Expo Real

Themenseite
21

Für europäische Marktteilnehmer der Immobilienbranche ist die Expo Real fester Bestandteil des Terminkalenders. Die Immobilienmesse öffnet jährlich im Herbst ihre Tore.

München ist der Ort, an dem Jahr für Jahr die Real-Estate-Kontakte zusammenlaufen. Nationale und internationale Fachleute der Branche treffen sich zum Stelldichein. Rund 1.800 Aussteller aus etwa 30 Ländern präsentieren ihre Produkte und Dienstleistungen rund um die Immobilienwirtschaft. Das Spektrum umfasst Immobilienberater und Projektentwickler, Banken und Investoren, Corporate Real Estate Manager, Städte und Wirtschaftsregionen. Zudem gibt es ein umfangreiches Konferenzprogramm, bei dem aktuelle Trends und Innovationen des Immobilienmarkts vorgestellt und diskutiert werden. Beim CareerDay wird nach neuen Talenten Ausschau gehalten. Aber nicht nur das offizielle Programm ist wichtig: Genauso interessant ist für viele Besucher der Kontakt zu alten und neuen Kunden und Geschäftspartnern.

Weitere Informationen rund um die Expo Real finden Sie in unserer Zeitschrift "Immobilienwirtschaft".

News 03.11.2017 Expo Real 2017

Die Zeit der Niedrigzinsen ist noch lange nicht vorbei, und so fließt weiterhin viel Kapital in die Immobilienmärkte. Die Branche freut es – sie zeigte sich auf der diesjährigen Expo Real in bester Stimmung. Ein Ende des Booms ist nicht in Sicht. Das große Thema der Messe waren die Digitalisierung und alle Veränderungen, die dadurch auf die Branche zukommen. Eine Nachlese.mehr

News 06.10.2017 Expo Real

Traditionell wurden auf der Expo Real die besten Marketing-Konzepte gekürt. Preisträger des "Immobilien-Marketing-Award 2017" sind die Pandion AG (Kategorie "Wohnen") für ein künstlerisches Konzept in Berlin sowie Union Investment Real Estate / Sonae Sierra / 21Media (Kategorie "Gewerbe") für einen besonderen Wettbewerb in der Hauptstadt. Preise in den Kategorien "Low Budget" und Online-Marketing gingen an die Schällibaum AG und die Kampmeyer Immobilien GmbH.mehr

News 06.10.2017 Expo Real

Drei Tage beschäftigte sich die Branche auf der Expo Real mit immobilienwirtschaftlichen Themen – die Geschäfte brummen und die Stimmung ist entsprechend gut. Die Ausstellerzahl stieg von 1.768 auf 1.900. Diskutiert wurde über Investmentmärkte, Niedrigzinsphase und politische Unsicherheiten. Und auch in diesem Jahr tauchte kaum ein Schlagwort so häufig auf wie die rasant fortschreitende Digitalisierung und ihre Auswirkungen auf die Immobilienwirtschaft.mehr

News 06.10.2017 Expo Real

Die Immobilienwirtschaft ist spannend, bietet vielfältige Berufe, verspricht Abwechslung und agiert zunehmend branchenübergreifend. Zu diesem Fazit kam eine Expertenrunde auf der Expo Real zum Thema "Berufsbilder in der Immobilienwirtschaft". Die Berufe setzen allerdings auch fundiertes Spezialwissen voraus, dazu die Offenheit für neue Trends – wie etwa die Digitalisierung – und die Bereitschaft, sich ständig weiterzubilden.mehr

News 06.10.2017 Expo Real

Der Trend zur Urbanisierung führt zu mehr Dichte und der Notwendigkeit, unterschiedliche Nutzungen im Quartier und in der Immobilie umzusetzen. Der Gesetzgeber ist gefordert, die dafür erforderlichen Rahmenbedingungen zu schaffen. Denn die Nutzungskonkurrenz kann zu Interessenkonflikten führen, die es mit innovativen Konzepten zu lösen gilt. Zu diesem Ergebnis kamen die Experten der Kanzlei Menold Bezler auf der Expo Real, darunter die Rechtsanwältin Christiane Stoye-Benk.mehr

