Persönliche Schutzausrüstung, umgangssprachlich kurz "PSA" genannt, ist jede Ausrüstung, die dazu bestimmt ist, von den Beschäftigten benutzt oder getragen zu werden, um sich gegen eine Gefährdung für ihre Sicherheit und Gesundheit zu schützen.



Folgende Arten von PSA werden unterschieden:

  • Atemschutz
  • Augen- und Gesichtsschutz
  • Fußschutz
  • Gehörschutz
  • Handschutz
  • Hautschutz
  • Kopfschutz
  • PSA gegen Absturz
  • PSA gegen Ertrinken
  • PSA zum Retten aus Höhen und Tiefen
  • Schutzkleidung
  • Stechschutz

Für die Bereitstellung und Anwendung von PSA sind folgende Vorschriften zentral: 89/656/EWG "PSA-Benutzungs-Richtlinie", PSA-Benutzungsverordnung, BGV A1 "Grundsätze der Prävention", BGR 189 ff. regeln den Einsatz und die Benutzung einzelner Arten von PSA.

News 31.08.2018 PSA

Otoplastiken sind Gehörschutzmittel, die individuell an die Gehörgänge des Trägers angepasst werden. Sie verursachen keinen störenden Druck auf den Gehörgang und weisen einen hohen Tragekomfort auf. Aber Qualität und Stabilität verändern sich mit der Zeit.mehr

no-content
News 17.08.2018 Unter Kollegen

Wenn ein Mitarbeiter die Persönliche Schutzausrüstung nicht anwendet, sollte man als Kollege nicht einfach darüber hinweggehen. Sprechen Sie riskantes Verhalten an und fragen Sie nach dem Grund, warum ein Mitarbeiter den Gehörschutz nicht verwendet oder den Schutzhelm liegen lässt.mehr

no-content
News 13.07.2018 PSA

Atemschutzgeräte müssen dann eingesetzt werden, wenn eine gesundheitsgefährdende Umgebungsatmosphäre vorliegt und durch technische oder organisatorische Schutzmaßnahmen die Gesundheit der Mitarbeiter nicht ausreichend geschützt werden kann. Aber wann ist welche Atemschutzmaske die richtige?mehr

no-content
News 10.07.2018 PSA

Schutzkleidung gibt es in verschiedenen Varianten zum Schutz vor unterschiedlichen Gefährdungen. Im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung muss ermittelt werden, vor welchen Gefährdungen wie geschützt werden soll.mehr

no-content
News 26.06.2018 Online-Tool erweitert

Gehörschutz ist für die Mitarbeiter Pflicht, wenn es im Betrieb laut her geht und der Lärmpegel zu hoch ist. Mit der nochmals erweiterten Version der Gehörschützer-Auswahlsoftware des Instituts für Arbeitsschutz (IFA) der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) ist dies nun noch einfacher und genauer möglich.mehr

no-content
News 20.06.2018 Risikobereich ermitteln

Beim Lichtbogenschweißen kommt es zu einer hohen UV-Strahlung. Schweißer schützen sich davor mit ihrer persönlichen Schutzausrüstung (PSA). Doch bis wohin reicht die gefährliche Strahlung? Und welche Sicherheitsvorkehrungen sind für Dritte zu bedenken? Mit einem einfachen und praktischen Hilfsmittel lässt sich jetzt die Gefahr durch UV-Strahlung beim Schweißen ermitteln.mehr

no-content
News 29.05.2018 Sehhilfen am Arbeitsplatz

Ob am Bildschirm oder beim Schweißen – Brillen erleichtern das Arbeiten oder schützen die Augen. Und manche können sogar beides.mehr

no-content
News 22.05.2018 Schnell zur passenden Lösung

Den Überblick zu bewahren ist gar nicht so einfach, wenn man passende Hautpflegemittel oder Schutzhandschuhe benötigt. Doch mit dem übersichtlichen und leicht handhabbaren "BASIS-Modul Hand- und Hautschutz" kommt man Klick für Klick sicher zur richtigen Lösung.mehr

no-content
News 17.04.2018 Gefährdungsbeurteilung

Blei spielt heute bei der Arbeit selten, aber doch immer noch eine Rolle. Deshalb sollte man das Gesundheitsrisiko kennen. Wo kann es zu Bleibelastungen am Arbeitsplatz kommen?mehr

