News 23.05.2019 OLG Hamm erklärt mögliche Ansprüche für verjährt

Der Haftungsprozess wegen des Fabrikbrandes am 11.9.2012 im pakistanischen Karachi gegen KiK endete bereits vor dem LG Dortmund ohne Erfolg. Nun erklärt auch das OLG Hamm mögliche Ansprüche der Opfer des katastrophalen Brandschutzes für verjährt. Anzuwenden waren die Verjährungsregeln nach pakistanischem Recht.mehr

no-content
News 21.07.2017 Gabelstapler und Krane

Im November 2017 wurde in 329 Betrieben in Nordrhein-Westfalen der Arbeitsschutz und die Arbeitssicherheit bei der Benutzung von Gabelstaplern und Kranen kontrolliert. Dabei wurden in 80 % Sicherheitsmängel festgestellt.mehr

no-content
News 21.03.2017 Fristlose Kündigung

Einem Betriebsratsmitglied wurde vom Arbeitgeber gekündigt, weil es Daten zur Arbeitsschutzunterweisung manipuliert haben sollte. Der Betriebsrat verweigerte seine Zustimmung. Das Arbeitsgericht Bonn hielt die fristlose Kündigung für rechtmäßig. mehr

no-content
Special 25.02.2016 Haufe Shop

Die Komplettlösung Haufe Arbeitsschutz Office Professional bietet Ihnen umfassendes und topaktuelles Fachwissen zu den Themen Arbeitssicherheit, Ergonomie und Gesundheitsschutz.mehr

no-content
News 09.12.2015 Arbeitssicherheit

Sturz vom Baugerüst, Schwerhörigkeit vom Maschinenlärm, Rückenleiden vom schweren Tragen. Arbeitsunfälle und Berufskrankheiten endeten im vergangenen Jahr häufiger tödlich. Wie sich die Risiken ingesamt entwickeln, zeigt ein neuer Regierungsbericht zur Arbeitssicherheit.mehr

no-content
RSS Feed 30.07.2012

Ständig die neuesten Meldungen, aktuell und übersichtlich: Mit dem RSS-Angebot von Haufe bleiben Sie auf dem Laufenden. Unsere RSS-Feeds können Sie auch in Ihr Webangebot kostenlos mit Überschrift, Vorspann und Link auf den Originaltext integrieren. Eine Übernahme der Bilder aus dem Feed auf Ihre Website ist nicht zulässig; wir bitten, dies zu beachten. Die Beiträge dürfen nicht in Frames dargestellt werden, sondern müssen in einem neuen Browser-Fenster öffnen.mehr

no-content
News 24.05.2012 EU-OSHA

Sicherheit und Gesundheitsschutz geht alle an, ob Manager oder Arbeiter. Die Geschäftsführung muss sich dafür stark machen und Vorbild sein. Die Mitarbeiter müssen bereit sein, mit den Führungskräften zusammenzuarbeiten. „Partnerschaft für Prävention“ zeigt, wie’s gehen kann.mehr

no-content
Meistgelesene beiträge