News 12.08.2022 Hohe Preise

Im Wohnungsbau werden weiterhin überdurchschnittlich viele Aufträge storniert. "Die Stimmung kippt", schreibt das Münchner Ifo-Institut. Die explodierenden Baukosten, höhere Zinsen und schlechtere Fördermöglichkeiten stellten mehr und mehr Projekte in Frage.mehr

no-content
News 11.08.2022 vdp-Index auf neuem Höchstwert

Deutsche Immobilien verteuern sich nahezu ungebremst weiter, vor allem im Segment Wohnen – der Preisindex des Verbands deutscher Pfandbriefbanken (vdp) erreicht im zweiten Quartal 2022 einen neuen Höchstwert. Zinsanstieg und Inflation dürften jedoch zeitverzögert auf die Preise durchschlagen.mehr

no-content
News 18.07.2022 Empirica-Index

Die Kaufpreise und Mieten für Wohnimmobilien sind im Empirica-Index für das zweite Quartal 2022 noch einmal auf neue Höchstwerte geklettert – doch was passiert, wenn Nachfrage und Angebot gleichzeitig fallen? Derzeit dürfte es noch es eine Pattsituation geben, so die Experten, aber das Preisrisiko steigt.mehr

no-content
News 07.07.2022 Postbank Wohnatlas

In den sieben größten deutschen Städten ist die Kreditrate für den Kauf einer Wohnimmobilie überall höher als die Miete. Auch im Umland der "Big 7" ziehen die Finanzierungskosten an. Wo kaufen noch günstiger ist als mieten, zeigt der aktuelle "Postbank Wohnatlas".mehr

no-content
News 01.07.2022 Umkämpfte Wohnungsmärkte

Fast drei von vier Wohnungen in Berlin werden mit Balkon angeboten – so begehrt das Extra in dieser und anderen Großstädten ist, viel mehr Miete bringt es nicht ein, wie Immowelt analysiert hat. Es gilt: Wo bereits hochpreisig vermietet wird, ist kaum noch Luft nach oben. Doch es gibt Ausnahmen.mehr

no-content
kostenpflichtig Immobilienwirtschaft   01.07.2022

Innovative Berufsfelder wollen auch mit gut qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern besetzt werden. Deshalb tut sich viel in der Aus- und Weiterbildungslandschaft. Das muss auch so sein: Denn die Wissens-Halbwertszeiten werden immer kürzer.mehr

no-content
News 23.06.2022 Europace-Index EPX

Das Preiswachstum für Wohnimmobilien büßt erstmals seit einem Jahr spürbar an Dynamik ein, wie die Mai-Daten im Europace Hauspreisindex (EPX) zeigen. Die Kosten für neue Häuser legten etwas stärker zu als im Bestand oder für Wohnungen – doch auch deutlich abgeschwächt. Die Zinsen steigen weiter.mehr

no-content
News 13.06.2022 Postbank Wohnatlas

Die Immobilienpreise laufen den Mieten davon – und zwar rasanter als in den Vorjahren und besonders in den deutschen Großstädten und Ferienregionen. Trotzdem gibt es laut "Postbank Wohnatlas 2022" hier und da noch gute Investitionschancen und deutlich positive Wertzuwächse.mehr

no-content
News 13.06.2022 Grunderwerbsteuer

Die Grunderwerbsteuer ist zuletzt in vielen Bundesländern stark gestiegen. Um Immobilienkäufer zu entlasten, will Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) nun gegensteuern. Die Länder sollen den Steuersatz bis auf null senken können.mehr

no-content
News 07.06.2022 Zinsanstieg & Co.

