News 29.05.2020 Typengenehmigung beschlossen

Der Wohnungsbau mit vorgefertigten Serienteilen im Baukastenprinzip wird in Hessen ab sofort einfacher sein. Der Landtag hat am 28. Mai mit großer Mehrheit zugestimmt, dass die sogenannte Typengenehmigung in die Musterbauordnung (MBO) aufgenommen wird.mehr

no-content
kostenpflichtig Die Wohnungswirtschaft   29.05.2020

Sichere und lebenswerte Quartiere schaffen sich nicht von allein. Gemeinsam mit Partnern investiert die Wohnungswirtschaft seit jeher in bedarfsgerechte Infrastrukturen, nachhaltige Modelle der Energieversorgung und soziale Angebote für Bewohner. Das Thema des Monats zeigt, wie sie aktuelle Herausforderungen mithilfe eines ganzheitlichen Quartiersansatzes zukunftsorientiert meistert.mehr

no-content
News 27.05.2020 Wohnraumoffensive Baden-Württemberg

Baden-Württemberg kauft Baugrund für finanzschwache Kommunen, damit die mehr bezahlbare Wohnungen bauen. 100 Millionen Euro fließen dafür in einen Grundstücksfonds. Gefördert werden ab sofort auch Unternehmen, die Wohnungen für ihre Mitarbeiter bereitstellen.mehr

no-content
News 25.05.2020 Neue Studien

Auch zehn Wochen nach dem Corona-Lockdown sind die Mietrückstände noch gering. Das melden zumindest Wohnungsunternehmen aus Bayern, Niedersachsen und Bremen. Sorgen um die finanzielle Krisenfestigkeit von Mietern macht sich aber der Sachverständigenrat für Verbraucherfragen (SVRV).mehr

1
News 20.05.2020 Baugenehmigungen

Die Zahl der Genehmigungen für den Wohnungsbau ist zwischen Januar und März 2020 gegenüber dem ersten Quartal 2019 weiter gestiegen, so die Bundesstatistik. In absoluten Zahlen sind die meisten Wohnungen in Mehrfamilienhäusern geplant. Die Coronakrise macht sich noch nicht bemerkbar.mehr

no-content
News 18.05.2020 Hamburg ist Spitzenreiter

Hamburg hat im vergangenen Jahr 192 öffentlich geförderte Mietwohnungen pro 100.000 Einwohner gebilligt. Nach Pro-Kopf-Zahlen steht die Hansestadt damit an der Spitze in Deutschland. Vergleicht man die Bundesländer, sind die Unterschiede bei den Zahlen markant. Kritik gab es aber auch.mehr

no-content
News 08.05.2020 Bau- und Siedlungspolitik

Der Bau von bezahlbaren Wohnungen ist ein Ziel der Bundesregierung – ein anderes ist es, möglichst keinen weiteren Boden zu versiegeln. Was mal für 2020 geplant war, wurde schon auf 2030 verschoben: den Flächenverbrauch auf 30 Hektar pro Tag zu begrenzen. Die Politik muss mehr tun, fordern Experten.mehr

1
Ein Haus aus dem 3D-Drucker – eine Zukunftsvision hierzulande
digital
Magazinbeitrag 30.04.2020 Serieller Wohnungsbau

Noch ist es eine Vision: Der Bau von Häusern in Massenfertigung ohne Maurerkelle, Betonmischer und Klinkerstapel. Stattdessen stellt ein 3D-Drucker industriell passgenau Teile aus einem Guss her. Während weltweit schon erste Pilothäuser realisiert werden, hinkt Deutschland hinterher.mehr

no-content
kostenpflichtig Die Wohnungswirtschaft   30.04.2020

Die Ansprüche an Neubauten verändern sich durch neue Standards, Vorschriften, Anforderungen und Kundenwünsche. Bauen werde schwieriger und damit teurer, heißt es. Wird zu hochwertig gebaut? Zu kompliziert? An den falschen Orten? Mit zu viel Fläche? Nicht nachhaltig genug? Mit falschen Materialien, Konzepten oder Organisationsstrukturen? Das Thema des Monats zeigt Alternativen für neue Wege.mehr

