News 14.08.2018 Politik

Die Bundesregierung will die Nebenkosten beim Immobilienkauf senken und prüft deshalb laut Aussage von Bundesjustizministerin Katarina Barley (SPD), ob sich das von Mietwohnungen bekannte Bestellerprinzip übertragen lässt. Die Maklerbranche ist aufgeschreckt.mehr

News 05.07.2018 DDIV

Wieviel Provision verlangen Immobilienverwalter für die Vermittlung von Wohnungen zur Vermietung oder zum Verkauf? Dieser Frage geht der DDIV in einer Umfrage nach, die bis Ende Juli läuft.mehr

News 06.03.2018 "Wer bestellt, der bezahlt"

"Mieter profitieren von der Einführung des Bestellerprinzips bei der Wohnungsvermittlung“, heißt es im verbraucherpolitischen Bericht der Bundesregierung. Seitens der SPD gibt es Pläne einer Ausweitung der Regelung auf den Immobilienkauf. Die Immobilienbranche beurteilt die Umsetzung des Grundsatzes "Wer bestellt, der bezahlt" differenzierter.mehr

News 11.09.2017 Homeday

Am 24. September ist Bundestagswahl und die Parteien haben auch immobilienwirtschaftlich relevante Themen auf dem Schirm. Was sie etwa in Sachen Wohneigentum, Wohnungsneubau, Mietpreisbremse und Bestellerprinzip sagen, versprechen oder vorschlagen, hat das Maklerportal Homeday zusammengefasst. Unter die Lupe genommen wurden die Programme von CDU/CSU, SPD, Bündnis 90/Die Grünen, FDP und der Linken.mehr

News 01.12.2016 Startup-Serie

Wie sieht die Startup-Szene in der Immobilienwirtschaft aus? Jede Woche stellt sich bei uns ein kreatives PropTech-oder FinTech-Unternehmen vor. Heute dabei: Das Hamburger Unternehmen Moovin.mehr

News 22.07.2016 Politik

Als vor einem Jahr das Bestellerprinzip eingeführt wurde, warnten Immobilienmakler vor den Folgen. Sie prognostizierten Umsatzeinbußen und sahen ihre Existenz gefährdet. Ganz so schlimm ist es zwar nicht gekommen. Doch die Branche muss umstrukturieren. Zumal inzwischen auch das Bundesverfassungsgericht die Beschwerde gegen das Bestellerprinzip zurückgewiesen hat. mehr

News 21.07.2016 Maklerprovision

Das Bestellerprinzip, wonach bei der Vermittlung von Mietwohnungen ausschließlich derjenige das Maklerhonorar zahlt, der den Makler beauftragt hat, ist verfassungsgemäß. Das Bundesverfassungsgericht hat die Verfassungsbeschwerde zweier Immobilienmakler und eines Mieters zurückgewiesen.mehr

News 17.06.2016 Bestellerprinzip

Immobilienmakler dürfen kein Geld für Wohnungsbesichtigungen verlangen. So hat das LG Stuttgart geurteilt und einem Makler untersagt, von Mietinteressenten Besichtigungsgebühren zu fordern.mehr

Meistgelesene beiträge
News 07.12.2015 IVD

Das Bestellerprinzip zwingt dem Immobilienverband IVD zufolge immer mehr Makler zur Aufgabe des Vermietungsgeschäfts. Der Verband beruft sich dabei auf Zahlen des Internetportals Immobilienscout24, wonach seit Einführung der Regelung im Juni rund 80 Prozent der Makler spürbare Einbußen im Bereich Vermietung verzeichnen. Knapp die Hälfte sehe ihre wirtschaftliche Existenz gefährdet.mehr

Immobilienwirtschaft   07.12.2015

Fast alle Unternehmen in der Immobilienbranche haben Nachwuchssorgen: Bei einer exklusiven Umfrage von Consulting Cum Laude in Kooperation mit IW sagten 93 Prozent der befragten Firmen, dass es bei ihnen offene Stellen für den Nachwuchs gibt. Gleichzeitig agieren die Unternehmen beim Recruiting jedoch extrem konservativ: Lediglich neun Prozent nutzen soziale Medien – und holen die jungen Menschen damit dort ab, wo sie unterwegs sind.mehr

