Energieversorgung

Unter dem Begriff Energieversorgung versteht man die Belieferung mit Nutzenergie, also mit elektrischem Strom oder mit Wärme.

Die im Rahmen der Energieversorgung bereitgestellten, direkt nutzbaren Formen von Energie können aus fossilen – und somit begrenzt verfügbaren – Trägern (Erdöl, Kohle) freigesetzt oder aus regenerativen Quellen (z. B. Windkraft, Photovoltaik, Solar- und Geothermie, Gezeitenkraftwerke) erschlossen werden. Zudem ist die Gewinnung von Energie via Kernspaltung zu nennen.

Die Belieferung des Endnutzers mit Energie übernehmen verschiedene Energieversorgungsunternehmen, z. B. kommunale Stadtwerke. Über die vergangenen Jahre wuchs jedoch das Interesse von Wohnungsunternehmen an diesem Wirtschaftszweig.


News 21.05.2024 Bundes-Immissionsschutzgesetz

News 16.05.2024 Energiedienstleister

Energieversorgung als Wettbewerbsfaktor

Die Energieversorgung ist für Wohnungs- und Immobilienwirtschaft ein relevantes Thema, weil die Belastung durch Nebenkosten, umgangssprachlich auch als „zweite Miete“ bezeichnet, heutzutage für Mieter zu einem wichtigen Entscheidungskriterium bei der Wahl ihrer Wohnung geworden ist.

Dezentrale Energieversorgung

Inzwischen bieten viele Wohnungsunternehmen Mietern zu günstigeren Konditionen dezentral gewonnene Energie, die entweder im Rahmen eines Contractings vom Energieversorger oder aber von einer Energietochter des Wohnungsunternehmens vertrieben wird. Stabilität und Effizienz der dezentralen Energiegewinnung fußen hierbei auf der strategischen Kombination geeigneter komplementärer Verfahren, zum Beispiel der Kombination von Kraft-Wärme-Kopplung in Blockheizkraftwerken (BHKW) mit Photovoltaikanlagen.

News 07.05.2024 Erneuerbare Energien

Das Berliner Photovoltaik-Start-up Enpal steigt in den Solarmarkt für Gewerbe- und Industriekunden ein. Das Unternehmen ist nach eigenen Angaben Marktführer im B2C-Bereich und will nun auch Unternehmen beim Umstieg auf erneuerbare Energien unterstützen.mehr

no-content
News 30.04.2024 Energiewende

Die Einigung der G7-Staaten auf einen Kohleausstieg bis zum Jahr 2035 hat für Deutschland nach Angaben von Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck keine Auswirkungen. «Für Europa und Deutschland heißt es faktisch nichts», sagte Habeck am Dienstag in Hannover. Er begründete das mit der Wirkung des europäischen CO₂-Handels.mehr

no-content
News 03.04.2024 Wärmewende in Gebäuden

Das Wirtschaftsministerium sieht den Abbau der Erdgasnetze im Zuge der Wärmewende bis 2045 vor – auch im Gebäudebereich. Die Kommunen umschiffen das Thema größtenteils noch, während Netzbetreiber schon über Kündigungen nachdenken. Das müssen Hauseigentümer wissen.mehr

no-content
News 27.03.2024 Dena-Leitfaden

Wärmepumpen sind auch für große und ältere Mehrfamilienhäuser eine Option. Ein neuer Leitfaden der Deutschen Energie-Agentur (Dena) stellt Lösungsansätze und Praxisbeispiele vor.mehr

News 05.03.2024 Verbände fordern WärmeLV-Novelle

Die Bundesregierung will den Ausbau von Fernwärme vorantreiben. Passt das so für Vermieter? Nein, sagt ein Bündnis aus Verbänden der Immobilienbranche: Viel zu teuer. Sie fordern eine Novelle der Wärmelieferverordnung.mehr

no-content
News 01.03.2024 Energieversorgung

Das Risiko eines länger andauernden Stromausfalls ist in Deutschland sehr gering. Doch die Folgen wären dramatisch. Julia Möller und Marcel Beydogan zeigen in diesem Gastbeitrag, wie sich Unternehmen auf den Ernstfall vorbereiten können und warum dabei auch die Arbeit von Nachhaltigkeitsmanagern eine Rolle spielt.mehr

