0

Offene Immobilienfonds

Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Offene Immobilienfonds sind Investmentfonds, die es Anlegern ermöglichen, sich bereits mit recht kleinen Beträgen an Immobilien zu beteiligen.

Ein Offener Immobilienfonds ist ein Grundstücks-Sondervermögen. Offene Immobilienfonds kaufen Immobilien mit dem Ziel, durch die Vermietung sowie Wertsteigerungen der Fondsobjekte Gewinne zu erwirtschaften.

Anders als bei Geschlossenen Immobilienfonds können die Anteilseigner ihre Anteile jederzeit verkaufen. In den letzten Jahren sind mehrere Offene Immobilienfonds in finanzielle Schwierigkeiten geraten und mussten vorübergehend schließen.


Weitere Themen