News 16.01.2020 Anhörung im Bundestag

Der Einsatz von Building Information Modeling (BIM) wird ab Dezember 2020 verpflichtend – aber nur für Infrastrukturbauten. Die digitale Planungsmethode im Hochbau des Bundes und sogar im Rahmen der sozialen Wohnraumförderung zur Pflicht zu machen, das war Thema bei einer Anhörung im Bundestag.mehr

no-content
News 15.01.2020 Advertorial: Ganzglas-Fassadenlösung

Die optimale Lösung für eine transparente Fassade: Glasbrüstungen in Kombination mit beweglichen Balkonverglasungen. Solarlux bietet moderne Komplettlösungen zur Fassadengestaltung.mehr

no-content
News 13.01.2020 Experimenteller Wohnungsbau

Ob Schutz vor sommerlicher Überhitzung oder Umgang mit Starkregen – das Klima fordert eine Anpassung bei der Gestaltung von Grün- und Freiflächen und im Wohnungsbau. Bayern sucht noch bis zum 24. April wirtschaftlich realisierbare Lösungen. Die besten Konzepte werden als Modellvorhaben umgesetzt.mehr

no-content
News 10.01.2020 Erweiterung Hafencity

Das Oberverwaltungsgericht (OVG) Hamburg hat Eilanträge von Anwohnern gegen den Weiterbau des südlichen Überseequartiers in der Hafencity abgelehnt. Mit dem Hochbau war im Mai 2019 begonnen worden.mehr

no-content
kostenpflichtig Die Wohnungswirtschaft   03.01.2020

93 Prozent der Fläche in Deutschland gehören zum ländlichen Raum. Dort wohnen zwar „nur“ 60 Prozent der Bevölkerung – somit aber der Großteil der Deutschen. Aus diesem Grund ist es für die Wohnungswirtschaft umso wichtiger, sich in diesen Regionen zu engagieren und sich der Herausforderungen zu stellen, die Lebensqualität dort zu stärken.mehr

no-content
News 17.12.2019 Kürzungen im Bundeshaushalt

Im Bundeshaushalt 2020 hat die Regierung eine Milliarde Euro pro Jahr für den sozialen Wohnungsbau eingeplant, 500 Millionen weniger als 2019. Durch die Kürzungen und neue Verteilungsregeln sehen sich einige Bundesländer benachteiligt. Thüringen etwa gehen 45 Millionen Euro jährlich verloren.mehr

no-content
News 12.12.2019 Serielles Bauen

Anfang des Jahres wurde die Typengenehmigung in die Musterbauordnung (MBO) aufgenommen. Sie regelt das serielle und modulare Bauen von Wohnungen. Nach Rheinland-Pfalz und Schleswig-Holstein integriert nun Hessen die Genehmigungspraxis in die Landesbauordnung. Ein Gesetzentwurf liegt vor.mehr

no-content
News 10.12.2019 "Marktmonitor 2019" für Berlin und Brandenburg

Einnahmeverluste von rund einer Milliarde Euro – das macht fünfeinhalb Milliarden Euro Investitionen und 12.000 neue Wohnungen weniger, sollte der Mietendeckel in Kraft treten. Das machte der Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen (BBU) bei Vorstellung des "Marktmonitors 2019" klar.mehr

no-content
News 10.12.2019 Arbeitgeber-Wohnbaudarlehen

Wohnbaudarlehen vom Arbeitgeber können nicht nur zinsvergünstigt, sondern zusätzlich auch steuerfrei sein. Voraussetzung dafür ist, dass sie aus öffentlichen Haushalten stammen. Außerdem sind Einkommensgrenzen zu berücksichtigen.mehr

no-content
News 04.12.2019 Wohnungsmarkt

Im Jahr 2018 gab es laut Statistischem Bundesamt mehr als doppelt so viele genehmigte, aber nicht fertiggestellte Wohnungen als zehn Jahre zuvor. Während es immer mehr Menschen in die Großstädte zieht, stagniert dort der "Nachschub" an Unterkünften: Der Druck auf die Wohnungsmärkte in den Großstädten und im Umland nimmt zu.mehr