no-content
News 27.02.2024 Stranded Assets

Energieeffizienz kostet. Das schreckt manchen Immobilieneigentümer oder -betreiber von Sanierungsmaßnahmen ab. Ein Fehler: Denn eine schlechte Energieeffizienz in Kombination mit fossilen Energieträgern kann ein Objekt durchaus zur Schrottimmobilie werden lassen.mehr

no-content
News 15.02.2024 Energieversorgung

Wie eine Immobilie in Zukunft sicher und günstig mit Energie versorgt werden kann, ist keine neue Frage. Durch die Preissteigerungen ab Herbst 2021 und den Krieg in der Ukraine seit Februar 2022 ist sie aber noch stärker in den Fokus gerückt. Der Markt bietet viele Möglichkeiten.mehr

no-content
News 14.12.2023 Regenerative Energie im Bündnis

Kaum ein Thema in der Gebäudesanierung erhitzt die Gemüter aktuell so wie Wärmepumpen. Wider alle Unkenrufe beweist die Gemeinnützige Wohnungsbaugesellschaft der Stadt Kassel (GWG), dass die Technologie die Energiewende im Bestand beschleunigen können. Auch im Hochhaus.mehr

no-content
Wenn ein Klimapfad bis 2045 zum Wertfaktor wird
digital
Magazinbeitrag 23.11.2023 Immobilienbestand

Die Auswirkungen des neuen Gebäudeenergiegesetzes auf die Immobilienbestände sind in aller Munde. Doch eine weitergehende Aufgabe kündigt sich an: Wohnungsunternehmen müssen Klimapfade definieren, mit denen sie das 1,5-Grad-Ziel des Pariser Klimaabkommens erreichen.mehr

no-content
News 21.11.2023 Net-Zero Industry Act

Das EU-Parlament hat am Dienstag seine Position zu einem Gesetz verabschiedet, das die europäische Produktion strategisch wichtiger klimaneutraler Technologien fördern soll. Ziel ist es, die EU bei der Energiewende unabhängiger von Drittstaaten zu machen.mehr

no-content
Hybrid, aber 100 Prozent erneuerbar
digital
Magazinbeitrag 09.11.2023 Zusammenspiel regenerativer Systeme

Autofahrer kennen Hybrid als Kombination von Verbrennungstechnik mit einem Elektroantrieb. Zukunftsträchtiger ist das Zusammenspiel mehrerer regenerativer Energielieferanten, gerade im Wohnungsbau. Ein Beispiel aus Lüneburg zeigt, wie es funktioniert.mehr

no-content
Der weite Weg zur kommunalen Wärmeplanung
digital
Magazinbeitrag 17.08.2023 Wärmewende

Der kommunalen Wärmeplanung kommt eine Schlüsselrolle zu, wenn es um die Dekarbonisierung der Wärmeversorgung in den Quartieren geht. Für viele Wohnungsunternehmen bedeutet das, mit großflächigen Umstellungen der Bestände auf klimafreundliche Systeme warten zu müssen.mehr

no-content
News 07.08.2023 L'Immo, der Podcast für die Immobilienwirtschaft

Freiburg hat die kommunale Wärmeplanung abgeschlossen. Dirk Labusch spricht darüber im aktuellen L‘Immo-Podcast mit Dr. Klaus von Zahn, dem Leiter des Umweltschutzamtes. Antworten gibt es auch für Eigentümergemeinschaften und Bestandshalter.mehr

no-content
Abwärme: Riesiges Energiepotenzial – zu häufig ungenutzt
digital
Magazinbeitrag 30.05.2023 Energiewende

Von der Politik nun entdeckt: Abwärme gilt als ein probates Mittel zur Beschleunigung der Wärmewende. Die Potenziale sind groß, der technische Aufwand für die Nutzung aber leider auch. Erste Projekte zeigen, wie es gehen könnte.mehr

no-content
Abwasser-Trio bringt Energie und schützt das Klima
digital
Magazinbeitrag 25.05.2023 Modellprojekt Jenfelder Au

