News 18.07.2018 Pflege

Mit dem Gesetz zur Stärkung des Pflegepersonals will die Bundesregierung die Arbeitsbedingungen in der Pflege verbessern. Bei der Finanzierung von Krankenhäusern sind durch die Abkehr von Fallpauschalen Veränderungen geplant.mehr

News 09.07.2018 Entschließung

Bei nicht erheblichen und geringfügigen Verstößen gegen die Datenschutzgrundverordnung soll bald keine kostenpflichtigen Abmahnungen mehr möglich seien. Der Bundestag hat am 6.7. eine Entschließung beschlossen, die die Bundesregierung auffordert, einen Gesetzesentwurf zur Eindämmung des Abmahnmissbrauchs zur DSGVO bis zum 1.9.2018 vorzulegen.mehr

News 09.07.2018 Verbraucherschutz

Verbraucherrechte gegen Konzerne durchzusetzen, wird in Deutschland ab 1.11.2018 leichter. Nach dem Bundestagsbeschluss hat am 6.7. auch der Bundesrat die Musterfeststellungsklage gebilligt. Das Gesetz wird also so in Kraft treten, dass vom VW-Abgas-Skandal betroffene Käufer profitieren, deren Ansprüche Ende 2018 zu verjähren drohten. Verbraucherverbände können in einem Musterprozess stellvertretend für Verbraucher vor Gericht ziehen, um Vorfragen zu klären und die Verjährung zu hemmen.mehr

News 11.06.2018 Lohnuntergrenze

Drei Jahre Mindestlohngesetz: Die Vorgaben haben viele Detailfragen aufgeworfen, die Personalabteilungen in der Praxis regelmäßig Schwierigkeiten bereiten. Wo die Kernprobleme sitzen und weshalb es "den gesetzlichen Mindestlohn" überhaupt nicht gibt.mehr

News 11.07.2017 Gesetzgebung Nordrhein-Westfalen

Die Bevorzugung von Frauen bei der Beförderung von Beamten soll in Nordrhein-Westfalen wieder abgeschafft werden, nachdem in etlichen Urteilen eine Verfassungswidrigkeit der entsprechenden Regelungen im Landesbeamtengesetz festgestellt wurde.mehr

News 10.07.2017 Gesetzgebung

Der Bundesrat hat am 7.7.2017 dem Gesetz zur Reform der Pflegeberufe zugestimmt. Ziel des Gesetzes ist eine zukunftsfähige Pflegeausbildung zur Steigerung der Qualität der Pflege und Erhöhung der Attraktivität des Pflegeberufs.mehr

News 29.06.2017 Gesetzgebung

Eigentlich war der Sachkundenachweis geplant, der wurde verworfen. Dafür hat der Bundestag eine Weiterbildungspflicht für Makler und Verwalter beschlossen. Nun sagen 73 Prozent der Immobilienprofis, dass sie den Sachkundenachweis einer Fortbildungspflicht vorgezogen hätten, wie eine Umfrage von Immowelt zeigt. 83 Prozent der Makler hatten gehofft, dadurch das Ansehen der Branche zu heben.mehr

1
News 04.04.2017 Gesetzgebung

Der Beamtenbund dbb fordert die Modernisierung des Bundespersonalvertretungsgesetzes (BPersVG). Bundesinnenminister Thomas de Maizière kündigte an, eine Novellierung des Gesetzes anzugehen.mehr

News 20.03.2017 Steuerumgehungsbekämpfungsgesetz

In seiner Stellungnahme zum "Entwurf für ein Steuerumgehungsbekämpfungsgesetz" hat der Bundesrat eine Ergänzung des Gesetzentwurfs um lohnsteuerliche Maßnahmen gefordert. Sie betreffen den Lohnsteuerjahresausgleich und die Steuerklassenwahl.mehr

News 15.02.2017 DStV

Der Deutsche Steuerberaterverband (DStV) hat rechtzeitig zum beginnenden Bundestagswahlkampf eine Broschüre veröffentlicht, in der er den Parteien Handlungsempfehlungen für die Steuerpolitik mitgibt.mehr

Meistgelesene beiträge
News 08.12.2016 Gesetzgebung

Die Reform des Mutterschutzgesetzes verschiebt sich. Bislang war ein Inkrafttreten zum 1. Januar 2017 geplant. Das dürfte nun kein realistischer Zeitplan mehr sein, denn seit der Sachverständigenanhörung ist das Gesetzgebungsverfahren ins Stocken geraten. Besonders bei zwei Themen wird noch um eine Einigung gerungen.mehr

