News 20.08.2018 BF.Quartalsbarometer
Stimmung unter Immobilienfinanzierern weiterhin getrübt

Die Stimmung unter den deutschen Immobilienfinanzierern bleibt weiter eingetrübt. Das BF.Quartalsbarometer stagniert im dritten Quartal 2018 bei -0,92 Punkten (+0,06 Punkte gegenüber dem vorherigen Quartal). Damit bleibt der Barometerwert knapp über dem Allzeittief vom Vorquartal.mehr

News 17.08.2018 Unternehmen

Die Aareal Bank erwägt die Übernahme der Düsseldorfer Hypothekenbank. Die beiden Banken befänden sich in exklusiven Gesprächen, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Freitag unter Berufung auf eine mit der Situation vertraute Person.mehr

News 17.08.2018 Marktanalyse

Die Spitzenmieten in den Top-7-Bürostandorten in Deutschland haben im Jahresschnitt um 4,6 Prozent zugelegt, die Durchschnittsmieten sogar um 9,3 Prozent. Die Spitzenrendite liegt bei 3,24 Prozent und bleibt damit auf historisch niedrigem Niveau. Zunehmend erfassen die niedrigen Renditen auch die Nebenlagen. Das geht aus dem halbjährlichen Büroimmobilienindikator von Wealthcap hervor.mehr

News 16.08.2018 REIT-Kommentar Juli 2018

Der Juli brachte für die Aktienmärkte eine kleine Sommerrallye, obwohl die Wirtschaftsdaten widersprüchlich waren. Insgesamt erholte sich der Stoxx-600-Index für den breiten europäischen Aktienmarkt um 3,1 Prozent. Nicht überraschend blieben die defensiven Immobilienaktien etwas zurück. Der E&G ERIX-Index für europäische REITs gewann 0,6 Prozent an Wert hinzu. Ein Kommentar von Helmut Kurz, Leiter Immobilienaktien/REITs und Makrostrategie bei Ellwanger & Geiger Privatbankiers.mehr

News 16.08.2018 Investment

Rechenzentren entwickeln sich zunehmend vom Spezialprodukt zur eigenständigen Assetklasse für institutionelle Immobilieninvestoren. Das liegt nicht zuletzt am Renditepotenzial, das sich je nach Gebäudetyp zwischen 5 und 9 Prozent bewegt. Die Wachstumszahlen sind enorm: Der Markt hat sich seit 2015 verdoppelt.mehr

News 14.08.2018 Unternehmen

Das Betriebsergebnis der Aareal Bank ist im ersten Halbjahr 2018 um 28 Prozent auf 129 Millionen Euro gesunken. Damit schnitt die Bank in etwa so ab, wie es Experten im Vorfeld prognostiziert hatten. Besser als von vielen Analysten erwartet lief dagegen das Neugeschäft. Dies ist nach Angaben des Finanzierers auf 4,2 (Vorjahr: 3,8) Milliarden Euro gestiegen.mehr


Unsere themenseiten
News 10.08.2018 Unternehmen

Der Investment- und Asset-Manager Hamburg Trust hat für eine deutsche Versicherung einen neuen Individualfonds aufgelegt. Das Investitionsvolumen wird zunächst rund 150 Millionen Euro bei einer Eigenkapitalquote von gut 50 Prozent betragen.mehr

News 09.08.2018 Unternehmen

Beim Immobilienkonzern TAG ist der operative Gewinn (FFO1) im zweiten Quartal auf 36,1 Millionen Euro gestiegen, nach 30,9 Millionen Euro im Vorjahr. Der Gewinn aus Vermietungen kletterte auf 61,3 Millionen Euro. Das waren gut zwei Millionen Euro mehr als ein Jahr zuvor. Aufgrund des positiven Ergebnisses erhöhte der Immobilienkonzern die Ziele und peilt nun für 2018 einen operativen Gewinn von 141 bis 143 Millionen Euro an.mehr

News 02.08.2018 Marktanalyse

Sie sind die Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Wirtschaft: Innovationszentren. Mehr als 350 davon gibt es bereits in Deutschland; Investoren, zumeist aus dem angelsächsischen Umfeld, interessieren sich zunehmend für diese Assetklasse, glaubt man Catella-Chefresearcher Thomas Beyerle. In Deutschland findet derzeit die größte Entwicklung in Hamburg statt.mehr

News 02.08.2018 Marktanalyse

Die Mehrheit der Investoren in Deutschland, Frankreich und Großbritannien rechnet bereits für 2019 oder 2020 mit wieder steigenden Renditen, wie die Investitionsklima-Studie von Union Investment zeigt. Bei gleichen Renditen ein höheres Risiko eingehen würden von den 163 befragten Unternehmen nur noch 28 Prozent. Vor einem halben Jahr wären dazu noch 37 Prozent der Investoren bereit gewesen. Einen großen Bogen machen 63 Prozent der Investoren derzeit um Einzelhandelsimmobilien.mehr

Newsletter ImmobilienVerwaltung

Aktuelle Informationen aus dem Bereich Immobilienverwaltung frei Haus - abonnieren Sie unseren Newsletter:

  • Rechtsprechung
  • Miet- und Wohnungseigentumsrecht
  • energetische Sanierung
News 01.08.2018 Immobilientransaktionen

