Investoren erwarten steigende Renditen für 2019 und 2020
Drei Businessmann Figürchen schauen durch eine Lupe auf eine Börsenchart/ein Diagramm
News   02.08.2018   Marktanalyse

Die Mehrheit der Investoren in Deutschland, Frankreich und Großbritannien rechnet bereits für 2019 oder 2020 mit wieder steigenden Renditen, wie die Investitionsklima-Studie von Union Investment zeigt. Bei gleichen Renditen ein höheres Risiko eingehen würden von den 163 befragten Unternehmen nur noch 28 Prozent. Vor einem halben Jahr wären dazu noch 37 Prozent der Investoren bereit gewesen. Einen großen Bogen machen 63 Prozent der Investoren derzeit um Einzelhandelsimmobilien.mehr


Wachsender Städtetourismus macht Berlin zum größten Hotelmarkt Deutschlands
Brandenburger Tor, Berlin, Deutschland
News   31.07.2018   Marktanalyse

Der Städtetourismus ist 2017 deutlich stärker gewachsen als der gesamtdeutsche Tourismus, wie der aktuelle Hotelmarktbericht von Dr. Lübke & Kelber zeigt. Während die Zahl der Übernachtungen bundesweit im Vergleich zu 2016 nur um 2,7 Prozent gestiegen ist, betrug das Wachstum in den untersuchten Top-10-Städten 4,6 Prozent. 20,9 Prozent der touristischen Übernachtungen entfielen auf diese Städte. Darunter ist Berlin der mit Abstand größte Hotelmarkt in Deutschland.mehr

Meistgelesene beiträge

Studie: Hotelmarktvolumen seit 2008 verdoppelt
Hotel Schild
News   30.05.2018   Bulwiengesa/Union Investment

Der Marktwert der investmentrelevanten Hotels in Deutschland ist 2017 gegenüber 2016 um rund sechs Prozent auf 52,6 Milliarden Euro gestiegen, wie eine Marktanalyse von Union Investment und Bulwiengesa zeigt. Im Zehnjahresvergleich hat sich das Hotelmarktvolumen verdoppelt. Wertsteigernd ist unter anderem der Vormarsch der Markenhotellerie, die von den Investoren aktuell bevorzugt wird. Für 2018 wird ein Wachstum des institutionellen Hotelmarktes um etwa fünf Prozent erwartet.mehr


Schroders kauft belgischen Hotelinvestor Algonquin
Hyatt Regency Düsseldorf
News   04.05.2018   Unternehmen

Der Vermögensverwalter Schroders hat den Hotelinvestor- und -manager Algonquin gekauft. Das belgische Unternehmen verwaltet nach eigenen Angaben Hotelimmobilien im Wert von mehr als 1,8 Milliarden Euro. Der Deal beinhaltet mehrere Co-Investments mit Kunden von Algonquin. Künftiger Head of Schroder Real Estate Hotels wird Algonquin-CEO Frédéric de Brem.mehr


Offene Immobilienfonds: Mit Hotelinvestments die Rendite aufpäppeln
Hotel Klingel Empfang
News   19.04.2018   Märkte

Offene Immobilienfonds werden von Anlegern noch mit Geld überhäuft, wovon inzwischen ein wachsender Teil in den Erwerb von Hotels gesteckt wird. Das soll der Rendite zugutekommen. Doch auch für die Situation, dass der Mittelzufluss abebbt, sind die meisten Fonds gewappnet.mehr


Serviced Apartments: 2018 könnte in Deutschland ein Rekordjahr werden
Serviced Apartments Berlin (Symbolbild)
News   18.04.2018   Catella

In Deutschland werden im laufenden Jahr 3.342 so genannte Serviced Apartments fertiggestellt. Catella erwartet, dass das Transaktionsvolumen Ende 2018 rund 235 Millionen Euro erreichen wird. Deutschland befindet sich mittlerweile auf Rang zwei der Expansionspläne nationaler und internationaler Investoren, hinter Großbritannien. Europaweit sind 10.320 Einheiten geplant. Kein Wunder: Der Renditekorridor der vergangenen zwölf Monate betrug zwischen 4,6 und 5,2 Prozent.mehr


