Urlaub im arbeitsrechtlichen Sinne ist die dem Arbeitnehmer zum Zwecke der Erholung gewährte Befreiung von der Arbeitspflicht unter Fortzahlung des Arbeitsentgelts.

Beim Urlaub unterscheidet man zwischen dem Erholungsurlaub und den sonstigen Freistellungen. Beim Erholungsurlaub handelt es sich um eine Freistellung gegen Fortzahlung des Arbeitsentgelts zum Zwecke der Erholung. Daneben existieren sonstige Freistellungen, beispielsweise Sonderurlaub, mit oder ohne Entgeltfortzahlung.

Serie 16.11.2018 Kolumne Entgelt

Für Laien aber auch für Profis hält die Entgeltabrechnung manch Unbekanntes bereit. Unser Kolumnist Robert Knemeyer, Personalberater und Interim-Manager, geht ausgefallenen Themen nach. Heute: Eine Rangliste der Gesetze oder Regelungen, die ungern von Unternehmen oder Mitarbeitern eingehalten werden.mehr

no-content
Serie 03.08.2018 Kolumne Arbeitsrecht

Die Besonderheiten des Urlaubsrechts beim Wechsel von Voll- zu Teilzeit werden für neue Brisanz sorgen. Davon ist unser Kolumnist Alexander Zumkeller beim Blick auf die befristete Teilzeit, beziehungsweise Brückenteilzeit, überzeugt und fordert den Gesetzgeber zur Klarstellung auf.mehr

no-content
News 30.11.2018 EuGH-Urteil

Zuletzt hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) entschieden: Der Urlaub eines Mitarbeiters verfällt auch ohne Urlaubsantrag nicht automatisch. Was das Urteil für die Praxis bedeutet und wie Unternehmen jetzt reagieren sollten, erläutert Arbeitsrechtler Philipp Byers.mehr

no-content
News 29.11.2018 Resturlaub im öffentlichen Dienst

Viele Beschäftigte im öffentlichen Dienst haben am Jahresende noch Resturlaub zur Verfügung. Wann der Urlaubsanspruch nach TVöD und TV-L verfällt und bis wann eine Urlaubsübertragung in das Folgejahr möglich ist, lesen Sie in diesem Überblick.mehr

no-content
News 27.11.2018 Bundesurlaubsgesetz

Bis zum Jahresende müssen Arbeitnehmer ihren Resturlaub genommen haben, sonst droht der Urlaubsverfall. Das sieht das Bundesurlaubsgesetz vor, doch der EuGH schränkt die Urlaubsverfallregelung weiter ein. Welche Ausnahmen existieren also und welche Gestaltungsmöglichkeiten haben Arbeitgeber bei der Urlaubsübertragung?mehr

no-content
News 16.11.2018 Urlaub und Arbeitszeit

Resturlaub auf einem Konto für später ansammeln statt wie üblich sofort abzubauen? Über Langzeitkonten wird dies in einigen Unternehmen umgesetzt. Doch es gibt auch eine Kehrseite, weshalb die meisten Betriebe darauf verzichten, dass Mitarbeiter ihre Urlaubstage auf ein Langzeitkonto übertragen können.mehr

no-content
News 07.11.2018 EuGH-Urteil

Ende 2016 hat das Bundesarbeitsgericht (BAG) dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) die Frage vorgelegt, ob ein Arbeitgeber von sich aus verpflichtet ist, den Urlaub von Mitarbeitern auch ohne Antrag festzulegen. Nun hat der EuGH in der Sache entschieden und nimmt den Arbeitgeber bei der Urlaubsgewährung zumindest in die Beweispflicht.mehr

no-content
kostenpflichtig HR Newsservice   28.09.2018

Das Thema "Urlaub" ist in den Personalabteilungen ein Dauerbrenner – von der Urlaubsplanung bis hin zur Neuberechnung der Urlaubstage, z. B. wenn sich bei einem Mitarbeiter die Anzahl seiner Arbeitstage ändert. Dabei kommen immer wieder Fragen und rechtliche Unsicherheiten auf, die zu klären sind.mehr

no-content
News 25.09.2018 Interview zum neuen Teilzeitrecht

Noch diskutiert der Bundestag über einen Gesetzentwurf, ab Januar 2019 jedoch könnte das neue Gesetz zur Weiterentwicklung des Teilzeitrechts und Einführung der Brückenteilzeit bereits gelten. Was von diesem Gesetzesvorhaben arbeits­rechtlich zu halten ist, erklärt Professor Gregor Thüsing.mehr

