News 25.01.2018 Interview

Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) muss sich heute einer größeren Bandbreite von Herausforderungen stellen als in Zeiten, in denen vor allem Gesundheitstage und Präventionskurse die Gesundheitsaktivitäten in den Unternehmen bestimmten. Die Haufe Redaktion sprach mit Kristin Hunsicker und Oliver Walle von der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement über Trends und Qualität im BGM, aber auch über dessen Nutzen für Mitarbeiter und Unternehmen.mehr

News 22.12.2017 Winter-Tipp

Laufen tut gut, baut Stress ab und ist gesund. Doch im Winter wird's schwer. Dunkelheit und Kälte vermiesen einem die Lust an der Bewegung im Freien. Diese Tipps helfen, das Laufpensum aufrechtzuerhalten.mehr

News 04.12.2017 Präventionsbericht 2017

Die gesetzlichen Krankenkassen haben im Jahr 2016 das stärkste Wachstum bei Gesundheitsförderung und Prävention seit 16 Jahren verzeichnet. Das geht aus dem aktuellen Präventionsbericht von GKV-Spitzenverband und Medizinischem Dienst des GKV-Spitzenverbandes (MDS) hervor.mehr

News 23.10.2017 GDA bietet Starthilfe

Die Starthilfe der Gemeinsamen Deutschen Arbeitsschutzstrategie (GDA) verspricht einen Motivationsschub für mehr Bewegung. Per E-Mail kann man sich 6 Termine zuschicken lassen, die einen daran erinnern, sich im Job bewusster zu bewegen.mehr

News 09.12.2016 Gesundheitsförderung

Ab Dezember 2016 kooperieren die gesetzlichen Krankenkassen mit fast 60 Jobcentern und Arbeitsagenturen in Deutschland. Die gemeinsame Förderung von Arbeit und Gesundheit soll den sich häufig ergebenden Kreislauf zwischen Arbeitslosigkeit und Krankheit aufbrechen.mehr

News 28.11.2016 E-Learning

Sind Ihre Mitarbeiter häufig krank? Belasten die Ausfallzeiten Ihren Betrieb? Dann wird es Zeit, sich um die Gesundheit der Mitarbeiter zu kümmern. Und zwar nicht nur, weil es das Gesetz verlangt, sondern damit Ihr Betrieb auf Dauer arbeitsfähig und erfolgreich bleibt.mehr

Serie 22.08.2016 Lohn von A-Z

Viele Arbeitgeber sponsern ihren Mitarbeitern Leistungen zur Gesundheitsförderung. Diese sind bis zu einem Betrag von 500 Euro jährlich von der Lohnsteuer und von Sozialversicherungsbeiträgen befreit.mehr

News 19.07.2016 Mitarbeiterzufriedenheit

Eine IAB-Studie kommt zu dem Schluss, dass Unternehmen mir mitarbeiterorientierten Personalmaßnahmen (wie Gesundheitsschutz, Qualifizierungsangeboten oder regelmäßigen Mitarbeitergesprächen) Engagement und Bindung der Mitarbeiter erhöhen  – auch, wenn diese oft unter Stress stehen.mehr

News 31.03.2016 FG Kommentierung

Zuschüsse des Arbeitgebers im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung können nach einem neuen Urteil des FG Bremen auch dann nach § 3 Nr. 34 EStG lohnsteuerbefreit sein, wenn der Leistungsanbieter nicht besonders zertifiziert ist. Der Entscheidungsfall betraf allerdings die alte Rechtslage vor dem Präventionsgesetz 2015.mehr

Meistgelesene beiträge
News 24.11.2015 Führungsmodelle

Führen in Teilzeit hat laut einer Studie der Uni Trier viele Vorteile: Es trägt nicht nur zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie, sondern auch zur Frauen- und Gesundheitsförderung bei – und steigert so die Arbeitgeberattraktivität. Doch nach wie vor setzen wenige Firmen auf das Führungsmodell.mehr

News 04.06.2015 Arbeitsschutz und Gesundheitsförderung

In den meisten Unternehmen spielen Arbeitsschutz und Gesundheitsthemen eine große Rolle – doch nicht für alle Mitarbeiter gleichermaßen, wie eine Studie zeigt. Demnach fallen viele atypisch Beschäftigte aus den Maßnahmen heraus – etwa Leiharbeiter, für die sich niemand zuständig fühlt.mehr

