News 16.05.2022 L'Immo, der Podcast von Haufe.Immobilien

Die Situation auf den Märkten wird rauer. Lieferengpässe nehmen zu. Mit weitreichenden Folgen für Projektentwicklung und andere Branchen. Trotz dieser Lage stimmt Prof. Reinhard Walter, Geschäftsführender Gesellschafter FOM Real Estate, kein großes Klagelied an. Ein neuer L‘Immo-Podcast mit Dirk Labusch.mehr

no-content
News 16.05.2022 Wohnungspolitik

Hamburgs Justizsenatorin Anna Gallina will gesetzlich gegen Mietwucher vorgehen. Wer überteuerte Wohnungen anbietet, soll zudem höhere Bußgelder bezahlen. Auch Indexmieten hat die Grünen-Politikerin auf dem Kieker.mehr

no-content
News 13.05.2022 Reformvorschläge aus dem Finanzministerium

Die Grunderwerbsteuer ist eine lukrative Einnahmequelle für die Bundesländer, für Immobilienkäufer treibt sie den Preis. Finanzminister Christian Lindner (FDP) will die staatlichen Nebenkosten bis auf Null senken. Die Immobilienbranche regt eine Erstattung bei energetischer Sanierung an.mehr

no-content
News 12.05.2022 Deutsche Hypo Index

Düstere Aussichten beim Immobilienklima. Die Stimmung der Marktexperten ist im Mai noch deutlich negativer als vor vier Wochen. Der Deutsche Hypo Index sinkt um weitere 2,6 Prozent und rutscht unter die 100-Punkte-Marke. Federn gelassen hat vor allem das Investmentklima.mehr

no-content
News 12.05.2022 Transparenz am Immobilienmarkt

Um Sanktionen gegen russische Oligarchen besser durchsetzen zu können, hat die Bundesregierung den ersten Teil eines Gesetzespakets auf den Weg gebracht, das für mehr Transparenz sorgen soll. Das könnte als Vorlage für eine bessere Bekämpfung von Geldwäsche mit Immobiliendeals taugen.mehr

no-content
News 11.05.2022 Stimmung am Gewerbeimmobilienmarkt

Weltweit ist die Stimmung an den Gewerbeimmobilienmärkten gut – doch in Deutschland sind die Investoren weniger zuversichtlich, wie eine Umfrage von RICS zeigt. Deutlich verschlechtert hätten sich die Kreditkonditionen. Von einem frühen Marktabschwung ist außerdem die Rede.mehr

no-content
News 11.05.2022 Urteil zum Nachweis der Nutzungsdauer

Vermietete Immobilien können in der Regel über 50 Jahre zu zwei Prozent jährlich steuerlich abgeschrieben werden. Für einen höheren AfA-Satz müssen Eigentümer eine kürzere Nutzungsdauer nachweisen. Dafür reicht laut einem Urteil ein normales Wertgutachten.mehr

no-content
News 11.05.2022 BGH

Hat ein Wohnungseigentümer Verbindlichkeiten der Gemeinschaft getilgt, kann er nur von dieser Kostenerstattung verlangen. Er kann sich nicht direkt an die anderen Eigentümer halten; dies selbst dann nicht, wenn er aus der Gemeinschaft ausgeschieden ist oder es sich um eine Zweiergemeinschaft handelt.mehr

no-content
Externes Rating als Chance für die Wohnungswirtschaft
digital
Magazinbeitrag 11.05.2022 Neue Möglichkeiten der Unternehmensfinanzierung

Die Gewoba in Bremen hat sich im Wirtschaftsjahr 2020 entschieden, die gute Bonität der Unternehmensgruppe durch ein externes Rating zu unterlegen und bestätigen zu lassen. Ein Erfahrungsbericht.mehr

no-content
News 10.05.2022 REPowerEU als Trendwende?

