27.09.2017 | Serie Nettolohnoptimierung durch Entgeltumwandlung

Knackpunkt "Zusätzlichkeitserfordernis" auf dem Prüfstand des Bundesfinanzhofs

Die Steuerbegünstigung bestimmter Gehaltsextras setzt voraus, dass sie "zusätzlich zum ohnehin geschuldeten Arbeitslohn" gezahlt werden. In einem aktuellen Urteilsfall ging es darum, ob das Zusätzlichkeiterfordernis auch erfüllt ist, bei Gehaltsverzicht mit zeitgleich vereinbarten Zusatzleistungen. Der Bundesfinanzhof wird dies nun abschließend prüfen.mehr