Nachhaltigkeitsmanagement

Die Prävention von Rechtsverletzungen in Unternehmen ist derzeit Hauptdiskussionsthema im Rahmen einer nachhaltigen Unternehmensführung. Was bedeutet Nachhaltigkeitsmanagement überhaupt?


Top-Thema 17.05.2022 Wie das Controlling dazu beitragen kann den Klimawandel zu bekämpfen

News 05.04.2022 Nachhaltigkeit

Was ist Nachhaltigkeitsmanagement: Definition

Die moderne populäre Definition im Brundtland-Report der UNO-Kommission für Entwicklung und Zusammenarbeit von 1987 lautete: Dauerhafte (nachhaltige) Entwicklung ist Entwicklung, die die Bedürfnisse der Gegenwart befriedigt, ohne zu riskieren, dass künftige Generationen ihre eigenen Bedürfnisse nicht befriedigen können.

Beim Weltgipfel für nachhaltige Entwicklung 2002 in Johannesburg (Rio+10) wurde die Johannesburg-Deklaration über nachhaltige Entwicklung verabschiedet, das „Drei-Dimensionen-Modell“ beruht auf wirtschaftlicher und sozialer Entwicklung, sowie Umweltschutz.

Elemente der Nachhaltigkeit sind:

  • Regenerationsprinzip: Nachwachsende Ressourcen sind so zu gebrauchen, dass die Fähigkeit zum Nachwachsen nicht geschädigt wird.
  • Substitutionsprinzip: Nicht erneuerbare Ressourcen darf man nur soweit verbrauchen, wie man adäquaten Ersatz schaffen kann.
  • Gerechtigkeit zwischen Generationen: Die Qualität des Ökosystems auf der Erde ist für kommende Generationen zu erhalten.
  • Grundsatz der gerechten Nutzung: Dieser Begriff stammt aus dem Wasserrecht und bedeutet, dass gemeinsame Ressourcen von den beteiligten Staaten schonend und mit Rücksicht auf die Interessen aller Beteiligten zu nutzen sind.
  • Integrationsprinzip: Umweltmanagement ist in die Planung und Durchführung von wirtschaftlichen Maßnahmen einzubeziehen, umgekehrt sind auch bei Umweltmaßnahmen soziale und ökonomische Bereiche zu berücksichtigen.
  • Globalprinzip: Dabei wird globale soziale Gerechtigkeit, namentlich auf der Nord-Süd-Achse angestrebt.

Betriebliches Nachhaltigkeitsmanagement

Die Bestimmungen über Produkt- und Umwelthaftung werden weltweit immer strenger. Um Beweise zu haben, sollte man Maßnahmen für Umweltschutz und Produktsicherheit und soziales Management grundsätzlich dokumentieren. Bei internationalen Geschäften muss man die Gesetze des betreffenden Landes auch dann beachten, wenn Einheimische das nicht machen.

  • Grundsätze für nachhaltiges Management müssen unbedingt von der Geschäftsleitung formuliert und mit Vorbildwirkung unterstützt werden.
  • Gelegentlich ist eine Analyse des Ist-Zustandes sinnvoll, die Schwachstellen aufdeckt. Wichtig ist dabei, die Risiken zu berücksichtigen, aber auch das Kosten-Nutzen-Verhältnis.
  • Unrealistische Ziele bringen nichts, höchstens Frustration darüber, dass man sie nie erreicht. Auch unbequeme Maßnahmen werden leichter akzeptiert, wenn sie gut begründet werden und man rasch einen Erfolg sieht.
  • Hat man die notwendigen Maßnahmen durchgeführt und die Ziele erreicht – oder auch nicht - muss man kontrollieren, wo die Fehler gemacht wurden und was man besser machen könnte.
  • Die Mitarbeitenden sollen ihr Verhalten selbst kontrollieren, aber auch regelmäßige Überprüfung durch Vorgesetzte und Beauftragte der Geschäftsleitung sind notwendig.
  • Produkteökologie bedeutet, dass man bei der Produktentwicklung die Auswirkungen auf die Umwelt berücksichtigt und zwar von der Gewinnung der Rohmaterialien bis zum Recycling.
  • Der Betrieb muss so geführt werden, dass die Risiken für die Mitarbeiter, Drittpersonen und die Umwelt möglichst gering sind.

