Organisationsentwicklung (OE), abgeleitet vom englischen "organization development" (OD), beschreibt wie sich Unternehmen, Organisationen und Verwaltungen durch Fort- und Weiterentwicklung an sich verändernde Wirtschafts- beziehungsweise Umweltbedingungen anpassen.


News 29.11.2018 Neues Event

News 11.10.2018 Start-up von Laszlo Bock

Organisationsentwicklung: Definition

Organisationsentwicklung beschreibt die Strategie eines geplanten und systematischen Wandels in Unternehmen, Organisationen oder Verwaltungen, mit dem Ziel, die organisatorische Leistungsfähigkeit zur Erreichung der strategischen Ziele des Unternehmens oder der Organisation und die Verbesserung der Qualität des Arbeitslebens für die in ihr beschäftigten Mitarbeiter zu erreichen.

Phasen des Organisationsentwicklungsprozesses

Ausgehend von dem ursprünglichen Drei-Phasen-Modell der Veränderung nach Kurt Lewin geht man heute davon aus, dass der Prozess einer Organisationsentwicklung klassischerweise in vier Phasen abläuft.

In der Vorphase entsteht ein Veränderungsbedürfnis in der Organisation, entweder hervorgerufen durch äußere Einflüsse wie geänderte Kundenbedürfnisse oder Marktanteilsverluste, oder innere Ursachen, wie beispielsweise geänderte gesellschaftliche oder kulturelle Bedingungen, die sich auch in der betroffenen Organisation widerspiegeln. Wird ein solcher Handlungsbedarf erkannt, sollten bereits in dieser frühen Phase die davon Betroffenen erkannt und einbezogen werden.

Für die folgende Diagnosephase werden zunächst alle verfügbaren Daten über Organisationsstruktur, Betriebsklima, Arbeitsprozesse, Kommunikation und über das Verhalten von Führungskräften und Mitarbeitern gesammelt. Die so erzielten Daten werden an alle Beteiligten zurückgemeldet (Feedback) und mit diesen diskutiert und analysiert. Daraus ergeben sich erste Ansätze zu Verbesserungen.

Daraus gewonnene Erkenntnisse für Änderungen werden in der Entwicklungsphase in Arbeitsgruppen gemeinsam mit allen betroffenen Mitarbeitern geplant und realisiert. Für diese Phase ist es entscheidend, sowohl Unternehmens- als auch Mitarbeiterinteressen in Einklang zu bringen, um die Akzeptanz der Veränderungen abzusichern.

Die abschließende Stabilisierungsphase soll sicherstellen, dass das Verhalten der Beteiligten nicht wieder in die alten Muster zurückfällt. Dazu müssen die noch ungewohnten neuen Strukturen durch Trainings-Maßnahmen und Erfahrungsaustausch stabilisiert werden. Zum Schluss wird eine Erfolgskontrolle durchgeführt.

Strategische Organisationsentwicklung: Ziele

Für die strategische Umsetzung des Prozesses einer Organisationsentwicklung gibt es im Wesentlichen fünf Herangehensweisen:

Die Top-down-Strategie beginnt bei der obersten Führungsebene und wird sukzessive nach unten fortgesetzt. Der Vorteil dieser Strategie liegt darin, dass die Entwicklung wird durch das Top-Management unterstützt wird. Erfolgskritisch ist jedoch, eine eventuell fehlende Akzeptanz bei den betroffenen Mitarbeiten aufgefangen wird.

Die Keil-Strategie startet hingegen im mittleren Management und wird von dort sowohl nach oben als auch nach unten ausgedehnt. Der Vorteil: Das für Veränderungsprozesse wichtige mittlere Management hat sowohl Kenntnisse der betroffenen Bereiche und Mitarbeiter als auch wichtige Kontakte zum Top-Management und kann somit zum Motor der Entwicklung werden.

