News 03.07.2019 Prüfungsrecht

Ist die Prüfungs- und Leistungsfähigkeit eines Prüflings nicht nur vorübergehend sondern dauerhaft eingeschränkt, kann er mit dieser Begründung nicht von einer bereits angemeldeten Prüfung zurücktreten.mehr

no-content
News 21.06.2019 FG Kommentierung

Das Hessische FG hat zur Haushaltszugehörigkeit eines wegen Studiums auswärts untergebrachten Kindes entschieden.mehr

no-content
News 13.06.2019 FG Kommentierung

Ein Bachelor- und ein anschließendes Masterstudium stellen auch dann eine einheitliche Erstausbildung dar, wenn die beabsichtigte Aufnahme des Masterstudiums nicht unmittelbar nach dem Bachelorabschluss bei der Familienkasse angezeigt wurde.mehr

no-content
News 16.05.2019 MBA-Studium

Das gegenwärtige politische Klima wirkt sich auch auf die Beliebtheit der USA als Studienstandort aus. Somit präferieren nur noch 40 Prozent der internationalen Studieninteressierten ein Studium in den Staaten, wie eine aktuelle Studie zeigt.mehr

no-content
News 16.05.2019 MBA-Studium

In MBA-Kursen unterrichten immer häufiger Manager statt Professoren. Gefährdet das das wissenschaftliche Fundament des Studiums?mehr

no-content
News 16.05.2019 MBA-Zulassung

Der "Graduate Management Admission Test", der wichtigste Zulassungstest für MBA-Programme, wird teurer – allerdings nur in Europa. Neu kostet der GMAT 285 Euro und damit mehr als in den USA. Dadurch besteht die Gefahr, dass der Test, der speziell für Business Schools entwickelt wurde, an Bedeutung verliert. mehr

no-content
News 16.05.2019 Bildungssystem

In den vergangenen Jahren tauchen im Bildungsbereich immer häufiger gefälschte Titel, betrügerische Institute und Fake-Universitäten auf. In Großbritannien existieren einer aktuellen Liste zufolge 243 betrügerische Institute, einige davon bieten auch MBA-Programme an. mehr

no-content
News 27.03.2019 Arbeitsmarkt

Beim Übergang von der Hochschule zur Erwerbstätigkeit wandern vor allem in den neuen Bundesländern mehr Absolventen ab als zu. Größter Verlierer ist laut einer Analyse von Studitemps Sachsen-Anhalt. Nur vier Bundesländer haben ein positives Saldo: Diese Länder erhalten voraussichtlich mehr Uni-Absolventen, als sie selbst ausgebildet haben.mehr

no-content
News 26.03.2019 Studium & Weiterbildung

Der Fachkräftemangel hat auch die Immobilienbranche fest im Griff. Weiterbildung wird immer wichtiger. Welche Studiengänge und mehrtägige Fortbildungsangebote sind neu oder besonders begehrt? Eine Orientierungshilfe.mehr

no-content
News 09.03.2019 Bundesverwaltungsgericht

Durchgefallen? Das Bundesverwaltungsgericht hat über die Auslegung einer juristischen Prüfungsregelung entschieden, in der es um Verspätung, Nichterscheinen und Abbruch geht. Es hat einen Weg gefunden, prüfungswillige Kandidaten zu schützen, die wegen 5-minütiger Verspätung durch die mündliche Prüfung fallen sollen.mehr

no-content
Meistgelesene beiträge
News 06.03.2019 FG Köln

Das FG Köln hat klargestellt, dass zur Bestreitung des allgemeinen Lebensunterhalts erhaltene Stipendiumszahlungen nicht die Werbungskosten für eine Zweitausbildung mindern.mehr

no-content
News 05.11.2018 Auslegung einer Ausschlussklausel

Immer häufiger wird geklagt, um begehrte Studienplätze zu erhalten. Eine Bewerberin hatte, um einen Medizinstudium beginnen zu können, gegen mehrere Universitäten Klagen angestrengt. Die anfallenden Kosten wollte sie von ihrer Rechtsschutzversicherung erstattet bekommen. Doch die sah sich wegen einer Ausschlussklausel nicht in der Leistungspflicht.mehr

no-content
News 20.09.2018 OFD Kommentierung

Um besondere Begabungen zu fördern, bieten Stiftungen in Deutschland und in der EU verschiedenste Stipendienprogramme an. Die OFD Frankfurt am Main hat nun in einer aktualisierten Verfügung dargelegt, wann Stipendienzahlungen steuerfrei bezogen werden können.mehr

no-content
News 22.08.2018 FG Kommentierung

Eine mehraktige Berufsausbildung liegt vor, wenn das Kind schon bei Aufnahme eines Bachelorstudiums das Berufsziel gehabt hat, später eine gehobene Position in der Wirtschaft zu bekleiden, und es im Anschluss an den Abschluss des Bachelorstudiums ein Masterstudium aufnimmt, dessen erfolgreicher Abschluss Voraussetzung für die Erreichung dieses Berufsziels ist.mehr

no-content
News 13.07.2018 Praxis-Tipp (Aktualisierung)

