News 21.12.2018 Serie Wohnungsunternehmen – Teil 9

In unserer Serie stellen wir regelmäßig ein Wohnungsunternehmen mit seinen Zukunftsvisionen vor. Diesmal: Die Darmstädter Bauverein AG, die erstmals ein Mehrfamilienhaus mit Hanf dämmt. Es ist der jüngste Schritt des kommunalen Unternehmens, Energieeffizienz und innovative Verfahren in seiner Nachhaltigkeitsstrategie zu verankern. mehr

no-content
News 20.12.2018 Konversion

Die Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte | Wohnstadt will das denkmalgeschützte ehemalige Gerichtsgebäude in Wiesbaden sanieren: Entstehen sollen 48 Mietwohnungen und Gewerbeflächen. Letztere soll die Heimathafen GmbH & Co. KG, ein Anbieter von Coworking Spaces und Kreativräumen, mieten. Die Baugenehmigung wird in Kürze erwartet. Bis Herbst 2021 soll das Alte Gericht bezugsfertig sein.mehr

no-content
News 17.12.2018 Ausschreibung

Ob nachbarschaftliche Initiativen oder laufende wissenschaftliche Projekte: Wer sich noch nicht für den Lübecker Nachbarschaftspreis 2019 beworben hat, kann das noch bis zum 6. Januar nachholen. Das Motto für die vierte Ausgabe lautet: "Zusammen ist weniger allein – Gemeinsam gegen Einsam". Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert und wird vom Verein ePunkt – das Lübecker Bürgerkraftwerk im Zweijahres-Turnus verliehen.mehr

no-content
News 17.12.2018 Klimaschutz

Im Projekt EU-GUGLE wurden innerhalb der vergangenen sechs Jahre mit knapp 17 Millionen Euro Fördergeldern der Europäischen Union bereits 227.000 Quadratmeter Wohnfläche energetisch saniert. Aachen ist Modellstadt im Projekt und hat zwischen 2013 und 2017 in 377 Wohnungen, die zum großen Teil denkmalgeschützt sind, moderne Technik installiert. Dadurch sollen Energieeinsparungen von durchschnittlich 65 Prozent erzielt worden sein.mehr

no-content
News 12.12.2018 Keine Privatisierung, keine Modernisierung

Die "Deutsche Wohnen" verzichtet nach Mieterprotesten auf Privatisierungen. Und der größte deutsche Wohnungskonzern Vonovia will ab 2019 rund 40 Prozent weniger Geld in die energetische Sanierung stecken, auf Druck der Mieter gegen damit verbundene Mieterhöhungen. Der Zielkonflikt zwischen der Sicherung bezahlbaren Wohnens und den Klimazielen im Gebäudesektor bleibt offenbar ungelöst.mehr

no-content
News 12.12.2018 Risikomanagement

Stresstests stellen nach aktuellem Erkenntnisstand in Ergänzung des etablierten Risikomanagements ein geeignetes Werkzeug für die frühzeitige Erkennung von Entwicklungen dar, die den Unternehmensbestand gefährden können. Wie kann dies für die Wohnungswirtschaft umgesetzt werden?mehr

no-content

Unsere themenseiten
News 11.12.2018 Sozialer Wohnungsbau

Aus ehemaligen Friedhofsflächen soll nach dem Willen des Evangelischen Friedhofsverbands Berlin Stadtmitte Bauland für Sozialwohnungen werden. Der Geschäftsführer und Pfarrer Jürgen Quandt bietet dem Senat seit einigen Jahren mehrere Randflächen auf Friedhöfen zum Kauf an. In einem Bericht der „Berliner Zeitung“ vom Wochenende bemängelt er jedoch, dass dort die Bereitschaft fehle, über die Bebauung dieser Flächen zu diskutieren.mehr

no-content
News 05.12.2018 Wohnungspolitik

Das Land Berlin hat ein neues Wohnungsmodernisierungsprogramm aufgelegt. Eigentümer werden unter anderem mit einem Zuschuss von bis zu 30 Prozent der Darlehenssumme unterstützt, wenn sie für 15 Jahre Mietpreis- und Belegungsbindungen eingehen. Aus dem sogenannten Siwana-Nachhaltigkeitsfonds sollen so in den kommenden Jahren bis zu 11.500 Wohnungen mit Zuschüssen von 52 Millionen Euro modernisiert werden.mehr

no-content
News 03.12.2018 Integration

Integration von Menschen mit verschiedenen Hintergründen hat für die Wohnungswirtschaft seit jeher zu den Kernaufgaben gehört. Entsprechende Erfahrungen haben die Unternehmen mitgebracht, als mit der sogenannten Flüchtlingswelle 2015 eine der großen Herausforderungen für Staat, Gesellschaft und Wirtschaft herangerollt ist. Bei allem Engagement gebe es aber nach wie vor eine Vielzahl von Herausforderungen, hält der Bundesverband der Wohnungswirtschaft GdW fest und fordert mehr Einsatz und Unterstützung von der Bundesregierung.mehr

no-content
News 30.11.2018 Sozialwohnungsbau

Gibt es heute noch eine Entschuldigung für schlechte Qualität beim Bau von Sozialwohnungen? Muss zwingend in die Höhe gebaut werden, um den nötigen Wohnraum für alle zu schaffen? Es geht auch gut und anders, wie einige internationale Beispiele zeigen, schreibt unsere Autorin Oona Horx-Strathern.mehr

no-content
Newsletter Immobilien
Newsletter ImmobilienVerwaltung

Aktuelle Informationen aus dem Bereich Immobilienverwaltung frei Haus - abonnieren Sie unseren Newsletter:

