News 27.04.2022 Lohnsteuerabzug

Die Programmablaufpläne für die maschinelle Berechnung und für die Erstellung von Lohnsteuertabellen für den Lohnsteuerabzug 2022 sind Ende 2021 veröffentlicht worden und in den ersten Monaten anzuwenden. Voraussichtlich ab Juni 2022 gibt es jedoch neue Lohnsteuerprogramme.mehr

no-content
News 07.04.2022 Betriebliche Altersversorgung

Bei der steuerlichen Förderung der betrieblichen Altersversorgung existieren nach wie vor zahlreiche Zweifelsfragen – zuletzt wurde die Förderung für Geringverdienende ausgebaut. Die Finanzverwaltung hat ihren Anwendungserlass mehrfach überarbeitet und dabei die Änderungen und Rechtsprechung der letzten Jahre eingebaut. Nachfolgend finden Sie die wichtigsten steuerlichen Regelungen und Neuerungen im Überblick.mehr

no-content
News 24.03.2022 Abgrenzung Sachlohn / Barlohn

Die Sachbezugsfreigrenze wurde ab 2022 auf 50 Euro erhöht. Gleichzeitig sind aber auch die verschärften Gutscheinregelungen in Kraft getreten. Mit geändertem Anwendungserlass hat die Finanzverwaltung nun einige Klarstellungen und Ergänzungen zur Abgrenzung zwischen Sachbezug und Geldleistung vorgenommen.mehr

14
News 24.02.2022 Lohnuntergrenze

Das Bundeskabinett hat am 23. Februar 2022 den Gesetzentwurf zum Mindestlohn verabschiedet. Dieser sieht vor, dass der Mindestlohn zum 1. Oktober 2022 auf 12 Euro angehoben wird. Zudem wird die Entgeltgrenze für Minijobs auf 520 Euro erhöht.mehr

2
News 24.01.2022 Jahreswechsel in HR

Von Künstlersozialabgabe bis Sachbezugsfreigrenze, von Arbeitgeberzuschuss zur bAV bis Mindestlohn, von Corona-Maßnahmen bis New Normal - der anstehende Jahreswechsel bringt einige (gesetzliche) Änderungen sowie neue Themenfelder in den Bereichen Lohnsteuer, Sozialversicherung, Arbeitsrecht und HR-Management mit sich. Wir bieten Ihnen einen Überblick.mehr

no-content
News 18.01.2022 Benefits

Für Mitarbeiterbenefits in Form von Gutscheinen oder Geldkarten gelten seit 2022 strenge Anforderungen an die Lohnsteuerfreiheit. Doch in der Praxis besteht Unsicherheit. Wann Mitarbeiter- oder Universalgutscheine als Sachbezug anerkannt sind, haben zwei Rechtsexperten geprüft.mehr

no-content
News 10.01.2022 Beschäftigung schwerbehinderter Menschen

Arbeitgeber sind ab einer bestimmten Anzahl von Mitarbeitenden gesetzlich verpflichtet, einen Anteil schwerbehinderter Menschen zu beschäftigen. Für das Jahr 2021 muss die Anzeige bei der Bundesagentur für Arbeit bis spätestens 31. März 2022 erfolgen. mehr

no-content
News 07.01.2022 Jahresrückblick

In der HR-Szene gab es im Laufe des vergangenen Jahres wieder zahlreiche Personalwechsel. Die wichtigsten Personalien 2021 hier noch einmal auf einen Blick.mehr

no-content
News 05.01.2022 Jahreswechsel

Zum Jahresbeginn 2022 ergeben sich in der gesetzlichen Rentenversicherung verschiedene Änderungen, auf die die Deutsche Rentenversicherung hinweist. Ein Überblick.mehr

no-content
News 04.01.2022 New Normal

Remote- und Hybridarbeit sind gekommen, um zu bleiben. Wie kann die Zusammenarbeit in einer hybriden Arbeitswelt erfolgreich gestaltet werden? Andrea Trapp, Managerin bei Dropbox, erläutert vier Grundbausteine für hybrides Arbeiten und empfiehlt: "Richten Sie großes Augenmerk auf kleinste Handlungen!"mehr

no-content
Alle Jahre wieder: Wichtige Neuerungen in der Entgeltabrechnung
digital
Magazinbeitrag 03.01.2022 Payroll 2022