Es ist ein in Deutschland bisher einmaliges Projekt für die Entwässerung und die gleichzeitige Energieerzeugung durch die Trennung von Abwasser in Schwarz-, Grau- und Regenwasser. Das Konzept, das in Hamburg umgesetzt wird, geht auf – und findet im Ausland erste Nachahmer.mehr

no-content
News 09.03.2023 ESG-Strategie

Mittelständische Unternehmen müssen zahlreiche Herausforderungen bestehen. Welche Themen fordern sie in den nächsten Jahren besonders? Eine aktuelle Studie gibt einen Einblick und zeigt, wie relevant das Thema Nachhaltigkeit wird.mehr

no-content
Anzeige
Advertorial 27.02.2023 Klimaneutral wohnen

In Berlin-Reinickendorf realisiert die GASAG Solution Plus GmbH im Neubauobjekt Antonia ein zu 100 Prozent regeneratives Wärmekonzept für 25 Wohnungen plus Gewerbeeinheiten. Dafür wurden verschiedene Ansätze von der Erde bis zum Dach aufeinander abgestimmt.mehr

no-content
CO2-Kosten: Neue Aufgaben für Vermieter und Verwalter
digital
Magazinbeitrag 21.02.2023 Heizkostenabrechnung

Bei der Versorgung eines Gebäudes mit Heizenergie und Warmwasser entsteht Kohlenstoffdioxid (CO2). Seit 2021 bedeutet das zusätzliche Kosten durch die CO2-Umlage. Die müssen sich Vermietern und Mietern teilen.  Neue Aufgaben kommen auch auf Verwalter zu. Eine Einordnung.mehr

no-content
digital
Magazinbeitrag 14.02.2023 Interview

Die Mitglieder des Verbands kommunaler Unternehmen (VKU) kümmern sich um Ver- und Entsorgung, Energielieferung und digitale Netze. Wie sich die sozialorientierte Wohnungswirtschaft und VKU bei der Mobilitäts- und Energiewende ergänzen können, erklärt Hauptgeschäftsführer Ingbert Liebing.mehr

no-content
News 09.01.2023 Interview zum Nachhaltigkeitsmanagement

Der zweite Praxis­bericht der Initiative Wohnen.2050 (IW.2050) ist mehr als eine politische Botschaft – etwa wohnungswirtschaftlichen Akteuren zeigt er, wie Klima­strategien umgesetzt werden können. Welche Optionen es gibt, erklärt Felix Lüter, geschäftsführender Vorstand der Initiative, im Interview.mehr

no-content
Immobilienwirtschaft   06.12.2022

Es gibt heute bereits die Möglichkeit, CO2-Einsparungen von über 90 Prozent auf den Weg zu bringen. Die damit verbundenen Investitionen sind mehr als refinanzierbar. Mit Klimaschutz kann Geld verdient werden. Dafür allerdings müssen wir die Gebäudeenergieversorgung neu denken.mehr

no-content
News 16.11.2022 Tag der Wohnungswirtschaft 2022

Zu spät, zu langsam und auch noch mit irren Sonderwegen: Beim Tag der Wohnungswirtschaft am 15. November übte GdW-Präsident Axel Gedaschko strenge Kritik an den Handlungen der Bundesregierung in Zeiten der Krise.mehr

no-content
News 10.11.2022 29. Brandenburger Hof Gespräch

Mit den Auswirkungen der Energieknappheit und der massiv gestiegenen Energiekosten haben sich fünf Expertinnen und Experten auseinandergesetzt. Sie diskutierten über Ängste von Mietern, Liquiditätsengpässe und den Weg aus der Krise. Einig waren sich die Fachleute in der Forderung, dass die Politik ihrer Verantwortung gerecht werden muss.mehr

no-content
News 08.11.2022 Frieren am Arbeitsplatz?

Zwei neue Verordnungen der Bundesregierung zwingen die Unternehmen des öffentlichen Sektors zum Energiesparen, haben aber auch Auswirkungen auf die privaten Betriebe. Müssen die Beschäftigten im kommenden Winter daher an ihren Arbeitsplätzen frieren? Was bedeuten die neuen Regelwerke für die Luft- und Wassertemperaturen in den Arbeitsstätten? Und welche Schranken setzen die Arbeitsschutzbestimmungen für das Energiesparen in den Unternehmen?mehr

no-content
News 05.10.2022 Vermieten & Mieten

Die stark steigenden Energiepreise stellen Mieter und Vermieter vor gewaltige Aufgaben. Vor allem in strukturschwachen Gegenden Ostdeutschlands droht manchem Wohnungsunternehmen eine wirtschaftliche Schieflage oder gar die Insolvenz.mehr