Nachhaltigkeitsberichterstattung

Ein wichtiger Aspekt des Nachhaltigkeitsmanagements ist die Nachhaltigkeitsberichterstattung. Alles Wichtige dazu finden Sie hier.

Nachhaltige Unternehmensführung

Wenn ein Unternehmen Verpflichtungen einhält, wird es langfristig erfolgreicher sein als wenn es das nicht tut. Das gilt für Umwelt- und soziale Belange genauso wie für alle anderen Belange der Unternehmensführung. Dementsprechend sollte eine nachhaltige Unternehmensführung immer den Blick auf die Zukunft richten und mittel- bis langfristig denken.

Download 22.04.2022

Immer einen Schritt voraus: Alles, was Sie zu Nachhaltigkeitsmanagement & -reporting wissen müssenmehr

no-content
News 24.03.2022 EU-Richtlinie

Wer Missstände in Unternehmen aufdeckt, soll keine rechtlichen Konsequenzen fürchten müssen. Die EU-Whistleblower-Richtlinie regelt den Hinweisgeberschutz. Unternehmen sollen passende Strukturen schaffen. Das betrifft auch die Immobilienbranche. Was gilt?mehr

no-content
Trendbericht 10.03.2022 Strategy

Das Thema Nachhaltigkeit ist nicht nur ein Trend, sondern auch sehr facettenreich. Wie viele verschiedene Aspekte die Steuerberatungsbranche dabei in den Blick nehmen kann, haben die Tax Talks 2022 verdeutlicht.mehr

no-content
News 09.03.2022 Tax Talks 2022

Nachhaltigkeit ist in aller Munde. Doch was bedeutet Nachhaltigkeit für Ihre Steuerkanzlei? Wir sind uns sicher: Es gehört mehr dazu als die Reduzierung des Papierverbrauchs. Eine Steuerkanzlei der Zukunft agiert ökonomisch, sozial und ökologisch nachhaltig und profitiert von ungeahnten Potenzialen für Kanzlei, Mandanten und Umwelt.mehr

no-content
Interview 03.03.2022 Strategy

Steuerberaterinnen und Steuerberater können bei der Entwicklung hin zu nachhaltigeren Unternehmen und Geschäftsmodellen eine zentrale Rolle spielen, sagt Wirtschaftswissenschaftler Klaus-Michael Ahrend. Wieso Kanzleien sich mit Nachhaltigkeit befassen sollten, und woran man echtes Engagement von Greenwashing unterscheiden kann, erklärt er im Interview.mehr

no-content
digital
Magazinbeitrag 03.03.2022 Interview

Was kommt beim Bestandsmanagement auf die Wohnungsunternehmen in den nächsten Jahren zu? Abläufe und Prozesse werden mit Blick auf Klimafreundlichkeit und Nachhaltigkeit zunehmend digitalisiert. Doch was gilt es insbesondere im technisch-energetischen Bereich zu beachten?mehr

no-content
News 01.03.2022 Nachhaltigkeit

Am 23.2.2022 hat die Europäische Kommission einen Richtlinienentwurf zur Ausweitung der Sorgfaltspflichten im Rahmen der Lieferkette (Corporate Sustainability Due Diligence Directive, sog. EU-Lieferkettenrichtlinie) veröffentlicht.mehr

no-content
News 28.02.2022 Controlling rockt!

Wie gelingt der Nachhaltigkeit der Sprung von der Wahrnehmung als Hemmnis zum ganzheitlichen Wettbewerbsvorteil? Prof. Jekel zeigt, wie Unternehmen bei der Vorortung der eigenen Nachhaltigkeit vorgehen können, Best Practices der Nachhaltigkeitsberichte Orientierung geben und wie die eigene Planung begonnen werden kann.mehr

no-content
Interview 24.02.2022 Customer Centricity

Nachhaltigkeitsberichterstattung gewinnt immer mehr an Relevanz. Steuerberater Matthias Hülsmann weiß, welche Rolle das Thema Steuern darin spielen kann und wie Steuerkanzleien Ihre Mandanten bei CSR-Berichten unterstützen können.mehr

no-content
News 22.02.2022 Deutscher Corporate Governance Kodex

Obwohl der Deutsche Corporate Governance Kodex (DCGK) erst mit Datum 16.12.2019 grundlegend überarbeitet wurde und weitere Überarbeitungen nicht mehr in der bislang gewohnten engen Taktung erfolgen sollten, musste die Regierungskommission am 21.1.2022 einen Entwurf einer nächsten Überarbeitung veröffentlichen, der bis zum 11.3.2022 kommentiert werden kann.mehr

