Unter dem Begriff Energieversorgung versteht man die Belieferung mit Nutzenergie, also mit elektrischem Strom oder mit Wärme.

Die im Rahmen der Energieversorgung bereitgestellten, direkt nutzbaren Formen von Energie können aus fossilen – und somit begrenzt verfügbaren – Trägern (Erdöl, Kohle) freigesetzt oder aus regenerativen Quellen (z. B. Windkraft, Photovoltaik, Solar- und Geothermie, Gezeitenkraftwerke) erschlossen werden. Zudem ist die Gewinnung von Energie via Kernspaltung zu nennen.

Die Belieferung des Endnutzers mit Energie übernehmen verschiedene Energieversorgungsunternehmen, z. B. kommunale Stadtwerke. Über die vergangenen Jahre wuchs jedoch das Interesse von Wohnungsunternehmen an diesem Wirtschaftszweig.


Top-Thema 03.07.2018 Eisspeicher: Unterschiedliche Erfahrungen mit innovativer Technologie

News 14.12.2018 Technologie, IT & Energie

Energieversorgung als Wettbewerbsfaktor

Die Energieversorgung ist für Wohnungs- und Immobilienwirtschaft ein relevantes Thema, weil die Belastung durch Nebenkosten, umgangssprachlich auch als „zweite Miete“ bezeichnet, heutzutage für Mieter zu einem wichtigen Entscheidungskriterium bei der Wahl ihrer Wohnung geworden ist.

Dezentrale Energieversorgung

Inzwischen bieten viele Wohnungsunternehmen Mietern zu günstigeren Konditionen dezentral gewonnene Energie, die entweder im Rahmen eines Contractings vom Energieversorger oder aber von einer Energietochter des Wohnungsunternehmens vertrieben wird. Stabilität und Effizienz der dezentralen Energiegewinnung fußen hierbei auf der strategischen Kombination geeigneter komplementärer Verfahren, zum Beispiel der Kombination von Kraft-Wärme-Kopplung in Blockheizkraftwerken (BHKW) mit Photovoltaikanlagen.

News 04.10.2018 Energieversorgung

In der "Parkstadt Unterliederbach", einem Neubaugebiet in Frankfurt am Main, ist ein Plusenergiehaus-Projekt entstanden: Die Wohneinheiten dienen als Testlabor für unterschiedliche Konzepte, die heute im Bereich erneuerbarer Energien angeboten werden. Das Ganze ist unter deutlichen Platzbeschränkungen zu tragbaren Kosten gelungen. Dritter Teil der dreiteiligen Serie über die Gewinner des DW-Zukunftspreises 2018.mehr

no-content
News 26.09.2018 Energiemodelle

Standardlösungen für die Versorgung von Immobilien mit Wärme und Strom sind erprobt, doch nicht immer effizient. Am Markt gibt es auch auf den ersten Blick paradoxe Systeme, wie das Heizen mit Eis oder kalte Wärmenetze. In welchen Fällen sie sinnvoll sind.mehr

no-content
News 18.09.2018 Auszeichnung

Acht Preisträger wurden mit dem Deutschen Solarpreis 2018 ausgezeichnet. Vergeben wurde die Auszeichnung am 15. September in Bonn von Eurosolar und der Energieagentur NRW. In der Kategorie "Solare Architektur und Stadtentwicklung" wurde die Wohnungsgenossenschaft eG Wohnen 1902 aus Cottbus für ihre Mehrfamilienhäuser mit Mieterstrom und Mieterwärme gewürdigt.mehr

no-content
News 29.08.2018 Energieversorgung

Wohnungseigentümergemeinschaften (WEG) dazu zu bewegen, Strom zu erzeugen und zu vermarkten, ist nicht einfach. Denn sie müssen selbst als Elektrizitätsversorgungsunternehmen auftreten. Doch für Eigentümer als Betreiber gibt es sogar mehrere Modelle.mehr

no-content
News 24.08.2018 Energie

460 Privathaushalte und 22 Gewerbebetriebe der Wohnungsbaugenossenschaft „Bremer Höhe“ in Berlin werden zukünftig umweltfreundlich durch drei „Energiezentralen“ versorgt. Über die Organisation Atmosfair erfolgt zudem eine Kompensation der Rest-Emissionen. Bundesumweltministerin Svenja Schulze bezeichnete das Vorhaben als „Vorbildprojekt für einen klimaneutralen Gebäudebestand“.mehr

no-content
News 08.05.2018 Energieversorgung

Die Heizölpreise sind noch weiter geklettert und erreichen den höchsten Stand seit dreieinhalb Jahren. Am 7. Mai lagen die Kosten im bundesweiten Durchschnitt bei rund 68 Euro für 100 Liter. Das geht aus verschiedenen Internet-Preisportalen hervor. 2014 stieg der Ölpreis auf bis zu 80 Euro über das Jahr hinweg und pendelte sich zum Jahresschluss bei etwa 60 Euro ein. Seit Januar 2016 sind laut Check24-Gaspreisindex die Ölpreise um 53 Prozent gestiegen, während der Gaspreis um acht Prozent gesunken ist.mehr

