News 13.08.2018 Politik

Das Land Rheinland-Pfalz will die Baukultur fördern. "Bei allen sich aufdrängenden gesellschaftlichen Fragen haben wir gemeinsam einen Anspruch an die Ästhetik: Wir freuen uns über gelungene Architektur, neue Ideen und besondere Konzepte, über attraktive Ortskerne und prägende Stadtbilder", sagte Finanz- und Bauministerin Doris Ahnen beim Sommerfest der Architektenkammer Rheinland-Pfalz in Mainz.mehr

no-content
News 01.08.2018 Neubau- und Qualifizierungskonzepte

Seit Februar 2018 steht Frank Emrich an der Spitze des Verbands Thüringer Wohnungs- und Immobilienwirtschaft (vtw). Im Interview spricht er über das Spannungsfeld und die Herausforderungen angespannter Wohnungsmärkte und von der Abwanderung betroffener Regionen.mehr

no-content
News 16.04.2018 Wohnungspolitik

Die Mieten in Berlin steigen. Ein Grund ist der ungebremste Zuzug in die Hauptstadt: Dem Statistischen Landesamt zufolge ist die Einwohnerzahl seit 2008 um mehr als 350.000 auf rund 3,7 Millionen gestiegen. Viele Bürger sehen aber auch eine verfehlte Wohnungspolitik und die "Profitgier" der Eigentümer dafür verantwortlich. Am vergangenen Wochenende sind mehr als 10.000 Demonstranten gegen steigende Mieten in der Hauptstadt auf die Straße gegangen.mehr

no-content
News 19.01.2018 Hessen

Hessen hat das "Strategieforum FrankfurtRheinMain" ins Leben gerufen. Gemeinsam mit den Nachbarländern Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg und Bayern soll die Zusammenarbeit in der Metropolregion gestärkt werden. Mit im Programm ist die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum sowie von Gebieten für Gewerbeansiedlungen in den Ballungsräumen.mehr

no-content
News 20.12.2017 Ernst-May-Preis 2017

Bei der Verleihung des mit 5.000 Euro dotierten 14. Ernst-May-Preises an Architekturstudenten der TU Darmstadt wurden Projektentwürfe mit besonderer räumlicher Vielfalt und hoher Funktionalität ausgezeichnet. Hintergrund der Aufgabenstellung des von der Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte/Wohnstadt ausgelobten Förderpreises war die angespannte Wohnungsmarktsituation in Metropolen und der Bedarf an bezahlbarem Wohnraum.mehr

no-content
News 26.02.2016 Kommentar

Obwohl Wohnraum in den Metropolen knapp ist und zunehmend knapper wird, werden dem Markt in vielen großen Städten Wohnungen durch illegale Ferienwohnungen entzogen. Denn eine steigende Zahl von Städtetouristen wohnt lieber in einer Ferienwohnung als in einem Hotel. Ein Beispiel dafür ist Berlin. Ein Kommentar von Thomas Zabel, Vorstand der Zabel Property AG.mehr

no-content
News 17.02.2016 Politik

Der Tübinger Stadtverwaltung macht Eigentümern leerstehender Häuser Druck: Oberbürgermeister Boris Palmer (Grüne) forderte 56 Hausbesitzer erneut auf, ihre nicht bewohnten Gebäude an die Stadt zu vermieten, damit diese für Flüchtlinge zur Verfügung gestellt werden können. Die Stadtverwaltung bereitet derzeit nach eigenen Angaben eine Zweckentfremdungssatzung vor.mehr

no-content
News 20.10.2015 Unternehmen

Rheinland-Pfalz hat die Initiative "Bündnis für bezahlbares Wohnen" gestartet, um das knappe Wohnungsangebot für Geringverdiener auszuweiten. Für 2016 seien 4.200 neue Wohnungen geplant, teilte das Finanz- und Bauministerium mit.mehr

no-content
News 13.10.2015 TAG

Für die älter werdende Gesellschaft in Deutschland fehlt es den Mietern zufolge an geeignetem Wohnraum. 48 Prozent der Senioren sagen, dass sich ihr Hauseigentümer bei der Barrierefreiheit von Haus und Wohnung nicht ausreichend engagiert. Jeder zweite Befragte beklagt sich über fehlende Fahrstühle. Das zeigt eine Studie der TAG Immobilien AG gemeinsam mit der TU Darmstadt.mehr

no-content
News 19.12.2013 Stuttgart

Der Stuttgarter Landtag hat gegen den Widerstand von CDU und SPD ein neues Gesetz beschlossen: Kommunen mit Wohnungsmangel können künftig die Umwandlung von Wohnungen in Feriendomizile oder Gewerberäume verbieten.mehr

no-content
Meistgelesene beiträge
News 24.07.2013 VdW Bayern

Die Menschen in Deutschland sorgen sich nach einer Umfrage zunehmend um bezahlbaren Wohnraum im Alter. Demnach fürchten 83 Prozent aller Befragten, dass es künftig nicht genügend bezahlbare Seniorenwohnungen geben wird. Das sind sechs Prozentpunkte mehr als noch vor einem Jahr, wie der Verband bayerischer Wohnungsunternehmen (VdW Bayern) in München mitteilte.mehr

no-content
News 31.07.2012 Schulprojekt

Im Rahmen des Gemeinschaftsprojekts „Wohnlabor – Forschen, experimentieren, entwickeln, präsentieren“ der GWG Städtische Wohnungsgesellschaft München mbH und des Münchner St. Anna Gymnasiums erforschen Schüler in der GWG-Siedlung Au die Themengebiete Wohnen, Architektur und soziales Zusammenleben.mehr

no-content
News 24.07.2012 Dr. Klein-Trendindikator

Die Preisrallye bei Hamburger Eigentumswohnungen hält an. Innerhalb eines Jahres gab es einen Anstieg um 16,21 Prozent. Zu diesem Ergebnis kommt der Dr. Klein-Trendindikator Immobilienpreise.mehr

no-content
News 18.07.2012 Stadtentwicklung

Die GWG Gesellschaft für Wohnungs- und Gewerbebau Baden-Württemberg AG hat in Stuttgart-West das Rosenberg-Areal der Evangelischen Kirche gekauft und schafft dort derzeit neuen Wohnraum und eine Kindertagesstätte.mehr

no-content