News 17.01.2019 Serielles Bauen

Die Kommunale Wohnungsbau GmbH Rheingau-Taunus (kwb) entwickelt im hessischen Idstein das erste Wohnungsbauprojekt auf Grundlage der neuen Rahmenvereinbarung für serielles und modulares Bauen.mehr

no-content
News 17.01.2019 Branchenbarometer

Verwaltervergütung, Mitarbeiterentwicklung und im Jahr 2018 durchgeführte Maßnahmen - diese Themen stehen im Mittelpunkt der aktuellen Jahresumfrage 2019 des DDIV. Bis zum 29.3. können Verwalter an der Umfrage teilnehmen.mehr

no-content
News 17.01.2019 Immobilienmarkt

Nach der Entscheidung gegen den vorliegenden Brexit-Deal von Premierministerin Theresa May werde ein ungeordneter Brexit immer wahrscheinlicher, meint der Wirtschaftsweise Lars Feld. Der deutsche Immobilienmarkt, insbesondere der Frankfurter Büromarkt, könnte ein Profiteur sein, aber auch vor große Herausforderungen gestellt werden. Alles ist wieder offen.mehr

no-content
News 17.01.2019 Legal Tech

Die Plattform „wenigermiete.de“, die Mietern bei der Durchsetzung der Mietpreisbremse hilft, ist nach Meinung der 15. Zivilkammer des LG Berlin rechtmäßig. Geklagt hatte die Anwaltskammer. Indes sind die Meinungen innerhalb des LG Berlin geteilt.mehr

no-content
News 16.01.2019 Berlin

Im Berliner Bundeskanzleramt treten sich die Mitarbeiter auf die Füße. 90 der 750 Mitarbeiter müssen sich Räume teilen, rund 200 arbeiten an anderen Standorten. Ein geschätzt 460 Millionen Euro teurer Neubau mit unter anderem 400 Büros soll Abhilfe schaffen, wie Kanzleramtschef Helge Braun sagte.mehr

no-content
Umfrage
Neue Technologien, Digitalisierung, Innovationen: Wohin läuft die Entwicklung in der Immobilienbranche?
Der Immobilienwirtschaft steht in den kommenden Jahren womöglich ein tiefgreifender Wandel bevor. Junge, innovative Startup-Firmen mischen die Branche auf. Was glauben Sie, wie es weiter geht?
News 16.01.2019 Investment

Bis zum Jahr 2030 müssten drei Millionen altersgerechte Wohnungen neu oder umgebaut werden. Ab 2035 werde Deutschland "richtig alt" und im Alter zunehmend ärmer, heißt es in der Studie des Pestel-Instituts im Auftrag des Bundesverbands Deutscher Baustoff-Fachhandel (BDB), die auf der BAU-Fachmesse in München vorgestellt wurde. Vor allem bezahlbarer Wohnraum wird knapp, nicht nur für Senioren.mehr

no-content
News 16.01.2019 Wohnungspolitik

Ein neu gegründetes Bündnis mobilisiert gegen die Wohnungspolitik der schwarz-gelben Landesregierung in Nordrhein-Westfalen (NRW). Mit einer Online-Petition wollen Kirchen, Gewerkschaften, Mieterbund und Sozialverbände verhindern, dass bestehende Mieterschutzregelungen auslaufen. Der Eigentümerverband Haus und Grund wirft dem Bündnis vor, an gescheiterten Regelungen wie der Mietpreisbremse festhalten zu wollen.mehr

no-content
News 15.01.2019 Mietrecht

Der auch nur eingeschränkte Betrieb einer Skiwerkstatt in einem Wohngebäude durch den Mieter kann den Vermieter zur Kündigung des Mietverhältnisses berechtigen.mehr

no-content
News 15.01.2019 Wohnungspolitik

Auch nach Abschluss des Bund-Länder-Treffens am Montag in Berlin gab es keine Einigung zur Reform der Grundsteuer. Die Pläne von Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) stießen auf erheblichen Widerstand. Das Bundesverfassungsgericht will eine Lösung bis Ende des Jahres. Knackpunkt bleibt, ob Immobilien nur nach der Fläche oder auch nach dem Wert besteuert werden sollen. Auf dem Spiel stehen 14 Milliarden Euro kommunale Einnahmen pro Jahr.mehr

