Psychische Belastung

Psychische Belastung ist die Antriebskraft für die menschliche Entwicklung. Denn psychische Belastungen sind die Gesamtheit aller erfassbaren Einflüsse, die von außen auf den Menschen zukommen und psychisch (seelisch) auf ihn einwirken (DIN EN ISO 10075) – nicht zu verwechseln mit den Begriffen „psychische Erkrankungen“ und „Stress“. Psychische Belastungen sind ein normaler, aber zugleich auch wichtiger Bestandteil des Lebens – auch am Arbeitsplatz. Einflüsse, die aus der Arbeit von außen auf die Psyche des Menschen einwirken, sind beispielsweise die Arbeitsaufgabe, die Arbeitsumgebung oder der unmittelbare Arbeitsplatz selbst.

Für Unternehmen gilt, dass in psychischen Belastungen steckende Potenzial zu nutzen, um persönlichkeitsförderliche Beanspruchung zu bewirken. Zusätzlich sollten sie die aus den Arbeitsbedingungen ergebenden psychischen Belastungen so gestalten, dass Fehlbeanspruchung vermieden werden kann. Nur so lässt sich die Gesundheit der Mitarbeiter am Arbeitsplatz langfristig sicherstellen. Die psychische Beanspruchung steht für die unmittelbare Auswirkung der psychischen Belastung auf den inneren Zustand eines Menschen.


News 18.05.2022 Gesundheitsprobleme vorbeugen

News 05.04.2022 Resilienz entwickeln

Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung

Die Gefährdungsbeurteilung ist eine arbeitsschutzgesetzliche Pflicht. Ziel ist es, Unfällen und arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren wie psychischen Belastungen vorzubeugen. Bei der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen ist es wichtig, die äußeren Einflüsse in legitime Belastung und Fehlbelastung zu unterscheiden. Denn Belastungen können nicht nur schädlich, sondern auch anregend wirken. Zusätzlich beschreibt die Gefährdungsbeurteilung ausschließlich psychischen Belastungen, die aus der Arbeit entstehen – keine individuellen psychischen Probleme.

News 16.03.2022 Krieg in der Ukraine

Der Krieg in der Ukraine lässt niemanden unberührt. Das merkt auch Kerstin Hillbrink, die Beschäftigte im Rahmen der externen psychologischen Gesundheitsberatung des BAD unterstützt. Den Schwerpunkt ihrer Beratung bildet aktuell der Umgang mit Ängsten aufgrund des Krieges.mehr

no-content
News 10.02.2022 Gesundheitsmanagement

Büroarbeitende, die zumindest teilweise im Homeoffice tätig sind, bewerten mobile Arbeitsmöglichkeiten größtenteils als positiv. Besonders der Stress scheint im Homeoffice zu sinken. Als negative Folge sind jedoch Muskel-Skelett-Erkrankungen gestiegen.mehr

no-content
News 09.02.2022 Die Chance ergreifen

Die zunehmende Bedeutung der psychischen Belastungsfaktoren lässt nicht nur Experten des Arbeitsschutzes aufhorchen. Dieses (junge) Handlungsfeld ist im Hinblick auf die Erfassung, Prävention und Gestaltung noch sehr unbestimmt.mehr

no-content
News 08.02.2022 Self-Care

Als hätte die Coronapandemie nicht schon genug negative Auswirkungen auf Privat- und Geschäftsleben, weist nun eine Umfrage des Business-Netzwerks LinkedIn noch auf eine besondere Folge für die Psyche der Beschäftigten hin: Ein Drittel der Befragten gibt an, die Pandemie habe ihr Selbstbewusstsein am Arbeitsplatz negativ beeinflusst. Das Impostor-Syndrom greift um sich.mehr

no-content
News 31.01.2022 Streit unter Kollegen

Wo Menschen zusammenkommen, entstehen Konflikte – kleine Missverständnisse, großer Streit oder Meinungsverschiedenheiten. Am Arbeitsplatz verbringen die meisten so viel Zeit, dass Auseinandersetzungen fast unausweichlich sind. Wie und ob sich solche Konflikte lösen lassen, hängt von vielen Faktoren ab.mehr