no-content
News 02.08.2018 Nur kein Stress

Urlaub adé! In den ersten Bundesländern sind in dieser Woche schon wieder die Sommerferien und die Urlaubszeit zu Ende. Was bleibt sind Erinnerungen an schöne und entspannte Urlaubstage. Doch wie gelingt es, dieses Gefühl zu bewahren und stressfrei in den Arbeitsalltag einzusteigen?mehr

no-content
Meistgelesene beiträge
News 30.07.2018 Abschalten oder nicht?

Urlaub! Endlich Zeit die Seele baumeln zu lassen, nichts tun müssen, es sich gutgehen lassen. Der Job? Weit weg. Weit weg? 64 % der Berufstätigen sind auch im Sommerurlaub für die Arbeit erreichbar.mehr

no-content
News 30.07.2018 Urlaubsanspruch

Der Urlaubsanspruch unterscheidet sich je nach Branche und nach Bundesland. Die wenigsten Urlaubstage im Schnitt haben Arbeitnehmer in Sachsen. Wer die meisten Urlaubstage hat und wie die Urlaubstage mit der Unternehmensgröße zusammenhängen, zeigt eine Analyse von Compensation Partner.mehr

no-content
News 24.07.2018 Urlaubsplanung im Unternehmen

Das LAG Düsseldorf hatte kürzlich über die Kündigung einer Arbeitnehmerin zu entscheiden, die einen abgelehnten Urlaubsantrag ignorierte und ihren Urlaub auf Mallorca verlängerte. Dies gibt Anlass zur Frage, wann Arbeitgeber Urlaub verweigern, widerrufen oder einseitig festlegen dürfen?mehr

no-content
News 13.07.2018 Eigenmächtiger Urlaubsantritt

Ein eigenmächtiger Urlaubsantritt rechtfertigt eine fristlose Kündigung. Darauf wies das LAG Düsseldorf im Fall einer Arbeitnehmerin hin, die ihren Urlaubsantrag erst von Mallorca aus stellte. Der Arbeitgeber verlangte ihre Anwesenheit - die Arbeitnehmerin blieb  - und erhielt zurecht die Kündigung. mehr

no-content
News 25.06.2018 Arbeitsunfähigkeit

Die schönste Zeit des Jahres steht an: die Urlaubszeit. Neben der Vorfreude kommen aber auch Überlegungen: Was passiert, wenn etwas passiert? Was ist zu beachten, wenn bereits vor Reisebeginn Arbeitsunfähigkeit eintritt? Ist trotz Krankschreibung Urlaub im Ausland überhaupt möglich?mehr

no-content
News 07.03.2018 Krankengeld

Eine Krankenkasse darf die Zahlung von Krankengeld während eines Urlaubs im Ausland nicht verweigern, sofern die Arbeitsunfähigkeit durchgehend bescheinigt wurde und der behandelnde Arzt keine Bedenken gegen den Auslandsurlaub hat. Das hat das SG Karlsruhe mit Urteil am 20.2.2018 entschieden.mehr

no-content
News 22.02.2018 Bundesarbeitsgericht

Wenn ein Arbeitnehmer die Anzahl seiner Arbeitstage ändert, bevor er den gesamten Urlaub genommen hat, wird der Urlaubsanspruch nach § 26 TVöD unter Berücksichtigung des bereits gewährten Urlaubs berechnet. In diesem Fall findet keine abschnittsbezogene Berechnung statt.mehr

no-content
News 21.02.2018 Bundesarbeitsgericht

Die Abgeltung des sog. Ersatzurlaubs richtet sich nicht nach § 251 Abs. 1 BGB, sondern nach den Vorgaben des § 7 Abs. 4 BUrlG. Der Anspruch entsteht erst nach dem Ende des Arbeitsverhältnisses.mehr

no-content
News 18.12.2017 EuGH

Vor Kurzem hat der EuGH eine Entscheidung zum Verfall von Urlaubsansprüchen bei Scheinselbstständigen getroffen. Das Verfahren könnte ein Fingerzeig für andere wichtige Fragen des deutschen Urlaubsrechts sein.mehr

