kostenpflichtig Die Wohnungswirtschaft   28.09.2022

Welchen Belastungen viele Strukturen und Systeme ausgesezt sein können, haben die Coronapandemie sowie Hitze- und Starkregenereignisse als Folgen des Klimawandels deutlich gemacht. Ökonomisch, gesellschaftlich und sozial werden die Auswirkungen zunehmend spürbarer. Die Anpassungsfähigkeit wird immer wichtiger. Diese DW-Ausgabe gibt Hinweise, wie wir unsere Gebäude, unsere Städte und unser Gemeinwesen fit für die Zukunft machen können.mehr

no-content
News 26.09.2022 LBS-Immobilien-Preisspiegel 2022

Lage, Lage, Lage – das war lange das entscheidende Kriterium für den Wert einer Immobilie. Heute zählt die Region, wie eine Umfrage unter Maklern von LBS und Sparkassen zeigt. Wo die Nachfrage nach Wohneigentum steigt und wo Bauland gesucht wird, steigen auch die Preise weiter.mehr

no-content
News 21.09.2022 MLP-Report 2022

Studenten müssen für die Miete immer tiefer in die Tasche greifen, egal ob Apartment oder WG-Zimmer. Die haben in den Städten zuletzt deutlich stärker zugelegt als im Vorjahr – Tendenz steigend, wie aus dem MLP-Studentenwohnreport 2022 hervorgeht. Die regionalen Unterschiede sind extrem.mehr

no-content
News 08.09.2022 Studentisches Wohnen

Wer auf WG-Zimmer-Suche ist, muss deutlich mehr Geld einplanen als noch vor einem Jahr. Die Mieten für WG-Zimmer sind zuletzt drastisch gestiegen, wie eine Studie zeigt. Die Experten sprechen von Nachholeffekten: Mit der Pandemie hätten sich die Preise zwei Jahre seitwärts bewegt.mehr

no-content
News 31.08.2022 Studie

Ein eigener Garten, viel Natur und Arbeit im Homeoffice – das ist der Trend. Die Wohnungsmärkte im Umland heizen sich erstmals stärker auf als in den Kernstädten selbst. Eine Analyse von BPD und Bulwiengesa zeigt, wo es besonders brenzlig wird in Deutschland.mehr

no-content
News 29.08.2022 Postbank Wohnatlas

Mal soll's der energieeffiziente Neubau sein, mal die charmante Altbauwohnung – neben Lage, Ausstattung und Preis spielt das Alter einer Immobilie für Käufer eine Rolle. Für den "Postbank Wohnatlas 2022" haben Experten analysiert, wo der Markt leergefegt ist und wo es passende Angebote gibt.mehr

no-content
kostenpflichtig Die Wohnungswirtschaft   29.08.2022

Die Republik ist aufgewacht, der Füllstand der nationalen Gasspeicher scheint zum Seismograf des Effizienzbewusstseins geworden zu sein. Auch wenn viele Ideen so neu nicht mehr sind, einige Erkenntnisse und Praxisprojekte hingegen sind bedeutsam. Wir stellen Maßnahmen und Lösungsansätze vor.mehr

no-content
News 26.08.2022 BBSR-Analyse

Grünes Licht ist da für den Bau neuer Wohnungen: Doch es wird längst nicht alles fertiggestellt, was genehmigt ist – 846.000 Wohnungen sind "liegen geblieben", wie das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) ausgewertet hat. Der Bauüberhang betrifft besonders Großstädte.mehr

no-content
News 26.08.2022 Deloitte Property Index 2022

Für Immobilienkäufer ist München inzwischen teurer als London – nur in Paris werden noch höhere Preise aufgerufen, wie eine Studie von Deloitte zum europäischen Wohnungsmarkt zeigt. Die Mieten und Preise in Deutschland würden im kommenden Jahr noch einmal anziehen.mehr

no-content
News 18.08.2022 Umfrage

Junge Leute sehnen sich nach Wohneigentum – auf der Suche nach der Traumimmobilie lehnt aber knapp die Hälfte der 18- bis 31-Jährigen Maklerdienste ab, wie eine Umfrage zeigt. Es fehlt an Vertrauen. Begriffe wie "Aasgeier" und "Abzocke" fallen, aber auch an der Qualifikation wird gezweifelt.mehr

no-content
News 17.08.2022 Bund-Länder-Programm "Junges Wohnen"

