Offene Immobilienfonds

Offene Immobilienfonds sind Investmentfonds, die es Anlegern ermöglichen, sich bereits mit recht kleinen Beträgen an Immobilien zu beteiligen.

Ein Offener Immobilienfonds ist ein Grundstücks-Sondervermögen. Offene Immobilienfonds kaufen Immobilien mit dem Ziel, durch die Vermietung sowie Wertsteigerungen der Fondsobjekte Gewinne zu erwirtschaften.

Anders als bei Geschlossenen Immobilienfonds können die Anteilseigner ihre Anteile jederzeit verkaufen. In den letzten Jahren sind mehrere Offene Immobilienfonds in finanzielle Schwierigkeiten geraten und mussten vorübergehend schließen.

News 28.10.2019 Investment

Offene Immobilienfonds sind beliebter denn je bei Privatanlegern. Rund sieben Milliarden Euro netto sind laut Intreal von Januar bis August 2019 geflossen – 100 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Das Problem: Es gibt zurzeit mehr liquide Mittel als Immobilien, in die investiert werden könnte.mehr

no-content
News 10.10.2019 Expo Real 2019

Drei Tage lang nutzten 2.190 Aussteller und rund 46.000 Besucher die Gewerbeimmobilienmesse Expo Real in München als Plattform für Diskussionen, zum Netzwerken und für Geschäfte. Die Stimmung war bestens und trotz Brexit, Konjunktureintrübung und Handelsstreit überwog realitätsbezogener Optimismus.mehr

no-content
News 20.08.2019 Investment

Der Run auf Immobilien hält an. Davon profitieren offene Immobilienfonds, die von Anlegern mit Geld überschüttet werden. Doch für die Fonds wird es immer schwieriger, lukrative Objekte zu finden. Das wirkt sich auf die Altersstruktur ihrer Portfolios aus, wie eine aktuelle Studie zeigt.mehr

no-content
News 19.07.2019 Investment

Die Preise für Wohnimmobilien steigen derzeit gerade in Ballungsräumen weit schnel­ler als die Mie­te. Das ist bedenklich, da Neuinvestments immer riskanter werden. Offene Immobilien­fonds zeigen trotzdem wachsendes Interesse an der früher eher ungeliebten Nutzungs­klas­se.mehr

no-content
News 03.06.2019 Investment

Offene Immobilienfonds haben im vergangenen Jahr laut Scope weltweit 7,8 Milliarden Euro investiert. Drei Milliarden Euro (38,5 Prozent) flossen in deutsche Immobilien, rund 19 Prozentpunkte mehr als 2017. Der Anteil in Großbritannien (UK) am Investitionsvolumen hat sich mehr als halbiert.mehr

no-content
News 08.01.2019 Investment

Immobilien dürften auch 2019 stark gefragt bleiben. Das gilt für Di­rekt- und eben­­so für Fondsinvestments. Da offene Immobilien­spe­zial­fonds bei vielen institutionel­­len Investorengruppen sehr beliebt sind, ist die Produktpipeline der Investmenthäuser prall ge­füllt.   mehr

no-content
News 19.12.2018 Unternehmen

Die Commerz Real hat über ihre Luxemburger Gesellschaft CR Fund Management in Kooperation mit der Deutschen Hospitality (Dachmarke der Steigenberger Hotels AG) einen Fonds für europäische Hotelimmobilien aufgelegt. Angestrebt wird ein Fondsvolumen von 250 Millionen Euro. Die Zielrendite liegt bei jährlich mindestens 5,5 Prozent.mehr

no-content
News 25.09.2018 Unternehmen

Der US Vermögensverwalter Blackrock Real Asset hat vor kurzem einen neuen Immobilienfonds in Deutschland aufgelegt, der in der Eurozone investieren soll. Der offene "Eurozone Core Property Fund" hat Büro-, Einzelhandels- und Logistikimmobilien sowie ergänzend alternative Investments im Fokus.mehr

no-content
News 28.08.2018 Unternehmen

Die Commerz Real Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) hat einen Europa-Fonds für Studenten- und Mikroapartments gestartet. Der "Commerz Real Institutional Smart Living Europe Fund" soll ein Portfolio aus zehn bis 15 Wohnanlagen in europäischen Universitätsstädten aufbauen. Das Investitionsziel liegt bei 500 Millionen Euro.mehr

