News 12.05.2021 Beamte

Eine Lehrerin wollte nicht die Schülerinnen und Schüler an ihrer Schule bei der Anwendung von Selbsttests auf eine Corona-Infektion anleiten und beaufsichtigen. Sie sei dafür nicht ausgebildet und zudem einer unzumutbaren Gesundheitsgefährdung ausgesetzt. Das VG Münster hat den Eilantrag abgewiesen.mehr

no-content
News 11.05.2021 Fachkräfte

In der Corona-Pandemie ist die Zahl der Pflegekräfte in deutschen Krankenhäusern gestiegen. Im Oktober 2020 arbeiteten insgesamt 710.663 Pflegerinnen und Pfleger in den Kliniken. Dies waren 18.500 mehr als im Oktober 2019.mehr

no-content
News 11.05.2021 Performance Recruiting

Bei Mangelberufen versagen oft die klassischen Recruiting-Instrumente. Eine Bewerberansprache über soziale Medien und berufsbezogene Netzwerke hilft dabei, latente Bewerber zu mobilisieren. Das Beispiel der Augenklinik Dr. Hoffmann zeigt, wie dieses Recruiting-Instrument funktioniert.mehr

no-content
News 10.05.2021 Gesetzgebung

Der Bundesrat hat am 7. Mai 2021 dem "Gesetz zur Regelung des Erscheinungsbildes von Beamtinnen und Beamten sowie zur Änderung weiterer dienstrechtlicher Vorschriften" zugestimmt. Dadurch soll eine einheitliche gesetzliche Grundlage zum Erscheinungsbild von Beamtinnen und Beamten geschaffen werden.mehr

no-content
News 10.05.2021 Urteil

Betriebsräte dürfen in der Pandemie ihre Sitzungen per Videokonferenz von zu Hause abhalten. Ein Arbeitgeber, der darauf mit Gehaltskürzungen und Abmahnungen reagiert, behindert die Betriebsratsarbeit in unzulässiger Weise. Das hat das Arbeitsgericht Köln entschieden.mehr

no-content
News 07.05.2021 E-Government

Der Nationale Normenkontrollrat (NKR) hat den fünften „Monitor Digitale Verwaltung“ vorgelegt. Die Corona-Krise hat gravierende Defizite im Bereich der Digitalisierung und Vernetzung von Behörden aufgezeigt. Die Autoren des Berichts machen konkrete Vorschläge zum Angebot flächendeckender Onlineleistungen der Verwaltung.  mehr

no-content
News 07.05.2021 Urteil

Eine Krankenschwester, die vom Arbeitgeber regelmäßige Maskenpausen auf der Intensivstation verlangt hatte, ist mit der Klage gegen ihre Versetzung gescheitert. Das Arbeitsgericht Herne wies ihre Klage ab.mehr

no-content
News 06.05.2021 Recruiting im öffentlichen Dienst

Totgesagte leben länger, denn die Stellenanzeige ist immer noch das Mittel der Wahl, um eine Vakanz zu veröffentlichen. Und auch die Bewerber suchen und informieren sich immer noch über Stellenanzeigen. Das reine Volumen ist dabei immens. Umso wichtiger, dass die eigene Anzeige nicht in der Masse untergeht.mehr

no-content
News 06.05.2021 Beamtenbesoldung Mecklenburg-Vorpommern

Um Bewerberinnen und Bewerber für eine Karriere in der Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommerns zu gewinnen, ist das Besoldungsrecht in Mecklenburg-Vorpommern neu geregelt worden.mehr

no-content
Newsletter ÖD
Newsletter Öffentlicher Dienst

Aktuelle Informationen aus dem Bereich Öffentlicher Dienst frei Haus - abonnieren Sie unseren Newsletter:

  • Tarifrecht TVöD/TV-L
  • Aktuelle Rechtsprechung  
  • Beamtenrecht
News 05.05.2021 Beamte

Thüringen regelt die Besoldung seiner Beamten in Teilbereichen neu. Damit sollen Vorgaben des Bundesverfassungsgerichts umgesetzt werden.mehr

no-content
News 05.05.2021 Tarifverträge

In den Koalitionsstreit um eine bessere Bezahlung von Pflegekräften kommt Bewegung. Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) gab nun einen Vorschlag auf den Weg, der an ein laufendes Gesetzgebungsverfahren angehängt werden soll.mehr

no-content
News 04.05.2021 Corona-Pandemie

Die Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) kritisiert die hohe Kostenbelastung, die den Arbeitgebern durch die Pflicht entsteht, wöchentlich zwei Coronatests für ihre Beschäftigten anzubieten.mehr

no-content
News 04.05.2021 Arbeitszeitgesetz

Wegen der Corona-Krise sind immer noch viele Beschäftigte im Homeoffice. Zu Hause hat sich inzwischen der eigene Arbeitsrhythmus eingependelt. Was viele dabei nicht bedenken: Das Arbeitszeitgesetz gilt auch in den eigenen vier Wänden.mehr

no-content
News 03.05.2021 LAG-Urteil

Wenn Arbeitnehmer gegen betriebliche Regeln zum Schutz vor dem Coronavirus verstoßen, kann dies grundsätzlich eine fristlose Kündigung rechtfertigen. Die Kündigung eines Mitarbeiters, der seinen Arbeitskollegen vermeintlich vorsätzlich angehustet hatte, hatte vor dem LAG Düsseldorf jedoch keinen Bestand.mehr

no-content
image
Online-Seminare

Ausgewiesene Experten informieren Sie zu festen Terminen über aktuelle Themen und Dauerbrenner in Ihrem Fachgebiet.

Alle anzeigen
News 30.04.2021 Arbeitszeit

Mitarbeiter leisten in der Coronakrise weniger Überstunden. Das geht aus einer Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung hervor. Vor allem die Zahl der bezahlten Überstunden wurde geringer. Eine Studie aus dem Jahr 2019 zeigt außerdem, wie viele Überstunden Fach- und Führungskräfte in Deutschland über ihr ganzes Berufsleben hinweg machen.mehr

no-content
News 30.04.2021 BAG

Geht dem öffentlichen Arbeitgeber die Bewerbung einer schwerbehinderten oder dieser gleichgestellten Person zu, muss er diese grundsätzlich zu einem Vorstellungsgespräch einladen. Gilt dies auch wenn die fachliche Eignung offensichtlich fehlt? Hierzu hat das Bundesarbeitsgericht aktuell entschieden. mehr

no-content