no-content
kostenpflichtig Die Wohnungswirtschaft   01.04.2020

Der Gebäudesektor macht rund 36 Prozent des gesamten Energieverbrauchs aus. Um diesen Verbrauch zugunsten von mehr Klimaschutz zu reduzieren, braucht es ein kluges Energiemanagement sowohl auf Gebäude- als auch auf Quartiersebene. Welche Rolle dabei der Smart-Meter-Rollout spielt und welche Ansätze für mehr Energieeffizienz es gibt, beleuchtet das Thema des Monats.mehr

no-content
Meistgelesene beiträge
News 25.03.2020 IBB-Wohnungsmarktbericht

Berlin tut einiges, um teurem Wohnen in der wachsenden Stadt gegenzusteuern. Seit Februar gilt der umstrittene Mietendeckel. Doch die Mieten sind auch schon 2019 nicht mehr gestiegen, wie der Wohnungsmarktbericht der Investitionsbank IBB zeigt. Eher gibt es zu wenig Wohnungen: 145.000 fehlen wohl.mehr

no-content
News 13.03.2020 Rhein-Main-Gebiet

Eine Wirtschaftsinitiative, darunter auch Vertreter der Immobilienbranche, hat in Frankfurt am Main eine Resolution unterzeichnet: Kommunen im Rhein-Main-Gebiet werden aufgefordert, schnell zu handeln und mehr Bauland für bezahlbare Wohnungen auszuweisen – notfalls auch gegen Proteste von Anwohnern.mehr

no-content
News 10.03.2020 Koalitionsausschuss

Zwar überstrahlte das Coronavirus alles, doch Union und SPD haben bei ihrem Spitzentreffen im Kanzleramt auch noch Zeit für Themen der Immobilienbranche gefunden. Es soll digitaler geplant und schneller gebaut werden dürfen und es wird mehr Geld fließen, unter anderem in den sozialen Wohnungsbau.mehr

no-content
News 10.03.2020 Rechtsgutachten vorgestellt

Die Finanzmetropole Frankfurt wächst, die Mieten steigen in die Höhe. Nicht mehr so extrem wie bisher, sagen die Researcher der Deutschen Bank, aber immer noch – und zwar, weil zu wenig gebaut werde. Die hessische SPD will das Problem mit einem Mietenstopp bekämpfen. Ein Rechtsgutachten liegt vor.mehr

1
News 09.03.2020 Advertorial: Ganzglas-Fassadenlösung

Die optimale Lösung für eine transparente Fassade: Glasbrüstungen in Kombination mit beweglichen Balkonverglasungen. Solarlux bietet moderne Komplettlösungen zur Fassadengestaltung.mehr

no-content
News 06.03.2020 Förderprojekt

Die Entwicklungshilfeorganisation der Wohnungswirtschaft Deswos engagiert sich seit Jahren in Afrika. Ein Projekt ist das KCC Kigamboni Community Center, ein Jugend- und Bürgerzentrum in Dar-es-Salaam, einer Millionenstadt in Tansania. Unser Autor hat das KCC besucht. mehr

no-content
News 04.03.2020 Bezahlbarer Wohnraum

Die politische Forderung nach einer "neuen Wohngemeinnützigkeit" als Schlüssel für mehr bezahlbaren Wohnraum ist Jahrzehnte alt. Die Grünen-Fraktion im Bundestag hat nun einen entsprechenden Gesetzentwurf vorgelegt. Die Wohnungswirtschaft hält dies für einen komplett falschen Denkansatz.mehr

no-content
News 27.02.2020 Serielles Bauen

Gelsenkirchen ist die erste Stadt in Nordrhein-Westfalen (NRW), die ein neues Genehmigungsverfahren für Wohnraum anwendet: Mit der sogenannten "referenziellen" Baugenehmigung muss in einem Neubauprojekt nicht für alle 91 Reihenhäuser einzeln eine Genehmigung beantragt werden, sondern nur für wenige Referenzgebäude.mehr

no-content
Die Wohnungswirtschaft   27.02.2020

Klimaschutz, Energieeffizienz, Smart Home – nur einige von vielen Themen, die die Wohnungswirtschaft beschäftigen. Doch welche Rolle spielt dabei eine moderne Gebäudesteuerung? Wie lassen sich die verschiedenen Konzepte und Systeme in bestehende Lösungen integrieren? Diese und weitere Frage beantwortet das Thema des Monats.mehr