Jahrelang gab es bei den Preisen für Wohnimmobilien nur eine Richtung: steil nach oben. Damit könnte in Kürze Schluss sein. Experten gehen davon aus, dass der Boom bald endet und immer mehr Käufergruppen aus dem Markt fallen. Ein Grund dafür sind die steigenden Zinsen.mehr

no-content
kostenpflichtig Immobilienwirtschaft   02.06.2022

Wärmewende, CO2-Preise, Krieg in der Ukraine – all das macht Energie teuer. Im Immobiliensektor werden 65 Prozent der Wärme aus Erdgas oder Kohle bereitgestellt. Doch wie kann man diesen fossilen und tendenziell deutlich teureren Brennstoffen entkommen?mehr

no-content
News 10.05.2022 Empirica-Index

Zwei Quartale in Folge wies von den zwölf größten deutschen Städten nur Hamburg eine "hohe" Blasengefahr auf. Im ersten Quartal 2022 gehört auch Dresden im Empirica-Index zu den erhitzen Immobilienmärkten. Der Markt sei geprägt durch Schlussverkaufseffekte und zu viel Neubau, heißt es da.mehr

no-content
kostenpflichtig Immobilienwirtschaft   05.05.2022

Environment, Social, Governance (ESG) erreicht die Immobilienwirtschaft. Risikominimierung und neue Labels allein reichen nicht. Es bedarf nun tatsächlicher Umrüstungen von Immobilien. Denn auch Förderungen wird es nur noch für ESG-konforme Objekte geben.mehr

no-content
News 04.05.2022 Urteil in NRW

Kies dient der Produktion von Beton und ist für den Wohnungsbau sehr wichtig. Doch der Rohstoff ist knapp und der Abbau ökologisch umstritten. Das Oberverwaltungsgericht in Nordrhein-Westfalen hat die Ausweitung der Kiesförderung nun gestoppt. Kritiker sehen den Bau bezahlbaren Wohnraums in Gefahr.mehr

no-content
News 12.04.2022 Deutsche Bank Research

Die Preise für deutsche Wohnimmobilien steigen seit Jahren, zuletzt im Rekordtempo. Analysten der Deutschen Bank halten ein Zyklusende in dieser Dekade für sehr wahrscheinlich – abhängig von verschiedenen Faktoren. Ein vorsichtiges Fazit lautet: 2024 kommt die Preiskorrektur, aber kein Crash.mehr

no-content
Immobilienwirtschaft   01.04.2022

Das Thema Mobilität rückt immer näher an die Immobilie heran. Wohnungsunternehmen stellen eigens Berater ein. Diese machen sich nicht bloß Gedanken über Fahrradstellplätze, E-Lade-Stationen und Carsharing. Die Verkehrswende verändert unsere gesamte Branche.mehr

no-content
News 29.03.2022 Wohnungsmarkt

Die Preise für Wohnimmobilien steigen trotz höherer Bauzinsen überdurchschnittlich – in ganz Deutschland. Einen Rekordanstieg für das Schlussquartal 2021 meldet das Statistische Bundesamt. Analysten erwarten Preiskorrekturen. Sollte die Blase platzen, könnte der Absturz tief sein.mehr

no-content
Immobilienwirtschaft   04.03.2022

Mit der Weltausstellung Expo 2020 will Dubai ein Zeichen setzen auch für eine smarte Stadtentwicklung. Das Weltausstellungsgelände in der Wüste soll eigen, was in Sachen Nachhaltigkeit vor allem auch in der Nachnutzung des Geländes möglich ist. Was kommt davon in Deutschland an?mehr

no-content
News 22.02.2022 Wohnungsmarkt-Analyse

Wohnungen und Häuser sind vielerorts in Deutschland stark überteuert – laut Bundesbank hat sich das Problem zugespitzt, nicht nur in den Großstädten: Die Immobilien seien um bis zu 40 Prozent überbewertet. Das Risiko einer Preisblase wachse, schreiben die Analysten.mehr

no-content
News 14.02.2022 Wohnimmobilienmarkt

Der EU-Risikorat ESRB wirft Deutschland vor, gegen Preisübertreibungen am Wohnimmobilienmarkt nicht schnell und effizient genug zu handeln. In einem Schreiben an die zuständigen Bundesministerien werden konkrete Maßnahmen gegen eine Blase eingefordert.mehr

