News 26.03.2019 Studium & Weiterbildung

Der Fachkräftemangel hat auch die Immobilienbranche fest im Griff. Weiterbildung wird immer wichtiger. Welche Studiengänge und mehrtägigen Fortbildungsangebote sind neu oder besonders begehrt? Eine Orientierungshilfe.mehr

no-content
Agenda 25.03.2019 Social Media

Aus der Flut der HR-Blogs sucht die Online-Redaktion Personal für Sie jede Woche die fünf interessantesten Beiträge heraus. Diese Woche mit den Themen: HR-Influencer, Google for Jobs, New Work, Ghosting und Azubimarketing. mehr

no-content
News 20.03.2019 Praxis-Tipp (Aktualisierung)

Der Beitrag wurde um eine weitere Entscheidung des FG Sachsen erweitert, in der es um Unterhaltsleistungen des Lebensgefährten während der Berufsausbildung geht. mehr

no-content
News 14.03.2019 BFH Kommentierung

Eine einheitliche Erstausbildung liegt nicht mehr vor, wenn die Berufstätigkeit des Kindes bereits die hauptsächliche Tätigkeit bildet und sich die weiteren Ausbildungsmaßnahmen lediglich als eine auf Weiterbildung und/oder Aufstieg in dem bereits aufgenommenen Berufszweig gerichtete Nebensache darstellen.mehr

no-content
News 04.03.2019 BFH Kommentierung

Eine Berufsausbildung i.S.d. § 32 Abs. 4 Satz 1 Nr. 2 Buchst. a EStG erfordert, dass der Erwerb der Kenntnisse regelmäßig einen konkreten Bezug zu dem angestrebten Beruf aufweisen muss. Ist der Ausbildungscharakter zweifelhaft, kommt diesem konkreten Bezug entscheidende Bedeutung zu.mehr

no-content
News 25.02.2019 BVerfG

Das Bundesverfassungsgericht gibt jedes Jahr eine Übersicht wichtiger Verfahren heraus, in denen es während des laufenden Jahres eine Entscheidung anstrebt. In der aktuellen Jahresvorschau für 2019 werden die folgenden steuerrechtlichen Verfahren aufgeführt:mehr

no-content
News 18.02.2019 FG Münster

Das FG Münster hat entschieden, dass ein nach Abschluss der Ausbildung zum Sozialversicherungsfachangestellten aufgenommener Ausbildungsgang zum AOK-Betriebswirt nicht mehr Teil einer einheitlichen mehraktigen Berufsausbildung ist.mehr

no-content
News 29.01.2019 Ausbildung

Mit mehreren Maßnahmen der Bundesregierung sollen die Pflegeberufe für Berufseinsteiger attraktiver gemacht werden. Ab dem Jahr 2020 müssen Auszubildende kein Schulgeld mehr zahlen, sondern erhalten eine Vergütung. Über die Finanzierung dieser Verbesserungen wird jedoch gestritten.mehr

no-content
News 15.01.2019 Personal im öffentlichen Dienst

Wie viele Angestellte und Beamte sind bei Bund, Ländern und Kommunen beschäftigt? Wie viele Beschäftigte arbeiten in Teilzeit? Eine aktuelle Broschüre des dbb stellt die wichtigsten Zahlen zur Beschäftigung im öffentlichen Dienst vor.mehr

no-content
News 15.01.2019 Vergütung

Die tariflichen Ausbildungsvergütungen sind im Jahr 2018 im bundesweiten Durchschnitt um 3,7 Prozent gestiegen. Der Vergütungsanstieg fiel damit stärker aus als 2017 (2,6 Prozent). Das zeigt die Auswertung des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB).mehr

no-content
Meistgelesene beiträge
News 09.01.2019 Bundesverfassungsgericht

Junge Leute, die während ihrer Berufsausbildung nicht mehr bei den Eltern wohnen, können finanzielle Unterstützung in Form einer Berufsausbildungsbeihilfe beantragen - die Kriterien dafür verstoßen nicht gegen das Grundgesetz. Das hat das Bundesverfassungsgericht jetzt klarstellt.mehr

no-content
News 18.12.2018 Auszubildende

Angesichts des Fachkräftemangels, den viele Unternehmen beklagen, rückt auch die Stärkung der Ausbildungsberufe in den Vordergrund. Bundesbildungsministerin Anja Karliczek kündigte an, die Ausbildung umzukrempeln. Derweil sorgen einige Azubis selbst für Neuerungen.mehr

