Bei der Personalauswahl wird mithilfe von eignungsdiagnostischen Instrumenten geprüft, welcher Bewerber für eine Stelle am besten geeignet ist. Ziel ist es, den Bewerber auszuwählen, der die höchste Erfolgsprognose für die passende Position aufweist.

Die Personalauswahl ist ein Baustein im Recruiting. Sie basiert auf den ausgearbeiteten Stellenprofilen, die mit den Profilen der Bewerber abgeglichen werden. Bei der Personalauswahl wird einerseits überprüft, inwiefern der Bewerber zum aktuellen Zeitpunkt für die Stelle geeignet ist, und andererseits, welches Entwicklungspotenzial er mitbringt.

In der Personalpsychologie werden drei eignungsdiagnostische Verfahren unterschieden, die bei der Personalauswahl zum Einsatz kommen: konstrukt- oder eigenschaftsorientierte Verfahren wie zum Beispiel psychologische Tests, simulationsorientierte Verfahren, die das Verhalten des Bewerbers bei der Arbeit erfassen wie Assessment Center oder Arbeitsproben, sowie biografieorientierte Verfahren wie Fragebogen, Analyse der Bewerbungsunterlagen, Interview/Vorstellungsgespräch. Psychologen empfehlen, die verschiedenen Verfahren bei der Personalauswahl systematisch miteinander zu kombinieren, um zu einer validen Aussage zu gelangen.


Azubis finden, integrieren, binden
Top-Thema 09.04.2018 Azubis motivieren und Ausbildungsabbrüche vermeiden

Eignungsdiagnostik: Prognosen und Warnungen aus der Wissenschaft
News 18.07.2018 Interview mit Heinz Schuler

Personalauswahl meist über Bewerbungsunterlagen und Vorstellungsgespräch

Die wohl üblichsten Instrumente der Personalauswahl sind in der Praxis die Analyse der Bewerbungsunterlagen sowie das Vorstellungsgespräch. Allerdings warnen Experten gerade bei diesen Instrumenten immer wieder vor zahlreichen Fehlerquellen. So werden beispielsweise die formalen Aspekte in Bewerbungsunterlagen wie Rechtschreibfehler oder Flecken überbewertet und auch die aus dem Lebenslauf abgelesene Berufserfahrung wird häufig überschätzt. Für Interviews plädieren Experten für strukturierte oder teilstrukturierte Gesprächsführung sowie für die Verwendung von Skalen und den Einsatz mehrerer Interviewer, um auf diese Weise häufige Fehler wie den bekannten „Halo-Effekt“ zu vermeiden.

Meistgelesene beiträge
Personalauswahl ohne Anschreiben?
Bewerbungsunterlagen
News   26.06.2018   Bewerbung

Die Deutsche Bahn will das Anschreiben bei Bewerbungen um Ausbildungsplätze abschaffen. Und auch andere Unternehmen verzichten bereits auf den Begleitbrief, der Bewerber regelmäßig in die Verzweiflung treibt. Warum das nicht sonderlich überraschend ist.mehr

Bewerber-Castings: Nur Masse, keine Klasse
Zuwanderung
Serie   24.01.2018   Kolumne Wirtschaftspsychologie

So mancher Mythos geistert durch die Personalabteilungen - gerade wenn es um psychologisches Wissen geht. Professor Uwe P. Kanning klärt in seiner Kolumne über die Fakten auf. Heute: Wenn der Messfehler zur Methode wird – Bewerber-Castings.mehr

Big Data in der Personalauswahl: Viel Lärm um nichts
Mann steht vor vielen Bildschirmen
Serie   18.10.2017   Kolumne Wirtschaftspsychologie

So mancher Mythos geistert durch die Personalabteilungen - gerade wenn es um psychologisches Wissen geht. Professor Uwe P. Kanning klärt in seiner Kolumne über die Fakten auf. Heute: Was Webdaten und Algorithmen wirklich zur Personalauswahl beitragen können.mehr

