HR-Software

HR–Software (Human Resource Software), auch HCM-(Human Capital Management)-Software oder Personalinformationssoftware genannt, dient der Unterstützung der Personalarbeit und des Personalmanagements durch digitale Prozesse. Sie hilft bei der Erfassung, Speicherung, Verwaltung, Bearbeitung oder auch Auswertung personenbezogener Daten der Mitarbeitenden oder Bewerberinnen und Bewerber eines Unternehmens. 

HR-Software unterstützt das Personalmanagement bei der digitalen Transformation. Als ergänzendes Element einer zukunftsorientierten HR-Strategie können HCM-Software-Systeme, spezielle Personal-Software und konkrete HR Tools dazu beitragen, die Prozesse im Personalwesen zu optimieren.


Top-Thema 05.06.2024 Digitale Personalakte: Welche rechtlichen Aspekte sind zu beachten?

Top-Thema 28.02.2024 Ethik-Check KI für HR-Anwendungen

HR-Software: Deutschland

Von der Globalisierung und Digitalisierung des Markts sind längst auch die deutschen Unternehmen betroffen. Mit diesen Entwicklungen stehen auch hiesige Betriebe vor der Herausforderung, unterer Kosten- und Wettbewerbsdruck mit immer kürzeren Innovationszyklen umgehen zu müssen. Daher scheint es kaum verwunderlich, dass viele HR Manager in Deutschland auf HCM-Software und HRM-Systeme setzen, um die Aufgaben im Personalwesen möglichst effizient zu bewältigen. Dies gilt nicht nur für administrative HR-Prozesse, sondern auch in Bereichen wie Recruiting, Talent Management, People Analytics und Weiterbildung – Software für ein effektives Personalmanagement gibt es zu beinahe jedem HR-Thema.

Das verstärkte Interesse deutscher Unternehmen am Einsatz von Human-Resources-Software schlägt sich auch in den Umsatzerwartungen der HR-Softwareanbieter nieder: So zeigt etwa der HCM-Branchenmonitor, eine Marktstudie des Personalmagazins und der Hochschule Niederrhein, dass ein Großteil (90 Prozent) der HR-Software-Anbieter die Umsätze in den vergangenen Jahren deutlich steigern konnte.

Personalverwaltungssoftware: Funktion und Einsatzgebiete im Personalwesen

Die grundlegenden Funktionen bei der HR-Software oder Personalinformationssystemen, die das Personalmanagement unterstützen, sind die elektronische Lohn- und Gehaltsabrechnung (Payroll) sowie die Stammdatenverwaltung und Personalberichterstattung (Personaladministration). Zu den gängigen IT-Lösungen zählen außerdem HR-Software-Anwendungen für die Personalbedarfs- und Personaleinsatzplanung sowie die Arbeitszeitermittlung.

Zur Unterstützung der Prozesse im Bereich des Human Ressource Management (HRM) gibt es zudem HR-Lösungen zur Personal- und Dokumentenverwaltung, etwa die digitale Personalakte, Arbeitszeugnisgeneratoren sowie HR-Lösungen für die Urlaubs- und Abwesenheitsverwaltung, das Dienstreisemanagement und die Verwaltung der betrieblichen Altersversorgung (bAV). Weitere HR-Software-Anwendungen bieten Features zur Vergütung, Arbeitszeiterfassung, Zeitwirtschaft, dem Workforce Management und der Zutrittskontrolle.

HR-Tools für effizientes Talent Management und Software für die Personalentwicklung

Die digitale Unterstützung beim Talent Management wird aufgrund der beschleunigten Prozesse in den Personalabteilungen immer wichtiger. Darauf versuchen die HR-Software-Anbieter zu reagieren. So vereinen einschlägige HR-Software-Produkte inzwischen oft Funktionen für das Recruiting, Bewerbermanagement und die Bewerberauswahl. Außerdem gibt es spezielle Software für die Personalentwicklung sowie das Performance Management. Die Angebote einiger HR-Software-Anbieter bieten zudem Features zur Vorbereitung und Durchführung von Mitarbeitergesprächen, etwa spezielle Kommunikationsanwendungen oder Feedback-Tools. Andere Personalinformationssysteme unterstützen wiederum beim Outplacement.