Der Jahreswechsel in der Entgelt­abrechnung ist traditionell von zahl­reichen gesetzlichen und weiteren Veränderungen geprägt. Er fällt in eine Zeit, in welcher die Payroll-Praktiker ohnehin stark mit den anstehenden Ab­schlussarbeiten beschäftigt sind – viel Arbeit also rund um die Jahres­wende. Lesen Sie die wichtigen Neuerungen im Überblick.mehr

no-content
News 03.01.2022 Lohn- und Einkommenssteuer

Für die laufende Lohnabrechnung ist es hilfreich, immer die aktuellen Höchst-, Frei- und Pauschbeträge im Blick zu haben. Nachfolgend haben wir Ihnen wichtige Zahlen und Beträge zur Lohn- und Einkommenssteuer aufgeführt, bei denen es Änderungen zum Vorjahr gibt. mehr

no-content
News 03.01.2022 Sachzuwendungen

Geschenke an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können in vielen Fällen steuervergünstigt oder sogar steuerfrei gewährt werden. Auch eine Übergabe bei einer Feier kann begünstigt sein. Nachfolgend ein Überblick, welche Besonderheiten zu beachten sind.mehr

1
News 28.12.2021 Jahresrückblick

Das Jahr 2021 war auch auf dem Haufe Personal-Portal geprägt durch zahlreiche redaktionelle Beiträge rund um die Coronapandemie und den daraus resultierenden HR-relevanten Neu- und Sonderregelungen. Welche Meldungen aus Entgelt, Arbeitsrecht und HR-Management unsere Leserinnen und Leser am meisten interessierten, können Sie hier nachlesen.mehr

no-content
News 22.12.2021 Rechtsänderungen zum und im neuen Jahr

Zum Jahreswechsel und im Laufe von 2022 treten eine Reihe gesetzlicher Neuerungen in Kraft: Die Gesetze der Schuldrechtsreform 2021/22 bringen Neuerungen im Kaufrecht und mehr Verbraucherschutz - besonders im Digitalen. Markant ist auch die aktive beA-Nutzungspflicht ab Jahresbeginn. mehr

no-content
News 22.12.2021 Jahresrückblick

Die Pandemie hat HR in allen Formen und Abstufungen durch das Jahr 2021 begleitet. Gerade war die Rückkehr der Mitarbeitenden in die Betriebe angelaufen, kam zum Jahresende die Homeoffice-Pflicht zurück. Doch neben dem Corona-Frust bleibt bei der Rückschau auf 2021 auch Positives in Erinnerung.mehr

no-content
News 21.12.2021 Rechtsprechung

Auch im Jahr 2021 gab es wieder etliche Entscheidungen des Bundesarbeitsgerichts, die für die tägliche Praxis von großer Bedeutung sind - sei es zum Urlaubsanspruch bei Kurzarbeit, dem Betriebsrisiko bei Corona oder dem Beweiswert einer Krankmeldung nach bereits erfolgter Kündigung. Unsere Online-Redaktion hat einen Überblick über die wichtigsten Urteile des Jahres und ihre Auswirkungen zusammengestellt.mehr

no-content
News 14.12.2021 Meldeverfahren

Zukünftig müssen Arbeitgeber der Minijob-Zentrale in den Meldungen zur Sozialversicherung Angaben zur Steuer machen. Das gilt nur für den 450-Euro-Minijob und nicht für kurzfristige Minijobs.mehr

no-content
News 09.12.2021 Psychische Belastung

Arbeitsverdichtung, Arbeitszunahme, schlechte Führung oder wachsende Unsicherheit sind nur einige der Gründe, die für ein erhöhtes Stresslevel bei Beschäftigten in vielen Unternehmen sorgen. Die Anfälligkeit für Erschöpfungskrankheiten steigt. Einen scheinbaren Ausweg bietet die Resilienz. Sie soll Mitarbeitende anpassungs- und widerstandsfähiger machen. Doch damit wälzen Unternehmen zunehmend ein Problem auf ihre Mitarbeitenden ab, dessen Ursachen sie auch strukturell bekämpfen könnten.mehr