People Analytics
PQ 03 2017
PERSONALquarterly   31.08.2017

Alle Welt spricht von „Big Data“ als wesentliche Ressource des 21. Jahrhunderts. Doch wie können Daten am besten genutzt werden, um sinnvolle und handlungsrelevante Erkenntnisse im Personalmanagement zu generieren? Denn ohne Zweifel kann gerade das Personalmanagement sehr stark von People Analytics, das heißt der systematischen Analyse von Personaldaten, profitieren.mehr

Wie gut passen wir zusammen? Den Cultural Fit messen
Stefan Reiser
News   09.08.2017   Personaldiagnostik

Der Cultural Fit wird für Bewerber wie Unternehmen immer wichtiger. Um herauszufinden, wie gut sich die Werte eines Kandidaten mit denen der Unternehmenskultur decken, können Personaler den „Kulturmatcher“ einsetzen. Stefan Reiser hat das Online-Tool bei der Lechwerke AG getestet.mehr

So beeinflusst Faking wirklich das Interview
Infografik-Bild Lügen
News   07.08.2017   Personalauswahl

Sich ein bisschen besser darstellen oder sogar Abschlüsse frei erfinden: Faking in Bewerbungsgesprächen ist weit verbreitet – gerade wenn der Job in greifbare Nähe rückt, nehmen es Bewerber mit der Wahrheit nicht immer genau. Die Forschung zeigt, wie „Faking“ die Personaldiagnostik beeinflusst.mehr

Agile Personalauswahl
Agile Organisation: Netzwerk
Top-Thema 24.07.2017 Agile Personalauswahl: Definition der Methode

Das Top-Thema bietet einen Leitfaden für Praktiker, mit dem sie die agile Personalauswahl umsetzen können. Als Verfahren der agilen Eignungsdiagnostik wird hier vor allem das Vorstellungsgespräch in den Vordergrund gerückt. Auch Tipps zur Entscheidungsfindung sind darin enthalten.mehr

Die Versprechen esoterischer Unternehmensberater
Sterne
Serie   28.06.2017   Kolumne Wirtschaftspsychologie

So mancher Mythos geistert durch die Personalabteilungen - gerade wenn es um psychologisches Wissen geht. Professor Uwe P. Kanning klärt in seiner Kolumne über die Fakten auf. Heute: Warum Astrologen nichts - und wirklich gar nichts - als Berater für HR beitragen können.mehr

Untaugliche Persönlichkeitstests noch immer im Einsatz
Augen zu
News   22.05.2017   Personalauswahl

Personalauswahl basiert auf einer guten Anforderungsanalyse und validen Messverfahren. Doch wie eine neue Umfrage zeigt, sind diese Voraussetzungen bei der Auswahl von Führungskräften noch immer oft nicht gegeben – mehr noch: Häufig sind wissenschaftlich fragwürdige Tests im Einsatz.mehr

Personalauswahl: Wie Bewerber HR über den Tisch ziehen
Zwei Männer eine Frau am Tisch
Serie   03.05.2017   Kolumne Wirtschaftspsychologie

So mancher Mythos geistert durch die Personalabteilungen - gerade wenn es um psychologisches Wissen geht. Professor Uwe P. Kanning klärt in seiner Kolumne über die Fakten auf. Heute zeigt er, wie Bewerber die Personaler über den Tisch ziehen.mehr

Personalauswahl: Wie Bewerber Interviewer erleben
Prof. Dr. Uwe P. Kanning
1
Serie   22.03.2017   Kolumne Wirtschaftspsychologie

So mancher Mythos geistert durch die Personalabteilungen - gerade wenn es um psychologisches Wissen geht. Professor Uwe P. Kanning klärt in seiner Kolumne über die Fakten auf. Heute zeigt er, dass Beurteilerfehler auch auf Seiten der Bewerber passieren.mehr