Zu den weiteren HR-Software-Angeboten zählen IT-Lösungen für das Onboarding und Wissensmanagement. Gerade im Kontext des vernetzten Unternehmens spielt zudem Collaboration-Software eine tragende Rolle. Es handelt sich hierbei um HR-Lösungen, die den Wissensaustausch fördern und die Mitarbeitenden bei komplexen Projekten unterstützen sollen. Die entsprechenden Social-Collaboration- und Groupware-Tools werden in vielen Unternehmen als Erfolgsfaktor bei der Entwicklung zum sogenannten Enterprise 2.0 gesehen.

Im Bereich der Personalentwicklung gibt es wiederum Personalmanagement-Tools für das Aus- und Weiterbildungsmanagement sowie HR-Lösungen zur internen Bedarfsermittlung. Weitere Anwendungsfelder finden sich beim E-Learning. Hier gibt es etwa Human-Resources-Software zur Umsetzung von E-Trainings oder Online-Seminaren sowie spezielle Gamification-Anwendungen, die den Lernprozess durch spielerische Anreize wirksamer machen sollen. Solche und ähnliche HR-Lösungen für die Personalentwicklung sind im Funktionsumfang verschiedener Talent Management Systeme enthalten.

HR IT Strategie

Dem Einsatz von HR-Software im Personalmanagement sollte immer eine HR-IT-Strategie zugrunde liegen. Eine solche fehlt jedoch in vielen Unternehmen.

Download-Tipp: Leitfaden HR-Digitalisierung

Von den Vorüberlegungen vor der eigentlichen Digitalisierung bis hin zur konkreten Umsetzung aller zu digitalisierenden Aufgaben: dieses kostenlose Haufe-Whitepaper dient als ausführlicher Leitfaden zur Digitalisierung von HR-Prozessen.

Hier geht es zum Download.

Strategisches Personalmanagement mit dem richtigen HR-System: SaaS oder on Premises?

Derzeit bieten fast alle großen Anbieter Software-as-a-Service-(SaaS)-Lösungen über die Cloud an. Laut dem HCM-Branchenmonitor haben 80 Prozent der HR-Software-Anbieter jedoch auch On-Premises-Lösungen im Programm. Bei dieser Variante hat der Kunde die Möglichkeit, die Softwarelösung auf seinem eigenen Server zu installieren. Im Zuge des Outsourcings werden insbesondere die Entgeltabrechnung (Payroll), das Recruiting und die Bewerberverwaltung sowie teilweise auch die Bereiche Zeitwirtschaft und Personalverwaltung an die Anbieter ganz oder teilweise ausgelagert.

Softwareauswahl: Kriterien und Methoden

Die Bandbreite an verfügbarer HCM-Software ist groß: So kommen neben der heute schon beinahe klassischen Personalverwaltungssoftware immer weitere HR-Lösungen hinzu – etwa neue Personalmanagement Tools aus den Bereichen Bewerbermanagement-Software, Talent-Acquisition- oder Collaboration-Software. Hier gilt es, digitale Kompetenz aufzubauen und sich nicht durch die Angebotsvielfalt beeindrucken zu lassen. Denn sinnvoll ist nicht unbedingt, was möglich ist, sondern das, was nötig ist. Für die Wahl der passenden HR-App sollten daher die Anforderungen von Seiten des Human Resource Management klar definiert sein. Zudem gilt es, die Integrierbarkeit der betreffenden IT-Lösung in bestehende HRM-Systeme und -Prozesse zu prüfen. Dazu ist folgender Ablauf sinnvoll:

  1. Auswahlkriterien formulieren: Deckt der Funktionsumfang die fachlichen Anforderungen? Ist die Personal-Management-Software nutzerfreundlich, sodass im Hinblick auf den Change-Management-Prozess schnell Akzeptanz bei den Nutzern erreicht werden kann? Sind Datenschutz und Informationssicherheit gewährleistet? Lässt sich die Software in bestehende HR-Systeme einpassen? Welche Dienstleistungen bietet der Hersteller? Und schließlich: Wie steht es um den Return on Investment? Kann die HCM-Software kosteneffizient betrieben werden? 
  2. Anbieter-Shortlist aufstellen: Welche Hersteller bieten passende Angebote im Hinblick auf die Auswahlkriterien? Welche HR-Lösungen welcher Hersteller sind im Unternehmen bereits in Betrieb? Sind die geplanten HR-Tools mit diesen Systemen kompatibel? Welche Nutzungs- und Lizenzmodelle bietet der Hersteller – On-Premises-Software, Software as Service oder Cloud-Software?
  3. Anbieterpräsentation oder Vor-Ort-Termine vereinbaren: Kann der Hersteller überzeugende Lösungen für individuelle Anwendungs-Szenarien anbieten? Sind individualisierbare Lösungen oder nur Gesamtpakte mit Features möglich, die gegebenenfalls gar nicht benötigt werden?
  4. Referenzkunden befragen, Testsysteme prüfen, Verhandlungsspielraum ausloten: Können weitere Unternehmen Aussagen zur infrage stehenden HR Lösung machen? Bietet der Hersteller Testphasen für seine HR-Software an? Ist der Preis angemessen und können gegebenenfalls Sonderkonditionen vereinbart werden?

