News 13.10.2016 Urteil des EuGH führt zu Schutzlücke

Das Umweltbundesamt (UBA) macht darauf aufmerksam, dass mit der Umsetzung eines Urteils des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) eine erhöhte Gefahr durch Bauprodukte für die Gesundheit und den Umweltschutz entstehen könnte.mehr

News 29.02.2016 Persönliche Schutzausrüstung

Ob Sonne, Kälte oder Stöße: Arbeitsschutzhelme müssen ganz schön was wegstecken. Doch mit den Jahren oder nach einem harten Schlag erfüllen sie ihre Sicherheitsfunktion nicht mehr. Dann heißt es, sich einen neuen Helm auf den Kopf zu setzen. Die BG BAU informiert, worauf zu achten ist.mehr

News 24.02.2016 Rückrufaktion von Mars

Das Kunststoffteilchen war nur etwa einen halben Zentimeter groß. Trotzdem hat es nichts in einem Schokoriegel zu suchen. Der US-Süßwarenriese Mars startete in 59 Ländern eine Massenrückrufaktion.mehr

News 26.05.2015 Änderungen durch CLP-Verordnung

Die CLP- oder GHS-Verordnung wirkt sich auf viele andere Arbeitsschutz-Vorschriften aus, u. a. auch auf die 14. ProdSV - Druckgeräteverordnung.mehr

News 11.12.2014 Produktsicherheit

Erfreulich ist, dass der Anteil der belasteten Produkte abnimmt. In knapp einem Drittel der Kosmetikartikel stecken aber immer noch hormonell wirksame Chemikalien. Mit ToxFox können Verbraucher prüfen, ob ein Produkt solche schädlichen Stoffe enthält.mehr

News 04.12.2014 Ökobilanz

Wer Smartphones und Tablets herstellt, benötigt dafür viel Energie und viele kostbare Rohstoffe. Und auch eine Menge Chemikalien kommen zum Einsatz. Da bleibt der Umweltschutz schon mal auf der Strecke, wie Greenpeace kritisiert.mehr

News 29.10.2014 Mangelnde Produktsicherheit

Arbeitshandschuhe zählen zur persönlichen Schutzausrüstung und sollen den Träger schützen. Doch immer wieder kommt es vor, dass Handschuhe mit Schadstoffen belastet sind und der Gesundheit des Trägers schaden können. Aktuell wurden zwei Modelle wegen Chrom-VI-Belastung freiwillig vom Markt genommen.mehr

News 21.08.2013 Hormonell wirksame Substanzen

Ein Drittel der Körperpflegeprodukte enthält hormonell wirksame Substanzen. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) hat die Inhaltsstoffe von 60.000 Produkten ausgewertet. Mit einer kostenlosen App ist es möglich, die belasteten Produkte schnell zu erkennen.mehr

News 16.01.2013 Umwelt- und Gesundheitsschutz

Was haben Mousepads mit Badeschuhen und Autoreifen gemeinsam? Oft stecken in diesen Produkten Polyzyklische Aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK). Und das in viel zu hohen Mengen. Diese Gefahr für die Gesundheit und Umwelt will die Europäische Kommission auf Initiative des Umweltbundesamtes nun ändern.mehr

News 31.08.2012 Produktrückruf

Eine Schutzbrille muss vor herumfliegenden Teilen schützen oder gegen Spritzer von Chemikalien. Wichtig ist, dass der Nutzer sich auf seine Schutzausrüstung verlassen kann. Da diese Sicherheit bei drei Vollsichtbrillen nicht in allen Punkten zutrifft, warnt 3M vor deren Verwendung.mehr

Meistgelesene beiträge
News 30.05.2012 EU-Schnellwarnsystem

Gefährliche Produkte können dank des verbesserten Warnsystems immer schneller ausfindig gemacht werden. Und sie können deshalb auch schneller vom Markt genommen werden. Das trägt zu mehr Sicherheit bei. Zukünftig soll die Überwachung weiter ausgebaut werden.mehr