Die Unternehmenskultur, auch Organisationskultur oder Corporate Culture genannt, umfasst alle Leitvorstellungen, Werte, Normen und Praktiken, die in einem Unternehmen gelebt werden. Aktuelle Bedeutung kommt der Definition der Unternehmenskultur bei der Frage der Kulturveränderung oder eines Kulturwandels in Anbetracht von Digitalisierung, Globalisierung und New Work zu.

Als bedeutendste wissenschaftliche Definition der Unternehmenskultur gilt das „Drei-Ebenen-Modell“ von Edgar Schein. Es unterscheidet zwischen

  • der Erscheinungsebene im Unternehmen (also den nach außen getragenen Wertvorstellungen, Strukturen und Praktiken),
  • den in der Organisation unterstützten Überzeugungen und Werten und
  • den grundlegenden Annahmen (zum Beispiel über Zeit, menschliche Aktivität und Natur), die den Unternehmensalltag beeinflussen, derer sich die Akteure aber nicht bewusst sind.

Eine weitere Ebene sind nach Sonja Sackmann Verhaltensnormen und Leitbilder, die nach außen gezeigt, aber nicht gelebt werden.


Serie 28.09.2018 Kolumne Wirtschaftspsychologie

Serie 11.07.2018 Kolumne Wirtschaftspsychologie

Organisationale Identität aus Werten, Normen und Praktiken

In der Praxis wird unterschieden zwischen guter Unternehmenskultur und schlechter Unternehmenskultur, wobei zu einer guten Unternehmenskultur alle Werte, Normen und Praktiken gezählt werden, die im Unternehmen geteilt und als erfolgreich angesehen werden und so zu einem Teil der organisationalen Identität werden. Aktuell werden dazu Wertschätzung, Integrität, Mitarbeiter- oder Familienorientierung, soziale Verantwortung und Abkehr von der Präsenzkultur gezählt.

Unter Einfluss des demografischen Wandels, der fortschreitenden Globalisierung und Digitalisierung und der Veränderung der Arbeitswelt zusammengefasst unter dem Schlagwort „New Work“ stellt sich in der Praxis die Frage, inwieweit Unternehmenskulturen von außen oder gezielt veränderbar sind und welche Rolle der Unternehmenskultur als Treiber in diesen Veränderungsprozessen zukommt.

News 25.10.2018 Unternehmenskultur

In regelmäßigen Abständen kommen Studienautoren zu dem Schluss, dass es an einer funktionierenden Fehlerkultur in vielen deutschen Unternehmen mangele. Jüngst zeigt eine Umfrage der Unternehmensberatung Ernst & Young (EY), dass Kommunikation über Fehler an entscheidenden Punkten häufig nicht stattfindet.mehr

no-content
News 11.10.2018 Start-up von Laszlo Bock

Wenn der ehemalige Personalchef von Google eine neues KI-Tool für HR entwickelt, erregt das Aufmerksamkeit. 18 Monate lang hat er über Details seines Start-ups geschwiegen. Jetzt geht Laszlo Bock mit "Humu" offiziell auf den Markt: Mithilfe von "Nudges", kleinen Anstupsern, soll sein Tool Organisations- und Personalentwicklung verzahnen.mehr

no-content
News 09.10.2018 Interview mit Andreas Reckwitz

Jeder Mensch wird zum Potenzialentfalter – auch am Arbeitsplatz. Aber nicht alle halten mit. Davon ist Kultursoziologe Andreas Reckwitz überzeugt. Er sieht die Arbeitswelt in erfolgreiche Selbstdarsteller und unsichtbare Routinearbeiter auseinanderbrechen.mehr

no-content
News 04.10.2018 Unternehmenskultur

Auch 28 Jahre nach der deutschen Einheit gibt es deutliche Unterschiede, wie die Beschäftigten ihren Arbeitsplatz empfinden. So fühlen sich Mitarbeiter im Osten zum Beispiel weniger respektiert als im Westen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage von Great Place to Work unter 1.000 Arbeitnehmern.mehr

no-content
News 06.09.2018 DGUV-Kampagne kommitmensch

Ob Führungsstil oder der Umgang mit Fehlern – beides kann die Sicherheit und Gesundheit im Betrieb positiv beeinflussen. Mit einem kostenlosen Selbsttest der DGUV können Unternehmen mit mindestens 50 Mitarbeitern überprüfen, wie es um ihre Unternehmenskultur steht.mehr