Für mehr Resilienz in Sachen Energieversorgung will die Europäische Kommission den sogenannten "REPowerEU"-Plan entwickeln. Fünf Mitgliedstaaten nutzen die Gunst der Stunde und fordern eine Solarpflicht in der EU – auch auf Dächern von neuen und sanierten Wohnhäusern. mehr

no-content
News 10.05.2022 Empirica-Index

Zwei Quartale in Folge wies von den zwölf größten deutschen Städten nur Hamburg eine "hohe" Blasengefahr auf. Im ersten Quartal 2022 gehört auch Dresden im Empirica-Index zu den erhitzen Immobilienmärkten. Der Markt sei geprägt durch Schlussverkaufseffekte und zu viel Neubau, heißt es da.mehr

no-content
News 09.05.2022 Krise, Krieg, Nachfolgeprobleme

Viele Bauprojekte stehen vor dem Aus. Die Folgen des Krieges in der Ukraine und der anhaltenden Pandemie, von gestiegenem Energiepreis bis Lieferengpass, beuteln die Wohnungswirtschaft. Die Gründe sind fast egal, wenn es bald gar keine Bauunternehmen mehr gibt. Wie düster ist die Zukunft?mehr

no-content
News 09.05.2022 L'Immo, der Podcast von Haufe.Immobilien

Der Sprecher des Vorstands bei der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben BIMA, Dr. Christoph Krupp, ist Physiker, hat über Klimaschutz promoviert und lange die Senatskanzlei von Hamburgs erstem Bürgermeister Olaf Scholz geleitet. Dirk Labusch spricht mit ihm im L'Immo-Podcast über die neue Rolle der Bonner Behörde.mehr

no-content
News 09.05.2022 Zweckentfremdung von Wohnraum

Das Land Berlin hat 2,2 Millionen Euro hinterzogene Steuern von Vermietern eingetrieben, die private Wohnungen als Ferienunterkünfte bei Airbnb angeboten haben. Nach Angaben der Senatsverwaltung für Finanzen wurden in 886 Fällen die Einkünfte "nicht, nicht vollständig oder nachträglich erklärt".mehr

no-content
News 06.05.2022 Honorarordnung für Architekten und Ingenieure

Die verbindlichen Mindestsätze aus der alten Honorarordnung HOAI verstoßen zwar gegen EU-Recht, können aber bei Altverträgen anwendbar sein, hat der Europäische Gerichtshof vorgegeben. Mit dieser Frage muss sich nun im Juni  der Bundesgerichtshof (BGH) wieder beschäftigen.mehr

no-content
News 06.05.2022 Nach Spekulation

Das Projekt "Holsten-Quartier" im Hamburger Bezirk Altona stockt seit Jahren. Das Areal wird immer weiterverkauft. Aktueller Investor ist die finanziell stark angeschlagene Adler Group. Um weitere Spekulationen zu verhindern, will die Stadt nun die Flächen kaufen und Wohnungen bauen.mehr

no-content
digital
Magazinbeitrag 06.05.2022 Ein Bild von einem Haus

Anleger investieren in Immobilien, die nur im Internet existieren und exotische Namen haben. Mit Grunderwerb hat das allerdings nichts zu tun. Es ist vielmehr ein Vehikel für weitere Geschäfte im "Metaverse", wo Leute wie Mark Zuckerberg das große Geld wittern.mehr

no-content
News 05.05.2022 Nachhaltigkeitsrichtlinie

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht legt ihre Nachhaltigkeitsrichtlinie vorerst auf Eis. Das betrifft auch nachhaltige Immobilienfonds (ESG-Fonds). Bafin-Chef Mark Branson begründete die Entscheidung mit Risiken für die Finanzstabilität in Deutschland durch den Krieg in der Ukraine.mehr

no-content
News 05.05.2022 Maklerurteil

Scheitert ein Immobilienkauf wegen einer Pflichtverletzung des Verkäufers, hat der Käufer einen Anspruch auf Schadensersatz. Der umfasst auch die bereits gezahlte Maklerprovision und Grunderwerbssteuer. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) entschieden.mehr

no-content
News 04.05.2022 BGH

Einzelne Wohnungseigentümer können seit der WEG-Reform keine Unterlassungsansprüche mehr gegen Miteigentümer oder Mieter wegen zweckwidriger Nutzung des Wohnungseigentums geltend machen. Hierzu ist allein die Gemeinschaft befugt.mehr

no-content
News 04.05.2022 Urteil in NRW

Kies dient der Produktion von Beton und ist für den Wohnungsbau sehr wichtig. Doch der Rohstoff ist knapp und der Abbau ökologisch umstritten. Das Oberverwaltungsgericht in Nordrhein-Westfalen hat die Ausweitung der Kiesförderung nun gestoppt. Kritiker sehen den Bau bezahlbaren Wohnraums in Gefahr.mehr

no-content
Wenn der Lift weiß, wo Du hinwillst
digital
Magazinbeitrag 04.05.2022 Intelligente Aufzugstechnik

