News 29.04.2022 Gegen Geldwäsche

Deutschland gilt als Geldwäsche-Paradies. Der Immobilienmarkt gilt als besonders anfällig. Über ein zentrales Immobilienregister für mehr Transparenz hat der Bundestag diskutiert. Die Vorlage wird nun zur weiteren Beratung in den Rechtsausschuss überwiesen. Das Thema ist nicht ganz neu.mehr

no-content
News 29.04.2022 Messen, Tagungen und Kongresse

Die aktuellen Veranstaltungen der Immobilienbranche von Mai bis August 2022 sehen Sie hier im Überblick. Bitte prüfen Sie auch selbst, ob einzelne Termine angesichts der aktuellen Entwicklungen in der Corona-Pandemie stattfinden.mehr

no-content
News 27.04.2022 Spitzenrunde Wohnungsbau

Das bundesweite "Bündnis bezahlbarer Wohnraum" hat die Arbeit aufgenommen. Bauministerin Klara Geywitz will jährlich 400.000 Wohnungen schaffen und Städte verdichten, allen Herausforderungen zum Trotz – dafür braucht sie Verbündete auch aus der Immobilienbranche. Die sind sekptisch.mehr

no-content
News 26.04.2022 Round Table "Ukraine" im Kanzleramt

Jährlich rund 100.000 Wohnungen mehr als die von der Ampel angepeilten 400.000 werden im Zuge des Kriegs in der Ukraine gebraucht, um allen Wohnungssuchenden in Deutschland gerecht zu werden. Für schnelles Bauen setzte sich ZIA-Chef Dr. Andreas Mattner beim Flüchtlingsgipfel im Kanzleramt ein.mehr

no-content
News 26.04.2022 Förderung von Wohneigentum

Das Baukindergeld ist viel in der Kritik – zu teuer und das falsche Instrument, um Wohneigentum zu fördern. Die Subvention läuft sowieso bald aus. Eine vom Bund beauftragte Evaluation weckt aber neue Begehrlichkeiten nach einer Version 2.0: Die soll helfen, die größte Hürde, das Eigenkapital, zu überwinden.mehr

no-content
News 25.04.2022 Treffen in Bochum

Einen Bundesdeckel für sechs Jahre und mehr öffentlichen Wohnungsbau für bezahlbare Mieten – das forderte die Initiative "Mietenstopp" beim Gipfeltreffen in Bochum. Die Politik dürfe den Markt nicht überwiegend den Privaten überlassen. Proteste gegen Vonovia gab es auch.mehr

News 25.04.2022 L'Immo, der Podcast von Haufe.Immobilien

Was bedeutet echte Nachhaltigkeit in Bestandsgebäuden? Wohin rollt die aktuelle Renovierungswelle? Und wie hängt das alles mit dem Klimaschutz in Deutschland und Europa zusammen? Unter anderem zu diesen Themen war Marc Richter von Siemens Smart Infrastructure im L’Immo-Podcast zu Gast bei Jörg Seifert.mehr

no-content
News 20.04.2022 Wohntrends

Kurze Wege, innovative Wohnlösungen – das Konzept der "15-Minuten-Stadt" ist gefragt bei Immobilienkäufern. Konträr dazu erlebt das Dorf ein Comeback. In der Vorstadt entsteht "Subtopia" als Hotspot. Das Wohnen der Zukunft wird hybrid sein, wie eine Studie zeigt. Makler werden eine neue Rolle haben.mehr

no-content
News 20.04.2022 Geplantes Stufenmodell

Vermieter sollen sich ab 2023 an der CO2-Ökostromabgabe beteiligen – bisher war das Mietersache. Welche Konsequenzen ergeben sich daraus für die Gestaltung von Mietverträgen? Und welche Effekte resultieren aus dem geplanten Stufenmodell – allgemein und speziell für den gewerblichen Immobilienmarkt?mehr

no-content
News 19.04.2022 Eine Art zweite Steuererklärung

Millionen von Haus- und Grundstückseigentümern müssen im Zuge der Grundsteuerreform in diesem Sommer eine Art zweite Steuererklärung bei den Finanzämtern einreichen. Die Frist endet am 31. Oktober. Verbände warnen vor einer "XXL-Bürokratie" und fordern mehr Zeit bis Ende Januar 2023.mehr

