17

Personalentwicklung

Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Personalentwicklung umfasst die Förderung und betriebliche Weiterbildung der Mitarbeiter und Führungskräfte sowie die Organisationsentwicklung.

Ziel der Personalentwicklung ist es, einerseits die Beschäftigungsfähigkeit (Employability) zu sichern und andererseits auch zur Motivation und zum Commitment der Mitarbeiter beizutragen. Wichtige Aufgaben innerhalb der Personalentwicklung sind die Ausbildung der Azubis und die Weiterbildung der Mitarbeiter genauso wie die Laufbahnplanung. Zudem bildet die Administration der Personalentwicklung einen weiteren Aufgabenblock, der sowohl die Seminarverwaltung als auch das Bildungscontrolling umfasst. Hinzu kommt die Analyse der Transfersicherung: In enger Kooperation zwischen Führungskraft und Mitarbeiter wird darauf geachtet, ob das Erlernte auch wirklich im Arbeitsalltag angewendet wird. Hierfür werden meist die vier Evaluationsstufen nach Donald Kirkpatrick herangezogen.




Personalentwicklung und Talent Management

Personalentwicklung ist auch ein Hauptaufgabenfeld im Talent Management. Dabei wird eine bestimmte Mitarbeitergruppe, die besonders rar oder von besonders hoher strategischer Bedeutung für das Unternehmen ist, in den Fokus genommen. Sie erhalten sowohl eine auf ihre Bedürfnisse und Wünsche abgestimmte Weiterbildung als auch Laufbahnplanung.

Zum Einsatz kommen in der Praxis der Personalentwicklung Maßnahmen wie Inhouse-Seminare, externes Training, Coaching, Mentoring oder Job Rotation. Dabei sollten alle Maßnahmen auf Bedarfsanalysen basieren, die die Unternehmensstrategie und die unternehmenseigenen Kompetenzmodelle sowie Erfordernisse an Skills der Zukunft einbeziehen.


Weitere Themen