Die Digitalisierung hat die Aufzugstechnik erobert. Der Lift erkennt, welches Stockwerk Bewohner ansteuern wollen, bald soll Künstliche Intelligenz drohende Störungen feststellen und den Monteur entsenden. Doch beim Umgang mit den erhobenen Daten ist Sorgfalt geboten.mehr

no-content
News 03.05.2022 Schutz von Wohnungsgenossenschaften

Der Bundesrat hat einen Gesetzentwurf vorgelegt, der Wohnungsgenossenschaften vor Geschäften schützen soll, die dem "grauen Kapitalmarkt" zugeordnet werden. Es ist bereits der zweite Versuch der Länderkammer. Die Ampel-Koalition wiederum hält den Gesetzgebungsbedarf für "weitgehend ausgeschöpft".mehr

no-content
News 03.05.2022 IW-Studie

Der Homeoffice-Boom und mobiles Arbeiten im zweiten Corona-Jahr 2021 haben die Büromieten in deutschen Städten nicht gebremst. Im Gegenteil: Mit der Zahl neuer Bürojobs sind auch die Mieten noch einmal geklettert – vor allem im Umland der Metropolen, wie eine Studie des IW Köln zeigt.mehr

no-content
Smart Meter Rollout: Digitales Herzstück
digital
Magazinbeitrag 03.05.2022 Intelligente Stromzähler

Der Smart Meter Rollout wird das Submetering revolutionieren. Verwalter installieren in Absprache mit den Netzbetreibern intelligente Stromzähler. Diese Datensammelstellen nur für elektrische Energie zu nutzen, wäre aber Verschwendung – sie könnten die neue Basis der digitalisierten Immobilie sein.mehr

no-content
News 02.05.2022 Hohe Energiepreise

Angesichts steigender Energiepreise stehen viele Vermieter vor der Frage, ob und ab wann sie von ihren Mietern höhere Vorauszahlungen auf die Betriebskosten verlangen können. Das Gesetz macht klare Vorgaben.mehr

no-content
News 02.05.2022 L'Immo, der Podcast von Haufe.Immobilien

Schnelles Internet und multimediales Fernsehen – danach verlangt der heutige Mieter. Die Ampelkoalition hat sich zu Glasfaser in jedem deutschen Haushalt positioniert. Die Telekom unterstützt die Wohnungsunternehmen bei diesem Mammutprojekt, wie Jean-Pascal Roux im L'Immo-Podcast erläutert.mehr

no-content
News 02.05.2022 Personalien im April

Ex-Kanzleramtschef und Bahn-Vorstand Ronald Pofalla wechselt in die Geschäftsführung der Gröner Group. Weil Reik Hesselbarth, CEO der FIO Systems AG, zum Mutterkonzern Hypoport geht, rückte Christian Wallin in den FIO-Vorstand auf. Und Friederike Hoberg wird Head of German Offices bei Covivio.mehr

no-content
News 29.04.2022 Gegen Geldwäsche

Deutschland gilt als Geldwäsche-Paradies. Der Immobilienmarkt gilt als besonders anfällig. Über ein zentrales Immobilienregister für mehr Transparenz hat der Bundestag diskutiert. Die Vorlage wird nun zur weiteren Beratung in den Rechtsausschuss überwiesen. Das Thema ist nicht ganz neu.mehr

no-content
News 29.04.2022 Messen, Tagungen und Kongresse

Die aktuellen Veranstaltungen der Immobilienbranche von Mai bis August 2022 sehen Sie hier im Überblick. Bitte prüfen Sie auch selbst, ob einzelne Termine angesichts der aktuellen Entwicklungen in der Corona-Pandemie stattfinden.mehr