no-content
News 25.08.2022 Energiesparplan der Bundesregierung

Reichen die Energiereserven im Winter? Wie weit treibt die Inflation die Preise? Die Wohnungswirtschaft schlägt Alarm und warnt vor dem finanziellen Ruin der Branche. Die Bundesregierung setzt auf einen Dreiklang: Ersatzbeschaffung, Substitution und Einsparen von Gas.mehr

no-content
News 23.08.2022 Nordrhein-Westfalen

Die Kampagne "Stopp den Heizkosten-Hammer" in Nordrhein-Westfalen (NRW) könnte in der Gaskrise zur Blaupause für Deutschland werden. Mit im Boot: Vertreter aus der Wohnungswirtschaft. Das Paket enthält Tipps für Vermieter, wie sie Mieter beim Energiesparen am besten beraten.mehr

no-content
Immobilienwirtschaft   02.06.2022

Wärmewende, CO2-Preise, Krieg in der Ukraine – all das macht Energie teuer. Im Immobiliensektor werden 65 Prozent der Wärme aus Erdgas oder Kohle bereitgestellt. Doch wie kann man diesen fossilen und tendenziell deutlich teureren Brennstoffen entkommen?mehr

no-content
News 16.03.2022 Engpass-Szenario

Der Ukraine-Krieg verstärkt die Sorge um Engpässe und Rationierungen, in der Wirtschaft wie im Privaten. Die Preise für Öl, Gas und Kohle steigen und steigen. Ein Blick auf die Tankstellentafel lässt erahnen, wie die nächste Heizkostenrechnung aussieht. Dabei ist Deutschland mit seinen energieintensiven Wirtschaftszweigen besonders betroffen. Zudem steckt es mitten in der Energie- und Mobilitätswende.mehr

no-content
News 04.10.2021 Advertorial: Energieeffiziente Wohngebäude

Wie zukunftssicher ist Ihre Immobilie? Neuen Wohnraum zu schaffen oder eine Bestandsimmobilien auf den aktuellen Stand zu bringen, ist mit vielen Aufgaben verbunden: bezahlbarem Wohnraum, die Energie- und Klimawende, Nachhaltigkeit, Digitalisierung sind große Herausforderungen  - aber auch Chancen.  mehr

no-content
Wärmewende: Was wird gefördert?
digital
Magazinbeitrag 27.09.2021 Bundesförderung für effiziente Gebäude

Die Einsparpotenziale in Wohnungen sind bei der Wärme deutlich höher als bei der Elektrizität. Neue rechtliche Normen wie das Gebäudeenergie­gesetz (GEG) flankieren das. Zudem wurden Förderungen vereinfacht und in der Bundesförderung für ­effiziente Gebäude (BEG) zusammengefasst.mehr

no-content
News 14.09.2021 Abwärme aus dem Rechenzentrum

Rechenzentren produzieren nicht nur Daten, sondern auch jede Menge Wärme. Und die muss weg, denn warme Rechner rechnen schlecht. Ein Start-up aus Dresden und große Energiedienstleister wollen die Abwärme sinnvoll nutzen – auch für Wohngebiete.mehr

no-content
Die Wohnungswirtschaft   30.08.2021

Energetische Sanierung, Sektorenkopplung, Treibhausgasneutralität – und über allem steht der Klimaschutz. Viele Schlagworte zirkulieren in der Immobilienwirtschaft, wenn von einer klimafreundlichen Wärmeversorgung die Rede ist. Im Thema des Monats geht es darum, wie die Wärmewende gelingen kann: in partnerschaftlichen Initiativen, unter Berücksichtigung gesetzlicher Vorgaben und nicht zuletzt mit der Unterstützung neuer Förderprogramme.mehr

no-content
News 17.06.2021 FG Münster

Das FG Münster hat entschieden, dass durch den Vermieter an den Mieter erbrachte Energielieferungen nicht als Nebenleistungen zur steuerfreien Wohnungsvermietung anzusehen sind. Es handelt sich um steuerpflichtige Hauptleistungen.mehr

no-content
News 17.03.2020 Förderung von Blockheizkraftwerken

Dezentrale Energieversorgung mit Strom und Wärme ist ein wichtiger Baustein auf dem Weg zur Energiewende. Nun hat der Bundesgerichtshof festgelegt, bis zu welcher Größe die Betreiber sogenannter Kundenanlagen noch von den Privilegien profitieren, mit denen der Gesetzgeber Investitionen fördern will.mehr

