News 20.05.2022 Stromrechnung

Nach mehr als 20 Jahren wird die EEG-Umlage abgeschafft. Der Bundesrat hat die Pläne der Ampel-Koalition gebilligt. Ab Juli werden die derzeit 3,72 Cent pro Kilowattstunde auf null gesetzt. Eigentlich sollte die Ökostromabgabe erst 2023 fallen. Gezahlt wird sie über die Stromrechnung.mehr

News 17.05.2022 Arbeitsplan Energieeffizienz

Wirtschaftsminister Robert Habeck plant die Novelle des Gebäudeenergiegesetzes (GEG) mit höherem Neubaustandard und Solarpflicht für das zweite Halbjahr 2022. Jetzt hat der Grünen-Politiker einen "Arbeitsplan Energieeffizienz" vorgelegt, wie er sich das Energiesparen vorstellt.mehr

no-content
News 20.04.2022 KfW-Programm

Das Geld aus dem KfW-Fördertopf für Neubauten nach dem EH40-Standard ist komplett aufgebraucht. Nur wenige Stunden nach dem Programmstart am 20. April waren eine Milliarde Euro weg. Aufgestockt wird nicht. Zuschüsse gibt es nur noch für Häuser mit Qualitätssiegel für nachhaltiges Bauen.mehr

no-content
News 20.04.2022 Geplantes Stufenmodell

Vermieter sollen sich ab 2023 an der CO2-Ökostromabgabe beteiligen – bisher war das Mietersache. Welche Konsequenzen ergeben sich daraus für die Gestaltung von Mietverträgen? Und welche Effekte resultieren aus dem geplanten Stufenmodell – allgemein und speziell für den gewerblichen Immobilienmarkt?mehr

no-content
News 14.04.2022 Heizkostenabrechnung

Vermieter sollen bei den Mehrkosten beim Heizen durch den CO2-Preis stärker in die Pflicht genommen werden als bislang geplant. Je schlechter die Energiebilanz einer Wohnung, desto höher der Anteil. Wer CO2 vermeidet, profitiert. Eine Studie rechnet vor, wie gespart werden kann.mehr

no-content
News 06.04.2022 Vorlage von Minister Habeck

Das Bundeskabinett hat das sogenannte Osterpaket von Wirtschafts- und Klimaschutzminister Robert Habeck verabschiedet: Mit den Gesetzentwürfen soll der Ausbau erneuerbarer Energien massiv vorangetrieben werden. Vor allem die Ziele für Solarstrom wurden angehoben.mehr

no-content
News 21.03.2022 Leitfaden E-Mobilität

Mehr E-Mobilität für den Klimaschutz – das will die Bundesregierung. Ohne den massiven Ausbau privater Ladeinfrastruktur an Mehrfamilienhäusern und in Quartieren geht das nicht. Ein Leitfaden für die Wohnungswirtschaft sowie Verwalter soll helfen.mehr

no-content
News 21.03.2022 Klimaschutz und Wohnungspolitik

Am 18. März war die Ampel-Koalition genau 100 Tage im Amt – mit der neuen Bauministerin Klara Geywitz (SPD). Was lief gut bisher in der Wohnungspolitik, was nicht und wo könnte es hingehen, auch beim Thema Klimaschutz? Die Immobilienbranche zieht ein erstes Fazit.mehr

no-content
News 15.03.2022 CO2-Jahresbilanz

Bis 2045 will Deutschland CO2-neutral werden. Der Immobiliensektor muss sich besonders ranhalten. Doch es sieht schlecht aus: 2021 wurden die Klimaziele laut einem Bericht des Bundesumweltamtes deutlich verfehlt – auch im Gebäudebereich.mehr

no-content
News 09.03.2022 Photovoltaik auf Wohngebäuden

Die niedersächsische Regierung hat sich auf die Eckpunkte für eine Novelle des Klimagesetzes verständigt. Ab 2025 müssen auf allen Dächern von Neubauten Photovoltaikanlagen installiert werden – auch auf Wohnhäusern. Für Sanierungen sieht der Gesetzentwurf keine Solarpflicht vor.mehr

no-content
News 08.03.2022 Energiepolitik

Die Bundesregierung will den Ausbau erneuerbarer Energien forcieren und raus aus der Gas-Abhängigkeit von Russland. Das betrifft auch den Immobiliensektor. Bei Heizungsanlagen soll der Fokus künftig auf Wärmepumpen und Wärmenetzen liegen. Wie wirtschaftlich ist die klimafreundliche Technologie?mehr