Die Auflagen für die Abwicklung von Share Deals bei Immobilientransaktionen werden verschärft. Nach der Sommerpause wird im Bundesfinanzministerium ein erster Referentenentwurf ausgearbeitet. Sobald der fertig ist, startet das Gesetzgebungsverfahren im Bundestag und Bundesrat. Die Immobilienbranche fürchtet, dass die neuen Vorgaben für Share Deals womöglich faktisch rück­­­­wirkend gelten.mehr

News 31.07.2018 CBRE

Im ersten Halbjahr 2018 wurden laut CBRE 824,4 Millionen Euro in Pflegeheime und Seniorenzentren investiert – das ist ein Plus von 123 Prozent im Vergleich zum Vorjahr (369 Millionen Euro). Damit hat die Assetklasse aktuell einen Anteil von 3,3 Prozent am deutschen Gewerbeimmobilieninvestmentmarkt, mehr als doppelt so viel wie vor drei Jahren. Gründe für diese Entwicklung sind laut CBRE die demografische Entwicklung in Deutschland und der steigende Bedarf an Pflegeheimen.mehr

News 30.07.2018 Unternehmen

Die Corestate Capital Holding startet einen neuen geschlossenen Fonds für Club-Deal-Kunden. Investiert werden sollen 100 bis 150 Millionen Euro in Value-Add-Objekte im Bereich Retail, Büro und Wohnen. Im Fokus hat Corestate vor allem deutsche Städte. Angesprochen sind Privatanleger, Family Offices und institutionelle Investoren. Der Investitionshorizont liegt bei fünf Jahren, die Internal Rate of Return (IRR) soll 16 Prozent betragen, teilt der Investment Manager mit.mehr

News 19.07.2018 Politik

Das Wertpapierprospektgesetz zur Umsetzung der EU-Wertpapierprospektverordnung tritt am 21.7.2018 in Kraft. Dann wird es auch in Deutschland möglich sein, Emissionen bis zu einem Volumen von acht Millionen Euro von der Prospektpflicht auszunehmen. Was bedeutet das für Crowdinvesting-Startups? Carl von Stechow, Geschäftsführer des Online-Immobilienfinanzierers Zinsland, und Dr. Detmar Loff, Partner in der Rechtsanwaltskanzlei Ashurst, stellen sechs Thesen auf.mehr

News 12.07.2018 Unternehmen

Das PropTech Allthings hat seine Series A Finanzierung mit 13,7 Millionen Schweizer Franken (11,77 Millionen Euro) abgeschlossen. Mit dem Kapital will das Unternehmen die eigene Plattform weiterentwickeln und die Expansion innerhalb Europas weiter vorantreiben.mehr

Online-Seminare

Ausgewiesene Experten informieren Sie zu festen Terminen über aktuelle Themen und Dauerbrenner in Ihrem Fachgebiet.

Alle anzeigen
News 11.07.2018 Kirchhoff Consult

Deutsche Analysten haben die Entwicklung von Immobilienkursen kritisch bewertet: Auf einer Skala von minus 100 bis plus 100 im neuesten "Stimmungsindikator Immobilien-Aktien" von Kirchhoff Consult lag der Index im zweiten Quartal 2018 nur noch bei 8,3 Punkten. Bei der letzten Befragung waren es noch 21,4 Punkte. Grund sind die Perspektiven für Wohnimmobilien-Aktien, die mit minus 2,1 Punkten nach zuletzt 12,5 Punkten erstmals negativ bewertet wurden.mehr

News 10.07.2018 Europäische REITs

„In Europa blieben die REITs global gesehen zurück.“ So kommentiert Helmut Kurz, Leiter Immobilienaktien/REITs und Makrostrategie bei Ellwanger & Geiger Privatbankiers die Entwicklung im Juni.mehr

News 04.07.2018 Unternehmen

Die börsennotierte Immobiliengesellschaft DIC Asset hat den siebten offenen Spezialfonds aufgelegt. Für das Startportfolio des "DIC Office Balance V" wurden insgesamt 130 Millionen Euro in jeweils eine Büroimmobilie in Hamburg und München investiert. Das Zielinvestitionsvolumen liegt dem Unternehmen zufolge bei 350 bis 400 Millionen Euro.mehr

News 03.07.2018 Unternehmen

Nach langem Hin und Her hat die österreichische Immofinanz ihren Anteil an CA Immo doch noch an Starwood verkauft. Der US-Finanzinvestor bezahlt für das Paket, das etwa 26 Prozent der ausgegebenen Aktien für CA Immo entspricht, 758 Millionen Euro. Frühere Angebote von Starwood zur Teilübernahme, die deutlich höher lagen, wurden von den Österreichern abgelehnt.  mehr

News 03.07.2018 Analyse

Steigen Immobilienpreise und Zinsen, werden klassische ge­werb­liche Immobilien­kre­di­te teurer und Finanzierungsalternativen attraktiver. Unter möglichen Profiteuren sticht eine Alternative besonders heraus: Immobilienkreditfonds. Scope-Experte Ha­rald Berlinicke sieht vor allem Whole-Loan-Strukturen im Aufwind. Eine Analyse.mehr