no-content
News 04.10.2018 Energieversorgung

In der "Parkstadt Unterliederbach" in Frankfurt am Main gibt es ein neues Plusenergiehaus-Projekt: Die Wohnungen dienen als Testlabor für unterschiedliche Konzepte, die im Bereich erneuerbarer Energien angeboten werden – zu tragbaren Kosten. Teil drei DW-Zukunftspreis 2018.mehr

no-content
News 29.08.2018 Energieversorgung

Wohnungseigentümergemeinschaften (WEG) dazu zu bewegen, Strom zu erzeugen und zu vermarkten, ist nicht einfach. Denn sie müssen selbst als Elektrizitätsversorgungsunternehmen auftreten. Doch für Eigentümer als Betreiber gibt es sogar mehrere Modelle.mehr

no-content
News 05.01.2018 Energiekosten sparen

Energieeinkauf bedeutet Marktpreisbeobachtung, Ausschreibung und regelmäßige Optimierung. Im Interview mit der Haufe-Redaktion erklärt Michael Riechel, Beratender Ingenieur von der en-invest GmbH, warum man Energieeinkauf und Aktienhandel vergleichen und wie man damit Energiekosten sparen kann.mehr

no-content
News 12.05.2016 BMF

Betriebe gewerblicher Art können zusammengefasst werden, wenn zwischen ihnen nach dem Gesamtbild der tatsächlichen Verhältnisse objektiv eine enge wechselseitige technisch-wirtschaftliche Verflechtung von einigem Gewicht besteht. Bei der Zusammenfassung mittels eines Blockheizkraftwerks sind stets die Verhältnisse des Einzelfalls maßgebend.mehr

no-content
News 18.11.2015 Grundversorgungsverordnung

Nachdem der EuGH die Regelungen über die Preisanpassung in der Grundversorgung nach den deutschen Grundversorgungsverordnungen (StromGVV und GasGVV) in der bis zum 29.10.2014 geltenden Fassung für europarechtswidrig und unwirksam erklärt hat, entschied der BGH nun, dass Preiserhöhungen von Versorgern während der Geltungsdauer dieser Regelungen dennoch weitgehend Bestand haben.mehr

no-content
News 12.01.2015 Elektrostatische Aufladungen vermeiden

Schon ein Funke reicht und Erdgas kann explodieren. In Erdgasanlagen stellen elektrostatische Aufladungen ein großes Risiko dar. Wie lassen sich Zündgefahren beurteilen und mit gezielten Maßnahmen vermeiden?mehr

no-content
News 16.07.2014 Energieversorgungsunternehmen (EVU)

Der BGH hat entschieden, dass im Falle einer Stromentnahme durch einen Pächter kein Energieversorgungsvertrag zwischen dem Energieversorgungsunternehmen (EVU) und dem Eigentümer des Grundstücks zustande kommt. Das EVU kann daher für die Lieferung der Energie keine Zahlung von dem Eigentümer verlangen.mehr

no-content
News 02.07.2014 BMF

Betreiber von Energieversorgungsnetzen haben von Gesetzes wegen Netzzugangsberechtigten Zugang zu ihren Leitungsnetzen zu gewähren.mehr

no-content
News 24.03.2014 BFH Kommentierung

Der Stromversorger hat keinen Anspruch auf Billigkeitserlass der Stromsteuer nur weil sie wegen Zahlungsunfähigkeit des Letztverbrauchers nicht auf ihn abgewälzt werden.mehr

no-content
News 22.04.2013 Energiemanagement

Bio, Öko, Fair – diese Begriffe tauchen in der Werbung immer häufiger auf. Damit lässt sich Geld machen, denn immer mehr Verbraucher legen auf Umweltschutz und Nachhaltigkeit Wert. Doch was steckt dahinter? Wie ökologisch ist z. B. Öko-Strom?mehr

no-content
Serie 12.06.2012 Strategisches Management 2012

Durch die Energiewende stehen Energieversorgungsunternehmen vor neuen Herausforderungen und müssen ihr langjähriges Geschäftsmodell überprüfen. Um dieser Herausforderung zu begegnen, setzt die RWE auf Nachhaltigkeit, Internationalisierung und höhere Robustheit in der Wertschöpfung.mehr

no-content