Softwareeinführung: Die HR-Lösung richtig einbinden

Jede HRM-Software muss sorgfältig in die bestehenden Strukturen eingebunden werden – ob nun eine einfache HR-App, ein umfangreiches Talent-Management-System oder eine hochkomplexe Lösung für das Personalcontrolling. Dieser Change-Management-Prozess verlief bislang oft nach dem Wasserfallprinzip. Gerade in Zeiten der agilen Projektarbeit ist es jedoch sinnvoll, die Bedarfe, Interessen und den Wissensstand aller Stakeholder, also aller vom Change Prozess betroffenen, zu berücksichtigen. So sollten schon in der Konzeptionsphase die fachlichen Anforderungen an die HR-Software aus verschiedenen Perspektiven heraus zu betrachtet werden. Dazu gehört auch, die Details zu den Eigenschaften der geplanten Reporting-Verfahren mit den betroffenen Fachbereichen zu erörtern. Damit können kritische Punkte bereits frühzeitig identifiziert und geklärt werden. 

Außerdem sollte der konkrete Weiterbildungsbedarf ermittelt werden, bevor eine neue IT-Lösung implementiert wird. In diesem Zusammenhang gilt es einerseits zu prüfen, ob die Mitarbeiter über die notwendige digitale Kompetenz im Umgang mit der HR Software verfügen. Andererseits sollte sichergestellt sein, dass auch die analytischen Fähigkeiten vorhanden sind, um beispielsweise einschlägige Kennzahlen korrekt zu interpretieren. Durch eine frühzeitige Information und die Einbindung der betroffenen Teams kann breite Akzeptanz sowohl für die HR-Software selbst, wie auch für ihren strategischen Zweck geschaffen werden.

HR-Software-Trends

Die digitale Transformation und neue Organisationskonzepte in den Unternehmen verändern auch das Angebot moderner HR-Software. Im Vordergrund der neuen Entwicklungen stehen die vereinfachte  Bedienung (Usability) und die mobile Nutzung per Smartphone über Apps – insbesondere bei mobilen Employee-Self-Service-Anwendungen und dem sogenannten Mobile Recruiting. Solche und ähnliche Mobile Services können Kandidaten und Mitarbeitende beispielsweise nutzen, um sich per Smartphone zu bewerben oder die Zeiterfassung im Unternehmen und die Reisekostenabrechnung online auf mobilen Endgeräten durchzuführen. 

Ein weiteres Entwicklungsfeld der HR-Software ist zudem der Bereich der künstlichen Intelligenz (AI): Unter dem Schlagwort Cognitive HR entwickeln einige Hersteller bereits maschinelle Verfahren, die etwa in der Personalauswahl durch automatisierte Persönlichkeitsanalysen unterstützen sollen. Auch der Umgang mit Social Media und Collaboration Tools rückt verstärkt in den Fokus, weshalb Business-Software-Tools immer häufiger Schnittstellen zu den sozialen Netzwerken aufweisen. Laut HCM-Branchenmonitor werden sich außerdem Cloud Anwendungen sowie Big-Data-Ansätze umfassend bei den Personalmanagementsystemen durchsetzen.