4
News 02.03.2022 Statistisches Bundesamt

Heizöl, Gas und Strom – die steigenden Energiepreise treffen besonders Ein-Personen-Haushalte. Alleinlebende haben im Bereich Wohnen laut Statistischem Bundesamt (Destatis) einen rund 38 Prozent höheren Pro-Kopf-Verbrauch als der Durchschnitt aller deutschen Haushalte.mehr

no-content
News 15.02.2022 Pellets & Co.

Heizsysteme wie Pelletkessel werden vom Staat gefördert, denn der Brennstoff Holz gilt als ökologisch. Doch das bestreiten Experten seit langem – und nun rät das Umweltbundesamt vom Heizen mit Pellets & Co. ab. Ist der Kaminofen bald aus?mehr

no-content
News 02.02.2022 Klimaklage gegen Bundesländer erfolglos

Das BVerfG hat elf Verfassungsbeschwerden von Klimaschützern nicht zur Entscheidung angenommen. Mit ihren Eingaben wollten die Klimaaktivisten einzelne Bundesländer verpflichten, ihre Klimaschutzgesetze nachzuschärfen und konkrete Reduktionspfade für Treibhausgase gesetzlich zu normieren.mehr

no-content
News 11.01.2022 Ankaufsstrategie

Immobilieninvestoren denken immer nachhaltiger: Das Gros der Profianleger achtet bereits auf ESG-Parameter beim Ankauf – und auch 2022 hat die Implementierung von ESG oberste Priorität, wie eine Umfrage zeigt. Bei der Optimierung des Portfolios gibt es noch Luft nach oben.mehr

no-content
News 15.12.2021 EU-Gebäuderichtlinie

Die EU-Kommission will Eigentümer von Altbauten, die besonders viel Energie verbrauchen, zur Sanierung zwingen. Das sieht die neue Gebäuderichtlinie vor. Nach Angaben der Wohnungswirtschaft wären davon drei Millionen Gebäude in Deutschland betroffen.mehr

3
News 13.12.2021 Empfehlung an den Senat

Der Hamburger Klimabeirat rät dem Senat zu Photovoltaik auf allen Dächern und fordert eine Korrektur bei der Neubauoffensive: Das Ziel von 10.000 neuen Wohnungen pro Jahr soll halbiert werden. Die Wohnungswirtschaft warnt davor, Klimaschutz und bezahlbares Wohnen gegeneinander auszuspielen.mehr

no-content
Auf dem Weg zur klimaneutralen Stadt
digital
Magazinbeitrag 09.12.2021 Energieeffizienz und Nachhaltigkeit

Energetische Quartierslösungen gelten als Voraus­setzung für Klimaneutralität. Im brandenburgischen Rheinsberg haben sich die Stadt und die kommunale Rewoge schon in den 1990er Jahren für diesen Weg entschieden. Jetzt soll die Nachhaltigkeitsbilanz noch weiter verbessert werden.mehr

no-content
News 08.12.2021 Meinungsbeitrag

Die Ampelregierung um den neuen Bundeskanzler Olaf Scholz ist im Amt, im Bundesarbeitsministerium bleibt mit Hubertus Heil als Bundesarbeitsminister die Kontinuität gewahrt. Neue Impulse für die HR-Arbeit werden von anderen Ministerien kommen. Was kommt auf Betriebe und HR zu?mehr

no-content
News 01.12.2021 Kommentar

Die Ampel-Parteien haben ihr Koalitionspapier vorgelegt. Darin sind umfassende Maßnahmen genannt, die den Gebäudebereich klimaneutraler machen sollen. Wie sähe ein solcher Sektor wohl aus? Ein Gedankenspiel.mehr

no-content
News 16.11.2021 Klimaschutzbericht 2021 vorgelegt

Zwei Tage nach Ende des COP26-Gipfels in Glasgow hat die Bundesregierung den Klimaschutzbericht 2021 vorgestellt und sieht Deutschland auf einem guten Weg: Der Trend sinkender CO2-Emissionen zeige, dass die politischen Instrumente wirken. Auch die Weichen für energetische Gebäude seien gestellt.mehr