no-content
News 10.08.2018 Unternehmen

Der Investment- und Asset-Manager Hamburg Trust hat für eine deutsche Versicherung einen neuen Individualfonds aufgelegt. Das Investitionsvolumen wird zunächst rund 150 Millionen Euro bei einer Eigenkapitalquote von gut 50 Prozent betragen.mehr

no-content
Meistgelesene beiträge
News 13.06.2018 iFunded-Studie

Der Zinskupon von Immobilienanleihen von Unternehmen, die weniger transparent auftreten, liegt im Durchschnitt bei 5,5 Prozent und ist damit 1,4 Prozentpunkte höher als bei transparenten Firmen. Das ist das Ergebnis einer Marktstudie der Online-Investmentplattform iFunded.mehr

no-content
News 06.06.2018 Marktanalyse

Die Anbieter offener Immobilienfonds beurteilen ihre Lage 2018 als gut oder sehr gut. Auch für 2019 ist keine Eintrübung der Stimmungslage in Sicht, wie die aktuelle Umfrage der Ratingagentur Scope unter 19 Fondsanbietern zeigt. Die positive Einschätzung gilt vor allem für Spezialfonds. Hier planen 80 Prozent der Befragten Neuauflagen. Die Renditeerwartungen sind auch für Publikumsfonds deutlich gestiegen.mehr

no-content
News 29.05.2018 Scope

Die offenen Immobilienfonds haben 2017 ihr Ankaufsvolumen laut Scope Analysis gegenüber 2016 trotz des hochpreisigen Marktumfelds um knapp 50 Prozent auf insgesamt 9,2 Milliarden Euro gesteigert. 2,3 Milliarden Euro flossen in deutsche Immobilien. Damit hat Deutschland die USA als beliebtesten Investitionsstandort abgelöst. Auch die durchschnittliche Summe pro Objekt ist gestiegen: um 25 Prozent auf 129 Millionen Euro. An Beliebtheit haben Hotels gewonnen.mehr

no-content
News 17.05.2018 Unternehmen

Aberdeen Standard Investments hat seinen ersten pan-europäischen Wohnimmobilienfonds für institutionelle Investoren aufgelegt. Der "Aberdeen Standard Pan-European Residential Property Fund" wird europaweit in Wohnimmobilien investieren. Das anfängliche Anlagevolumen liegt bei rund 350 Millionen Euro, angepeilt sind mindestens 1,5 Milliarden Euro.mehr

no-content
News 14.05.2018 Scope

Zwölf von 18 offenen Immobilienfonds haben ihre Vermietungsquote mit Stand zum 26.4.2018 auf Jahressicht zum Teil noch einmal gesteigert, wie eine Analyse der Ratingagentur Scope zeigt. Den größten Zuwachs verzeichnete demnach der "WestInvest InterSelect" mit einem Plus von 4,23 Prozentpunkten auf eine Quote von rund 94,3 Prozent. Die durchschnittliche Vermietungsquote liegt aktuell bei 95,3 Prozent (Vergleichszeitraum 2017: 94,5 Prozent).mehr

no-content
News 30.04.2018 Studie

Die Abwicklung der dauerhaft geschlossenen offenen Immobilienfonds ist eine Mammutaufgabe, die immer noch nicht abgeschlossen ist. Scope Analysis hat in einer Studie unter­sucht, wo die Fonds bei der Liquidation ihrer Immobilienportfolios stehen – Fazit: Es gibt noch viel zu tun.     mehr

no-content
News 19.04.2018 Märkte

Offene Immobilienfonds werden von Anlegern noch mit Geld überhäuft, wovon inzwischen ein wachsender Teil in den Erwerb von Hotels gesteckt wird. Das soll der Rendite zugutekommen. Doch auch für die Situation, dass der Mittelzufluss abebbt, sind die meisten Fonds gewappnet.mehr

no-content
News 09.01.2018 Immobilienfonds

Der offene Immobilienfonds "UniImmo: Wohnen ZBI" bleibt auf Wachstumskurs: Der Fonds hat mit der dritten Ankaufstranche weitere 500 Wohneinheiten für 75 Millionen Euro erworben. Damit steigt das Immobilienvermögen des gemeinsamen Publikumsfonds von Union Investment und der ZBI Zentral Boden Immobilien AG auf 531 Millionen Euro.mehr

