Recruiting beschreibt den umfassenden Prozess der Personalbeschaffung eines Unternehmens. Ziel ist es, die besten Mitarbeiter für die passenden Stellen im Unternehmen zu gewinnen. Die Ansätze hierzu gehen von der klassischen Stellenanzeige bis zu den innovativen Lösungen des E-Recruiting.

Gute Mitarbeiter sind das Rückgrat eines jeden Unternehmens. Das ist kein Geheimnis. Die richtigen Kandidaten zu finden und sie für ein Unternehmen zu begeistern, wird allerdings immer schwieriger.


Azubis finden, integrieren, binden
Top-Thema 09.04.2018 Azubis motivieren und Ausbildungsabbrüche vermeiden

Recruitingmessen
Top-Thema 23.03.2018 Persönliche Kandidatenansprache auf Recruitingmessen

Herausforderungen in der Personalbeschaffung

Aktuelle Herausforderungen für HR Manager sind etwa der demografische Wandel und der Fachkräftemangel. So muss der Recruiting-Prozess heute zielgerichtet auf die je individuellen Anliegen und Interessen ganz unterschiedlicher Bewerbergruppen ausgerichtet sein. Denn im sogenannten War for Talent entscheiden sich die Kandidaten für das Job-Angebot, das am besten auf sie passt. Die sogenannte Candidate Experience ist dabei ein Faktor von vielen. Eine Schwierigkeit dabei: Mit dem Aufkommen von Social Media und Co. haben sich die Mediennutzungsgewohnheiten stark ausdifferenziert. Das erfordert ein Umdenken in der Kandidatenansprache – gerade, wenn es um junge Talente geht. Schon an diesem Beispiel wird deutlich, wie wichtig es ist, dass HR Manager in der Personalbeschaffung planvoll vorgehen. Doch worauf kommt es im Recruiting-Prozess an? Oder zunächst ganz grundlegend: was ist eigentlich Recruiting?

Recruiting Definition: Was ist Recruiting?

Recruiting hat sich als englischer Fachbegriff für die Personalbeschaffung in Unternehmen etabliert. Die Begriffe Recruitment sowie Rekrutierung werden synonym verwendet. Grundlegend geht es darum, den bestmöglichen Kandidaten für den Job zu finden und ihn für den Betrieb zu gewinnen. Unternehmen setzen dabei entweder auf eigene Recruiter oder sie beauftragen Personaldienstleister wie Headhunter oder Personalvermittler.

Recruiting: Prozess der Personalbeschaffung

Der Recruiting-Prozess beginnt mit der Personalplanung im Unternehmen. Für offene oder künftig entstehende Stellen legen Personaler Stellenprofile an. Darauf basieren wiederum die konkreten Stellenausschreibungen. Nach der Ausschreibung über Online-Jobbörsen, Print-Stellenmärkte und Social Media beginnt die Bewerberadministration: Die eingehenden Bewerbungen werden in einem Bewerbermanagement-System erfasst. Danach folgt die eigentliche Bewerberauswahl. Maßgeblich sind hierbei diagnostische Auswahlinstrumente wie die Analyse der Bewerbungsunterlagen, Vorstellungsgespräche, Assessment Center, eignungsdiagnostische Testverfahren oder auch die Probearbeit. Dem Recruiting vorgelagert sind das Personalmarketing und das langfristige Employer Branding. Ob man diese beiden HR-Disziplinen zum Recruiting hinzuzählen oder das Recruitment dem Personalmarketing unterordnen sollte, wird in Expertenkreisen kontrovers diskutiert.