Investment: Es mangelt an Hotels am deutschen Markt
haushaltsplan 2004 - ein monopoly-glücksspiel mit vielen (steuer-)unbekannten; fotomontage: meyer 11
News   13.04.2018   Studien

Im ersten Quartal 2018 wurden laut CBRE und JLL rund 40 Prozent weniger Hotels gehandelt als in den ersten drei Monaten des Vorjahres. BNP Paribas Real Estate (BNPPRE) geht von einem Rückgang des Umsatzes von 45 Prozent aus, Colliers von 47 Prozent, in den Top-Märkten sollen es sogar mehr als 50 Prozent sein. Als Grund nennen alle Studien den massiven Produktmangel bei den Hotelimmobilien. Die Nachfrage bleibe indessen hoch.mehr


Nürnberg: Architektenwettbewerb für "Altstadt Karree" startet
Nürnberg - Altstadt mit Marktplatz und Menschen bei Sonnenschein
News   27.03.2018   Projekt

Development Partner plant in der Nürnberger Altstadt das Neubauprojekt "Altstadt Karree" mit einem Nutzungsmix aus Einzelhandel, Gastronomie, Hotel und Dienstleistung. Der Düsseldorfer Projektentwickler will rund 200 Millionen Euro investieren. Geplant ist eine Bruttogeschossfläche von 36.000 Quadratmetern. Auf Basis des Bauvorbescheides soll noch im März 2018 der nicht offene Architektenwettbewerb beginnen. Mit Ergebnissen wird bis Juni oder Juli gerechnet.mehr


Deutsche Fondsvermögen in Immac integriert
Immac
News   12.02.2018   Unternehmen

Die Deutsche Fondsvermögen wurde in den Immac-Konzern integriert. Die bisherige Aktiengesellschaft ist in eine neue GmbH umgewandelt worden.mehr


Berlin: Startup MQ baut Modul-Hotel auf Shopping-Center
MQ-Modul-Hotel Berlin
News   06.02.2018   Urbane Nachverdichtung

Das Immobilien-Startup MQ Real Estate realisiert in Berlin das – nach eigenen Angaben – weltweit erste modular errichtete Hotel auf einem Shopping-Center unter dem Konzeptnamen "Skypark". Das "Ring-Center 2" wird demnach um ein zusätzliches Geschoss aufgestockt. Das Einkaufszentrum gehört zu rund 60 Prozent einem Immobilienfonds der Deutschen Asset Management. Betreiber ist die ECE.mehr


Hotelinvestments: Steht eine Trendwende bevor?
Geschäftsmann arbeitet im Hotelzimmer
News   25.01.2018   Märkte

Obwohl Hotelprojektentwicklungen boomen, war erstmals seit acht Jahren das Transaktionsvolumen wieder rückläufig. In diesem Jahr dürften Hotels bei Investoren weiter gefragt bleiben. Doch es werden Stimmen lauter, dass eine Trendwende bevorstehen könnte. Eine Analyse.mehr


Hotelmarkt: Investoren halten an guten Lagen fest
Hotel Schild
News   29.11.2017   Umfrage

Die Nachfrage nach Hotels ist groß am deutschen Markt, vor allem in den A-Lagen. Damit wächst der Druck der Investoren. Dennoch halten die Anleger an guten Lagen fest, wie eine Umfrage des Informationsnetzwerks Hospitalityinside und Union Investment zeigt. 52 Prozent der Befragten gaben an, dass B-Lagen Überlauf aus A-Lagen absorbieren. Nur 15 Prozent sehen eine Verlagerung an C-Standorte.mehr


