In PERSONALquarterly lesen Sie vierteljährlich die neuesten Erkenntnisse aus der Personalforschung und ihre Bedeutung für die Praxis - wissenschaftlich fundiert und verständlich aufbereitet. Auf dieser Grundlage treffen Sie sichere Entscheidungen und erhalten sofort nutzbare Anregungen für die Entwicklung Ihrer Personalstrategie.

PERSONALquarterly geht hervor aus Deutschlands ältester Fachzeitschrift für das Personalwesen. Das Wissenschaftsjournal ist die Pflichtlektüre für ambitionierte Personalfachleute, die ihre Entscheidungen auf der Basis neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse treffen wollen und ist "die unter Wissenschaftlern anerkannteste Zeitschrift in Deutschland  für Personalpraktiker" (laut VHB Jourqual).

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Laden Sie sich eine vollständige Ausgabe als Leseprobe (pdf) herunter.

Sie sind an einer Zusammenarbeit mit PERSONALquarterly als Autor/Autorin interessiert? Bitte wenden Sie sich an den Schriftleiter, Prof. Rüdiger Kabst (Kontaktdaten siehe unten unter "Ansprechpartner"). Außerdem finden Sie hier unsere Autorenrichtlinie (pdf).

Sie haben weitere Fragen? Hier finden Sie alle Ansprechpartner rund um PERSONALquarterly und das digitale Heftarchiv.

News 31.01.2018 Diversity Management

Wer Diversity Management unreflektiert betreibt, kann für großen Schaden im Unternehmen sorgen. Welche verborgenen Risiken es gibt und wie sich ein Scheitern verhindern lässt, erläutert Professorin Petra Arenberg von der SRH Fernhochschule.mehr

1
News 25.01.2018 Betriebliche Gesundheitsförderung

Verlängert Joggen das Leben? Wenn man so manch schnell getippter Schlagzeile glaubt, schon. Doch es kommt immer auf das richtige Maß an. Sportwissenschaftler zeigen, wie man die neuen Erkenntnisse in die betriebliche Gesundheitsförderung einfließen lassen kann - sodass mehr Bewegung am Arbeitsplatz entsteht.mehr

no-content
News 16.01.2018 Interview mit Karen Parkin

Adidas strebt weltweit eine einheitliche Firmenkultur an. Die unterschiedlichen Kulturen der Beschäftigen und die verschiedenen Märkte, in denen sich Adidas bewegt, werden berücksichtigt. Die spezifischen Adidas-Werte sind für alle Beschäftigten auf der ganzen Welt gleich. Wie das funktioniert, erklärt Karen Parken im Interview.mehr

no-content