Welche Software rund um Workation unterstützen kann
digital
Magazinbeitrag 16.07.2024 Anbieterübersicht

Die Kombination aus Arbeit und Urlaub klingt für Mitarbeitende verlockend. Immer mehr Unternehmen bieten Workation an, um Fach­kräfte anzu­locken und zu halten, vergessen dabei aber die recht­lichen und organisatorischen Aspekte. Dienstleister versprechen hierbei Unter­stützung. Was leisten sie und für wen eignen sie sich?mehr

no-content
News 15.07.2024 Marktüberblick

Der HR-Tech-Markt bewegt sich im Spannungs­feld zwischen Innovation und Konsolidierung. Zuletzt vermeldeten sowohl große multinationale Player als auch regionale Anbieter zahlreiche Akquisitionen, um ihr Portfolio zu erweitern. Obwohl dadurch vermehrt sogenannte Suite-Lösungen entstehen, scheint die Integrations­bereitschaft für Spezial­lösungen ge­stie­gen. Die Idee eines "HR-Ökosystems" setzt sich fest.mehr

no-content
Download 09.07.2024

Ohne spezialisierte Software, ohne datenbasierte Entscheidungen und ohne KI-gestützte Copiloten sind die Herausforderungen im Personalmanagement kaum noch zu bewältigen. In diesem Sonderhaft erfahren Sie, wie sich der Softwaremarkt neu sortiert, um den Ansprüchen der Personalabteilungen möglichst gut gerecht zu werden. Erfahren Sie mehr über neue HR-Tech-Startups, digitales Skill Management, die Vorteile des modernen Zeitmanagements und die Folgen, die der EU AI Act für den Einsatz von KI in HR-Systemen haben wird. mehr

no-content
News 25.06.2024 Studie

Während Beschäftigte die Leistung von Perso­nalerinnen und Personalern eher nüchtern betrachten, blickt das Topmanagement posi­tiver auf HR. Zu diesem Ergebnis kommt eine der größten Studien unter Personalern und Nicht-­Personalern in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Erklärungs­ansätze reichen von mangelnder Profi­lierung bis zöger­lichem Technologie­einsatz – und sollten die Branche nach­denk­lich stimmen.mehr

no-content
News 12.06.2024 Digitalisierung

Digitale Personalakten sind in der digitalisierten Unternehmenswelt unverzichtbar, um den Anforderungen an Effizienz und Datenschutz gerecht zu werden. Doch wie gestaltet sich der Übergang von traditionellen Papierakten zu digitalen Akten? Ein Leitfaden.mehr

no-content
News 11.06.2024 Digitalisierung

Grundvoraussetzung für ein konsequent papierloses Büro sind digitale Dokumente. Aber auch diese müssen strukturiert erfasst und verwaltet werden, damit der Zugriff darauf und das gemeinsame Arbeiten daran effizient und transparent verlaufen. Hier schafft ein digitales Dokumentenmanagementsystem Abhilfe.mehr

no-content
Serie 22.05.2024 Marktgespräch HR Tech

Atoss gehört zu den wenigen HR-Software-Anbietern, die den Sprung aufs Börsenparkett gewagt haben. Seit ihrem Börsengang im Jahr 2000 hat die Aktie ihren Wert um rund 1.300 Prozent gesteigert. Darin spiegelt sich die erfolgreiche Entwicklung des durch den Gründer geführten Münchner Unternehmens wider. Mit einer Cloud-Strategie möchte Finanzvorstand Christof Leiber diesen Kurs fortsetzen.mehr

no-content
News 21.05.2024 HR-Software

Mit dem HR Innovation Award werden jährlich Unternehmen ausgezeichnet, die mit frischer Denkweise und zukunftsweisenden Produkten ganz neue Wege im HR-Bereich gehen. Die Bewerbung für den Award 2024 ist noch bis 31. Mai möglich.mehr

no-content
News 17.05.2024 Rückschau

Die Idee hinter der Copetri Convention (CoCon) – der Dreiklang von Community, Conference und Expo – war frisch und neu in der Messelandschaft. Doch nach zwei erfolgreichen Jahren mit Aufbruchstimmung bekam das Event einen Dämpfer und verzeichnete ein Minus bei den Aussteller- und Besucherzahlen. mehr

no-content
News 13.05.2024 Leitfaden

HR ist im digitalen Wandel, weg von einer rein prozessorientierten Administration, hin zur menschenzentrierten Serviceorganisation. Digitale Personalprozesse sollen den Bereich leistungsfähiger, flexibler und transparenter machen. In welchen Schritten HR die Tranformation meistern kann, zeigt dieser Leitfaden.mehr