Warum Quereinsteiger im Recruiting zu wenig beachtet werden
Sylvia Knecht
News   16.03.2017   Personalauswahl

Bewerber ohne formale Qualifikation für eine bestimmte Stelle entpuppen sich oft als loyale und leistungsbereite Mitarbeiter. Im Recruiting werden sie trotzdem wenig beachtet. Beraterin Sylvia Knecht bricht im Interview nun eine Lanze für die Quereinsteiger – und für Querrekrutierer.mehr

Was tun, wenn der Chef ein kleiner Trump ist?
Hans-Jürgen Wirth, Psychoanalytiker
News   01.03.2017   Narzissmus bei Führungskräften

Einen Vorgesetzten wie US-Präsident Donald Trump wünscht sich niemand. Der Psychoanalytiker Hans-Jürgen Wirth hat ihm früh eine narzisstische Persönlichkeit attestiert. Er wirft einen Blick in die Narzisstenseele und erläutert, was man tun kann, wenn sich der Chef als kleiner Trump entpuppt.mehr

Was Big Data in der Personalauswahl leisten kann
Business concept photo.Businessman working investment project modern office.Touching pad contemporar
News   08.02.2017   Cognitive HR

Algorithmen sollen anhand von Big-Data-Auswertungen Persönlichkeitsprofile erkannt und damit die US-Wahl beeinflusst haben. Doch geht das überhaupt – und wenn ja, was heißt das für die Personalarbeit? Ein Überblick zur aktuellen Forschungslage.mehr

Die beliebtesten Strategien und Tricks der Bewerber
Mann mit langer Nase lügen Pinocchio
News   02.02.2017   Recruiting-Studie

Welche Recruiting-Strategien Personaler anwenden, um die richtigen Mitarbeiter zu finden, wird immer wieder erforscht. Aber welche Strategien wenden eigentlich Jobsuchende im Bewerbungsprozess an, und welche Tricks nutzen sie dabei? Das verraten nun die Ergebnisse einer Studie der Hochschule Osnabrück.mehr

Einsichten zu Social Media Recruiting
Social Media Recruiting
Special 11.01.2017 Haufe Shop

Die Möglichkeiten der Personalgewinnung haben sich erweitert. Auch das Verhalten von Bewerbern hat sich verändert-Ansprüche gegenüber Arbeitgebern sind gestiegen. So stehen Unternehmen heute vor großen Herausforderungen, gute Bewerber zu gewinnen und zu binden. Der Autor stellt die Grundlagen, Werkzeuge und Strategien für erfolgreiches Bewerbermarketing vor und zeigt, wie die sozialen Medien genutzt werden können.mehr

Data Driven Recruiting
Roboter serviert Kaffee
Serie   15.12.2016   HR-Trends 2017

Moderne Technik – von Chatbots bis Matching-Algorithmen – bringt mehr Effizienz in das Recruiting. Das sogenannte Data Driven Recruiting bietet gerade Großunternehmen mit hohem Bewerberzulauf viele Möglichkeiten. Es wird aber die Form einer Bewerbung erheblich verändern.mehr

Wie bei Zahnarzt oder Schwiegereltern: Die Gefühle der Bewerber beim Recruiting
Bild Softgarden Gefühle
News   23.11.2016   Infografik

Erstes Date, erstes Treffen mit den Schwiegereltern, Matheklausur, Zahnarzttermin: Damit vergleichen junge Menschen den Bewerbungsprozess – also irgendetwas zwischen Vorfreude und Grusel. Das ist das Ergebnis einer Studie, in der Bewerber nach ihren Gefühlen beim Bewerben befragt wurden.mehr

Testverfahren: Küchenpsychologie oder fundierte Wissenschaft
Prof. Dr. Uwe P. Kanning
Serie   18.05.2016   Kolumne Wirtschaftspsychologie

