News 21.10.2021 Koalitionsverhandlungen

Die "Ampel" geht in die Koalitionsverhandlungen, da wärmt die Immobilienbranche eine alte Forderung auf: Ein eigenständiges Bundesministerium für Bauen und Wohnen muss her, sagen die einen, und ein "PR-Gag" verleiht dem Wunsch Nachdruck – andere sehen so ein Solo-Ministerium mit gemischten Gefühlen.mehr

no-content
News 20.10.2021 In eigener Sache

"Immobilien, Quartiere und Städte nach der Pandemie" – unter diesem Motto steht der 19. DW-Zukunftspreis der Immobilienwirtschaft 2022. In diesem Jahr glänzt der renommierte Branchenpreis zudem mit einem neuen Web-Auftritt. Das Online-Bewerbungsformular ist freigeschaltet.mehr

no-content
News 12.10.2021 Bestandsaufnahme

Nur ein Trendthema oder reale Perspektive für die Zukunft? Das ist die zentrale Frage, die sich beim Blick auf den Wohnungsbau im 3D-Druck stellt, nachdem erste Häuser in Deutschland bereits so entstanden sind. Eine kontroverse Bestandsaufnahme.mehr

no-content
News 07.10.2021 Statistisches Bundesamt

Bauen wird immer teurer. Die Preise für den Neubau von Wohnungen sind im August 2021 im Jahresvergleich so stark gestiegen, wie seit November 1970 nicht mehr, teilt das Statistische Bundesamt (Destatis) mit. Dafür sind insbesondere die Materialkosten verantwortlich.mehr

no-content
News 07.10.2021 Expo Real 2021

Ein Materialpass dokumentiert alle in einem Gebäude verbauten Werkstoffe und Produkte. Dadurch entsteht Transparenz – und die bietet neue Bewertungsmöglichkeiten für die Recyclingfähigkeit einer Immobilie. Das Potenzial ist riesig.mehr

no-content
News 28.09.2021 Expo Real 2021

"Kaufen und mieten wir Wohnungen bald bei Amazon?" Diese Frage wirft eine Veranstaltung auf der Expo Real auf – nicht ohne Grund: Tatsächlich investieren Tech-Konzerne in den USA bereits Milliarden von Dollar in leistbaren Wohnraum. Ob es wohl ähnliche Pläne für Deutschland gibt?mehr

no-content
kostenpflichtig Die Wohnungswirtschaft   28.09.2021

Der Klimaschutz erfordert Anstrengungen in vielen Handlungsfeldern. Ein Baustein ist die Mobilitätswende. Hierbei spielen Wohnungsunternehmen eine wichtige Rolle. Es gilt, von Mietern gewünschte Lademöglichkeiten, die regenerative Erzeugung von Energie im Quartier sowie Trends des Teilens und Leihens zu verknüpfen.mehr

no-content
News 16.09.2021 Nachverdichtung

Es fallen keine Grundstückskosten an, es wird kein weiteres Bauland benötigt und Grünflächen bleiben unversiegelt: Mit der Aufstockung bestehender Gebäude könnten Tausende neue Wohnungen gebaut werden – allein im Rhein-Main-Gebiet wären es knapp eine Viertelmillion, wie eine Analyse zeigt.mehr

no-content
News 31.08.2021 Stadtplanung

Stadtplanung gleicht einem Blick in die Glaskugel – niemand weiß, welche Bedürfnisse an Wohnen, Arbeit und Infrastruktur Menschen in Zukunft haben werden. Damit neue Quartiere auch in einigen Jahrzehnten noch attraktiv sind, machen sich Planer viele Gedanken, zum Beispiel in Freiburg.mehr

no-content
News 30.08.2021 Geförderter Wohnungsbau

Bei Sozialwohnungen sind die Mieten staatlich reguliert und damit vergleichsweise niedrig. Dort, wo die Mieten besonders hoch sind, beantragen immer mehr Menschen eine solche geförderte Wohnung, wie etwa das Beispiel München zeigt. Das Problem gibt es aber bundesweit.mehr