no-content
News 09.12.2021 Sozialversicherung

Mit dem Vierten Gesetz zur Änderung des Seefischereigesetzes sind Änderungen im Meldeverfahren für kurzfristige Minijobs beschlossen worden. Unter anderem ist zukünftig zu kennzeichnen, wie die Aushilfe krankenversichert ist. Die Umsetzung in der Praxis hat ab dem 1. Januar 2022 zu erfolgen. Mehr über die Hintergründe der Regelung und den zukünftigen Datenfluss erfahren Sie in dieser News.mehr

no-content
News 06.12.2021 Advertorial: Haufe Finance Office

Die Jahresabschlussarbeiten stehen vor der Tür. Zuverlässige Arbeitshilfen sind für Sie jetzt besonders wichtig. Damit Sie Ihren Jahresabschluss rechtskonform, steuersparend und pünktlich erstellen, unterstützen wir Sie gerne mit kostenlosen Checklisten.mehr

no-content
News 02.12.2021 Minijobs

Minijobberinnen haben bei Beschäftigungsverboten während der Schwangerschaft Anspruch auf Fortzahlung ihres Arbeitsentgelts. Dem Arbeitgeber werden diese Kosten im Umlageverfahren erstattet. Zum 1. Januar 2022 sinkt der Umlagesatz.mehr

no-content
News 02.12.2021 Entgeltfortzahlung

Das Umlageverfahren bei Krankheit (U1) wurde geschaffen, um gerade kleineren und mittleren Betrieben zu helfen. Es soll die finanzielle Belastung für Aufwendungen der Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall auffangen. Zum 1. Januar 2022 ändert sich der Umlagesatz U1 bei Minijobs.mehr

no-content
News 29.11.2021 Arbeitslosenversicherung

Für Arbeitnehmende, die das Lebensalter für den Anspruch auf eine Regelaltersrente erfüllt haben, besteht Versicherungsfreiheit in der Arbeitslosenversicherung. Der dennoch zu zahlende Arbeitgeberanteil war für fünf Jahre ausgesetzt. Zum 1. Januar 2022 kehrt dieser Arbeitgeberanteil zurück.mehr

no-content
News 29.11.2021 Versicherungs- und Beitragsrecht

Der Bundesrat hat in seiner Sitzung am 26.11.2021 der Sozialversicherungs-Rechengrößenverordnung 2022 zugestimmt. Die im Versicherungsrecht wichtige allgemeine Jahresarbeitsentgeltgrenze beträgt ab 1.1.2022 unverändert 64.350 Euro. Die weiteren Werte im Überblick.mehr

2
News 26.11.2021 Sachbezüge

Der Bundesrat hat in seiner Sitzung am 26.11.2021 der "Zwölften Verordnung zur Änderung der Sozialversicherungsentgeltverordnung" für das Jahr 2022 zugestimmt. Damit stehen die Sachbezugswerte für das Jahr 2022 fest.mehr

no-content
News 24.11.2021 Corona-Testpflicht

Zum 24. November sind neue Corona-Regelungen in Kraft getreten. Diese sehen unter anderem vor, dass nur noch geimpfte, genesene oder getestete Beschäftigte Zugang zur Betriebsstätte erhalten. Wer keinen Impf- oder Genesenenstatus und auch keinen Test nachweisen kann, kann sich vor Ort testen lassen. Doch aufgepasst: Bei der Durchführung der Tests gilt es einige wichtige Dinge zu beachten - vor allem auch in Sachen Datenschutz.mehr