no-content
News 28.01.2022 Gewerbe und Wohnen

Die Immobilienpreise steigen seit 17 Jahren. Wachstumstreiber im gerade vorgelegten Immobilienindex von Bulwiengesa ist das Segment Wohnen – am steilsten aufwärts ging es beim Wert für Gewerbegrundstücke. Coronabedingte Konjunkturschwankungen haben nur zu partiell sinkenden Preisen geführt.mehr

no-content
Immobilienwirtschaft   26.01.2022

Für die EU-Mitgliedsstaaten gelten anspruchsvolle Ziele bei der Wiederverwendbarkeit von Konsumgütern und Abfällen. Auch die Bau- und Immobilienwirtschaft wird künftig danach handeln müssen. Doch wie geht das: nachhaltig bauen und sanieren?mehr

no-content
News 12.01.2022 Empirica-Index

Kaufen wird immer teurer. Die Preise für Eigentumswohnungen haben zum Jahresende 2021 innerhalb eines Quartals um 2,9 Prozent zugelegt – Ein- und Zweifamilienhäuser sogar um 3,1 Prozent, wie das aktuelle Immobilienpreisranking von Empirica zeigt. Die Mieten steigen hingegen erheblich schwächer.mehr

no-content
News 22.12.2021 Marktberichte

Die Verkaufsumsätze mit Wohnimmobilien in den deutschen Großstädten gehen steil nach oben, die Preise steigen im Rekordtempo. Das zeigen aktuelle Zahlen der amtlichen Gutachter und des Statistischen Bundesamts. Ökonomen warnen vor einem Platzen von Blasen in einigen Märkten.mehr

no-content
Immobilienwirtschaft   10.12.2021

Ohne energetische Sanierung von Wohngebäuden ist Klimaneutralität bis 2045 nicht zu schaffen. Doch muss es immer dichte Dämmung sein? Stärker setzen sich gerade andere Ansätze durch, mit denen sich die Energieeffizienz von Bestandsgebäuden verbessern lässt.mehr

no-content
Immobilienwirtschaft   03.11.2021

Immobilien spielen in der EU-Agenda zur Klimaneutralität eine zentrale Rolle. Kapitalanleger sollen bis zum Jahr 2050 gigantische Beträge in nachhaltige Gebäude investieren und mit guten Renditen belohnt werden. Die Marktakteure stehen vor riesigen Herausforderungen.mehr

no-content
News 06.10.2021 Kommentar

Wie will Deutschland künftig wohnen – und wie wird sich das auf die Preise für Wohnimmobilien auswirken? Das wird viel diskutiert. Mit Hard-facts-basierten Fragen kommen wir nicht weiter. Ein Kommentar.mehr

no-content
News 05.10.2021 Kauf-Prognose

Wer in Wohnimmobilien investieren will, sollte sich in der Hansestadt Lübeck und im bayrischen Kreis Freyung-Grafenau beeilen: Nirgendwo sonst werden die Preise bis zum Jahr 2023 so in die Höhe schnellen wie hier – um bis zu rund 16 Prozent im Schnitt, wie eine Prognose für ganz Deutschland zeigt.mehr

no-content
Immobilienwirtschaft   01.10.2021

Was für Brennstoffe und Strom gilt, wird eines Tages auch für Baustoffe und Gebäude gelten: null CO2 oder andere Treibhausgase. Net-Zero. Nachhaltige Baustrategien sind der Schlüssel dazu. Aber was im Neubau heute schon geht, wird im Bestand zum Problem. Doch es gibt Wege zur CO2-Freiheit.mehr

