News 18.02.2019 Milieuschutz

Der Frankfurter Stadtteil Ostend mausert sich vom ehemaligen Arbeiter- zum In-Viertel. Mieterinitiativen befürchten, Anwohner könnten durch steigende Mieten und Luxusmodernisierungen vertrieben werden. Mit Auflagen beim Umbau von Wohnungen will die Stadt Frankfurt das verhindern.mehr

no-content
News 18.02.2019 Klimaschutz

Nach einigem Hin und Her sprach sich Berlin im vergangenen Jahr für das Einsetzen einer Gebäudekommission aus. Sie sollte einen Maßnahmenplan für das neue Klimaschutzgesetz erarbeiten. Jetzt nimmt die Bundesregierung scheinbar wieder Abstand von der Idee. Sehr zum Ärger der Immobilien- und Wohnungswirtschaft.mehr

no-content
News 18.02.2019 Wohninvestmentmarkt

Der Wohninvestmentmarkt setzt seinen Höhenflug fort. Deutsche Immobilien stehen bei Investoren nach wie vor hoch im Kurs. Doch die Portfolien sind knapp. Bestandshalter müssen ihre Konzepte überprüfen und neue Wege gehen. Wie begegnen die Player den Herausforderungen?mehr

no-content
News 15.02.2019 Fachkongress

Beim 1. Freiburger IMMO-Update plädierte der Wirtschaftsweise Lars Feld für eine Verschärfung der Mietpreisbremse. Steile Thesen zur Immobiliennachfrage kamen von Finanzwissenschaftler Bernd Raffelhüschen. Lesen Sie mehr zum Blasen­risiko, gefühlten Wohnkosten und der Wohnungsnot.mehr

no-content
News 15.02.2019 Digitalisierung

Die Immobilienbranche hat den Startschuss etwas verschlafen: Es hat lange gedauert, bis sich Startups mit ihren Ideen für digitale Lösungen durchgesetzt haben. Inzwischen hat sich die Szene konsolidiert. Etablierte Unternehmen erkennen in den Jungunternehmern ernst zu nehmende Partner und suchen den Schulterschluss.mehr

no-content
Umfrage
Neue Technologien, Digitalisierung, Innovationen: Wohin läuft die Entwicklung in der Immobilienbranche?
Der Immobilienwirtschaft steht in den kommenden Jahren womöglich ein tiefgreifender Wandel bevor. Junge, innovative Startup-Firmen mischen die Branche auf. Was glauben Sie, wie es weiter geht?
News 14.02.2019 Wohnungsbau

München plant einen neuen Stadtteil im Nordosten der Stadt und hat dazu nun einen europaweiten Ideenwettbewerb auf den Weg gebracht. Das rund 600 Hektar große Gebiet solle Wohnraum für 10.000 bis 30.000 Einwohner sowie Arbeitsplätze bieten, heißt es in dem Beschluss, den der Münchner Stadtrat mehrheitlich gefasst hat.mehr

no-content
News 14.02.2019 Wohnungsmarkt

Weil der Berliner Wohnungsmarkt weiterhin angespannt ist, weichen immer mehr Menschen in den Speckgürtel aus: Potsdam und Teltow sind mit 12 und 14 Prozent seit 2010 prozentual stärker gewachsen als die Hauptstadt. Aber das Wachstum im Umland erzeugt neue Probleme.mehr

no-content
News 14.02.2019 BGH

Muss der Vermieter die Heizkosten gemäß § 7 Abs. 1 Satz 2 HeizKV zu 70 Prozent nach Verbrauch verteilen, darf er nicht stattdessen einen anderen Maßstab wählen und den Mieter darauf verweisen, die fehlerhafte Abrechnung um 15 Prozent zu kürzen.mehr

no-content
News 13.02.2019 Hotelmarkt

Die Hotelmarke Selina aus Lateinamerika will nach Deutschland expandieren und sucht derzeit nach Standorten. Der deutsche Hotelinvestmentmarkt entwickelt sich insgesamt sehr positiv: Nach Angaben des Immobiliendienstleisters Collier wurden 2018 mehr als vier Milliarden Euro umgesetzt, sieben Prozent mehr als im fünfjährigen Durchschnitt.mehr

