Talente und Fachkräfte: Geld allein reicht nicht
digital
Magazinbeitrag 01.12.2022 Gehaltsreport

Der GehaItsreport für die Bau- und Immobilienbranche bestätigt: Fach- und Führungskräfte sind schwer zu finden. Das treibt das Gehaltsniveau nach oben. Doch ein gutes Salär ist nicht alles. Neue Parameter bestimmen das Verhältnis von Unternehmen und Bewerbenden.mehr

no-content
News 30.11.2022 BGH

Ist in einer Wohnungseigentumsanlage mit unterschiedlichen Ausstattungen zur Verbrauchserfassung der anteilige Wärmeverbrauch einer oder mehrerer Nutzergruppe(n) nicht mit einem separaten Zähler vorerfasst worden, kann der Verbrauch anhand der gemessenen Daten per Differenzberechnung ermittelt werden.  mehr

no-content
News 30.11.2022 Personalien im November

IBA-Chefin Karen Pein wird Nachfolgerin von Dorothee Stapelfeldt als Hamburgs Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen. Sabine Barthauer wird als neue Vorstandsvorsitzende der DZ Hyp von Dr. Georg Reutter übernehmen. Louise Öfverström wurde zur Chief Financial Officer (CFO) bei Nemetschek ernannt.mehr

no-content
News 29.11.2022 Zinsgünstige KfW-Kredite

Die Bundesregierung plant für 2023 eine neue Wohneigentumsförderung, voraussichtlich ab dem zweiten Quartal. Für Familien mit einem bestimmten Jahreseinkommen soll es dann zinsverbilligte KfW-Kredite geben – als Ersatz für das Baukindergeld, das Ende 2022 ausläuft.mehr

no-content
News 29.11.2022 Kommt bald ein Gesetz?

Die Wohnungswirtschaft lehnt sie ab, in der Politik wird sie immer wieder gefordert, und Bauministerin Klara Geywitz plant sogar ein Gesetz: Die "neue Wohngemeinnützigkeit" steht wieder zur Debatte. Der deutsche Mieterbund hat nun ein Gutachten für ein Konzept erarbeitet.mehr

no-content
Serie 29.11.2022 Zukunft Immobilienwirtschaft

Die Auswahl an digitalen Lösungen für die Immobilienwirtschaft und die Wohnungswirtschaft ist groß. Doch welche ist die richtige für Ihre Hausverwaltung? Klare Entscheidungskriterien lindern die Qual der Wahl.mehr

no-content
News 29.11.2022 Sonderkonferenz der Bauminister

Sichere Förderung, bessere Bodenpolitik und Digitalisierung will die Bauministerkonferenz – damit der krisengebeutelte Wohnungsbau nicht zum "Hochrisikogeschäft" werde, hieß es bei einer Sondersitzung in Berlin. Die Bundesbauministerin klang entspannter, die Immobilienbranche zeigte sich ernüchtert.mehr

no-content
News 28.11.2022 Überarbeitetes Programm verzögert sich

Bei der staatlichen Förderbank KfW können Hausbauer für den Neubaustandard "EH40-Nachhaltigkeit" noch bis Ende 2022 Anträge stellen – so lange das Geld reicht. Für 2023 ist ein neues Programm geplant. Das sollte im Januar starten, kommt jetzt aber frühestens im März.mehr

no-content
News 28.11.2022 Entlastung bei Energiekosten

Die Preise für Gas, Strom und Fernwärme sollen ab Januar 2023 bis April 2024 gedeckelt werden. Das Kabinett hat die entsprechenden Gesetzentwürfe beschlossen. Parlament und Bundesrat sollen im Dezember final über die Preisbremsen beraten. Änderungen sind noch möglich.mehr

no-content
News 28.11.2022 Stufenmodell passiert Bundesrat

Bisher zahlen Mieter die CO2-Abgabe für das Heizen mit Erdgas und Öl allein. Ab Januar 2023 müssen sich Vermieter beteiligen. Ein Stufenmodell regelt die Kostenaufteilung neu – Maßstab: die energetische Qualität eines Gebäudes. Das entsprechende Gesetz hat den Bundesrat passiert.mehr

Newsletter Immobilien
Newsletter ImmobilienVerwaltung

Aktuelle Informationen aus dem Bereich Immobilienverwaltung frei Haus - abonnieren Sie unseren Newsletter:

  • Rechtsprechung
  • Miet- und Wohnungseigentumsrecht
  • energetische Sanierung
News 28.11.2022 L'Immo, der Podcast von Haufe.Immobilien

Wie beeinflussen Krisen das Geschäft im Facility Management? Und wie können Facility Manager als Dienstleister die Chancen nutzen, die ökologische Herausforderungen mit sich bringen? Diese Fragen klärt L’Immo-Moderator Jörg Seifert mit Wolf-Dieter Adlhoch, Vorstandsvorsitzender der Dussmann Group.mehr

no-content
News 25.11.2022 Bundesrat stimmt Reform zu

Der Bundesrat hat der Wohngeldreform mit Heizkostenkomponente und Klimazuschlag zugestimmt. Damit kann das sogenannte Wohngeld-Plus-Gesetz wie geplant am 1.1.2023 in Kraft treten.mehr

no-content
News 25.11.2022 Bulwiengesa-Studie

Ausschüttungsrenditen von bis zu vier Prozent pro Jahr, vergünstige Darlehen und Zuschüsse: Gefördertes Wohnen ist in der Zinswende für Investoren attraktiver als frei finanzierter Wohnraum, wie eine Studie von Bulwiengesa zeigt. Bei den Förderprogrammen werden kreativere Lösungsansätze gefordert.mehr

no-content
News 25.11.2022 Medienkooperation

Vom renommierten Makler bis zum Newcomer – für den Deutschen Immobilienpreis 2023 sucht das Onlineportal Immowelt ab sofort die Branchenbesten in acht Kategorien. Die Bewerbungsfrist endet am 31. Januar. Medienpartner ist die Fachzeitschrift "Immobilienwirtschaft".mehr

no-content
News 25.11.2022 Aareon-CPO im Interview

Geht es um Arbeitswelten, wird meist über Organisationsstrukturen, Arbeitsprozessen oder Personalkapazitäten gepsprochen –Kern sind aber vor allem die Menschen. Die Aareon AG unterstreicht das mit einem neuen Vorstandsressort: Ein Gespräch mit Chief People Officer Dr. Ernesto Marinelli.mehr

no-content
image
Online-Seminare

Ausgewiesene Experten informieren Sie zu festen Terminen über aktuelle Themen und Dauerbrenner in Ihrem Fachgebiet.

Alle anzeigen
News 24.11.2022 Studie

Auf die Immobilienpreise kann sich ökologische, ökonomische und soziale Nachhaltigkeit positiv auswirken. Welche deutschen Großstädte besonders gut ranken und wo es noch Nachholbedarf gibt, zeigt eine neue Studie.mehr

no-content
News 24.11.2022 Umfrage

Wohnen in den eigenen vier Wänden auch im Alter – das wünscht sich die große Mehrheit der Deutschen, wie eine Umfrage zeigt. Knapp ein Viertel der Befragten muss dafür in größere Umbauten investieren. Außerdem fragt der Markt nach Mehrgenerationen-Wohnanlagen.mehr

no-content