Risikocontrolling

Risikocontrolling ist ein Instrument, das innerhalb des Risikomanagements eine zentrale Rolle einnimmt und unterstützend dazu beiträgt, Risiken zu identifizieren, zu analysieren, zu bewerten und schließlich zu steuern.


Top-Thema 15.07.2024 Risikomanagement und Klimawandelanpassung

News 23.05.2024 Risk Management & Rating Association

Risikocontrolling Definition

Jedes Unternehmen ist in seiner Umwelt bestimmten Risiken ausgesetzt. Daher ist es nicht verwunderlich, dass das Risikocontrolling eine der zentralen Aufgaben des Controllings darstellt. Zudem sind viele Unternehmen gesetzlich zu einer Einführung des Risikocontrollings verpflichtet. Auch in dem von der International Group of Controlling (IGC) herausgegebenen Controlling-Prozessmodell 2.0 ist das Risikocontrolling als eine der Kernaufgaben der sog. 10 Hauptprozesse gelistet. Es gliedert sich als Teil in das Risikomanagement ein und soll dabei unterstützen Risiken zu identifizieren und zu analysieren sowie Maßnahmen zu erarbeiten, um den Risiken entgegenwirken zu können.

Risiko hat keine einheitliche Definition. Grundsätzlich stellt „Risiko“ den Überbegriff zu Chance (Möglichkeit einer positiven Abweichung) und Gefahr (Möglichkeit einer negativen Abweichung). Ein Risiko im Sinne von Gefahr bedeutet damit, dass mit einer bestimmten Wahrscheinlichkeit durch eine Entscheidung oder ein Ereignis ein Schaden entstehen kann oder zumindest ein erwarteter Vorteil nicht eintritt.

Risikocontrolling: Aufgaben und Ziele

Das Risikocontrolling umfasst innerhalb des Risikomanagements die Aufgabenbereiche

  • Aufbau einer hierarchieübergreifenden Risikoberichterstattung,
  • Sicherstellung der Informationsversorgung
  • Risikoidentifikation,
  • Analyse und Bewertung sowie
  • Risikoüberwachung.

Ziel ist es, das Management dabei zu unterstützen, die zukünftigen, risikoreichen Entwicklungen schnellstmöglich zu erkennen, zu beurteilen, zu steuern und kontinuierlich zu überwachen. Oberstes Ziel ist, wie bei allen anderen unternehmerischen Aktivitäten auch, der Schutz des Unternehmens selbst sowie die Steigerung des Unternehmenswertes.

Risikocontrolling: Kennzahlen

Geeignete Kennzahlen für die Bewertung des Risikomanagements sind:

  • Prozessqualität,
  • Schnelligkeit und
  • Effizienz.

Die Prozessqualität unterteilt sich in zwei Aspekte, erstens die Risikoabweichung und zweitens die Risikoidentifikation.

  • Mittels der Risikoabweichung soll die treffergenaue Quantifizierung von Chancen und Risiken bewertet werden. Ausgesagt wird dabei, dass je besser das Risikomanagement funktioniert, desto geringer ist auch die Abweichung zum tatsächlich realisierten Ergebnis.
  • Die Risikoidentifikation konzentriert sich auf eine hohe Transparenz der Chancen und Risiken. Hierbei ist unabhängig von der Chancen-Risiko-Strategie ein höchstmöglicher Identifikationsgrad zu beabsichtigen.

Die Prozessqualität des Risikomanagements hängt maßgeblich von der Zusammenarbeit der Führungskräfte und Controller ab.

Die Kennzahl Schnelligkeit zielt auf die Termintreue ab. Ziel sind zeitnahe und termintreue Informationen, die sich in der Verbindlichkeit des Reporting-Kalenders widerspiegeln. Schnelligkeit kann zudem auch ein Hinweis auf Ressourcenengpässe im Risikomanagement-Prozess oder mangelnde Kooperation zwischen den beteiligten Führungskräften und Controllern sein. Die tragende Rolle spielen hierbei die Führungskräfte.