no-content
News 02.08.2017 Investment

Der Markt boomt, doch die Performance offener Immobilienfonds ist eher moderat. Seit Jahren bewegt sich die durchschnittliche Rendite zwischen zwei und 2,5 Prozent pro Jahr, wie eine Auswertung der Ratingagentur Scope zeigt. Untersucht wurden die Renditekomponenten von zehn Publikumsfonds für Privatanleger. Die Netto-Mietrendite dieser Fonds lag 2016 im Schnitt bei 4,4 Prozent. Dazu kam ein Wertzuwachs von durchschnittlich nur 0,6 Prozent.mehr

no-content
Immobilienwirtschaft   02.08.2017

Ein neues Gesetz soll die Dienstleistungen von Immobilienmaklern und WEG-Verwaltern verbessern. Die Wirtschaft äußert sich kritisch. Die Branche fordert Ergänzungen. Das und die anstehende Bundestagswahl setzen den Gesetzgeber unter Druck. Was kommt noch in dieser Legislaturperiode?mehr

no-content
News 18.07.2017 Unternehmen

Der Investment Manager Corestate hat einen offenen Spezialfonds mit Fokus auf deutsche Wohnimmobilien aufgelegt. 70 Millionen Euro Eigenkapital stehen dem Fonds nach Angaben des Unternehmens bereits zur Verfügung. Erster Investor ist eine deutsche Pensionskasse. Der "Corestate Residential Germany Fund II" strebt ein Zielvolumen von mindestens 300 Millionen Euro an.mehr

no-content
News 12.06.2017 Unternehmen

Der Investmentmanager Catella Real Estate hat mit der Bank im Bistum Essen (BIB) und der Bank für Kirche und Diakonie (KD-Bank) den offenen Publikumsfonds „KCD-Catella Nachhaltigkeit Immobilien Deutschland“ aufgelegt. Der Fonds ist für kirchliche, karitative, diakonische und kirchennahe Einrichtungen sowie für Stiftungen konzipiert und investiert in nachhaltige Immobilien.mehr

no-content
News 19.04.2017 Investment

Nur wenige offene Immobilienpublikumsfonds für Privatanleger investieren schwerpunktmäßig in Wohnimmobilien. Bislang setzten zwei offene Publikumsfonds auf diese Nutzungsart. Der Branchenprimus Union Investment hat angekündigt, Ende Juli 2017 ebenfalls ein derartiges Produkt aufzulegen, obwohl die zu erwartende Rendite unter der von Gewerbeimmobilien liegen dürfte. Nachahmer anderer großer Fondshäuser dürften bald folgen.mehr

no-content
News 16.02.2017 FG Pressemitteilung

Für Anteile an offenen Immobilienfonds im Umlaufvermögen darf bei Aussetzung der Anteilsrücknahme keine Teilwertabschreibung auf den Zweitmarktwert vorgenommen werden. Das hat das FG Münster entschieden.mehr

no-content
News 26.01.2017 Unternehmen

Swiss Life Asset Managers hat über ihre neue Tochter Swiss Life KVG den ersten offenen Immobilienfonds für deutsche Privatanleger aufgelegt. Der "Swiss Life Living and Working" investiert in deutsche und europäische Immobilien in den Segmenten Wohnen und Gesundheit (Living) sowie Büro und Einzelhandel (Working).mehr

no-content
News 23.12.2016 Transaktion

Die Commerz Real hat für den offenen Immobilienfonds "hausinvest" die Münchner Immobilie "HighLight Towers" gekauft. Verkäufer ist die zur KanAm Gruppe gehörende Bürozentrum Parkstadt München-Schwabing KG. mehr

no-content
News 01.12.2016 Märkte

Der UBS Euroinvest Immobilien hat wieder geöffnet. Die Chancen für einen erfolgreichen Re-Start sind gut, weil offene Immobilienfonds derzeit mit Anlegergeldern geradezu überschüttet werden. 2016 ist für die Branche ein Superjahr. „Fast sechs Milliarden Euro werden die offenen Publikumsfonds in diesem Jahr bei Anlegern einsammeln“, prognostiziert Scope-Analystin Sonja Knorr. Das sei der höchste Mittelzufluss in den vergangenen fünf Jahren.mehr

