Schall- und Witterungsschutz mit beweglichen Glasfassaden

Ein uneingeschränkter Blick ins Freie, lichtdurchflutete Wohnräume und ein nahezu ganzjährig nutzbarer Balkon: Glasfassaden dienen als optimale Schalldämmung, bieten attraktiven Wohnraum und steigern den Wert der Immobilie.   

Stadtnahe Wohnungen sind beliebter denn je. Viele Mieter schätzen die Verbindungen öffentlicher Verkehrsmittel und das Angebot der Essens- und Freizeitmöglichkeiten. Allerdings gibt es einen zentralen Nachteil beim Wohnen im Zentrum: die Geräuschkulisse. Um Gebäude an stark befahrenen Straßen wohnraumtauglich zu gestalten, sind diverse Schallschutzmaßnahmen von Fenster und Fassade notwendig. Balkonverglasungen etwa halten Straßenlärm ab und stehen auf der Mieter-Wunschliste ganz oben. Ob Neubau oder Altbausanierung – die Investition in einen zeitgemäßen Balkon rentiert sich. 

Transparenter Schutz 

Mit dem Ganzglassystem SL 23 bietet Solarlux nicht nur einen hohen Schallschutz bis 13 Dezibel, die flächenbündige Balkonverglasung erlaubt zudem flexible Öffnungsmöglichkeiten und ein hochwertiges Design. Die Besonderheit des Schiebesystems ist, dass es vor die Absturzsicherung montiert wird. Das Ergebnis: ein vollflächiges, transparentes Erscheinungsbild der Außenfassade. Die seitlich rahmenlose, bewegliche Verglasung ermöglicht das Öffnen wahlweise nach rechts, links oder zu beiden Seiten. Die optionale Mitnehmerfunktion vereinfacht die Bedienung: Beim Schließen des ersten Elements folgen die anderen Glaselemente automatisch. Zusätzlichen Komfort bietet eine Verriegelung über einen Schieber im unteren Flügelprofil. Durch einfaches Senken des Bolzens wird das System arretiert. 

Schiebesystem im Querschnitt

Für hohe statische Anforderungen

Bis zu drei Glaselemente können in unterschiedliche Spuren eingesetzt werden – ob auf einer Brüstung oder mit einer flachen Bodenschiene. Die kugelgelagerten Edelstahl-Laufwagen mit je zwei Edelstahl-Laufrollen ermöglichen die problemlose Lastabtragung von Flügelgewichten bis 150 Kilogrammund einer Flügelhöhe von 3,5 Metern. Die Glasscheiben werden linienförmig oben und unten in filigranen Aluminiumprofilen fixiert und bestehen je nach Anforderung aus bis zu 17 Millimeter starkem Einscheibensicherheitsglas oder Verbundsicherheitsglas. Durch jeweils zwei Bohrungen oben und unten werden die Glaselemente mit Sicherungsbolzen fixiert, so bieten sie maximale Sicherheit bei hohen Windlasten. Eine Innenliegende Absturzsicherung ermöglicht eine geschossübergreifende Verglasung. Mit der 50 Millimeter Überdeckung der Glaselemente im geschlossenen Zustand bietet das Ganzglassystem zusätzlich eine permanente Lüftung und Schlagregenabweisung.

Auch aus ökologischer Sicht ist der Einsatz von Balkon- und Fassadenverglasungen sinnvoll. Die langlebigen und wartungsarmen Solarlux Systeme tragen maßgeblich zum Werterhalt der Immobilie bei. Die einmalige Investition schützt die Bausubstanz langfristig. So entfallen aufwändige Sanierungsmaßnahmen. Zusätzlich trägt die Balkoneinhausung nachhaltig zur Energieeffizienz des Gebäudes bei. 

_____________________________________________________________

Planungs-Checkliste

  • Setzen Sie auf langjährige Erfahrungen in der Planung und Abwicklung von Balkonprojekten
  • Lassen Sie sich über verschiedene Möglichkeiten beraten
  • Häufig kommen besondere Windlasten zum Tragen - fragen Sie nach statischen Nachweisen
  • Lassen Sie sich Zertifikate und Prüfzeugnisse für die gewählten System zeigen
Schlagworte zum Thema:  Wohnraum