Die letzte Kennzahl Effizienz blickt auf die Kapazitäten, ausgedrückt in der Kennzahl FTEs (Full Time Equivalents). Ein adäquater Ressourceneinsatz kann ein Indikator für eine hohe Effizienz des Risikomanagements sein. Interpretiert werden kann diese Kennzahl, indem aufgezeigt wird, dass die Leistungsanteile im Prozess nicht nur innerhalb, sondern auch außerhalb der Controller-Organisation liegen.

Risikocontrolling: Instrumente

Das erfolgreiche Angehen und Erledigen der oben genannten Aufgaben bedarf gewisser Instrumente im Risikocontrolling. Zu ihnen zählen beispielsweise:

  • Wert- und Prozesskettenanalysen,
  • Netzwerktechnik,
  • Frühaufklärungssysteme wie z.B. die GAP-Analyse oder Lebenszyklusanalyse,
  • Risikoportfolios,
  • Scoring-Modelle und
  • Value- und Cash-Flow-at-Risk-Berechnungsmethoden.

Die Controllinginstrumente verhelfen zu einer besseren Überprüfung und Steuerung sowie letztlich einer Verbesserung des Risikomanagementprozesses.

Risikomanagement und Risikocontrolling

Viele Unternehmen sind durch gesetzliche Anforderungen (z.B. das Gesetz zur Kontrolle und Transparenz im Unternehmensbereich oder der internationale Rechnungslegungsstandard IFRS 7) und den Anspruch der Stakeholder dazu verpflichtet, ein Risikomanagement und dementsprechend auch ein Risikocontrolling einzuführen. Das Risikocontrolling ist Teil des Risikomanagements eines Unternehmens. Mit Hilfe der vom Risikocontrolling identifizierten, analysierten und bewerteten Risiken, trifft das Management Entscheidungen über das Eingehen bzw. Vermeiden von Risiken und die Reduktion bestehender Risiken durch risikopolitische Maßnahmen. Das Risikocontrolling stellt die Auswirkungen der Entscheidungen im Plan und Ist ab.

In der Risikoidentifikation werden in einem ersten Schritt die relevanten Risiken evaluiert. Anschließend erfolgt die Risikobewertung und -aggregation, in der die identifizierten Risiken beurteilt und quantifiziert werden. Die Beurteilung ist eine der Hauptaufgaben des Risikomanagements und erfordert den Einbezug der wechselseitigen Beziehungen von Risiken. Besonderes Augenmerk muss dabei auf die sich verstärkenden Beziehungen gelegt werden. Die Aggregation verhilft im Anschluss zur Feststellung der Größe des Gesamtrisikos, unter Berücksichtigung der Abhängigkeiten der Einzelrisiken. Die Risikosteuerung beurteilt im nächsten Schritt, wie mit analytischen Risiken umgegangen werden soll. Dabei kommen die fünf Strategien

  • Risikovermeidung,
  • Risikoverminderung,
  • Risikobegrenzung,
  • Risikoüberwälzung und
  • Risikoakzeptanz

zum Einsatz. Den letzten Aufgabenteil macht die Risikokommunikation und -kontrolle aus. Ein Organ der Kommunikation ist das Risikoreporting. Dort werden die identifizierten und bewerteten Risiken aufgelistet sowie deren Maßnahmen zur Steuerung und Bewältigung erläutert. Es werden alle zuvor durchgeführten Prozesse beschrieben. Die Risikokontrolle beinhaltet die Prüfung der Einhaltung von Vorgaben des Managements. Der dynamische Charakter von Risiken erfordert stets eine kontinuierliche Kontrolle.