no-content
News 22.11.2018 Digitalisierung und Weiterbildung

Um mit den Herausforderungen der Digitalisierung Schritt halten zu können, wird die Personalentwicklung und Weiterbildung für Unternehmen immer wichtiger. Diese These wird von einer Befragung von 2.032 Betrieben bestätigt.mehr

no-content
News 16.11.2018 TVAöD-Pflege

Auszubildende mehrerer Gesundheitsberufe sollen ab dem 1. Januar 2019 eine Ausbildungsvergütung erhalten, wenn das Pflegepersonal-Stärkungsgesetz wie geplant in Kraft tritt und die Ausbildungskosten der Träger refinanziert werden. Damit sollen mehr Bewerber angesprochen werden.mehr

no-content
News 15.11.2018 Duale Ausbildung

Die duale Ausbildung verliert zunehmend an Attraktivität. Mit einem bundesweiten Ideenwettbewerb sollen nun neue Konzepte für eine bessere berufliche Bildung entwickelt werden. In den vergangenen fünf Jahren ist in Deutschland nur ein neuer Ausbildungsberuf entstanden.mehr

no-content
News 18.10.2018 Praxis-Tipp

Ein Kind wird beim Kindergeld berücksichtigt, wenn es eine Berufsausbildung mangels Ausbildungsplatz nicht beginnen kann. Dafür ist es erforderlich, dass es trotz ernsthafter Bemühungen nicht gelungen ist, eine Berufsausbildung zu beginnen oder fortzusetzen. Es kann jedoch auch vorkommen, dass das Kind infolge einer Erkrankung daran gehindert ist.mehr

no-content
News 09.10.2018 BFH Kommentierung

Tragen die Eltern aufgrund ihrer Unterhaltsverpflichtung die Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge des Kindes, können sie diese als eigene Beiträge absetzen. Das gilt auch für die vom Arbeitgeber des Kindes einbehaltenen Beiträge, soweit die Eltern diese Beiträge dem Kind erstatten.mehr

no-content
News 22.08.2018 FG Kommentierung

Eine mehraktige Berufsausbildung liegt vor, wenn das Kind schon bei Aufnahme eines Bachelorstudiums das Berufsziel gehabt hat, später eine gehobene Position in der Wirtschaft zu bekleiden, und es im Anschluss an den Abschluss des Bachelorstudiums ein Masterstudium aufnimmt, dessen erfolgreicher Abschluss Voraussetzung für die Erreichung dieses Berufsziels ist.mehr

no-content
News 16.08.2018 Praxis-Tipp

Der BFH hat kürzlich entschieden, dass bei der landesrechtlich geregelten Ausbildung zum Heilerziehungspfleger (für die Frage, wie lange ein Kindergeldanspruch besteht) auf das gesetzlich festgelegte Ausbildungsende und nicht auf eine vorherige Bekanntgabe des Prüfungsergebnisses abzustellen ist.mehr

no-content
News 02.08.2018 Arbeitsmarkt

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) hat erstmals seit der Wiedervereinigung in einem Juli mehr gemeldete Ausbildungsstellen als Bewerber gezählt. Danach stehen derzeit rund 530.000 offenen Stellen etwas mehr als 500.000 Bewerbern gegenüber. Arbeitgeber müssen nun verstärkt um Azubis buhlen.mehr

no-content
News 01.08.2018 Bundesagentur für Arbeit

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) hat erstmals seit der Wiedervereinigung in einem Juli mehr gemeldete Ausbildungsstellen als Bewerber gezählt. Zwei Monate vor Ende des Berufsberatungsjahres stehen rund 530.000 offen Stellen etwas mehr als 500.000 Bewerbern gegenüber.mehr

no-content
News 31.07.2018 Praxis-Tipp

Beim Kindergeld wirft der zeitliche Zusammenhang im Rahmen einer mehraktigen Ausbildungsmaßnahme noch offene Fragen auf.mehr

no-content
Agenda 30.07.2018 Social Media

Aus der Flut der HR-Blogs sucht die Online-Redaktion Personal für Sie jede Woche die fünf interessantesten Beiträge heraus. Diese Woche geht es unter anderem um agiles Arbeiten, einige Mythen über Azubis und die Karriereplanung.mehr

no-content
News 26.07.2018 Studie

Auszubildende in Deutschland verdienen nach einer aktuellen Studie zwischen 610 und 1.580 Euro, je nach Branche und Region. Die Ausbildungsentgelte des öffentlichen Dienstes liegen im oberen Drittel.mehr

no-content
News 23.07.2018 FG Baden-Württemberg (Aktualisierung)

