Nachhaltigkeits-Zertifikate: Verwirrende Vielfalt
digital
Magazinbeitrag 24.09.2020 ESG-Kriterien

Soll es NaWoh sein oder Greenproperty, LEED oder GRESB, DGNB oder vielleicht doch atmosphere? Zahlreiche Zertifikate nehmen für sich in Anspruch, die Nachhaltigkeit von Immobilien, Portfolios und Unternehmen zu dokumentieren. Der Versuch eines Überblicks.mehr

no-content
News 18.09.2020 ZIA-IW-Index in Corona-Zeiten

Die Stimmung der Immobilienbranche im ZIA-IW-Sommer-Index hat sich zwar aufgehellt, wettgemacht ist der Corona-bedingte Einbruch aus dem Frühjahr aber damit nicht. Sorgenkind bleibt vor allem der Einzelhandel – und die Stundung von Mietschulden wurde für Immobilieneigentümer zum Problem.mehr

no-content
News 17.09.2020 Hebesätze im Vergleich

Die Reform der Grundsteuer ist noch nicht in trockenen Tüchern, da schraubt manche Kommune noch einmal kräftig an den Hebesätzen. In Nordrhein-Westfalen ist die Steuer laut einer Analyse von EY in jeder vierte Kommune teurer geworden – und kostet so viel wie in keinem anderen Flächenland.mehr

no-content
News 16.09.2020 Kostentreiber

Bauland in Deutschland hat noch nie so viel gekostet wie voriges Jahr. Laut Statistischem Bundesamt klafft die Preisspanne aber enorm – besonders viel zahlten Investoren in den Millionenstädten Berlin und Hamburg, wo Wohnungen knapp sind, auch weil baureife Grundstücke fehlen.mehr

no-content
News 14.09.2020 Corona-Bilanz im Herbstgutachten

Der Wohnungsmarkt ist von der Coronakrise bislang kaum betroffen. Für eine Entwarnung sei es aber zu früh, schreiben die Immobilienweisen in ihrem außerplanmäßigen Herbstgutachten. Die Nachfrage nach Wohnungen könnte sich noch entscheidend verändern – was Lage und Geldbeutel betrifft.mehr

no-content
News 11.09.2020 Unter Pandemie-Bedingungen

Pandemie-Plan, Krisenstrategie, Hygienekonzept – die Liste der Aufgaben für Unternehmen ist lang. Die Rückkehr in den "normalen" Arbeitsalltag fordert auch Facility Manager und Betreiber von Immobilien heraus. Lösungsansätze aus der Praxis zeigen, wie der "Restart" gelingen kann.mehr

no-content
News 10.09.2020 Flächenversiegelung zum Trotz

Boutiquen und Modehäuser in den Innenstädten melden historische Umsatzeinbußen, während der Online-Handel kräftig profitiert. Besonders sonntags wird gerne bestellt. In der Folge müssen immer mehr Logistikflächen her. Auf Akzeptanz in der Bevölkerung – den Mitauslösern des Bedarfs – stößt das nicht.mehr

no-content
News 09.09.2020 EY-ZIA-Studie

Am Geld liegt es nicht: Immer mehr Immobilienfirmen geben immer mehr Geld für die digitale Transformation aus. Woran es aber hapert: an den personellen Ressourcen. Der Personalmangel bleibt die größte Hürde für die Branche, heißt es in der neuen Digitalisierungsstudie von ZIA und EY Real Estate.mehr

no-content
News 08.09.2020 Marktüberblick

Im ersten Halbjahr 2020 haben Investoren laut Wealthcap weniger Büroimmobilien gekauft als vor der Corona-Krise, die meisten davon in deutschen Top-Lagen. Dort ist die Nachfrage robust und die Vorvermietungsquote hoch, was sich wiederum in den Spitzenmieten niederschlägt: die steigen.mehr

no-content
News 08.09.2020 Wohnen in Ostdeutschland

Im Osten Deutschlands lässt es sich vielerorts noch günstig wohnen. Zumindest auf dem Land ist das so. Im Ballungsraum von Berlin mit seiner Wohnungsknappheit sieht es anders aus – um bis zu 17 Prozent sind die Angebotsmieten dort innerhalb eines Jahres gestiegen, wie Zahlen von Immowelt zeigen.mehr

no-content
Newsletter Immobilien
Newsletter ImmobilienVerwaltung

Aktuelle Informationen aus dem Bereich Immobilienverwaltung frei Haus - abonnieren Sie unseren Newsletter:

  • Rechtsprechung
  • Miet- und Wohnungseigentumsrecht
  • energetische Sanierung
News 03.09.2020 Corona-Lockdown-Nachwehen

Die Kaufpreise für Wohnimmobilien sind bis zum Ende des Corona-Lockdowns im Juni fast unbeeindruckt weiter durch die Decke gegangen. Seitdem stagnieren die Werte laut Europace. Die zwischenzeitliche Zurückhaltung von Anlegern hat sich gelegt. Auch Mietobjekte stehen wieder auf dem Einkaufszettel.mehr

no-content
News 28.08.2020 Potenzial-Studie zur Energieeffizienz

Das durchschnittliche deutsche Mehrfamilienhaus ist 42 Jahre alt und wird mit Erdgas geheizt. Die Energiebilanz ist bescheiden, wie eine Studie von Ista und TU Dortmund zeigt. Dabei ließen sich Energie und Kosten gut sparen, etwa mit Verbrauchsinformationen für Mieter. Das wird bald sogar Pflicht.mehr

no-content
News 27.08.2020 Instrumente gegen Gentrifizierung

Mit Sozialen Erhaltungsverordnungen wollen Städte verhindern, dass Altmieter aus Boom-Vierteln verdrängt werden. Ob ein Quartier würdig ist für den Milieuschutz, wird mit Grobscreenings entschieden – oft mit negativen Folgen für den Städtebau. Empirica hat 51 Gutachten bewertet und erkennt Schwächen.mehr

no-content
News 26.08.2020 Wohnungsmärkte am Limit

Es klafft eine große Lücke zwischen Wohnungsbedarf und Bautätigkeit in vielen deutschen Städten. Besonders deutlich wird das im dicht besiedelten Nordrhein-Westfalen (NRW), wie eine Studie zeigt. Hier sind einige Großstädte am Limit, weil Bauland fehlt. Das stark wachsende Köln leidet am meisten.mehr

1
News 24.08.2020 Städte mit Ausdehnungspotenzial

Die Wohnungsmärkte sind stark auf die teuren Metropolen konzentriert. Der Corona-bedingte Trend zum Homeoffice könnte das ändern, schätzen Immobilienexperten. Wo die Nachfrage im Umland der Städte besonders steigen wird, hängt unter anderem vom Preisgefälle und von den Branchen in der Stadt ab.mehr

no-content
Online-Seminare

Ausgewiesene Experten informieren Sie zu festen Terminen über aktuelle Themen und Dauerbrenner in Ihrem Fachgebiet.

Alle anzeigen
News 12.08.2020 Büromarkt

Die Flexible-Office-Space-Branche ist zuletzt rasant gewachsen. Seit dem vergangenen Herbst hat sich die Entwicklung jedoch abgeschwächt – und durch Covid-19 bekommt Flex Space einen weiteren Dämpfer. In einer aktuellen JLL-Studie ist von einer "Konsolidierung im Markt" die Rede.mehr

no-content
News 12.08.2020 RICS Global Commercial Property Monitor

Die Stimmung in der Immobilienbranche ist eingebrochen: Laut RICS Global Commercial Property Monitor für das zweite Quartal 2020 glaubt eine Mehrheit, dass sich der Gewerbeimmobilienmarkt in Deutschland in einer Abschwungphase befindet. Der Mietmarktindex fällt auf den niedrigsten Stand seit 2009.mehr

no-content