News 06.03.2015 ADAC - VBG-Arbeitsschutzpreisträger 2014

Rund 1.800 Gelbe Engel der ADAC Straßenwacht sind Tag und Nacht im Einsatz. Sie wechseln Reifen oder machen den Motor wieder flott. Das Gesundheitsprogramm AKTIV Mobil soll sie gesund und fit halten. Dafür wurde der ADAC 2014 mit dem VBG-Arbeitsschutzpreis ausgezeichnet.mehr

News 27.10.2014 Geldwerter Vorteil

Übernimmt der Arbeitgeber für seine Mitarbeiter die Mitgliedsbeiträge zu privaten Vereinen, sind diese Aufwendungen steuerpflichtiger Arbeitslohn. Dies kann auch gelten, wenn der Mitarbeiter bereits im Ruhestand ist, zeigt ein aktuelles Urteil. Es gibt aber auch Alternativen.mehr

News 16.10.2014 Gesundheitsförderung

Frauen, die regelmäßig Sport treiben, beugen aktiv Brustkrebs vor. Dabei reicht es laut Deutscher Krebshilfe schon, wenn sie sich täglich 30 bis 60 Minuten zügig bewegen.mehr

News 02.10.2014 Gut für die Augen

Bewegung und gesunde Ernährung sind nicht nur gut für Herz und Kreislauf, sondern senken auch das Risiko, an Augenleiden, wie dem grünen Star, zu erkranken.mehr

News 29.08.2014 Urlaubsreport

Deutsche Büros sollten diesen Sommer Oasen der Ruhe sein: Einer Studie zufolge sind noch nie so viele Deutsche entspannt aus dem Urlaub zurückgekommen wie in diesem Jahr. Doch es gibt deutliche Unterschiede: Im Osten ist die Lage relaxter als im Süden, und zudem sind Ältere erholter als Jüngere.mehr

News 30.06.2014 Betriebliches Gesundheitsmanagement

Fußball schauen allein reicht leider nicht, um fit zu bleiben. Und für viele Beschäftigte ist Fußball spielen auch keine Alternative. Das richtige Angebot an Betriebssport kann aber eine wichtige Rolle im betrieblichen Gesundheitsmanagement spielen. Da hilft der Blick auf andere Unternehmen. Wie machen es BASF und andere?mehr

News 28.04.2014 Genuss oder Risiko?

Wenn der Kollege schon die dritte Tasse Kaffee am Morgen trinkt, kommentieren das die anderen oft. Zu viel Kaffee schade der Gesundheit und sei vor allem fürs Herz ungesund. Doch das stimmt so nicht, wie Wissenschaftler jetzt herausgefunden haben.mehr

News 11.02.2014 Betriebliches Gesundheitsmanagement

Das Thema "Betriebliches Gesundheitsmanagement" ist in vielen Unternehmen angekommen, doch bei der Umsetzung scheint's zu hapern. Das jedenfalls ergibt eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa unter 200 Betrieben in Hessen.mehr

News 08.11.2013 Prävention und Rehabilitation

Die Kosten für einen Karatekurs können nicht von der Krankenkasse übernommen werden. Das SG Koblenz entschied, dass monatliche Kosten für einen Sportverein nicht zu den Präventionsleistungen der gesetzlichen Krankenversicherung zählen.mehr

News 06.09.2013 Psychische Gesundheit

Psychische Gesundheit ist ein Thema, das auch im betrieblichen Alltag eine Rolle spielen sollte. Doch was meint psychische Gesundheit und wann beginnt die psychische Belastung?mehr

News 09.08.2013 Gesundheitsförderung

Schulterschluss der Krankenkassen bei der Qualitätsprüfung von Präventionsangeboten: Ab 2014 wird bundesweit einheitlich kassenübergreifend geprüft, ob ein Kursanbieter qualifiziert ist und ein Präventionskurs den gesetzlichen Vorgaben entspricht. Eine effiziente Lösung zum Nutzen der Versicherten.mehr