Bauministerin Klara Geywitz (SPD) hat für Anfang 2023 ein auf drei Jahre befristestes Programm angekündigt, mit dem der Neubau von Wohnungen für Studierende und Auszubildende stärker gefördert werden soll. Der Bund wolle "dreistellige Millionenbeträge" zuschießen.mehr

no-content
News 16.08.2022 Wohnungsmarkt-Analyse

Bei den Angebotsmieten für Studentenwohnungen gibt es offenbar noch Luft nach oben: In 51 der 67 von Immowelt untersuchten deutschen Hochschulstädte sind die Unterkünfte innerhalb eines Jahres noch einmal teurer geworden. Für Investoren ist das gut.mehr

no-content
News 15.08.2022 Deutsche Bank Research

Nach 13 Jahren Preisboom am Wohnimmobilienmarkt kippt die gute Stimmung. Ein Grund: der Zinsanstieg. Analysten der Deutschen Bank gehen aber davon aus, dass das eher eine "Verschnaufpause" als das Ende des Zyklus ist – sie korrigieren damit frühere Prognosen.mehr

no-content
kostenpflichtig Die Wohnungswirtschaft   29.07.2022

Die Immobilienbranche hat viel zu bieten: sichere Jobs, gutes Gehalt und eine Schlüsselfunktion im Kampf gegen den Klimawandel. Dennoch fehlt es an Fach- und Führungskräften und vor allem an Nachwuchs. Mit welchen Ideen die Branche darauf reagiert und welchen Einfluss Digitalisierung, ESG und Diversität haben. mehr

no-content
News 20.07.2022 Ob Miete oder Eigentum

Mit Wohnimmobilien lässt sich nicht mehr jeder Preis erzielen – die Dynamik hat sich im ersten Halbjahr Studien zufolge nicht nur in den Metropolen, sondern auch in kleineren Städten abgeschwächt. Bei den Mietanstiegen gab es ebenfalls einen Dämpfer. Auf dem Land sieht es anders aus.mehr

no-content
Die Wohnungswirtschaft   30.06.2022

"Immobilien, Quartiere und Städte nach der Pandemie" lautete das diesjährige Motto der Branchenauszeichnung. Welche innovativen preiswürdigen Antworten und Lösungen die Wohnungsunternehmen und ihre Partner auf die Fragen und Herausforderungen der Corona-Krise gefunden haben, lesen Sie in diesem Thema des Monats.mehr

no-content
News 23.06.2022 Aus "Torschlusspanik" wird "Zug verpasst"

Viele Deutsche können sich den Traum vom Wohneigentum nicht mehr leisten. Wegen der hohen Preise treibt es laut einer Studie des Kreditvermittlers Interhyp immer mehr Städter ins ländliche Umfeld. Statt "Torschlusspanik" bei Immobilien mache sich das Gefühl breit, man habe "den Zug verpasst".mehr

no-content
News 20.06.2022 Bericht

Die Berliner sind mehrheitlich für die Vergesellschaftung von Immobilienkonzernen. Ob das rechtlich möglich wäre, prüft derzeit eine unabhängige Expertenkommission. Bei einem positiven Votum will sich die SPD laut einem Bericht für ein Enteignungsgesetz einsetzen. Das kommt überraschend.mehr

no-content
News 15.06.2022 Preisfalle "Boomtown"

Vom Immobilienboom in den deutschen Metropolen haben Anleger jahrelang profitiert. Jetzt könnte sich das Blatt wenden: Preisabschläge bei Kauf und Miete drohen ausgerechnet in den Kernstädten. Dafür bietet laut einer Studie das Umland Chancen – vorausgesetzt die Pendlerstrukturen sind bekannt.mehr

no-content
Die Wohnungswirtschaft   31.05.2022

Steigende Baukosten, Materialengpässe, lange Lieferzeiten – selten war Bauen und Sanieren so schwierig wie heute. Erst recht, wenn der Wohnraum bezahlbar sein soll. Einen Lösungsansatz bietet das modulare Bauen. Doch auch klimagerechte Gebäude im Sinne der Kreislaufwirtschaft rücken zunehmend in den Fokus der Wohnungswirtschaft.mehr

