Expo Real

Themenseite
21

Für europäische Marktteilnehmer der Immobilienbranche ist die Expo Real fester Bestandteil des Terminkalenders. Die Immobilienmesse öffnet jährlich im Herbst ihre Tore.

München ist der Ort, an dem Jahr für Jahr die Real-Estate-Kontakte zusammenlaufen. Nationale und internationale Fachleute der Branche treffen sich zum Stelldichein. Rund 1.800 Aussteller aus etwa 30 Ländern präsentieren ihre Produkte und Dienstleistungen rund um die Immobilienwirtschaft. Das Spektrum umfasst Immobilienberater und Projektentwickler, Banken und Investoren, Corporate Real Estate Manager, Städte und Wirtschaftsregionen. Zudem gibt es ein umfangreiches Konferenzprogramm, bei dem aktuelle Trends und Innovationen des Immobilienmarkts vorgestellt und diskutiert werden. Beim CareerDay wird nach neuen Talenten Ausschau gehalten. Aber nicht nur das offizielle Programm ist wichtig: Genauso interessant ist für viele Besucher der Kontakt zu alten und neuen Kunden und Geschäftspartnern.

Weitere Informationen rund um die Expo Real finden Sie in unserer Zeitschrift "Immobilienwirtschaft".

News 24.10.2018 Marktanalyse

Der Stimmungsindex der Deutschen Hypo hat im Oktober leicht um 0,6 Prozent auf 125 Zählerpunkte nachgegeben. Der neue Teilnehmerrekord auf der Expo Real habe das Immobilienklima nicht positiv beeinflusst. Bemerkenswert sei, dass das Investmentklima mit einem Plus von 0,1 Prozent stagniert, während das Ertragsklima 1,3 Prozent verlor, schreibt die Deutsche Hypo.mehr

no-content
Wohnungspolitische Information   11.10.2018

Der Wohngipfel am 21.09.2018 in Berlin war ein wichtiger Aufschlag für die dringend benötigte Wohnraumoffensive in Deutschland. Dass Bund, Länder und Kommunen gemeinsam mit der Bauwirtschaft, Immobilienwirtschaft und dem Deutschen Mieterbund im Bundeskanzleramt an einem Tisch nach Antworten auf die soziale Frage unserer Zeit – der Wohnungsfrage – rangen, kann durchaus als ein Meilenstein bezeichnet werden.mehr

no-content
News 10.10.2018 Expo Real 2018

25 Finalisten sind bei dem vom Real Estate Innovation Network (REIN) initiierten REIN-Contest gegeneinander angetreten. In fünf Kategorien rangen die Startups um den besten Auftritt und das überzeugendste Konzept. Gewonnen hat eine Handvoll Jungunternehmen, die die internationale Stoßrichtung der Initiative belegen. Ein Preis ging nach Deutschland: Im Bereich "Market" setzten sich die Gründer des Hamburger Startups Tower360 durch.mehr

no-content
News 10.10.2018 Expo Real 2018

Die Diskussion um die Digitalisierung in der Immobilienwirtschaft und dem Facility Management ist geprägt von Technologiedemonstrationen, Disruptionspotenzialen und -ängsten. Über die Möglichkeiten der Digitalisierung im Facility Management informierten zwei Experten der Beratungsgesellschaft Deloitte.mehr

no-content
News 10.10.2018 Wissenschaft

Der Wohnungskonzern Vonovia SE stiftet der EBZ Business School – University of Applied Sciences die Professur "Quartiersentwicklung, insbesondere Wohnen im Quartier". Die Stiftungsprofessur solle erforschen, welche Parameter zu einer erfolgreichen und zukunftsorientierten Quartiersentwicklung beitragen und welche Rolle Wohnungsunternehmen dabei spielen, sagte Rolf Buch, Vorstandsvorsitzender von Vonovia, auf der Immobilienmesse Expo Real in München.mehr

no-content
News 10.10.2018 Expo Real

Drei Tage nutzten 2.095 Aussteller (2017: 2.003) und 44.536 Besucher – und damit 6,6 Prozent mehr als im Vorjahr – die Gewerbeimmobilienmesse Expo Real als Plattform für Diskussionen, Netzwerken, Horizonterweiterung und Geschäfte. Ein neuer Rekord. Die Stimmung war bestens, die Aussichten gut und dennoch beschlich viele ein gewisses Unbehagen im Hinblick auf die weltpolitischen Unsicherheiten.mehr