no-content
News 10.11.2017 Schwerhörigkeit ernst nehmen

Ein Hörverlust verläuft meist schleichend. Außenstehende bemerken ihn oft lange nicht. Und die Betroffenen wollen nicht akzeptieren, dass ihr Gehör nachlässt. Der Gang zum Ohrenarzt wird immer wieder aufgeschoben. Doch ohne Hörgerät ist die Teilhabe am beruflichen und gesellschaftlichen Leben merklich eingeschränkt.mehr

no-content
Meistgelesene beiträge
News 09.06.2017 PSA richtig anwenden

In vielen Berufen muss eine persönliche Schutzausrüstung getragen werden. Schutzbrillen, Handschuhe oder Sicherheitsschuhe sollen dafür sorgen, dass es zu keinen Verletzungen und Gesundheitsschäden kommt. Doch nur beim richtigen Einsatz bieten sie Sicherheit.mehr

no-content
News 19.12.2016 Hautschutz

Handschuhe sind als Hautschutz bei der Arbeit weit verbreitet. Ob Reinigungspersonal, Arzthelferin oder Fleischer: Der Handschuh soll die Hände vor Schnittverletzungen, Infektionen oder dem Kontakt mit Schadstoffen schützen. Welche Faktoren spielen eine Rolle beim Schutz der Haut?mehr

no-content
News 04.11.2016 Arbeitszeit

Wenn ein Polizist seine Dienstwaffe und weitere Ausrüstung anlegt, gilt dies als Arbeitszeit. Das hat das Oberverwaltungsgericht Nordrhein-Westfalen entschieden.mehr

no-content
News 02.09.2016 Schwerhörigkeit

Dass Lärm die Ohren schädigen kann, weiß jeder. Dass dies allerdings häufiger passiert, wenn an einem lärmbelasteten Arbeitsplatz mit Chemikalien hantiert wird, ist noch wenig bekannt.mehr

no-content
News 30.06.2016 Schutzkleidung für die Feuerwehr

Früher haben Feuerwehrleute vor allem Brände gelöscht. Doch Löschen ist nur eine ihrer Aufgaben. Die anderen drei Bereiche Retten, Bergen, Schützen nehmen inzwischen auch viel Raum ein. So ist es wichtig, dass die Ausrüstung, neben dem bestmöglichen Schutz, einen hohen Tragekomfort bei langen Einsatzzeiten bietet.mehr

no-content
News 17.06.2016 Arbeitskleidung

Wo Lebensmittel verarbeitet werden, ist das Tragen von Hygienekleidung Pflicht. Doch wer kommt für die Reinigung auf? Die Wahl des BAG fiel auf den Arbeitgeber. Er hatte bisher Reinigungskosten für den Schlachterkittel einbehalten, obwohl es nach dem Lebensmittelrecht eine Pflicht für entsprechende Bekleidung gibt.mehr

no-content
News 16.06.2016 Arbeitskleidung

Ob in der Großküche, der Bäckerei oder im Schlachthof: Überall, wo Lebensmittel verarbeitet werden, ist das Tragen sogenannter Hygienekleidung Pflicht. Doch wer kommt eigentlich für die Reinigung auf? Über diese Frage entschied jetzt das Bundesarbeitsgericht.mehr

no-content
News 14.06.2016 PSA

Ob und ab wann das Anziehen von Schutzkleidung Arbeitszeit ist, hatte das Landesarbeitsgericht Hessen in einem Fall eines Mitarbeiters eines Müllheizkraftwerkes zu entscheiden. Der Mitarbeiter wollte die Zeit bezahlt bekommen, die er für das An- und Ausziehen der Kleidung benötigt. Der Betreiber des Heizkraftwerkes sah das anders.mehr

no-content
News 10.06.2016 Urteil

Auch wenn ein Arbeitgeber nicht vorschreibt, wo Beschäftigte sich für ihre Arbeit umziehen müssen gilt die Umkleidezeit als Arbeitszeit, wenn die Arbeitskleidung stark verschmutzt und auffällig ist. Dies entschied das Hessische Landesarbeitsgericht.mehr