Das FG Baden-Württemberg hat entschieden, dass der Kindergeldanspruch für ein Kind in Ausbildung nicht schon mit der Bekanntgabe des Ergebnisses der Abschlussprüfung endet.mehr

no-content
News 06.07.2018 Praxis-Tipp

Mehraktige Ausbildungsmaßnahmen sind nach der BFH-Rechtsprechung Teil einer einheitlichen Erstausbildung, wenn sie zeitlich und inhaltlich so aufeinander abgestimmt sind, dass die Ausbildung nach Erreichen des ersten Abschlusses fortgesetzt werden soll und das von den Eltern und dem Kind bestimmte Berufsziel nur so erreicht werden kann. mehr

no-content
News 05.07.2018 Neues Qualifizierungsprogramm

Viele Unternehmen haben das Betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM) längst eingeführt. Aus der Beratungspraxis wird jedoch deutlich, dass die Möglichkeiten eines gut funktionierenden BEM nicht voll genutzt werden.mehr

no-content
News 02.07.2018 Praxis-Tipp

Die unterschiedlichen Bedeutungen und Auslegungen der Begriffe "Erstausbildung" und "erstmalige Berufsausbildung" wirken sich praktisch aus.mehr

no-content
News 19.06.2018 FG Münster

Das FG Münster hat entschieden, dass ein nach Abschluss einer Banklehre aufgenommenes Studium zum Sparkassenfachwirt, das nebenberuflich ausgeübt wird, Teil einer mehraktigen, zum Kindergeldbezug berechtigenden Berufsausbildung sein kann.mehr

no-content
News 15.06.2018 Pflegeberufe

Die 2017 beschlossene Reform der Pflegeberufe durch das Pflegeberufegesetz nimmt Gestalt an. Die dazugehörige Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für Pflegeberufe ist am 13. Juni im Bundeskabinett beschlossen worden.mehr

no-content
News 15.06.2018 Umfrageergebnisse

Auch 2017 sind wieder einmal viele Ausbildungsplätze unbesetzt geblieben - fast 49.000 Stellen nach Daten der Bundesagentur für Arbeit. Doch obwohl dieser Trend schon lange bekannt ist, ändern die Unternehmen ihre Auswahlmethoden nicht und haben offenbar ein unrealistisches Bild von den Kompetenzen ihrer künftige Auszubildenden.mehr

no-content
News 11.06.2018 BFH Kommentierung

Setzt ein Kind nach der Beendigung einer Ausbildung seine Berufsausbildung nicht zum nächstmöglichen Zeitpunkt fort, handelt es sich bei der nachfolgenden Ausbildung um eine Zweitausbildung.mehr

no-content
News 01.06.2018 FG Kommentierung

Eine einheitliche Berufsausbildung liegt nicht vor, wenn die berufspraktischen Erfahrungen im erlernten Ausbildungsberuf (im Streitfall: Ausbildung zur Bankkauffrau) unabdingbare Voraussetzung für das Erreichen des weiteren Berufsabschlusses in Form der Fortbildung zur staatlich geprüften Betriebswirtin ist.mehr

no-content
News 24.05.2018 Praxis-Tipp

Die Bundesrechtsanwaltskammer (BRAK) hat auf Anfrage des BVerfG zu der Frage Stellung genommen, ob § 9 Abs. 6 EStG mit dem Grundgesetz vereinbar ist, soweit nach dieser Vorschrift Aufwendungen für eine erstmalige Berufsausbildung bzw. ein erstmaliges Studium nicht als Werbungskosten zu berücksichtigen sind.mehr

no-content
News 15.05.2018 Erhöhtes Unfallrisiko

Berufsanfänger, Auszubildende oder Beschäftigte, die eine neue Stelle antreten, haben ein deutlich erhöhtes Unfallrisiko. Ihnen fehlen häufig Wissen und Erfahrung oder sie sind von der neuen Situation überfordert. Deshalb sollten sie in der Einarbeitungsphase unterstützt werden.mehr