no-content
News 08.05.2024 Digitale Personalakte

Personalakten werden inzwischen meist digital, bisweilen auch noch traditionell in Papierform geführt – wichtig ist alleine, dass alle arbeitsrechtlichen und datenschutzrechtlichen Vorgaben berücksichtigt werden. Was in eine Personalakte gehört und wie sie aufgebaut wird, zeigt dieser Überblick.mehr

no-content
News 26.04.2024 Digital Learning Studie

Anbieter digitaler Lerntechnologien reagieren auf die wirtschaftlichen Herausforderungen ihrer Kunden und setzen auf künstliche Intelligenz. Der Markt wird immer komplexer, da Inhalteanbieter und Plattformen zunehmend verschmelzen, um umfassendere Lernerfahrungen zu ermöglichen. Dies ist das Ergebnis der jüngsten 9-Grid Digital Learning Studie der Marktanalysten von Fosway.mehr

no-content
Serie 18.04.2024 Marktgespräch HR Tech

Zwischen multinationalen Playern und finanzstarken Startups tun sich traditionsreiche und inhabergeführte HR-Softwarehersteller aus dem Mittelstand zunehmend schwer. Zuletzt entschieden sich einige Inhaber langjähriger Marktteilnehmer für den Verkauf, andere für einen Investoreneinstieg. Im Marktgespräch HR Tech erzählt Norbert Rautenberg, Gründer und CEO von Rexx Systems, warum er einen anderen Weg wählte.mehr

no-content
Softwareangebote für das Skill Management
digital
Magazinbeitrag 04.04.2024 Übersicht

Softwareangebote für das Skill Management gibt es einige – die einen warten mit KI auf, andere setzen vor allem auf die Integration in Lernplattformen. Ein genauerer Blick offenbart die unterschiedlichen Lösungen und Anwendungsfälle.mehr

no-content
News 22.03.2024 Digitaler Assistent

Chatbots gab es schon lange bevor ChatGPT bekannt wurde. Sie kommen in Unternehmen vor allem dann zum Einsatz, wenn es um die Beantwortung von Fragen seitens Kunden und Kundinnen oder Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern geht. Doch wie funktionieren Chatbots eigentlich und wird ChatGPT sie alle ersetzen?mehr

no-content
News 20.03.2024 Künstliche Intelligenz

Chatbots sind nicht nur im Recruiting sinnvoll. Auch beim Onboarding, in der Weiterbildung und bei Anfragen an den HR-Bereich unterstützen die digitalen Assistenten. Für den erfolgreichen Einsatz von HR-Chatbots gibt es mittlerweile viele Beispiele. Ein Überblick über Einsatzfelder und Anbieter.mehr

no-content
News 14.03.2024 Embrace Festival

#RC Festival war früher: Ab diesem Jahr trifft sich die Recruiting-Szene auf dem "Embrace Festival". Der Name ist neu, das Konzept bleibt das gleiche: Viele Infos rund um Recruiting und Retention, eingebunden in eine lockere Atmosphäre mit Ausstellung, Food, Drinks und Musik.mehr

no-content
News 13.03.2024 E-Signatur

Sei es bei Neueinstellungen, Vertragsänderungen oder anderen HR-Prozessen - Personalverantwortliche bearbeiten täglich zahlreiche Dokumente. Im Digitalzeitalter erscheint das Ausdrucken, Unterzeichnen und Einscannen dieser Schriftstücke wenig zeitgemäß. Durch den Einsatz einer elektronischen Signatur lässt sich der Prozess effizienter und zugleich nachhaltig gestalten.mehr

no-content
News 12.03.2024 Studienaufruf

Wie digital sind die HR-Abteilungen deutscher Unternehmen? Dieser Frage geht eine wissenschaftliche Studie der Universität Mannheim, der Hochschule Rhein-Main und des Personalmagazins nach. Es ist bereits die zweite Auflage der wichtigsten anbieterunabhängigen Studie zum Thema. Teilnehmende erhalten ein kostenloses Benchmarking.mehr

no-content
News 12.03.2024 KI-Tools

In welcher Form unter­stützen Jobportale, Startups und die Anbieter von Bewerber­management-Systemen mit Tools, die auf Künstlicher Intelligenz basieren? Eine Um­frage zeigt, was heute schon für welche Recruiting-Aufgaben genutzt werden kann und woran die Unter­nehmen aktuell arbeiten. mehr