no-content
News 24.09.2021 Bundesamt meldet Rekordzahlen

Um fast elf Prozent sind die Preise für Wohnungen und Häuser im zweiten Quartal 2021 gestiegen, so stark wie noch nie. Nach vorläufigen Zahlen des Statistischen Bundesamts müssen Käufer in den Städten und selbst in dünn besiedelten ländlichen Regionen deutlich mehr zahlen als noch vor einem Jahr.mehr

no-content
News 17.09.2021 Kein Corona-Knick

Die Preise für Häuser und Wohnungen sind selbst in der Coronakrise gestiegen – das Gewos-Institut registriert "die stärksten Preiszuwächse seit Beginn unserer Aufzeichnungen". Die Experten erwarten, dass damit auf dem heiß umkämpften Markt noch lange nicht Schluss ist.mehr

no-content
Immobilienwirtschaft   01.09.2021

Mieten oder kaufen: Wie acht umliegende Staaten ihren Wohnungsmarkt politisch gestalten. Wo gelingt es am besten, mit kostbarem Bauland, steigenden Mieten und sozialem Wohnungsbau umzugehen?mehr

no-content
News 26.08.2021 Kostentreiber

Der Aufwärtstrend bei den Baulandpreisen setzt sich fort. Nachdem die Preise schon 2019 durch die Decke gingen, wurde 2020 laut Statistischem Bundesamt ein neuer Rekordwert erzielt. Allerdings gibt es ein erhebliches Preisgefälle – besonders viel zahlten Investoren in Bayern und Baden-Württemberg.mehr

no-content
News 22.07.2021 Schere geht weiter auseinander

Die Wohnungsmieten in den acht größten deutschen Städten steigen laut JLL nur noch moderat. Im Spitzensegment ist eine Sättigung erreicht. Investoren wollen nicht mehr jeden Preis zahlen, die Nachfrage ist gedämpft. Der Fokus liegt auf Eigentumswohnungen. Die werden immer teurer.mehr

no-content
Immobilienwirtschaft   01.07.2021

Die Bodenpreise schießen vielerorts durch die Decke. Doch damit wird bezahlbarer Wohnraum noch vor der ersten Planungsidee verhindert. Werden Wertzuwächse zukünftig abgeschöpft?mehr

no-content
Immobilienwirtschaft   02.06.2021

Corona wirbelt den Immobilienmarkt kräftig durcheinander und es verändert den Umgang mit und in den Gebäuden selbst. So bietet sich nun auch eine Chance: Immobilien so auszustatten, dass sie im besten Sinne des Wortes gesundheitsfördernd sind und nicht krank machen. mehr

no-content
Immobilienwirtschaft   03.05.2021

Die Citycenter sind im Kern bedroht. Viele Kommunen stemmen sich mit unterschiedlichen Ansätzen gegen ihren Niedergang. Wir stellen einige vor. Manches Konzept lässt dabei kaum einen Stein auf dem anderen ...mehr

no-content
News 01.04.2021 Medienkooperation

Heute startet die Bewerbungsfrist für den Deutschen Immobilienpreis 2021. Bis zum 30. Juni sucht das Onlineportal Immowelt herausragende Unternehmen und ihre Projekte in acht Kategorien – vom Makler bis zum "Green Project". Neu an Bord: Die Fachzeitschrift "Immobilienwirtschaft" als Medienpartner.mehr

no-content
Immobilienwirtschaft   01.04.2021

Die wachsende Bedeutung von Logistikflächen spiegelt sich auch in den Prognosen für die nächsten zwölf Monate wider. Doch trotz steigender Kapitalwerte und Mietpreise werden sinkende Renditen erwartet. Außerdem drohen zeitversetzt Einbrüche. Das stellt den Hype schon wieder infrage.mehr

no-content
News 02.03.2021 Trend zur Landliebe

Immer mehr Deutsche zieht es zum Wohnen ins nahe Umland der Großstädte. Ein Haus im 40-Minuten-Radius der Metropolen ist laut einer Studie teils doppelt so stark nachgefragt wie in der Stadt selbst. Flächendeckend ist der Trend zur Landliebe aber nicht – und macht sich auch nicht überall bezahlt.mehr