no-content
News 07.01.2022 Psychische Belastungen

Schon seit langem weiß man, dass sich körperliche Gesundheit und psychisches Wohlergehen gegenseitig beeinflussen. Trotzdem sorgen sich noch immer zu wenige Unternehmen um die psychischen Belastungen am Arbeitsplatz.mehr

no-content
News 16.12.2021 Corona-Pandemie

Nach fast zwei Jahren Pandemie zeigt sich, wie unterschiedlich psychische Belastungen für Beschäftigte sein können. Die einen klagen über zu wenig Arbeit, andere müssen Überstunden machen. Doch auch andere Faktoren drücken aufs Wohlbefinden.mehr

no-content
News 15.12.2021 Grundlagenwissen

Die Corona-Pandemie hat auch das Thema „Psychische Belastungen“ weiter verstärkt. Der Umgang in den Betrieben mit diesem Thema ist nach wie vor zurückhaltend, auch der Arbeitsschutz hat seine Probleme mit dieser wenig greifbaren Herausforderung. Wichtig ist dabei Grundlagenwissen.mehr

1
News 13.12.2021 Risikoausblick

Unternehmen weltweit befürchten für 2022 einen massiven Einbruch der Mitarbeiterproduktivität durch erhöhte Risiken für die psychische wie physische Gesundheit der Beschäftigten. Das zeigt der Risikoausblick von International SOS.mehr

no-content
News 12.11.2021 Corona

Das Corona-Pandemie-Jahr war für viele Beschäftigte stressig. Die Folgen davon sind Unzufriedenheit im Beruf und psychische Probleme.mehr

no-content
Serie 28.10.2021 Gefährdungsbeurteilung im Arbeitsschutz

Die Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung ist unternehmerische Pflicht. Dabei geht es nicht um die psychische Verfassung der Beschäftigten, sondern um die Gestaltung der Arbeit im Hinblick auf psychische Belastungen. Handlungshilfen der GDA zu Vorgehensweise, Methoden und Instrumenten unterstützen Arbeitgeber. Sie müssen geeignete Maßnahmen festlegen und umsetzen.mehr

no-content
News 30.09.2021 Corona-Pandemie

Laut der AOK sind anpassungsfähige und flexible Unternehmen besser durch die Corona-Pandemie gekommen als andere. Bei den Beschäftigten wirkte sich vor allem eine starke Resilienz als positiv auf den Gesundheitszustand aus.mehr

no-content
News 27.09.2021 Umgang mit Aggressionen

Die Arbeit auf dem Amt erscheint auf den ersten Blick wenig gefährlich. Wer allerdings beim Jugend- und Sozialamt oder im Jobcenter arbeitet, ist vor aggressivem Verhalten nicht sicher. Deshalb müssen Präventionsmaßnahmen für eine extra Portion Schutz sorgen.mehr

no-content
News 23.06.2021 Langzeitfolgen

Hunderttausende Menschen leiden an den Langzeitfolgen einer Corona-Erkrankung, die auch als "Long Covid" bezeichnet werden. Betroffene berichten vor allem von dauerhafter Müdigkeit und Erschöpfung. Dadurch wird Long Covid auch über die Pandemie hinaus zu einer Herausforderung für die Arbeitswelt. Was können Arbeitgeber tun?mehr

no-content
News 03.05.2021 Virtuelle Zusammenarbeit

Erst Konzentrationsprobleme, dann eine erhöhte Reizbarkeit – ehe Kopfschmerzen und Schlafstörungen einsetzen: Die Erschöpfung in Folge langer und zahlreicher virtueller Meetings, auch Zoom Fatigue genannt, ist unter Beschäftigten weit verbreitet. Das zeigt eine Studie des Instituts für Beschäftigung und Employability. Unternehmen sind gut beraten, aktiv Maßnahmen einzuleiten.mehr