News 06.10.2017 Expo Real

Die Rahmenbedingungen sind gut, Deutschland wird als sicherer Hafen von Immobilieninvestoren geschätzt und die Abkehr von der Niedrigzinsphase wird moderat und zeitlich gestreckt verlaufen. So lautete das Fazit einer Diskussionsrunde zur aktuellen Lage auf dem Investmentmarkt, an dem die Experten Andreas Pohl (Deutsche Hypo), Harald Simons (Empirica) und Claus Thomas (La Salle Investment Management) teilnahmen.mehr

News 06.10.2017 Expo Real

"Dax-Konzerne und Mittelständler entwickeln sich zu prägenden Akteuren der Immobilienmärkte", sagte Honoré Achille Simo, Associate Director bei JLL, auf der Expo Real. Dabei umfassten Unternehmensimmobilien nicht nur Industrie- und Produktionsimmobilien, sondern auch Büro- und Einzelhandelsimmobilien sowie gemischt genutzte Objekte. Im Rahmen einer Befragung von Immobilienmanagern seien dabei zehn Trends ermittelt worden.mehr

News 06.10.2017 Expo Real

Die Assetklasse Pflegeimmobilien erfordert spezifisches Know-how. Das ist auch den scharfen gesetzlichen Regulierungen geschuldet. Dem stehen ein steigender Bedarf und langfristig sichere Cashflows gegenüber. Eine Diskussionsrunde auf der Expo Real setzte sich mit dem erfolgreichen Entwickeln, Investieren und Betreiben von Seniorenimmobilien auseinander und kam unter anderem zu dem Schluss, dass eine stärkere Fokussierung auf barrierefreies Bauen notwendig ist.mehr

News 06.10.2017 Expo Real

"In den ersten drei Quartalen 2017 stieg der Investmentumsatz in Gewerbeimmobilien um 20 Prozent auf 39,5 Milliarden Euro. Der Boom setzt sich also unvermindert fort", skizzierte Piotr Bienkowski, CEO von BNP Paribas Real Estate (BNPPRE), im Rahmen eines Pressegesprächs die Situation auf dem deutschen Investmentmarkt. Sollten externe Schocks ausbleiben, werde sich diese Entwicklung auch 2018 fortsetzen.mehr

News 05.10.2017 Expo Real

Der Forschungspreis der Deutschen Immobilien-Akademie (DIA) an der Universität Freiburg geht in diesem Jahr an zwei Preisträger. Dr. Andreas Mense wurde auf der Expo Real für seine Dissertation "The Value of Housing and the Environment: Local Goods, Uncertainty and Energy Efficiency" und Dr. Philipp Schäfer für seine Doktorarbeit "The impact of urban tourism on housing markets" ausgezeichnet. Der Preis ist mit 1.500 Euro dotiert.mehr

Meistgelesene beiträge
News 05.10.2017 Expo Real

Der Einstieg der USA in die Zinswende führt in Europa zu Unsicherheiten hinsichtlich der weiteren Dauer der Niedrigzinsphase im Euroraum. Eine deutliche Trendwende zu höheren Zinsen sieht Professor Clemens Fuest, Präsident des ifo-Instituts, in näherer Zukunft jedoch nicht. In seiner Analyse zur aktuellen Wirtschaftslage auf der Expo Real wies er außerdem auf Gefahren hin, etwa die massive Staatsverschuldung vieler EU-Länder und den "Winner takes all"-Trend.mehr

News 05.10.2017 Expo Real

Am zweiten Tag der Expo Real in München wurde der "Ingeborg Warschke Nachwuchsförderpreis" verliehen. Der Verein Frauen in der Immobilienwirtschaft ehrt seit fünf Jahren herausragende Studienarbeiten junger Akademikerinnen. Die Preisträgerinnen sind Laura Burkhard, Miriam Bäzing und Dr. Sonja Bauer.mehr