no-content
News 16.08.2018 Umfrage

Wenn es sechs Monate lang im Team nicht stimmt, ist am Ende das Jahresziel des ganzen Unternehmens gefährdet. Wenn dagegen die Teamkultur gut ist, kann damit  mehr Effizienz erreicht werden als mit Kosteneinsparprogrammen. Das ist das Ergebnis einer neuen Umfrage.mehr

no-content
News 07.06.2018 Unternehmenskultur

Nicht einmal ein Drittel der Personalchefs ist von der eigenen Unternehmenskultur überzeugt. Das zeigt eine aktuelle Studie von Gartner. Mit den Daten lassen sich auch die größten Fehler bei der Kulturentwicklung entlarven und aufzeigen, was eine funktionierende Unternehmenskultur braucht.mehr

1
Serie 16.05.2018 Kolumne Recruiting

Die "Duz-Kultur" ist in den Unternehmen angesagt. Entsprechend zieht sich das "Du" auch durch Stellenanzeigen und Karriereseiten. Allerdings herrscht oft ein Gap zwischen nettem Werbeslogan und der Recruiting- sowie Unternehmenskultur, hat unser Kolumnist Henner Knabenreich beobachtet.mehr

no-content
News 27.04.2018 Enterprise 2.0

Social Collaboration setzt sich immer mehr durch, wie die "Deutsche Social Collaboration Studie 2018" zeigt. Erstmals seit Beginn der Zeitreihenstudie vor drei Jahren überwiegen digitale Formen der Zusammenarbeit mit "Social Collaboration Tools" die analogen Wege der Zusammenarbeit.mehr

no-content
News 16.03.2018 Arbeitgeber-Wettbewerb

Insgesamt 740 Unternehmen haben sich der Herausforderung gestellt, ihre Arbeitsplatzkultur beim Arbeitgeber-Wettbewerb von Great Place to Work durchleuchten zu lassen. 100 von ihnen haben nun das Arbeitgebersiegel des Jahres 2018 bei einer feierlichen Prämierungsveranstaltung in Berlin erhalten.mehr

no-content
Meistgelesene beiträge
News 02.02.2018 Tag der Wertschätzung

Am 3. Februar ist Tag der Wertschätzung - ein Anlass, um das Thema im Unternehmen aufzugreifen. Schließlich ist eine wertschätzende Unternehmenskultur nicht nur eine Frage der Haltung, sondern auch ein finanzieller Faktor in Organisationen. Das zeigt eine Studie von Mummert.mehr

no-content
News 21.12.2017 Mitarbeiterpartizipation

Mehr Macht und Autonomie für die Mitarbeiter ist ein Wunsch, der zurzeit viele Organisationen umtreibt. Wie der Stand in deutschen Unternehmen aber wirklich ist und warum die Mitarbeiterpartizipation dort scheitern könnte, hat ein Beratungsunternehmen untersucht.mehr

no-content
News 18.12.2017 Studie

Die neue Datenschutz-Grundverordnung wird zu großen Veränderungen auch im Hinblick auf die Unternehmenskultur führen. Dies zeigt eine aktuelle Studie von Veritas Technologies. So wollen sehr viele Unternehmen ihre Mitarbeiter über Anreize motivieren, sich an die Datenschutzregeln zu halten, bei Verstößen sind dagegen oftmals auch Sanktionen vorgesehen.mehr

no-content
News 14.12.2017 Interview mit Charles Handy

Der Sozialphilosoph Charles Handy ist beunruhigt über die Veränderungen in der Arbeitswelt. Im Interview am Rande des Global Drucker Forums zeichnet er ein sehr düsteres Zukunftsbild von selbstsüchtigen Unternehmen. Sein Appell an Manager: mehr Verantwortung übernehmen.mehr

no-content
News 14.11.2017 Zukunftsmarkt Personal

Die AÜG-Reform hat das Risiko eines Fremdpersonaleinsatzes erhöht. Die neuen Anforderungen an Arbeitnehmerüberlassung und Beschäftigung von Freelancern im Umfeld IT und Engineering sind Thema beim MCC Kongress Zukunftsmarkt Personal am 28. und 29. November in Köln.mehr