no-content
News 10.10.2018 Expo Real 2018

Die anhaltende Niedrigzinsphase, geringe Margen und die Nachfrage nach alternativen Finanzierungsinstrumenten belasten die Geschäftsmodelle vieler deutscher Banken. Machen digitale Geschäftsmodelle deren Stellung als Intermediäre obsolet? In einer Diskussionsrunde suchten Etablierte und FinTechs nach zukunftsfähigen Strategien.mehr

no-content
News 09.10.2018 Expo Real 2018

Die Preise für Wohnimmobilien steigen seit mehr als acht Jahren und institutionelle Investoren erwarten, dass sich dieser Trend mittelfristig fortsetzen wird. Das ist eines der Ergebnisse des Expertentalks von Engel & Völkers Investment Consulting (EVIC) zum Thema "Immobilienmarkt Deutschland – Gibt es noch Auswege aus der Renditefalle?". Der Talk fand auf der Expo Real in München statt.mehr

no-content
News 09.10.2018 Expo Real 2018

Immer mehr Unternehmen der Immobilienwirtschaft investieren einen signifikanten Anteil ihres Jahresumsatzes in Maßnahmen zur Umsetzung einer eigenen Digitalisierungsstrategie, so die dritte Digitalisierungsstudie des ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss, Spitzenverband der Immobilienwirtschaft, und EY Real Estate. Doch entspricht das auch dem Bedarf der Endnutzer? Antworten aus unterschiedlichen Perspektiven gaben die Teilnehmer einer Diskussionsrunde.mehr

no-content
News 09.10.2018 Expo Real 2018

Wohnen ist ein Menschenrecht, doch auf den Wohnungsmärkten liegen mancherorts Angebot und Nachfrage weit auseinander. Auf der Expo Real 2018 diskutierten Immobilienexperten am ersten Messetag über die Frage, welche Angebote die Märkte und Akteure wollen und brauchen.mehr

no-content
Meistgelesene beiträge
News 09.10.2018 Expo Real 2018

Zum 20. Mal verlieh die Deutsche Immobilien-Akademie (DIA) an der Universität Freiburg auf der Gewerbeimmobilienmesse Expo Real ihren Forschungspreis. Ausgezeichnet wurden die Dissertation "Housing Prices and Neighborhood Structure: Microeconomics Evidence from Germany" von Dr. Hanne Lea Eilers und die Masterarbeit "Crowdfunding in der Immobilienwirtschaft – eine empirische Studie zur Zukunftsfähigkeit von Immobilien-Crowdfunding als Anlageform" von Saskia Baum.  mehr

no-content
News 09.10.2018 Expo Real 2018

Der Nachwuchs fordert Wohlfühlfaktoren und spannende Projekte, die Firmen suchen Macher-Persönlichkeiten mit Leidenschaft für den Beruf. 44 Unternehmen buhlen dieses Jahr auf dem CareerDay der Expo Real in München um die Gunst von Studenten, Absolventen und Young Professionals - so viele wie noch nie.mehr

no-content
Wohnungspolitische Information   09.10.2018

Es gibt viele Maßnahmen, die schnell umgesetzt werden müssen. So die einhellige Meinung der Vertreter von Immobilien- und Wohnungswirtschaft zum alles bestimmenden Thema Wohngipfel bei der Eröffnungsrunde am Stand der BID bei der Expo Real am 8. Oktober 2018. „Wir sind alle ins Gelingen verliebt.“ Und: „Wir müssen mit Optimismus herangehen“, so der Appell von Gunther Adler, Staatssekretär im Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI), mit Blick auf die nächsten Wochen und Monate.mehr

no-content
News 08.10.2018 Expo Real 2018

Im Bewertungswesen fallen eine Vielzahl von Daten an. Algorithmen können Standardprozeduren um ein Vielfaches schneller und kostengünstiger bewältigen als Menschen. Unsere Autorin hat sich im Rahmen der Expo Real mit der Expertin Brigitte Adam unterhalten.mehr