Recruiting Strategie: Personalbeschaffung als Zukunftsfaktor

Vor dem Hintergrund des Fachkräftemangels und den Auswirkungen der Digitalisierung hat sich die Personalbeschaffung zu einer der wichtigsten Aufgaben des Personalmanagements entwickelt. Damit kommt dem Recruiting ein hoher strategischer Stellenwert zu. Denn langfristig können die Unternehmensziele nur dann erreicht werden, wenn erfolgskritische Positionen mit den passenden Kandidaten besetzt werden. Schon insofern sollte sich das konkrete Vorgehen in der Personalbeschaffung  stets an der langfristigen HR-Strategie orientieren. So können die verschiedenen Recruiting-Instrumente und -Kampagnen passgenau auf die Eigenschaften klar definierter Zielgruppen ausgerichtet werden. Eine ausgefeilte Recruiting-Strategie hat dabei fast zwangsläufig gewisse Schnittmengen mit weiteren strategierelevanten HR-Bereichen – etwa mit dem übergeordneten Talent Management Konzept. Gerade wenn es darum geht, junge Talente für das Unternehmen zu gewinnen, können HR Manager die vielfältigen Möglichkeiten des E-Recruiting gewinnbringend einsetzen.

E-Recruiting: Online zum richtigen Kandidaten

Der Begriff E-Recruiting grenzt die klassischen Recruiting-Ansätze von neueren, digitalisierten Möglichkeiten der Personalbeschaffung ab. Einerseits bezeichnet der Begriff alternative oder ergänzende Recruiting-Kanäle, über die HR Manager Kandidaten ansprechen können. Hierunter fallen Stellenanzeigen bei Online-Jobbörsen ebenso wie neuere Medien der Personalgewinnung – etwa das Social Media Recruiting. Hier stehen sowohl im Employer Branding und Personalmarketing als auch bei der Stellenausschreibung die Social-Media-Kanäle im Fokus. Andererseits umfasst das E-Recruiting jedoch auch unterstützende HR-Software-Anwendungen, insbesondere spezielle Bewerbermanagement Software und Talent Management Systeme. Solche HR-Software-Anwendungen sollen den gesamten Recruiting-Prozess erleichtern und verbessern – von der Stellenausschreibung über die Kommunikation mit den Kandidaten bis zur Kooperation mit externen Dienstleistern.

Mobile Recruiting und Cognitive HR

Im Funktionsumfang einiger HR-Software-Systeme sind  beispielsweise Features enthalten, die Ansätze aus dem Mobile Recruiting aufgreifen, um die Candidate Experience zu verbessern. Dabei geht es darum, die Kandidaten mit Online-Informationen und Prozessen anzusprechen, die auf mobile Endgeräte optimiert sind. So kann eine entsprechende Bewerbermanagement-Lösung etwa die Nutzerfreundlichkeit der eigenen Karrierewebsite verbessern.

Einige E-Recruiting-Anwendungen setzen außerdem bereits auf die sogenannte Künstliche Intelligenz (KI). Beispiele dafür sind etwa Recruiting-Chatbots, die den Kandidaten auf Anfrage die passende Stellenanzeige zusenden. Der Frage-Antwort-Prozess läuft dabei vollautomatisiert ab – die Software antwortet also dem Kandidaten; und zwar wann immer er eine Frage hat. Zudem gibt es bereits erste HR-Software-Systeme, die KI-Anwendungen einsetzen, um Persönlichkeitsprofile der Kandidaten zu erstellen. Das Stichwort hierzu lautet Cognitive HR. Auch hierbei handelt es sich um automatisierte Prozesse, bei denen ein Computerprogramm beispielsweise anhand von Social-Media-Nutzerdaten Persönlichkeitsprofile erstellt, um den Job-Person-Fit zu evaluieren.

Social Media Recruiting und Active Sourcing

Vielleicht nicht ganz so futuristisch, aber in Zeiten von New Work und Digitalisierung ebenso aktuell ist das sogenannte Social Recruiting. Synonyme Begriffe hierzu sind Social Hiring oder Social Recruitment. Hierbei nutzen HR Manager verschiedene Social-Media-Plattformen, um geeignete Kandidaten zu identifizieren und anzusprechen. Möglich sind dabei einerseits breit gestreute Maßnahmen, wie etwa das Schalten von Stellenanzeigen oder auch Content-Marketing-Kampagnen in den sozialen Medien. Andererseits können beispielswiese auch die Profildaten und andere Social-Media-Informationen genutzt werden, um passende Kandidaten zu finden. In diesem Fall wird zuweilen von Social Profiling gesprochen. Die ausgemachten Kontakte können anschließend in einem sogenannten Talent Pool organisiert werden. Dies hat den Vorteil, dass der Recruiter den Kandidaten bei entsprechendem Personalbedarf direkt kontaktieren kann – auch zu einem späteren Zeitpunkt. 