no-content
Meistgelesene beiträge
News 03.12.2019 Bauvorhaben und Artenschutz

Wer (neu) bauen will, muss sich häufig Gedanken um den Artenschutz machen. Das betrifft auch Wohnungsunternehmen und die Gebäudesanierung, Umbauten oder den Abriss von Häusern. Ein neuer Leitfaden gibt Investoren einen Überblick, was fachlich und rechtlich zu beachten ist.mehr

no-content
kostenpflichtig Die Wohnungswirtschaft   29.11.2019

Ob Employer Branding, Kundenansprache per App, Markenstärkung, Austausch mit Stakeholdern, interne oder externe Kommunikationsprozesse – die Aufgaben im Bereich Marketing und Kommunikation, sind vielfältig. DW stellt Ansätze vor.mehr

no-content
News 21.11.2019 Wohnungsbau

Von Januar bis September meldet das Statistische Bundesamt 257.900 genehmigte Wohnungen, das sind noch einmal 1,9 Prozent weniger als 2018. Besonders bei den Mehrfamilienhäusern sieht es schlecht aus, was den Mietmarkt weiter belastet. Für die Immobilienbranche liegen die Lösungen auf der Hand.mehr

no-content
News 20.11.2019 Tag der Wohnungswirtschaft

Das neue Howoge-Wohnquartier Lindenhof in Berlin und der Gewoba-Wohnungsneubau "Cambrai Dreieck" in Bremen haben jeweils ein NaWoh-Qualitätssiegel für ihre Nachhaltigkeit erhalten. Die Unternehmen wurden auf dem "Tag der Wohnungswirtschaft" des GdW in Berlin ausgezeichnet.mehr

no-content
News 19.11.2019 Nachverdichten, umnutzen, revitalisieren

Die Flächen sind knapp, die Nachfrage nach bezahlbaren Wohnungen groß: Die Städte werden zunehmend selbst aktiv gegen den Wohnungsmangel. Hamburg zum Beispiel will in Altona auf Gleisen bauen und in Freiburg wurden schon Verkehrsinseln zum Baugrund. Auch andere Kommunen haben interessante Pläne.mehr

no-content
News 15.11.2019 Wohnungsmarkt

Die Wohnungsmieten steigen bei Weitem "nicht so stark wie oft propagiert", schreibt Colliers in einem neu aufgelegten Marktreport. In einigen deutschen Städten, darunter Berlin, zeigen sich vereinzelt sogar leicht rückläufige Mieten, jedenfalls bei Neubauten. Gebaut werde immer noch zu wenig.mehr

no-content
News 06.11.2019 Interview

Mitgliederbeteiligung sei kein lästiges Beiwerk, sondern ein Erfolgsfaktor, meint der Vorstandsvorsitzende der Bielefelder Baugenossenschaft Freie Scholle Kai Schwartz. Im Interview erklärt er sein Konzept von Selbstverwaltung und Beteiligungsmanagement.mehr

no-content
News 05.11.2019 Neue Fachmesse

Vom 11. bis 13.2.2020 findet die Fachmesse Digitalbau in Köln statt. Zum ersten Mal wird dort der "Digitalbau Award" an innovative Startups vergeben. Die Online-Bewerbung ist bis zum 15. Dezember möglich. Zehn Finalisten werden gesucht. Im Finale dabei sind bereits drei Wildcard-Gewinner.mehr

no-content
kostenpflichtig Die Wohnungswirtschaft   31.10.2019

Software: Cloud, Apps & Co. – Was tut sich in und für die Wohnungswirtschaft? Dass die Digitalisierung nicht nur einen Hype, sondern einen Prozess mit langfristigen Veränderungen darstellt, ist längst bekannt. Aber wie funktionieren die Digitalisierungsprojekte in Wohnungsunternehmen konkret? Wie können Prozesse digitalisiert und optimiert werden? Mit Cloud, Apps und Co. gibt es viele nützliche Software-Lösungen.mehr