no-content
News 02.11.2017 Interview mit Iris Bohnet

Iris Bohnet, Professorin für Verhaltensökonomie an der Harvard Universität, plädiert für eine daten- und evidenzbasierte Personalarbeit. Auf dieser Basis könne Gleichberechtigung zwischen Männern und Frauen in den Unternehmen entstehen – was Manipulation aber nicht ausschließt.mehr

no-content
Serie 18.10.2017 Stuttgarter Controlling & Management Forum 2017

Die Neuausrichtung von Unternehmen setzt stets einen Kulturwandel voraus. Die Sektkellerei Henkell hat diesen Prozess in 8 Schritten erfolgreich durchlaufen. Dabei wurde auch die Rolle des Controllings neu ausgerichtet.mehr

no-content
News 17.10.2017 Talent Management Gipfel 2017

Unter dem Namen "Next 47" hat Siemens eine Startup-Einheit innerhalb des Konzerns gegründet. Welche Vorteile das dem Konzern und den Startups bringt, zeigt Janina Kugel, CHRO bei Siemens, in ihrer Keynote beim Talent Management Gipfel 2017. Das Personalmagazin hat sie vorab dazu interviewt.mehr

no-content
News 12.10.2017 Risikomanagement

„Viel hilft viel“ lautet ein bekanntes Sprichwort. Ein Blick auf die Standardisierungswelt im Risikomanagement- und Prozessumfeld bestätigt zwar, dass vieles helfen kann. Gleichzeitig benötigt erfolgreiches Risikomanagement neben Regeln weitere Rahmenbedingungen, wie aktuelle Fälle zeigen.mehr

no-content
Serie 20.09.2017 HR-Startups

Partizipation ist ein zentraler Faktor für die Innovations­fähigkeit. Mit der Mobile-App Zest können HRler die Mitarbeiter einbeziehen. So entsteht ein Überblick zur Wertekultur im Unternehmen. Neben einem Feedback-Tool bietet die Anwendung viele weitere Features.mehr

no-content
News 14.08.2017 Vertrauenskultur

"Vertrauen Sie ihrem Chef?" Diese Frage hat ein Gehaltsvergleichsportal seinen Nutzern gestellt. Das Ergebnis: Zwar gibt es viele Mitarbeiter, die ihrem Chef vertrauen. Aber mit steigender Berufserfahrung schrumpft das Vertrauen. Zudem hängt der Vertrauensgrad auch stark von Kultur und Branche ab.mehr

no-content
News 09.08.2017 Personaldiagnostik

Der Cultural Fit wird für Bewerber wie Unternehmen immer wichtiger. Um herauszufinden, wie gut sich die Werte eines Kandidaten mit denen der Unternehmenskultur decken, können Personaler den „Kulturmatcher“ einsetzen. Stefan Reiser hat das Online-Tool bei der Lechwerke AG getestet.mehr

no-content
News 13.07.2017 Corporate Culture Jam

Die digitale Transformation ist auch ein Thema der Unternehmenskultur: Agilität und höhere Innovationskraft erfordern ein neues Mindset. Wie dies gelingen kann, ist Thema beim „Corporate Culture Jam“ Ende September – mit einem außergewöhnlichen Konzept setzt das Event neue Impulse.mehr

no-content
News 07.07.2017 Bonussystem

Mit virtuellen Umarmungen bedanken sich Mitarbeiter der Digitalagentur Wunder bei ihren Kollegen oder loben sie für tolle Arbeit. Je mehr Umarmungen jemand erhält, desto höher fällt die Leistungsprämie aus. Joonas Kiminki, CEO von Wunder, erläutert das außergewöhnliche Bonus-System.mehr

no-content
News 24.04.2017 Informelles Lernen

Eine gute betriebliche Lernkultur zu fördern ist wichtig – keine Frage. Doch nun haben US-Forscher herausgefunden, dass Spaß bei der Arbeit das informelle Lernen am Arbeitsplatz sogar mehr begünstigen kann als eine aktiv geförderte Lernkultur. Doch sie warnen davor, die Spaßförderung zu übertreiben.mehr