Überblick 29.04.2024 Kanzleimanagement

Auch vor Anwaltskanzleien machen die gestiegenen Anforderungen an das Risikomanagement nicht halt. Wie Risikomanagement in der Kanzlei umgesetzt werden kann und welche Vorteile standardisierte Prozesse bieten, erfahren Sie in diesem Beitrag.mehr

no-content
News 04.03.2024 Veranstaltungskalender

Die 18. Auflage des Risk Management Congresses widmet sich aktuellen Herausforderungen wie z. B. KI-Einsatz im Risikomanagement, Krisenvorbeugung und Resilienz, Integration von Nachhaltigkeit und ESG-Risiken sowie dem Aufbau eines IKS. Die Veranstaltung findet am 13. und 14. Mai 2024 in Hamburg statt.mehr

no-content
News 01.03.2024 Energieversorgung

Das Risiko eines länger andauernden Stromausfalls ist in Deutschland sehr gering. Doch die Folgen wären dramatisch. Julia Möller und Marcel Beydogan zeigen in diesem Gastbeitrag, wie sich Unternehmen auf den Ernstfall vorbereiten können und warum dabei auch die Arbeit von Nachhaltigkeitsmanagern eine Rolle spielt.mehr

no-content
News 17.01.2024 Anpassung an Klimawandel-Folgen

Bis zum 22. März 2024 können sich Kommunen sowie private und kommunale Unternehmen um den Bundespreis „Blauer Kompass“ bewerben. Dieser ist die höchste staatliche Auszeichnung in Deutschland für Projekte zur Anpassung an die Folgen des Klimawandels. Der Preis ist mit 25.000 Euro pro Preisträger dotiert.mehr

no-content
Überblick 23.11.2023 Wachstumschancengesetz

Der Bundestag hat am 17.11.2023 das Wachstumschancengesetz verabschiedet, das bis zum Jahresende das Gesetzgebungsverfahren durchlaufen soll. Neben zahlreichen weiteren Änderungen sollen mit § 89b AO-E die gesetzlichen Rahmenbedingungen für ein internationales Risikobewertungsverfahren geschaffen werden.mehr

no-content
News 15.09.2023 Resilienz und ESG

Nachhaltiges Wirtschaften und die Resilienz von Unternehmen sind eng miteinander verbunden. Erfahren Sie in diesem Artikel, wieso die ESG-Strategie eine Kernaufgabe auch für Risikomanager ist und wie Organisationen krisenfester werden.mehr

no-content
News 22.08.2023 Veranstaltungskalender

Risikomanagement, Compliance und verwandte Themen bilden die Leitplanken und Rahmenbedingungen für den unternehmerischen Erfolg. Der Risk Kongress 2023 informiert über Herausforderungen und Lösungsansätze in Zeiten von geopolitischen Umwälzungen, ESG-Kriterien, Digitalisierung und steigenden gesetzlichen Anforderungen.mehr

no-content
News 16.06.2023 Risikomanagement

Die Notwendigkeit, auf Risiken und Krisen vorbereitet zu sein, ist für Unternehmen überlebenswichtig. Für viele Fragestellungen gibt es schon Lösungen, diese werden bislang jedoch nicht verknüpft und erfolgreich angewandt. Immersives Krisenmanagement bietet eine Möglichkeit, sich auf potenzielle Risiken vorzubereiten.mehr

no-content
News 22.03.2023 Online-Literaturforum

Zahl und Volumen der Risiken in Wirtschaft und Gesellschaft wachsen. Das Risikomanagement muss sich daher laufend bewähren und weiterentwickeln. Dazu bedarf es sowohl des einschlägigen Fachwissens als auch des Engagements. Die Buchhinweise dieser Ausgabe möchten dabei unterstützen.mehr

no-content
News 03.01.2023 Gesundheitsgefährdung

Die potenziellen Gesundheitsgefährdungen durch neuartige Materialien wie Nanostoffe sind bislang nur unzulänglich bekannt. Das Gefahrpotenzial soll durch Methoden der „Prädiktiven Analyse“ besser eingeschätzt werden können.mehr