  • Rechtsprechung
  • Miet- und Wohnungseigentumsrecht
  • energetische Sanierung
News 27.11.2018 Stadtentwicklung

Erste Eckpunkte waren bereits vor eineinhalb Jahren formuliert, jetzt wurde in Hamburg der Masterplan für den neuen Stadtteil Oberbillwerder vorgestellt. Insgesamt sollen 7.000 Wohnungen in fünf unterschiedlichen Quartieren entstehen, wie die Projektentwicklerin IBA Hamburg GmbH mitteilt. Der Verband norddeutscher Wohnungsunternehmen (VNW) mahnt an, in Billwerder bezahlbaren Wohnraum und ein passendes Verkehrskonzept für das Zone-30-Viertel zu schaffen.mehr

no-content
News 20.11.2018 Märkte

Viele Menschen suchen händeringend Anlagemöglichkeiten für ihr Geld. Warum also sollen sie es nicht in sinnvolle Immobilienprojekte beispielsweise einer städtischen Wohnbaugesellschaft investieren? Diesen Ansatz haben die Wohnungsgesellschaft Schwerin mbH (WGS) und die Crowdinvesting-Plattform Exporo erfolgreich umgesetzt. Doch trotz der dabei gemachten positiven Erfahrungen gibt es bisher keine Nachfolgeprojekte.mehr

no-content
News 19.11.2018 Projekt

Im Münchener Stadtteil Obersendling entsteht unweit des Südparks ein neues Wohnviertel: Auf dem rund 80.000 Quadratmeter großen Areal plant die Stadt München gemeinsam mit zwei Projektentwicklern Wohnungen, Büros, Arztpraxen und Flächen für den Einzelhandel. 389 Wohnungen wird das kommunale Wohnungsunternehmen Gewofag realisieren. Geplant ist außerdem ein vielfältiges Angebot sozialer Dienstleistungen.mehr

no-content
News 16.11.2018 BGH

Kaufvertragliche Vereinbarungen zum Kündigungsschutz beim Verkauf kommunaler Wohnungen geben den Mietern eigene Rechte, so der BGH. Nach Meinung des Deutschen Mieterbundes gilt das auch für Mieterschutzregelungen in einer Sozialcharta.mehr

no-content
News 15.11.2018 Wettbewerb

Auf dem Tag der Wohnungswirtschaft 2018 in Berlin hat der Spitzenverband der Wohnungswirtschaft GdW die besten Mietermagazine in drei Kategorien ausgezeichnet. Die Jury unter dem Vorsitz von ZDF-Moderator Mitri Sirin entschied sich für "Weltraum" (Neuland Wohnungsgesellschaft), "Zuhause" (Volkswagen Immobilien) und "Mein Zuhause" (Bau- und Siedlungsgenossenschaft Kreis Herford). Der Publikumspreis "Bestes Cover" ging nach Osnabrück.mehr

no-content
Online-Seminare

Ausgewiesene Experten informieren Sie zu festen Terminen über aktuelle Themen und Dauerbrenner in Ihrem Fachgebiet.

Alle anzeigen
News 13.11.2018 Serie Wohnungsunternehmen – Teil 7

In unserer Serie stellen wir regelmäßig ein Wohnungsunternehmen mit seinen Zukunftsvisionen vor. Diesmal: Die Hilfswerk-Siedlung GmbH. Sie verzichtet bei der energetischen Optimierung ihres Portfolios auf einschneidende Mietsteigerung und setzt auf Kompensation: Das Berliner Unternehmen hat einen Wald gekauft. Dafür wurde die GmbH zuletzt mit dem DW-Zukunftspreis ausgezeichnet.mehr

no-content
News 09.11.2018 Sachsen-Anhalt

Der Stadtumbau Award Sachsen-Anhalt wurde erstmals im September 2018 vergeben. Preisträger waren die Städte Aschersleben und Schönebeck. Nun geht der Wettbewerb unter dem Motto "Zukunft Wohnen" in die zweite Runde. Der Aufruf richtet sich vor allem an Bauherren von neu gebauten und modernisierten Mehrfamilienhäusern mit Mietwohnungen. Die Bewerbungsfrist endet am 15.2.2019, verliehen wird der Preis dann im Oktober.mehr

no-content