no-content
News 28.04.2022 DACH-Studie

Altersstruktur, Einkommen, Bildung und Verschuldung – die Chancen und Potenziale von Immobilienmärkten hängen von verschiedenen Faktoren ab. Die Empira Group hat sie analysiert und deutliche Unterschiede zwischen 46 Standorten festgestellt.mehr

no-content
Serie 28.04.2022 Zukunft Immobilienwirtschaft

So weit sind wir schon: Der Wettbewerb um junge Talente und erfahrene Fachkräfte tobt, doch Verwalter trennen sich mittlerweile eher mal von einem Kunden, als zu riskieren, Mitarbeiter mit unangenehmen Eigentümergemeinschaften zu frustrieren. Wir müssen handeln!mehr

no-content
News 27.04.2022 Spitzenrunde Wohnungsbau

Das bundesweite "Bündnis bezahlbarer Wohnraum" hat die Arbeit aufgenommen. Bauministerin Klara Geywitz will jährlich 400.000 Wohnungen schaffen und Städte verdichten, allen Herausforderungen zum Trotz – dafür braucht sie Verbündete auch aus der Immobilienbranche. Die sind sekptisch.mehr

no-content
News 27.04.2022 BGH

Nehmen sämtliche Wohnungseigentümer an einer Eigentümerversammlung teil, sind dort gefasste Beschlüsse nicht deshalb anfechtbar, weil die Versammlung durch einen Nichtberechtigten einberufen worden ist.mehr

no-content
News 27.04.2022 Investmentmarkt-Studie

An den deutschen Top-Büromärkten spekulieren Investoren häufig auf die künftige Nachfrage. Das sorgt in wirtschaftlich unruhigen Zeiten für Turbulenzen bei den Mieten. Sekundärstandorte sind langfristig robuster. Welche Märkte und Teillagen besonders krisenfest sind, zeigt eine Studie.mehr

no-content
News 27.04.2022 Grundversorgung von Neukunden

Übernimmt ein Stromversorger die Grundversorgung, zahlen Neukunden oft vielfach höhere Preise als Altkunden. Diese Tarifsplit-Praxis haben bereits mehrere Gerichte für unzulässig erklärt. Monopolisten dürfen sich keinen Vorteil gegenüber dem Wettbewerb verschaffen, heißt es in einem Urteil aus Köln.mehr

no-content
News 26.04.2022 Round Table "Ukraine" im Kanzleramt

Jährlich rund 100.000 Wohnungen mehr als die von der Ampel angepeilten 400.000 werden im Zuge des Kriegs in der Ukraine gebraucht, um allen Wohnungssuchenden in Deutschland gerecht zu werden. Für schnelles Bauen setzte sich ZIA-Chef Dr. Andreas Mattner beim Flüchtlingsgipfel im Kanzleramt ein.mehr

no-content
News 26.04.2022 Europa-Studie

So teuer wie im Vereinigten Königreich (UK) ist Wohneigentum in keinem der sieben größten europäischen Länder, wie eine Studie zeigt. Deutschland folgt auf Rang zwei. Was die Hauptstädte angeht, zahlen Käufer in London den höchsten Aufschlag. Berlin ist vergleichsweise günstig.mehr

no-content
News 26.04.2022 Förderung von Wohneigentum

Das Baukindergeld ist viel in der Kritik – zu teuer und das falsche Instrument, um Wohneigentum zu fördern. Die Subvention läuft sowieso bald aus. Eine vom Bund beauftragte Evaluation weckt aber neue Begehrlichkeiten nach einer Version 2.0: Die soll helfen, die größte Hürde, das Eigenkapital, zu überwinden.mehr

no-content
News 25.04.2022 Wohnnebenkosten

Der Krieg in der Ukraine treibt die Energiepreise weiter in die Höhe – Strom und Gas werden immer teurer, also steigen die Wohnnebenkosten. Was in Deutschland zur Entlastung von Verbrauchern noch kontrovers diskutiert wird, wie ein Preisdeckel, ist in anderen Ländern Europas längst beschlossen.mehr

no-content
News 25.04.2022 Treffen in Bochum

Einen Bundesdeckel für sechs Jahre und mehr öffentlichen Wohnungsbau für bezahlbare Mieten – das forderte die Initiative "Mietenstopp" beim Gipfeltreffen in Bochum. Die Politik dürfe den Markt nicht überwiegend den Privaten überlassen. Proteste gegen Vonovia gab es auch.mehr