no-content
kostenpflichtig HR Newsservice   14.12.2017

Die Personalplanung zum Jahresende ist in vielen Betrieben kein leichtes Unterfangen, da in dieser Zeit vermehrt Urlaubswünsche zu berücksichtigen und in Einklang zu bringen sind. Außerdem haben Arbeitnehmer oft noch Urlaub abzubauen.mehr

no-content
News 30.11.2017 EuGH-Urteil

Der Anspruch auf bezahlten Jahresurlaub verfällt nicht, wenn der Arbeitnehmer ihn aus Gründen, die unabhängig von seinem Willen sind, nicht nehmen kann. Das hat der EuGH nun für Scheinselbstständige entschieden – und die Grenze zum Urlaubsverfall aus Krankheitsgründen gezogen.mehr

no-content
News 16.11.2017 Freistellung

Weltreise, Bildungsurlaub, Pflege von Angehörigen: Die Gründe, weshalb sich Arbeitnehmer eine längere Auszeit – auch unbezahlt – wünschen, sind vielfältig. Doch haben sie einen Anspruch darauf, dass der Arbeitgeber ihnen die unbezahlte Freistellung gewährt? mehr

no-content
News 23.08.2017 Stress lass nach

Wer am Wochenende oder im Urlaub ständig krank wird, leidet an der „Freizeitkrankheit“, auch Leisure Sickness genannt. Und das sind in Deutschland immerhin 22 % der Beschäftigten.mehr

no-content
News 18.08.2017 Infografik

Deutsche checken im internationalen Vergleich am seltensten im Urlaub ihre Arbeitsmails. Das zeigt eine Umfrage von Ipsos unter 17.900 Arbeitnehmern in 25 Ländern.mehr

no-content
News 17.08.2017 Versicherungsrecht

Resturlaubstage sind auch bei einer Reduzierung der Arbeitszeit in der Höhe zu entschädigen, wie sie erworben wurden. Dadurch kann der beabsichtigte Übergang von einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung in einen 450-Euro-Minjob zunächst ausgeschlossen sein.mehr

no-content
News 08.08.2017 BAG

Die Zwölftelung des Urlaubsanspruchs nach § 26 Abs. 2 TV-L findet auch bei einem Ausscheiden aus dem Arbeitsverhältnis in der zweiten Hälfte des Kalenderjahres statt. Die Regelung in § 5 BUrlG, nach der eine Zwölftelung unterbleibt, gilt nur für den gesetzlichen Urlaubsanspruch.mehr

no-content
News 31.07.2017 Tipps der BGW

Sind Ihre Koffer schon gepackt? Ist Ihr Schreibtisch schon aufgeräumt? Dann können Sie ja ohne Stress in den Urlaub starten. Ansonsten lesen Sie die Tipps, wie Sie Stressfallen vor und nach dem Urlaub entkommen können.mehr

no-content
News 26.07.2017 Urlaubzeit

Endlich Sommer, endlich Urlaub. Auf diese schönsten Wochen im Jahr freuen sich alle. Doch aus der Auszeit, dem Seele-baumeln-lassen wird für immer mehr Beschäftigte nur eine Arbeitsunterbrechung. Und das auch nur bedingt: bei einem Drittel reist der Stress mit.mehr

no-content
News 12.07.2017 Work-Life-Blending

Ständige Erreichbarkeit kann zu erheblicher Stressbelastung führen. Gerade im Urlaub ist es für Arbeitnehmer und Führungskräfte wichtig, Smartphone und Laptop einmal ganz auszuschalten. Vorher sollten allerdings klare Absprachen im Betrieb getroffen werden, wie viel Erreichbarkeit erwartet wird.mehr

no-content
News 04.07.2017 Bundesurlaubsgesetz

Die Akkus sind leer. Der wohlverdiente Jahresurlaub ist nah. Was aber, wenn daheim gebliebene Kollegen oder der Chef in der Urlaubszeit Fragen haben? Dürfen Arbeitnehmer im Urlaub ihr Diensthandy ausschalten? Oder verstoßen sie damit sogar gegen eine arbeitsvertragliche Pflicht?mehr