2
kostenpflichtig Die Wohnungswirtschaft   30.08.2021

Energetische Sanierung, Sektorenkopplung, Treibhausgasneutralität – und über allem steht der Klimaschutz. Viele Schlagworte zirkulieren in der Immobilienwirtschaft, wenn von einer klimafreundlichen Wärmeversorgung die Rede ist. Im Thema des Monats geht es darum, wie die Wärmewende gelingen kann: in partnerschaftlichen Initiativen, unter Berücksichtigung gesetzlicher Vorgaben und nicht zuletzt mit der Unterstützung neuer Förderprogramme.mehr

no-content
News 27.08.2021 Wohnraumoffensive

Der Grundstücksfonds in Baden-Württemberg hilft finanzschwachen Kommunen, indem er Baugrund kauft und ihn den Gemeinden für den Bau bezahlbarer Wohnungen zur Verfügung stellt. Nach einem Vorschlag des Wohnungsbauministeriums sollen nun auch bebaute Flächen in die Förderung mit aufgenommen werden.mehr

no-content
News 26.08.2021 Kostentreiber

Der Aufwärtstrend bei den Baulandpreisen setzt sich fort. Nachdem die Preise schon 2019 durch die Decke gingen, wurde 2020 laut Statistischem Bundesamt ein neuer Rekordwert erzielt. Allerdings gibt es ein erhebliches Preisgefälle – besonders viel zahlten Investoren in Bayern und Baden-Württemberg.mehr

no-content
News 26.08.2021 Berlin TXL

Auf dem ehemaligen Areal des alten Flughafens Berlin Tegel wird ein Projekt der Superlative realisiert: Wo früher Flugzeuge starteten und landeten, sind ein innovativer Forschungs- und Industriepark sowie nachhaltiges Stadtviertel geplant. Es stehen großzügige fünf Quadratkilometer zur Verfügung.mehr

no-content
News 25.08.2021 Was Bund und Länder planen

Solarstrom vom Dach – das ist aktuell ein beliebtes Thema in der Politik. Nachdem einige Bundesländer bereits erste Schritte in Richtung Installationspflicht von Photovoltaikanlagen auf Dächern gegangen sind, gibt es nun einen Vorstoß auf Bundesebene.mehr

no-content
News 17.08.2021 BPD-Bulwiengesa-Wohnwetterkarte

Je größer die Wohnungsnachfrage und je geringer die Neubautätigkeit, desto heißer ist eine Region auf der "Wohnwetterkarte". Der Trend verschiebt sich immer mehr von den Großstädten ins Umland – auch im bislang "kalten Osten" tut sich was, wie Bouwfonds Property Development (BPD) und Bulwiengesa zeigen.mehr

no-content
News 16.08.2021 Baugenehmigungszahlen 2021

Die Behörden haben von Januar bis Juni 2021 deutlich mehr Baugenehmigungen für Wohnungen erteilt als vor einem Jahr, wie Zahlen des Statistischen Bundesamtes zeigen. Experten beklagen jedoch, dass es mit dem Bauen nicht voran geht – sie fordern klare Zusagen von der Politik.mehr

no-content
News 13.08.2021 Veraltete Gebäudesubstanz

Schlecht isolierte Wohngebäude und alte Heizungen schaden dem Klima. Bei Vollsanierung könnte knapp ein Viertel an Energie gespart werden im Vergleich zum unsanierten Bestand, heißt es in einer Studie von Empira – im Neubau sogar fast die Hälfte. Doch davon ist Deutschland weit entfernt.mehr

no-content
News 03.08.2021 Baulandmobilisierungsgesetz

Das Land Berlin reguliert die Umwandlung von Mietwohnungen in Eigentum: Diese soll bis 2025 genehmigungspflichtig sein. Damit setzt der Senat das Baulandmobilisierungsgesetz um.mehr

no-content
kostenpflichtig Die Wohnungswirtschaft   30.07.2021

Seit 50 Jahren unterstützen Bund und Länder im Rahmen der Städtebauförderung Kommunen bei der Gestaltung attraktiver und nachhaltiger Wohn- und Lebensräume. Wichtige Bestandteile sind die unter ihrem alten Namen bekannten Programme „Stadtumbau“ und „Soziale Stadt“. Doch die Städtebauförderung zeichnet vieles mehr aus und macht sie zu einem Erfolgsrezept.mehr