no-content
News 15.11.2021 Klimaschutz und bezahlbares Wohnen

Bei den Koalitionsverhandlungen in Berlin ist der Klimaschutz einer der größten Zankäpfel, in der Wohnungswirtschaft sorgt er für einen Zielkonflikt: Teure energetische Gebäudesanierung versus bezahlbare Mieten. Eine neue Studie rechnet vor, warum sich der Aufwand finanziell lohnt.mehr

no-content
News 08.11.2021 Dena-Gebäudereport 2022

Fördermittel fürs Sanieren werden gut abgerufen, doch immer noch werden drei Viertel der (Wohn)Häuser im Bestand mit Öl und Gas beheizt, heißt es im Dena-Gebäudereport 2022 zum Klima-Fußabdruck des Sektors. Dass viele alte Heizungen vor dem Austausch stehen, sei eine Chance – neben effizientem Bauen.mehr

no-content
News 08.11.2021 Interview

In Wohngebäuden steckt jede Menge Potenzial, um Energie und CO2 zu sparen – Materialeffizienz könnte ein Schlüssel zu einer weitgehenden Klimaneutralität sein, sagt Dr. Stefan Pauliuk, Juniorprofessor an der Universität Freiburg, im Interview.mehr

no-content
News 05.11.2021 KfW-Programme

Zum 1.2.2022 wird die Neubauförderung für das Effizienzhaus/-gebäude 55 in der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) eingestellt. Die Wohnungswirtschaft sieht sich ausgebremst.mehr

no-content
News 04.11.2021 Klimaschutz in der Wohnungswirtschaft

Wie können die Klimaziele in der Wohnungswirtschaft erreicht werden? Bisherige Strategien haben überwiegend die Eigentümer im Blick. Energie und Heizkosten lassen sich effizienter sparen, wenn die Mieter ins Boot geholt werden, wie eine Studie der TU Darmstadt zeigt. Akzeptanz ist da.mehr

no-content
News 28.10.2021 Projekt "Green Home"

Wohnungseigentümergemeinschaften (WEGs) halten rund zehn Millionen Wohnungen in Deutschland. Die wollen saniert werden, wenn der Gebäudebestand bis 2045 klimaneutral sein soll. Potenzial ist da, aber es fehlen passende Finanzierungsmodelle. Das soll sich mit dem "Green Home"-Projekt ändern.mehr

no-content
News 12.10.2021 Energieeffizienz

Bis 2030 soll der Gebäudesektor 43 Prozent weniger CO2 austoßen als 1990 – so die ehrgeizigen Klimaziele der Bundesregierung. Das ist unrealistisch, wenn nicht kurzfristig weitere Energieeffizienzmaßnahmen in die Wege geleitet werden: Dazu gehört der Einsatz von Wasserstoff. Ein Kommentar.mehr

1
News 12.10.2021 Praxisbericht "IW.2050"

Um die Klimaziele im Gebäudebereich erreichen zu können und dabei die Wohnungswirtschaft nicht zu überlasten, muss der Staat fünf Milliarden Euro jährlich mehr als bisher an Fördermitteln locker machen. Das zeigt ein Praxisbericht, den das Klimabündnis "IW.2050" auf der Expo Real vorgestellt hat. mehr

no-content
News 11.10.2021 ESG-konform?

Im Gebäudesektor gibt es viel zu tun in Sachen Klimaschutz. Nachhaltigkeitszertifikate können einen signifikanten Beitrag leisten – und steigern noch dazu Immobilienwerte und Mieten. Bei Investoren hat sich eine sogenannte ESG-Due-Diligence bei der Ankaufsprüfung längst etabliert.mehr

no-content
News 08.10.2021 Abschlussbericht

CO2-Neutralität bis 2045 wäre machbar, auch im Gebäudebestand – falls die Politik mitspielt. Nötig wären tiefgreifende Veränderungen mit hoher Geschwindigkeit, sagte Andreas Kuhlmann, Chef der Deutschen Energie-Agentur (Dena) bei Vorstellung der neuen Klimastudie: Die zeigt auf, wie es gehen kann.mehr