no-content
News 06.04.2016 Frühlingszeit - Pollenzeit

Frühlingszeit ist auch Pollenzeit. Für viele Heuschnupfengeplagte bedeutet dies: Niesen, juckende rote Augen und allgemeine Abgeschlagenheit. Sobald die Natur draußen anfängt zu grünen und zu blühen, beginnt für sie die Quälerei. Ist ein von Heuschnupfen betroffener Arbeitnehmer aber deshalb gleich arbeitsunfähig krank?mehr

no-content
News 28.03.2016 Hauterkrankungen vorbeugen

Schutzhandschuhe schützen die Hände vor Hauterkrankungen. Das stimmt aber nur, wenn sie richtig verwendet werden und wenn die richtigen Schutzhandschuhe ausgewählt werden. Die BGW gibt Tipps.mehr

no-content
News 29.02.2016 Epoxidharze

Beim Herstellen von Rotoren für Windkraftanlagen werden ebenso Epoxidharze eingesetzt wie bei der Herstellung von Leiterplatten in der Elektrotechnik. Ob beim Herstellen von Formteilen, in Vergussmassen oder als Kleb- und Beschichtungsstoff: Epoxidharze sind vielseitig einsetzbar. Da Epoxidharze allerdings auch sehr gefährlich sind, müssen Schutzmaßnahmen getroffen werden.mehr

no-content
News 29.02.2016 Persönliche Schutzausrüstung

Ob Sonne, Kälte oder Stöße: Arbeitsschutzhelme müssen ganz schön was wegstecken. Doch mit den Jahren oder nach einem harten Schlag erfüllen sie ihre Sicherheitsfunktion nicht mehr. Dann heißt es, sich einen neuen Helm auf den Kopf zu setzen. Die BG BAU informiert, worauf zu achten ist.mehr

no-content
News 18.12.2015 Verletzungsgefahr

Eine Schutzbrille kann nur schützen, wenn sie auf der Nase und gut sitzt. Außerdem ist es oft wichtig, sie erst dann abzusetzen, wenn der Arbeitsplatz aufgeräumt ist. Warum ist das so und wovor sollte man die Augen unbedingt schützen?mehr

no-content
News 11.11.2015 Ergonomie

Wer im Verkauf arbeitet, kennt das: nach der Arbeit schmerzen die Füße vom langen Stehen. Auch in der Gastronomie sind Beine und Füße durch das ständige Hin- und Herlaufen stark belastet. Hier lohnt es sich, auf gutes Schuhwerk zu achten. Modisch hohe Absätze sind da nicht geeignet, besser sind flache ergonomische Arbeitsschuhe.mehr

no-content
News 20.10.2015 Tinnitus

Wer schlecht hört, lebt gefährlich. Gefahren oder Warnsignale werden mit einem schlechten Gehör zu spät oder nicht wahrgenommen. Eine Studie der Yale-Universität belegt einen Anstieg des Verletzungsrisikos um bis zu 25 %.mehr

no-content
News 08.09.2015 Schutz vor Absturz bei Bauarbeiten

Wenn es um Absturzsicherung geht, kommt immer wieder das Argument, dass es Arbeiten gäbe, bei denen dies aus praktischen Gründen nicht möglich sei. Doch meistens geht es dann doch. DGUV Information 201-057 "Maßnahmen zum Schutz gegen Absturz bei Bauarbeiten" sagt, wie.mehr

no-content
News 09.07.2015 Vorsicht

Ob zur Boden- oder Wandbeschichtung – Epoxidharz hat hervorragende technische Eigenschaften. Unterschätzt werden dabei allerdings oft die gesundheitlichen Risiken. Sie sind bei vielen Verantwortlichen im Betrieb und den Anwendern nur unzureichend bekannt oder werden nicht ernst genommen.mehr

no-content
News 05.06.2015 Hautgesundheit

Jetzt boomt das Geschäft der Floristen wieder. Geschäfte voller Blütenpracht und die Lust auf Blumen steigt. Damit beim vielen Blumenbinden die Hände der Floristen nicht leiden, sollten sie auf die Hautpflege besonderen Wert legen.mehr