Trends im Recruiting

Ohnehin gehen viele Recruiting-Trends zum sogenannten Active Sourcing. Dabei geht es um die aktive Ansprache der Kandidaten: Unternehmen schreiben also nicht nur Jobanzeigen aus und warten auf Bewerbungen, sondern gehen selbst auf potenzielle Kandidaten zu. Das erfordert nicht nur ein verzweigtes Netzwerk und einen umfangreichen Talent Pool, sondern auch den richtigen Umgang mit den Kandidaten. 

Meistgelesene beiträge
Kontroverse um Keynote-Speakerin: Programm der "Social Recruiting Days" geändert
Programm Social Recruiting Days 2018
News   14.08.2018   Veranstaltung

Eine heiße Debatte um das Programm der "Social Recruiting Days 2018" ist in der HR-Szene entbrannt. Stein des Anstoßes: Die umstrittene Profilerin Suzanne Grieger-Langer sollte die eröffnende Keynote übernehmen. Nun hat die öffentliche Kritik gewirkt: Der Veranstalter Quadriga plant das Programm um.mehr

Wie gut ist Ihr Fachwissen zum Thema Performance Management?
HR-Wissenstest
News   09.08.2018   Der große HR-Wissenstest

Wie gut kennen Sie sich im Performance Management aus? Wissen Sie, was wirklich die Leistung der Mitarbeiter befeuert und was sie motiviert? Nutzen Sie die Chance, Ihr Fachwissen mit dem großen HR-Wissenstest zu überprüfen – und wissenschaftlich abgesicherte Auflösungen zu erhalten. mehr

Warum sich Standortmarketing bereits auf der Karriere-Website lohnt
Mann gleitet entspannt auf Rücken in See
Serie   08.08.2018   Kolumne Recruiting

Viele spannende Unternehmen liegen nicht in den großen Traumstädten, sondern abseits in der Provinz. Wie kann es dennoch gelingen, Mitarbeiter in unbekannte Regionen zu locken? Ein vernachlässigtes Mittel ist Standortmarketing auf der Karriere-Website, meint unser Kolumnist – und nennt erste Ansätze.mehr

Die neue Funktion "Facebook Jobs" im Test
facebook_social media_tablet_DSC7554
News   03.08.2018   Social Recruiting

Vor kurzem startete die Zusatzfunktion "Facebook Jobs" in Deutschland. Agentur-Chefin Claudia Leischner testete das neue Feature und erläutert, welche Vorteile es für Arbeitgeber bringt und wo seine Schwächen liegen. Ihr Fazit: Richtig genutzt, bringt es zumindest Aufmerksamkeit.mehr

Was muss der Recruiter von morgen können?
Kristen Herde
News   26.07.2018   Interview mit Kristen Herde

Auf dem heutigen Arbeitsmarkt, in dem sich Bewerber in vielen Bereichen den Arbeitgeber aussuchen können, ist das Recruiting eine besondere Herausforderung. Was der Recruiter von morgen können muss, um noch erfolgreich gutes Personal zu finden, zeigt Kristen Herde, Gründerin der Beratung YeaHR.mehr

Du oder Sie? Dax-Konzerne unsicher bei der Bewerberansprache
Du oder Sie
News   17.07.2018   Kommunikation

Dax-Konzerne wie Lufthansa, VW oder Deutsche Telekom siezen Schüler auf ihrer Webseite, duzen aber auf ihren Social-Media-Kanälen Berufserfahrene. Dies ist nur eines von vielen Beispielen, die zeigen, wie wenig die Bewerberansprache mit dem realen Leben zu tun hat.mehr