News 13.04.2022 Volksentscheid

Die Berliner Expertenkommission, die prüfen soll, ob eine Vergesellschaftung von Immobilienkonzernen rechtlich möglich wäre, ist vollzählig. Zehn Delegierte hat der Senat bestimmt. Nach langem Zögern nimmt nun auch die Initiative "Deutsche Wohnen & Co. enteignen" mit drei Vertretern teil.mehr

no-content
News 12.04.2022 Studie

Im April 2021 hat das Bundesverfassungsgericht den Berliner Mietendeckel kassiert: Ein Jahr danach sind die Folgen deutlich zu spüren. Der Wohnungsmarkt ist angespannter denn je, das Angebot limitiert und die Mieten steigen, wie eine neue Studie zeigt.mehr

no-content
News 11.04.2022 Qualifiziert oder nicht?

Das Amtsgericht Spandau hat den Berliner Mietspiegel 2021 für nichtig erklärt – keine Mieterhöhung auf dieser Grundlage. Andere Gerichte haben zuvor anders entschieden. Das Urteil gilt nur für den Bezirk. Doch was, wenn sich die Rechtsauffassung in höheren Instanzen durchsetzt?mehr

no-content
News 11.04.2022 Bundesratsbeschluss

Der Bundesrat will Mietwucher stärker bekämpfen und härter bestrafen. Das hat die Länderkammer im Februar beschlossen. Den entsprechenden Gesetzentwurf muss der Bundestag noch beraten. Laut einem Medienbericht haben sich die Ampel-Koalitionäre zur Initiative ablehnend geäußert.mehr

News 08.04.2022 Wegen hoher Energiekosten

Die Preise für Energie und Wärme steigen. Um Haushalte mit geringem Einkommen zu entlasten, wird der einmalige Heizkostenzuschuss verdoppelt. Das entsprechende Gesetz wurde im März vom Bundestag verabschiedet – der Bundesrat hat nun auch zugestimmt.mehr

no-content
News 06.04.2022 Vorlage von Minister Habeck

Das Bundeskabinett hat das sogenannte Osterpaket von Wirtschafts- und Klimaschutzminister Robert Habeck verabschiedet: Mit den Gesetzentwürfen soll der Ausbau erneuerbarer Energien massiv vorangetrieben werden. Vor allem die Ziele für Solarstrom wurden angehoben.mehr

no-content
News 04.04.2022 L'Immo, der Podcast von Haufe.Immobilien

Dass wir mehr Wohnungen brauchen, verdeutlicht die Zahl aus der Ukraine Flüchtender. Die Wohnungsplanung "schreit" nach Verbesserungen. Nach dem Interview der Bundesbauministerin im Spiegel eine neue Folge des L’Immo-Podcasts mit Prof. Dr. Harald Simons, Vorstand des Forschungsinstituts Empirica.mehr

no-content
News 01.04.2022 Personalien im März

Rolf Buch bleibt Vonovia-CEO bis 2028. Bei Corestate hat Stavros Efremidis den Vorstandsvorsitz übernommen, Ralf Struckmeyer und Izabela Danner komplettieren das Gremium. Die Wohnraumversorgung Berlin (WVB) verliert eine Vorständin: Ulrike Hamann geht.mehr

no-content
News 31.03.2022 Wohnungen für Geflüchtete

Der GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen hat seinen Mustermietvertrag und die Hausordnung in der aktuell geltenden Fassung in leichte Sprache ukrainisch übersetzen lassen.mehr

no-content
News 29.03.2022 Volksinitiative nach Berliner Vorbild

Was Berlin hat, will die Initiative "Hamburg enteignet" auch: Einen Volksentscheid zur "Enteignung" von Immobilienkonzernen. Die Hamburger Linke unterstützt das Vorhaben. Der Verband norddeutscher Wohnungsunternehmen (VNW) hält es für Fiktion und Tagträumerei.mehr