So mancher Mythos geistert durch die Personalabteilungen - gerade wenn es um psychologisches Wissen geht. Professor Uwe P. Kanning klärt in seiner Kolumne über die Fakten auf. Heute geht es um Qualitätskriterien, an denen Sie seriöse Testverfahren zur Personalauswahl erkennen.mehr

"Den Fokus auf das richten, was Integration fördert"
Andreas Frintrup HR Diagnostics
News   13.04.2016   Beschäftigung von Flüchtlingen

Flüchtlinge mit Bleibeperspektive benötigen einen raschen Zugang zu beruflicher Qualifikation und Arbeit. Doch wie sollen Unternehmen geeignete Bewerber auswählen? Ein Gespräch mit Andreas Frintrup, Vorstand der HR Diagnostics AG, die ein spezielles Testinstrument für Flüchtlinge entwickelt hat.mehr

Arbeitszeugnisse korrekt entschlüsseln
Arbeitszeugnisse korrekt entschlüsseln
Special 31.03.2016 Haufe Shop

Der erfahrene Fachanwalt für Arbeitsrecht entschlüsselt kurz und prägnant die Codes der Zeugnissprache. So interpretieren Sie Bewerbungsunterlagen korrekt und können schnell über die Eignung des Kandidaten entscheiden. Dadurch sparen Sie Zeit und Kosten bei der Personalauswahl!mehr

Chancen für Berufserfahrene ohne Abschluss
Bewertung von Bewerbungsunterlagen
News   25.02.2016   Kompetenznachweis

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Region Stuttgart entwickelt ein neues Verfahren zur Bewertung beruflicher Kompetenzen. Damit soll Menschen, die zwar über Berufserfahrung, jedoch nicht über einen formalen Abschluss verfügen, zu einem Nachweis ihrer Fähigkeiten verholfen werden.mehr

Wenn soziale Netzwerke die Personalauswahl verhageln
Prof. Dr. Uwe P. Kanning
Serie   18.11.2015   Kolumne Wirtschaftspsychologie

So mancher Mythos geistert durch die Personalabteilungen – gerade wenn es um psychologisches Wissen geht. Professor Uwe P. Kanning klärt in seiner monatlichen Kolumne über die Fakten auf und gibt Praxistipps. Heute: Welche Rolle soziale Netzwerke bei der Personalauswahl spielen.mehr

Studie: Bewerbungsflut erschwert Recruiting-Prozess
Mann sitzt hinter Papierstapel an Schreibtisch
News   11.11.2015   Personalauswahl

Zu viele Bewerbungen pro offener Stelle erschweren den Recruiting-Prozess in vielen Unternehmen. Das zeigt ein Studie der Unternehmensberatung Hay Group. Zudem fällt es vielen Betrieben nicht leicht, neue Mitarbeiter zu finden, die sich längerfristig binden wollen.mehr

Kandidaten in der Auswahlphase bei Laune halten
Vorstellungsgespräch
Serie   10.11.2015   Candidate Experience Management

Telefoninterview, Vorstellungsgespräch, Assessment Center, Absageschreiben: Im vierten Teil unserer Serie zum Candidate Experience Management zeigen wir, wie Sie Bewerber während der Auswahlphase bei Laune halten.mehr

Viel Verbesserungsbedarf bei Vorstellungsgesprächen
Anerkennung2
News   21.10.2015   Personalauswahl

Das Interview gehört in der Regel zu jedem Bewerbungsprozess dazu. Doch viele Unternehmen setzen Vorstellungsgespräche noch nicht professionell genug ein und verschenken damit das Potenzial dieses Instruments zur Personalauswahl. Das zeigt eine aktuelle Studie.mehr

Schädeldeutung – Immer eine Nasenlänge voraus?
Prof. Dr. Uwe P. Kanning
Serie   30.09.2015   Kolumne Wirtschaftspsychologie