no-content
News 30.05.2022 Statt freiwilligem Mietenstopp

Berlin ist wieder auf der Suche nach Mietendeckel-Alternativen. Ein freiwilliges Mietenmoratorium der Wohnungswirtschaft hat der Senat schon wieder auf Eis gelegt. Die neueste Idee kommt von Franziska Giffey: Die Regierende Bürgermeisterin will die Mieten auf 30 Prozent des Einkommens begrenzen. mehr

no-content
News 16.05.2022 Wohnungspolitik

Hamburgs Justizsenatorin Anna Gallina will gesetzlich gegen Mietwucher vorgehen. Wer überteuerte Wohnungen anbietet, soll zudem höhere Bußgelder bezahlen. Auch Indexmieten hat die Grünen-Politikerin auf dem Kieker.mehr

no-content
News 10.05.2022 Empirica-Index

Zwei Quartale in Folge wies von den zwölf größten deutschen Städten nur Hamburg eine "hohe" Blasengefahr auf. Im ersten Quartal 2022 gehört auch Dresden im Empirica-Index zu den erhitzen Immobilienmärkten. Der Markt sei geprägt durch Schlussverkaufseffekte und zu viel Neubau, heißt es da.mehr

no-content
Die Wohnungswirtschaft   29.04.2022

Wie steht es um die digitale Zukunft von Gebäuden? Lösungen für optimalen Wirkungsgrad, Konnektivität und Komfort sind gefragt. Die digitalisierten Prozesse sind in einem intelligenten Gebäude eng miteinander verwoben. Gebäudesysteme dienen als Infrastruktur, die Daten liefern und mit Aktoren intelligente Steuerungen ausführen.mehr

no-content
News 28.04.2022 DACH-Studie

Altersstruktur, Einkommen, Bildung und Verschuldung – die Chancen und Potenziale von Immobilienmärkten hängen von verschiedenen Faktoren ab. Die Empira Group hat sie analysiert und deutliche Unterschiede zwischen 46 Standorten festgestellt.mehr

no-content
News 12.04.2022 Studie

Im April 2021 hat das Bundesverfassungsgericht den Berliner Mietendeckel kassiert: Ein Jahr danach sind die Folgen deutlich zu spüren. Der Wohnungsmarkt ist angespannter denn je, das Angebot limitiert und die Mieten steigen, wie eine neue Studie zeigt.mehr

no-content
News 08.04.2022 Nach dem BVerwG-Urteil

Der Bundesrat setzt sich für eine Stärkung des kommunalen Vorkaufsrechts zum Milieuschutz ein – das drohe derzeit de facto leerzulaufen. Die Bundesregierung solle schnellstens das Baugesetzbuch ändern, damit es wieder effektiv genutzt werden könne.mehr

no-content
Die Wohnungswirtschaft   31.03.2022

Die Grundanforderungen an die Gebäudehülle sind viele Jahrhunderte konstant geblieben. Doch seit geraumer Zeit wandeln sich diese Anforderungen immer stärker und schneller. Deshalb gilt es, bauphysikalische Aspekte, nachhaltige Materialien und innovative Systemlösungen für Dach und Wand bei Bestand und Neubau genau zu betrachten.mehr

no-content
News 01.03.2022 Wohnungsmarktprognose

400.000 neue Wohnungen pro Jahr hält Empirica derzeit für zu viel: Rein rechnerisch wären maximal 253.000 Wohnungen nötig – je nach Entwicklung der Bevölkerungszahl auch weniger, so das Fazit der Wohnungsmarktprognose. Im preiswerten Segment der Schwarmstädte könnten es kurzfristig mehr sein.mehr

no-content
Die Wohnungswirtschaft   28.02.2022

Die Digitalisierung ist ein Modernisierungstreiber. Während beim Kundenmanagement oft schon digitale Lösungen eingesetzt werden, ist dies beim Bestandsmanagement mitunter noch nicht der Fall. Doch wie können neue Tools oder klassische Software- und IT-Lösungen bei der Optimierung von Prozessen helfen? Ein Blick auf konkrete Umsetzungsbeispiele und auf die Rolle der Schnittstellen.mehr