no-content
News 26.02.2020 Stadtentwicklung vertikal

Der Berliner Senat hat verbindliche Regeln für den Bau von Hochhäusern beschlossen. Eine zentrale Vorschrift in dem jetzt veröffentlichten Leitbild: Reine Bürotürme über 60 Meter Höhe soll es nicht mehr geben – zirka ein Drittel der Fläche muss etwa für Wohnen genutzt werden.mehr

no-content
News 25.02.2020 In eigener Sache

Der "DW Zukunftspreis der Immobilienwirtschaft" wird für herausragende Konzepte aus der Praxis verliehen. 2020 lautet das Motto "Bezahlbares Bauen und Wohnen". Ausgelobt wird der Preis vom Magazin "DW Die Wohnungswirtschaft" und der Aareon AG. Die Bewerbungsfrist wurde bis zum 13. März verlängert.mehr

no-content
News 24.02.2020 Bürgerschaftswahl 2020

Während Berlin den Mietmarkt streng reguliert und auf Widerstand vor allem aus der Immobilienbranche stößt, macht sich Hamburg Freunde mit einer aktiven Wohnungsbaupolitik. Beobachter erklären den Erfolg der Regierungspartei SPD bei der Bürgerschaftswahl auch damit.mehr

no-content
News 17.02.2020 Nachverdichtung

In den deutschen Städten herrscht eine immer größer werdende Nachfrage nach bezahlbaren Wohnungen. Nachverdichtung ist eine Möglichkeit, trotz Grundstücksknappheit neuen Wohnraum in Innenstädten zu bauen. Allerdings nicht ohne Hürden: Der Brandschutz stellt hohe Anforderungen.mehr

no-content
News 14.02.2020 Wohnungspolitik

Erbbaurechte werden in vielen Kommunen wieder diskutiert. Im Fokus steht der Mietwohnungsbau. Zuletzt haben zwar nur wenige Städte davon Gebrauch gemacht – auch bei Mehrfamilienhäusern spielt das wohnungspolitische Instrument kaum eine Rolle. Eine Studie zeigt Vor- und Nachteile des Erbbaurechts.mehr

no-content
News 11.02.2020 Wohnungsbau

Bis 2025 fehlen in Baden-Württemberg eine halbe Million Wohnungen, schätzt das Wirtschaftsministerium. Die Landesregierung hat ein neues Förderprogramm beschlossen: 2020 und 2021 sollen für Mietwohnungen und selbst genutztes Eigentum jeweils 250 Millionen Euro ausgegeben werden.mehr

no-content
News 05.02.2020 Städtebauförderung

Nicht nur in Rheinland-Pfalz ist die Zahl der Sozialwohnungen zuletzt stark gesunken, auch in anderen Bundesländern. Trotzdem sind im Bundeshaushalt 2020 die Fördermittel gekürzt worden. Von einer Milliarde Euro insgesamt kann Mainz jetzt mit einem Zuschuss von 48 Millionen Euro vom Bund rechnen.mehr

no-content
Die Wohnungswirtschaft   31.01.2020

Im Zuge der Digitalisierung und der damit einhergehenden Transformation der Unternehmen wird häufig von New Work gesprochen. Aber was ist das eigentlich und passt das Konzept überhaupt zur Wohnungswirtschaft? Wenn ja, wie können Wohnungsunternehmen die „neue Arbeit“ etablieren und was gilt es zu beachten? Diese und weitere Fragen beleuchtet das Thema des Monats.mehr

no-content
News 29.01.2020 Digitalisierung im Wohnungsbau

Die digitale Planungsmethode Building Information Modeling (BIM) wird in Deutschland bislang nur zögerlich eingesetzt. Die Bundesregierung will eine Vorreiterrolle einnehmen und hat das nationale Zentrum für die Digitalisierung des Bauwesens "BIM Deutschland" an den Start gebracht.mehr

no-content
News 22.01.2020 Kurz vor dem Mietendeckel

Bis zum Juli 2019 war die große Mehrheit der Berliner gegen eine Bebauung des Tempelhofer Feldes. Dann kippte die Stimmung. In der Stadt fehlen bald 100.000 Wohnungen, vor allem bezahlbare. Die Opposition will eine neue Volksabstimmung – der Senat setzt auf den Beschluss des Mietendeckels am 30. Januar.mehr