no-content
News 05.04.2018 Recht

Energielieferverträge außerhalb der Grundversorgung müssen detaillierte Informationen für den Kunden enthalten. Das trifft auch dann zu, wenn der Lieferant Änderungen der Vertragsbedingungen, wie etwa eine Preiserhöhung, beabsichtigt. Darüber muss der Kunde "verständlich und transparent" aufgeklärt werden, wie das Kammergericht Berlin beschlossen hat.mehr

no-content
News 05.02.2018 Energieversorgung

Die einzelnen Technologien für eine zukunftssichere Energieversorgung unterscheiden sich deutlich hinsichtlich Erfüllung gesetzlicher Vorgaben, Brennstoffkosten, Wartungsaufwand und Lebensdauer. Jede Wärmeversorgung hat spezielle Vor- und Nachteile. Ein Vergleich auf der Suche nach einem Königsweg in einer komplexen Materie.mehr

no-content
News 05.01.2018 Energiekosten sparen

Energieeinkauf bedeutet Marktpreisbeobachtung, Ausschreibung und regelmäßige Optimierung. Im Interview mit der Haufe-Redaktion erklärt Michael Riechel, Beratender Ingenieur von der en-invest GmbH, warum man Energieeinkauf und Aktienhandel vergleichen und wie man damit Energiekosten sparen kann.mehr

no-content
News 17.08.2017 Recht

Manche gesetzliche Neuerung vollzieht sich so leise, dass sie fast überhört wird. Ein Beispiel: Gewerblich genutzte Immobilien in Deutschland müssen neuerdings mit intelligenten Stromzählern ausgestattet werden – auch Smart Meter genannt. Über das Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende werden Immobilieneigentümer ab diesem Jahr zum Einbau verpflichtet. Betroffen sind die Sparten Strom und Gas. Dabei liegen in der Pflicht auch Chancen.mehr

no-content
Meistgelesene beiträge
News 08.05.2017 Transaktion

Der Magdeburger Energiedienstleister Getec und die Immobiliengesellschaft Deutsche Wohnen AG erweitern ihre strategische Partnerschaft. Über das gemeinsame Joint Venture G+D Gesellschaft für Energiemanagement mbH haben die Unternehmen 100 Prozent der Gesellschaftsanteile an den Stadtwerken Thale von BS Energy erworben.mehr

no-content
News 12.05.2016 BMF

Betriebe gewerblicher Art können zusammengefasst werden, wenn zwischen ihnen nach dem Gesamtbild der tatsächlichen Verhältnisse objektiv eine enge wechselseitige technisch-wirtschaftliche Verflechtung von einigem Gewicht besteht. Bei der Zusammenfassung mittels eines Blockheizkraftwerks sind stets die Verhältnisse des Einzelfalls maßgebend.mehr

no-content
News 18.11.2015 Grundversorgungsverordnung

Nachdem der EuGH die Regelungen über die Preisanpassung in der Grundversorgung nach den deutschen Grundversorgungsverordnungen (StromGVV und GasGVV) in der bis zum 29.10.2014 geltenden Fassung für europarechtswidrig und unwirksam erklärt hat, entschied der BGH nun, dass Preiserhöhungen von Versorgern während der Geltungsdauer dieser Regelungen dennoch weitgehend Bestand haben.mehr

no-content
News 26.10.2015 Unternehmen

Aareon hat die phi-Consulting GmbH in Bochum zu hundert Prozent übernommen. Mit der Übernahme baut das Systemhaus die Geschäftsaktivitäten in der Energiewirtschaft aus. Kunden von Aareon sollen durch die Akquisition unter anderem Vorteile aus der Digitalisierung von Geschäftsprozessen ziehen.mehr

no-content
News 01.04.2015 Wohnungswirtschaft

Im historischen "Lindenhof" in Berlin-Tempelhof-Schöneberg haben die Genossenschaftliches Wohnen Berlin Süd eG (GeWoSüd) und die Berliner Energieagentur (BEA) ihr 10. gemeinsames Blockheizkraftwerk (BHKW) realisiert.mehr

no-content
News 19.01.2015 Solarstrom

Das Wohnungsunternehmen Gagfah ließ auf Dächern von Bestandsgebäuden in Stuttgart, Nürnberg und Köln Photovoltaikanlagen mit insgesamt über 3 MW Solarleistung installieren.mehr

no-content
News 12.01.2015 Elektrostatische Aufladungen vermeiden

Schon ein Funke reicht und Erdgas kann explodieren. In Erdgasanlagen stellen elektrostatische Aufladungen ein großes Risiko dar. Wie lassen sich Zündgefahren beurteilen und mit gezielten Maßnahmen vermeiden?mehr