Fellbach: Fertigstellung des Gewa-Tower bleibt ungewiss
GEWA-Tower
News   27.11.2017   Projekt

Vor drei Jahren hatte die Projektgesellschaft "Gewa 5 to 1" den Gewa-Tower vorgestellt: Ein 107 Meter hoher Wohnturm sollte bis 2016 in Fellbach bei Stuttgart entstehen – es wäre der dritthöchste Deutschlands. Dann folgte die Pleite und der Baustopp. Nun hat ein möglicher neuer Investor sein Kaufangebot überraschend zurückgezogen, wie der vorläufige Insolvenzverwalter Ilkin Bananyarli mitteilte.mehr


Eyemaxx steigt in Mikroapartment-Geschäft ein
Schreibtisch mit Schreibmaterialien und Kaffetassen
News   24.10.2017   Unternehmen

Der Projektentwickler Eyemaxx Real Estate will zum einen die Aktivitäten im Segment Hotelimmobilien deutlich ausbauen, zum anderen plant das Immobilienunternehmen für die kommenden Monate den Einstieg ins wachsende Geschäft mit Mikroapartments und Studentenwohnheimen.mehr


20 Jahre "Immobilienwirtschaft" - 20 Assetklassen im Überblick
20-Assetklassen-Jubiläumsheft
Top-Thema 01.09.2017 Stadtplaner: Viele Fehler bleiben bestehen

20 Jahre alt wird die Zeitschrift "Immobilienwirtschaft" in diesem Jahr - Zeit für einen Blick zurück und nach vorn. Was prägt die Branche damals und heute, was hat sich verändert? Und was bringt die Zukunft für Makler, Verwalter, Property Manager & Co? Ein Überblick über 20 Assetklassen.mehr


ZIA richtet Datenbank für Hotelmieten ein
Hotel Schild
News   27.07.2017   Märkte

Der Zentrale Immobilien Ausschuss (ZIA) startet gemeinsam mit dem ZIA-Arbeitskreis Hotelimmobilien eine anonymisierte Hotelmietdatenbank. Erfasst werden sollen die Mieten je Zimmer für unterschiedliche Hotelklassen und -kategorien in verschiedenen Mikro- und Makrolagen. Das Angebot soll für sämtliche Nutzer kostenfrei sein und für mehr Transparenz am Markt sorgen.mehr


Invesco legt dritten Hotelfonds auf
Picto Hotel
News   17.07.2017   Unternehmen

Invesco Real Estate hat einen neuen paneuropäischen Hotelfonds (außer Großbritannien) aufgelegt. Es ist der dritte Hotelfonds, er hat nach Angaben des Unternehmens bereits Kapitalzusagen von 179,5 Millionen Euro von zehn institutionellen Investoren aus Deutschland und den USA.mehr


Hotelinvestmentmarkt: München verbucht 25 Prozent aller Transaktionen
Geschäftsmann liegt im Hotel auf dem Bett
News   14.07.2017   CBRE/Colliers/JLL

Im ersten Halbjahr 2017 wurden Immobilienberatern zufolge zwischen rund 1,7 und 1,8 Milliarden Euro in deutsche Hotelimmobilien investiert, neun beziehungsweise acht Prozent weniger als in den ersten sechs Monaten 2016. Grund sei ein Mangel an großen Portfolios. Mit einem Anteil von 25 Prozent des Gesamtvolumens (rund 454 Millionen Euro) verzeichnete München laut CBRE das höchste Transaktionsvolumen unter den Top-7-Städten.mehr


Hotelinvestmentmarkt: Plus von 55 Prozent in Deutschland
Paar im Hotelzimmer
News   08.06.2017   Investment

Hotelinvestmentmarkt: Mit dem stärksten Auftaktquartal seit Aufzeichnungsbeginn ist Deutschland erstmalig zum größten Hotelinvestmentmarkt in ganz Europa aufgestiegen. Seit Jahresbeginn wurden 1,15 Milliarden Euro in Hotelimmobilien investiert, ein Plus von 55 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Analyse des Immobiliendienstleisters CBRE. Europaweit sah die Entwicklung anders aus.mehr