no-content
News 21.07.2021 Zielkonflikt wird größer

Mit den ehrgeizigen Klimazielen der Bundesregierung und einiger Länder gewinnt bezahlbares Wohnen weiter an Brisanz. Energieeffizienter Neubau und energetische Sanierungen sind teuer, das wirkt sich auf die Mieten aus. Umgekehrt machen Wohntrends laut einer Studie viele Klimafortschritte zunichte.mehr

no-content
Die Wohnungswirtschaft   06.07.2021

„Wie macht man Immobilien zukunftssicher?“ Dieses Motto des 18. DW-Zukunftspreises der Immobilienwirtschaft versprach viele spannende Einreichungen. Preisträger wie Projekte zeigen denn auch die Innovationskraft der Wohnungswirtschaft in aller Breite. Über glückliche Preisträger, zukunftsgerichtete Lösungen, stolze Auslober und großen Mehrwert für die Branche.mehr

no-content
News 05.07.2021 Statistisches Bundesamt

Wichtige Baustoffe wie Holz, Stahl oder Dämmmaterialien haben sich in der Corona-Pandemie rasant verteuert. Wegen der hohen Nachfrage und zu wenig Nachschub bei den Rohstoffen sind die Preise laut Statistischem Bundesamt um bis zu 83 Prozent gestiegen. Das treibt die Kosten auch beim Wohnungsbau.mehr

no-content
News 01.07.2021 Neue Landesbauordnung

Der Ausbau von Dächern und die Aufstockung von Wohnhäusern ist in Nordrhein-Westfalen (NRW) künftig verfahrensfrei möglich. Das regelt die neue Bauordnung, die der Landtag beschlossen hat. Für Zündstoff sorgt dieser Punkt: Bei neu gebauten Parkplätzen wird die Installation von Solaranlagen Pflicht.mehr

no-content
News 29.06.2021 Kommentar

Teils wird der Wohnungsbau erleichtert, teils durch weitere Regulierung eingeschränkt – ob das neue Baulandmobilisierungsgesetz tatsächlich der erhoffte "Meilenstein" war, für den es seine Erfinder halten, wird die Wohnungswirtschaft erst in Jahren beurteilen können. Ein Kommentar.mehr

no-content
News 28.06.2021 Bundesrat beschließt Mantelverordnung

Baumaterialien sind knapp und teurer – das Recycling von Bauabfällen könnte eine Lösung sein. Der Bundesrat hat eine Mantelverordnung beschlossen, die bundesweit einheitliche Standards für den Einsatz von mineralischen Ersatzbaustoffen regelt. Die tritt in zwei Jahren in Kraft.mehr

1
News 01.06.2021 EY Parthenon-Hochbauprognose

Sinkende Mietrenditen, Kapazitätsengpässe in der Branche, knappes Bauland, Materialmangel – alles Gründe dafür, dass wohl vorerst Schluss sein dürfte mit dem Bau-Boom, wie das Beratungshaus EY Parthenon prophezeit. Der Wohnungsbau treibt das Wachstum noch an, doch die Dynamik flacht auch hier ab.mehr

no-content
News 01.06.2021 Paragraf-7b-Abschreibung

Wer privat Mietwohnungen baut oder neue Wohnungen zur Miete in bestehenden Gebäuden schafft, kann die Kosten dafür steuerlich absetzen. Die Sonderabschreibung läuft aber bald aus. Der Bauantrag muss vor dem 1.1.2022 gestellt werden. Angehende Vermieter müssen sich also sputen.mehr

no-content
Die Wohnungswirtschaft   31.05.2021

Kundencenter, Mieterzeitschrift, -portal oder Social Media: Die Möglichkeiten der digitalen und analogen Mieterkommunikation sind fast unerschöpflich. Worauf Wohnungsunternehmen bei der Kommunikation mit ihren Mietern achten sollten und welche vielfältigen Kanäle der Branche zur Verfügung stehen, lesen Sie in unserem Thema des Monats.mehr

no-content
News 27.05.2021 Statistisches Bundesamt

So viele Wohnungen wie vergangenes Jahr wurden in Deutschland seit 2001 nicht mehr gebaut. 306.376 zählt das Statistische Bundesamt. Doch auch der Bauüberhang wächst: 779.432 genehmigte Wohnungen wurden nicht fertiggestellt. Experten üben Kritik an der Bundesregierung.mehr