So mancher Mythos geistert durch die HR-Abteilungen - gerade wenn es um psychologisches Wissen geht. Professor Uwe P. Kanning klärt über die Fakten auf. Heute zeigt er, warum Schädeldeutung als Instrument der Personaldiagnostik und Personalauswahl gar nichts bringt.mehr

Trends bei der variablen Vergütung
PQ 03 2015
PERSONALquarterly   30.07.2015

Variable Vergütungssysteme sind ein Grundbestandteil der Instrumente des Personalmanagements. Dennoch lässt sich über ihre Wirksamkeit streiten.mehr

"Echte Nähe zu den Teilnehmern"
Bettina Hörmann
News   27.07.2015   Social Media Recruiting

Unternehmen müssen neue Recruiting-Instrumente einsetzen, um sich von anderen zu unterscheiden. Das Medienunternehmen Prosieben-Sat.1 hat einen "Trainee Talk" über Whatsapp veranstaltet. Ob sich der Aufwand gelohnt hat, zeigt Bettina Hörmann, Leiterin Learning und Development. mehr

Der CEO-Prototyp: Gewissenhaft, aber teamunfähig und unkreativ
Tipp 5: Nehmen Sie die Anliegen Ihrer Mitarbeiter ernst
News   24.07.2015   Führung

Was macht die Persönlichkeit eines Dax-30-Vorstandsvorsitzenden aus? Heben sich die Top-Manager durch besondere Merkmale ab? Diesen Fragen ist eine Wissenschaftler nachgegangen mit dem Ergebnis: Die CEOs sind überdurchschnittlich gewissenhaft und widerstandsfähig – haben aber auch Mängel.mehr

Erwartungseffekte: Wenn weniger Wissen zu besseren Entscheidungen führt
Prof. Dr. Uwe P. Kanning
Serie   09.07.2015   Kolumne Wirtschaftspsychologie

So mancher Mythos geistert durch die HR-Abteilungen - gerade wenn es um psychologisches Wissen geht. Professor Uwe P. Kanning klärt über die Fakten auf. Heute zeigt er, welch großen Fehler der Erwartungseffekt in der Personalauswahl verursacht. Die Personaldiagnostik leidet darunter.mehr

28,8 Tage bis zum Jobangebot
Tipp 1: Schlafen Sie nicht länger als 30 Minuten.
News   08.07.2015   Dauer des Bewerbungsprozesses

Der Bewerbungsprozess von der Bewerbung bis zum Jobangebot dauert in Deutschland durchschnittlich fünf Tage länger als in anderen westlichen Industrienationen. Das ergibt eine Analyse der Nutzerdaten auf Glassdoor.com, die auch zeigt, wovon die Dauer des Bewerbungsprozesses abhängt.mehr

HR verweigert sich
Ohren zuhalten
News   01.04.2015   Big Data

Personaler, die Big Data beherrschen, sind im Vorteil: Das Talent Management erhält eine valide Basis, Vergütungsstrategien können aktuelle Grundbedingungen wie künftige Entwicklungen mit einbeziehen. Tatsächlich aber wird Big Data in HR kaum genutzt – das zeigt eine Studie.mehr

Interviewfragen jenseits von Gut und Böse
Prof. Dr. Uwe P. Kanning
2
Serie   25.03.2015   Kolumne Wirtschaftspsychologie

So mancher Mythos geistert durch die HR-Abteilungen - gerade wenn es um psychologisches Wissen geht. Professor Uwe P. Kanning klärt in seiner Kolumne über die Fakten auf und gibt Tipps für die Praxis. Heute zeigt er, welch unsinnige Fragen im Vorstellungsgespräch gestellt werden.mehr

Diese Interviewfragen stellen Ihre HR-Kollegen
Vorstellungsgespräch
News   18.03.2015   Personalauswahl