Was bringen Arbeitgebersiegel?
PM 08 2018
kostenpflichtig Personalmagazin   16.07.2018

Auf Stellenanzeigen und Karrierewebseiten werden die Siegel und Urkunden gerne präsentiert, die Unternehmen als besten, fairsten oder familienfreundlichsten Arbeitgeber ausweisen. Das Geschäft mit den Arbeitgebersiegeln boomt. Aber haben sie tatsächlich den gewünschten Effekt?mehr

Online-Umfrage: Frauen lehnen KI im Recruiting mehrheitlich ab
Roboter mit Telefon
News   13.07.2018   Roboter-Recruiting

Frauen möchten nicht von Robotern rekrutiert werden: Eine Online-Umfrage der Messe "Women & Work" ergab, dass rund drei Viertel auf KI basierende Bewerbungsverfahren ablehnen. Etwa 90 Prozent der Befragten sind nicht überzeugt, dass Auswahlverfahren durch den Einsatz von Algorithmen gerechter werden.mehr

Wie Headhunter bei der Suche nach Immobilienprofis helfen können
Digitales Recruiting
News   05.07.2018   Recruiting

Das Rekrutieren von qualifizierten Fach- und Führungskräften im Immobilien- und Bausektor hat sich weiter erschwert, da es kaum noch Kandidaten auf dem Markt gibt. Eine Kooperation mit spezialisierten Personaldienstleistern kann für Immobilienprofis sinnvoll sein.mehr

„Computer rechnen, Gehirne verstehen“
Vince Ebert
News   05.07.2018   Künstliche Intelligenz

Als diplomierter Physiker blickt der Wissenschaftskabarettist Vince Ebert aus einer anderen Perspektive auf die Themen Digitalisierung und Künstliche Intelligenz als Unternehmensleiter oder Personaler. Sein Credo: Computer machen keine Fehler, sind aber auch nicht kreativ. ​​​​​​​mehr

Schluss mit dem Genderwahnsinn im Recruiting
Stellenanzeige in Zeitung, mit Leuchtstift markiert
Serie   27.06.2018   Kolumne Recruiting

An einer Stellenanzeige mit der Überschrift "Redakteur (m/w) gesucht" nimmt heute eigentlich niemand mehr Anstoß. Inzwischen erweitern viele Personaler die Gender-Bezeichnungen aber um ein "d" für divers. Unser Kolumnist Henner Knabenreich hält das für einen übertriebenen Auswuchs der AGG-Konformität - und schlägt einen besseren Weg vor.mehr

Personalauswahl ohne Anschreiben?
Bewerbungsunterlagen
News   26.06.2018   Bewerbung

Die Deutsche Bahn will das Anschreiben bei Bewerbungen um Ausbildungsplätze abschaffen. Und auch andere Unternehmen verzichten bereits auf den Begleitbrief, der Bewerber regelmäßig in die Verzweiflung treibt. Warum das nicht sonderlich überraschend ist.mehr

"Diskretion ist die höchste Kunst"
Karin Schambach
News   19.06.2018   Recruiting von Teams

Gleich ein ganzes Team rekrutieren? Das heißt meistens, ein Team von einem Wettbewerber abzuwerben. Hierbei lauern einerseits rechtliche Fallstricke; andererseits muss das Vorgehen gut geplant sein - damit das Vorhaben nicht zu früh bekannt wird. Personalberaterin Karin Schambach erläutert, wie beides klappt.mehr

Agilität
PQ 03 2018
kostenpflichtig PERSONALquarterly   18.06.2018

Das Thema Agilität beschäftigt Unternehmen, die sich auf schnellen Wandel einstellen müssen. Wie können Organisationsstrukturen angepasst werden, um den Veränderungen gerecht zu werden? Aus der Wissenschaft gibt es erste Ergebnisse, wie und wann agile Strukturen und agile Führung geeignet sind.mehr