no-content
News 21.04.2017 Unternehmenskultur

Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen verlangt einen grundlegenden Kultur- und Organisationswandel bei der Bundeswehr – als Reaktion auf die jüngsten Skandale. Warum sich eine Unternehmenskultur aber nicht einfach verordnen lässt, erklärt Professor Werner Widuckel.mehr

no-content
News 05.04.2017 Agilität

Agilität - ursprünglich ein Begriff aus der Softwareentwicklung - ist inzwischen auch außerhalb der IT ein Thema: Agiles Management - nicht nur als Projektmanagement-Methode, sondern auch als Führungsprinzip und Organisationsstruktur. Doch oft ist nicht klar, was sich hinter "Agilität" wirklich verbirgt.mehr

no-content
News 17.03.2017 Arbeitsplatzkultur

Insgesamt 700 Unternehmen aus Deutschland hatten sich dem Arbeitgeber-Wettbewerb von Great Place to Work Deutschland gestellt. Die besten 100 haben nun das Gütesiegel „Deutschlands Beste Arbeitgeber 2017“ erhalten. Sie zeichnen sich durch eine exzellente Unternehmenskultur aus.mehr

no-content
News 24.02.2017 Unternehmenskultur

Humor ist zwar Geschmackssache – doch er kann die Zusammenarbeit in Teams verbessern. US-Forscher haben die Rolle von Humor am Arbeitsplatz nun genauer untersucht und festgestellt, dass Humor sogar den Status von Mitarbeitern verbessern kann. Was aber, wenn der Witz nach hinten losgeht?mehr

no-content
News 23.02.2017 Meetingkultur

Justizminister Heiko Maas hat vergangene Woche im Bundestag die falsche Rede gehalten. Das scheint auch in Unternehmen immer wieder vorzukommen: Laut einer Studie gibt es in Meetings immer wieder inkorrekte und falsche Vorträge. Unproduktiv sind Meetings aber auch noch aus anderen Gründen.mehr

no-content
News 13.02.2017 Innovationsmanagement

Um in Zeiten der Digitalisierung wettbewerbsfähig zu bleiben, reichen Kostensenkungen und Produktverbesserungen nicht aus. Unternehmen sehen sich vor der Herausforderung, in radikal neue Geschäftsideen zu investieren. Zuerst müssen jedoch Führungsprinzipien und Managementsysteme fit für eine Innovationskultur gemacht werden.mehr

no-content
News 05.01.2017 Unternehmenskultur

Volkswagen hat gerade Englisch zur Unternehmenssprache gemacht und damit indirekt auch die formale Ansprache in der "Sie"-Form abgeschafft. Welches Standing das Siezen in der Unternehmenskultur deutscher Betriebe allgemein noch hat, zeigt nun eine Studie – mit eindeutiger Tendenz.mehr

1
News 28.12.2016 "Manchmal fühle ich mich wie die Stasi"

Alle Banken in Deutschland sind seit der Finanzkrise 2007 verpflichtet, eine Compliance-Abteilung zu haben. Andere Branchen haben freiwillig Compliance-Beauftragte. Doch nicht alle Mitarbeiter sehen den Nutzen von Compliance, sondern fühlen sich von Compliance-Verantwortlichen gegängelt und kontrolliert.mehr

no-content
News 28.12.2016 Infografik

Wohlfühlmanager sind umstritten: Die einen schwören auf sie, die anderen halten sie für überflüssige Unternehmensclowns. Welche Bereiche das Wohlfühl- oder Wellbeing-Management tatsächlich positiv beeinflusst, zeigt eine Infografik von Xerox HR Services.mehr

no-content
Serie 21.12.2016 Kolumne Wirtschaftspsychologie

So mancher Mythos geistert durch die Personalabteilungen - gerade wenn es um psychologisches Wissen geht. Professor Uwe P. Kanning klärt in seiner Kolumne über die Fakten auf. Heute geht es um den Nutzen von Konzern-Leitbildern und die Frage, ob sie der Unternehmenskultur gerecht werden.mehr

no-content
News 09.12.2016 Corporate-Startup-Partnerships

Wie können Unternehmen Gründergeist in die eigenen Reihen holen? Jan Küster, Organisator des "Founders Fight Club", erläutert, welche Wege es gibt, eine Startup-Kultur im eigenen Unternehmen entstehen zu lassen, und wie sich die Rolle des Personalbereichs dabei gestaltet.mehr