Viele Personaler versuchen in Vorstellungsgesprächen Fragen zu stellen, die Bewerber nicht aus Ratgebern kennen. Die Bewerber geben die Fragen aber online an andere weiter - wie auf Glassdoor. Die Betreiber haben über 1.000 davon gesammelt und die zehn schwierigsten herausgefiltert.mehr

Bewerber wollen lieber mit dem künftigen Chef als mit HR reden
Informeller Wissensaustausch stößt an seine Grenzen
News   23.02.2015   Recruiting

Wer ist für Bewerber der wichtigste Kontakt zum möglichen Arbeitgeber? Eine aktuelle Umfrage zeigt: Kandidaten möchten vor allem mit ihren künftigen Chefs sprechen. Ihnen trauen sie mehr zu als der Personalabteilung. Doch zeigen Führungskräfte deutliche Defizite im Umgang mit Bewerbern.mehr

Die Rolle der Attraktivität im Berufsleben
Prof. Dr. Uwe P. Kanning
Serie   15.01.2015   Kolumne Wirtschaftspsychologie

So mancher Mythos geistert durch die Personalabteilungen - gerade wenn es um psychologisches Wissen geht. Professor Uwe P. Kanning klärt in seiner monatlichen Kolumne über die Fakten auf und gibt Tipps für die Praxis. Heute: Wie Attraktivität das Berufsleben beeinflusst.mehr

Was Intel von deutschen Unternehmen lernen kann
Geschlecht
News   09.01.2015   Frauenquote

In Las Vegas begeistern die Technologieriesen derzeit auf der CES mit ihren Zukunftsvisionen. Intel nutzt die Plattform zudem für seine soziale Vision der Arbeitswelt: Chef Brian Krzanich kündigt an mehr Frauen und Minderheiten beschäftigen zu wollen. Das Geld dafür hat er.mehr

Headhunting: Eine wirkungsvolle Methode der Personalauswahl?
Prof. Dr. Uwe P. Kanning
1
Serie   10.12.2014   Kolumne Wirtschaftspsychologie

Wer eine Spitzenposition im Unternehmen besetzen will, ruft gerne einen Headhunter zur Hilfe. Doch, ob dieser wirklich genau hinschaut und die besten Kandidaten anwirbt, stellt Psychologe Uwe P. Kanning heute in seiner Kolumne infrage. Eine Studie nährt seine Zweifel.mehr

Tipps und Warnhinweise für die Personalauswahl
Vorurteile bei der Bewerberauswahl
News   20.11.2014   Dossier

Eine fundierte Personalauswahl ist – trotz Fachkräftemangels – die Grundlage für gute Personalarbeit. Das zeigt ein prominenter Fall: Die Rechtmäßigkeit des Auswahlverfahrens für Bundesrichter wurde vor Gericht infrage gestellt und deren Ernennung vorerst gestoppt.mehr

Personaler wollen Querdenker
zerknüllte Papierkugeln in verschiedenen Farben mit Glühbirne
News   13.11.2014   Innovationsfähigkeit

Personaler setzen auf Innovationsfähigkeit. Für über 80 Prozent der Unternehmen der digitalen Wirtschaft spielt die Frage, ob der Bewerber innovativ denken kann, eine wichtige Rolle. Das zeigt eine aktuelle Studie des Bundesverbandes Digitale Wirtschaft.mehr

"Die DIN 33430 muss verständlicher werden"
Prof. Dr. Heinrich Wottawa
News   11.11.2014   Interview

Seit zwölf Jahren gibt es schon die Norm 33430 zur berufsbezogenen Eignungsdiagnostik. Nun wird sie überarbeitet. Warum diese Überarbeitung für Personaler wichtig ist und was sie nun daran ändern können, zeigt Professor Heinrich Wottawa – der selbst daran mitgeschrieben hat.mehr

Warum Bewerber ein Stellenangebot (nicht) annehmen
Prof. Dr. Uwe P. Kanning
Serie   05.11.2014   Kolumne Wirtschaftspsychologie