no-content
News 08.12.2022 Kommunikations-Controlling

Controller stellen traditionell die finanziellen Auswirkungen in den Fokus ihrer Entscheidungen. Die Belange von Stakeholdern werden öfter übersehen. Dabei bestehen gerade hier zunehmend Risiken.mehr

no-content
News 23.11.2022 Travelmanagement

Nur drei Prozent der Unternehmen in Deutschland wollen in den kommenden Wochen trotz des prognostizierten neuerlichen Anstiegs der Corona-Infektionen ihre Dienstreisen einschränken. Zur Sicherheit ihrer Mitarbeitenden haben jedoch die meisten ihr Risikomanagement verbessert.mehr

no-content
News 17.11.2022 Risiken für Unternehmen

Die Inflation, schwere Preis-Schocks und zwischenstaatliche Konflikte stellen für Führungskräfte in Deutschland aktuell die größten Bedrohungen dar. Umweltrisiken und Cyber-Bedrohungen haben demgegenüber in der Risiko-Einschätzung an Bedeutung verloren.mehr

no-content
News 27.10.2022 CFO-Studie

Unternehmen müssen sich mit zahlreichen Risiken auseinandersetzen. Eine aktuelle Studie zeigt, welche Themen auf der Agenda von Finanzverantwortlichen ganz oben stehen – und mit welchen Rollen sie sich gegen die Risiken stemmen wollen.mehr

no-content
News 18.08.2022 Krisenbewältigung

Die aktuellen geopolitischen Verwerfungen bergen massive Herausforderungen für die Unternehmenssteuerung. Rückzüge aus Märkten und Lieferengpässe sind nur einige der Themen, die Unternehmen und ihre Controller in den letzten Monaten beschäftigt haben. Die Inflation erreicht in Deutschland gerade im Energiebereich ein Rekordhoch. Benjamin Zein und Dr. Maren Hartmann stellen vor, wie intelligentes Krisenmanagement in diesen unsicheren Zeiten im Berichtswesen unterstützt werden kann.mehr

no-content
News 19.07.2022 Arbeitsschutzmaßnahmen überprüfen

Regelmäßige Betriebsbegehungen sind ein wichtiger Beitrag zur Umsetzung des Arbeits- und Gesundheitsschutzes im Unternehmen. Durch sie entsteht ein umfassendes und realistisches Bild von den tatsächlichen Arbeitsbedingungen und Gefährdungen im Betrieb. Der Artikel gibt Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Thema und erläutert, wie eine Betriebsbegehung am besten organisiert und durchgeführt wird.mehr

no-content
News 25.05.2022 Krieg in der Ukraine

Im Zusammenhang mit den Entwicklungen in der Ukraine, der Verletzung der Souveränität und Unabhängigkeit der Ukraine durch den militärischen Angriff der Russischen Föderation sowie der unrechtmäßigen Eingliederung der Krim in die Russische Föderation hat die Europäische Union mehrere Sanktionspakete erlassen, zuletzt Anfang April 2022.mehr

no-content
Serie 13.05.2022 Persönliche Schutzausrüstung (PSA)

Arbeiten in Höhen und Tiefen ist gefährlich. An Arbeitsplätzen mit Absturzrisiko, die nicht kollektiv gesichert sind, ist die Verwendung von Persönlicher Schutzausrüstung gegen Absturz (PSA gegen Absturz, PSAgA) daher unerlässlich. Welche Kategorien zur PSAgA gehören und wann sie zum Einsatz kommen, erfahren Sie hier.mehr

no-content
News 05.05.2022 Aktuelles Interview

Die mittel- und langfristige Verfügbarkeit von Chemikalien ist für viele Unternehmen zur Sicherstellung ihrer Produktion sehr wichtig. Bei problematischen Stoffen sind unter REACH Beschränkungen oder auch das Verbot des Einsatzes möglich. In regelmäßigen Abständen werden deshalb neue Chemikalen zu sog. Kandidatenstoffen erklärt.mehr