1
News 19.06.2017 Stressmanagement

Im Urlaub nicht richtig entspannt, und das bisschen Erholung nach einem Bürotag wieder futsch: Dieses Schicksal ereilt im Sommer viele Mitarbeiter und Führungskräfte. Trainerin und Coach Sabine Prohaska hat einige Tipps parat, mit deren Hilfe sich Stress vor und während der Ferien minimieren lässt.mehr

no-content
News 17.04.2017 Betriebsferien

Fast alle Unternehmen (und viele Mitarbeiter) sind heute nahezu rund um die Uhr aktiv. In manchen Branchen gibt es aber doch Betriebsferien. Für Mitarbeiter ist ein solcher "Zwangsurlaub" ein Umstand, der die Urlaubsplanung erschwert. Das gibt Anlass zu Rechtsfragen.mehr

no-content
Serie 01.03.2017 Kolumne Entgelt

Für Laien aber auch für Profis hält die Entgeltabrechnung manch Erstaunliches oder Skurriles bereit. Robert Knemeyer, Personalberater und Interim-Manager, geht diesen ausgefallenen Fragen nach. Heute: Die richtige Anwendung des Bundesurlaubsgesetzes.mehr

12
News 14.12.2016 Bundesarbeitsgericht

Nach deutschem Urlaubsrecht verfallen Urlaubsansprüche, wenn der Arbeitnehmer keinen Urlaubsantrag gestellt hat. Der Arbeitgeber ist nicht verpflichtet, von sich aus Urlaub zu gewähren. Das BAG hat nun dem EuGH die Frage vorgelegt, ob dies mit Europarecht vereinbar ist.mehr

no-content
News 19.10.2016 Urlaubsabgeltung

Das Bundesarbeitsgericht hat dem EuGH die Frage vorgelegt, ob der Urlaubsabgeltungsanspruch eines Arbeitnehmers vererblich ist. Steht deutsches Erbrecht entgegen?mehr

no-content
News 20.09.2016 Urlaub

Wenn ein Arbeitnehmer keinen Urlaub beantragt, verfällt dieser am Jahresende. Das gilt auch dann, wenn der Arbeitnehmer einen Kündigungsrechtsstreit mit dem Arbeitgeber führt.mehr

no-content
News 19.09.2016 Schadenersatz

Ein Arbeitnehmer muss während eines laufenden Kündigungsrechtsstreits selbst dafür Sorge tragen, seinen Urlaub zu beantragen. Andernfalls verfällt der Urlaubsanspruch und damit auch ein Schadenersatzanspruch, stellte nun das LAG München fest. Anders hatte dies das LAG Berlin-Brandenburg gesehen.mehr

no-content
Serie 14.09.2016 Kolumne Entgelt

Für Laien aber auch für Profis hält die Entgeltabrechnung manch Erstaunliches oder Skurriles bereit. Robert Knemeyer, Personalberater und Interim-Manager, geht diesen ausgefallenen Fragen nach. Heute: Kann eine Mitarbeiterin eigentlich Urlaub nehmen, wenn für sie ein Beschäftigungsverbot besteht?mehr

6
News 11.08.2016 Schock nach dem Urlaub vermeiden

Im Arbeitsalltag fällt es uns oft gar nicht auf, dass durchschnittlich 18 berufliche E-Mails pro Tag eingehen. Doch wenn wir 14 Tage Urlaub machen, erwarten uns danach hochgerechnet gut 200 Mails. Mit etwas Planung können Sie eine E-Mail-Flut nach dem Urlaub verhindern.mehr

no-content
News 28.07.2016 Urlaubsrecht

Betriebliche Probleme um das Thema Urlaub gibt es viele: Urlaubssperre, Urlaubsberechnung, Urlaub und Krankheit etc. Wie aber sieht es aus, wenn ein Arbeitnehmer den Urlaub verfallen lässt? Ist das sein eigenes persönliches Pech oder ist der Arbeitgeber zuständig dafür, dass alle Mitarbeiter in den Genuss ihres Erholungsurlaubs kommen.mehr

no-content
News 14.07.2016 Sommerurlaub

Für viele Berufstätige gilt: Vor dem Urlaub herrscht Hektik. Und danach stapeln sich die unerledigten Aufgaben. Die Erholung lässt auf sich warten oder ist schnell verflogen. Diese Tipps helfen, wie Sie relaxt in den Urlaub fahren, Ihre Auszeit entspannt genießen und von den "schönsten Wochen des Jahres" lange zehren.mehr

no-content
News 14.07.2016 Wenn Not am Mann ist

Müssen Arbeitnehmer auf ihren Urlaub verzichten, wenn Not am Mann ist? Nur im Extremfall. Aber wann tritt der ein?mehr

