News 03.01.2019 Marktanalyse

In rund zwei Dritteln der Regionen Deutschlands ist die Miete zwischen 2013 und 2017 im Verhältnis zu den Löhnen bezahlbarer geworden, darunter Großstädte wie Hamburg oder Frankfurt am Main. In Berlin und München ist die Erschwinglichkeit dagegen zurückgegangen. Das sind Ergebnisse einer Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW), für die 401 Kreise untersucht worden sind.mehr

no-content
News 20.12.2018 Jahresrückblick

Was hat die Immobilienbranche im Jahr 2018 bewegt? Was waren die großen Themen? Welche Aspekte werden auch 2019 noch eine Rolle in der Immobilien- und der Wohnungswirtschaft spielen? Die Online Redaktion von Haufe Immobilien hält Rückschau auf die wichtigsten Ereignisse.mehr

no-content
News 19.12.2018 Unternehmen

Der Berliner Anbieter von Coworking und Coliving Spaces, Rent24, hat den ukrainischen Konkurrenten Chasopys übernommen. Damit erweitert das Unternehmen die Zahl der Standorte um fünf in Lwiw und Kiew auf aktuell 56 weltweit. Coworking gilt als einer der heißesten Trends am Immobilienmarkt.mehr

no-content
News 19.12.2018 Marktanalyse

Die fünf größten deutschen Büromärkte sind laut Consensus-Herbstumfrage von gif und CRES in einer guten Verfassung – vor allem die Vorhersagen für 2019 für den Leerstandsabbau in Frankfurt am Main (minus 1,6 Prozentpunkte) und die Mietentwicklung in Berlin (plus fünf Prozent) sind positiv. Unter dem Strich sagen die Prognostiker eine abnehmende Dynamik voraus. Insbesondere die Spitzenrenditen werden sich im neuen Jahr nicht mehr bewegen. mehr

no-content
Umfrage
Neue Technologien, Digitalisierung, Innovationen: Wohin läuft die Entwicklung in der Immobilienbranche?
Der Immobilienwirtschaft steht in den kommenden Jahren womöglich ein tiefgreifender Wandel bevor. Junge, innovative Startup-Firmen mischen die Branche auf. Was glauben Sie, wie es weiter geht?
News 14.12.2018 Umfrage

Für PropTechs sind vor allem "langsame und anstrengende Entscheidungsprozesse" ein Hindernis bei Kooperationen mit Immobilienunternehmen. In einer Umfrage von Union Investment und dem German Tech Entrepreneurship Center (GTEC) unter mehr als 100 Startups weltweit gaben das 52 Prozent der Studienteilnehmer als Hauptproblem an. 68 Prozent haben die Beschleunigung von Entscheidungsprozessen bei ihren Partnern ganz oben auf der Wunschliste.mehr

no-content
News 14.12.2018 Marktanalyse

Der Deutsche Immobilienfinanzierungsindex (DIFI) von JLL und dem Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) verzeichnet im vierten Quartal 2018 mit minus 10,8 Punkten den niedrigsten Stand seit dem ersten Quartal 2017. Im Vorjahresquartal war die Einschätzung der Finanzierungssituation und der Prognose noch deutlich positiver.mehr

no-content
News 10.12.2018 Betriebskostenspiegel

Mieter zahlen im Schnitt 2,19 Euro pro Quadratmeter im Monat für Betriebskosten. Rechnet man alle denkbaren Betriebskostenarten zusammen, kommt man auf bis zu 2,79 Euro pro Quadratmeter. Das ergibt sich aus dem neuen Betriebskostenspiegel des Deutschen Mieterbunds (DMB).mehr

no-content
News 06.12.2018 Prognose

Das Zinsniveau ist seit einigen Jahren der bestimmende Faktor für den deutschen Immobilienmarkt – das wird auch 2019 so sein, wie die aktuelle Trendbarometer-Umfrage der BerlinHyp zeigt. 26 Prozent der 320 interviewten Profis aus dem In- und Ausland, darunter überwiegend Immobilieninvestoren, gaben das an. Auch Bauzinsen bleiben ein Thema: Laut Postbank könnten sie 2019 steigen.mehr

no-content
News 06.12.2018 Wohntrends Berlin-Brandenburg

Bitten wie "Balkonpflanzen gießen" regeln Berliner immer häufiger über Social Media. 23 Prozent der Haushalte sind bereits mit dem Nachbarn vernetzt. Das ist ein Ergebnis der Zusatzstudie "Wohntrends Berlin-Brandenburg" im BBU-Marktmonitor 2018.mehr

no-content
Newsletter Immobilien
Newsletter ImmobilienVerwaltung

Aktuelle Informationen aus dem Bereich Immobilienverwaltung frei Haus - abonnieren Sie unseren Newsletter:

  • Rechtsprechung
  • Miet- und Wohnungseigentumsrecht
  • energetische Sanierung
News 04.12.2018 Makler

Für Homeday-Geschäftsführer Steffen Wicker sind die Maklerprovisionen in Deutschland viel zu hoch. Sein Unternehmen steuert nun gegen und entlastet Verkäufer und Käufer bei jeder Transaktion um mehrere tausend Euro. Setzt das Startup damit einen Preistrend?mehr

no-content
News 04.12.2018 Marktanalyse

In den deutschen Mittelstädten herrscht laut einer Studie von Immowelt eine große Diskrepanz bei den Miet- und Kaufpreisen von Immobilien. Die teuerste Stadt zwischen 50.000 und 100.000 Einwohnern ist demnach Konstanz. Am günstigsten wohnt und kauft es sich im ostdeutschen Plauen. Eine der wenigen höherpreisigen Ausnahmen in Ostdeutschland ist die Universitätsstadt Greifswald.mehr

no-content
News 30.11.2018 Marktanalyse

30 neue Wohnhochhäuser werden in Deutschland in den kommenden vier bis fünf Jahren gebaut werden, davon allein 14 in Berlin und elf in Frankfurt am Main. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie von Catella Research. Die neuen Wohntürme sind zumeist luxuriös und liegen in zentralen Lagen der Top-Metropolen. Das schlägt sich in den Preisen nieder: Bis zu 9.500 Euro pro Quadratmeter werden beispielsweise für eine Eigentumswohnung in der Hamburger Hafencity fällig.mehr

no-content
News 30.11.2018 Unternehmen

Die landeseigene Wohnungsbaugesellschaft Howoge investiert in den Schulbau. Geplant sind nicht nur große Sanierungsmaßnahmen, sondern auch der Neubau. Um Eckpunkte festzulegen, haben das Land Berlin und die Howoge jetzt einen Rahmenvertrag geschlossen.mehr

no-content
News 28.11.2018 Marktanalyse

Berlin bleibt auch 2019 bevorzugtes Ziel für Immobilieninvestoren, wie eine europaweit angelegte Trendstudie der Beratungsgesellschaft PwC und dem Urban Land Institute zeigt. Auch wenn die deutsche Hauptstadt mittlerweile als überteuert gilt, lohnen sich Investitionen hier noch: Die Gesamtrendite auf Investments steigt seit 2012 kontinuierlich an. Die befragten Experten rechnen in Berlin noch vor allen anderen Städten mit weiteren Mietsteigerungen.mehr

no-content
Online-Seminare

Ausgewiesene Experten informieren Sie zu festen Terminen über aktuelle Themen und Dauerbrenner in Ihrem Fachgebiet.

Alle anzeigen
News 23.11.2018 Marktanalyse

In den vergangenen Jahren haben sich Industriebetriebe vermehrt aufs Land zurückgezogen. Doch nun gibt es vor allem in Großstädten wieder deutlich mehr industrielle Betriebsgründungen. Zu diesem Schluss kommt eine Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) und Axel Werwatz von der Technischen Universität Berlin im Auftrag der Hans-Böckler-Stiftung. Die Unternehmen suchen demnach im Zuge des digitalen Wandels die Nähe zu Forschungseinrichtungen und zur Kundschaft. mehr

no-content
News 22.11.2018 Marktanalyse

Trotz guter Lebensqualität – Bremen verliert für Menschen zwischen 20 und 30 Jahren an Reiz. Das ist die Kernaussage der Studie "Schwarmstadt Bremen?" des Marktforschungsinstituts Empirica im Auftrag der Arbeitsgemeinschaft der Wohnungswirtschaft Bremen-Bremerhaven (agWohnen). Die Gutachter warnen, dass Bremen überaltern könnte, wenn vorhandene Potenziale nicht genutzt werden.mehr

no-content