no-content
News 19.07.2016 Unternehmen

Das Vermietungsgeschäft von Union Investment war im zweiten Quartal 2016 geprägt durch internationale Abschlüsse. Von insgesamt 135.500 Quadratmetern aus Neu- und Nachvermietungen entfielen 84 Prozent auf Märkte außerhalb Deutschlands, darunter zwölf europäische Länder mit 88.700 Quadratmetern. In Deutschland hat das Unternehmen im Zeitraum April bis Juni rund 21.600 Quadratmeter neu- und nachvermietet.mehr

no-content
News 11.07.2016 Transaktion

Die Catella Real Estate AG hat im Zentrum der polnischen Hauptstadt von Warschau für den offenen Immobilienfonds "Catella Wohnen Europa" (CWE) 72 Wohnungen in einem Luxus-Wohnturm mit insgesamt 287 Einheiten erworben. Für den Fonds wurden bisher 200 Millionen Euro Eigenkapital eingesammelt. Weitere Einkäufe für rund 100 Millionen Euro stehen Catella zufolge kurz vor Vertragsunterzeichnung.mehr

no-content
News 16.06.2016 Unternehmen

Die Gesamtleistung für Neu- und Nachvermietungen von Union Investment im ersten Quartal 2016 beläuft sich auf 97.653 Quadratmeter. Davon entfielen 47.988 Quadratmeter auf die deutschen, 41.214 Quadratmeter auf die europäischen sowie 8.451 Quadratmeter auf die internationalen Vermietungsmärkte. Zum positiven Ergebnis trugen vor allem die Vermietungen in Shopping-Centern mit 27.509 Quadratmetern bei.mehr

no-content
News 30.05.2016 Transaktion

Industria Wohnen hat für das Portfolio des offenen Immobilien-Publikumsfonds "Fokus Wohnen Deutschland" eine Projektentwicklung in Dresden erworben. Dabei handelt es sich um ein Pflegeheim mit 131 Pflegeplätzen, verteilt auf 119 Einzel- und sechs Doppelzimmer sowie um zusätzlich 26 Wohnungen. Verkäufer ist die Ten Brinke Gruppe. Das Investitionsvolumen beträgt rund 20 Millionen Euro.mehr

no-content
News 08.04.2016 FG Pressemitteilung

Anteile an einem offenen Immobilienfonds (Anteilscheine) sind im Rahmen der Erbschaftsteuerfestsetzung unter bestimmten Voraussetzungen mit dem niedrigeren Kurswert und nicht mit dem höheren Rücknahmepreis zu bewerten.mehr

no-content
News 07.04.2016 Transaktion

Wertgrund hat für den offenen Immobilienfonds "WohnSelect D" in Köln ein Wohnhochhaus und zwei Gewerbebauten aus den 70er Jahren erworben. Das Gesamtobjekt mit 407 Wohn- und 31 Gewerbeeinheiten verfügt über eine Gesamtfläche von 30.560 Quadratmetern. Das Gesamtinvestitionsvolumen beläuft sich auf rund 60 Millionen Euro. Verkäufer ist eine Objektgesellschaft des Episo3 Fonds.mehr

no-content
News 14.03.2016 Transaktion

Union Investment hat das projektierte Bürogebäude „XYZ Building“ in Manchester für den offenen Immobilienfonds „UniInstitutional European Real Estate“ gekauft. Verkäufer ist der Projektentwickler Allied London Properties.mehr

no-content
News 07.03.2016 Unternehmen

Die Immobiliengesellschaft Beos hat 2015 das verwaltete Immobilienvermögen um 17 Prozent auf 1,76 Milliarden Euro gesteigert. Für die offenen Immobilienfonds wurden nach Angaben des Unternehmens zwölf Objekte im Wert von 340 Millionen Euro eingekauft. Für das laufende Jahr plant Beos Ankäufe in Höhe von 300 bis 400 Millionen Euro.mehr

no-content
News 01.03.2016 Unternehmen

Union Investment hat 2015 weltweit 834.220 Quadratmeter Flächen vermietet, 40 Prozent mehr als 2014. Alleine im vierten Quartal lag der Flächenumsatz bei rund 284.000 Quadratmetern. Zu den größten Deals gehörten die Vermietungen der Bürogebäude "Senator" in Warschau und „RellingHaus“ in Essen. Außerdem kehrt Union Investment in den schwedischen Büromarkt zurück und hat Ende Februar die Vattenfall-Zentrale in Stockholm gekauft.mehr