Die Punktuelle Strategie ("multiple-nucleus-strategy") verzichtet auf ein übergreifendes Gesamtkonzept und „zündet statt dessen mehrere kleine Feuer an". Diese Strategie ist nur zu empfehlen, wenn es sich um nur begrenzte Problemstellungen handelt, oder erst einmal dezentral die Wirksamkeit von Maßnahmen zur Organisationsentwicklung unter Beweis gestellt werden soll.

Bei der Sandwich-Strategie (bipolare Strategie) werden die strategischen Maßnahmen zur Organisationsentwicklung zeitgleich an der Spitze und der Basis gestartet. Der Nachteil: Oft fühlt sich das mittlere Management nicht eingebunden, übergangen oder überfordert.

Die Basis-upwards-Strategie (von unten nach oben) ist der fünfte und mühsamste Weg, der sich meist nur bei begrenzten Problemen an der Personalbasis lohnt. In der Praxis hat sich oft eine Kombination der genannten Strategien durchgesetzt.

Organisationsentwicklung: Abgrenzung zum Change Management

Zentrale Merkmale der Abgrenzung von Organisationsentwickung zur Technik des Change Managements sind Partizipation und Langfristigkeit. Zunehmend wird der Begriff Organisationsentwicklung auch von der Bezeichnung Change Management verdrängt. Change Management definiert sich längerfristig und behandelt eher allgemein bestimmte Veränderungsprozesse in strukturierten und überschaubaren Projekten. Es definiert nicht den Weg als Ziel, sondern richtet alle Maßnahmen auf das möglichst konkret erfassbare und von den Beteiligten wahrnehmbare Ergebnis aus und berücksichtigt dabei als wichtige Einflüsse aus dem Umfeld von Unternehmen auch die Märkte, politischen Akteure sowie die Gesellschaft.

Personal- und Organisationsentwicklung

Bei der Personalentwicklung, einem Untergebiet der Organisationsentwicklung, geht es um konkrete Themen wie Zielvereinbarung, Leistungsbeurteilung, Mitarbeitergespräche, Karriere- und Nachfolgeplanung, Coaching, Mentoring und Auslandseinsätze. Daneben werden mit Selbst- und Teamentwicklung und Widerständen in Veränderungsprozessen auch Themenfelder behandelt, die sowohl für die Personal- wie auch die Organisationsentwicklung relevant sind.

News 25.09.2018 Pulse Report 2018

Die Digitalisierung und ihre Folgen beschäftigen Manager weiterhin stark. Als ihre größte aktuelle Herausforderungen benennen befragte Führungskräfte im Jahr 2018 aber erstmals Cyber-Security. Auch die Inhalte ihrer Weiterbildungsmaßnamen ändern sich.mehr

no-content
Special 13.03.2018 Haufe Shop

Je agiler sich Unternehmen ihrer Umwelt anpassen, desto erfolgreicher sind sie. Die Autoren stellen spielerisch die Methoden der agilen Transformation vor und erläutern Ablauf, Ziele und Nutzen. Mit vielen Illustrationen und Abbildungen.mehr

no-content
Serie 07.03.2018 Kolumne Wirtschaftspsychologie

So mancher Mythos geistert durch die Personalabteilungen - gerade wenn es um psychologisches Wissen geht. Professor Uwe P. Kanning klärt in seiner Kolumne über die Fakten auf. Heute: Lichtsprache – wie Sie die Kraft des Göttlichen im Personalwesen nutzen.mehr

no-content
News 07.09.2017 Agilität in Unternehmen

Warum tun sich Unternehmen mit der Umsetzung von Agilität so schwer, und wie können agile Projekte in der Praxis besser gelingen? Antworten darauf geben die Initiatoren der Studie "Agilitätsbarometer 2017", Kai Anderson von Promerit und Joachim Rotzinger von Haufe.mehr

no-content
News 22.08.2017 Studie "Agilitätsbarometer 2017"