News 25.04.2022 L'Immo, der Podcast von Haufe.Immobilien

Was bedeutet echte Nachhaltigkeit in Bestandsgebäuden? Wohin rollt die aktuelle Renovierungswelle? Und wie hängt das alles mit dem Klimaschutz in Deutschland und Europa zusammen? Unter anderem zu diesen Themen war Marc Richter von Siemens Smart Infrastructure im L’Immo-Podcast zu Gast bei Jörg Seifert.mehr

no-content
News 22.04.2022 "Grüne" Investments

Die EU-Taxonomie gilt seit Anfang 2022 in Teilen – Kriterien für "grüne" Investitionen sind für die Wirtschaft und auch für den Gebäudesektor definiert. Die "Wirtschaftsweise" Veronika Grimm und Ifo-Präsident Clemens Fuest kritisieren die Einteilung in nachhaltige und nicht nachhaltige Bereiche.mehr

no-content
News 21.04.2022 Dena-Studie

Offener Stromaustausch zwischen Gebäuden, zentrale Wärmeerzeugung – laut einer Dena-Studie könnten mit einer quartiersoptimierten Energieversorgung gegenüber dezentralen Lösungen bis zu 45 Prozent der Kosten gespart werden. Rechtlich ist aber vieles noch Utopie. Welches Modell lohnt sich für wen?mehr

no-content
News 21.04.2022 Neues Stadtquartier in Kaiserslautern

Wohnraum fehlt vielerorts, doch Bauland ist knapp. Ob Brachflächen recycelt, Baulücken geschlossen oder Dächer aufgestockt werden – es sind Ideen gefragt. In Kaiserlautern könnte das Areal in und um das "Fritz-Walter-Stadion" zum neuen Stadtquartier werden. Der Masterplan steht.mehr

no-content
News 20.04.2022 KfW-Programm

Das Geld aus dem KfW-Fördertopf für Neubauten nach dem EH40-Standard ist komplett aufgebraucht. Nur wenige Stunden nach dem Programmstart am 20. April waren eine Milliarde Euro weg. Aufgestockt wird nicht. Zuschüsse gibt es nur noch für Häuser mit Qualitätssiegel für nachhaltiges Bauen.mehr

no-content
News 20.04.2022 Wohntrends

Kurze Wege, innovative Wohnlösungen – das Konzept der "15-Minuten-Stadt" ist gefragt bei Immobilienkäufern. Konträr dazu erlebt das Dorf ein Comeback. In der Vorstadt entsteht "Subtopia" als Hotspot. Das Wohnen der Zukunft wird hybrid sein, wie eine Studie zeigt. Makler werden eine neue Rolle haben.mehr

no-content
News 20.04.2022 BGH

Auch nach der WEG-Reform kann ein einzelner Eigentümer die Abberufung des Verwalters nur verlangen, wenn alles andere als eine Abberufung aus objektiver Sicht nicht vertretbar wäre. Hierbei können auch ältere Pflichtverletzungen eine Rolle spielen. Mit Stimmenmehrheit ist die jederzeitige Abberufung auch ohne Grund möglich.mehr

no-content
News 20.04.2022 Geplantes Stufenmodell

Vermieter sollen sich ab 2023 an der CO2-Ökostromabgabe beteiligen – bisher war das Mietersache. Welche Konsequenzen ergeben sich daraus für die Gestaltung von Mietverträgen? Und welche Effekte resultieren aus dem geplanten Stufenmodell – allgemein und speziell für den gewerblichen Immobilienmarkt?mehr

no-content
News 19.04.2022 Flächenverbrauch und Umweltschutz

Bundesbauministerin Klara Geywitz will den Neubau von Einfamilienhäusern in Deutschland eindämmen, um den Flächenverbrauch zu reduzieren. Sie schlägt stattdessen staatliche Anreize für junge Familien vor, die alte Häuser kaufen und sanieren.mehr

no-content