Influencer in HR
PM 07 2018
kostenpflichtig Personalmagazin   18.06.2018

Ein neues Prinzip macht Schule: Wie sich die Grundsätze des Influencer-Marketings für HR nutzen lassen, wie man "Influencer" wird und wem man folgen sollte.mehr

Via Whatsapp zum neuen Mitarbeiter
Zwei junge Frauen sehen sich in Cafe Foto auf Handy an
News   14.06.2018   Recruiting

Gerade erst hat Continental den Messenger-Dienst Whatsapp auf den Diensthandys der Mitarbeiter verboten - aus datenschutzrechtlichen Gründen. Doch Recruiter können mit einer Messenger-App die Kandidatenansprache neu gestalten und die Interaktion erhöhen. Wie das gelingt.mehr

So funktioniert innovatives Personalmarketing
Personalmarketing Innovator 2018
News   13.06.2018   Personalmarketing

Mit ihren innovativen Recruiting-Methoden hat Eva Planötscher-Stroh die Jury der PMI Awards überzeugt und den Titel als "Personalmarketing Innovator 2018" erhalten. Die Personalmarketing-Innovation des Jahres 2018 kommt vom Klinikum Dortmund.mehr

Innovationen nutzen und als Recruiter überleben
Recruiting Convent 2018
News   12.06.2018   Recruiting Convent 2018

Das Recruiting verlässt seinen Nischenstatus und findet auch bei Vorständen und Geschäftsführern Aufmerksamkeit. Gut zu sehen war das beim Recruiting Convent 2018, das mit neuen Formaten, einem Teilnehmerrekord und zukunftsweisenden Ideen und Denkanstößen aufwartete.mehr

Stellenanzeigen in der Pflege fordern zu viel
Altenpflegerin unterhält sich mit zwei älteren Frauen
News   08.06.2018   Recruiting

Pflegekräfte werden verzweifelt gesucht. Doch die Stellenanzeigen für diese Zielgruppe lassen das nicht vermuten: Die Arbeitgeber verschenken hier viel Recruiting-Potenzial, zeigt eine Analyse. Die Studienautoren leiten daraus fünf Praxistipps für bessere Stellenanzeigen in der Pflege ab.mehr

So verändert Google for Jobs die Stellensuche
google, Suchmaschine, Internet
News   01.06.2018   Recruiting

Es ist wohl nur noch eine Frage von Monaten, bis "Google for Jobs" in Deutschland eingeführt und die Jobsuche umkrempeln wird. Unternehmen sollten sich schon jetzt darauf einstellen. Was für Recruiter nun zu tun ist.mehr

Vor diesen Veränderungen steht die Personalberatungsbranche
PM 06 2018
kostenpflichtig Personalmagazin   22.05.2018

Was ändert sich für Headhunter? Die Branche muss sich umstellen. Das gilt auch für die „Platzhirsche“ unter den Beratern.mehr

Duzt Du schon oder siezen Sie noch – im Bewerbungsprozess?
Hitze im Büro
Serie   16.05.2018   Kolumne Recruiting

Die "Duz-Kultur" ist in den Unternehmen angesagt. Entsprechend zieht sich das "Du" auch durch Stellenanzeigen und Karriereseiten. Allerdings herrscht oft ein Gap zwischen nettem Werbeslogan und der Recruiting- sowie Unternehmenskultur, hat unser Kolumnist Henner Knabenreich beobachtet.mehr

Ein Vorstellungsgespräch in völliger Dunkelheit
Sabine Grobara Aldi Süd
News   09.05.2018   Interview mit Sabine Grobara, Aldi Süd

Auf dem Absolventenkongress Köln überraschte Aldi Süd mit einer Blackbox, auf dem weder Bewerber noch Recruiter sehen konnten, wer ihnen gegenüber saß. HR-Spezialist Sabine Grobara erklärt, was es mit den Jobinterviews in völliger Dunkelheit auf sich hat.mehr