Eine erste Tätigkeitsstätte ist auch eine Bildungseinrichtung, die außerhalb eines Dienstverhältnisses zum Zwecke eines Vollzeitstudiums oder einer vollzeitigen Bildungsmaßnahme aufgesucht wird. Offen ist, was für einen vorübergehenden Studienaufenthalt im Ausland gilt.mehr

no-content
News 23.04.2018 FG Kommentierung

Wann gilt ein Studium im Anschluss an eine Berufsausbildung noch als Bestandteil der ersten Ausbildung? Das FG Düsseldorf hat entschieden.mehr

no-content
News 21.02.2018 Amtshaftung für Prüfungsfehler

Falsch angelegte Bewertungsmaßstäbe durch die Prüfer können, müssen aber nicht zu unterschiedlichen Punktbewertungen führen. Nur wenn das spekulative Ergebnis bei richtiger Korrektur eindeutig auf „bestanden“ umspringt, kommen Verdienstausfallschäden und erhöhte Studiengebühren als Schaden in Betracht.mehr

no-content
News 13.02.2018 Ausbildungsunterhalt

Wann müssen Eltern nach einer abgeschlossenen Ausbildung auch noch für ein Studium ihres Kindes zahlen? Der BGH unterscheidet für die Unterhaltspflicht der Eltern zwischen der Konstellation Abitur-Lehre-Studium und der Konstellation Realschule-Lehre-weiterer Schulbesuch-Studium. Er verlangt im letzteren Fall eine frühe, für die Eltern erkennbare Studienentscheidung. Das OLG Oldenburg macht dies nicht zur Voraussetzung einer weiteren Unterhaltspflicht.mehr

no-content
News 02.01.2018 Integration

Hochschulen und Unternehmen kooperieren bei der akademischen Ausbildung geflüchteter Menschen – nicht nur finanziell, sondern mit Zugängen zur Arbeitswelt. Wie dies gelingt und welche Erfahrungen die Unternehmen bisher gemacht haben.mehr

no-content
News 19.12.2017 Neuregelung bis Ende 2019

Der Numerus Clausus (NC) in seiner bisherigen Form verletzt die Chancengleichheit der Bewerber und ist mit dem Grundgesetz nicht vereinbar. Die Auswahlkriterien müssen anders gewichtet und der nahezu alleinige Maßstab Abiturnote muss laut BVerfG im Rahmen einer Revision der Entscheidungskriterien deutlich zurückgedrängt werden.mehr

no-content
News 09.10.2017 Schleswig-Holsteinisches FG

Die Kosten für ein Studium nach dem Eintritt in den Ruhestand sind steuerlich nur zu berücksichtigen, wenn ein hinreichend erwerbsbezogener Veranlassungszusammenhang besteht.mehr

no-content
News 31.01.2017 Unternehmen

Die Deka Immobilien und das IREBS Institut für Immobilienwirtschaft der Universität Regensburg kooperieren. Ziel der Kooperation ist die Förderung des quantitativen Risikomanagements im Immobilienumfeld. Dazu finanziert die Deka drei Jahre lang eine halbe Promotionsstelle.mehr

no-content
News 23.01.2017 HR-Studiengänge

Der Executive Master in Human Resource Management – kurz HRM-Master – an der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) in München wird eingestellt. Laut dem Studiengangsleiter ist dafür sowohl eine zu geringe Teilnehmerzahl als auch eine schwierige HR-Szene verantwortlich.mehr

2
News 27.12.2016 BFH Kommentierung

Eine Berufsausbildung kann auch neben einer Erwerbstätigkeit vorliegen, wenn sie ernsthaft und nachhaltig betrieben wird.mehr

no-content
News 16.11.2016 Praxis-Tipp

Nach geltendem Recht sind die Aufwendungen für eine erste Berufsausbildung und für ein Erststudium mit Ausnahme der Ausbildungsdienstverhältnisse nicht mehr als Werbungskosten abzugsfähig. Hierzu sind beim BVerfG seit dem Jahr 2014 nehrere Verfahren anhängig. Da bisher noch keine Entscheidung ergangen ist, weisen wir nochmals auf diese Verfahren und die sich daraus ergebenden Möglichkeiten hin.mehr

no-content
News 05.09.2016 FG Pressemitteilung

Studienkosten können nicht als (vorweggenommene) Werbungskosten steuerlich berücksichtigt werden, wenn die Kosten im Rahmen eines Stipendiums steuerfrei erstattet wurden. mehr