no-content
News 14.02.2022 Master of Business Administration

Das kanadische Medien- und Forschungsunternehmen "Corporate Knights", das ein gleichnamiges Magazin für verantwortungsbewusstes Wirtschaften herausgibt, erstellt ein jährliches Nachhaltigkeitsranking von Business Schools. Unter den Top-40 sind 20 Schulen aus Europa, drei davon aus dem deutschsprachigen Raum.mehr

no-content
Interview 11.02.2022 Transformation & Change Management

Kanzleiinhaber Benjamin Schimmel betreibt eine nachhaltige Steuerkanzlei. Was das für sein Team und seine Mandantinnen und Mandanten bedeutet, erzählt er im Interview.mehr

no-content
News 04.02.2022 Nachhaltigkeitsmanagement

Ohne ESG geht in der Immobilienbranche nichts mehr. Wie Firmen die Nachhaltigkeitskriterien durch Digitalisierung umsetzen, zeigt ein ZIA-Report. Wichtig für den Erfolg: mehrdimensionales Denken – auf der Immobilienebene, der Unternehmensebene und der Smart-City-Ebene.mehr

no-content
News 02.02.2022 „Greenwashing“ bei Anlagefonds

Die Fondsgesellschaft „Commerz Real“ darf als nachhaltig angebotene Finanzprodukte nicht mit Slogans bewerben, die dem Anleger suggerieren, mit der Geldanlage trage er messbar zum Klimaschutz bei, seine Geldanlage habe konkrete Auswirkungen auf seinen persönlichen CO2-Fußabdruck.mehr

no-content
Immobilienwirtschaft   26.01.2022

Für die EU-Mitgliedsstaaten gelten anspruchsvolle Ziele bei der Wiederverwendbarkeit von Konsumgütern und Abfällen. Auch die Bau- und Immobilienwirtschaft wird künftig danach handeln müssen. Doch wie geht das: nachhaltig bauen und sanieren?mehr

no-content
News 20.01.2022 EU-Offenlegungsverordnung

Im März 2021 trat die EU-Offenlegungsverordnung in Kraft – und bereits rund zwei Drittel aller offenen deutschen Immobilienfonds sind laut Intreal in die Nachhaltigkeitskategorie Artikel-8-Fonds ("light green") eingestuft. Sie beziehen systematisch ESG-Kriterien in die Anlageentscheidung ein.mehr

no-content
News 28.12.2021 Nachhaltigkeit

Neben der nichtfinanziellen Berichterstattung i.S.d. CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetzes (§§ 289b ff. HGB), die durch den ausgeweiteten Berichtsfokus auf die gesamte Wertschöpfungskette auch viele nicht direkt verpflichtete nicht-kapitalmarktorientierte Unternehmen trifft, werden Unternehmen durch die Anforderungen an eine Finanzierung in die Zange genommen, um sich stärker mit den Herausforderungen des nachhaltigen Wirtschaftens auseinanderzusetzen.mehr

no-content
News 24.11.2021 Baustoff-Kreislauf

In Gebäuden stecken jede Menge Baustoffe, die gut sind für den Klimaschutz – vorausgesetzt sie werden recycelt. Doch was und wie viel kann nach dem Cradle-to-Cradle-Prinzip ohne Qualitätsverlust wiederverwendet werden? Madaster will das Material erfassen. Am 30. November geht die digitale Plattform für alle online.mehr

no-content
News 24.11.2021 Nachhaltigkeit

Zur Behandlung der nichtfinanziellen Berichterstattung durch den Abschlussprüfer hat das IDW im Herbst 2020 den Prüfungshinweis PH 9.350.2 verabschiedet und veröffentlicht. Darin wird für zu prüfende Unterlagen der Geschäftsjahre, die nach dem 15.12.2021 beginnen, erläutert, welche gesetzlichen Pflichten bestehen, wie in Abhängigkeit von Form und Zeitpunkt der Erfüllung die GoB für die Berichterstattung aussehen und was der Abschlussprüfer im Bestätigungsvermerk konkret zu berichten hat.mehr

no-content
News 18.11.2021 IFRS – ISSB

Bei der Weltklimakonferenz COP26 in Glasgow haben die Treuhänder der IFRS-Stiftung bedeutende Entwicklungen bezüglich des ISSB bekanntgegeben, um den globalen Finanzmärkten zukünftig eine hochwertige Nachhaltigkeitsberichterstattung zu ermöglichen.mehr