Immobilieninvestments: Assekuranz überdenkt Anlagestrategien
Drei Kollegen mit Gepäck von hinten
News   26.05.2017   Märkte

Versicherungen gehören zu den wichtigsten institutionellen Anlegergruppen. Doch nun steigen die Preise von Gewerbeimmobilien und ihre Renditen sinken. Das zwingt die Assekuranzen, ihre Immobilienanlagestrategien auf den Prüfstand zu stellen. So könnte sich etwa hinsichtlich der Nutzungsarten ein Trendwechsel ankündigen: Bei Büros überwiegen Verkäufe gegenüber Käufen, während das Interesse an Hotels ungebrochen ist.mehr


Hotelinvestments: Budget- und Luxushäuser locken mit hohen Renditen
Hotel Schild
News   17.05.2017   Catella

Deutschland war mit einem Transaktionsvolumen von 4,4 Milliarden Euro 2016 der beliebteste europäische Investitionsstandort für Hotelimmobilien, gefolgt von Großbritannien (3,6 Milliarden Euro). Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie von Catella. Budget- und Luxushotels bieten demnach die besten Renditeaussichten. Im Trend sind vor allem Budgethotels, da diese der Forderung der Investoren nach mehr Digitalisierung im Hotelsektor am besten gerecht werden.mehr


Zum Jahresauftakt Hotels im Wert von einer Milliarde Euro gehandelt
haushaltsplan 2004 - ein monopoly-glücksspiel mit vielen (steuer-)unbekannten; fotomontage: meyer 11
News   12.04.2017   Studien

Am deutschen Hotelmarkt geht es dynamisch zu: In den ersten drei Monaten 2017 wurden nach Analysen von BNP Paribas Real Estate, CBRE, Colliers und JLL rund eine Milliarde Euro umgesetzt. Das ist ein Plus von zirka 50 Prozent gegenüber dem ersten Quartal 2016 und neuer Rekord. Die immer noch höheren Renditen machten diese Assetklasse für Investoren interessant, so Stefan Giesemann, Senior Vice President der Hotels & Hospitality Group von JLL, Germany.mehr


Hotelmarkt: Zimmerpreise in Berlin und Stuttgart steigen, gute Aussichten für Frankfurt
Geschäftsmann arbeitet im Hotelzimmer
News   06.03.2017   Marktanalysen

Der europäische Hotelmarkt zeigte sich 2016 nahezu unbeeindruckt von den geopolitischen Unsicherheiten. Laut einer Studie der Beratungsgesellschaft PwC wird der europäische Hotelmarkt 2017 weiter wachsen und die Zimmerpreise steigen – ganz vorne: Frankfurt am Main. Engel & Völkers Hotel Consulting (EVHC) erwartet den höchsten Preisanstieg pro Zimmer für Stuttgart und Berlin. EY Real Estate macht "Rising Stars" außerhalb der Topmärkte aus.mehr


Hotelimmobilien: Asiatische Investoren auf dem Vormarsch in Europa
Zwei europäische und ein asiatischer Mitarbeiter schauen gemeinsam auf Laptop-Monitor
News   17.02.2017   Christie & Co

Europa bleibt ein attraktiver Investmentstandort, vor allem im Hotelimmobiliensektor – trotz Brexit und Terrorgefahr. Das schreibt Christie & Co im aktuellen "Business Outlook". Im Visier der Anleger: Deutschland. Vor allem heimische institutionelle Anleger sowie Pensionsfonds und Investoren aus dem Ausland seien derzeit an deutschen Hotels interessiert, darunter immer mehr asiatische Anleger, die auch sonst in Europa zunehmend aktiv sind.mehr