4
News 24.11.2021 Sozialversicherung

Einer Studie des Steuerzahlerbunds zufolge arbeiten die Bundesbürgerinnen und Bundesbürger erst seit dem 13. Juli 2021 in die eigene Tasche. Rein rechnerisch ging die vorherige Arbeitsleistung des Jahres komplett für Steuern und Sozialversicherungsbeiträge drauf. Ein Überblick über die aktuellen Beitragshöhen.mehr

no-content
News 19.11.2021 Teambuilding

Weihnachten rückt näher und die vierte Corona-Welle rollt. Auch im Jahr 2021 werden deshalb viele weihnachtlichen Firmenfeiern wieder digital stattfinden müssen. Damit das keine triste Angelegenheit wird, stellen wir Ihnen sechs Ideen für ein erfolgreiches digitales Weihnachtsevent vor.mehr

no-content
News 15.11.2021 Umlage U3

Mit dem Beschäftigungssicherungsgesetz wurde die Insolvenzgeldumlage zuletzt zum 1. Januar 2021 von 0,06 Prozent auf 0,12 Prozent erhöht. Zum 1. Januar 2022 sinkt der Umlagesatz nun auf 0,09 Prozent. mehr

no-content
News 15.11.2021 Umlageverfahren bei Krankheit

Die vielen Änderungen zum Jahreswechsel lassen bei Arbeitgebern das Wahlrecht des Erstattungssatzes zur Umlage U1 leicht in Vergessenheit geraten. Wer das Wahlrecht nicht rechtzeitig ausübt, muss warten, denn: Nur zum Jahresbeginn kann die Höhe des Erstattungssatzes zur Umlage U1 gewählt werden. mehr

no-content
News 11.11.2021 Jahreswechsel – Jahresabschluss 2021

Welche Neuerungen durch Gesetzesänderungen, BMF und BFH bei der Handels- und Steuerbilanz 2021 beachtet werden müssen, zeigt Ihnen dieser Kurzüberblick.mehr

no-content
News 10.11.2021 Menschen mit Behinderung

Das Teilhabestärkungsgesetz schafft einheitliche Ansprechstellen für Arbeitgeber,  um die Chancen von Menschen mit Behinderung im Arbeitsleben zu verbessern. Als sogenannte "Lotsen" haben sie die Aufgabe, auf Unternehmen zuzugehen, um sie für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen zu gewinnen.mehr

no-content
News 08.11.2021 Umlage für Künstler

Unternehmen, die künstlerische oder publizistische Leistungen in Anspruch nehmen und verwerten, müssen unter bestimmten Voraussetzungen die Künstlersozialabgabe bezahlen. 2022 bleibt der Abgabesatz stabil.mehr

no-content
News 04.11.2021 Antrag auf Lohnsteuer-Ermäßigung

Mit einem Antrag auf Lohnsteuer-Ermäßigung können sich Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer einen Freibetrag in den ELStAM eintragen lassen. Der Freibetrag wirkt sich unterjährig beim Lohnsteuerabzug steuermindernd aus. Ein Freibetrag kann auch für die Dauer von zwei Kalenderjahren berücksichtigt werden. Diese Verfahrenserleichterung ist für Arbeitnehmende ratsam, die in zwei Folgejahren in etwa gleichbleibende Aufwendungen haben werden. mehr

no-content
News 29.10.2021 Urlaubsrecht

Das Jahr neigt sich dem Ende zu. Arbeitnehmende müssen bis dahin ihren Urlaub nehmen, sonst droht laut Bundesurlaubsgesetz der Urlaubsverfall. Arbeitgeber haben hierbei Mitwirkungspflichten. Was gilt nun für den Urlaubsverfall und welche Gestaltungsmöglichkeiten gibt es bei der Urlaubsübertragung?mehr

no-content
Special 26.10.2021 Haufe Shop

Der Kompakt-Ratgeber Bilanz Check-up 2022 gibt einen schnellen Überblick über alle für die Bilanzsaison 2021/2022 wichtigen Änderungen der Rechnungslegung nach HGB, EStG und IFRS inkl. Update zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie in der Rechnungslegung. So haben Sie die Neuerungen immer griffbereit!mehr

no-content
News 11.10.2021 Hybrides Arbeiten

Zwischen Firmenzentrale und Homeoffice liegen noch viele weitere mögliche Arbeitsorte: Die hybride Arbeitswelt der Zukunft wird sich in Cafés, "Club Offices", Pendler-Hubs und Coworking Spaces abspielen. Der Büroflächenbedarf in den Metropolen wird sinken, gleichzeitig steht der ländliche Raum vor einer tiefgreifenden Transformation.mehr

