News 27.11.2020 Studie

Fernwärme gilt als besonders klimafreundlich. Angestrebt ist ein Anteil dieser Art der Beheizung von 30 Prozent im Gebäudebereich – möglich wäre sogar ein Anteil von 45 Prozent bis 2030, heißt es in einer Studie. Für den Aus- und Umbau wären aber Fördermittel von 1,8 Milliarden Euro pro Jahr nötig.mehr

no-content
News 23.11.2020 Studie

Die Mieter in Deutschland heizen so sparsam wie seit zehn Jahren nicht mehr. Trotzdem ist die CO2-Bilanz in den Mehrfamilienhäusern ernüchternd. Doch es hapert nicht nur bei der energetischen Sanierung von Wohngebäuden – entscheidend ist auch, dass richtig geheizt und gelüftet wird, wie Studien zeigen.mehr

no-content
News 03.11.2020 Wohnungsbau-Experiment

Zehn Millionen Tonnen Kunststoffe werden in Europa pro Jahr verbaut – sie stecken in Rohren, Isolierungen, Rahmen, Steckdosen, Griffen oder (Licht-) Schaltern. Die Umweltbelastung durch Plastik ist hoch. Die britische Wohnungsbaugenossenschaft Accord experimentiert mit kunststofffreien Häusern.mehr

no-content
News 02.11.2020 Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt

Am 1. November ist das neue Gebäudeenergiegesetz (GEG) in Kraft getreten – mit dem Einbauverbot von Ölheizungen und ohne den Förderdeckel für Solaranlagen.mehr

no-content
News 14.10.2020 Klimaschutz in Gebäuden

Die EU-Kommission will eine "Renovierungswelle" auslösen, um den Gebäudebestand bis 2030 klimafit zu machen. Eine neue Strategie gibt die grobe Linie vor: Es muss mehr saniert werden, Energiesparvorgaben und Standards werden strenger – aber Immobilieneigentümer können auch auf Finanzhilfen hoffen.mehr

no-content
News 09.10.2020 Beschluss des Bundestages

Der Emis­si­ons­han­del startet 2021 mit einem fixen CO2-Preis von 25 Euro pro Tonne. Der Bundestag hat der Änderung des Brennstoffemissionshandelsgesetzes (BEHG) zugestimmt. Der Bundesrat hat sie gebilligt. Damit werden Heizöl und Erdgas teurer – wie viel mehr das Vermieter kostet, ist offen.mehr

no-content
News 06.10.2020 Klimaschutz versus bezahlbares Wohnen

Hamburg plant als erstes Bundesland, die Installation von Photovaltaikanlagen auf Wohnhäusern anzuordnen. Wohnungsunternehmen sehen darin "de facto die Enteignung ihrer Dächer" und die bezahlbaren Mieten gefährdet. Ob die Solar(dach)pflicht kommt? Das ist unklar und hängt womöglich vom Bund ab.mehr

no-content
News 01.10.2020 Bundespreis Umwelt & Bauen

Vier Bundespreise "Umwelt & Bauen" gab es – sie wurden erstmals vergeben. Einen davon hat die Howoge für das Berliner Wohnquartier "Sewanstraße" abgeräumt. Zwei der sieben Anerkennungen gingen an ein NHW-Sanierungsprojekt (Frankfurt am Main) und ein Quartier mit Gewofag-Beteiligung in München.mehr

no-content
Bilderserie 01.10.2020

De Bundespreis "Umwelt & Bauen" wurde 2020 zum ersten Mal vergeben. Es gab vier Preise und sieben Anerkennungen.mehr

no-content
News 23.09.2020 Ökostrom-Ausbau

Die Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) hat die nächste Hürde genommen. Das Bundeskabinett hat den Entwurf von Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) abgesegnet. Unter anderem soll der Ausbau von Solarstrom vorangetrieben werden – auf großen und kleinen Dächern.mehr