no-content
News 02.06.2015 Schutzbrillen

Jedes Jahr ereignen sich über 25.000 Arbeitsunfälle, bei denen die Augen betroffen sind. In vielen Fällen hätte ein Schutzbrille Schlimmeres verhindern können. Doch viel zu oft wird auf diesen Schutz verzichtet oder die normale Brille für ausreichend gehalten. Deshalb informiert der TÜV Rheinland über Schutzbrillen und ihre unterschiedlichen Einsatzbereiche.mehr

no-content
News 20.04.2015 Warnsignale ernst nehmen

Höchstes Gebot beim Hautschutz: erste Hautirritationen ernst nehmen und chronische Schäden vermeiden.mehr

no-content
News 15.04.2015 Allergiker

Allergiker sollten sich bei einem Berufswechsel vorher informieren, ob sie den Beruf überhaupt ausüben können. Am besten sie besprechen es mit ihrem Hausarzt.mehr

no-content
News 25.03.2015 Erfolg im Arbeitsschutz

Seit nunmehr zehn Jahren ist der Einsatz von chromhaltigem Zement in Deutschland verboten. Seitdem tritt auch die schmerzhafte Allergie, die sog. „Maurerkrätze“, nicht mehr auf. Ein großer Erfolg für den Arbeitsschutz aus gesundheitlicher und finanzieller Sicht.mehr

no-content
News 25.02.2015 Was tun, wenn's juckt

Niemand will gleich zum Arzt rennen, wenn die Haut juckt. Doch bei auffälligen Hautveränderungen sollte man genauer hinschauen. Denn immer noch führen Hautkrankheiten die Statistik der Berufskrankheiten an.mehr

no-content
News 29.10.2014 Mangelnde Produktsicherheit

Arbeitshandschuhe zählen zur persönlichen Schutzausrüstung und sollen den Träger schützen. Doch immer wieder kommt es vor, dass Handschuhe mit Schadstoffen belastet sind und der Gesundheit des Trägers schaden können. Aktuell wurden zwei Modelle wegen Chrom-VI-Belastung freiwillig vom Markt genommen.mehr

no-content
News 27.08.2014 Büroarbeitsplatz

Eine allergische Reaktion im Büro kann viele Ursachen haben. Eine davon ist Staub. Was tun, wenn Lüften nicht mehr hilft?mehr

no-content
News 26.08.2014 Hygiene an der Lebensmitteltheke

Handschuhe können trügerisch sein, wenn es um Hygiene und Gesundheit geht. Die Kunden meinen zwar, es sei hygienischer, wenn an der Lebensmitteltheke Handschuhe getragen werden. Doch dem ist nicht so. Außerdem ist es ungesund für die Haut der Beschäftigten, wenn Handschuhe getragen werden.mehr

no-content
News 21.07.2014 Lärm in der Produktion

Eine offene Tür, mangelhafte Ummantelung oder beschädigte Maschinen – in der Produktion gibt es viele Quellen, die den Arbeitsplatz noch lauter machen. Doch mit Achtsamkeit und einfachen Maßnahmen lässt sich der Lärm deutlich verringern.mehr

no-content
News 08.07.2014 Allergische Reaktionen

Einige Schmetterlingsraupen haben Haare, um sich vor Fressfeinden zu schützen. So ist das auch beim Eichenprozessionsspinner. Die Raupe verpuppt sich in Gespinstnestern. Die Haare des dritten Larvenstadiums sind auch für den Menschen gefährlich.mehr

no-content
News 25.06.2014 Landwirtschaft

Wer in der Landwirtschaft arbeitet, kann Stoffe einatmen, die allergische Reaktionen auslösen – ob beim Füttern oder Stallmisten. Doch was lässt sich dagegen unternehmen?mehr

no-content
News 16.06.2014 Umgang mit Epoxidharzen

Epoxidharze lösen Allergien aus. Schon ein einziger Kontakt kann reichen, eine Überreaktion auszulösen. Daher sollten Arbeiter, die mit Epoxidharzen umgehen, immer Persönliche Schutzausrüstung (PSA) tragen.mehr

no-content
News 10.06.2014 Mehlallergie

Asthma durch Mehlallergie lässt sich am besten dadurch verhindern, dass Bäcker dem Allergen so wenig wie möglich ausgesetzt sind. Es ist daher wichtig, das Mehl nicht von der Arbeit nach Hause zu tragen, sagt Prof. Dennis Nowak von der Deutschen Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin (DGAUM).mehr