"Die Blockchain-Technologie wird das Personalwesen transformieren"
Blockchain
News   24.04.2018   Technologie

Die Blockchain-Technologie verändert derzeit die Welt so grundlegend wie das Internet bereits die Weitergabe von Information revolutioniert hat. Wird die Technologie auch das Personalwesen verändern? Ein Einblick in verschiedene Anwendungsszenarien der Blockchain in HR.mehr

Einfach machen!
PM 05 2018
Personalmagazin   16.04.2018

Pragmatische Handson-Mentalität statt Buzzword-Strategien: Das Titelthema beleuchtet, wie mittelständische Unternehmen in Deutschland den Herausforderungen des Digitalzeitalters und der Arbeitswelt 4.0 begegnen – und worauf ihr Erfolgsrezept beruht.mehr

Frauenpower punktet vor Storyteller und Metapersonaler
Recruiter Slam
News   16.04.2018   Recruiter Slam

Bereits zum dritten Mal hieß es auf dem Recruiter Slam in Stuttgart: Bühne frei für die wortgewandtesten und witzigsten Vertreter der Szene. Unter den acht Kandidaten waren zwei Frauen angetreten – eine davon holte die Recruiting-Dichter-Krone: Rebecca Glockner von Neoperl.mehr

It's the mindset, stupid!
Gehirn (1)
Serie   04.04.2018   Kolumne Recruiting

Erfolg haben Recruiter nur dann, wenn sie sich für ihren Job begeistern können - was auch heißt, diese Begeisterung nach außen zu tragen. Das fängt schon bei einem gepflegten Social-Media-Profil, weiß unser Kolumnist Henner Knabenreich. Er zeigt, was zum Mindset eines Recruiters gehört. mehr

Schwachstellen im Recruiting entdeckt
Best Recruiters 2018
News   03.04.2018   Studien

Wie gut schlagen sich die Recruiter der deutschen Unternehmen? Ist der Fachkräftemangel tatsächlich hausgemacht oder sind die Recruiting-Abteilungen gut aufgestellt? Zwei Untersuchungen geben Aufschluss.mehr

Was bringen verdeckte Stellenanzeigen?
Stellenanzeige in Zeitung, mit Leuchtstift markiert
News   02.04.2018   Recruiting

Für Unternehmen kann es sinnvoll sein, eine Stellenanzeige zu schalten, ohne dass dabei der Unternehmensname genannt wird. Doch wie kommt das bei Bewerbern an? Forscher der Hochschule Osnabrück haben dies untersucht.mehr

Der Run der Recruiter auf Informationen
Talentpro 2018
News   27.03.2018   Veranstaltung: Talentpro

In ausverkauftem Haus präsentierte sich die Premiere der Talentpro – Expofestival für Lösungen im Recruiting, Talent Management und Employer Branding. Rund 1.300 Besucher drängten sich um etwa 52 Aussteller. Sie erfuhren einiges über Recruitingtrends und über die besten Jobbörsen 2018.mehr

Das Lernen der Zukunft
PM 04 2018
Personalmagazin   19.03.2018

Personalentwicklung im Digitalzeitalter verknüpft formelles und informelles Lernen und ermöglicht situative Qualifizierung mitten im Arbeitsprozess. Innovative Konzepte, Methoden und Formate für digitales Lernen stellt das Titelthema vor.mehr

Wie Sie einen Talent Pool aufbauen
Mann steht mit gekreuzten Armen im Gang eines Rechenzentrums
News   14.03.2018   Talent Management

Talent Management ist für die Mehrheit der Unternehmen ein drängendes Thema, zeigt eine neue Studie. Grund genug, um sich mit einem wesentlichen Instrument dieser Disziplin zu befassen: dem Talent Pool. Wie Unternehmen eine solche Datenbank aufbauen und was das bringt.mehr