no-content
Immobilienwirtschaft   01.03.2021

Umweltrelevante Gebäudeinformationen verschaffen der Branche eine immense Hebelwirkung gegen den Klimawandel. Das Management muss nun verstärkt digital agieren, um endlich nachhaltig zu wirtschaften.mehr

no-content
News 23.02.2021 Wohnungsmarkt

Berlins Einwohnerzahl stagniert. Trotzdem ist der zuständige Senat der Ansicht: Es muss weiter gebaut werden – an allen Ecken der Stadt. Auch Opposition und Wohnungswirtschaft geht es mit dem Neubau nicht schnell genug voran. Doch die wenigsten Mietwohnungen sind günstig.mehr

no-content
Immobilienwirtschaft   29.01.2021

Das Gesetz ist taufrisch. Theoretisch ist es klar: Die Novelle vereinfacht Sanierung und Modernisierung, die Gemeinschaft wird Träger der Verwaltung. Für Verwalter gibt es mehr Befugnisse, die Beschlussfassung wird vereinfacht, es gibt Umlaufbeschlüsse, die nicht  mehr allstimmig gefasst werden müssen, und vieles mehr. Und was ist unklar? 17 Irrtümer stellt dieser Beitrag klar.mehr

no-content
Immobilienwirtschaft   07.12.2020

Die Neuregelung der Provisionen ist ein guter Anlass, die bisherige Strategie und das Vertriebsmodell zu überdenken. Es gilt, neue Wege der Objektakquise zu finden und das digitale Mindset zu erweitern.mehr

no-content
Immobilienwirtschaft   06.11.2020

Die digitale Transformation der Immobilienwirtschaft hierzulande hat noch viel Luft nach oben. Doch wie weit sind im Vergleich die Kollegen im Ausland? Lässt sich von ihnen lernen? Ein Streifzug (nicht nur) durch Europa.mehr

no-content
Immobilienwirtschaft   02.10.2020

PropTechs stehen für Coolness, Internationalität und den Bruch mit Althergebrachtem. Sie treten an, um die Immobilienbranche digital aus den Angeln zu heben. In der Vergangenheit hat das mehr schlecht als recht funktioniert. Mittlerweile verstehen die jungen Wilden und die Etablierten einander besser. Zeit, die nächste Stufe gemeinsam zu zünden.mehr

no-content
News 08.09.2020 Wohnen in Ostdeutschland

Im Osten Deutschlands lässt es sich vielerorts noch günstig wohnen. Zumindest auf dem Land ist das so. Im Ballungsraum von Berlin mit seiner Wohnungsknappheit sieht es anders aus – um bis zu 17 Prozent sind die Angebotsmieten dort innerhalb eines Jahres gestiegen, wie Zahlen von Immowelt zeigen.mehr

no-content
Immobilienwirtschaft   03.09.2020

Zu eng, zu voll, zu nah – nicht nur wegen der Corona-Krise entwickeln Anbieter fieberhaft neue digitale und hybride Formate.mehr

no-content
News 06.07.2020 Corona-Knick

Corona bremst den Preisanstieg bei Wohnimmobilien und Bauland aus. Bis Herbst dürften die Preise stabil bleiben, prognostizieren die Makler der Landesbausparkassen. Regional sind die Unterschiede allerdings groß. Der LBS-Immobilienpreisspiegel 2020 zeigt, wo sich der Kauf jetzt lohnt.mehr

no-content
Immobilienwirtschaft   03.07.2020

Neue Mitarbeiter einstellen statt beim Recruiting die Stopp-Taste drücken – während, trotz oder wegen der Corona-Folgen. Dafür gibt es gute Argumente. Selten waren Kandidaten so willig und die Konkurrenz so zurückhaltend.mehr

no-content