no-content
News 22.03.2022 Krisenmanagement

Finance und Controlling sind aktuell wieder als Feuerwehr unterwegs. Wie können die immer neuen Brände eingedämmt werden? Planungs- und Controlling-Experte Michael Kappes empfiehlt drei Stoßrichtungen, um die hohe Unsicherheit und die veränderten Anforderungen in den Griff zu bekommen.mehr

no-content
News 30.12.2021 Interview Natalie Lotzmann, SAP

Schuldige an der aktuellen Entwicklung der Pandemie zu suchen, hilft nicht weiter, meint Natalie Lotzmann, Chief Medical Officer SAP. Sie hofft auf einen gesellschaftlichen und politischen Lernprozess hin zu wissensbasierten Regeln - weil Appelle an die Vernunft nicht reichten.mehr

no-content
News 13.12.2021 Risikoausblick

Unternehmen weltweit befürchten für 2022 einen massiven Einbruch der Mitarbeiterproduktivität durch erhöhte Risiken für die psychische wie physische Gesundheit der Beschäftigten. Das zeigt der Risikoausblick von International SOS.mehr

no-content
News 22.09.2021 Online-Literaturforum

Compliance-Management schafft organisatorische Voraussetzungen, fördert das Problembewusstsein der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und setzt auf Kontrollen mit dem Ziel, das Unternehmen zu schützen. Die Bücher dieser Ausgabe behandeln Compliance-Themen aus unterschiedlichen Perspektiven.   mehr

no-content
News 06.05.2021 SanInsFoG und StaRUG - Teil 4

Das "StaRUG", das Teil des Sanierungs- und Insolvenzrechtsfortentwicklungsgesetzes ist, hat u. a. eine gesetzliche Normierung der Pflicht zur Schaffung eines Risikofrüherkennungssystems für Geschäftsleiter gebracht.mehr

no-content
News 23.04.2021 Gefährdungsanalyse

Grundlage eines Compliance Management Systems ist die systematische Ermittlung der Compliance-Risiken. Sind sie erkannt, können Maßnahmen definiert werden, um die Risiken zukünftig zu minimieren. Doch wie können sie identifiziert werden?mehr

no-content
News 24.02.2021 Steuerberater als Krisenmanager

"Ungewissheit ist gerade die Bedingung, die den Menschen zur Entfaltung seiner Kräfte zwingt", schrieb Erich Fromm. Unser Krisen-Aktionsplan für Unternehmen hilft, die Lage zu sondieren, fundiert und schnell Entscheidungen zur Krisenbewältigung abzuleiten und so die Kräfte fokussiert einzusetzen. Zwölf konkrete Schritte helfen Unternehmen, handlungsfähig zu bleiben.mehr

no-content
News 16.12.2020 Online-Literaturforum

Wegen unternehmerischer Missstände und Fehlentwicklungen der letzten Zeit gewinnen die Themen Corporate Governance und Interne Kontrolle an Aufmerksamkeit. Dabei geht es auch um Standards der Transparenz und Kontrolle, die Unternehmen vor Schaden bewahren sollen. Hierzu präsentiert diese Ausgabe Literatur mit umfangreichem Fach- und Praxiswissen.mehr

no-content
News 08.12.2020 Controlling rockt!