Wohnungspolitische Information   05.10.2017

Bekommt Deutschland ein eigenständiges Bauministerium? Und steht damit die Trennung der Bereiche Umwelt und Bauen auf Bundesebene bevor? Über mögliche Antworten, das kritische Thema Baulandmangel auf die anstehenden Koalitionsverhandlungen diskutierten am 4. Oktober 2017 renommierte Immobilienjournalisten großer Tageszeitungen und Fachzeitschriften am Stand der Bundesarbeitsgemeinschaft Immobilienwirtschaft Deutschland (BID) auf der Expo Real.mehr

News 04.10.2017 Expo Real

Auf der Immobilienmesse Expo Real in München wies Baustaatssekretär Gunther Adler auf das Zukunftspotenzial von Mitarbeiterwohnungen hin. In Kooperation mit Wohnungsunternehmen und Wohnungsgenossenschaften könne mit dem Bau von Mitarbeiterwohnungen ein wertvoller Beitrag zur Schaffung von mehr Wohnraum geleistet werden.mehr

News 04.10.2017 Expo Real 2017

In den letzten 20 Jahren hat sich die Expo Real zur wichtigsten Immobilienplattform in Europa entwickelt und ist zu einem unverzichtbaren Treffpunkt der Akteure der gewerblichen Immobilienwirtschaft geworden. Das sagte Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter in einem Grußwort. Die Messe ist heute in München eröffnet worden.mehr

News 04.10.2017 Expo Real 2017

Expo Real 2017: Das Thema Real-Estate-IT nimmt auf der Messe in München einen immer breiteren Raum ein.mehr

News 04.10.2017 Expo Real 2017

Die Haufe Group ist in diesem Jahr auf der Expo Real bereits zum siebten Mal Standpartner bei der Bundesarbeitsgemeinschaft Immobilienwirtschaft Deutschland (BID), am Stand B2.220. Es gibt ein umfangreiches Programm für viele Geschmäcker.mehr

Immobilienwirtschaft   04.10.2017

PropTechs rücken in den letzten beiden Jahren stark in den Fokus des Immobilienmarkte. Allein die Kooperation mit einem solchen Start-up gilt häufig schon als Teil einer  Digitalisierungsstrategie. Doch eine Untersuchung von Deloitte ergab: Nur zehn Prozent sind High Potentials. Was also steckt hinter dem Hype?mehr

Download 02.10.2017

Der spannende Krimi „Mord in der Elbphilharmonie“ wurde exklusiv für „DW Die Wohnungswirtschaft“ aus Anlass der Expo Real 2017 geschrieben.mehr

Immobilienwirtschaft   02.10.2017

20 Jahre – 20 Teilsegmente: Die "Immobilienwirtschaft" feiert Geburtstag: Rückblick auf zwanzig Branchenjahre in zwanzig Teilsegmenten und Ausblick auf den Immobilienmarkt im Spiegel unserer Autoren.mehr

Wohnungspolitische Information   01.10.2017

Nach der Bundestagswahl steht bereits jetzt fest: Die Immobilienwirtschaft wird auch in der jetzt beginnenden Legislaturperiode einer besonderen Aufmerksamkeit der Parteien unterliegen. Die Immobilienwirtschaft steht zweifelsohne vor enorm großen Herausforderungen. Diese stehen bei der Diskussion zwischen Spitzenvertretern der Verbände der Bundesarbeitsgemeinschaft Immobilienwirtschaft Deutschland (BID) und des Bundesbauministeriums auf ihrem gemeinsamen Messestand auf der Immobilienmesse Expo Real in München am 4. Oktober 2017 im Fokus.mehr

News 26.09.2017 Expo Real 2017

Am 4. Oktober beginnt die Immobilienmesse Expo Real in München. Das Thema "Erlebniswelt Arbeit" ist im Kommen, mit Schlagwörtern wie Chief Happiness Officer, Kreativateliers und Hot-desking wird sich die Branche in Zukunft beschäftigen müssen. Wird das Büro von morgen menschlicher? Mit dieser und damit zusammenhängenden Fragen werden sich die Teilnehmer einer Podiumsdiskussion am ersten Messetag auseinandersetzen.mehr