Gesundheit
PQ 02 2018
kostenpflichtig PERSONALquarterly   12.03.2018

Zwischen berufsbedingtem Stress und individuellem Gesundheitszustand gibt es einen Zusammenhang. Die krankheitsbedingte Abwesenheit hat nicht nur individuelle Konsequenzen für die Arbeitnehmer. Unternehmensseitig entstehen neben organisatorischen Problemen erhebliche Kosten. Was können Führungskräfte tun, damit ihre Mitarbeiter gesund bleiben? Welche Verhaltensweisen von Führungskräften beeinträchtigen die Gesundheit ihrer Mitarbeitenden? Und was können Führungskräfte tun, um selbst gesund zu bleiben?mehr

Personaler verlieren zu viel Zeit bei der Bewerberauswahl
Irrweg
News   07.03.2018   Recruiting

Die richtige Personalauswahl braucht Zeit und Fingerspitzengefühl. Doch wer sich zu viel Zeit für die Rekrutierung lässt, riskiert, die besten Bewerber zu verlieren. Denn für begehrte Fachkräfte gelten zu lange Rekrutierungsprozesse inzwischen als Ausschlusskriterium.  mehr

Recruiter Slam 2018: Nächste Runde eingeläutet
Recruiter Slam 2016, Wizemann, Stuttgart
News   28.02.2018   HR-Event

Für Recruiter zählt er inzwischen zum Highlight unter den HR-Events: Der Recruiter Slam geht am 12. April in Stuttgart in seine dritte Runde. Analog zum Poetry Slam fassen Personaler und Dienstleister in einer kurzen Life-Performance ihre Recruiting-Erfahrungen und -Visionen gereimt - oder zumindest poetisch - zusammen.mehr

Bewerbungsgespräche mit Avataren trainieren
Mann vor Fernseherschirm mit weiblichem Avatar
News   22.02.2018   Künstliche Intelligenz

Die einen wollen den Job, die anderen eine Stelle mit dem bestmöglichen Kandidaten besetzen: Bewerbungsgespräche erfordern eine hohe Professionalität, die sich jetzt mit virtuellen Avataren trainieren lässt.mehr

Der Arbeitgebersiegel-Wahn
Haende halten aufgerollte Abschlussurkunde
Serie   21.02.2018   Kolumne Recruiting

Wissen Sie noch, welche Arbeitgebersiegel es alles gibt und welche Ihr eigenes Unternehmen trägt? Der Trend zu den Auszeichnungen ist wohl langsam ausgereizt. Unser Kolumnist Henner Knabenreich empfiehlt jedenfalls, stark über die nötige Investition in ein Siegel nachzudenken.mehr

Der Markt für digitale Diagnostik-Tools boomt
Azubi-App Orientierungscheck
News   20.02.2018   Eignungsdiagnostik

Kleine Apps und gamifizierte Online-Tests sollen den Personalern die Personaldiagnostik erleichtern. Bisher nutzen die Unternehmen sie meist in der Vorauswahl von Bewerbern. Allerdings müssen sie vorsichtig sein – denn einige Tools taugen nicht viel.mehr

Working Out Loud
PM 03 2018
Personalmagazin   20.02.2018

Die Methode „Working Out Loud” verbreitet sich rasant in großen deutschen Unternehmen. Worum geht’s?mehr

Das Gehalt eines Recruiters
Vergütung Recruiter
News   30.01.2018   Vergütungs-Check

Was verdient ein Recruiter? Der "Vergütungs-Check" gibt Auskunft. In Zusammenarbeit mit dem Gehaltsexperten Compensation Partner stellt das Personalmagazin einmal im Monat die Gehälter in den zentralen Tätigkeitsfeldern des Personalwesens vor.mehr

Bewerber-Castings: Nur Masse, keine Klasse
Zuwanderung
Serie   24.01.2018   Kolumne Wirtschaftspsychologie

So mancher Mythos geistert durch die Personalabteilungen - gerade wenn es um psychologisches Wissen geht. Professor Uwe P. Kanning klärt in seiner Kolumne über die Fakten auf. Heute: Wenn der Messfehler zur Methode wird – Bewerber-Castings.mehr