no-content
News 25.03.2021 Stress

Waschen, Bettenmachen, An- oder Ausziehen – in der Pflege ist jede Tätigkeit minutengenau getaktet. Nur so schafft das Pflegepersonal die Arbeit. Aber auch in anderen Berufen wird gezählt, wie viele Beratungen beispielsweise pro Tag machbar sind oder wie viele Kunden abkassiert werden können.mehr

no-content
News 15.03.2021 Advertorial: Unternehmenskultur

2020 war ein Jahr ohnegleichen. Äußerst schwierige Marktbedingungen, Entlassungen, Kurzarbeit und Remote Work haben das Wohlbefinden der Angestellten aus dem Gleichgewicht gebracht.mehr

no-content
News 22.01.2021 Hirndoping

Wer gesund und fit ist, muss sich nicht dopen. Wer jedoch im Beruf überfordert ist oder durch monotone Tätigkeiten ermüdet, greift schon mal zum Aufputschmittel. Die Nebenwirkungen werden dabei meist unterschätzt.mehr

no-content
News 23.12.2020 Psychische Belastungen

Gerade in der Weihnachtszeit und zwischen den Jahren wird die Corona-Pandemie uns psychisch einiges abverlangen. Experten nehmen die Zunahme psychischer Belastungen jetzt schon wahr.mehr

no-content
News 16.12.2020 Homeoffice

Deutschland geht in den zweiten Lockdown und damit heißt es für einen Großteil der Arbeitnehmer wieder: Homeoffice. Wie sich die Stressbelastung durch die digitale Arbeit verändert, hat das Fraunhofer FIT während des ersten Lockdowns untersucht. Die jetzt veröffentlichten Ergebnisse zeigen ein sehr differenziertes Bild.mehr

no-content
News 11.12.2020 Corona-Krise

Lehrer und Lehrerinnen leiden während der Corona-Pandemie zunehmend an Ängsten, Überstunden und Unsicherheit. Jede vierte Lehrkraft ist Burnout-gefährdet, wie eine Studie zur Lehrergesundheit belegt.mehr

no-content
News 09.12.2020 Richtig reagieren bei Anschreien

Manchmal findet man sich in einer Situation wieder, die man nicht hat kommen sehen. Zum Beispiel wenn Ihr Gesprächspartner auf einmal an die Decke geht. Da haben Sie es mit schlagfertigen Antworten nicht so leicht. Wutausbrüche machen den einen hilflos, andere bleiben souverän und können ihre Würde schützen. Wie Sie das schaffen erfahren Sie hier.mehr

no-content
News 27.11.2020 Vorsicht Ansteckungsgefahr

Nicht nur Viren, sondern auch Stress kann ansteckend sein. Das haben Wissenschaftler der Universitäten Gießen und Wien jetzt nachgewiesen. Wer sich davon besonders anstecken lässt, konnte bei der Untersuchung ebenfalls ermittelt werden.mehr

no-content
News 27.11.2020 Gesundheitsmanagement

Die psychischen Probleme von Mitarbeitern sind seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie extrem gestiegen. Eine Auswertung von Mitarbeiterberatungen durch das Fürstenberg Institut zeigt: Immer mehr Beschäftigte leiden unter Depressionen oder greifen zu Suchtmitteln. Doch Unternehmen müssen nicht tatenlos zusehen.mehr

no-content
News 11.11.2020 Online-Seminar

In Deutschland gelten seit 2. November bis Ende November wieder strengere Regeln. Das öffentliche Leben ist nun für einen Monat heruntergefahren, zwar nicht so drastisch wie beim Lockdown im Frühjahr, aber trotzdem mit einschneidenden Maßnahmen. Das Ziel der Maßnahmen ist das Infektionsgeschehen einzudämmen. Und somit zwingt die Corona-Pandemie wieder viele Menschen ins Homeoffice.mehr

no-content
News 06.11.2020 Remote Work

Soziale Roboter könnten die psychologischen Folgen von Remote Work und sozialer Isolation im Zuge der Corona-Pandemie mildern, stellte ein Forscherteam fest. Die Wissenschaftler identifizierten vier Robotertypen, die eine Stütze für psychisch anfällige Menschen sein können.mehr