no-content
News 13.01.2020 Experimenteller Wohnungsbau

Ob Schutz vor sommerlicher Überhitzung oder Umgang mit Starkregen – das Klima fordert eine Anpassung bei der Gestaltung von Grün- und Freiflächen und im Wohnungsbau. Bayern sucht noch bis zum 24. April wirtschaftlich realisierbare Lösungen. Die besten Konzepte werden als Modellvorhaben umgesetzt.mehr

no-content
News 10.01.2020 Erweiterung Hafencity

Das Oberverwaltungsgericht (OVG) Hamburg hat Eilanträge von Anwohnern gegen den Weiterbau des südlichen Überseequartiers in der Hafencity abgelehnt. Mit dem Hochbau war im Mai 2019 begonnen worden.mehr

no-content
Die Wohnungswirtschaft   03.01.2020

93 Prozent der Fläche in Deutschland gehören zum ländlichen Raum. Dort wohnen zwar „nur“ 60 Prozent der Bevölkerung – somit aber der Großteil der Deutschen. Aus diesem Grund ist es für die Wohnungswirtschaft umso wichtiger, sich in diesen Regionen zu engagieren und sich der Herausforderungen zu stellen, die Lebensqualität dort zu stärken.mehr

no-content
News 17.12.2019 Kürzungen im Bundeshaushalt

Im Bundeshaushalt 2020 hat die Regierung eine Milliarde Euro pro Jahr für den sozialen Wohnungsbau eingeplant, 500 Millionen weniger als 2019. Durch die Kürzungen und neue Verteilungsregeln sehen sich einige Bundesländer benachteiligt. Thüringen etwa gehen 45 Millionen Euro jährlich verloren.mehr

no-content
News 10.12.2019 "Marktmonitor 2019" für Berlin und Brandenburg

Einnahmeverluste von rund einer Milliarde Euro – das macht fünfeinhalb Milliarden Euro Investitionen und 12.000 neue Wohnungen weniger, sollte der Mietendeckel in Kraft treten. Das machte der Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen (BBU) bei Vorstellung des "Marktmonitors 2019" klar.mehr

no-content
News 10.12.2019 Arbeitgeber-Wohnbaudarlehen

Wohnbaudarlehen vom Arbeitgeber können nicht nur zinsvergünstigt, sondern zusätzlich auch steuerfrei sein. Voraussetzung dafür ist, dass sie aus öffentlichen Haushalten stammen. Außerdem sind Einkommensgrenzen zu berücksichtigen.mehr

no-content
News 04.12.2019 Wohnungsmarkt

Im Jahr 2018 gab es laut Statistischem Bundesamt mehr als doppelt so viele genehmigte, aber nicht fertiggestellte Wohnungen als zehn Jahre zuvor. Während es immer mehr Menschen in die Großstädte zieht, stagniert dort der "Nachschub" an Unterkünften: Der Druck auf die Wohnungsmärkte in den Großstädten und im Umland nimmt zu.mehr

no-content
News 03.12.2019 Bauvorhaben und Artenschutz

Wer (neu) bauen will, muss sich häufig Gedanken um den Artenschutz machen. Das betrifft auch Wohnungsunternehmen und die Gebäudesanierung, Umbauten oder den Abriss von Häusern. Ein neuer Leitfaden gibt Investoren einen Überblick, was fachlich und rechtlich zu beachten ist.mehr

no-content
Die Wohnungswirtschaft   29.11.2019

Ob Employer Branding, Kundenansprache per App, Markenstärkung, Austausch mit Stakeholdern, interne oder externe Kommunikationsprozesse – die Aufgaben im Bereich Marketing und Kommunikation, sind vielfältig. DW stellt Ansätze vor.mehr

no-content
News 21.11.2019 Wohnungsbau

Von Januar bis September meldet das Statistische Bundesamt 257.900 genehmigte Wohnungen, das sind noch einmal 1,9 Prozent weniger als 2018. Besonders bei den Mehrfamilienhäusern sieht es schlecht aus, was den Mietmarkt weiter belastet. Für die Immobilienbranche liegen die Lösungen auf der Hand.mehr

no-content
News 20.11.2019 Tag der Wohnungswirtschaft

Das neue Howoge-Wohnquartier Lindenhof in Berlin und der Gewoba-Wohnungsneubau "Cambrai Dreieck" in Bremen haben jeweils ein NaWoh-Qualitätssiegel für ihre Nachhaltigkeit erhalten. Die Unternehmen wurden auf dem "Tag der Wohnungswirtschaft" des GdW in Berlin ausgezeichnet.mehr