no-content
News 30.09.2021 Gute Betriebsführung der Heizungstechnik

Energiewende und Klimaschutz erfordern innovative Lösungen beim Neubau. Doch die Aufgaben liegen im Bestand. Und die Ergebnisse aus dem "BaltBest"-Forschungsprojekt machen deutlich: Schaffen Vermieter Möglichkeiten zur Energieverschwendung, nutzen das die Mieter.mehr

no-content
News 29.09.2021 L'Immo, der Podcast von Haufe.Immobilien

Die Heizkostenverordnung wurde Opfer des Wahlkampfs und wer die Kosten einer CO2-Bepreisung trägt, ist weiter ungewiss – das hat Folgen. Darüber sowie erstaunliche Erkenntnisse zur Rolle des Mieters im wohnungswirtschaftlichen Klimaschutz spricht Kalo-Chef Dr. Dirk Then im neuen L'Immo-Podcast.mehr

no-content
Null CO2 ist anders
digital
Magazinbeitrag 02.09.2021 Strategie für Klimaneutralität

Geht es um Klimaneutralität im Gebäudebestand, ist oft von der Primärenergie-Reduktion die Rede. Dabei bedarf es einer anderen Strategie, um den Gebäudesektor wirklich klimaneutral zu machen.mehr

no-content
News 12.08.2021 Bundesförderung

Starkregen, Hochwasser, Hitze und Trockenheit – mehr Grünflächen und eine biologische Vielfalt sollen die negativen Auswirkungen des Klimawandels dämpfen und die Städte widerstandsfähiger machen. Innovative Projekte für mehr Natur im urbanen Raum werden vom Bund gefördert.mehr

no-content
News 05.08.2021 GRR Report

Die Nahversorger unter den Einzelhandelsimmobilien haben Anlegern auch in der Krise stabile Mieten und Renditen beschert. Langfristig rentabel sind aber nur nachhaltige Retailobjekte. Für die Investitionsentscheidung spielt ESG eine große Rolle, wie der "GRR Basic Retail Report" zeigt.mehr

no-content
News 09.07.2021 Innovation durch Kooperation

Die Zukunft gehört den digitalen Ökosystemen. Wer erfolgreich sein will, tut sich am besten zusammen. Wenn etablierte Unternehmen und junge PropTechs netzwerken, kommen meist die besten Lösungen rund um die Immobilienwertschöpfung dabei heraus. Das Potenzial ist enorm.mehr

no-content
News 28.06.2021 Advertorial: Klimaneutrales IT-Benefit-Programm

Ökologie zählt zu den großen Themen unserer Zeit. Für Unternehmen gehört es zum neuen Selbstverständnis, Verantwortung für Umwelt und Klima zu übernehmen. Auch im Employer Branding können Arbeitgeber ihr Engagement zum Ausdruck bringen – beispielsweise mit klimaneutralen Benefit-Programmen.mehr

no-content
Serie 28.06.2021 Arbeitswelten 2050

Vorausschau als Rückblick: Wir befinden uns im Jahr 2050 und betrachten die Entwicklung der Startup-Szene seit den 2020er-Jahren. Auf diese Reise in die Zukunft nimmt uns Ute Günther mit, Vorständin des Business Angels Netzwerks Deutschland und Mitglied des BMBF-Zukunftskreises.mehr

no-content
News 25.06.2021 Droht der Gang nach Karlsruhe?

Der Bundesrat hat die vom Bundestag tags zuvor beschlosse Novelle des Klimaschutzgesetzes gebilligt. Neue, schärfere Regelungen waren nach einem Beschluss des Bundesverfassungsgerichts nötig geworden. Nun gibt es Gerüchte, auch das Reformgesetz könnte wieder in Karlsruhe landen.mehr

no-content
News 17.06.2021 Wohnzukunftstag 2021

Wohnen soll klimaneutral werden und bezahlbar bleiben. Das kann nur gelingen, wenn der Staat den privaten Vermietern mit zusätzlichen Förderungen unter die Arme greift. Dieses Konzept "Klima Plus" hat der Spitzenverband der Wohnungswirtschaft GdW auf seinem virtuellen Wohnzukunftstag vorgestellt.mehr