no-content
News 21.10.2019 Rhein-Main-Gebiet

Der Zuzug nach Frankfurt ist ungebremst. Hessens Verkehrsminister Tarek Al-Wazir sieht Potenzial für 200.000 Wohnungen im Umland. Den Kommunen im Gebiet, das er "Großer Frankfurter Bogen" nennt, hat er Geld und Unterstützung zugesagt, wenn sie bei der Erschließung helfen.mehr

no-content
News 16.10.2019 Städtebau

Das Bundesministerium für Inneres, Bau und Heimat (BMI) fördert auch 2020 "Nationale Projekte des Städtebaus": Dafür sind 75 Millionen Euro eingeplant. Kommunen können sich ab dem 21. Oktober bewerben. Eines der ausgewählten investiven Vorhaben der Vorrunde ist "Mobility Hubs" in Hamburg.mehr

no-content
News 14.10.2019 Modulares Bauen

Hohe Baukosten führen zu höheren Mieten. Erste Wohnungsunternehmen setzen deshalb auf die sogenannte Modulbauweise und gehen mit industriell vorgefertigten Teilen in Serie. Experten schätzen, dass Fertighäuser eine Renaissance erleben werden, weil sie kostengünstig sind.mehr

no-content
News 07.10.2019 Expo Real 2019

Ein Haus aus dem 3D-Drucker – könnte es wirklich so einfach sein? Digitalen Technologien wird großes Potenzial für den schnellen Bau von bezahlbarem Wohnraum zugewiesen. Auf der Expo Real in München werden allerdings auch Hemmnisse thematisiert, die das Entfalten dieses Potenzials verhindern.mehr

no-content
News 01.10.2019 Neuer § 7b EStG

In einem neuen § 7b EStG wurde eine Sonderabschreibung für den Mietwohnungsneubau verankert. Nachdem der Bundestag dafür bereits Ende November 2018 grünes Licht gegeben hatte, ist die Zustimmung des Bundesrats erst im Juni 2019 erfolgt.mehr

no-content
News 30.09.2019 Advertorial: Bezahlbares Wohnen

Kruno Crepulja, CEO von Wohnentwickler Instone Real Estate, spricht im Interview über das weitere Unternehmenswachstum und über Lösungen zur Schaffung von mehr bezahlbarem Wohnraum in Deutschland.mehr

no-content
Die Wohnungswirtschaft   30.09.2019

Smart City - nicht nur gut, nicht nur schlecht. Die neu gedachte Kombination von Wohnen, Daten, Energie und Mobilität kann in Städten und ihren Quartieren mit Hilfe einer integrierten, digitalisierten Infrastruktur mehr Lebensqualität und auch mehr Klimaschutz bedeuten. Doch nicht immer steckt hinter dem Label ein wirklich ausgereiftes Gesamtkonzept ohne Risiken.mehr

no-content
News 27.09.2019 Treffen der Fachminister

Bei ihrem Treffen im schleswig-holsteinischen Norderstedt stand für die Landesbauminister einiges auf dem Programm. Beschlüsse fasste die Bauministerkonferenz unter anderem zum Bauen mit Holz in höheren Gebäuden. Für die Digitalisierung im Genehmigungswesen wurden Austauschstandards festgelegt.mehr

no-content
Bilderserie 17.09.2019

Die Flächen der York- und Oxford-Kasernen in Münster bieten Platz für 3.000 Wohnungen.mehr

no-content
News 17.09.2019 Konversion

Münster baut zwei große neue Stadtquartiere mit insgesamt 3.000 Wohnungen. Die Grundstücke der ehemaligen britischen Kasernen "York" in Gremmendorf und "Oxford" in Gievenbeck hat die Stadt vor knapp einem Jahr dem Bund abgekauft. mehr

no-content
News 17.09.2019 Bürgerproteste versus Stadtplanung

In den Städten ist der Bedarf an Wohnungen groß. Um ihn zu decken, können neue Stadtquartiere im Außenbereich eine Lösung sein. Doch geht es etwa um die eigenen Interessen – mein Acker, meine Freizeitwiese – bremsen Bürgerproteste den Wohnungsneubau, wie zuletzt in Frankfurt.mehr