Engel & Völkers baut Angebot um Hotel Consulting aus
haushaltsplan 2004 - ein monopoly-glücksspiel mit vielen (steuer-)unbekannten; fotomontage: meyer 11
News   12.01.2017   Unternehmen

Engel & Völkers Investment Consulting baut ihr Produktportfolio um die Beratung und Vermarktung von Hotels aus. Die neu gegründete Tochtergesellschaft Engel & Völkers Hotel Consulting GmbH (EVHC) wird künftig die weltweiten Hotelaktivitäten bündeln. Andreas Ewald und Kai Wolfram übernehmen die Geschäftsführung.mehr


Hotelinvestments: 2016 war ein Rekordjahr und die Nachfrage steigt
Junger Mann spricht mit einer Empfangsdame Frau an der Rezeption
News   11.01.2017   CBRE/Colliers/JLL

Am deutschen Hotelmarkt sind 2016 laut JLL 4,9 Milliarden Euro investiert worden, knapp zwölf Prozent mehr als 2015. Nach Angaben von Colliers International wurden 5,2 Milliarden Euro umgesetzt und CBRE kommt auf 5,1 Milliarden Euro, beide gehen von einem Plus von 15 Prozent aus. Einig sind sich die Immobilienberater darin, dass die Assetklasse an Beliebtheit gewonnen hat, es aber trotz steigender Nachfrage an großvolumigen Deals mangelt.mehr


Studien: Deutsche Hotels weiterhin gut gehandelt – Nachfrage nach Neubauten steigt
Hotel Klingel Empfang
News   21.10.2016   Märkte

Die Geschäfte am deutschen Hotelmarkt laufen gut: Von Deals im Wert von 2,96 Milliarden Euro zum Ende des dritten Quartals geht BNP Paribas Real Estate aus. JLL kommt auf 2,75 Milliarden Euro, CBRE auf 2,8 Milliarden Euro. Begehrt sind Vier-Sterne-Hotels, wie Colliers ergänzt, in Dresden und Leipzig geht der Trend dabei laut Christie & Co zu größeren Häusern. Zu einem Schluss kommen alle: Es fehlt am Angebot, weshalb Investoren zunehmend Projekte nachfragen.mehr


Hochtief verkauft Hamburger Hotelprojekt "Height 4" an Whitbread
Hotelneubau "Height4" Hamburg
News   15.09.2016   Projekt

Hochtief hat den in Planung befindlichen Hotelneubau "Height 4" an den britischen Hotelkonzern Whitbread verkauft. Baubeginn für das 185-Zimmer-Haus soll noch 2016 sein. Betrieben wird das Hotel ab Sommer 2018 von der zu Whitbread gehörenden Kette Premier Inn.mehr


Hotelinvestments: Berlin, Stuttgart, Hamburg und München liegen ganz vorn
Hotel Zoo Berlin Living Room
News   07.09.2016   Wüest & Partner

Berlin, Stuttgart, Hamburg und München sind für Investoren die derzeit attraktivsten Märkte für neue Hotelprojekte. Gründe sind wachsende Übernachtungszahlen und eine hohe Auslastung der Hotelbetten. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie von Wüest & Partner. Auch rund die Hälfte der Bewerberhotels für die Auszeichnung "Hotelimmobilie des Jahres 2016" sind Neubauten. Die Nominierten stehen jetzt fest.mehr


Berlin: Immexa baut Hotel- und Bürokomplex am Technologiestandort Adlershof
Campus Hotel Adlershof Berlin
News   07.09.2016   Projekt

Die Berliner immobilien-experten-ag (Immexa) hat das Konzeptverfahren gewonnen und entwickelt das "Baufeld 1166" im Technologiepark Berlin-Adlershof. Auf dem südlichen Areal an der Rudower Chaussee / Ecke Wagner-Régeny-Straße wird das „Campus-Hotel Adlershof“ entstehen, auf dem nördlichen Grundstücksteil der „OfficeLab-Campus“. Der Entwurf stammt von der gbp Architekten GmbH.mehr