no-content
News 14.06.2021 Energiewende in Gebäuden

Die Bundesregierung spendiert über den Daumen gepeilt in den kommenden zehn Jahren neun Milliarden Euro, mit denen Wasserstoff die Energieversorgung revolutionieren soll. Auch für die Wärmeversorgung von Immobilien gibt es Ambitionen. Doch das Zauberelixier reicht nicht für alles.mehr

no-content
News 08.06.2021 Rechtbank Den Haag verurteilt Royal Dutch Shell

Europas größter Ölkonzern, die Firma Shell, muss nach einer aktuellen Entscheidung der Rechtbank Den Haag seine CO2-Emissionen bis 2030 um fast die Hälfte verringern. Bezüglich Lieferanten und Kunden muss Royal Dutch Shell (RDS) seinen geschäftlichen Einfluss für CO2-Emissionenreduzierung nutzen. Anspruchsgrundlage sind Art. 2 und 8 der Europäischen Menschenrechtskonvention.mehr

no-content
kostenpflichtig Personalmagazin   08.06.2021

Viele Unternehmen setzen sich gezielt für den Umwelt- und Klimaschutz sowie für soziale Belange ein. Der Schwerpunkt dieser Ausgabe beleuchtet, welche Rolle dem HR-Bereich dabei zukommt. In einem Sonderteil geht es außerdem um die Trends im Recruiting.mehr

no-content
News 03.06.2021 Klimaschutzgesetze der Bundesländer

Nicht nur auf Bundesebene gibt es hier und da noch Zoff um das neue Klimaschutzgesetz, auch Schleswig-Holstein stößt auf Widerspruch mit seiner Gesetzesnovelle. Besonders umstritten ist ein Punkt: Die Pflicht zur Nutzung von Öko-Energie beim Wechsel der Heizungsanlage in bestehenden (Wohn-)Häusern.mehr

no-content
Die Wohnungswirtschaft   29.03.2021

Früher Abstandsgrün, heute naturnaher Erholungsraum. Die Frei- und Grünflächen in den Wohnanlagen erfüllen wichtige Funktionen: Wohlfühl-, Nachhaltigkeits-, Klima und Artenschutzaspekte spielen bei ihrer Gestaltung eine immer größere Rolle. Doch das Grün findet sich nicht nur im Hof, sondern zunehmend auch auf Dächern und an der Fassade. Ein Überblick über Grundlagen, Bedingungen, Möglichkeiten und Beispiele.mehr

no-content
News 26.03.2021 Verordnung

Von Heizung optimieren bis Wand dämmen – der Steuerbonus für energetische Sanierungen von eigenen Wohngebäuden wurde der direkten Förderung noch einmal angepasst. Der Bundestag hat der Änderung einer entsprechenden Verordnung abschließend zugestimmt. Bis zu 40.000 Euro sind drin.mehr

no-content
News 24.03.2021 Nachhaltigkeit

Der aktuelle Bericht des Sustainable-Finance-Beirats an die Bundesregierung offenbart, dass die aktuell in der Rechnungslegung geführte Nachhaltigkeitsdebatte sehr schnell auch auf bislang nicht zur nichtfinanziellen Berichterstattung verpflichtete Unternehmen zukommen wird – für Unternehmen mit mehr als 250 Beschäftigten.mehr

no-content
News 15.03.2021 KfW-Förderprogramm

Ab dem 1. April gibt es mehr Geld von der staatlichen Förderbank KfW für Projekte zur energetischen Stadtsanierung – auch neue Themen, wie eine grüne oder wassersensible Infrastruktur werden bezuschusst. Ein Aktionsbündnis übt währenddessen Druck auf die Politik für mehr Klimaschutz im Quartier aus.mehr

no-content
News 03.03.2021 Austauschpflicht für veraltete Heizungsanlagen

Viele alte Heizkessel stehen in diesem Jahr vor dem Aus, wenn sie älter als 30 Jahre sind. Für reine Ölheizungen gilt ab 2026 zudem ein Einbauverbot. Das regelt das neue Gebäudeenergiegesetz. Wer die alte Heizung ausmustert, wird gefördert. Wer Fristen verpasst, dem drohen hohe Bußgelder.mehr

no-content