no-content
News 19.05.2021 Gesetzentwurf scheitert im Bauausschuss

Die Grünen sind mit ihrem Gesetzentwurf für eine "neue Wohngemeinnützigkeit" gescheitert. Der Bauausschuss im Bundestag hat den Plänen eine Absage erteilt. Das Papier hatte zuvor für heftige Kontroversen gesorgt. Die Wohnungswirtschaft lehnte ein "weiteres starres staatliches System" ab.mehr

no-content
News 14.05.2021 Streitpunkt Flächenverbrauch

§ 13b Baugesetzbuch (BauGB) erleichtert das Bauen am Ortsrand erheblich. Die Regelung lief jedoch Ende 2019 aus – mit der Bauland-Novelle (Baulandmobilisierungsgesetz) wird sie wieder aktiviert. Kritiker bezweifeln, dass das Instrument zur Schaffung von mehr bezahlbarem Wohnraum taugt.mehr

1
Wohnungsbau ist nur Mittel zum Zweck
digital
Magazinbeitrag 12.05.2021 Handelsriesen und Mixed-Use-Immobilien

In großen Städten bauen Aldi, Lidl, Rewe und Co.in den kommenden Jahren tausende Wohnungen über ihren Handelsflächen. Was treibt die Konzerne an, immer stärker in den Wohnungsbau einzusteigen?mehr

no-content
News 06.05.2021 Immobilienbranche fordert "Nachhol-Paket"

Zu hohe Baukosten, zu viele Sozialwohnungen, die aus der Bindung fallen, zu wenig bezahlbarer Wohnraum – die Immobilienbranche forderte auf dem diesjährigen Wohnungsbau-Tag in Berlin deutlich mehr Engagement von der neuen Bundesregierung. Eine neue Wohnbaustudie zeigt, wie es gehen könnte.mehr

no-content
Die Wohnungswirtschaft   29.04.2021

Mit dem Green Deal will die Europäische Union bis 2050 klimaneutral werden. Was das für die Wohnungswirtschaft bedeutet, welche Förderprogramme es für die energetische Gebäudesanierung gibt und welche Erfahrungen Wohnungsunternehmen auf ihrem Weg zur Klimaneutralität gesammelt haben, lesen Sie im Thema des Monats.mehr

no-content
News 28.04.2021 Sozialer Wohnungsbau

Sachsens Regierung hat Förderrichtlinien für den sozialen Wohnungsbau beschlossen. Es soll mehr Geld für Bau und Sanierung für Vermieter geben, die weiter niedrige Mieten garantieren. In Niedersachsen hat der Landtag heute ein Gesetz zur sozialen Wohnraumförderung verabschiedet.mehr

no-content
News 31.03.2021 Trotz Neubau

Geförderte Mietwohnungen sind in vielen deutschen Städten Mangelware. Der Bestand ist zwischen 2011 und 2019 um ein Fünftel geschrumpft – und das, obwohl sich das Neubauvolumen in dieser Zeit verdreifacht hat. Eine Studie zeigt, in welchen Städten die Nachfrage das Angebot zum Teil weit übersteigt.mehr

no-content
Die Wohnungswirtschaft   29.03.2021

Früher Abstandsgrün, heute naturnaher Erholungsraum. Die Frei- und Grünflächen in den Wohnanlagen erfüllen wichtige Funktionen: Wohlfühl-, Nachhaltigkeits-, Klima und Artenschutzaspekte spielen bei ihrer Gestaltung eine immer größere Rolle. Doch das Grün findet sich nicht nur im Hof, sondern zunehmend auch auf Dächern und an der Fassade. Ein Überblick über Grundlagen, Bedingungen, Möglichkeiten und Beispiele.mehr

no-content
Die Zukunft dauert noch
digital
Magazinbeitrag 18.03.2021 Bremst die Verwaltung das Bauen aus?