no-content
News 29.03.2022 In eigener Sache

CO2-neutrale Gebäude bis 2045, steigende Baupreise, ein undurchsichtiger Förderdschungel, neue Gesetze: Die Herausforderungen für Wohnungs- und Immobilienunternehmen sowie Immobilienverwaltungen sind enorm. Das neue Fachbriefing Haufe.Green Estate verschafft einen Überblick.  mehr

no-content
News 28.03.2022 Befristete Sonderregelung

Der Bundestag hat die Änderung des § 246 Baugesetzbuch (BauGB) beschlossen. So soll die schnelle und unbürokratische Planung von Unterkünften für Geflüchtete aus der Ukraine möglich werden, auch in Gewerbegebieten. Die Sonderregelung ist bis Ende 2024 befristet.mehr

no-content
News 28.03.2022 L'Immo, der Podcast von Haufe.Immobilien

Im heutigen L‘Immo-Podcast spricht Gastgeber Jörg Seifert mit Ludwig von Busse, dem CEO von Simplifa. Das Unternehmen bietet intelligente Datenleistungen rund um das Thema Aufzüge an. Er untersucht mit ihm, wie nicht nur die Aufzüge, sondern auch die Daten, die diese erzeugen, in Bewegung gebracht werden.mehr

no-content
News 25.03.2022 Verwaltungsgericht Schleswig

Die von der Stadt Feh­marn für die Jahre 2019 und 2020 er­ho­be­ne Zweit­woh­nungs­steu­er ist rechts­wid­rig. Die zu­grun­de lie­gen­de Sat­zung ver­sto­ße gegen das Grundgesetz, hat das Ver­wal­tungs­ge­richt Schles­wig ent­schie­den. Fehmarn will in Berufung gehen.mehr

no-content
News 24.03.2022 Steigende Kosten

Die Energiepreise gehen durch die Decke, der Krieg in der Ukraine verschärft die Situation. Nun hat die Ampel-Koalition ein Maßnahmenpaket beschlossen. Das enthält neben Entlastungen auch Verbote. Das Aus für Gasheizungen kommt früher – und es soll eine Wärmepumpen-Offensive gestartet werden.mehr

no-content
News 24.03.2022 EU-Richtlinie

Wer Missstände in Unternehmen aufdeckt, soll keine rechtlichen Konsequenzen fürchten müssen. Die EU-Whistleblower-Richtlinie regelt den Hinweisgeberschutz. Unternehmen sollen passende Strukturen schaffen. Das betrifft auch die Immobilienbranche. Was gilt?mehr

no-content
News 23.03.2022 100-Tage-Programm

Bis zum 31. März will die neue Berliner Koalition ihr 100-Tage-Programm durch haben. Ein Bündnis für Wohnungsbau ist am Start – genügend Bauland ist auch ausgemacht. Für eine grünere Stadt hat der Senat zudem die Baunovelle noch schnell auf den Weg gebracht. Die stößt nicht überall auf Gegenliebe.mehr

no-content
News 22.03.2022 Gutachten zum Berliner Volksentscheid

In Berlin wird derzeit eine Kommission gebildet, die prüfen soll, ob der erfolgreiche Volksentscheid "Deutsche Wohnen & Co enteignen" umgesetzt werden kann. Juristen halten die Vergesellschaftung privater Wohnungskonzerne für verfassungswidrig, ein neues Gutachten sogar in zweifacher Hinsicht.mehr

no-content
News 21.03.2022 Fachkräftemangel

Fachkräftemangel in der Immobilienbranche ist ein alter Hut, doch das Problem erreicht neue Dimensionen, wie der EBZ-"HR Monitor 2022" zeigt. Die Rekrutierung von frischem Personal wird immer schwieriger – und die Babyboomer-Generation hinterlässt ein weites Feld.mehr