no-content
News 08.10.2018 Expo Real 2018

Virtual Reality ermöglicht Projektentwicklern und Asset Managern virtuelle Rundgänge durch geplante Gebäude und Sanierungsobjekte – lange bevor diese fertiggestellt sind. Die Individualisierung von Kundenwünschen stellt damit kein Problem mehr dar. Enrico Kürtös zu den Anwendungsmöglichkeiten.mehr

no-content
News 08.10.2018 Expo Real 2018

Blockchain gilt auch in der Immobilienwirtschaft als Technologie mit hohem Disruptionspotenzial. Eine wachsende Zahl etablierter Unternehmen sowie Startups entwickelt Blockchain-basierte Anwendungen, die auch für Maklerhäuser relevante Geschäftsfelder berühren. Guido Nabben erläutert im Interview Herausforderungen und Chancen.mehr

no-content
Wohnungspolitische Information   08.10.2018

Der Wohngipfel am 21. September 2018 in Berlin war ein wichtiger Aufschlag für die dringend benötigte Wohnraumoffensive in Deutschland. Der Gipfel kann allerdings auch nur der Anfang bei der Umsetzung eines konkreten Aktionsplanes für mehr Wohnungsbau sein, den die Bundesarbeitsgemeinschaft Immobilienwirtschaft Deutschland (BID) von der Politik einfordert. Über die konkrete Marschroute diskutieren die Präsidenten der Verbände in der BID zum Messeauftakt am 8. Oktober 2018 mit Bau-Staatssekretär Gunther Adler ab 11 Uhr am Stand 220 in Halle B2.mehr

no-content
News 08.10.2018 Expo Real 2018

Die Haufe Group ist auch in diesem Jahr auf der Expo Real wieder am BID-Stand (B2.220) vertreten, mit Datenbanken, Software und Fachzeitschriften – und mit der kompletten Mannschaft von "Immobilienwirtschaft" und "DW Die Wohnungswirtschaft".mehr

no-content
News 08.10.2018 Expo Real 2018

Neue Technologien und digitaler Wandel in der Immobilien- und Investitionsbranche: Das Real Estate Innovation Forum 2018 auf der Expo Real bündelt in der Halle A1 das Expertenwissen zu aktuellen Themen und präsentiert neue, wegweisende Lösungen.mehr

no-content
News 01.10.2018 Expo Real 2018

Am 8. Oktober 2018 beginnt die Immobilienmesse Expo Real in München. Ein Thema wird die Zukunft des Büroimmobilienmarkts sein. Coworking-Konzepte sind auf dem Vormarsch, mancher ruft bereits das Ende der klassischen Bürovermietung aus. Doch wie drastisch wird der Umbruch wirklich? Damit werden sich die Teilnehmer einer Podiumsdiskussion am zweiten Messetag auseinandersetzen.mehr

no-content
News 03.11.2017 Expo Real 2017

Die Zeit der Niedrigzinsen ist noch lange nicht vorbei, und so fließt weiterhin viel Kapital in die Immobilienmärkte. Die Branche freut es – sie zeigte sich auf der diesjährigen Expo Real in bester Stimmung. Ein Ende des Booms ist nicht in Sicht. Das große Thema der Messe waren die Digitalisierung und alle Veränderungen, die dadurch auf die Branche zukommen. Eine Nachlese.mehr

no-content
News 06.10.2017 Expo Real

Traditionell wurden auf der Expo Real die besten Marketing-Konzepte gekürt. Preisträger des "Immobilien-Marketing-Award 2017" sind die Pandion AG (Kategorie "Wohnen") für ein künstlerisches Konzept in Berlin sowie Union Investment Real Estate / Sonae Sierra / 21Media (Kategorie "Gewerbe") für einen besonderen Wettbewerb in der Hauptstadt. Preise in den Kategorien "Low Budget" und Online-Marketing gingen an die Schällibaum AG und die Kampmeyer Immobilien GmbH.mehr