no-content
News 21.11.2014 Dezentrale Energieversorgung

Die Berliner Energieagentur (BEA) baut im Auftrag der kommunalen Howoge Wohnungsbaugesellschaft mbH für sieben Wohngebäude in Berlin-Lichtenberg ein Nahwärme- und Stromnetz mit einem Blockheizkraftwerk (BHKW) auf.mehr

no-content
News 26.08.2014 IT-Sicherheit

Sie gelten als das Rückgrat der Weltwirtschaft und sind so verletzbar wie nie zuvor. Im vergangenen Jahr hatten fast 70 % der Versorgungsunternehmen mindestens einen ernsten Sicherheitsvorfall. Und für die Zukunft sehen die Prognosen nicht besser aus.mehr

no-content
News 16.07.2014 Energieversorgungsunternehmen (EVU)

Der BGH hat entschieden, dass im Falle einer Stromentnahme durch einen Pächter kein Energieversorgungsvertrag zwischen dem Energieversorgungsunternehmen (EVU) und dem Eigentümer des Grundstücks zustande kommt. Das EVU kann daher für die Lieferung der Energie keine Zahlung von dem Eigentümer verlangen.mehr

no-content
News 02.07.2014 BMF

Betreiber von Energieversorgungsnetzen haben von Gesetzes wegen Netzzugangsberechtigten Zugang zu ihren Leitungsnetzen zu gewähren.mehr

no-content
News 18.06.2014 BGH

Sogenannte „HEL-Klauseln“, mit denen in Gaslieferverträgen der Preis für die Lieferung des Gases an die Preisentwicklung für leichtes Heizöl gekoppelt wird, waren in Gaslieferverträgen weit verbreitet, bis der BGH 2010 diese Klauseln in Verbraucherverträgen für unwirksam erklärte. Dies hatte große Rechtsunsicherheit auch im unternehmerischen Bereich zur Folge. Die aktuellen Entscheidungen des BGH stellen nun wieder Rechtssicherheit her.mehr

no-content
News 24.03.2014 BFH Kommentierung

Der Stromversorger hat keinen Anspruch auf Billigkeitserlass der Stromsteuer nur weil sie wegen Zahlungsunfähigkeit des Letztverbrauchers nicht auf ihn abgewälzt werden.mehr

no-content
News 05.08.2013 Deal

Union Investment vermietet 3.750 Quadratmeter Bürofläche im vierten Obergeschoss des Hamburger Chilehaus B an den Energieversorger EnBW Energie Baden-Württemberg AG.mehr

no-content
News 22.04.2013 Energiemanagement

Bio, Öko, Fair – diese Begriffe tauchen in der Werbung immer häufiger auf. Damit lässt sich Geld machen, denn immer mehr Verbraucher legen auf Umweltschutz und Nachhaltigkeit Wert. Doch was steckt dahinter? Wie ökologisch ist z. B. Öko-Strom?mehr

no-content
News 07.12.2012 Umweltschutz

Bei der Verbrennung von Gas entsteht wie bei jeder Verbrennung Kohlendioxid (CO2), auch als Treibhausgas und Klimakiller bekannt. Als klimaneutral gilt Erdgas aber dann, wenn das Energieunternehmen an anderer Stelle für CO2-Einsparungen sorgt.mehr

no-content
News 27.06.2012 Termin

Am 11. Juli 2012 veranstaltet die Akademie der Immobilienwirtschaft e.V. Berlin (BBA) eine Tagung zum Thema „Quartiersnahe Energieversorgung: Praktische Konzepte für die Wohnungswirtschaft“.mehr

no-content
Serie 12.06.2012 Strategisches Management 2012

Durch die Energiewende stehen Energieversorgungsunternehmen vor neuen Herausforderungen und müssen ihr langjähriges Geschäftsmodell überprüfen. Um dieser Herausforderung zu begegnen, setzt die RWE auf Nachhaltigkeit, Internationalisierung und höhere Robustheit in der Wertschöpfung.mehr

no-content
News 02.05.2012 Deal

Deka Immobilien vermietet in dem rund 9.000 Quadratmeter Mietfläche umfassenden Bürogebäude „Fritz-Vomfelde-Straße 14-20“ am Düsseldorfer „Seestern“ 1.080 Quadratmeter an die Nexus Energie GmbH aus Duisburg.mehr

no-content
News 01.05.2012 Frankfurter-Riedberg

Die Nassauische Heimstätte baut im Frankfurter Stadtteil Riedberg ein Plus-Energie-Haus. Das nach Firmenangaben weltweit erste Mehrparteienhaus in diesem Standard bietet 20 Zwei- bis Fünf-Zimmerwohnungen auf 1.600 Quadratmetern Gesamtfläche in fünf Geschossen.mehr

no-content