Wissen und Kenntnis über agile Methoden sind nach wie vor gering. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie "Agilitätsbarometer 2017" von Haufe und Promerit. Wo Unternehmen beim Thema "Agilität" vorankommen und wo nicht, erläutert Studienleiter Professor Heiko Weckmüller im aktuellen "Personalmagazin".mehr

no-content
News 23.05.2017 Agilität

Eine agile Organisation gilt als überlebenswichtig für Unternehmen in der digitalen Transformation. Welche Rahmenbedingungen und Faktoren Agilität in einem Unternehmen fördern und welche sie eher behindern können, zeigt eine Studie der Hochschule Pforzheim.mehr

no-content
News 05.04.2017 Agilität

Agilität - ursprünglich ein Begriff aus der Softwareentwicklung - ist inzwischen auch außerhalb der IT ein Thema: Agiles Management - nicht nur als Projektmanagement-Methode, sondern auch als Führungsprinzip und Organisationsstruktur. Doch oft ist nicht klar, was sich hinter "Agilität" wirklich verbirgt.mehr

no-content
News 30.03.2017 Innovationen im dualen Betriebssystem

Mit einem zweiten Betriebssystem wollen Unternehmen Innovationen mit agilen Methoden vorantreiben. Der Leadership-Berater Michael Fuhrmann hat Unter­nehmen bei der Umsetzung dualer Betriebssysteme begleitet und erklärt, wann diese und wann klassisches Change- und Projektmanagement sinnvoll sind. mehr

no-content
News 27.03.2017 Qualitative Studie

Was verstehen Unternehmen in der Praxis eigentlich unter dem Begriff Agilität und warum beschäftigen sie sich damit? Eine Studie hat dies untersucht. Dabei wird auch deutlich, welche Vorteile sich Fach- und Führungskräfte von einer agilen Organisation versprechen.mehr

no-content
Meistgelesene beiträge
News 07.03.2017 Organisationsentwicklung

Wie sehen Organisationen aus, die den Herausforderungen der Zukunft gewachsen sind? Welche Organisationsformen werden Unternehmen finden, um dem disruptiven Wandel gewachsen zu sein? In seinem Buch „Umbruch in der Chefetage“ beschreibt Autor Wolfgang Zimmermann Leitplanken der „Next Organisation“.mehr

no-content
Serie 05.01.2017 Agile Spiele

Agilität ist für viele Mitarbeiter zunächst einmal neu und ungewohnt. Um ihnen den Ablauf von agilen Organisationsprozessen erlebbar zu machen, kann das Spiel "Ball Point Game" helfen: Dadurch lässt sich Agilität spielerisch und praxisnah vermitteln.mehr

no-content
News 05.01.2017 Unternehmenskultur

Volkswagen hat gerade Englisch zur Unternehmenssprache gemacht und damit indirekt auch die formale Ansprache in der "Sie"-Form abgeschafft. Welches Standing das Siezen in der Unternehmenskultur deutscher Betriebe allgemein noch hat, zeigt nun eine Studie – mit eindeutiger Tendenz.mehr

1
Serie 14.12.2016 Kolumne Personalentwicklung

Donald Trump ist seit Monaten allgegenwärtig. Muss der designierte US-Präsident auch noch in unserer Personalentwicklungs-Kolumne die Hauptrolle spielen? Er muss, sagt Kolumnist Oliver Maassen – und erläutert, was die hiesige Personal- und Organisationsentwicklung aus Trumps Wahlsieg lernen kann.mehr

no-content
News 15.11.2016 Talent Management Gipfel 2016

New Work zum Anfassen: Auf dem Haufe Talent Management Gipfel 2016 in Berlin wurde nicht nur diskutiert, wie die Digitalisierung die Arbeitswelt und HR verändert – die Teilnehmer konnten neue Methoden zur Veränderung auch selbst erleben.mehr