1
News 07.06.2016 Praxis-Tipp

Es ist nicht selten, dass ein Vermieter von einer Studentenwohnung, nur einen Vertragspartner mit laufenden Einkünften akzeptiert. Es stellt sich dann die Frage, wie sich das auf den Werbungskostenabzug bei der studierenden Person auswirkt.mehr

no-content
News 06.06.2016 BFH Kommentierung

Nimmt ein Kind nach Abschluss einer kaufmännischen Ausbildung ein Studium auf, welches eine Berufstätigkeit voraussetzt, stellt sich das Studium nicht mehr als integrativer Bestandteil einer einheitlichen Erstausbildung dar.mehr

no-content
News 03.06.2016 MBA-Absolventen

Einstellungsboni sind Einstellungssache: Während sie hierzulande nur selten ausgezahlt werden, spielen sie in Ländern wie den USA beim Recruiting eine große Rolle. Das MBA-Portal "Poets & Quants" hat eine Analyse veröffentlicht, die zeigt, welche MBA-Absolventen die höchsten Boni einstreichen.mehr

no-content
News 01.06.2016 Kindergeld

Auch wenn ein Studiengang den Abschluss einer kaufmännischen Ausbildung und 1 Jahr Berufstätigkeit voraussetzt, ist das Studium nicht integrativer Bestandteil einer einheitlichen Erstausbildung. Bei fehlendem engen Zusammenhang der Ausbildungsteile handelt es sich, zu Lasten des Kindergeldanspruchs, um einem Weiterbildungsstudiengang und damit um eine Zweitausbildung.mehr

no-content
News 01.06.2016 BFH Pressemitteilung

Nimmt ein Kind nach Abschluss einer kaufmännischen Ausbildung ein Studium auf, das eine Berufstätigkeit voraussetzt, ist das Studium nicht integrativer Bestandteil einer einheitlichen Erstausbildung. Das hat der BFH entschieden und damit dem Kläger Kindergeld versagt.mehr

no-content
News 09.05.2016 Online-Literaturforum

Bei wissenschaftlichen Arbeiten, beispielsweise im Studium , zählt neben der Fachkompetenz die Fähigkeit, methodisch und nach wissenschaftlichen Standards arbeiten zu können. Alfred Biel präsentiert eine Neuauflage, die hierzu das Wesentliche vermittelt.mehr

no-content
News 04.05.2016 FG Kommentierung

Aufwendungen für ein Studium können als vorweggenommene Werbungskosten abziehbar sein. Dies gilt grundsätzlich auch dann, wenn sie von einem Dritten aufgrund eines abgekürzten Vertrags- oder Zahlungswegs erbracht werden. Anders ist dies aber bei Zahlungen im Rahmen eines Dauerschuldverhältnisses, z. B. eines Mietvertrags.mehr

no-content
News 04.05.2016 FinMin

Für das kommende Jahr stellen die nordrhein-westfälischen Finanzämter voraussichtlich rund 1.000 Auszubildende ein. Es ist vorgesehen, 617 Studienplätze für die Ausbildung im gehobenen Dienst und 360 Ausbildungsplätze für den mittleren Dienst zur Verfügung zu stellen.mehr

no-content
News 13.04.2016 Studienkosten

Eltern müssen sich um ihre Kinder kümmern – auch finanziell. Dies reicht bis in die Ausbildung hinein, zu der auch ein Studium zählt. Selbst wenn die Kinder also volljährig sind und in der Lage, selbst Geld zu verdienen, sollen sie die Möglichkeit haben, einen Beruf zu erlernen oder ein Studium abzuschließen. Die Kosten dafür können die Eltern selbst dann nicht als Betriebsausgaben geltend machen, wenn die Kinder später im Familienunternehmen arbeiten.mehr

no-content
News 29.03.2016 "Best Student Challenge 2016"

Bei der "Best Student Challenge" treten Bachelor- und Masterabsolventen bei einer Art Massen-Assessment gegeneinander an. Unternehmen können eigene Aufgaben einbringen – in der Hoffnung, dort geeignete Kandidaten zu finden. Carolin Buchmaier, Personalerin bei Stihl, berichtet von ihren Erfahrungen.mehr

no-content
News 17.03.2016 Praxis-Tipp

Die Frage, wie der Begriff der erstmaligen Berufsausbildung i. S. d. § 32 Abs. 4 Satz 2 EStG auszulegen ist hat die Finanzgerichte und den BFH schon mehrfach beschäftigt. Eine klare zeitliche Untergrenze, ab der eine Ausbildung nicht mehr als Berufsausbildung anzusehen ist, lässt sich der bisherigen Rechtsprechung jedoch nicht entnehmen.mehr