no-content
News 10.12.2015 Transaktion

Der Investor Industria Wohnen hat eine Projektentwicklung mit 138 Wohneinheiten im Mainzer Zollhafen erworben. Das Investitionsvolumen liegt bei rund 52 Millionen Euro. Projektentwickler und Verkäufer ist die SBT Immobilien Gruppe, eine Beteiligung der SaarLB und saarländischer Sparkassen mit Sitz in Saarbrücken.mehr

no-content
News 18.08.2015 Transaktion

Die Deutsche Asset & Wealth Management hat für den offenen Immobilienfonds „Grundbesitz Europa“ Immobilien in Espoo bei Helsinki (Finnland) und in Manchester (Großbritannien) für insgesamt rund 204 Millionen Euro erworben.mehr

no-content
News 12.06.2015 Scope

In der Bewertung der offenen Immobilienfonds durch die Ratingagentur Scope haben sich im ersten Quartal 2015 im Vergleich zum Vorjahr drei Ratings verbessert und zwei Ratings verschlechtert. Bester Fonds für Privatanleger ist der "UniImmo: Deutschland". Die Vermietungsquoten der Fonds stiegen durchschnittlich um 0,7 Prozentpunkte an und liegen im Mittel bei 93,7 Prozent.mehr

no-content
News 22.10.2014 Unternehmen

Die Commerz Real hat für ihren Offenen Immobilienfonds hausInvest ein Einzelhandelsgebäude in den USA erworben. Mitsamt des geplanten Umbaus betragen die Investitionskosten rund 110 Millionen US-Dollar (rund 86 Millionen Euro).mehr

no-content
News 24.09.2014 Transaktion

Der offene Immobilienfonds "Leading Cities Invest" (LCI) des Fondsinitiators KanAm Grund erweitert sein Portfolio im elften Arrondissement von Paris. Ein entsprechender Kaufvorvertrag für fünf Einzelhandelsobjekte wurde unterschrieben. Der Besitzübergang ist für das vierte Quartal 2014 geplant.mehr

no-content
News 30.06.2014 Unternehmen

Das Verwaltungsmandat der Immobiliengesellschaft Aberdeen Asset Management Deutschland für den offenen Immobilienfonds "Degi Global Business" endet am 30. Juni. Ab dem 1. Juli übernimmt die Commerzbank AG als Depotbank des Fonds die Verwaltung.mehr

no-content
News 13.03.2014 DTZ

Die Diskrepanz zwischen Verkaufspreisen und Buchwerten für die abzuwickelnden offenen Immobilienfonds (OIFs) hat sich dem Immobilienberater DTZ zufolge europaweit vergrößert: Nach Aufschlägen auf den Buchwert von durchschnittlich sieben Prozent im Jahr 2012 wurden 2013 Abschläge in Höhe von 13 Prozent verzeichnet. Mit 20 Prozent fielen diese in Benelux und Südeuropa am höchsten aus.mehr

no-content
News 10.03.2014 Transaktion

Der Fondsanbieter Union Investment hat das Pariser Bürogebäude "Arc de Seine" an die Allianz Real Estate verkauft. Das Objekt gehörte seit dem Jahr 2009 zum Portfolio des offenen Immobilienfonds "UniImmo: Deutschland". Der Verkaufspreis liegt bei rund 220 Millionen Euro. Außerdem wurde ein Wohnportfolio in Tokio veräußert.mehr

no-content
News 31.01.2014 Transaktion

Der Fondsanbieter Union Investment hat die Immobilie "Le Cap" am Pariser Bürostandort La Défense an die Fondsgesellschaft LBO France verkauft. Das rund 10.000 Quadratmeter Mietfläche umfassende Objekt gehörte zum Portfolio des offenen Immobilienfonds "UniImmo: Gobal".mehr

no-content
News 17.12.2013 Transaktion

Der Projektentwickler CA Immo hat die Deutschlandzentrale von Mercedes-Benz Vertrieb Deutschland in Berlin an Union Investment Real Estate verkauft. Das Bürogebäude wird in den offenen Immobilienfonds "UniImmo: Deutschland" eingebracht. Der Kaufpreis beträgt rund 88 Millionen Euro.mehr

no-content