no-content
News 21.06.2016 Urlaubsabgeltung

Ergibt sich die Pflicht zur Betreuung, Erziehung und Pflege von in der Familie aufgenommenen Pflegekindern aus einem Arbeitsvertrag mit der Jugendhilfe? Und gibt es folglich einen Anspruch auf Urlaub von dieser Tätigkeit? Über diese Fragen hatte aktuell das Arbeitsgericht Bonn zu entscheiden.mehr

no-content
News 20.06.2016 Urlaub

Welchen Luxus gönnen Sie sich dieses Jahr? Eine Kreuzfahrt durch die Karibik, eine Reise um die Welt oder wenigstens 3 Wochen Urlaub am Stück? So lange frei gönnen sich nämlich nur 8 % der Deutschen.mehr

no-content
News 31.05.2016 Entgeltfortzahlung

Arbeitnehmer können während einer ambulanten Vorsorgekur nur dann einen Anspruch auf Entgeltfortzahlung haben, wenn diese keinen urlaubsmäßigen Zuschnitt hat und in einer Einrichtung der medizinischen Vorsorge oder Rehabilitation durchgeführt wird. Einen Fall dazu entschied nun das BAG.mehr

no-content
News 25.04.2016 Direktionsrecht

Der Urlaubszeitpunkt ist nicht der Schwerpunkt einer arbeitsvertraglichen Beziehung, kann aber trotzdem zu erbitterten Auseinandersetzungen führen, am Arbeitsplatz und flankierend im Privatleben der Arbeitnehmer. (Wie) kann der Arbeitgeber hier mit seinen betrieblichen Belangen die Oberhand behalten? Oder bleibt ihm nur übrig, dem eigentlich benötigten Arbeitnehmer leise weinend hinterher zu winken?mehr

no-content
News 21.04.2016 Betriebsrat

Geht ein Betriebsratsvorsitzender ohne Bewilligung des Unternehmens zwei Tage in Urlaub, so rechtfertigt dies nicht unbedingt eine fristlose Kündigung. Das hat zuletzt das Arbeitsgericht Düsseldorf entschieden, wobei im konkreten Fall einige Besonderheiten zu berücksichtigen waren.mehr

no-content
Serie 19.01.2016 Jahreswechsel 2015/2016

Urlaub, Streik, Nachtzuschlag: Das Bundesarbeitsgericht hat sich im Jahr 2015 mit vielen Facetten des Arbeitsrecht beschäftigt. Unser Autor Thomas Muschiol hat wichtige, interessante und lesenswerte Entscheidungen aus dem vergangenen Jahr zusammengefasst.mehr

no-content
News 29.12.2015 Zeitmangel mit Risiken

Nicht mal zwischen Weihnachten und Silvester frei? Über 99 % der Unternehmen in Deutschland zählen zu den kleinen und mittleren Unternehmen (KMU). Der Großteil davon sind Kleinstunternehmen. Hier ist es besonders schwierig, sich einmal eine Pause vom Arbeitsalltag zu nehmen. Doch das ständige Arbeiten birgt Risiken.mehr

no-content
News 22.10.2015 Urlaubsanspruch

Absehbar kurze Unterbrechungen zwischen zwei Beschäftigungsverhältnissen beim selben Arbeitgeber lösen keine neue Wartezeit aus. Das hat das Bundesarbeitsgericht (BAG) entschieden. Bisher sind die Auswirkungen kürzerer Unterbrechungen auf den Urlaubsanspruch sehr umstritten.mehr

no-content
News 22.10.2015 Rechtsprechung

Bei der Beendigung und beim Beginn von Arbeitsverhältnissen im laufenden Kalenderjahr haben Arbeitnehmer keinen Anspruch auf den vollen Jahresurlaub, sondern auf Teilurlaub entsprechend ihrer Beschäftigungsdauer. Wie verhält es sich, wenn ein Arbeitnehmer in einem Jahr zwei Arbeitsverträge mit demselben Arbeitgeber abgeschlossen hat? Mit der Frage, welche Auswirkungen eine kurzfristige Unterbrechung des Arbeitsverhältnisses auf die Urlaubsdauer hat, beschäftigte sich nun das Bundesarbeitsgericht (BAG).   mehr

no-content