Nicht nur in Bauämtern, in Behörden allgemein geht es mit der Digitalisierung nur schleppend voran. Die Wohnungswirtschaft fühlt sich in Teilen ausgebremst – und erhöht den Druck auf die Verwaltung.mehr

no-content
News 17.03.2021 Digitale Zukunft

BIM ist in aller Munde – die Planungsmethode ist der Top-Trend beim Bauen. Digitalisierung ist aber weit mehr als das. Etwa Künstliche Intelligenz (KI) oder sogar Beton aus dem 3D-Drucker haben mit Science-Fiction nur noch wenig zu tun. Wie sieht die Zukunft der Baubranche aus?mehr

no-content
News 08.03.2021 Advertorial: Fassadenlösung mit Glas-Faltwänden

In Amsterdams Geschäfts- und Finanzdistrikt Zuidas entstand ein Wohnkomplex mit 47 Apartments. Das Gebäude ragt nicht nur durch seine Gestaltung und ein zeitgemäßes Nachhaltigkeitskonzept heraus – Glas-Faltwände von Solarlux verschaffen den Bewohnern ein hohes Maß an Lebensqualität. mehr

no-content
Die Wohnungswirtschaft   26.02.2021

Früher schlichte und funktionale Nasszelle, später dank der schrillen Farbgebungen eine Herausforderung für die Sinne. Doch im modernen Badezimmer ist längst Ruhe eingekehrt. Es entwickelt sich beständig weiter in Richtung Wellness-Oase. Und diese ist nicht nur smart, barrierefrei oder vorgefertigt, sondern dank Universal Design vor allem eins: Für alle.mehr

no-content
News 24.02.2021 BBSR-Analyse

Es werden so viele Mietwohnungen gebaut wie seit Jahren nicht. Nur kann der Neubau mit der steigenden Nachfrage in vielen wachsenden Städten nicht Schritt halten, heißt es in der jüngsten BBSR-Wohnmarktanalyse. Ein Grund: Bauland ist nicht verfügbar oder zu teuer – gerade dort, wo es gebraucht wird.mehr

no-content
News 15.02.2021 Bebauungspläne in Hamburg-Nord

Eigentlich ist es eine alte Kiste. Hamburgs Grüne und die SPD hatten 2019 vereinbart, dass in Bebauungsplänen künftig keine Einfamilienhäuser mehr ausgewiesen werden sollen. Neu ist, dass ein Kommunalpolitiker das im Bezirk Hamburg-Nord jetzt umsetzt. Aber warum kocht das Thema bundesweit hoch?mehr

no-content
News 15.02.2021 BFH Kommentierung

Steht einer Funktionsholding das Recht auf Vorsteuerabzug für Dienstleistungen zu, die sie von Dritten bezieht und gegen die Gewährung einer Beteiligung am allgemeinen Gewinn in die Tochtergesellschaften einlegt?mehr

no-content
News 09.02.2021 Grüne Wende am Bau

Der Stadtplaner Daniel Fuhrhop sorgte 2015 mit einer Streitschrift gegen Abriss und Neubau für Aufsehen. Es sei ökologisch sinnvoller, Altbauten kreativ umzunutzen, so die These. Jetzt fordern weitere Architekten ein radikales Umdenken: Gebäude würden oft zu früh abgerissen.mehr

no-content
News 05.02.2021 BBU-Marktmonitor 2020

Stundungen von Wohnungsmieten waren in Berlin und Brandenburg vergangenes Jahr kaum ein Thema. Jedenfalls registrierte der Verband BBU nur wenige Anträge. Anders sieht es bei den Gewerbemieten aus. Frühere Prognosen zu den Auswirkungen des Mietendeckels sind im "Marktmonitor 2020" leicht revidiert.mehr

no-content
News 01.02.2021 Gesetz unter Dach und Fach

Rheinland-Pfalz hat ein Landesgesetz zur Änderung baurechtlicher Vorschriften verabschiedet. Mit Holz als Baustoff soll nun viel mehr machbar sein – bis hin zum tragenden Teil selbst in Hochhäusern. Das soll auch dem seriellen Wohnungsbau zugute kommen. Und Genehmigungsverfahren werden digitaler.mehr

no-content
News 01.02.2021 Bezahlbarer Wohnraum

In Berlin fehlen Tausende neuer Wohnungen, vor allem bezahlbare. Doch wo bauen? Seit Jahren wird in der Stadt gestritten, ob sich das Tempelhofer Feld zumindest für eine Randbebauung eignet. Der rot-rot-grüne Senat fand bislang: Der Mietendeckel tut es auch. Jetzt lenkt die SPD ein.mehr

no-content