no-content
News 21.02.2024 Künstliche Intelligenz

Mehr als die Hälfte der Unternehmen in der Region DACH setzt bereits Künstliche Intelligenz ein. Jedes zehnte Unternehmen nutzt KI-Anwendungen auch im HR-Bereich. Doch vielen Unternehmen fehlt dabei die Strategie. Das geht aus dem aktuellen HR-Report von Hays und IBE hervor. Ein Blick auf Prognosen und Praxis.mehr

no-content
News 19.02.2024 Künstliche Intelligenz

Künstliche Intelligenz (KI) wird auch in der Personal­praxis immer relevanter. Das künftige europäische Gesetz zu KI, der sogenannte AI-Act, wird die komplexen rechtlichen Rahmenbedingungen festlegen. Schon jetzt sind beim Einsatz von KI-Anwendungen zahlreiche rechtliche Regelungen zu beachten. Ein Überblick.mehr

no-content
News 14.02.2024 Payroll

Die Anforderungen an die Entgeltabrechnung sind komplex und ändern sich häufig. Doch viele Unternehmen haben ihre Payroll-Verfahren seit Jahren kaum weiterentwickelt. Eine globale Studie macht deutlich, welche Hürden Unternehmen zu bewältigen haben und wo die größten Probleme liegen.mehr

no-content
Praxis-Tipp 09.02.2024 Workforce Management

Die Klier Hair Group ist mit über 800 Salons und Shops der größte Friseur-Filialist Europas und zählt 5.500 Mitarbeitende aus 66 Ländern. Diese sind in unterschiedlichen Arbeitszeitmodellen tätig, manche auch mobil oder im Homeoffice. Eine Herausforderung für das Workforce Management.mehr

no-content
News 01.02.2024 Termine

Neues Jahr, neue Messetermine. Auch 2024 bietet der Veranstaltungskalender eine abwechslungsreiche Abfolge von großen Fachmessen und Konferenzen bis hin zu spezialisierten Workshops und Networking-Treffen - sowohl vor Ort als auch virtuell. Ein Überblick über die wichtigsten Termine für HR-Profis.mehr

5
News 20.12.2023 Marktübersicht Payroll

Die deutsche Lohnbuchhaltung zählt zu den komplexesten weltweit. Da verwundert es kaum, dass sich neben den etablierten Lösungsanbietern bislang nur wenige Newcomer an diesen Prozess gewagt haben. Das könnte sich nun ändern. Denn während vielen Unternehmen die Payroll-Spezialisten ausgehen, nimmt die Komplexität weiter zu. Das verhilft dem Markt zu neuer Attraktivität und ruft neue Anbieter und Investoren auf den Plan.mehr

no-content
News 19.12.2023 Marktübersicht

Der Markt für HR-Software wächst. Die 25 umsatzstärksten Anbieter erwirtschafteten im Jahr 2022 ingesamt rund zwei Milliarden Euro. Damit setzt die Branche den Wachstumstrend der vergangenen Jahre fort - der schwachen Konjunktur in Deutschland zum Trotz. Das zeigt die Analyse des Wirtschaftsinstituts Wolfgang Witte zum HR-Softwaremarkt in der Region DACH.mehr

no-content
Serie 13.12.2023 Marktgespräch HR Tech

Wenn Unternehmen mit ihrer HR-Administration überfordert sind, winkt einem belgischen Dienstleistungsunternehmen ein lohnendes Geschäft. SD Worx zählt zu den führenden europäischen Anbietern von Managed-Payroll- und HR-Services. Im Geschäftsjahr 2023 soll der Umsatz erstmals die Milliardengrenze überschreiten. Welche Rolle dabei der deutsche Markt spielt, erzählt Geschäftsführer Patrick Barazzoni im Marktgespräch HR Tech.mehr

no-content
News 09.11.2023 Recruiting

Eine Stellenanzeige nur einmal erstellen und auf mehreren Plattformen publizieren: Das erspart einiges an Arbeit und kann die Recruiting-Kosten reduzieren – allerdings nur, wenn es richtig angegangen wird. Erfahren Sie, wie Multiposting zu mehr Erfolg im Recruiting verhilft und welche Jobbörsen derzeit besonders beliebt sind.mehr

no-content
News 30.10.2023 Recruiting

KI im Recruiting ist ein Gamechanger – sowohl für Personalverantwortliche als auch für Jobsuchende. Zum ersten Mal haben beide Seiten Zugang zu KI-Tools, die den Bewerbungs- und Recruitingprozess vereinfachen. Das wird aber auch dazu führen, dass neue Formen der Bewerbung entstehen.  mehr