1
Meistgelesene beiträge
News 23.09.2020 Advertorial: Initiative Wohnen.2050

Das Pariser Klima-Abkommen setzt die Wohnungswirtschaft enorm unter Druck: Das postulierte Kleiner-Zwei-Grad-Ziel verlangt bis spätestens 2050 deutschlandweit einen klimaneutralen Gebäudebestand. Eine Mammutaufgabe, bei der die 2019 gegründete Initiative Wohnen.2050 praxisnahe Unterstützung bietet.mehr

no-content
News 21.08.2020 Klimaschutzbericht 2019

Bis zum Jahr 2050 soll Deutschland klimaneutral sein - inklusive Gebäudebestand. Aktuell ist von diesem Ziel knapp die Hälfte geschafft. Das geht aus dem "Klimaschutzbericht 2019" hervor. Die Bundesregierung sieht den Beitrag des Immobiliensektors zum Erreichen des Langfristziels als essentiell an.mehr

no-content
News 17.08.2020 Green Deal

Europa soll bis zum Jahr 2050 klimaneutral werden, mit Hilfe eines Green Deals und einer "Renovierungswelle". Die Energiewende dürfe jedoch nicht zulasten von bezahlbarem Wohnraum gehen, sagt ein neues Bündnis europäischer Mieter- und Vermieterverbände.mehr

2
News 16.07.2020 Studie zu Arbeitgeberattraktivität

Nicht einmal jedes dritte Unternehmen in Deutschland kümmert sich nach Ansicht seiner Mitarbeiter ausreichend um die Umwelt. Das zeigt eine neue Studie von Königsteiner. Schlecht fürs Image – denn über 60 Prozent der Arbeitnehmer ist die Haltung des Arbeitgebers zu Umweltfragen sehr wichtig.mehr

no-content
News 15.07.2020 Renovierungsstrategie der Bundesregierung

Heizung, Warmwasser, Kühlung – beim Wohnen wird viel Energie verbraucht, also lässt sich hier auch viel einsparen. Mit ihrer Renovierungsstrategie hat die Bundesregierung einen Fahrplan für die energieeffiziente Gebäudesanierung vorgelegt. Mit Anreizen für Wohnungseigentümer.mehr

no-content
News 09.07.2020 E-Mobilität

Für ihre ambitionierten Klimaschutzpläne hat die Bundesregierung einen Masterplan: Auch E-Mobilität soll gefördert werden – öffentlich wie privat. Viele Wohnquartiere sind aber noch nicht unter Strom. Die Erstinvestitionsschwelle für den Einbau der Ladesäulen ist hoch. Verbände machen jetzt mobil.mehr

no-content
News 02.07.2020 In eigener Sache

Kaum Energieeinsparung trotz komplexer Gebäudetechnik – innovative Lösungen müssen her. GdW-Präsident Axel Gedaschko hat beim DW-Expertengespräch mit Vertretern aus Baustoffindustrie, Wissenschaft und Energieberatung über klimaneutrales Bauen und Modernisieren diskutiert.mehr

no-content
News 25.06.2020 Klimaschutz in Gebäuden

Anfang des Jahres hat die staatliche Förderbank KfW die Zuschüsse für energieeffizientes Bauen und Sanieren erhöht. Seitdem haben sich die Zugriffe auf die Programme "sehr positiv entwickelt", meldet die Bundesregierung. Auch die Anreize zum Austausch von Heizungen kommen gut an.mehr

no-content
News 16.06.2020 Corona-Konjunkturpakete

Die Bundesregierung hat beschlossen, dass die Gebäudesanierung stärker gefördert werden soll. Konjunkturpakete zur Corona-Schadensbegrenzung und für den Klimaschutz sind geschnürt. Doch ob viel Geld viel hilft – auch unter Nachhaltigkeitsaspekten? Neue Studien liefern Lösungsmodelle.  mehr

1
News 10.06.2020 Klimaschutz in der Wohnungswirtschaft

Fließt nicht mehr Geld vom Staat in die energetische Sanierung von Mietwohnhäusern, werden die Klimaziele der Regierung nicht wärmemietneutral erreicht. Das ist ein Fazit einer Studie aus der Wohnungswirtschaft. Bis zu 14 Milliarden Euro pro Jahr wären ein Muss – die Förderlücke sei riesig.mehr

no-content
News 02.06.2020 Forschungsvorhaben

Hitze, Starkregen, Hochwasser und Trockenheit – die Städte müssen sich mit den Folgen des Klimawandels auseinandersetzen. Urbane Gewässer und städtisches Grün könnten helfen. Ein Forschungsvorhaben zeigt Lösungen zur Planung und Umsetzung vernetzter Infrastrukturen.mehr

no-content
CO2-Ausstoß in Wohnhäusern minimieren – so kann es klappen
digital
Magazinbeitrag 16.04.2020 CO2-Minderungspotenzial