News 31.08.2017 Veranstaltung

Der Brexit, der Protektionismus der neuen amerikanischen Regierung oder die Auswirkungen der Wahlen in Frankreich: Bei der Expo Real in München werden auch weltweite politische und wirtschaftliche Entwicklungen für Diskussionsstoff sorgen. Auch um internationale Märkte wird es gehen. Denn nicht nur Deutschland ist aufgrund der wirtschaftlich guten Eckdaten und seiner Stabilität bei Investoren beliebt.mehr

News 31.08.2017 Veranstaltung

Auf der diesjährigen Expo Real in München sind einmal mehr auch große Gemeinschaftsstände von Städten und Regionen stark vertreten. Unter einem Dach versammeln sich dort die wichtigsten Akteure, um zusammen die Entwicklung der jeweiligen Regionen voranzubringen.mehr

News 31.08.2017 Veranstaltung

Auch die 20. Expo Real gibt der Branche wieder den Takt vor. Vom 4. bis 6. Oktober treffen sich nationale und internationale Fachleute der Immobilienwirtschaft zum erneuten Stelldichein in München. Und drehen auf zum Jahresendspurt.mehr

News 31.08.2017 Veranstaltung

Bei der Expo Real in München liegt ein Schwerpunkt in diesem Jahr beim Thema Digitalisierung und technische Innovationen. Im Zentrum der Messe steht das neue Real Estate Innovation Network (REIN). Was sonst noch geboten ist, darüber berichtet Klaus Dittrich, Vorsitzender der Geschäftsführung Messe München GmbH, im Interview.mehr

News 19.07.2017 München

Vom 4. bis 6. Oktober findet die Immobilienmesse Expo Real in München statt. Dann werden unter anderem 25 Startups darum wetteifern, wer das innovativste Jungunternehmen Europas ist. Die PropTechs gingen als Sieger aus der ersten Runde eines Startup-Wettbewerbs der Initiative Rein (Real Estate Innovation Network) hervor.mehr

News 13.12.2016 Deutsche-Hypo-Index

Das Immobilienklima wird von Experten im Dezember negativer bewertet als im November: In der aktuellen Befragung des Deutsche-Hypo-Index sinkt der Wert um 1,5 Prozent auf 140,1 Zählerpunkte. Das war auch in den Jahren 2008, 2010, 2011 und 2015 so. Im Gegensatz zum Vormonat resultiert die Abnahme im Dezember aus dem Rückgang des Investmentklimas um 3,5 Prozent auf 146 Zählerpunkte. Das Ertragsklima zeigt mit einem Plus von 0,8 Prozent eine positive Entwicklung.mehr

News 19.10.2016 Projekt

Die Zech Group und die Vodafone GmbH haben während der Expo Real in München eine Rahmenvereinbarung über die Realisierung von zehn Rechenzentren vereinbart. Die Vertragsdauer ist auf fünf Jahre plus Verlängerungsoption ausgelegt.mehr

News 18.10.2016 Nachbericht

Drei Tage zeigte sich die Branche Anfang Oktober auf der Gewerbeimmobilienmesse Expo Real in München. Neben dem Brexit drehten sich die Diskussionen vor allem um die anhaltende Niedrigzinsphase, die angespannten Wohnungsmärkte in Ballungszentren, die neuen Strategien der Stadtentwicklung und die Herausforderungen der Digitalisierung. Dass die Bedeutung der Expo Real wächst, zeigte die Zahl der Aussteller: Mit 1.764 waren es 3,3 Prozent mehr als 2015.mehr

News 07.10.2016 Expo Real

Pflegeheime als Betreiberimmobilien erfordern ein spezifisches Know-how, unter anderem wegen der umfangreicheren gesetzlichen Regulierungen und der Wahrscheinlichkeit politisch initiierter Änderungen. Dem stehe jedoch ein steigender Bedarf und langfristig sichere Cashflows gegenüber, so die Quintessenz einer Diskussionsrunde auf der Expo Real über erfolgreiches Entwickeln, Investieren und Betreiben von Pflegeimmobilien.mehr