no-content
News 19.11.2019 Nachverdichten, umnutzen, revitalisieren

Die Flächen sind knapp, die Nachfrage nach bezahlbaren Wohnungen groß: Die Städte werden zunehmend selbst aktiv gegen den Wohnungsmangel. Hamburg zum Beispiel will in Altona auf Gleisen bauen und in Freiburg wurden schon Verkehrsinseln zum Baugrund. Auch andere Kommunen haben interessante Pläne.mehr

no-content
News 15.11.2019 Wohnungsmarkt

Die Wohnungsmieten steigen bei Weitem "nicht so stark wie oft propagiert", schreibt Colliers in einem neu aufgelegten Marktreport. In einigen deutschen Städten, darunter Berlin, zeigen sich vereinzelt sogar leicht rückläufige Mieten, jedenfalls bei Neubauten. Gebaut werde immer noch zu wenig.mehr

no-content
News 06.11.2019 Interview

Mitgliederbeteiligung sei kein lästiges Beiwerk, sondern ein Erfolgsfaktor, meint der Vorstandsvorsitzende der Bielefelder Baugenossenschaft Freie Scholle Kai Schwartz. Im Interview erklärt er sein Konzept von Selbstverwaltung und Beteiligungsmanagement.mehr

no-content
News 05.11.2019 Neue Fachmesse

Vom 11. bis 13.2.2020 findet die Fachmesse Digitalbau in Köln statt. Zum ersten Mal wird dort der "Digitalbau Award" an innovative Startups vergeben. Die Online-Bewerbung ist bis zum 15. Dezember möglich. Zehn Finalisten werden gesucht. Im Finale dabei sind bereits drei Wildcard-Gewinner.mehr

no-content
Die Wohnungswirtschaft   31.10.2019

Software: Cloud, Apps & Co. – Was tut sich in und für die Wohnungswirtschaft? Dass die Digitalisierung nicht nur einen Hype, sondern einen Prozess mit langfristigen Veränderungen darstellt, ist längst bekannt. Aber wie funktionieren die Digitalisierungsprojekte in Wohnungsunternehmen konkret? Wie können Prozesse digitalisiert und optimiert werden? Mit Cloud, Apps und Co. gibt es viele nützliche Software-Lösungen.mehr

no-content
News 16.10.2019 Städtebau

Das Bundesministerium für Inneres, Bau und Heimat (BMI) fördert auch 2020 "Nationale Projekte des Städtebaus": Dafür sind 75 Millionen Euro eingeplant. Kommunen können sich ab dem 21. Oktober bewerben. Eines der ausgewählten investiven Vorhaben der Vorrunde ist "Mobility Hubs" in Hamburg.mehr

no-content
News 14.10.2019 Modulares Bauen

Hohe Baukosten führen zu höheren Mieten. Erste Wohnungsunternehmen setzen deshalb auf die sogenannte Modulbauweise und gehen mit industriell vorgefertigten Teilen in Serie. Experten schätzen, dass Fertighäuser eine Renaissance erleben werden, weil sie kostengünstig sind.mehr

no-content
News 07.10.2019 Expo Real 2019

Ein Haus aus dem 3D-Drucker – könnte es wirklich so einfach sein? Digitalen Technologien wird großes Potenzial für den schnellen Bau von bezahlbarem Wohnraum zugewiesen. Auf der Expo Real in München werden allerdings auch Hemmnisse thematisiert, die das Entfalten dieses Potenzials verhindern.mehr

no-content
News 01.10.2019 Neuer § 7b EStG

In einem neuen § 7b EStG wurde eine Sonderabschreibung für den Mietwohnungsneubau verankert. Nachdem der Bundestag dafür bereits Ende November 2018 grünes Licht gegeben hatte, ist die Zustimmung des Bundesrats erst im Juni 2019 erfolgt.mehr

no-content
News 30.09.2019 Advertorial: Bezahlbares Wohnen

Kruno Crepulja, CEO von Wohnentwickler Instone Real Estate, spricht im Interview über das weitere Unternehmenswachstum und über Lösungen zur Schaffung von mehr bezahlbarem Wohnraum in Deutschland.mehr

no-content