no-content
News 03.11.2021 Nachhaltigkeitsberichterstattung

Die Ausgestaltung von Nachhaltigkeitsberichten ist bislang – die EU arbeitet hier an konkreten Vorgaben ab dem Jahr 2023 – nur sehr grob beschrieben. Daher erscheint es sinnvoll, sich an veröffentlichten Ratings zu orientieren, um die speziellen Informationsbedürfnisse der Adressaten besser einschätzen zu können.mehr

no-content
News 27.10.2021 In eigener Sache

Unternehmen stehen aktuell mehr denn je vor der Herausforderung, Nachhaltigkeit ins Zentrum ihres Tuns zu stellen. Welche Schlüsselrolle das Controlling dabei spielt, erläutern Expertinnen und Experten im neuen Buch „Nachhaltigkeit in der Unternehmenssteuerung – Grundlagen, Instrumente, Praxisbeispiele.“mehr

no-content
News 22.10.2021 Catella-Asset-Allokation-Studie

Wohnen, Büro und Logistik bleiben die Lieblingsimmobilien der Investoren, wie die Catella-Asset-Allokation-Studie 2021 zeigt – trotz Homeoffice-Risiko, Inflation, Zinsdruck und der Angst vor einer Preisblase. Neu ist der Trend "Impact Investing", damit freunden sich immer mehr Profianleger an.mehr

no-content
News 19.10.2021 Online-Literaturforum

Klima- und Umweltprobleme erfordern eine neue, andersartige Entwicklung von Wirtschaft und Gesellschaft – eine nachhaltige Entwicklung. Der Erhalt der sozialen, wirtschaftlichen und natürlichen Grundlagen unseres Lebens beschäftigt Wirtschaft und Gesellschaft im zunehmenden Maße. Daher widmet sich diese Ausgabe drei Büchern, die die Nachhaltigkeit aus unterschiedlichen wirtschaftlichen Perspektiven beleuchten.mehr

no-content
Der Schlüssel für Net-Zero
digital
Magazinbeitrag 19.10.2021 Wege zur CO2-Freiheit in der Immobilienwirtschaft

Was für Brennstoffe und Strom gilt, wird eines Tages auch für Baustoffe und Gebäude gelten: null Treibhausgase, insbesondere null CO2. Net-Zero. Nachhaltige Baustrategien sind das Erfolgsrezept dazu. Aber was im Neubau heute schon in großen Teilen möglich ist, wird im Bestand zum Problem.mehr

no-content
News 18.10.2021 Nachhaltigkeit

Infolge des „New Green Deal“ der EU-Kommission und dem grundsätzlichen, langfristigen Streben nach wirtschaftlicher Klimaneutralität steigen auch die Nachhaltigkeitserfordernisse, welche von Banken und Vermögensverwalter im Asset Management umzusetzen sind. Ein Teil der Sustainable Finance sind sog. Green Bonds.mehr

no-content
News 05.10.2021 Nachhaltigkeit im Unternehmen verankern

Das Thema Nachhaltigkeit wird meistens nur mit Kosten verbunden, wie beispielsweise im zurückliegenden Bundestagswahlkampf. Dass Nachhaltigkeit sich aber auch finanziell lohnen kann, kommt dabei oft zu kurz. Als Praxisbeispiel berichtet Gerold Wolfarth, CEO der bk Group, wie sich die Transformation zum klimapositiven Unternehmen auch finanziell gerechnet hat.mehr

no-content
News 15.09.2021 Nachhaltigkeit

Studien bestätigen einen positiven Zusammenhang von Nachhaltigkeit und Unternehmensperformance. Allerdings ist aufgrund der bisher noch sehr schwammigen Definition von Nachhaltigkeit die Qualität der Ergebnisse etwas eingeschränkt.mehr

no-content
Interview 03.09.2021 Strategy

Während energieintensiv produzierende Mandantenunternehmen längst versuchen, nachhaltiger zu wirtschaften, fragen sich Wissensdienstleister gerade eher noch, wie groß ihr Beitrag eigentlich sein könnte. Doch auch in Steuerberatungskanzleien geht die Frage nach der Nachhaltigkeit weit über den Aspekt des papierarmen Büros hinaus. Wie sie Prozesse und Strukturen ganz unmittelbar nachhaltiger organisieren können, weiß Claudia Ricci, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation in Stuttgart.mehr