News 06.10.2016 Expo Real

Die hohe Liquidität im Markt verändert die Risikoneigung der Investoren. Trotz steigender Preise gewinnen daher Investments in B- und C-Standorte sowie die Ballungszentren außerhalb der Metropolen an Attraktivität. Zu dieser Einschätzung kam der dritte Expertentalk auf der Expo Real von Engel & Völkers Investment Consulting zum Thema „Boom – und kein Ende in Sicht?“mehr

News 06.10.2016 Expo Real

Die gif Gesellschaft für Immobilienwirtschaftliche Forschung hat auf dem CareerDay der Expo Real die Immobilien-Forschungspreise 2016 verliehen. Aus 60 eingereichten Arbeiten wählte die Jury sieben Preisträger aus.mehr

News 06.10.2016 Expo Real

Der wirtschaftliche Erfolg immobilienwirtschaftlicher Unternehmen hängt entscheidend von der Qualität der Mitarbeiter ab. Neben einer qualifizierten Aus- und Weiterbildung ist die systematische Personalentwicklung das Instrument erster Wahl. Insbesondere kleinere und mittlere Unternehmen müssen hier noch Hausaufgaben erledigen, lautete das Fazit einer Diskussionsrunde auf der Expo Real zum Management der Talente.mehr

News 06.10.2016 Expo Real

Der seit der Finanzkrise anhaltende Run auf Core-Immobilien hat diese knapp und teuer gemacht. Doch abseits der Top-7-Standorte lässt sich eine ordentliche Rendite erwirtschaften, darin waren sich die Experten einer Diskussionsrunde auf der Expo Real zum Thema „Abseits vom Getümmel: B-, C- und D-Standorte“ einig. Doch über Begrifflichkeiten und darüber, für welche Investoren sich das Engagement lohnt, gingen die Meinungen auseinander.mehr

News 06.10.2016 Expo Real

Auf der Expo Real wurden die Preisträger des „Immobilien-Marketing-Award 2016“ geehrt. Den Preis verleiht die Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU). Gewinner in der Kategorie „Wohnen“ wurde die Deutsche Wohnwerte. Der Award in der Kategorie „Gewerbe“ ging an Branded Addresses, der "Low Budget"-Preis an die Vandenberg Immoconsult GmbH. Den Award in der Kategorie „Online-Marketing“ verdiente sich der Mediendienstleister Ogulo.mehr

News 06.10.2016 Expo Real

Die sinkenden Renditen klassischer Assetklassen und der hohe Anlagedruck im Markt machen Spezialimmobilien wie Studentenwohnungen, Rechenzentren oder Parkhäuser bei institutionellen Investoren salonfähig. Das war Fazit einer Diskussionsrunde auf der Immobilienmesse Expo Real zum Thema „Alternative Investments“. Mit komplexen Nischenprodukten lassen sich demnach zwar höhere Renditen erzielen, es ist aber auch ein spezifisches Know-how erforderlich.mehr

News 06.10.2016 Expo Real

Die CG Gruppe AG hat auf der Immobilienmesse Expo Real drei neue Projekte vorgestellt, in Hamburg, Düsseldorf und Köln. Bis 2018, so kündigte der Projektentwickler an, sollen bundesweit Investitionen von insgesamt rund 1,5 Milliarden Euro getätigt werden, in den nächsten fünf bis sieben Jahren 3,9 Milliarden Euro.mehr

News 06.10.2016 Expo Real

Die EBZ Business School – University of Applied Sciences hat auf der Gewerbeimmobilienmesse Expo Real die besten drei Masterabsolventen geehrt. Ein Preis ging an Verena Darmovzal, Property Managerin der Strabag Property and Facility Services GmbH.mehr

News 05.10.2016 Unternehmen

Das an den schwedischen Finanzinvestor EQT veräußerte Segment "Building and Facility" des Baukonzerns Bilfinger hat einen neuen Namen und heißt zukünftig „Apleona“. Das gab der neue CEO Dr. Jochen Keysberg auf der Expo Real in München bekannt.mehr