no-content
News 31.10.2016 Leadership

Lohnt es sich, in gute Führung zu investieren? Dieser Frage ist die Unternehmensberatung Mercer mit einer Studie nachgegangen. Studienleiter Dieter Kern erläutert im Interview, was Führungskräfte an guter Führung hindert und welche Rolle HR bei der Verbesserung der Führungskultur spielen sollte.mehr

no-content
News 12.09.2016 Partizipative Leitbildentwicklung

Ein gutes Unternehmensleitbild ist vor allem authentisch und versagt nicht beim ersten Realitäts-Check. Deshalb sollten die Beschäftigten in dessen Entstehung eingebunden werden – mehr noch: Sie sind die Hauptakteure bei der Leitbildentwicklung, meint der Organisationsberater Stefan Klaußner.mehr

no-content
News 23.08.2016 Führung

Klassische Organisationsformen stoßen schon länger an ihre Grenzen. Drei Open-Source-Initiativen wollen das Wissen aller nutzen, um ein neues Führungssystem zu finden. Kommunikations-Experte Patrick Maloney stellt sie vor.mehr

1
News 26.07.2016 Agile Unternehmen

Agile Unternehmen sind aus vielen Gründen erfolgreich. Vor allem treffen sie auf gesellschaftliche Trends, die schon seit Jahren unterschwellig vorhanden waren und nun langsam Gestalt annehmen. 3 maßgebliche Entwicklungen stützen den Wandel zu agilen Unternehmen.mehr

no-content
News 10.05.2016 HR-Kennzahlen

Wie steht’s ums HR-Controlling? Das hat eine Studie der Hochschule Rhein-Main und Haufe analysiert. Im Vergleich mit früheren Studien zeigt sich: Systematisches HR-Controlling betreiben nach wie vor die wenigsten. HR-Controller gibt es sogar weniger – und Excel bleibt Controlling-Tool Nummer eins.mehr

no-content
News 29.04.2016 Fraunhofer-Studie zu "Digital Natives"

Agil, international, ständig online: So werden die "Digital Natives" gerne beschrieben. Doch stimmt das wirklich? Um zu klären, wie agil sie künftig arbeiten wollen, hat das Fraunhofer IAO mehr als 1.400 Studenten verschiedener Fachrichtungen befragt – und dabei deren Grenzen ausgelotet.mehr

no-content
News 21.01.2016 Effizienzsteigerung

Höher, schneller, weiter – und vor allem effizienter, lautet das Credo in vielen Unternehmen. Doch ist die Maximalgeschwindigkeit erreicht, kann es leicht zu Abstürzen kommen. Die Organisationsberaterin Amel Karboul hat für dieses Phänomen einen Begriff aus der Luftfahrt entlehnt: "Coffin Corner".mehr

no-content
News 08.01.2016 HR-Themen

Das Jahr 2015 ist vorbei – die Online-Redaktion Personal blickt zurück: Was waren die Highlights des Jahrs in Arbeitsrecht, Entgelt, HR-Management und -Szene? Daneben zeigen wir die Favoriten unserer Leser von A wie Aufzeichnungspflicht bis Z wie Zeugniserstellung.mehr

no-content
News 05.11.2015 Studie zur Organisationsentwicklung

Die Arbeitswelt der Zukunft fordert Organisationen einiges ab. Auch die Organisationsstruktur und Unternehmenskultur entscheiden über deren Zukunftsfähigkeit. Welche Strategien Entscheider aus Fachbereichen und HR verfolgen, um ihr Unternehmen zukunftsfest zu machen, untersucht nun eine Studie.mehr

no-content
News 24.02.2015 Organisationsentwicklung

Die Digitalisierung sorgt für einen Wandel in den Unternehmensprozessen und ist eine große Herausforderung für Unternehmen. Doch die wenigsten Mittelständler haben darauf bereits reagiert. Stattdessen halten sie an Hierarchien und alten Strukturen fest, zeigt eine Studie.mehr