no-content
News 30.08.2021 Nachhaltigkeit

Die Europäische Kommission hat den finalen delegierten Rechtsakt zur Taxonomie-Verordnung veröffentlicht, der die Berichtspflichten zu Art. 8 der EU-Taxonomie präzisiert und Vereinfachungen im Jahr der Erstanwendung enthält.mehr

no-content
News 26.08.2021 Nachhaltigkeit

Die Europäische Kommission hat zeitgleich mit der neuen Version der Sustainable Finance-Strategie auch einen Legislativvorschlag zur Schaffung eines European Green Bond-Standards veröffentlicht sowie den finalen delegierten Rechtsakt zur Taxonomie-Verordnung, der die Berichtspflichten zu Art. 8 der EU-Taxonomie präzisiert. mehr

no-content
News 18.08.2021 Expertinnen und Experten gesucht

Was heißt „New Normal“ für den Finanzbereich und wie können Unternehmen es erfolgreich gestalten? Diese Fragestellung und die Auswirkung des Trends „Nachhaltigkeit“ auf den Finanzbereich untersucht die Unternehmensberatung Horváth in ihrer CFO-Studie 2022. Dazu ist jetzt die Einschätzung von Führungskräften aus dem Finanzbereich gefragt. Eine Teilnahme ist bis zum 31.10.2021 möglich.mehr

no-content
Serie 16.08.2021 Jahreskonferenz Strategie und Transformation 2021

Drei Kernherausforderungen der globalen Energiesysteme und drei neue Technologien zur Dekarbonisierung standen im Fokus des Vortrags von Ines Abdelghani. Zur Senkung der CO2-Emissionen forderte sie ein sektorübergreifendes Handeln.mehr

no-content
Megatrends schaffen neue Professionen
digital
Magazinbeitrag 11.08.2021 Immobilienberufe

Digitalisierung und Nachhaltigkeit beschäftigen die Branche und somit auch die Aus- und Weiterbildungsinstitute. Sie entwickeln ihre Studieninhalte entsprechend den Herausforderungen weiter – und bringen Absolventen mit neuen Berufsbezeichnungen auf den Markt.mehr

no-content
Nachhaltigkeit als Vergütungsziel
digital
Magazinbeitrag 03.08.2021 Unternehmenskultur

CSR-Ziele in der Unternehmensstrategie haben aktuell einen hohen wirtschaft­lichen Wert. Um die Mitarbeitenden zu motivieren, diese tatsächlich in der Praxis umzusetzen, muss auch das Vergütungs­system angepasst werden: Unsere Beispiele zeigen monetäre Anreize für eine Unter­nehmenskultur mit höheren Zielen. mehr

no-content
News 03.08.2021 Nachhaltigkeit

Am 21.7.2021 veröffentlichte das Institut der Wirtschaftsprüfer (IDW) ein 31-seitiges Papier, in dem auf die aktuellen Herausforderungen für Bilanzierende und Prüfer bei der bilanziellen Abbildung von "grünen" Finanzierungen sowohl auf Seiten der Investoren als auch der Emittenten eingegangen wird.mehr

no-content
News 30.06.2021 Nachhaltigkeitscontrolling

“Mit grünen Themen schwarze Zahlen!” ist der seit 2011 alljährlich von der Péter-Horváth-Stiftung gesponserte und in Kooperation mit dem ICV verliehene Green-Controlling-Preis überschrieben. Der mit 10.000 EUR dotierte Award wird anlässlich des Stuttgarter Controlling & Management Forums (21./22. September) feierlich überreicht. Die Bewerbungsfrist 2021 läuft bis zum 31. Juli 2021.mehr

no-content
Zwölf Ansatzpunkte für mehr Nachhaltigkeit
digital
Magazinbeitrag 15.06.2021 Green HR