Immobilienwirtschaft   29.09.2015

Längst nicht alle Investoren sind sich bewusst, wie wichtig die Technik in Bürogebäuden ist. Eigentümer wiederum, die Wert auf eine gute technische Gebäudeausrüstung legen, bemängeln die Zuverlässigkeit der technischen Dienstleister. Muss das Geschäft mit der Gebäudetechnik ewig ein Stiefkind bleiben?mehr

News 06.08.2015 Miethöhe

Das Gesetz zur Mietpreisbremse und dem Bestellerprinzip für Maklerleistungen gilt seit 1.6.2015. Das müssen Sie zum neuen Gesetz wissen.mehr

News 21.07.2015 immowelt.de

Seit dem 1. Juni muss ein Vermieter, der einen Makler beauftragt, die Kosten dafür selbst tragen. Dem Onlineportal immowelt.de zufolge sprechen sich dennoch 64 Prozent der Vermieter für das Bestellerprinzip aus. Dabei erwarten sechs von zehn Vermietern, dass der Makler von der Anzeigenschaltung bis hin zur Wohnungsübergabe sämtliche Aufgaben übernimmt.mehr

News 27.05.2015 Maklerprovision

Das Bestellerprinzip für Maklerleistungen bei der Wohnraumvermietung gilt wie geplant ab 1.6.2015. Das Bundesverfassungsgericht hat es abgelehnt, das Inkrafttreten per einstweiliger Anordnung zu stoppen. Damit ist aber noch nicht endgültig entschieden, ob das Bestellerprinzip verfassungsgemäß ist.mehr

Special 22.04.2015 Haufe Shop

Erfolgreich als Immobilienmakler: dieses Praxisbuch gibt einen kompakten Überblick über alle aktuellen gesetzlichen Änderungen, die Sie als Immobilienmakler beachten müssen. Die rechtssicheren  Erläuterungen helfen, die neuen Anforderungen zu meistern und wie Sie Ihre Sachkunde und Kompetenz erfolgreich beim Kunden zur Geltung bringen.mehr

News 27.03.2015 Gesetzgebung

Der Bundesrat hat dem Gesetz zur Einführung einer Mietpreisbremse und des Bestellerprinzips für Maklerleistungen zugestimmt. Gleichzeitig fordert er, die bestehenden Regeln zur Mietpreisüberhöhung zu reformieren.mehr

News 25.02.2015 Gesetzgebung

Die Mietpreisbremse und das Bestellerprinzip für Maklerleistungen kommen wie geplant. Darauf haben sich die Spitzen der großen Koalition verständigt.mehr

News 27.01.2015 IVD Berlin-Brandenburg

Die Mietpreisbremse und das Bestellerprinzip trüben die Stimmung der Immobilienbranche, so die Prognose 2015 des Immobilienverbandes IVD Berlin-Brandenburg. Wegen der Verunsicherung durch die geplanten Gesetze rechnet die Mehrzahl der IVD-Mitglieder mit weniger guten Umsätzen als 2014. Grund seien neue Vorurteile gegenüber Maklern und eine Verunsicherung am Markt.mehr

News 09.01.2015 Politik

Für Immobilieneigentümer, Vermieter, Verwalter und Makler ändert sich in diesem Jahr einiges: Zum 1. Januar trat unter anderem das neue Mess- und Eichgesetz (MessEG) in Kraft. Im Saarland und in Nordrhein-Westfalen hat sich zu Beginn des Jahres die Grunderwerbsteuer auf 6,5 Prozent erhöht. Die Mietpreisbremse und das "Bestellerprinzip" sollen im ersten Halbjahr 2015 in Kraft treten. mehr