Der Wohngebäudesektor gilt als einer der größten Verursacher für CO2-Emissionen in Deutschland. Wie können diese gesenkt werden? Das Borderstep Institut hat im Auftrag der Wirtschaftsinitiative Smart Living die Minderungspotenziale durch Gebäudeautomation untersucht.mehr

no-content
Immobilienwirtschaft   02.04.2020

Der klimaneutrale Gebäudebestand bleibt ein Muss. Tatsächlich passiert schon einiges in der Branche. Wo aber geht es Immobilienunternehmen um tatsächliche Schritte hin zu mehr Nachhaltigkeit und wo nur um ein besseres Image? Eine Spurensuche zwischen Marketingfloskeln, Einsicht in die Notwendigkeit und echtem Engagement.mehr

no-content
News 18.03.2020 Konsultation

Der Sustainable Finance-Beirat der Bundesregierung hat einen Zwischenbericht zur Bedeutung einer nachhaltigen Finanzwirtschaft für die große Transformation zur Diskussion vorgelegt. Bis 3.4.2020 haben Unternehmen die Möglichkeit, ihre Perspektiven mit einzubringen.mehr

no-content
News 17.03.2020 Förderung von Blockheizkraftwerken

Dezentrale Energieversorgung mit Strom und Wärme ist ein wichtiger Baustein auf dem Weg zur Energiewende. Nun hat der Bundesgerichtshof festgelegt, bis zu welcher Größe die Betreiber sogenannter Kundenanlagen noch von den Privilegien profitieren, mit denen der Gesetzgeber Investitionen fördern will.mehr

no-content
News 13.03.2020 Klimaschutz

Etwa ein Viertel der Wohnungen in Deutschland gehören zu Wohnungseigentümergemeinschaften (WEG). Viele davon werden schon energetisch saniert, aber es liegt auch Potenzial brach. Was hemmt die Sanierung, wie könnte mehr gehen? Das Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) hat Tipps.mehr

no-content
News 05.02.2020 Klimaschutzprogramm 2030

Bundesbeschäftigte können ab sofort zum Klimaschutz beitragen: Bahn statt Flugzeug, auch wenn die Bahnfahrt teurer ist. Mit einem Rundschreiben greift die Bundesregierung einer geplanten gesetzlichen Änderung im Bundesreisekostengesetz vor.mehr

no-content
News 30.01.2020 Green HRM

Mit "Fridays for Future" wächst die Sensi­bi­lität für Klima­schutz. Was können Personal­manager dazu bei­tra­gen, umwelt­freundlicher zu wirt­schaften? Das erläutert Professor Michael Müller-Camen, der an der Wirt­schafts­universität Wien zu dem Thema forscht. mehr

no-content
News 29.01.2020 Initiative Wohnen 2050

Am 28. Januar ist in Berlin die "Initiative Wohnen 2050" an den Start gegangen. Die Gründungsmitglieder: 24 Unternehmen der Wohnungswirtschaft. Sie wollen gemeinsam auf einen klimaneutralen Gebäudebestand hinarbeiten.mehr

no-content
kostenpflichtig Personalmagazin   27.01.2020

Unter dem Namen „Learning-Experience-Plattform“ entsteht derzeit eine neue Generation von Lernsoftware. Individuelle Themenvorschläge, adaptives Lernen und spielerische Elemente stehen dabei im Vordergrund. Der Markt boomt. Der Schwerpunkt gibt einen Überblick über Anbieter, Produkte und Anwendungsmöglichkeiten.mehr

no-content
News 15.01.2020 Automobilindustrie

Durch die von der Bundesregierung verabschiedeten Klimaschutzmaßnahmen wird sich die Elektrifizierung der Mobilität beschleunigen. Eine Analyse der "Nationalen Plattform Zukunft der Mobilität" zeigt, wie sich dies auf die Beschäftigungsstrukturen in der Automobil- und Zulieferindustrie auswirkt.mehr