no-content
News 23.09.2021 Melderecht

Arbeitgeber sollen im Rahmen des DEÜV-Meldeverfahrens für kurzfristige Minijobs ab 1. Januar 2022 eine Rückmeldung zu Vorbeschäftigungen erhalten, um die Einhaltung der Zeitgrenzen besser prüfen zu können. Dies besagt eine Neuregelung des Gesetzgebers.mehr

no-content
News 18.06.2021 Gesetzgebung

Das Betriebsrätemodernisierungsgesetz ist am 18. Juni 2021 in Kraft getreten. Das neue Gesetz vereinfacht die Wahl von Betriebsräten und stärkt die Rechte des Betriebsrats bei der Weiterbildung, dem Einsatz von künstlicher Intelligenz und bei mobiler Arbeit.mehr

no-content
News 31.05.2021 Benefits und Zusatzleistungen

Ab 2022 müssen Arbeitgeber und Mitarbeitende bei der Nutzung von Gutschein- und  Prepaid-Karten genauer hin­schauen. Denn steuerfrei sind sie nur noch in engem Rahmen. Die meisten Anbieter haben bereits darauf reagiert und ihr Angebot umgestellt – das zeigt ein Blick auf Rechtslage und Markt.mehr

no-content
News 16.02.2021 Advertorial: Jahresabschluss

Jeder Praktiker weiß nur zu gut, wie wichtig reibungslose Arbeitsabläufe bei der Erstellung des Jahresabschlusses sind. In der Regel besteht ein enormer Zeitdruck, die Arbeiten neben dem Tagesgeschäft erfolgreich zu erledigen. Hinzu kommen eine Vielzahl von Gesetzesänderungen und Verwaltungsanweisungen oder die im Regelfall die Steuerbilanz betreffenden Jahressteuergesetze, die zu immer neuen Abweichungen zwischen der Handels- und der Steuerbilanz führen können.mehr

no-content
News 21.12.2020 Ausblick

Wie wird das Jahr 2021? Was wird die Unternehmen und die HR-Bereiche beschäftigen, welche Themen bestimmen die Diskussion? Eine Prognose der Redaktion des Personalmagazins.mehr

no-content
News 11.12.2020 Jahresrückblick

Ein außergewöhnliches Jahr 2020 geht zu Ende. Covid-19 brachte nicht nur eine Weltwirtschaftskrise und staatliche Rettungsprogramme in bislang un­gekannter Höhe mit sich, sondern veränderte auch den Arbeitsalltag der meisten Menschen. Es wurde mehr als jemals zuvor mit Neuerungen improvisiert und experimentiert.mehr

no-content
News 11.12.2020 Diskussionsrunde

Wie hat sich die Personalarbeit in diesem besonderen Jahr verändert? Was waren 2020 die prägenden Momente? Führende HR-Journalisten diskutieren diese und weitere Fragen am 16. Dezember in digitaler Rund zusammen – und mit den Zuschauern im Livestream. Die Deutschen Gesellschaft für Personalführung (DGFP) veranstaltet den Talk.mehr

no-content
News 07.12.2020 Jahreswechsel - Jahresabschluss 2020

Welche Neuerungen durch Gesetzesänderungen, BMF und BFH bei der Handels- und Steuerbilanz 2020 beachtet werden müssen, zeigt Ihnen dieser Kurzüberblick.mehr

no-content
News 19.12.2019 BMAS

Der Jahreswechsel 2019/2020 wird von einigen Änderungen und Neuregelungen aus dem Bereich Arbeit und Soziales begleitet. Ein Überblick für die Bereiche Teilhabe, Belange von Menschen mit Behinderungen, Soziale Entschädigung und Sozialhilfe.mehr

no-content
News 10.12.2019 Rechtsprechung

Es gab 2019 etliche Entscheidungen des Bundesarbeitsgerichts, die für die tägliche Praxis von großer Bedeutung sind. Urlaub, Arbeitszeit und Befristung waren Themen des BAG im vergangenen Jahr. Unsere Online-Redaktion hat einen Überblick über die wichtigsten Urteile des Jahres und deren Auswirkungen zusammengestellt.mehr

no-content