no-content
News 04.04.2014 Arbeitssicherheit

Waldwirtschaft ist in Baden-Württemberg ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Nicht zuletzt deshalb wurden in den letzten Jahren auch 9,5 Mio. EUR in Sicherheitstechnik investiert. Doch die Unfallzahlen bleiben überdurchschnittlich hoch. Nun soll ein neues Konzept mehr Sicherheit bringen.mehr

no-content
News 25.02.2014 PSA

Viele Berufe arbeiten mit chemischen Stoffen. Um sich davor zu schützen, ist es notwendig, Handschuhe als Persönliche Schutzausrüstung (PSA) zu tragen. Enthalten Sicherheitsdatenblätter keine ausreichenden Informationen dazu, sind praktische Lösungen gefragt.mehr

no-content
Serie 04.02.2014 Preisgekrönter Arbeits- und Gesundheitsschutz

Die Hörluchs Gehörschutzsysteme GmbH aus Hersbruck wurde für ein neuartiges Hörsystem mit dem Arbeitsschutzpreis 2013 ausgezeichnet. Das Hörgerät dämmt Arbeitslärm und lässt gleichzeitig Stimmen und Warnsignale durch. Damit können Menschen mit Hörminderung an einem Lärmarbeitsplatz tätig sein.mehr

no-content
Serie 25.11.2013 Sicher und geschützt durch Herbst und Winter

Wenn man sich nach dem Duschen nicht gleich im Spiegel sieht, ist das nicht weiter schlimm. Wenn man allerdings mit dem Auto losfahren will und die Scheiben rundherum beschlagen sind, heißt es warten, bis sie wieder frei sind. Mit ein paar Tricks geht’s schneller.mehr

no-content
News 20.11.2013 Maßanfertigung bei Persönlicher Schutzausrüstung

Was macht man eigentlich, wenn man dicke Brillengläser braucht, Senkfüße hat oder ein Hörgerät tragen muss? Wie lassen sich persönlich benötigte Hilfsmittel und notwendige Schutzausrüstung verbinden? Man braucht maßgefertigte Produkte.mehr

no-content
Serie 19.11.2013 Sicher und geschützt durch Herbst und Winter

In der kalten Morgenluft tränen die Augen. Nach ein paar Stunden im Büro fühlen sie sich trocken an. Ähnlich ist es mit der Nase. Kommt man aus der Kälte ins Warme, ist man erst einmal am Schniefen. Und irgendwann bekommt man durch die trockene Nase keine Luft mehr. Was hilft?mehr

no-content
Serie 12.11.2013 Sicher und geschützt durch Herbst und Winter

Weniger als 8 °C heißt für die Haut: Winter! Die Haut spannt und juckt. An manchen Stellen schuppt sie sich und bekommt Fältchen. Ob Heizungsluft im Büro oder Minusgrade im Freien: nur mit Pflege bleiben Haut und Lippen glatt und geschmeidig.mehr

no-content
News 07.11.2013 Persönliche Schutzausrüstung

Bei der Fehlerdiagnose, Instandhaltung und Wartung von Fahrzeugen führt der Mechatroniker viele verschiedene Tätigkeiten aus. Einige davon sind mit Gefahren verbunden. Neben seiner Arbeitskleidung sorgt deshalb eine spezielle Persönliche Schutzausrüstung (PSA) für Sicherheit.mehr

no-content
News 06.11.2013 Gesunde Führung

Warum soll ich Gehörschutz tragen, wenn's der Chef auch nicht tut? Damit sich Mitarbeiter diese Frage erst gar nicht stellen müssen, wenn Vorgesetzte im Arbeitsschutz mit gutem Vorbild vorangehen.mehr

no-content
Serie 05.11.2013 Sicher und geschützt durch Herbst und Winter

Warum nicht mal mit dem bunten Herbstlaub oder der funkelnden Weihnachtsdekoration um die Wette leuchten? In der dunklen Jahreszeit sehnen wir uns nach Licht und Helligkeit. Zum Leuchten im Straßenverkehr bringen uns jetzt besonders gelbe oder orangefarbene Warnwesten.mehr

no-content