no-content
News 06.10.2017 Expo Real

Drei Tage beschäftigte sich die Branche auf der Expo Real mit immobilienwirtschaftlichen Themen – die Geschäfte brummen und die Stimmung ist entsprechend gut. Die Ausstellerzahl stieg von 1.768 auf 1.900. Diskutiert wurde über Investmentmärkte, Niedrigzinsphase und politische Unsicherheiten. Und auch in diesem Jahr tauchte kaum ein Schlagwort so häufig auf wie die rasant fortschreitende Digitalisierung und ihre Auswirkungen auf die Immobilienwirtschaft.mehr

no-content
News 06.10.2017 Expo Real

Die Immobilienwirtschaft ist spannend, bietet vielfältige Berufe, verspricht Abwechslung und agiert zunehmend branchenübergreifend. Zu diesem Fazit kam eine Expertenrunde auf der Expo Real zum Thema "Berufsbilder in der Immobilienwirtschaft". Die Berufe setzen allerdings auch fundiertes Spezialwissen voraus, dazu die Offenheit für neue Trends – wie etwa die Digitalisierung – und die Bereitschaft, sich ständig weiterzubilden.mehr

no-content
News 06.10.2017 Expo Real

Der Trend zur Urbanisierung führt zu mehr Dichte und der Notwendigkeit, unterschiedliche Nutzungen im Quartier und in der Immobilie umzusetzen. Der Gesetzgeber ist gefordert, die dafür erforderlichen Rahmenbedingungen zu schaffen. Denn die Nutzungskonkurrenz kann zu Interessenkonflikten führen, die es mit innovativen Konzepten zu lösen gilt. Zu diesem Ergebnis kamen die Experten der Kanzlei Menold Bezler auf der Expo Real, darunter die Rechtsanwältin Christiane Stoye-Benk.mehr

no-content
News 06.10.2017 Expo Real

Die Rahmenbedingungen sind gut, Deutschland wird als sicherer Hafen von Immobilieninvestoren geschätzt und die Abkehr von der Niedrigzinsphase wird moderat und zeitlich gestreckt verlaufen. So lautete das Fazit einer Diskussionsrunde zur aktuellen Lage auf dem Investmentmarkt, an dem die Experten Andreas Pohl (Deutsche Hypo), Harald Simons (Empirica) und Claus Thomas (La Salle Investment Management) teilnahmen.mehr

no-content
News 06.10.2017 Expo Real

"Dax-Konzerne und Mittelständler entwickeln sich zu prägenden Akteuren der Immobilienmärkte", sagte Honoré Achille Simo, Associate Director bei JLL, auf der Expo Real. Dabei umfassten Unternehmensimmobilien nicht nur Industrie- und Produktionsimmobilien, sondern auch Büro- und Einzelhandelsimmobilien sowie gemischt genutzte Objekte. Im Rahmen einer Befragung von Immobilienmanagern seien dabei zehn Trends ermittelt worden.mehr

no-content
News 06.10.2017 Expo Real

Die Assetklasse Pflegeimmobilien erfordert spezifisches Know-how. Das ist auch den scharfen gesetzlichen Regulierungen geschuldet. Dem stehen ein steigender Bedarf und langfristig sichere Cashflows gegenüber. Eine Diskussionsrunde auf der Expo Real setzte sich mit dem erfolgreichen Entwickeln, Investieren und Betreiben von Seniorenimmobilien auseinander und kam unter anderem zu dem Schluss, dass eine stärkere Fokussierung auf barrierefreies Bauen notwendig ist.mehr

no-content
News 06.10.2017 Expo Real

"In den ersten drei Quartalen 2017 stieg der Investmentumsatz in Gewerbeimmobilien um 20 Prozent auf 39,5 Milliarden Euro. Der Boom setzt sich also unvermindert fort", skizzierte Piotr Bienkowski, CEO von BNP Paribas Real Estate (BNPPRE), im Rahmen eines Pressegesprächs die Situation auf dem deutschen Investmentmarkt. Sollten externe Schocks ausbleiben, werde sich diese Entwicklung auch 2018 fortsetzen.mehr