no-content
News 13.01.2020 Experimenteller Wohnungsbau

Ob Schutz vor sommerlicher Überhitzung oder Umgang mit Starkregen – das Klima fordert eine Anpassung bei der Gestaltung von Grün- und Freiflächen und im Wohnungsbau. Bayern sucht noch bis zum 24. April wirtschaftlich realisierbare Lösungen. Die besten Konzepte werden als Modellvorhaben umgesetzt.mehr

no-content
News 09.01.2020 Klimaschutz

Der Einbau von Ölheizungen soll aus Klimaschutzgründen ab 2026 verboten werden. Das ist im Gebäudeenergiegesetz geregelt, das noch im Januar erlassen werden soll. Wer die alte Heizung ausmustert, kann mit besonders hohen Zuschüssen rechnen. Doch auch sonst sind Förderungen drin. Ein Überblick.mehr

no-content
Immobilienwirtschaft   13.12.2019

Das Gebäudeenergiegesetz soll die Bewertung energetischer Maßnahmen aus Energieeinsparverordnung und Erneuerbare-Energien-Wärme-Gesetz vereinheitlichen. Doch seit seiner Veröffentlichung sind einige Marktteilnehmer sehr enttäuscht. Andere sind nun erleichtert. Denn radikale Maßnahmen drohen nicht einmal beim Ölheizungsverbot ab 2026. Damit allerdings bleiben die hochgesteckten Klimaziele auf der Strecke. Die Auswirkungen im Überblick.mehr

no-content
News 06.12.2019 Immobilien und Nachhaltigkeit

Kaum eine Branche hat ähnlich großes Potenzial, zum Klimaschutz beizutragen, wie die Immobilienbranche. Eine große Verantwortung – und Verpflichtung. Tatsächlich passiert schon viel rund um Green Bonds, Green Buildings & Co. – aber reicht das? Ein Expertengespräch.mehr

no-content
News 05.12.2019 Klimaanpassung

Manche Städte fördern sie finanziell, in anderen sind sie Pflicht in den Bebauungsplänen: grüne Dächer, um das urbane Klima zu verbessern. Aber welche Kühlwirkung haben Pflanzen überhaupt? Und welche Gründachtypen eignen sich am Besten? Ein Test mit Modellcharakter in Essen soll das jetzt klären.mehr

no-content
News 07.11.2019 Wettbewerb "Klimaaktive Kommune 2019"

Das Bundesumweltministerium hat in Berlin die zehn Sieger des Wettbewerbs "Klimaaktive Kommune 2019" für ihr Engagement ausgezeichnet. Fünf der Städte überzeugten mit besonders innovativen Ideen im Bereich Wohnen und Bauen, darunter Frankfurt am Main und Freiburg im Breisgau.mehr

no-content
News 10.09.2019 Klimaschutz

Der Spitzenverband der Wohnungswirtschaft GdW, der Deutsche Verband und der Deutsche Mieterbund haben eine Allianz gegründet. Kernziel ist es, der Politik aufzuzeigen, welche finanziellen Mittel notwendig wären, um die Klimaziele sozialverträglich und wirtschaftlich zu erreichen.mehr

no-content
News 29.08.2019 Energetische Gebäudesanierung

Die Anlageneffizienz spielt bei der energetischen Gebäudesanierung eine große Rolle. Hohes Potenzial bergen geringinvestive Maßnahmen. Doch die Beantragung von Fördermitteln ist kompliziert. Ein Interview mit Dr. Michael Herma (Herma Consulting) über Neuerungen beim Heizungsoptimierungsprogramm.mehr

no-content
News 23.08.2019 Dachbegrünung

Berlin hat ein 2,7 Millionen Euro schweres Förderprogramm für die Begrünung von Dächern gestartet. Geld soll es für Projekte in Stadtquartieren sowie für experimentelle oder gemeinwohlorientierte Vorhaben geben. Was bei einer Dachbegrünung zu beachten ist, erklärt unser Autor.mehr