News 13.10.2016 Gesetzgebung

Zur Altersversorgung von Beamten hat der Bund mit der Versorgungsrücklage und dem Versorgungsfonds des Bundes eigenständige Instrumente geschaffen. Hier sollen nun gesetzliche Änderungen vorgenommen werden, um diese Instrumente aktuellen Entwicklungen, wie der Niedrigzinsphase auf den Kapitalmärkten, anzupassen. Die Änderungen sollen noch 2016 in Kraft treten.mehr

News 02.09.2016 Föderalismus

Die vor zehn Jahren gestartete Föderalismusreform für bessere Bund-Länder-Beziehungen hat die Schulpolitik nach Ansicht von Bildungsministerin Johanna Wanka (CDU) nicht geschwächt. Diese Position wird kontrovers diskutiert.mehr

News 31.08.2016 Gesetzgebung

Mit einer Neuregelung der Kompetenzen von Bund und Ländern vor zehn Jahren sollten deutliche Erleichterungen in der Gesetzgebung erreicht werden. Wissenschaftler haben nun festgestellt, dass dieses Ziel zumindest teilweise erreicht wurde.mehr

News 13.07.2016 Abstimmungsmarathon im Bundestag

Vor der Sommerpause ist er üblich - ein Marathon der Gesetzesverabschiedungen im deutschen Bundestag. Auch das Melderecht hat einige wichtige Änderungen erfahren, die Wohnungsabmeldung ist deutlich erleichtert worden.mehr

News 07.06.2016 Anwaltstag 2016

Das Strafrecht und dessen Bedeutung für die Gesellschaft als Ultima Ratio waren das Hauptthema des 67. Deutschen Anwaltstages in Berlin. Bundesjustizminister Heiko Maas hat in seiner Einführungsrede unterstrichen, dass das Strafrecht immer nur das letzte Mittel sein darf. Laut DAV fehlt es nicht an Strafnormen, sondern an ihrer konsequenten Umsetzung.mehr

News 20.04.2016 Gesetzgebung

Der neue Referentenentwurf zur Novellierung mietrechtlicher Vorschriften sei ein unverhältnismäßiger Eingriff in die Mietsystematik und schade dem Wohnungsmarkt, sagte Axel Gedaschko, Präsident des GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V. und Vorsitzender der Bundesarbeitsgemeinschaft Immobilienwirtschaft Deutschland (BID). mehr

News 17.03.2016 E-Government

Die Einführung elektronischer Akten in der Berliner Verwaltung zieht sich weiter hin. Das E-Government-Gesetz, das unter anderem Pilotprojekte zur papierlosen Verwaltung beinhaltet, befindet sich schon lange in den Ausschüssen des Abgeordnetenhauses.mehr

News 01.03.2016 Gesetzgebung

Die große Koalition will in diesem Jahr die Teilhabe von Menschen mit Behinderung, festgehalten im Neunten Sozialgesetzbuch (SBG IX), grundlegend reformieren. Bestandteil dieses Reformpakets soll unter anderem auch ein Bundesteilhabegesetz sein.mehr

News 01.02.2016 Gesetzgebung

Am Freitag, 29. Januar 2016, ließ der Bundesrat das neue Wissenschaftszeitvertragsgesetz der schwarz-roten Regierung passieren. Damit sollen Beschäftigten an Universitäten stabilere Arbeitsverhältnisse ermöglicht werden. mehr

News 04.12.2015 Gesetzgebung

Wohnungen und Häuser dürfen in Stuttgart künftig nicht mehr ohne triftigen Grund dauerhaft leer stehen. Im Kampf gegen die Wohnungsnot hat der Gemeinderat ein so genanntes Zweckentfremdungsverbot beschlossen, das zum 1.1.2016 in Kraft tritt.mehr

News 14.08.2015 Flüchtlinge

Das Bundeskabinett hat einem Gesetz zugestimmt, um Flüchtlinge besser zu integrieren. Junge Menschen mit einer Duldung sollen künftig bei einer Berufsausbildung im Betrieb früher und besser unterstützt werden können. Die Maßnahmen sollen ab  Januar 2016 gelten.mehr

News 07.07.2015 Gesetzgebung

Bundespräsident Joachim Gauck hat das Tarifeinheitsgesetz unterzeichnet. Mit der Ausfertigung durch den Bundespräsidenten und der Verkündung im Bundesgesetzblatt tritt das Gesetz in Kraft.mehr