no-content
News 28.10.2020 Corona-Pandemie

Angst ist ein uraltes, menschliches Gefühl. Die Reaktion darauf ist Flucht oder „Sich-tot-stellen“. Langanhaltende Angst wie jetzt während der Pandemie kann jedoch auch Spätfolgen haben.mehr

no-content
News 09.10.2020 Rechtssichere Umsetzung

Die Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung muss in jedem Unternehmen zwingend durchgeführt werden. Doch die Unsicherheiten sind nach wie vor groß: Wie geht man am besten vor? Mit den "Empfehlungen zur Umsetzung der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung" der GDA lassen sich die Anforderungen des Arbeitsschutzgesetzes rechtssicher umsetzen.mehr

no-content
News 12.05.2020 Wissenschaft für Praktiker

Betriebliches Gesundheitsmanagement kann zum Unternehmenserfolg beitragen, muss aber betriebswirtschaftlich begründet werden. Professor Heiko Weckmüller von der Hochschule Koblenz und weitere Autoren befassten sich mit diesem Spannungsverhältnis im Wissenschaftsjournal PERSONALquarterly.mehr

no-content
News 08.05.2020 Widerstandsfähigkeit gegenüber Belastungen

Resilienz stärken? Auf jeden Fall. Aber dazu muss man wissen, was darunter verstanden wird, welche Modelle oder Ansätze es gibt und welche Rolle Resilienz im Betrieblichen Gesundheitsmanagement spielen kann.mehr

no-content
News 07.04.2020 Psychische Belastungen

Unter einem Unfall leidet oft nicht nur das Unfallopfer. Auch Ersthelfer, Augenzeugen, Angehörige oder Arbeitskollegen können neben dem Verunglückten stark psychisch belastet sein. Manche brauchen dann professionelle Hilfe.mehr

no-content
News 13.03.2020 Beschäftigte leiden unter hoher Arbeitsintensität

Lange Zeit galt der öffentliche Dienst als guter und sicherer Arbeitgeber. Doch die psychischen Anforderungen bei der Arbeit nehmen auch dort immer mehr zu. Und die Beschäftigten leiden überdurchschnittlich unter diesen Belastungen.mehr

no-content
News 28.02.2020 Neue Studie

Teil einer Gefährdungsbeurteilung ist die Ermittlung psychischer Belastungen. Doch das geht nicht mit den gleichen Messinstrumenten wie bei anderen Gefährdungen. Wie also können die komplexen Zusammenhänge verstanden und positiv gestaltet werden?mehr

no-content
News 03.02.2020 Mobbing

Gegenüber Mobbing kann nur eines gelten: eine klare Null-Toleranz-Haltung. Trotzdem kann es am Arbeitsplatz zu Konflikten kommen. Mit neutraler Unterstützung können sie manchmal geklärt werden.mehr

no-content
News 18.12.2019 Innere Kündigung

Während die einen bei der Arbeit überfordert sind und ein Burnout erleiden, langweilen sich andere in ihrem Job. Oft wird dieser Zustand der Unterforderung und des Desinteresses als Boreout bezeichnet.mehr

no-content
News 26.11.2019 Belastungen und Ressourcen entscheidend

Deutschland ist im Hinblick auf das Wohlbefinden bei der Arbeit zweigeteilt: Die eine Hälfte geht in ihrem Beruf auf, ist zufrieden und engagiert sich. Die andere Hälfte klagt über hohe Belastungen und Erschöpfung. Das belegt der psyGA-Monitor „Arbeitsbezogenes Wohlbefinden“.mehr

no-content
News 21.10.2019 Psychische Erkrankungen

Psychische Erkrankungen am Arbeitsplatz sind noch immer ein Tabuthema. Wie kann ein Unternehmen dieses Tabu aufbrechen?mehr

no-content
News 10.10.2019 Psychische Gesundheit

Die Fälle an psychischen Erkrankungen haben in den letzten Jahren auffällig zugenommen. Depressionen und Burnout führen immer häufiger zur Berufsunfähigkeit. Welche Rolle spielt dabei die Digitalisierung?mehr