no-content
News 25.02.2016 Praxis-Tipp

Ab 2015 wurde der Berufsausbildungsbegriff im Rahmen der Werbungskosten definiert (§ 9 Abs. 6 Satz 2 EStG). Es hat sich bislang die Frage gestellt, welchen Einfluss die neue Begriffsbestimmung auf die günstige BFH-Rechtsprechung zur mehraktigen Ausbildung hat.mehr

no-content
News 18.02.2016 BMF Kommentierung

Mit Schreiben vom 8.2.2016 hat das BMF seine Aussagen zur Erwerbstätigkeitsprüfung bei volljährigen Kindern überarbeitet. Die gute Nachricht für Eltern: Bei mehraktigen Ausbildungen, konsekutiven Masterstudiengängen und studienintegrierten Ausbildungen zeigen sich steuerzahlerfreundliche Tendenzen.mehr

no-content
News 17.02.2016 FG Pressemitteilung

Kosten des Studiums der eigenen Kinder können selbst dann nicht als Betriebsausgaben abgezogen werden, wenn sich die Kinder verpflichten, nach Abschluss des Studiums für eine gewisse Zeit im elterlichen Unternehmen zu arbeiten. Zu diesem Ergebnis kam das FG Münster.mehr

no-content
News 25.01.2016 MBA-Studium in Nordamerika

Wer in den USA oder Kanada sein MBA-Studium absolviert, muss tief in die Tasche greifen: Rund 90.000 US-Dollar kostet dort ein Programm. Dafür locken nach dem Studium traumhafte Verdienstmöglichkeiten, wie eine Gehaltsanalyse unter MBA-Absolventen ergeben hat.mehr

no-content
News 23.11.2015 BFH Kommentierung

Ein auf den vorangegangenen Bachelorstudiengang abgestimmtes Masterstudium ist Teil der Erstausbildung, wenn das Berufsziel erst darüber erreicht werden kann (entgegen BMF v. 7.12.2011, BStBl I 2011, 1243). mehr

no-content
News 18.11.2015 BFH Pressemitteilung

Der VI. Senat des BFH hat entschieden, dass ein Masterstudium jedenfalls dann Teil einer einheitlichen Erstausbildung ist, wenn es zeitlich und inhaltlich auf den vorangegangenen Bachelorstudiengang abgestimmt ist (sog. konsekutives Masterstudium).mehr

no-content
News 17.11.2015 MBA

Über das Konzept der MBA-Ausbildung kursieren einige falsche Vorstellungen – sowohl bei Mitarbeitern und Führungskräften, die sich für ein solches Studium interessieren, als auch bei HR-Verantwortlichen, die die Programme für ihre Mitarbeiter auswählen. Wir stellen fünf Missverständnisse vor.mehr

no-content
News 17.11.2015 Business Schools

Ein erfolgreich abgeschlossenes MBA-Studium führt nicht nur zu mehr Wissen und neuen Karrierechancen, sondern schlägt sich meist auch im Gehalt der Absolventen nieder. Eine Studie zeigt, welche Business Schools die am besten verdienenden Alumni hervor bringen.mehr

no-content
News 30.10.2015 BFH Kommentierung

Während einer mehrjährigen Berufsausbildung im Ausland behält ein Kind seinen inländischen Wohnsitz in der Wohnung der Eltern im Regelfall nur bei, wenn es diese Wohnung zumindest überwiegend in den ausbildungsfreien Zeiten nutzt.mehr

no-content
News 28.10.2015 BFH Pressemitteilung

Der III. Senat des BFH hat entschieden, dass Eltern für ein Kind, das sich während eines mehrjährigen Studiums außerhalb der Europäischen Union und des Europäischen Wirtschaftsraums aufhält, weiterhin Kindergeld beziehen können, wenn das Kind einen Wohnsitz im Haushalt der Eltern beibehält.mehr

no-content
News 16.10.2015 Praxis-Tipp

§ 10 Abs. 1 Nr. 9 Satz 1 EStG enthält eine Regelung über den Sonderausgabenabzug von Schuldgeldzahlungen, die ein Steuerpflichtiger für ein Kind entrichtet, das eine Schule in freier Trägerschaft oder eine überwiegend privat finanzierte Schule besucht. mehr

no-content
News 12.10.2015 Sinkende Auszubildendenzahlen

Die Azubizahlen könnten künftig drastisch schrumpfen: Bleiben die Hörsäle der Hochschulen weiter so attraktiv wie bisher, werde es im Jahr 2030 rund 80.000 Azubis weniger geben, so eine aktuelle Prognose. Bildungsexperten empfehlen darum erneut, das Bildungssystem durchlässiger zu gestalten.mehr

no-content