Das Risikomanagement zählt schon seit langem zu den Kernaufgaben des Controllings. Und auch hier geht es nicht nur um Fakten, sondern auch um deren Visualisierung und Kommunikation. Prof. Nicole Jekel stellt die „Ampel“ in Frage und stellt alternative Darstellungsformen vor.mehr

no-content
Serie 02.11.2020 WHU Campus for Controlling Week 2020

Agile Unternehmen brauchen ein agiles Controlling. Wie das funktioniert und welche Rolle der „Purpose“ als Unternehmenszweck spielt, beschreibt Hans-Martin Hellebrand für den Energiehändler Eprimo. Die Rolle der Controller entwickelt sich dabei noch über die des Business Partners hinaus.mehr

no-content
Serie 22.10.2020 WHU Campus for Controlling Week 2020

Krisenvermeidung ist besser als Sanierung. Dr. Alexander Sasse berichtet über seine Erfahrungen, die er als Sanierungsberater im Mittelstand gesammelt hat. Dabei hat er zwei Hauptfaktoren zur Vermeidung von Unternehmenskrisen herausgearbeitet.mehr

no-content
Serie 08.10.2020 WHU Campus for Controlling Week 2020

Das Konzept des Beyond Budgeting gibt es seit 20 Jahren, doch hat es sich nicht durchgesetzt. Bjarte Bogsnes gibt einen Überblick über den Stand, den Beyond Budgeting in der Praxis erreicht hat, und schildert seine Einschätzung zur Eignung in der Corona-Krise.mehr

no-content
Serie 29.09.2020 WHU Campus for Controlling Week 2020

Krisenvorbereitung hilft: Das ist das Fazit von CFO Dr. Lars Grünert zu den Lessons Learned aus der Bewältigung der Corona-Krise. Auf sechs Fragen sollten Unternehmen Antworten parat haben.mehr

no-content
Serie 24.09.2020 WHU Campus for Controlling Week 2020

Die Corona-Pandemie hat die Krisenanfälligkeit vieler Unternehmen aufgedeckt. Prof. Dr. Utz Schäffer erläutert das ebenso aktuelle wie grundlegende Konzept der organisationalen Resilienz und die Hebel für ein Unternehmen, um widerstandsfähig gegen Krisen zu werden.mehr

no-content
News 08.04.2020 Risikomanagement

Während der Corona-Pandemie ist gutes Krisenmanagement oberste Pflicht. Um diese zu erfüllen, gibt es bei der Zusammensetzung eines Krisenteams, der Kommunikation mit den Mitarbeitern und den Ablaufplänen einiges zu beachten.mehr

no-content
News 01.04.2020 Coronakrise

Inmitten der Coronakrise zeichnet sich bereits eine Wirtschaftskrise ab. Schnelles Handeln ist ebenso gefragt wie strategisches Denken. Wie Unternehmen der Spagat gelingen kann, beleuchtet die aktuelle Titelgeschichte des Personalmagazins.mehr

no-content
News 19.12.2019 Unternehmenssteuerung

Die Hälfte aller Entscheidungen in Unternehmen ist falsch, wie diverse Studien in den letzten Jahren gezeigt haben. Diese Erkenntnis wirft kein gutes Licht auf die menschliche Fähigkeit, richtige Entscheidungen zu treffen. Mit 4 Maßnahmen lässt sich die Wahrscheinlichkeit, erfolgreich zu entscheiden, deutlich erhöhen, erläutern Dr. Markus Kottbauer und Markus Domeier.mehr

no-content
News 18.12.2019 Risikomanagement und Rating

Die Risk Management Association (RMA) und der Bundesverband der Ratinganalysten (BdRA) schließen sich zur RMA Risk Management & Rating zusammen. Das haben die Mitgliederversammlungen beider Vereine beschlossen. Die Fusion wird zum 1.1.2020 wirksam.mehr

no-content
News 12.12.2019 In eigener Sache

Erfolg ist die Konsequenz richtiger Entscheidungen. Doch fehlende Informationen, unklare Befugnisse oder mangelhafte Prozesse führen oft zu verspäteten oder gar falschen Entscheidungen. Dabei können Fach- und Führungskräfte die Fähigkeit, in verschiedenen Situationen kompetent Entscheidungen zu treffen, durchaus trainieren.mehr