News 21.03.2022 L'Immo, der Podcast von Haufe.Immobilien

Die Frühlingsmesse Mipim in Cannes ist ein Stelldichein der weltweiten Immobilienwirtschaft. Das war in diesem Jahr nicht anders. Für die neue Folge des L'Immo-Podcasts holten Jörg Seifert und Dirk Labusch Stellungnahmen der Branche ein – auch zu den Folgen des Krieges in der Ukraine.mehr

no-content
News 21.03.2022 Klimaschutz und Wohnungspolitik

Am 18. März war die Ampel-Koalition genau 100 Tage im Amt – mit der neuen Bauministerin Klara Geywitz (SPD). Was lief gut bisher in der Wohnungspolitik, was nicht und wo könnte es hingehen, auch beim Thema Klimaschutz? Die Immobilienbranche zieht ein erstes Fazit.mehr

no-content
News 17.03.2022 Haushaltsentwurf 2022

Im Haushaltsentwurf der Bundesregierung sind für 2022 insgesamt knapp 4,9 Milliarden Euro für das Bauministerium vorgesehen – allein zwei Milliarden Euro für Sozialwohnungen. Der Finanzplan bis 2026 preist für den sozialen Wohnungsbau 14,5 Milliarden Euro ein, mehr als dreimal so viel wie geplant.mehr

no-content
News 16.03.2022 Kommentar

Es waren Massen an Besuchern da, wie in den besten Jahren. Ob es am Ende wirklich 17.000 Teilnehmer gewesen sein werden, wird sich zeigen. Der Krieg war in vielen Gesprächen präsent. Corona war es fast nicht mehr.mehr

no-content
News 15.03.2022 CO2-Jahresbilanz

Bis 2045 will Deutschland CO2-neutral werden. Der Immobiliensektor muss sich besonders ranhalten. Doch es sieht schlecht aus: 2021 wurden die Klimaziele laut einem Bericht des Bundesumweltamtes deutlich verfehlt – auch im Gebäudebereich.mehr

no-content
News 15.03.2022 Interview mit Messechef Ronan Vaspart

Globale Messen wie die Mipim haben viele Funktionen. Sie zeigen Trends, vor allem aber sind sie soziale Events. Das hat die Pandemie klar gezeigt. Auch Akteure aus Deutschland zieht es in diesem Jahr wieder nach Cannes. Die Branche braucht eine Plattform, sagt Messechef Ronan Vaspart im Interview.mehr

no-content
News 11.03.2022 Schadensersatzklage

Stalken kann teuer werden. Wer seine Nachbarn so schikaniert und bedroht, dass sie zum Wegzug gezwungen sind, muss laut einem Gerichtsurteil anfallende Schäden ersetzen. Neben den Umzugskosten können das auch die Kaufnebenkosten für ein neues Haus sein.mehr

no-content
News 08.03.2022 Gleichberechtigung

"Der Wandel ist weiblich" – dieses Motto hat der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) für den Weltfrauentag 2022 in Deutschland ausgerufen. Aber ist es tatsächlich so? Wir haben bei den weiblichen Fach- und Führungskräften der Immobilienbranche nachgefragt.mehr

no-content
News 07.03.2022 Gesetzentwurf

Kommunen dürfen Grundstückseigentümer in Neubaugebieten an den Erschließungskosten etwa von Straßen beteiligen. Oft flattern die Bescheide Jahrzehnte später ins Haus. Nordrhein-Westfalen (NRW) will den Zeitraum nun gesetzlich deckeln und setzt damit eine Vorgabe des Bundesverfassungsgerichts um.mehr

no-content
News 07.03.2022 L'Immo, der Podcast von Haufe.Immobilien

In der aktuellen Folge des L'Immo-Podcasts geht es wieder einmal um Digitalisierung. Zu diesem unaufhörlichen Megathema beantwortet Sebastian Renn, Vice President von Drooms und Teamleitung DACH, die Fragen von Jörg Seifert aus der Sicht eines Dataroomanbieters.mehr

no-content
News 04.03.2022 VGH Kassel

Durch Luxussanierungen in beliebten Vierteln in Frankfurt am Main werden angestammte Mieter oft verdrängt. Um das zu verhindern, hat die Stadt in bestimmten Gebieten Milieuschutz-Satzungen erlassen. Das hält der Verwaltungsgerichtshof (VGH) in Kassel für rechtmäßig.mehr