News 19.12.2014 Maklerethik

Makler und Regelkonformität – keine einfache Beziehung. Das vom Bundeskabinett verabschiedete Gesetz zur Einführung des Bestellerprinzips ist noch nicht in Kraft getreten – und schon sondieren Makler die Umgehungsmöglichkeiten.mehr

News 18.12.2014 Jahresrückblick 2014

Welche News wurden im Jahr 2014 besonders häufig gelesen? Ein Thema stand das ganze Jahr über im Mittelpunkt des Interesses.mehr

News 25.11.2014 Gesetzgebung

Die Bundesregierung beharrt bei der geplanten Mietpreisbremse in wesentlichen Teilen auf ihrem Gesetzentwurf. Der Bundesrat hatte kürzlich eine Reihe von Änderungen an dem Entwurf gefordert.mehr

News 24.11.2014 Immonet

50 Prozent der Eigentümer in Deutschland sehen im Bestellerprinzip eine Lösung für das schlechte Maklerimage. Das zeigt eine aktuelle Studie des Immobilienportals Immonet. 57 Prozent glauben, dass die Makler durch das Bestellerprinzip besser in der Lage sind, die Interessen ihres Auftraggebers zu vertreten.mehr

News 13.11.2014 Bericht

Bundesjustizminister Heiko Maas hatte den Mieter seines Hauses in Saarlouis entgegen dem Gesetzentwurf zum "Bestellerprinzip", an dem er seit Monaten mitarbeitet, die Maklergebühr zahlen lassen. Nach einem kritischen "Bild"-Bericht hat er das Geld wieder zurückerstattet.mehr

News 13.11.2014 Gesetzgebung

Der aktuelle Gesetzentwurf zur Einführung einer Mietpreisbremse und des Bestellerprinzips für Maklerleistungen wurde in erster Lesung im Bundestag beraten.mehr

News 07.11.2014 Gesetzgebung

Der Bundesrat fordert umfangreiche Änderungen am Gesetzentwurf zur Mietpreisbremse und zum Bestellerprinzip für Maklerleistungen. So sollen Mieter überhöhte Mietzahlungen auch rückwirkend zurückfordern können.mehr

News 31.10.2014 Gesetzgebung

Der Bundesrat berät am 7.11.2014 über das geplante Gesetz zur Einführung des Bestellerprinzips bei Maklerleistungen. Vorab haben sich die Ausschüsse mit dem Gesetzentwurf befasst und Änderungen gefordert.mehr

News 28.10.2014 Verbände

Immobilienmakler wollen gegen das Bestellerprinzip protestieren und drohen mit einem bundesweiten Streik. Ob dieser zustande kommt, sollen die Mitglieder des Bundesverbands für die Immobilienwirtschaft BVFI bestimmen.mehr

News 29.09.2014 Mietrecht

Der Immobilienverband IVD hat angekündigt, gegen das von der Koalition geplante "Bestellerprinzip" beim Einsatz von Maklern vorzugehen: Nach Informationen des Nachrichtenmagazins "Spiegel" will der Verband vor das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe ziehen, sobald die Regelungen in Kraft getreten sind.mehr

News 13.06.2014 Politik

"Ich bin mir sehr, sehr sicher, dass das Gesetz zur Mietpreisbremse und zum Bestellerprinzip im Maklerrecht im nächsten Jahr kommen wird", sagte Bundesjustizminister Heiko Maas bei der Eröffnung der Bundesarbeitstagung des Deutschen Mieterbundes in Fulda. Außerdem sollen Mietpreisüberhöhungen weiterhin als Ordnungswidrigkeit geahndet werden.mehr

1
News 11.06.2014 Politik

Der Immobilienverband IVD hat mit einer Online-Petition gegen das von der Bundesregierung geplante "Bestellerprinzip" für Immobilienmakler 6.500 Unterschriften gesammelt. Der Verband hält den Gesetzentwurf für bedenklich, da er in die Berufs- und Vertragsfreiheit eingreife.mehr