no-content
News 11.05.2018 FG Kommentierung

Die Berufsausbildung zum Steuerfachangestellten und die aufgrund einer zunächst erforderlichen praktischen Berufsphase später mögliche Weiterbildung zum Steuerfachwirt stellen keine einheitliche erstmalige Berufsausbildung dar.mehr

no-content
News 24.04.2018 Pflegeberufe

Ab dem Jahr 2020 sollen die bisherigen Pflegeausbildungen zu einer einheitlichen Ausbildung werden. Die Arbeitgeber warnen vor einer Überforderung der Berufsanfänger.mehr

no-content
News 23.04.2018 FG Kommentierung

Wann gilt ein Studium im Anschluss an eine Berufsausbildung noch als Bestandteil der ersten Ausbildung? Das FG Düsseldorf hat entschieden.mehr

no-content
News 20.04.2018 BFH Kommentierung

Der Dienst im Katastrophenschutz (Freiwillige Feuerwehr) unter Befreiung vom Wehrdienst führt nicht zur Verlängerung der kindergeldrechtlichen Berücksichtigung über das 25. Lebensjahr hinaus.mehr

no-content
News 10.04.2018 Integration von Flüchtlingen

Wenn Flüchtlinge eine Ausbildung beginnen, brauchen sie ein gutes Deutsch. Industrie und Handwerk fordern deshalb bessere Sprachbildung für Flüchtlinge. Doch es mangelt an passenden Sprachkursen.mehr

no-content
News 15.03.2018 FG Rheinland-Pfalz

Das FG Rheinland-Pfalz hat entschieden, dass auch dann Anspruch auf Kindergeld besteht, wenn ein Kind zwar seine Ausbildung wegen einer dauerhaften Erkrankung unterbrechen muss, aber weiterhin ausbildungswillig ist.mehr

no-content
News 09.03.2018 Personalmarketing

Totgesagte leben länger. So ist es auch mit der App Snapchat. Viele hatten sie schon abgeschrieben, doch die Entwickler warten mit immer neuen Ideen auf - und haben damit vor allem bei jungen Nutzern Erfolg. Im Personalmarketing für Azubis bietet die App noch ungenutztes Potenzial – wenn man sie richtig zu nutzen weiß.mehr

no-content
News 08.03.2018 Ausbildungsmarkt

Nach jahrelangem Lehrlingsschwund steigen die Ausbildungszahlen im Handwerk dank junger Flüchtlinge. Doch das Nachwuchsproblem ist damit noch lange nicht gelöst.mehr

no-content
News 13.02.2018 Ausbildungsunterhalt

Wann müssen Eltern nach einer abgeschlossenen Ausbildung auch noch für ein Studium ihres Kindes zahlen? Der BGH unterscheidet für die Unterhaltspflicht der Eltern zwischen der Konstellation Abitur-Lehre-Studium und der Konstellation Realschule-Lehre-weiterer Schulbesuch-Studium. Er verlangt im letzteren Fall eine frühe, für die Eltern erkennbare Studienentscheidung. Das OLG Oldenburg macht dies nicht zur Voraussetzung einer weiteren Unterhaltspflicht.mehr

no-content
News 12.01.2018 BFH Kommentierung

Eine Berufsausbildung endet nicht bereits mit der Bekanntgabe des Ergebnisses der vorgezogenen Abschlussprüfung, sondern erst mit Ablauf der Ausbildungszeit, wenn diese durch Rechtsvorschrift festgelegt ist.mehr

no-content
News 01.11.2017 Berufsausbildung

Mit dem "Ausbildungs-Ass" werden jährlich Ausbildungsbetriebe mit vorbildlichen Konzepten ausgezeichnet. Auch dieses Jahr konnten elf Ausbilder die Jury mit ihren Ideen und Initiativen überzeugen. mehr

no-content
News 13.10.2017 FG Kommentierung

Der im Anschluss an eine Ausbildung zur Steuerfachangestellten erfolgte Besuch einer Fachschule für Wirtschaft neben einer Vollzeitbeschäftigung im Ausbildungsberuf ist nicht der zweite Teil einer mehraktigen Berufsausbildung.mehr

no-content
wirtschaft & weiterbildung   05.10.2017

Wenn die Mitarbeiter achtsamer sind, aber nicht über ihre Beobachtungen und Einsichten reden, nützt das dem Arbeitgeber überhaupt nichts. Die Frage muss sein: Wie wird aus der individuellen eine kollektive Achtsamkeit?mehr

no-content