no-content
Serie 25.10.2023 Marktgespräch HR Tech

Mit einer Neugründung möchte das mittelständische Softwarehaus Veda sein Bestandsgeschäft ausweiten und absichern. Die Zukunft sieht Geschäftsführer Ralf Gräßler – neben den HR-Core Themen wie Payroll und Zeitwirtschaft – immer stärker bei Themen wie Kultur und Transformation.mehr

no-content
Lernen, mit Chatbots zu lernen
digital
Magazinbeitrag 28.09.2023 Künstliche Intelligenz

Der große Boom um Chat GPT ist in einen Mainstream übergegangen. Nun geht es darum, diesen und ähnliche KI-Chatbots beim Lernen und Lehren im Alltag einzusetzen. In einem vom Bundesbildungsministerium ge­för­der­ten Projekt wurden Empfehlungen für die Chatbot-Didaktik definiert.mehr

no-content
News 20.09.2023 HR-Software

Arbeitgeber haben die Wahl zwischen über 160 verschiedenen Bewerbermanagementsystemen. Um ihnen die Software-Auswahl zu erleichtern, ermittelt das Institute for Competitive Recruiting jedes Jahr die besten Lösungen. Der Award 2023 macht deutlich: So richtig zufrieden sind die Arbeitgeber noch nicht mit ihrer Software.mehr

no-content
News 18.09.2023 Zukunft Personal Europe 2023

Die Zukunft Personal Europe ist wieder die unangefochtenen Leitmesse und der größte Treffpunkt der HR-Community. In den Coronajahren ist das Messegeschäft eingebrochen, den Messemacherinnen ist im Jahr 2023 der Aufstieg aus den Ruinen gelungen und sie erreichten einen neuen Besucherrekord.mehr

no-content
News 12.09.2023 HR-Software

Auf der Zukunft Personal Europe wurden fünf HR-Dienstleister mit dem HR Innovation Award 2023 ausgezeichnet. Die Jury war von der Qualität und der Zahl der Bewerbungen angetan: Es gab in diesem Jahr mehr Bewerbungen als jemals zuvor.mehr

no-content
Serie 06.09.2023 Marktgespräch HR Tech

Im Jahr 2021 übernahm der französische Softwareanbieter Cegid die cloudbasierte Talentmanagementlösung Talentsoft aus Köln. Mit dem Zusammenschluss will das Unternehmen seine Marktposition ausbauen. Derzeit ringt der Cloud-Softwareanbieter um Markenbekanntheit in Deutschland und formuliert ambitionierte Wachstumsziele.  mehr

no-content
News 05.09.2023 Digitalisierung

Nur neun Prozent der HR-Bereiche arbeiten effizient und den Bedürfnissen ihres Unternehmens entsprechend, fand Gartner in einer Umfrage heraus. Der Grund liegt in den stark zugenommenen Anforderungen an die HR-Funktion seit der Pandemie. Wie Technologie unterstützen kann.mehr

no-content
News 30.08.2023 HR-Software

Nicht immer bringt HR-Software die gewünschten Effekte, nicht immer werden die Lösungen genutzt. Am Beispiel einer Software­einführung im eigenen Unter­nehmen zeigt der Autor auf, welche Voraus­setzungen gegeben sein müssen, damit die Software gern und richtig angewendet wird. mehr

no-content
Serie 19.07.2023 Marktgespräch HR Tech

Der mittelständische Softwareanbieter Agenda aus Rosenheim gehört zu den Spezialisten für die Lohn- und Gehaltsabrechnung. Sie gilt als eine der komplexesten Disziplinen im Personalwesen - nur wenige Anbieter wagen sich daran. Doch ein Selbstläufer ist das Geschäft deshalb noch lange nicht. Im Marktgespräch HR Tech erklärt Marketing- und Verkaufschef Sebastian Theisen, wie das Unternehmen sich im Verdrängungswettbewerb behaupten möchte.mehr

no-content
News 12.07.2023 HR-Software

Ein Chatbot wirbelt den HR-Software­markt durcheinander. Plötzlich mischen Anbieter mit, deren Expertise bisher nicht im Personal­­wesen lag. Die eta­blier­ten Player halten mit eigenen KI-Anwen­dungen dagegen. Am Ende könnten die Anwender von leis­tungs­stärkeren Lösun­gen profi­tieren. Voraus­gesetzt sie können nachvoll­ziehen, wie die smarten Systeme arbeiten.mehr