no-content
News 13.02.2019 Serie Wohnungsunternehmen – Teil 12

In unserer Serie stellen wir regelmäßig ein Wohnungsunternehmen mit seinen Zukunftsvisionen vor. Im letzten Teil: Die Stadtbau Würzburg GmbH. Sie hat die digitale Transformation, schon früh als Motor für Innovation erkannt.mehr

no-content
Newsletter Immobilien
Newsletter ImmobilienVerwaltung

Aktuelle Informationen aus dem Bereich Immobilienverwaltung frei Haus - abonnieren Sie unseren Newsletter:

  • Rechtsprechung
  • Miet- und Wohnungseigentumsrecht
  • energetische Sanierung
News 12.02.2019 Kommunalabgabe

Wenn die Stadt Straßen saniert, zahlen Anlieger zum Teil fünfstellige Summen. Dieser Straßenausbaubeitrag ist jedoch nicht bundeseinheitlich geregelt. Das sorgt für Unmut. Immer mehr Grundstückseigentümer kämpfen für eine Abschaffung.mehr

no-content
News 12.02.2019 Mietausfälle

Einen Grundsteuererlass von bis zu 50 Prozent können Vermieter, die unverschuldet einen erheblichen Mietausfall hatten, verlangen. Ein vollständiger Erlass der Grundsteuer wird für Grundeigentum gewährt, dessen Erhaltung im öffentlichen Interesse liegt – beispielsweise aus Gründen des Denkmal- und Naturschutzes. Anträge für 2018 können bis zum 1. April 2019 gestellt werden.mehr

no-content
News 12.02.2019 Niedrigzins-Ära und Anlagedruck

Unter dem Einfluss der Nullzinspolitik der EZB und dem Mangel an gesuchten Objekten steigt der Anlagedruck. Das gleichen Investoren zunehmend durch Forward Deals aus. Eine der größten Herausforderungen liegt in diesem Jahr nach Angaben des Deutschen Anlage-Immobilien Verbunds DAVE bei den hohen Baukosten.mehr

no-content
News 11.02.2019 In eigener Sache

Am 6. April startet die Haufe-Benefiz-Golfturnierserie mit insgesamt vier Terminen. Mit dem Erlös will der Verein Deutsche Entwicklungshilfe für soziales Wohnungs- und Siedlungswesen e. V. (Deswos) ein Wohnheim für Mädchen in Mulanga (Sambia) bauen. Benötigt werden Spenden in Höhe von 49.500 Euro. Die Anmeldung läuft.mehr

no-content
News 11.02.2019 BGH

Investoren können bei der Errichtung von Sozialwohnungen zwar für Jahrzehnte, aber nicht zeitlich unbefristet verpflichtet werden, die Wohnungen verbilligt anzubieten.mehr

no-content
Online-Seminare

Ausgewiesene Experten informieren Sie zu festen Terminen über aktuelle Themen und Dauerbrenner in Ihrem Fachgebiet.

Alle anzeigen
News 11.02.2019 Unistädte werden teurer

In den meisten deutschen Universitätsstädten wird das Wohnen für Studenten immer teurer. Allerdings gibt es große Unterschiede, wie eine Studie des Onlineportals Immowelt zeigt. Für ein Apartment im kostspieligen München werden mittlerweile im Schnitt 790 Euro fällig, am günstigsten sind Chemnitz und Cottbus mit jeweils 190 Euro. Den stärksten Mietanstieg gab es in Stuttgart.mehr

no-content
News 08.02.2019 Angespannter Wohnungsmarkt

In 67 der 80 deutschen Großstädte werden Mietspiegel erstellt. Diese sind selbst unter den sieben größten Städten sehr heterogen, heißt es im aktuellen gif-Mietspiegelreport. Für höhere Transparenz fordern die Wissenschaftler den Gesetzgeber zum Handeln auf. mehr

no-content