no-content
News 05.10.2017 Expo Real

Der Forschungspreis der Deutschen Immobilien-Akademie (DIA) an der Universität Freiburg geht in diesem Jahr an zwei Preisträger. Dr. Andreas Mense wurde auf der Expo Real für seine Dissertation "The Value of Housing and the Environment: Local Goods, Uncertainty and Energy Efficiency" und Dr. Philipp Schäfer für seine Doktorarbeit "The impact of urban tourism on housing markets" ausgezeichnet. Der Preis ist mit 1.500 Euro dotiert.mehr

no-content
News 05.10.2017 Expo Real

Der Einstieg der USA in die Zinswende führt in Europa zu Unsicherheiten hinsichtlich der weiteren Dauer der Niedrigzinsphase im Euroraum. Eine deutliche Trendwende zu höheren Zinsen sieht Professor Clemens Fuest, Präsident des ifo-Instituts, in näherer Zukunft jedoch nicht. In seiner Analyse zur aktuellen Wirtschaftslage auf der Expo Real wies er außerdem auf Gefahren hin, etwa die massive Staatsverschuldung vieler EU-Länder und den "Winner takes all"-Trend.mehr

no-content
News 05.10.2017 Expo Real

Am zweiten Tag der Expo Real in München wurde der "Ingeborg Warschke Nachwuchsförderpreis" verliehen. Der Verein Frauen in der Immobilienwirtschaft ehrt seit fünf Jahren herausragende Studienarbeiten junger Akademikerinnen. Die Preisträgerinnen sind Laura Burkhard, Miriam Bäzing und Dr. Sonja Bauer.mehr

no-content
Wohnungspolitische Information   05.10.2017

Bekommt Deutschland ein eigenständiges Bauministerium? Und steht damit die Trennung der Bereiche Umwelt und Bauen auf Bundesebene bevor? Über mögliche Antworten, das kritische Thema Baulandmangel auf die anstehenden Koalitionsverhandlungen diskutierten am 4. Oktober 2017 renommierte Immobilienjournalisten großer Tageszeitungen und Fachzeitschriften am Stand der Bundesarbeitsgemeinschaft Immobilienwirtschaft Deutschland (BID) auf der Expo Real.mehr

no-content
News 04.10.2017 Expo Real

Auf der Immobilienmesse Expo Real in München wies Baustaatssekretär Gunther Adler auf das Zukunftspotenzial von Mitarbeiterwohnungen hin. In Kooperation mit Wohnungsunternehmen und Wohnungsgenossenschaften könne mit dem Bau von Mitarbeiterwohnungen ein wertvoller Beitrag zur Schaffung von mehr Wohnraum geleistet werden.mehr

no-content
News 04.10.2017 Expo Real 2017

In den letzten 20 Jahren hat sich die Expo Real zur wichtigsten Immobilienplattform in Europa entwickelt und ist zu einem unverzichtbaren Treffpunkt der Akteure der gewerblichen Immobilienwirtschaft geworden. Das sagte Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter in einem Grußwort. Die Messe ist heute in München eröffnet worden.mehr

no-content
News 04.10.2017 Expo Real 2017

Expo Real 2017: Das Thema Real-Estate-IT nimmt auf der Messe in München einen immer breiteren Raum ein.mehr

no-content
News 04.10.2017 Expo Real 2017

Die Haufe Group ist in diesem Jahr auf der Expo Real bereits zum siebten Mal Standpartner bei der Bundesarbeitsgemeinschaft Immobilienwirtschaft Deutschland (BID), am Stand B2.220. Es gibt ein umfangreiches Programm für viele Geschmäcker.mehr

no-content
Immobilienwirtschaft   04.10.2017

PropTechs rücken in den letzten beiden Jahren stark in den Fokus des Immobilienmarkte. Allein die Kooperation mit einem solchen Start-up gilt häufig schon als Teil einer  Digitalisierungsstrategie. Doch eine Untersuchung von Deloitte ergab: Nur zehn Prozent sind High Potentials. Was also steckt hinter dem Hype?mehr

no-content
Download 02.10.2017

Der spannende Krimi „Mord in der Elbphilharmonie“ wurde exklusiv für „DW Die Wohnungswirtschaft“ aus Anlass der Expo Real 2017 geschrieben.mehr