no-content
Download 10.07.2023

KI-Anwendungen verändern den HR-Softwaremarkt. Sowohl die etablierten Player als auch Startups dürften große Energie darauf verwenden, selbst leistungsfähige KI-Anwendungen an den Start zu bringen und weiterzuentwickeln.mehr

no-content
News 19.06.2023 Digitalisierung

Die Digitalisierung schreitet unaufhörlich voran. Zahlreiche Tätigkeiten, die bislang durch den Menschen ausgeführt wurden, können nunmehr (weitgehend) automatisiert erfolgen. Auch Personalprozesse werden zunehmend digitalisiert. Welche Chancen ergeben sich hieraus für Unternehmen und deren HR-Abteilungen? Die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von "Legal-Tech" werden hier am Beispiel der Sozialauswahl illustriert.mehr

no-content
News 14.06.2023 HR-Events

Orientierung in Recruiting, Retention und HR-Tech wollte das #RC23-Festival in Berlin geben. Damit ist die Veranstaltung auf große Nachfrage gestoßen. "Ausverkauft" hieß es Anfang Juni in Berlin. Aber nicht nur zahlenmäßig, sondern auch inhaltlich setzte das Event Zeichen.mehr

no-content
Serie 31.05.2023 Marktgespräch HR Tech

Durch die Neupositionierung der Marke Embrace innerhalb des Konzerns will Bertelsmann künftig das Geschäftsfeld HR Tech vorantreiben. Die Marke, bestehend aus der Employer Branding Agentur und dem Plattformgeschäft, gehört seit Anfang 2023 zu Bertelsmann Investments. Dort befindet sich der Bereich Bertelsmann Next, mit dem das Unternehmen Wachstumsfelder erschließend möchte. Wie das gelingen soll, verrät Embrace-CEO Gero Hesse im Marktgespräch HR Tech.mehr

no-content
News 31.05.2023 Workforce Management

Vor 35 Jahren ging die GFOS mbH an den Start. Heute steht mit Katharina Van Meenen-Röhrig und Dr. Ignace Van Meenen die nächste Generation am Steuer. Zeit, um auf die bisherigen und künftigen Meilensteine in den Bereichen Zeit, Sicherheit, Workforce Management und Cloud zu blicken.mehr

no-content
News 11.05.2023 Künstliche Intelligenz im Recruiting

In das Bewerbermanagementsystem von Recruitee ist ein Tool integriert, das auf der GPT-Technologie des US-Herstellers Open AI basiert und beim Verfassen von Stellenbeschreibungen unterstützt. Wie das KI-Tool funktioniert und wie die Qualität der Ergebnisse sichergestellt wird, erläutert Chief Product Officer Marcin Moszyk im Interview.mehr

no-content
News 19.04.2023 Studie

Wichtige Geschäftsentscheidung bleiben zwei Drittel aller Manager zufolge liegen. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie des amerikanischen Softwareherstellers Oracle. Die zunehmende Menge an Daten entpuppt sich dabei in vielen Unternehmen in Deutschland als Hemmnis für Entscheidungen.mehr

no-content
News 17.04.2023 HR-Software

Wer ernsthaft strategische Personalplanung (SPP) betreiben möchte, kommt um digitale Unterstützung heutzutage nicht herum. Doch Unternehmen treffen dabei auf einen sehr unübersichtlichen Softwaremarkt. Welche Lösungen wirklich passen, hängt unter anderem vom Geschäftsmodell, dem Status quo der SPP-Entwicklung und bereits implementierten Softwaresystemen ab. Ein Überblick über die Möglichkeiten und Anbieter am Markt.mehr

no-content
Serie 13.04.2023 Marktgespräch HR Tech

Der Outsourcing-Dienstleister ADP ist einer der großen Player für Lohn- und Gehaltsabrechnung. Im Marktgespräch HR Tech blickt Martijn Brand, Senior Vice President von ADP, optimistisch in die Zukunft. Geht es nach ihm, könnte die automatisierte Lohnbuchhaltung den Job von Payroll-Spezialisten grundlegend verändern. Er sieht Unternehmen in naher Zukunft vor einer Richtungsentscheidung.mehr

no-content