no-content
News 03.03.2022 Baufinanzierung

Mit der Wohnimmobilienkreditrichtlinie wird die Baufinanzierung seit März 2016 nach EU-Vorgaben strenger reguliert – und bald erstmals entschärft. Zurzeit konsultiert die Europäische Kommission die Überprüfung der Richtlinie. Die Finanzwirtschaft hat nun Stellung genommen.mehr

no-content
News 02.03.2022 Wohnsituation in Deutschland

Die Vorbereitungen für den EU-weiten Zensus sind in vollem Gang. Stichtag ist der 15.05.2022. Eigentümer und Verwalter müssen Wohnungen und Gebäude zählen. Neben dem Baujahr der Gebäude und der Wohnfläche werden auch Daten zu Mieten, Leerstandsgründen und Energieeffizienz abgefragt.mehr

no-content
News 01.03.2022 Personalien im Februar

Laura Hines-Pierce wurde zur Co-CEO von Hines befördert. Andreas Deiß ist neu im Vorstand der Wohnungsgenossenschaft "Carl Zeiss" (WGCZ). Kai-Uwe Ludwig gibt den Chefposten bei 6B47 Germany ab. Und Thilo Kusch ist jetzt Finanzchef P3 Logistic Parks.mehr

no-content
News 28.02.2022 Corenet Global

Die Mehrheit der Corporate Real Estate Manager (CREM) mit globaler Verantwortung hat immer mehr Grundgehalt, wie eine Umfrage von Corenet Global zeigt. Prämien und Bonuszahlungen dürften demnach aber künftig stärker an die ESG-Ziele der Immobilienunternehmen gekoppelt werden.mehr

no-content
News 25.02.2022 Sonderkonferenz

Die Bauminister der Länder fordern vom Bund für den klimafreundlichen Neubau mehr Fördergeld als bisher angekündigt – und zwar so schnell wie möglich. Nach dem Chaos um die KfW-Zuschüsse pochen sie auf mehr Planungssicherheit. Die Wohnungswirtschaft begrüßte die Beschlüsse der Sonderkonferenz.mehr

no-content
News 22.02.2022 Wohnungsmarkt-Analyse

Wohnungen und Häuser sind vielerorts in Deutschland stark überteuert – laut Bundesbank hat sich das Problem zugespitzt, nicht nur in den Großstädten: Die Immobilien seien um bis zu 40 Prozent überbewertet. Das Risiko einer Preisblase wachse, schreiben die Analysten.mehr

no-content
News 18.02.2022 Kommentar

Beim Wohnungsbau-Tag des Verbändebündnisses Wohnungsbau wurde über den KfW-55-Standard und dafür erforderliche Bundesfördermittel diskutiert. Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck erteilte Letzterem eine deutliche Absage. Er ist eine harte Nuss, die die Immobilienbranche knacken muss.mehr

no-content
News 17.02.2022 Wohnungsbau-Tag 2022

Bei ihrem "Mammutprogramm Wohnen" muss die Ampelkoalition auf einen Mix aus Neubau und deutlich mehr Umbau im Bestand setzen – und darauf achten, dass soziale Vermieter beim Klimaschutz nicht finanziell überfordert werden. Das ist das Fazit vom 13. Wohnungsbau-Tag. Den Fahrplan liefert eine Studie.mehr

no-content
News 15.02.2022 Pellets & Co.

Heizsysteme wie Pelletkessel werden vom Staat gefördert, denn der Brennstoff Holz gilt als ökologisch. Doch das bestreiten Experten seit langem – und nun rät das Umweltbundesamt vom Heizen mit Pellets & Co. ab. Ist der Kaminofen bald aus?mehr

no-content
News 14.02.2022 Baulandmobilisierungsgesetz

Der Wohnungsbau auf brachliegenden Flächen soll in Baden-Württemberg einfacher werden. Die Landesregierung will dafür bestimmten Kommunen ein besonderes Vorkaufsrecht einräumen. Mit der geplanten Rechtsverordnung wird das Baulandmobilisierungsgesetz umgesetzt. Auch ein Baugebot soll kommen.mehr

no-content