no-content
News 17.09.2019 Landessozialgericht

Das Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen (LSG) hatte zu entscheiden, ob die gesetzliche Krankenversicherung eine Entfernung der Brustdrüsen mit Rekonstruktion durch Silikonimplantate wegen Angst vor einer Krebserkrankung bezahlen muss.mehr

no-content
News 10.09.2019 Digitaler Arbeitsschutz

Die E-Mail-Flut in der Berufswelt ist weiterhin groß. Auch WhatsApp-Nachrichten sind verbreitet. So sind Beschäftigten überall und immer erreichbar. Allerdings sollte die zeitliche Flexibilität begrenzt sein.mehr

no-content
News 09.09.2019 Arbeiten 4.0

E-Mail-Flut, streikender Drucker oder schon wieder ein Software-Update: Was Beschäftigte bei digitalen Technologien am meisten stresst, zeigt eine Studie.mehr

no-content
News 15.08.2019 Gestaltung des BGM

Die Mitarbeiterbefragung ist im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) ein wertvolles Instrument zur Analyse der Ausgangssituation sowie zur Ableitung von Handlungsempfehlungen für die weitere Gestaltung des BGM. Gleichzeitig dient sie langfristig der Erfolgsmessung, insbesondere weicher Faktoren, wie Arbeitszufriedenheit, Führungsbewertung oder Fragen zur Gesundheitssituation.mehr

no-content
News 12.08.2019 Psychische Gesundheit

Erschöpfung oder Nackenschmerzen – unter körperlichen Beschwerden durch die Arbeit leiden 47 % der Deutschen. Oft handelt es sich dabei um Warnsignale des Körpers, die auf Stress hinweisen. Die Folgen können massiv und teuer werden.mehr

no-content
News 07.06.2019 Vorgesetzte sind gefragt

Innere Kündigung kommt gar nicht so selten vor. Etwa 25 % der Beschäftigten in Deutschland arbeiten unmotiviert, unzufrieden und ohne Elan. Der Dienst nach Vorschrift hat nicht nur Folgen für die Betroffenen, sondern auch für die Kollegen und das Unternehmen. Doch dagegen lässt sich etwas unternehmen.mehr

no-content
News 15.05.2019 Nur noch Arbeit im Kopf

Wer nur noch Arbeit im Kopf hat, gefährdet seine Gesundheit, setzt seine sozialen Kontakte aufs Spiel und ist letztendlich eine Belastung für sein Arbeitsumfeld. Doch wie unterscheiden sich engagierte und hochmotivierte Mitarbeiter von süchtigen?mehr

no-content
News 03.05.2019 Langeweile im Beruf

Nach einer Stunde ist die Arbeit für den ganzen Tag erledigt. Und was macht man dann die restliche Zeit? Sich langweilen. Das kann auf die Dauer ganz schön nerven. Das muss nicht sein. Betroffene und Unternehmen können etwas dagegen tun.mehr

no-content
News 25.04.2019 Training emotionaler Kompetenzen

Schwerstverletzte oder sogar Tote gehören zum beruflichen Alltag im Rettungsdienst. Ein spezielles Training kann Notfallsanitätern dabei helfen, solche Erlebnisse besser zu verarbeiten.mehr

no-content
News 22.03.2019 Tägliche Herausforderung

Lassen Sie das Telefon klingeln, wenn Sie diesen Text lesen wollen. Sonst kann es Ihnen passieren, dass Sie später noch einmal von vorne mit dem Lesen beginnen müssen. Denn Störungen und Multitasking verlängern die Zeit, die wir für eine Aufgabe brauchen.mehr

no-content
News 14.02.2019 Überlastung vorbeugen

Nein sagen können. Für die einen kein Problem, anderen fällt es schwer. Dabei ersticken sie schon in Arbeit. Sie brauchen Tipps, auch mal nein sagen zu können, damit sie dauerhaft arbeitsfähig bleiben.mehr

no-content
News 15.01.2019 Psychische Gesundheit

Bisher ging man davon aus, je mehr Handlungsspielraum Beschäftigte bei der Arbeit haben, desto besser ginge es ihnen. Doch dass das ist nicht immer der Fall.mehr

no-content