no-content
News 06.02.2015 Change Management

Es klingt sperrig, ist aber für Unternehmen im ständigen Wandel erfolgskritisch: organisationale Gerechtigkeit. Denn Betroffene bewerten eine Veränderung immer abhängig davon, ob sie sie als gerecht empfinden. Wer das nicht bedenkt, kann nicht auf starkes Commitment hoffen.mehr

no-content
News 21.01.2015 Veranstaltung

Viele Unternehmen wollen sich agil aufstellen – doch nicht immer wissen sie, wie dies ablaufen kann. HR kann dabei zur Seite stehen. Personaler, die ihre Erfahrungen dazu austauschen möchten und Tipps brauchen, können beides bei der 4. Agile HR Conference in Köln erhalten.mehr

no-content
News 14.01.2015 Organisationsentwicklung

Inzwischen gibt es schon viele Berichte über Vorreiter, die in ihrem Unternehmen demokratische Strukturen eingeführt haben. Die Meinungen über die Sinnhaftigkeit und Praxistauglichkeit solcher Strukturen gehen aber weiterhin unter HR-Experten auseinander.mehr

1
News 06.01.2015 Interview

Haufe-Umantis setzt auf eine demokratische Unternehmensstruktur: Die Mitarbeiter stimmen über die Strategie und neue Kollegen ab und wählen ihre Führungskräfte. Damit übernehmen sie viele Aufgaben, die sonst HR ausführt. Talent Managerin Laila Horsten zeigt, wie dies funktioniert.mehr

no-content
Serie 11.12.2014 Jahreswechsel 14/15: HR-Trends

Das Thema „New Work“ hat 2014 viele Debatten bestimmt – schließlich geht es um nichts weniger als die künftige Arbeitswelt. Der Innovationexperte Stephan Grabmeier zeigt im Interview, wie "Freak Companies" die Arbeitswelt radikal umkrempeln und warum HR der Veränderung hinterherhinkt.mehr

no-content
News 04.12.2014 Veranstaltung

Der digitale Wandel ermöglicht unbegrenzte Zusammenarbeit in Netzwerken. Damit verändert sich die Arbeitswelt: Es entstehen beispielsweise demokratische Unternehmen. Diese Entwicklung greift die Konferenz "Das demokratische Unternehmen – Aufbruch in eine neue Humanisierung der Arbeitswelt?" auf.mehr

no-content
News 25.02.2013 Personalentwicklung

Die einen fühlen sich und ihre Ideen geschätzt, die anderen sollen vor allen Dingen gehorchen. Eine neue Studie zeigt, das Führung ein entscheidender Faktor für das unterschiedliche Klima in deutschen und chinesischen Unternehmen ist.mehr

no-content
News 21.11.2012 Organisationsentwicklung

Wenn aus der Industrie- eine Netzwerkökonomie wird, müssen Unternehmen ihre Organisation neu ordnen. Wie Kooperation und Ressourcenteilung zur Wertschöpfung beitragen und wie Arbeiten und Lernen in Zukunft aussehen, hat eine neue Studie untersucht.mehr

no-content
News 27.08.2012 Personalentwicklung

Der Volkswagen Konzern strukturiert seine Bildungsaktivitäten neu und hat dafür die "Volkswagen Group Academy" gegründet. Ziel dieser neuen Dachorganisation aller Akademien im Konzern ist es, die Synergien besser zu nutzen und konzernweite Qualitäts- und Kompetenzstandards sicherzustellen.mehr

no-content
News 02.08.2012 Personalie

Klaus Bongartz leitet seit Kurzem als Director Human Resources die Personalabteilung der LG Electronics Deutschland GmbH mit Sitz in Ratingen. Er berichtet direkt an den Geschäftsführer Ki Ju Song. Bongartz kommt von Apple.mehr

no-content