Im Kontext von Green HR sind zwei Dinge gefragt: Haltung und Verhalten. Nachhaltige Unternehmen erfordern bei allen Personen der Belegschaft Veränderungsbereitschaft. Die Notwendigkeit aufzuzeigen und die Begeisterung zu wecken, ist Führungsaufgabe. Den Wandel zu verwirklichen und den Weg zu gestalten, ist Aufgabe von HR. Zwölf Instrumente für eine langfristig orientierte, soziale und ressourcenschonende Kultur.mehr

no-content
News 20.05.2021 IFRS

Die Idee der Gründung eines International Sustainability Standards Board (ISSB) unter dem Dach der IFRS Foundation wird von der International Organization of Securities Commissions (IOSCO) einheitlich unterstützt. Die Teilnehmer der Sitzungen identifizierten zudem wichtige Punkte, die vor einer Festlegung auf ISSB-Standards berücksichtigt werden sollten. mehr

no-content
News 05.05.2021 CSR-Richtlinie

Am 21.4.2021 veröffentlichte die EU Papiere mit den Vorschlägen zur zeitnahen Änderung einiger EU-Richtlinien bezüglich der Vorschriften zur Corporate Social Responsibility (CSR)-Berichterstattung. Diese wurden auf der Sitzung der Europäischen Kommission vom 21. und 22.4.2021 behandelt.mehr

no-content
News 31.03.2021 Studie zur Wertsteigerung von Immobilien

Gebäude sind wesentliche CO2-Emittenten und Nachhaltigkeit das Thema der Stunde beim Neubau. Kein Wunder, dass immer mehr Büros zertifiziert werden. Solche Nachhaltigkeitszertifikate steigern den Wert der Immobilien, wie JLL in den Metropolen beobachtet, – und sie haben einen Einfluss auf die Miete.mehr

no-content
News 24.03.2021 Nachhaltigkeit

Der aktuelle Bericht des Sustainable-Finance-Beirats an die Bundesregierung offenbart, dass die aktuell in der Rechnungslegung geführte Nachhaltigkeitsdebatte sehr schnell auch auf bislang nicht zur nichtfinanziellen Berichterstattung verpflichtete Unternehmen zukommen wird – für Unternehmen mit mehr als 250 Beschäftigten.mehr

no-content
Immobilienwirtschaft   01.03.2021

Umweltrelevante Gebäudeinformationen verschaffen der Branche eine immense Hebelwirkung gegen den Klimawandel. Das Management muss nun verstärkt digital agieren, um endlich nachhaltig zu wirtschaften.mehr

no-content
Interview 24.02.2021 Strategy

Dr. Saskia Dörr erklärt, warum sich Steuerkanzleien mit sozialer und digitaler Verantwortung auseinandersetzen sollten und wie sie daraus ein Geschäftsmodell entwickeln können.mehr

no-content
Trendbericht 04.12.2020 Strategy

Nachhaltigkeit entwickelt sich in immer mehr Bereichen zu einem Kriterium, an dem man nicht mehr vorbeikommt. Wer für die eigene Kanzlei eine Nachhaltigkeitsstrategie entwickeln und später die Früchte ernten möchte, muss vor allem Zuständigkeiten und messbare Ziele definieren. Dieser Artikel liefert Ihnen dazu Anregungen.mehr

no-content
News 18.11.2020 Controllerpraxis

Das Nachhaltigkeitscontrolling wird für Unternehmen immer wichtiger und das Interesse der Stakeholder ist groß. Zu welchen Aspekten sollten Unternehmen Kennzahlen entwickeln? mehr

no-content
News 16.11.2020 Klimaschutz im Gebäudebereich

Der Klimaschutz in Gebäuden ist ein wichtiger Faktor für die Energiewende. Wer die Ökobilanzen von Baustoffen kennt, kann nachhaltiger planen und bauen – egal ob öffentlich oder privat. Auf einer neuen Webseite können jetzt Daten aus derzeit zwölf europäischen Ländern abgerufen werden.mehr

no-content
News 16.11.2020 Innovationscontrolling

Unternehmen sollten sich frühzeitig auf neue Technologien einstellen. Dazu zählen insbesondere Künstliche Intelligenz, Wasserstoff als Energieträger, der Mobilfunkstandard 5G und der 3D-Druck. Da können Controller als Zukunftsmanager helfen, Chancen zu nutzen und Risiken des „weiter so“ zu bedenken.mehr

no-content
News 19.10.2020 Agrarförderung in der EU

Die EU-weit geltenden Cross-Compliance-Regeln und die bei Verstößen drohenden Sanktionen und Subventionsverluste werden als zu streng, einengend, zu bürokratisch und letztlich für einige Betriebe als existenzgefährdend kritisiert. Naturschützern dagegen gehen sie zur Erhaltung von Flora und Fauna oft nicht weit genug. Was sind die aktuellen Vorgaben, Kontrollen und Sanktionen? mehr

no-content