no-content
News 16.02.2022 BBU-Marktmonitor 2021

Nach dem Mietendeckel-Aus haben die großen Berliner Vermieter die Mieten kaum erhöht, wie der Verband Berlin-Brandenburger Wohnungsunternehmen (BBU) im "Marktmonitor 2021" schreibt. Die Mietentwicklung sei jedoch kein Zeichen von Entspannung, sondern lediglich noch eine Folge des Markteingriffs.mehr

no-content
News 15.02.2022 Bafög-Wohnpauschale

Studenten geben einen großen Anteil des Budgets fürs Wohnen aus. Als finanzielle Stütze soll die Bafög-Förderung dienen – die reicht aber in vielen Städten nicht aus, wie eine Studie zeigt. In München etwa macht die Miete für eine Studentenwohnung 91 Prozent des Höchstsatzes aus.mehr

no-content
Die Wohnungswirtschaft   27.01.2022

Dem Wohnumfeld mit seinen Grün- und Freiflächen kommt eine immer größere Bedeutung zu – für die Wohnzufriedenheit aber auch für die Bestandsbewirtschaftung. Reines Abstandsgrün war (vor)gestern. Heute geht es darum, sinnvolle Nutzungskonzepte für unterschiedliche Anforderungen zu entwickeln – von Spielplatz über Beleuchtung bis Stellplatz, Ladesäule oder Müllstandplatz.mehr

no-content
News 19.01.2022 Wohnungsmarkt-Analysen

Die Preisdynamik an den Mietmärkten der acht größten deutschen Städte kühlt sich ab – dafür ziehen die Angebotsmieten im Umland der Metropolen an, hat JLL analysiert. Die Kaufpreise steigen überall ungebremst. "Die Party geht weiter", meint der Berliner Gutachter Reiner Rössler.mehr

no-content
News 11.01.2022 Umfrage

Der Megatrend zur Urbanisierung ist abgeflacht – doch von wegen Stadtflucht: Urbanes Wohnen bleibt bei Mietern heiß begehrt, wie eine Umfrage unter Großvermietern und Projektentwicklern zeigt. Nur Materialkosten und Fachkräftemangel bremsen Pläne in Sachen Bautätigkeit, Regulatorik hingegen nicht.mehr

no-content
News 06.01.2022 Studien

Das alte Jahr endete wie erwartet mit einem Handelsrekord bei Wohnimmobilien, wie Studien bestätigen. Um die 50 Milliarden Euro wurden investiert – auch ohne die rund 20 Milliarden Euro aus der Fusion der Konzerne Deutsche Wohnen und Vonovia ist das Ergebnis überragend.mehr

no-content
Die Wohnungswirtschaft   04.01.2022

Klassische Kreditvergabe war einmal. In Zeiten von niedrigen Zinsen, Digitalisierung und Nachhaltigkeit wandelt sich das (Re-)Finanzierungsumfeld und die Wohnungswirtschaft kann neue Wege der Immobilienfinanzierung gehen. Welche Rolle dabei Green Bonds, Schuldscheine oder Token spielen, beleuchtet das Thema des Monats.mehr

no-content
News 03.01.2022 Wohnungsmarkt

Statistiken zur Mietentwicklung basieren meist auf online angebotenen Wohnungsmieten. Die Daten stellten aber nur das höherpreisige Marktsegment dar, kritisiert der Spitzenverband der Wohnungswirtschaft GdW. Die günstigen Mieten der sozial orientierten Vermieter würden in der Statistik nicht sichtbar.mehr

no-content
News 22.12.2021 Marktberichte

Die Verkaufsumsätze mit Wohnimmobilien in den deutschen Großstädten gehen steil nach oben, die Preise steigen im Rekordtempo. Das zeigen aktuelle Zahlen der amtlichen Gutachter und des Statistischen Bundesamts. Ökonomen warnen vor einem Platzen von Blasen in einigen Märkten.mehr

no-content
Die Wohnungswirtschaft   30.11.2021

Mit dem Übergang in die Wissensgesellschaft und spätestens seit Beginn der Pandemie sowie dem Arbeiten aus dem Homeoffice stellt sich Unternehmen die Frage, wie sie sich zukunftsfähig und krisenfest aufstellen. Dazu zählt nicht nur die Auseinandersetzung mit Konzepten wie New Work, sondern auch die Führung und Entwicklung der Mitarbeiter. Ansätze gibt es viele, wir stellen einige vor.mehr

no-content
News 17.11.2021 Steile These oder ökonomisch sinnvoll?