no-content
News 13.09.2019 Bezahlbares Wohnen

In den ersten Beratungen zum Bundeshaushalt 2020 hat die Regierung 790 Millionen Euro Fördermittel für den Städtebau bestätigt – für den sozialen Wohnungsbau wurde eine Milliarde Euro zugesagt. 500 Millionen Euro zu wenig, meint GdW-Präsident Axel Gedaschko, der den Ansatz insgesamt aber lobte.mehr

no-content
News 12.09.2019 Forsa-Umfrage

Wohnungspolitische Themen wie Mietendeckel oder Enteignung sind medial präsent und polarisieren. Tatsächlich sind die Kenntnisse der Mieter und Eigentümer über den deutschen Immobilienmarkt und seine Akteure eher gering. Die Wahrnehmung entspricht selten den Fakten, wie eine Forsa-Umfrage zeigt.mehr

no-content
News 10.09.2019 Innovatives Bauen

Noch ist die Circular Economy kein großes Thema in der Immobilienbranche. Mit zunehmender Rohstoffknappheit dürfte sich das ändern. Das Hybridhochhaus Skaio in Heilbronn zeigt, wie Wohngebäude bereits heute ressourcenschonend gestaltet und als Rohstofflager genutzt werden können.mehr

no-content
News 02.09.2019 In eigener Sache

Bereits zum 17. Mal vergeben das Magazin "DW Die Wohnungswirtschaft" und die Aareon AG den "DW Zukunftspreis der Immobilienwirtschaft" für herausragende Konzepte aus der Praxis der Immobilienwirtschaft. In diesem Jahr lautet das Motto "Bezahlbares Bauen und Wohnen". Bewerben Sie sich bis zum 28.2.2020.mehr

no-content
Die Wohnungswirtschaft   30.08.2019

Die Wohnungswirtschaft ist Spezialist im – na klar – Wohnungsbau. Doch Aufgaben im Gewerbebau können spannend sein. Wie aber sichert sich ein Wohnungsunternehmen das für ein komplett anderes Geschäftsfeld nötige Know-how, wenn es an Schulen, Kitas, Hotels, und Hochschulen geht? Ab Seite 16 mehr dazu.mehr

no-content
News 26.08.2019 Mietkostenbelastung

Die Mietkostenbelastung ist laut einer Studie des IW Köln seit Jahren relativ konstant, trotz steigender Mieten. Das liege auch daran, dass Mieter immer enger zusammenrücken oder in überbelegten Haushalten (Crowding) leben. Mehr Neubau von kleineren Wohnungen wäre demnach sinnvoll.mehr

no-content
News 14.08.2019 Gesetzgebung

Das Gesetz zur steuerlichen Förderung des Mietwohnungsneubaus ist am 8. August im Bundesgesetzblatt veröffentlicht worden und damit in Kraft getreten. Durch den neuen § 7b EStG wird der Neubau von Mietwohnungen für Privatleute und Unternehmen attraktiver, weil er ihnen künftig eine Sonderabschreibung ermöglicht.mehr

no-content
News 14.08.2019 Bezahlbarer Wohnraum

Um etwa die Hälfte ist der Bestand an Sozialwohnungen in den vergangenen 15 Jahren geschrumpft. Nun hat die Bundesregierung der Linksfraktion in einer Antwort aktuelle Zahlen für das Jahr 2018 mitgeteilt. Für das bezahlbare Wohnen in Deutschland bedeuten sie nichts Gutes.mehr

no-content
News 06.08.2019 Wohnraumförderung

Das Saarland will den sozialen Wohnungsbau mit fünf Programmen und insgesamt 60 Millionen Euro fördern. Das hat der saarländische Innen- und Bauminister Klaus Bouillon (CDU) angekündigt. Auch in anderen Bundesländern gibt es Bewegung beim Thema sozialer Wohnungsbau.mehr