1
News 14.01.2019 BGH

Das für die Rechtsmittelbeschwer maßgebliche Interesse eines Wohnungseigentümers, der bei einer Zwangsversteigerung seines Wohnungseigentums die Zustimmung des Verwalters zur Erteilung des Zuschlags an den Meistbietenden erreichen will, ist in der Regel auf 20 Prozent des Meistgebots zu schätzen.mehr

no-content
Newsletter Immobilien
Newsletter ImmobilienVerwaltung

Aktuelle Informationen aus dem Bereich Immobilienverwaltung frei Haus - abonnieren Sie unseren Newsletter:

  • Rechtsprechung
  • Miet- und Wohnungseigentumsrecht
  • energetische Sanierung
News 14.01.2019 Wohnungspolitik

Die Deutsche Wohnen hat auf die Äußerung von Berlins Regierendem Bürgermeister Michael Müller (SPD) reagiert, der 65.000 Wohnungen der ehemals kommunalen GSW zurückkaufen will. "Wir können uns vorstellen, bei etwaigen Verkäufen von Berliner Beständen das Land zu präferieren", sagte Michael Zahn, Vorstandschef des börsennotierten Wohnungskonzerns. Allerdings stünde die GSW nicht als Ganzes zum Verkauf.mehr

no-content
News 14.01.2019 Immobilienmesse

Welche Entwicklungen kommen auf den Wohnungsmarkt in Freiburg zu? Wie könnte sich ein neuer Stadtteil Dietenbach auf die Wohnungssituation auswirken? Das 1. Freiburger IMMO-Update am 8. Februar – einen Tag vor dem Start der Immobilienmesse IMMO – bietet hierzu Vorträge und Podiumsdiskussionen für Investoren, Eigentümer, Vermieter, Makler und Architekten.mehr

no-content
News 11.01.2019 Digitalisierung

ERP-Umstellungen müssen Unternehmen nicht ins Wanken bringen. Wenn sie richtig geplant und konsequent umgesetzt werden, sind sie eine große Bereicherung und können ganz neue Energien und Ideen freisetzen. Wie das evangelische Wohnungsunternehmen Hilfswerk-Siedlung GmbH (HWS) in Berlin vorgegangen ist, wird hier vorgestellt.mehr

no-content
News 11.01.2019 Bundesfinanzhof

Betreibt eine WEG ein Blockheizkraftwerk, mit dem auch Strom an einen außenstehenden Abnehmer geliefert wird, kann sie selbst gewerblich tätig sein, so der Bundesfinanzhof. Die gewerblichen Einkünfte sind gegenüber der WEG festzustellen.mehr

no-content
News 10.01.2019 Mecklenburg-Vorpommern

Die Lage der mit DDR-Altschulden belasteten kommunalen Wohnungsgesellschaften im Nordosten Deutschlands hat sich seit 2011 kaum verbessert. Nach Angaben des Innenministeriums von Mecklenburg-Vorpommern sind mindestens vier von 33 Unternehmen in der Existenz gefährdet. Insgesamt liege die Belastung bei rund einer halben Milliarde Euro, sagt Andreas Breitner, Direktor des Verbands norddeutscher Wohnungsunternehmen (VNW). Hilfe hat das Land ab 2020 in Aussicht gestellt.mehr

no-content
Online-Seminare

Ausgewiesene Experten informieren Sie zu festen Terminen über aktuelle Themen und Dauerbrenner in Ihrem Fachgebiet.

Alle anzeigen
News 10.01.2019 Märkte

41 Prozent der 150 von Union Investment befragten europäischen Immobilieninvestoren rechnen für 2019 mit einer Verschlechterung des Investitionsklimas. Nur 22 Prozent erwarten eine Verbesserung. Die besten Bedingungen innerhalb Europas sehen die Umfrageteilnehmer in Deutschland. Diverse Marktberichte bescheinigen explizit Frankfurt am Main ein fulminantes neues Investmentjahr. Laut Colliers reißen sich dort große Investoren vor allem um Bürotürme.mehr

no-content
News 09.01.2019 Gesetzgebung

Die Mietrechtsänderung ist zum 1.1.2019 in Kraft getreten. Unter anderem können Vermieter weniger Modernisierungskosten auf Mieter umlegen und Mieter können Verstöße gegen die Mietpreisbremse einfacher rügen.mehr

3