no-content
Serie 08.12.2016 HR-Trends 2017

Würden humanoide Roboter als Kollegen im Büro oder gar als Führungskraft, ausgestattet mit emotionalen Fähigkeiten, in Teams akzeptiert? Und welche Tätigkeiten würden Beschäftigte im Dienstleistungssektor Robotern überlassen? Antworten liefert eine Studie der TU Darmstadt.mehr

no-content
Serie 30.11.2016 Unternehmenskultur als Grundlage für Compliance

Und sie bewegt sich doch - mit der Frauenquote geht es deutlich aufwärts. Der Anteil der Frauen in den Aufsichtsräten der Dax-Konzerne hat sich nahezu verdreifacht. Nie waren so viele Frauen in der deutschen Wirtschaft mit Führungsaufgaben betraut. Vieles spricht dafür, dass diese Entwicklung den Konzernen gut tut.mehr

no-content
News 30.11.2016 Unternehmenskultur

Unternehmenswerte machen sich gut in Imagebroschüren und auf der Firmen-Homepage.   Damit aber ein wirtschaftlicher Nutzen aus den Unternehmenswerten gezogen werden kann, müssen diese auch gelebt werden. Vor allem in unruhigen Zeiten bilden Werte eine Orientierungshilfe für Entscheidungen und Handlungen von Führungskräften und Mitarbeitern. Zwei Bereiche verdienen besondere Beachtung.mehr

no-content
News 11.11.2016 Max-Spohr-Preis 2016

Vorbildliches Diversity Management: Das Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen Ernst & Young und die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) haben den Max-Spohr-Preis 2016 für ihr Engagement rund um den Diversity-Schwerpunkt "sexuelle Identität" erhalten. Wir stellen ihre Aktionen zum Thema vor.mehr

no-content
News 08.11.2016 Feedbackkultur und Schwarmorganisation

Unter dem Titel "Leadership 2020" hatte Daimler vor gut einem Jahr ein Umdenken im Konzern angestoßen. Was steckt dahinter - eine Unternehmenskultur im Wandel? Und warum gerade jetzt?mehr

no-content
News 25.10.2016 Talent Management Gipfel 2016

Der Talent Management Gipfel 2016 am 8. November in Berlin trägt das Leitthema „The New Rhythm of HR“. Das Besondere: Die Herausforderungen der Digitalisierung sind nicht nur das Thema der Keynotes, sondern die Teilnehmer können die neuen Methoden auch selbst in Workshops kennen lernen.mehr

no-content
News 20.10.2016 "Wir verstehen Compliance als Haltung"

"Wir verstehen Compliance als Haltung und nicht als Regelwerk." Das sehen zumindest Manuela Mackert, Chief Compliance Officer und Dr. Thomas Kremer, Vorstand für Datenschutz, Recht und Compliance so. Ob das die Mitarbeiter der Deutschen Telekom auch so sehen, soll durch ein externes Experten-Gremium überprüft werden.mehr

no-content
News 26.09.2016 Unternehmenskultur

Im Juli legte Adidas den Grundstein für zwei neue Firmengebäude, deren Architektur und Ausstattung die Unternehmenskultur widerspiegeln sollen. Karen Parkin, Personalchefin bei Adidas, erläutert im Interview, wie Arbeitsplatzattraktivität und Unternehmenserfolg zusammenhängen.mehr

no-content
News 12.09.2016 Partizipative Leitbildentwicklung

Ein gutes Unternehmensleitbild ist vor allem authentisch und versagt nicht beim ersten Realitäts-Check. Deshalb sollten die Beschäftigten in dessen Entstehung eingebunden werden – mehr noch: Sie sind die Hauptakteure bei der Leitbildentwicklung, meint der Organisationsberater Stefan Klaußner.mehr

no-content
News 01.09.2016 Compliance im Dialog

Thyssenkrupp betreibt Compliance vor allem als Wertemanagement. Im Interview erläutern die Vorstandsmitglieder Donatus Kaufmann und Oliver Burkhard den Compliance-Ansatz im Unternehmen.mehr

no-content