Statt populistischer Forderungen nach Enteignung von Wohnungskonzernen sollte die Politik über die Abschaffung von Steuerprivilegien für vermietete Immobilien nachdenken. Dafür sprechen sich Steuerexperten aus. Fehlanreize für Investoren und Preisexplosionen könnten so aus der Welt geschafft werden.mehr

Die Wohnungswirtschaft   29.10.2021

Welche Anforderungen haben Menschen an die künftige Gestaltung von Städten und Quartieren? Wie muss die Stadt der Zukunft aussehen? Und was ist zu tun, wenn es nicht boomt? Mit diesen und weiteren Fragen ist die Wohnungswirtschaft schon heute konfrontiert. Lösungsansätze und Ideen gibt es viele. Wir stellen in unserem Thema des Monats einige vor.mehr

no-content
News 26.10.2021 F+B-Wohn-Index

Die Neuvertragsmieten sind zuletzt durch die Decke gegangen. Doch der Höhenflug war nur von kurzer Dauer, wie der aktuelle F+B-Wohn-Index zeigt. Im Bestand und bei neu angebotenen Wohnungen ist bundesweit eine Stagnation erkennbar. In 23 der 50 teuersten Städte sind die Mieten leicht gesunken.mehr

no-content
Die Wohnungswirtschaft   28.09.2021

Der Klimaschutz erfordert Anstrengungen in vielen Handlungsfeldern. Ein Baustein ist die Mobilitätswende. Hierbei spielen Wohnungsunternehmen eine wichtige Rolle. Es gilt, von Mietern gewünschte Lademöglichkeiten, die regenerative Erzeugung von Energie im Quartier sowie Trends des Teilens und Leihens zu verknüpfen.mehr

no-content
News 27.09.2021 Kommentar

Der Volksentscheid zur Enteignung Berliner Wohnungsunternehmen ist über die Bühne. Nun sagen viele, die Konsequenz halte sich in Grenzen. Viva Status quo. Wirklich? Ein Kommentar von Dirk Labusch, Chefredakteur der "Immobilienwirtschaft".mehr

no-content
News 21.09.2021 IVD-Wohn-Preisspiegel

Die Wohnungsmieten in Deutschland steigen weiter, aber das dritte Jahr in Folge langsamer als zum jeweiligen Vorjahr – das betrifft laut Wohn-Preisspiegel des Immobilienverbands IVD vor allem die Metropolen. Der forcierte Neubau zeige Wirkung, heißt es in der Studie.mehr

no-content
News 17.09.2021 Kein Corona-Knick

Die Preise für Häuser und Wohnungen sind selbst in der Coronakrise gestiegen – das Gewos-Institut registriert "die stärksten Preiszuwächse seit Beginn unserer Aufzeichnungen". Die Experten erwarten, dass damit auf dem heiß umkämpften Markt noch lange nicht Schluss ist.mehr

no-content
News 08.09.2021 Bundesratsinitiative

Der an der fehlenden Gesetzgebungskompetenz gescheiterte Mietendeckel lässt Berlin im Wahlkampfmodus keine Ruhe. Der rot-rot-grüne Senat bringt jetzt eine Initiative in den Bundesrat ein: Die Rechtslage soll auf Bundesebene geändert werden, damit die Länder deckeln dürfen.mehr

no-content
News 08.09.2021 Leerstand am Wohnungsmarkt

In Leipzig ist Wohnraum knapp, im Umland stehen Wohnungen leer – am Ende bleibt oft nur die Abrissbirne. Dafür greifen Wohnungsgesellschaften tief in die Tasche. Um sie finanziell zu entlasten, fördert Sachsen die Kommunen beim "Rückbau Wohngebäude". Die Antragsfrist wurde bis 1. Oktober verlängert.mehr

no-content
News 03.09.2021 PwC-Analyse

Mietendeckel, Mietpreisbremse, Milieuschutzverordnungen, Baulandmobilisierungsgesetz: Politische Eingriffe in den Wohnungsmarkt können wirken, doch der Bumerangeffekt ist nicht ohne. Besonders deutlich wird das am Beispiel Berlin, wie eine Studie von PwC zeigt.mehr

no-content