News 23.07.2013 FG Pressemitteilung

Wenn Unternehmen ihre Mitarbeiter zu einem Gesundheitsseminar senden, stellt die Zuwendung lohnsteuerlich Arbeitslohn dar. So das FG Düsseldorf.mehr

News 16.07.2013 Selbsthilfe

Die Selbsthilfeförderung gehört zu den Aufgaben der gesetzlichen Krankenkassen. Künftig sollen Selbsthilfegruppen, Organisationen und Kontaktstellen der Selbsthilfe gezielter unterstützt und Fördergelder bedarfsgerechter verteilt werden. Dafür hat der GKV-Spitzenverband neue Grundsätze zur Selbsthilfeförderung beschlossen.mehr

News 01.07.2013 Gesundheitsförderung

Am 27.6.2013 hat der Bundestag dem Präventionsgesetz zugestimmt. Durch stärkere Gesundheitsförderung sollen Volkskrankheiten wie Diabetes und Brustkrebs zurückgedrängt und die Bevölkerung zu gesünderer Lebensweise animiert werden. Spannend wird es im September im Bundesrat.mehr

News 24.06.2013 Gesetz zur Förderung der Prävention

Bessere Vorsorge, weniger Volkskrankheiten, mehr Gesundheitsförderung - dies alles sind Ziele des Präventionsgesetzes von Gesundheitsminister Daniel Bahr. Doch es wird spannend: Der Bundesrat könnte das Gesetz zu Fall bringen. Der Opposition gehen die Regelungen nicht weit genug.mehr

News 18.03.2013 Prävention

Das Gesetz für mehr Prävention ist auf der Zielgerade. Übergewicht, Sucht, ungesundes Verhalten und daraus resultierende Volkskrankheiten sollen dadurch eingedämmt werden. Kann ein Gesetz an ungesundem Verhalten etwas ändern?mehr

News 13.11.2012 Gesundheitsförderung

Die Bundesminister Aigner und Bahr stellen ein neues Online-Werkzeug zur Qualitätsentwicklung in der Gesundheitsförderung und Prävention vor.mehr

News 25.10.2012 Niedersachen

Niedersachsen sorgt sich um die Gesundheit seiner Beamten. Vor dem Hintergrund des demografischen Wandels sollen Frühpensionierungen ebenso reduziert werden wie krankheitsbedingte Fehlzeiten.mehr

News 12.09.2012 Ernährung und Bewegung

Auch wenn Frauen mehr Obst und Gemüse essen und Männer sich mehr bewegen – in beiden Bereichen und bei beiden Geschlechtern lässt sich etwas verbessern. Denn mit dem Alter nehmen die Bewegungsfreude ab und das Gewicht zu. Angebote der betrieblichen Gesundheitsförderung könnten hier etwas verändern.mehr

News 11.09.2012 5. iga-Expertendialog

Neue Managementtechniken stecken die Ziele immer höher. Wenn Manager von ihren Mitarbeitern mehr fordern, kann das positive Auswirkungen haben. Doch es besteht auch die Gefahr, dass die Mitarbeiter über ihre Grenzen gehen.mehr

News 26.06.2012 Prävention

Weniger Stress am Arbeitsplatz, bessere Ernährung, mehr Bewegung: Die Koalition will die Weichen für ein gesünderes Leben stellen - auch mit unkonventionellen Vorstößen für mehr Prävention.mehr

News 01.06.2012 Prävention

Welche Präventionsmaßnahmen die Krankenkassen fördern, entscheiden sie selbst. Neben dem persönlichen Wohlbefinden ist für viele bei der Kurswahl entscheidend: Finanziert die Krankenkasse das Angebot oder bezuschusst sie es zumindest?mehr

News 16.05.2012 DIN SPEC 91020

Mitarbeitergesundheit und Unternehmenserfolg hängen eng zusammen. Doch im betrieblichen Umfeld spielt die Gesundheitsförderung in der Praxis noch zu selten eine Rolle. Dies soll und kann sich ändern, wenn ab Sommer die neue DIN-Norm für Betriebliches Gesundheitsmanagement veröffentlicht ist.mehr

Personalmagazin   01.03.2012

Unternehmen müssen beim Thema Burnout rechtssichere Strukturen schaffen, damit Mitarbeiter weiterhin Feuer und Flamme sind für den Betrieb.mehr