News 18.05.2015 Gesetzgebung

Am Freitag könnte das umstrittene Gesetz verabschiedet werden. Die Gegner wollen trotzdem noch nicht aufgeben. Mit der geplanten Verabschiedung des Gesetzes zur Tarifeinheit rückt auch eine höchstrichterliche Überprüfung der umstrittenen Regelungen in Karlsruhe immer näher.mehr

News 04.05.2015 Tarifrecht

Vor der Anhörung zum umstrittenen Tarifeinheitsgesetz im Bundestag hat sich Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) vehement für die Regierungspläne stark gemacht. Vor allem vor dem Hintergrund des angekündigten Streiks bei der Deutschen Bahn sei eine gesetzliche Regelung notwendig.mehr

News 21.04.2015 Gesetzgebung

Die Ärztegewerkschaft Marburger Bund (MB) bekräftigt ihre Kritik am geplanten Tarifeinheitsgesetz.mehr

News 23.12.2014 BFH Pressemitteilung

Der VII. Senat des BFH hat einen auf Zweifel an der Verfassungsmäßigkeit und Unionsrechtskonformität der Kernbrennstoffsteuer gestützten Antrag eines Kernkraftwerksbetreibers auf Aufhebung der Vollziehung einer Steueranmeldung nach dem Kernbrennstoffsteuergesetz abgelehnt.mehr

News 19.11.2014 Gesetzgebung

Der Gesetzgeber wird im kommenden Jahr für einige Änderungen  sorgen. So steht die Entscheidung über die Familienpflegezeit bald an. Der Bundestag hat erstmals darüber debattiert.mehr

News 04.07.2014 Gesetzgebung

Der Bundestag hat die Lohnuntergrenze von 8,50 Euro pro Stunde mit großer Mehrheit beschlossen, kommende Woche soll sich auch der Bundesrat damit befassen. Während die Kritik am Mindestlohn nicht abebbt, wird in der Taxibranche über den ersten bundesweiten Tarifvertrag verhandelt.mehr

News 03.07.2014 Gesetzgebungsverfahren

Die "Gehaltserhöhung" der Bundestagsabgeordneten, eingetütet durch eine im Eilverfahren beschlossene Diätenerhöhung, ist zunächst gestoppt – und zwar von höchster Stelle. Der Bundespräsident hat Bedenken, das Gesetz zu unterzeichnen. Damit übernimmt er auch ein Stück weit die Rolle der Opposition, die aktuell zu schwach ist, um sich aussichtsreich gegen Gesetze zu stemmen.mehr

News 03.07.2014 Gesetzgebung

Folgt auf Rente und Mindestlohn nun ein Gesetz zur Tarifeinheit? Ursprünglich sollte das Bundeskabinett noch am gestrigen Mittwoch über ein Eckpunkte-Papier beraten. Nun wurde das Thema kurzfristig wieder von der Agenda gestrichen.mehr

News 20.05.2014 Gesetzgebung

Der Bundesvorsitzende des dbb (Beamtenbund und Tarifunion) Klaus Dauderstädt hat an die Bundesregierung appelliert, von ihrem Vorhaben einer gesetzlichen Regelung der Tarifeinheit abzulassen.mehr

News 27.02.2014 Leiharbeit

Die Präsidentin des Bundesarbeitsgerichts, Ingrid Schmidt, sieht bei der Sanktionierung von Missbrauch bei der Leiharbeit den Gesetzgeber am Zug. Die große Koalition werde nicht umhin kommen, sich damit auseinanderzusetzen.mehr

News 30.09.2013 Präventionsgesetz

Auf die Schnelle sollte das Präventionsgesetz noch durchgebracht werden. Doch am Freitag vor der Bundestagswahl scheiterte es im Bundesrat. Es wurde in den Vermittlungsausschuss verwiesen. Doch das Ende der Legislaturperiode bedeutete auch das Ende des geplanten Gesetzes.mehr

News 10.07.2012 Von Ferienstimmung keine Spur

Vor der Sommerpause lieferte der Bundesrat noch einen Endspurt und schickte viele neue Regelungen auf den Weg. So gab er z. B. den Startschuss für die Neonazi-Datei. Im Tierschutz und im Jugendstrafrecht entschied er sich für strengere Vorschriften.mehr

News 09.05.2012 Baden-Württemberg

Die grün-rote Landesregierung hat ein Tariftreuegesetz gegen Dumpinglöhne auf den Weg gebracht. Danach sollen nur noch Unternehmen Aufträge von Land und Kommunen bekommen, die Tariflöhne zahlen.mehr