Das ist ein Super-Gau für Recruiter: Ein vielversprechender Bewerber lehnt das Jobangebot ab. Das lässt sich zwar auf den Fachkräftemangel schieben. Aber wie Professor Uwe P. Kanning zeigt, gibt es vielschichtigere Ursachen dafür - auch die Methoden der Personalauswahl zählen dazu.mehr

Neue DIN zur Eignungsdiagnostik jetzt kommentieren
Tipp 1: Richten Sie Management und Führung an den Potenzialen der Mitarbeiter aus
News   04.11.2014   Personalauswahl

Mit der DIN 33430 gibt es zuverlässige Standards für Verfahren der Eignungsdiagnostik. Jetzt wurde die Norm überarbeitet. Den Entwurf kann jeder Interessierte online kommentieren – für Personaler eine Chance, um die Norm an ihren Praxisbedarf in der Personalauswahl anzupassen.mehr

Die Personalauswahl wird noch komplexer
Martin Claßen
Serie   03.11.2014   Kolumne Talent Management

Die Arbeitswelt wird immer komplexer. Darum sollten Talent Manager überlegen, welche Fähigkeiten eigentlich ein Talent braucht, das vorbildlich mit Komplexität umgehen kann. Talent-Management-Experte Martin Claßen empfiehlt, auf Ambiguitätstoleranz zu achten.mehr

Per Eselsohr ins Bewerbungs-Aus
Martin Claßen
Serie   20.10.2014   Kolumne Talent Management

Warum kommen oft die besten Talente gar nicht ins Unternehmen? Weil sie dank Flecken und Fehlern im Bewerbungsschreiben aussortiert werden. Kolumnist Martin Claßen hat Verständnis: Der Bewerbungsvorsortierer bekommt schließlich Ärger, wenn er das beste Talent mit Eselsohren präsentiert.mehr

Warum Frauen nicht anders führen als Männer
Prof. Dr. Uwe P. Kanning
Serie   08.10.2014   Kolumne Wirtschaftspsychologie

Nicht erst seit die Frauenquote im Gespräch ist, debattieren viele darüber, ob Frauen anders führen als Männer. Die meisten sind von einigen Unterschieden überzeugt - auch wenn die Forschung anderes belegt, wie Professor Uwe P. Kanning zeigt.mehr

Lücken im Lebenslauf – so aussagekräftig sind sie
Prof. Dr. Uwe P. Kanning
Serie   10.09.2014   Kolumne Wirtschaftspsychologie

Die berühmte Lücke im Lebenslauf füllt einige Seiten der einschlägigen Ratgeberliteratur. Doch Wirtschaftspsychologe Uwe P. Kanning zeigt in seiner heutigen Kolumne, dass Personaler diese Lücke überbewerten - zumal Bewerber inzwischen genügend Tricks kennen, um sie zu verbergen.mehr

Derailment – Wenn Manager aus dem Ruder laufen
Prof. Dr. Uwe P. Kanning
Serie   13.08.2014   Kolumne Wirtschaftspsychologie

Schnelle Führungswechsel sind in der Unternehmenspraxis keine Seltenheit. Warum scheitern so viele Manager? Psychologe Uwe P. Kanning erklärt in seiner Kolumne die Gründe, die in der Person des Managers liegen. Doch einen weiteren Hauptgrund sieht er im Versagen der Diagnostiker.mehr

Diagnostische Desaster und ihre Folgen
Hübscher Anwalt
News   11.08.2014   Personalauswahl

Wer sind die besseren Recruiter: Führungskräfte in der Fachabteilung oder Personaler? In einer Studie der Hay Group leisten sich die Personaler jedenfalls eine Blöße. Knapp zwei Drittel der befragten HR-Manager geben an, dass es ihnen schwerfällt, die richtigen Kandidaten auszuwählen.mehr