no-content
News 02.08.2019 Wohnraummangel

In Karlsruhe müssten in den nächsten Jahren 14.000 Wohnungen gebaut werden, wahrscheinlich werde aber nur die Hälfte geschafft, sagt Oberbürgermeister Frank Mentrup. Es gibt nicht genug Baugrundstücke. Jetzt sucht die Stadt intensiv nach großen Gewerbeflächen.mehr

no-content
Die Wohnungswirtschaft   31.07.2019

Auch die Unternehmen der Wohnungswirtschaft stehen vor Herausforderungen in der eigenen Organisation. Eine davon heißt "Digitale Arbeitswelten": Wie moderiert die Unternehmensführung veränderte Prozesse und Kulturen? Welche Arbeitsumfelder und Kommunikationsinseln unterstützen positive Mitarbeiterentwicklungen? Die Preisträger, die dies vorbildhaft umgesetzt haben, stellen wir in dieser Ausgabe vor.mehr

no-content
News 25.07.2019 Stadtentwicklung

Vor fünf Jahren haben die Berliner die Bebauung des Tempelhofer Feldes per Volksentscheid abgewehrt. Jetzt spricht sich eine Mehrheit für neue Wohnungen am ehemaligen Flugplatz aus, wie eine Umfrage zeigt. Das Thema "Randbebauung" wurde kürzlich von drei SPD-Politikern wieder angestoßen.mehr

no-content
News 24.07.2019 StEP Wohnen 2030

Die Berliner Staatssekretäre waren sich sicher, dass der neue Stadtentwicklungsplan (StEP) im Senat beschlossen werden würde. Dann unterbrach Regierungschef Michael Müller (SPD) seinen Urlaub und forderte Nachbesserungen: Wo kann neuer Wohnraum entstehen und wie der Neubau beschleunigt werden?mehr

no-content
News 22.07.2019 IW-Report

In vielen deutschen Städten werden viel zu wenig Wohnungen gebaut, wie eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) zeigt, etwa in Köln wurde der Bedarf nicht einmal zur Hälfte (46 Prozent) gedeckt. Gleichzeitig wächst in vielen Landkreisen der Leerstand durch zu viel Neubau.mehr

no-content
News 15.07.2019 Mobilisierung von Bauland

Der frühere Bauminister von Nordrhein-Westfalen, Michael Groschek, kämpft seit Jahren für eine höhere Besteuerung von Brachflächen (Grundsteuer C) – und legt sich auch in seiner Funktion als Präsident des Deutschen Verbandes für Wohnungsbau mit der Immobilienbranche an. Drei Fragen.mehr

1
News 12.07.2019 Landesentwicklungsplan

In Nordrhein-Westfalen (NRW) erhalten Kommunen mehr Freiheit bei der Baulandausweisung. Der Landtag hat den geänderten Landesentwicklungsplan (LEP) beschlossen: Gestrichen ist der Passus, dass der tägliche Flächenverbrauch auf fünf Hektar pro Tag begrenzt werden soll. In Bayern geht der Streit weiter.mehr

1
News 10.07.2019 Stadtentwicklung

Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher (Linke) hat neue Regeln zur Bürgerbeteiligung bei Berliner Bauvorhaben vorgestellt. Beim Thema Wohnen könnte das einen negativen Effekt haben: Etwa bei Nachverdichtung im Bestand gibt es häufig Widerstand von Anwohnern und lokalen Initiativen.mehr

no-content
News 04.07.2019 Konzeptvergabe

Hohe Baulandpreise sind eine der größten Hürden für den bezahlbaren Wohnungsneubau. Mit der Konzeptvergabe durch die Kommunen erhalten auch kleinere Marktakteure eine Chance zur Baulandentwicklung. Wie man das Verfahren optimieren könnte, erklärt dhu-Vorstand Frank Seeger im Interview.mehr

no-content
News 03.07.2019 BBU-Jahrespressekonferenz

Mietendeckel – was heißt das für die soziale Wohnungswirtschaft? Das hat der BBU seine Berliner Mitgliedsunternehmen gefragt. Die Ergebnisse stellte der Verband am 3. Juli auf der Jahrespressekonferenz vor. Vor allem Genossenschaften befürchten wirtschaftliche Nachteile.mehr

no-content