Hotelmarkt: Portfoliodeals steigern Investmentvolumen auf Rekordniveau von zwei Milliarden Euro
haushaltsplan 2004 - ein monopoly-glücksspiel mit vielen (steuer-)unbekannten; fotomontage: meyer 11
News   13.07.2016   CBRE/JLL

Am deutschen Hotelmarkt wurden im ersten Halbjahr 2016 laut CBRE und JLL rund zwei Milliarden Euro investiert, was JLL zufolge einem Plus von 35 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum und einem neuen Rekordwert entspricht, während CBRE ein Plus von 39 Prozent errechnete. Im Portfolio-Segment wurde laut JLL mit elf Transaktionen ein Volumen von 1,2 Milliarden Euro verzeichnet und damit das Ergebnis im ersten Halbjahr 2015 fast verdoppelt.mehr


Hamburg: Union Investment kauft "Holiday Inn City Nord"
Holiday Inn City Nord Hamburg
News   08.07.2016   Transaktion

Union Investment hat das neue Hotel "Holiday Inn City Nord" während der laufenden Projektentwicklung für seinen institutionellen Immobilienfonds "UII Hotel Nr. 1" gekauft. Das 4-Sterne-Hotel wird rund 300 Zimmer auf 18 Etagen bieten. Verkäufer und Entwickler des Objekts ist die TAS Unternehmensgruppe.mehr


Hamburg: Deka Immobilien erwirbt Intercity Hotel am Dammtor
Blick über St. Pauli
News   01.07.2016   Transaktion

Die Deka Immobilien GmbH hat das "Intercity Hotel Dammtor-Messe" gekauft. Verkäufer ist eine Projektgesellschaft der B&L Gruppe. Das 4-Sterne-Hotel wird in das Portfolio des offenen Immobilienfonds "WestInvest InterSelect" eingebracht.mehr


Frankfurt: Commerz Real kauft Hotelneubau "Novum Style"
Frankfurt Skyline
News   30.06.2016   Transaktion

Die Commerz Real hat in Frankfurt am Main ein Hotelprojekt der Marke "Novum Style" mit 190 Zimmern erworben. Die Fertigstellung ist für das erste Halbjahr 2019 geplant. Verkäufer ist das Frankfurter Projektentwicklungs-Unternehmen Gold.Stein Real Estate M+E GmbH & Co.KG.mehr


Union Investment beauftragt Bilfinger Real Estate mit Property Management für vier Hotels
Radisson Blu Hotel in Breslau
News   14.06.2016   Unternehmen

Bilfinger Real Estate hat von Union Investment Real Estate einen Auftrag für das Property Management eines Portfolios mit vier Hotels in Deutschland und Polen erhalten. Die polnischen Objekte befinden sich in Krakau, Breslau und Warschau. Für das deutsche Hotel Innside Aachen by Meliá verantwortet Bilfinger Real Estate zusätzlich zum technischen auch das kaufmännische Property Management.mehr


Hamburg: ECE verkauft "Holiday Inn Hotel" in der Hafen City an Union Investment
Holiday Inn Hafen City
News   07.06.2016   Transaktion

Union Investment hat die Projektentwicklung des Holiday Inn Hotels in der Hamburger Hafen City für ihren institutionellen Immobilienfonds UniInstitutional German Real Estate erworben. Verkäufer und Entwickler des Hotels ist die ECE Projektmanagement. Die Fertigstellung ist für Mitte 2018 geplant.mehr


Deka kauft Hotelprojekt "Holiday Inn Express" in Köln von GBI
Köln Stadtansicht mit Dom Rhein Brücke und Fernsehturm
News   10.05.2016   Transaktion