no-content
News 25.07.2019 Nichtfinanzielle Berichterstattung

Die Europäische Kommission hat am 20.6.2019 neue Leitlinien für die Berichterstattung über klimabezogene Informationen veröffentlicht, die ihre im Juli 2017 veröffentlichten unverbindlichen Leitlinien für die nichtfinanzielle Berichterstattung ergänzen.mehr

no-content
News 15.07.2019 Klimaschutz in Gebäuden

Heizen ist einer der größten CO2-Verursacher. Die "Wirtschaftsweisen" empfehlen der Bundesregierung nun, einen Preis einzuführen, der das Heizen mit Öl und Gas teurer macht. Sinnvoll wäre eine CO2-Bepreisung gemeinsam mit zielgerichteten Fördermaßnahmen, stellen die Regierungsberater fest.mehr

no-content
News 29.05.2019 Klimaschutz

Horst Seehofer wagt einen neuen Vorstoß: Der Bauminister fordert als Beitrag zum Klimaschutz einen Steuervorteil für die energetische Gebäudesanierung. Der GdW schlägt 23 konkrete Maßnahmen vor, um Investitionen für die Wohnungswirtschaft attraktiver zu machen.mehr

no-content
News 27.03.2019 Innovative Immobilienprojekte

Das Baumaterial Holz ist nachhaltig, fungiert als CO2-Speicher und trägt so zum Klimaschutz bei. Nicht nur Entwickler und Investoren, auch Immobilienfinanzierer haben die zum Teil spektakulären Holzbauten für sich entdeckt. Widerstände bieten aber die zumeist strengen Bauverordnungen.mehr

no-content
News 18.02.2019 Klimaschutz

Nach einigem Hin und Her sprach sich Berlin im vergangenen Jahr für das Einsetzen einer Gebäudekommission aus. Sie sollte einen Maßnahmenplan für das neue Klimaschutzgesetz erarbeiten. Jetzt nimmt die Bundesregierung scheinbar wieder Abstand von der Idee.mehr

no-content
News 17.12.2018 Klimaschutz

Im Projekt EU-GUGLE wurden innerhalb der vergangenen sechs Jahre mit knapp 17 Millionen Euro Fördergeldern der Europäischen Union bereits 227.000 Quadratmeter Wohnfläche energetisch saniert. Aachen ist Modellstadt im Projekt und hat zwischen 2013 und 2017 in 377 Wohnungen, die zum großen Teil denkmalgeschützt sind, moderne Technik installiert. Dadurch sollen Energieeinsparungen von durchschnittlich 65 Prozent erzielt worden sein.mehr

no-content
News 12.12.2018 Keine Privatisierung, keine Modernisierung

Die Deutsche Wohnen verzichtet nach Mieterprotesten auf Privatisierungen. Und der größte deutsche Wohnungskonzern Vonovia will ab 2019 rund 40 Prozent weniger Geld in die energetische Sanierung stecken, auf Druck der Mieter gegen damit verbundene Mieterhöhungen.mehr

no-content
News 04.12.2018 Klimaschutz

Laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov leistet die deutsche Politik vor allem im Bereich Wärmenergie noch zu wenig, um die Ziele für die Energiewende zu erreichen. Die Bundesregierung wiederum sieht sich entgegen aller Kritik mit ihrem Entwurf zum Energiegesetz auf Kurs.mehr

no-content
News 28.11.2018 Projekt

Die kommunale Bremer Wohnungsgesellschaft Gewoba modernisiert ihren Firmensitz am Rembertiring. Das Bürohochhaus aus den 1970er Jahren soll bis 2020 energetisch saniert und umgebaut werden. Die rund 280 Mitarbeiter werden so lange in Ausweichquartieren untergebracht. Geplant ist außerdem ein Anbau mit Büro- und Konferenzräumen. Die Baukosten werden nach Angaben der Gewoba bei insgesamt 16,3 Millionen Euro liegen.  mehr

no-content
News 04.09.2018 Energetische Sanierung

Die Bundesregierung hat eingestanden, bei der energetischen Sanierung ihrer Liegenschaften das eigene Klimaziel zu verfehlen. Bisher sei noch keine Sanierungsmaßnahme in den betroffenen Objekten abgeschlossen, heißt es in der Antwort auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion.mehr

no-content