no-content
News 12.12.2018 Risikomanagement

Stresstests stellen nach aktuellem Erkenntnisstand in Ergänzung des etablierten Risikomanagements ein geeignetes Werkzeug für die frühzeitige Erkennung von Entwicklungen dar, die den Unternehmensbestand gefährden können. Wie kann dies für die Wohnungswirtschaft umgesetzt werden?mehr

no-content
News 29.08.2018 Controlling und Risikomanagement

Die Welt befindet sich in einem massiven wirtschaftlichen und geopolitischen Wandel. Dadurch ändern sich die Rahmenbedingungen für Unternehmen erheblich. Was bedeutet das für Entscheider und Risikomanager?mehr

no-content
News 14.08.2018 Controlling und Risikomanagement

Strafzölle, Protektionismus und das Aufkündigen multilateraler Mitgliedschaften und Verträge: Die politischen Entwicklungen sorgen momentan für viele Unsicherheiten und neue Risiken. Wie können Controlling und Risikomanagement damit umgehen?mehr

no-content
Controller Magazin   04.07.2018

Eine zentrale Controllerfunktion besteht in der Rationalitätssicherung bei Managemententscheidungen. Dazu zählt, auch in guten Zeiten Worst-Case-Szenarien durchzuspielen - und ihnen vorzubeugen. Das aktuelle Controller Magazin widmet sich deshalb diesem Thema.mehr

no-content
News 03.04.2018 Online-Literaturforum

Wirtschaften ist zunehmend mit ökonomischen und juristischen Risiken aller Art verbunden: Damit steigen Bedeutung und Anforderungen des Risikomanagements. Die nachfolgenden Bücher befassen in unterschiedlicher Weise mit der Bewältigung dieser Herausforderung.mehr

no-content
News 13.03.2018 Outsourcing

Bei Auslagerungen mit erhöhtem Risiko, den so genannten wesentlichen Auslagerungen, müssen eine Vielzahl von Vorgaben beachtet werden. Bei näherer Betrachtung kann daher der Eindruck entstehen, dass es sich hierbei um einen absolut wasserdichten Plan A handelt und jedes Risiko hinreichend berücksichtigt wurde. Wofür brauchen wir dann überhaupt einen Plan B und was genau muss hier dokumentiert werden?mehr

no-content
News 22.12.2017 Veranstaltungen

Vor allem in der heutigen Zeit der Digitalisierung und verschärften Anforderungen liefert ein integriertes Einkaufsmanagementsystem mit Berücksichtigung von Risk & Compliance Aspekten einen Schutz für Manager. Dies wurde bei der Veranstaltung der BME-Region Regensburg/Oberpfalz/Niederbayern am 28.11.2017 in der TechBase in Regensburg deutlich.mehr

no-content
News 12.10.2017 Risikomanagement

„Viel hilft viel“ lautet ein bekanntes Sprichwort. Ein Blick auf die Standardisierungswelt im Risikomanagement- und Prozessumfeld bestätigt zwar, dass vieles helfen kann. Gleichzeitig benötigt erfolgreiches Risikomanagement neben Regeln weitere Rahmenbedingungen, wie aktuelle Fälle zeigen.mehr

no-content
News 25.09.2017 Risikomanagement

Unternehmen benötigen Navigatoren, die sie sicher durch die vielfältigen wirtschaftlichen, politischen, rechtlichen und technischen Gefahrenstellen manövrieren. Ihr Name: Risikomanager. Ihr Vorteil: Das Wissen, wie mit Risiken aber auch Chancen umzugehen ist.mehr

no-content
News 07.08.2017 Risikomanagement

Bei vielen deutschen Großprojekten scheitert die geplante Umsetzung, die Fertigstellung verzögert sich um Jahre nach hinten. Ungern erinnert sich der deutsche Steuerzahler an die Hamburger Elbphilharmonie, Stuttgart 21 oder den Berliner Flughafen BER. Ein entscheidender Faktor ist das oftmals fehlende oder mangelhafte Projektrisikomanagement.mehr

no-content