Chancen und Risiken der digitalen Eignungsdiagnostik
PM 02 2018
Personalmagazin   22.01.2018

Digitale Diagnostik-Tools eröffnen neue Möglichkeiten für die Personalauswahl. Doch nicht alle Angebote halten, was sie versprechen. Worauf Sie achten sollten, lesen Sie im Titelthema.mehr

Ist die Berufsausbildung fit für die Digitalisierung?
BIBB Medienkompetenz Azubis
News   19.01.2018   Recruiting

Seit 2017 ist es möglich, Berichtshefte zur Ausbildung digital einzureichen. Ist das schon in den Betrieben angekommen? Wie ist es um die digitale Fitness von Azubis und Ausbildungsbetrieben bestellt? Mit diesen Fragen befasst sich die soeben gestartete Studie "Azubi-Recruiting Trends".mehr

Was Gehaltstransparenz fürs Personalmarketing bringt
Geschäftsmann hält Bündel Geldscheine in die Kamera
Serie   10.01.2018   Kolumne Recruiting

"Mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung" heißt es oft in Jobanzeigen. Sprich: Der Bewerber soll in der Gehaltsverhandlung in Vorlage gehen. Das scheint jedoch nicht zeitgemäß, wenn man bedenkt, wie händeringend Fachkräfte gesucht sind. Unser Kolumnist plädiert für mehr Gehaltstransparenz im Recruiting.mehr

Stellenanzeigen sind am Jahresanfang erfolgreicher
Gruppe Jugendlicher
1
News   04.01.2018   Recruiting

Unternehmen, die am Jahresanfang rekrutieren, haben deutlich größere Chancen, neue Mitarbeiter zu gewinnen, als Firmen, die später aktiv werden. Eine Studie ermittelte: Im ersten Quartal erhalten Firmen mehr und bessere Bewerbungen. Auch die Einstellungsquote ist höher.mehr

Die wichtigsten HR-Veranstaltungen 2018
Termin in Kalender mit rotem Ausrufezeichen
News   02.01.2018   HR-Termine im neuen Jahr

Das neue Jahr bringt einige Änderungen für den HR-Terminkalender. Die Cebit wandert vom März in den Juni. Auch der Recruiting Convent findet künftig im Juni statt. Neu ist das Event "Talent Pro" für Recruiting und Talent Management. Ein Überblick über die HR-Veranstaltungen 2018.mehr

Was sich durch das neue Datenschutzrecht für HR ändert
PM 01 2018
Personalmagazin   01.01.2018

Die EU-Datenschutzgrundverordnung bringt ab Mai einige neue Pflichten – auch für HR. Was dabei im Zusammenhang mit Beschäftigtendaten zu beachten ist, lesen Sie im Titelthema.mehr

Diversität
PQ 01 2018
kostenpflichtig PERSONALquarterly   01.01.2018

Kann Diversity zu einem Wettbewerbsvorteil für Unternehmen werden? Oder ist Diversität eher eine Aufgabe, die es zu bewältigen gilt?mehr

Gute Vorsätze für Personaler
Jahreswechsel 2017_2018
Top-Thema 27.12.2017 Unnötige manuelle Tätigkeiten in HR hinterfragen

Zum Jahreswechsel ist es wieder Zeit für gute Vorsätze – auch in Personalabteilungen. Zehn davon, die in vielen Firmen Erfolg versprechen, hat unser Autor Robert Knemeyer zusammengetragen.mehr

Das Social-Media-Profil genügt für die Bewerbung
Jens Hemmerling
News   19.12.2017   Recruiting

Wer sich für eine Stelle bei der STF-Gruppe interessiert, gibt einfach einen Link zu seinem Social-Media-Profil an - mehr ist für die Express-Bewerbung nicht nötig. Wie eine Bewerbung ohne Anschreiben und Lebenslauf funktioniert, erläutert Jens Hemmerling, der Leiter Recruiting und Sourcing von STF.mehr