no-content
Immobilienwirtschaft   02.10.2017

20 Jahre – 20 Teilsegmente: Die "Immobilienwirtschaft" feiert Geburtstag: Rückblick auf zwanzig Branchenjahre in zwanzig Teilsegmenten und Ausblick auf den Immobilienmarkt im Spiegel unserer Autoren.mehr

no-content
Wohnungspolitische Information   01.10.2017

Nach der Bundestagswahl steht bereits jetzt fest: Die Immobilienwirtschaft wird auch in der jetzt beginnenden Legislaturperiode einer besonderen Aufmerksamkeit der Parteien unterliegen. Die Immobilienwirtschaft steht zweifelsohne vor enorm großen Herausforderungen. Diese stehen bei der Diskussion zwischen Spitzenvertretern der Verbände der Bundesarbeitsgemeinschaft Immobilienwirtschaft Deutschland (BID) und des Bundesbauministeriums auf ihrem gemeinsamen Messestand auf der Immobilienmesse Expo Real in München am 4. Oktober 2017 im Fokus.mehr

no-content
News 26.09.2017 Expo Real 2017

Am 4. Oktober beginnt die Immobilienmesse Expo Real in München. Das Thema "Erlebniswelt Arbeit" ist im Kommen, mit Schlagwörtern wie Chief Happiness Officer, Kreativateliers und Hot-desking wird sich die Branche in Zukunft beschäftigen müssen. Wird das Büro von morgen menschlicher? Mit dieser und damit zusammenhängenden Fragen werden sich die Teilnehmer einer Podiumsdiskussion am ersten Messetag auseinandersetzen.mehr

no-content
News 31.08.2017 Veranstaltung

Der Brexit, der Protektionismus der neuen amerikanischen Regierung oder die Auswirkungen der Wahlen in Frankreich: Bei der Expo Real in München werden auch weltweite politische und wirtschaftliche Entwicklungen für Diskussionsstoff sorgen. Auch um internationale Märkte wird es gehen. Denn nicht nur Deutschland ist aufgrund der wirtschaftlich guten Eckdaten und seiner Stabilität bei Investoren beliebt.mehr

no-content
News 31.08.2017 Veranstaltung

Auf der diesjährigen Expo Real in München sind einmal mehr auch große Gemeinschaftsstände von Städten und Regionen stark vertreten. Unter einem Dach versammeln sich dort die wichtigsten Akteure, um zusammen die Entwicklung der jeweiligen Regionen voranzubringen.mehr

no-content
News 31.08.2017 Veranstaltung

Auch die 20. Expo Real gibt der Branche wieder den Takt vor. Vom 4. bis 6. Oktober treffen sich nationale und internationale Fachleute der Immobilienwirtschaft zum erneuten Stelldichein in München. Und drehen auf zum Jahresendspurt.mehr

no-content
News 31.08.2017 Veranstaltung

Bei der Expo Real in München liegt ein Schwerpunkt in diesem Jahr beim Thema Digitalisierung und technische Innovationen. Im Zentrum der Messe steht das neue Real Estate Innovation Network (REIN). Was sonst noch geboten ist, darüber berichtet Klaus Dittrich, Vorsitzender der Geschäftsführung Messe München GmbH, im Interview.mehr

no-content
News 19.07.2017 München

Vom 4. bis 6. Oktober findet die Immobilienmesse Expo Real in München statt. Dann werden unter anderem 25 Startups darum wetteifern, wer das innovativste Jungunternehmen Europas ist. Die PropTechs gingen als Sieger aus der ersten Runde eines Startup-Wettbewerbs der Initiative Rein (Real Estate Innovation Network) hervor.mehr

no-content
News 13.12.2016 Deutsche-Hypo-Index

Das Immobilienklima wird von Experten im Dezember negativer bewertet als im November: In der aktuellen Befragung des Deutsche-Hypo-Index sinkt der Wert um 1,5 Prozent auf 140,1 Zählerpunkte. Das war auch in den Jahren 2008, 2010, 2011 und 2015 so. Im Gegensatz zum Vormonat resultiert die Abnahme im Dezember aus dem Rückgang des Investmentklimas um 3,5 Prozent auf 146 Zählerpunkte. Das Ertragsklima zeigt mit einem Plus von 0,8 Prozent eine positive Entwicklung.mehr

no-content