News 05.10.2016 Expo-Real-Interview

Der Trend zur Urbanisierung fordert eine Anpassung des Planungsrechts. Zur Stärkung der nutzungsgemischten Stadt soll das „Urbane Gebiet“ als neuer Typ im Baurecht normiert und das Immissionsschutzrecht angepasst werden. Rechtsanwalt Marco Engelmann von Deloitte Legal erklärt im Interview mit Haufe Online die Details der geplanten Reform – die er für einen Schritt in die richtige Richtung hält, aber nicht für ausreichend.mehr

News 05.10.2016 Expo Real

In den ersten drei Quartalen des Jahres lag das Transaktionsvolumen in Deutschland mit rund 40 Milliarden Euro 29,7 Prozent niedriger als im Vorjahr. Das sagte Andreas Völker, Geschäftsführer der Immobilienberatung BNPPRE, heute bei einem Pressegespräch auf der Expo Real in München. Das Transaktionsvolumen im Gewerbeimmobilienbereich sei um 14,1 Prozent auf rund 33 Milliarden Euro gesunken.mehr

News 05.10.2016 Expo Real

Investoren akzeptieren mittlerweile für deutsche Core-Wohnimmobilien Kaufpreise bis zum 25-Fachen der jährlichen Nettomieteinnahmen. Hohe Renditen sind damit nicht mehr zu erreichen - weshalb die Suche nach Alternativen in B- und C-Standorten oder bei Nischenprodukten zunimmt. Zu diesen Ergebnissen kam eine Diskussionsrunde von Engel & Völkers Investment Consulting auf der Expo Real in München.mehr

News 05.10.2016 Expo Real

Das Baurecht und die Baunutzungsverordnung müssen an die Anforderungen eines modernen städtebaulichen Leitbilds mit einem "gesunden Mix" aus Wohnen, Arbeiten und Versorgung angepasst werden. Das sagte ZIA-Präsident Dr. Andreas Mattner bei einer Podiumsdiskussion auf der Gewerbeimmobilienmesse Expo Real in München zum Thema bezahlbares Wohnen und Bauen. Mattner forderte eine "mutige Reform".mehr

Wohnungspolitische Information   05.10.2016

Die Wanderungsbewegungen nach Deutschland stellen Politik, Wirtschaft und Gesellschaft aktuell und für die kommenden Jahre vor große Herausforderungen. Die Integration der Zuwanderer ist dabei neben der Unterbringung die größte Aufgabe für unser Land. Wie dies gelingen kann, darüber diskutierten am 4.10.2016 Experten aus Wohnungs-, Immobilien- und Finanzwirtschaft am Stand der Bundesarbeitsgemeinschaft Immobilienwirtschaft Deutschland (BID) auf der Expo Real.mehr

News 04.10.2016 Expo Real

Der deutsche Büromarkt entwickelt sich weiter positiv. Mehrere Immobiliendienstleister haben zu Beginn der Gewerbeimmobilienmesse Expo Real die Quartalszahlen präsentiert. Demnach legten die Umsätze an den Top-Standorten im zweistelligen Bereich zu. Ähnlich gut entwickelte sich der Vermietungsmarkt. Im Detail unterscheiden sich die Studien der Immobiliendienstleister, vom Trend her sind sich jedoch alle einig: Beim Büromarkt geht es aufwärts.mehr

News 04.10.2016 Unternehmen

Pandion will den Bereich Gewerbeimmobilien stark ausweiten. Das teilte das vorrangig als Wohnprojektentwickler bekannte Unternehmen auf der Immobilienmesse Expo Real in München mit. Geplant sind Investitionen von bis zu 70 Millionen Euro in Gewerbegrundstücke und deren Entwicklung für Büro- und Hotelprojekte.mehr

News 04.10.2016 Expo Real 2016

1.764 Aussteller haben sich zur Expo Real in diesem Jahr angemeldet. Neben den thematischen „Hotspots“ gibt es aber auch eindeutig geografische Schwerpunkte.mehr

News 04.10.2016 Expo Real 2016

Was ist neu auf dem alljährlichen Oktoberereignis für die Immobilienbranche? Was ist alt, aber bewährt? Die Highlights – und was sonst noch wichtig ist.  mehr