News 10.12.2018 Sozialversicherung

Wenn der Mindestlohn zum 1. Januar 2019 steigt, kann das bei gleichbleibender Arbeitszeit versicherungs- und beitragsrechtliche Folgen für viele Minijobber haben. Die Arbeitgeber befürworten daher eine Anhebung der Einkommensgrenze für Minijobs. Derzeit beträgt die Minijob-Grenze 450 Euro im Monat.mehr

no-content
News 07.12.2018 Auslandsreisekosten

Die Verwaltung hat die Auslandssätze für Verpflegungsmehraufwand für Reisen ab dem Jahr 2019 bekannt gegeben. Daneben enthält der Erlass auch weitere Einzelheiten zur Berechnung von Verpflegungsmehraufwendungen bei Auslandsreisen.mehr

no-content
News 05.12.2018 Beschäftigung im Ausland

Am 7. November 2018 wurde das Abkommen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Ukraine über Soziale Sicherheit unterzeichnet. Damit das Abkommen Inkrafttreten kann, bedarf es noch der Zustimmung der parlamentarischen Gremien in beiden Staaten.mehr

no-content
News 05.12.2018 Reisekostenersatz in Entsendungsfällen

Bei längerer Entsendung ins Ausland und Unterstellung unter das Direktions­recht des ausländischen Unternehmens liegt im Ausland eine erste Tätigkeits­stätte vor. Ein steuerfreier Arbeitgeberersatz von Reisekosten ist insoweit nicht möglich. So urteilt das Finanzgericht Niedersachsen in einem aktuellen Fall.mehr

no-content
News 04.12.2018 Qualifizierungschancengesetz

Die Zeitgrenzen für eine sozialversicherungsfreie kurzfristige Beschäftigung von drei Monaten oder 70 Arbeitstagen bleiben über den 31. Dezember 2018 hinaus bestehen. Das geht aus dem Qualifizierungschancengesetz hervor. Der Bundestag hat das Gesetz am 30. November 2018 angenommen.mehr

no-content
Umfrage
Die Top 5 der unbeliebtesten Vorschriften in der Praxis
Welches Gesetz, beziehungsweise einzelne Regeln daraus, wird in der Praxis am wenigsten gerne eingehalten – von Mitarbeitern und Arbeitgebern?
News 03.12.2018 Beitragssatz 2019

Der Arbeitslosenversicherungsbeitrag wird zum 1. Januar 2019 von drei Prozent auf 2,5 Prozent des Bruttoeinkommens gesenkt. Das beschloss der Bundestag am 30. November 2018 mit dem neuen Qualifizierungschancengesetz der Bundesregierung.mehr

no-content

Unsere themenseiten
News 30.11.2018 Sonderzahlung zum Jahresende

Im November können sich viele Beschäftigte über Weihnachtsgeld freuen. Insgesamt bekommen 55 Prozent der Arbeitnehmer Weihnachtsgeld. Für Arbeitnehmer, die in einem tarifgebundenen Unternehmen in Westdeutschland Vollzeit arbeiten, ist die Aussicht auf Weihnachtsgeld am besten.mehr

no-content
News 26.11.2018 Rechengrößen 2019

Der Bundesrat hat in seiner Sitzung am 23.11.2018 der Änderung der Sozialversicherungs-Rechengrößenverordnung 2019 zugestimmt. Die im Versicherungsrecht wichtige allgemeine Jahresarbeitsentgeltgrenze wird ab 1.1.2019 60.750 Euro betragen. Die weiteren Werte im Überblick.mehr

no-content
News 26.11.2018 Betriebsrenten

Bislang haben Zahlstellen die Höhe des Versorgungsbezuges ungeachtet der Beitragsbemessungsgrenze den Krankenkassen zu melden. Da diese Angabe für die Feststellung des Umfangs der Beitragshöhe nicht erforderlich ist, wird das Verfahren angepasst.mehr

no-content
Newsletter Personal

Aktuelle Informationen aus dem Bereich Personal frei Haus - abonnieren Sie unseren Newsletter:

  • Rechtsprechung
  • HR-Management
  • für Fachkräfte und Entscheider aus dem Bereich HR
News 23.11.2018 Beiträge

Der neue Übergangsbereich für Midijobs, von dem mehr Arbeitnehmer als bisher wegen einer höheren Entgeltspanne profitieren werden, soll zum 1. Juli 2019 in Kraft treten. Aus diesem Grunde ist die heutige Gleitzonen-Regelung bis dahin weiter anzuwenden, allerdings mit angepasster Formel.mehr

no-content
News 21.11.2018 Geringverdiener

Der Gesetzgeber plant die Obergrenze für Midijobs von derzeit 850 Euro auf 1.300 Euro anzuheben. Dadurch profitieren zukünftig mehr Arbeitnehmer von günstigeren Sozialabgaben. In Kraft treten soll die Neuregelung am 1. Juli 2019.mehr

no-content
News 19.11.2018 Sozialgericht

Syndikusrechtsanwälte können auch für Zeiten vor dem 1.4.2014 von der Rentenversicherungspflicht befreit werden, wenn für diese Zeiten einkommensbezogene Pflichtbeiträge an ein berufsständisches Versorgungswerk gezahlt wurden. Das hat das Sozialgericht Münster entschieden.mehr

no-content
Serie 16.11.2018 Kolumne Entgelt

Für Laien aber auch für Profis hält die Entgeltabrechnung manch Unbekanntes bereit. Unser Kolumnist Robert Knemeyer, Personalberater und Interim-Manager, geht ausgefallenen Themen nach. Heute: Eine Rangliste der Gesetze oder Regelungen, die ungern von Unternehmen oder Mitarbeitern eingehalten werden.mehr

no-content
Online-Seminare

Ausgewiesene Experten informieren Sie zu festen Terminen über aktuelle Themen und Dauerbrenner in Ihrem Fachgebiet.

Alle anzeigen
News 16.11.2018 Umlage für Künstler

Unternehmen, die künstlerische oder publizistische Leistungen in Anspruch nehmen und verwerten, müssen unter bestimmten Voraussetzungen die Künstlersozialabgabe bezahlen. Zum 1. Januar 2019 bleibt der Abgabesatz weiterhin bei 4,2 Prozent.mehr

no-content