Serie 20.02.2018 Das neue Bauvertragsrecht 2018

Mit der Reform des Bauvertragsrechts ist zum 01.01.2018 der neue Vertragstypus des Verbraucherbauvertrag in das BGB aufgenommen und in den §§ 650i ff. geregelt worden. Verbraucher sollen beim Abschluss von Bauverträgen - in die private Bauherren oft ein Großteil ihres Vermögens einbringen - nach dem Willen des Gesetzgebers besser geschützt werden. Im Einzelnen geltend folgende Regelungen:mehr

no-content
News 29.12.2017 Rechtsänderungen zum neuen Jahr

Wie immer zum Jahreswechsel treten auch zum neuen Jahr 2018 einige gesetzliche Änderungen in Kraft, die man kennen sollte. Für Hausbauer, Betriebe, Verbraucher, Verkehrsteilnehmer, aber auch für Rechtsanwälte gilt es, einige wichtige Neuerungen zu beachten.  mehr

no-content
News 29.11.2016 Geplante Gesetzesänderung

Durch das Steuerumgehungsbekämpfungsgesetz (StUmgBG) sind ausgeweitete Mitteilungspflichten bei Auslandsbeteiligungen und andere gesetzliche Verschärfungen geplant.mehr

no-content
News 19.10.2016 AGB

Ausschlussklauseln sind in Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) von Arbeitsverträgen ein Klassiker. Arbeitgeber müssen nun jedoch bestehende Vertragsmuster prüfen. Denn bei der Formulierung der Klauseln ist künftig eine Gesetzesänderung zu berücksichtigen, die seit 1. Oktober gilt.    mehr

no-content
News 29.02.2016 Pensionsrückstellungen

Im Zuge der Umsetzung bzw. Änderung europäischer Richtlinien und  Verordnungen ist kurzfristig eine Änderung von § 253 HGB erfolgt, die sich auf den Rechnungszins für Pensionsrückstellungen bezieht.mehr

no-content
News 01.07.2015 Aktuelle Rechtsänderungen

Wie jedes Jahr ändern sich auch 2015 zum 1. Juli einige rechtliche Vorschriften und Werte. Die Renten steigen, die Pfändungsfreigrenzen auch. Die Schweigepflicht der Anwälte beim Auslagern von Daten wird konkretisiert. Es gibt Neuerungen beim Elterngeld, bei den Rechten von Bankkunden, im Straßenverkehr und beim Saunabesuch. Hier ein Überblick.mehr

no-content
News 09.04.2015 Medienrecht

Zweck des von der schwarzroten Koalition zum 1.8.2013 eingeführten Leistungsschutzrechts war der Schutz der Verleger vor der unbefugten Vermarktung ihrer Produkte durch Suchmaschinen im Netz. Die Gesetzesänderung erweist sich nun als nutzlos bis schädlich.mehr

no-content
News 17.10.2014 Familienpflegezeit

Der Beamtenbund fordert, gesetzliche Verbesserungen bei der Pflege auch auf Beamte zu übertragen.mehr

no-content
Meistgelesene beiträge
News 01.08.2014 Was ist neu ab 1.8.?

Das Sortiment an Neuregelungen der Koalition ist weiter beachtlich. Zum 1.8.2014 stellt das Erneuerbare Energien Gesetz die Ökostromförderung in Deutschland auf eine neue Grundlage. Das Betreuungsgeld steigt. Erstmals gibt es einen Mindestlohn in der Fleischindustrie und auch im Tierschutz tut sich was.mehr

no-content
News 01.07.2014 Gesetzesänderungen

Neuregelungen treten besonders gern zu Jahresanfang und zur Jahresmitte in Kraft. Auch ab dem 1.7.2014 gelten verschiedene rechtliche Neuerungen. Besonders betroffen sind Rentner, Verbraucher, Insolvenzschuldner, Handy-User, Warnwesten und Kühlschränke. Hier ein Überblick.mehr

no-content
News 24.07.2013 Baurecht

In Baden-Württemberg sollen die Vorgaben für Bauvorhaben ohne Baugenehmigung verschärft werden. Das Kenntnisgabeverfahren solle stark eingeschränkt werden, teilte die Staatssekretärin im Infrastrukturministerium, Gisela Splett (Grüne) in Stuttgart mit.mehr

no-content
News 31.08.2012 Bundesrat

Bremen und Nordrhein-Westfalen (NRW) wollen Besitzer von verwahrlosten Immobilien in die Pflicht nehmen. Eine entsprechende Änderung des Baugesetzbuches wollen beide Länder in den Bundesrat einbringen.mehr

no-content