Die Deka Immobilien GmbH hat sich das Kölner Hotelprojekt "Holiday Inn Express" kaufvertraglich für den „Domus-Deutschland-Fonds“ gesichert. Entwickelt wird das Hotel mit 323 Zimmern von der GBI AG. Die Fertigstellung ist für Ende 2017 geplant.mehr


a.a.a. plant Hotel im Frankfurter Ostend
Frankfurt am Main
News   06.05.2016   Projekt

Die a.a.a. Aktiengesellschaft Allgemeine Anlageverwaltung hat ein 1.000 Quadratmeter großes Grundstück im Ostend in Frankfurt am Main gekauft. Geplant ist ein Hotelprojekt.mehr


Hotelinvestmentmarkt: Umsatzplus durch zahlreiche Einzeldeals
Super 8 Hotel Freiburg Patrizia
News   13.04.2016   BNPPRE/Colliers/JLL

Der deutsche Hotelinvestmentmarkt erreichte im ersten Quartal 2016 ein Transaktionsvolumen von rund 720 Millionen Euro. Das ist ein Plus von rund 20 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Zu diesem Ergebnis kommen die Immobiliendienstleister BNPPRE, Colliers und JLL einhellig. Grund waren zahlreiche Einzeldeals, vor allem in Frankfurt am Main mit vier und in Hamburg mit drei Transaktionen.mehr


Patrizia kauft zwei Hotels in Freiburg
Super 8 Hotel Freiburg Patrizia
News   21.03.2016   Transaktion

Die Patrizia Immobilien AG hat in Freiburg eine Projektentwicklung für zwei Hotels mit zusammen 380 Zimmern angekauft. Die Häuser der Marken Hampton by Hilton und Wyndham Super 8 werden voraussichtlich im März 2017 eröffnen. Der Ankauf erfolgt für einen von Patrizia verwalteten Hotelimmobilienfonds. Verkäufer sind die Hamburger Revitalis Real Estate AG und das Family Office Dereco aus Köln.mehr


Union Investment erwirbt Hyatt Place Hotel am Frankfurter Flughafen
Grand Hyatt Gateway Gardens Frankurt Airport
News   17.03.2016   Transaktion

Union Investment hat ein rund 3.000 Quadratmeter großes Hotelgrundstück im Frankfurter Stadtviertel Gateway Gardens gekauft. Hier wird im ersten Quartal 2018 ein Hyatt Place Hotel entstehen, das nach Fertigstellung für den offenen Immobilienfonds "UniImmo: Global" erworben wird. Verkäuferin des Grundstücks und der Hotelimmobilie ist die Feuring Gruppe.mehr


Hotelmarkt: Berlin erreicht mit 76,4 Prozent neuen Rekord bei der Auslastung
haushaltsplan 2004 - ein monopoly-glücksspiel mit vielen (steuer-)unbekannten; fotomontage: meyer 11
News   08.03.2016   PwC-Studie

Die europäischen Hotelmärkte wachsen weiter. Die Besucherzahl stieg 2015 verglichen zum Vorjahr um 29 Millionen auf 609 Millionen, wie eine Studie der Beratungsgesellschaft PwC zeigt. Der Hotelmarkt in Berlin erreichte mit 76,4 Prozent einen Rekordstand bei der Auslastung. Die höchsten Zimmerpreise seit 2001 verzeichnet Frankfurt am Main. Der durchschnittliche Zimmerpreis verteuerte sich 2015 um 6,2 Prozent auf 126 Euro.mehr


Hansainvest erwirbt Holiday Inn im Frankfurter Stadtteil "Gateway Gardens"
Gateway Gardens_Frankfurt
News   07.03.2016   Transaktion

Die Hansainvest hat im Rahmen eines Share-Deals ein im Bau befindliches Hotelobjekt im neuen Frankfurter Stadtteil "Gateway Gardens" gekauft. Verkäufer ist die German Hotel Invest I GmbH & Co. KG. Das Investitionsvolumen beläuft sich auf rund 45 Millionen Euro. Die Fertigstellung des Hotels der Marke Holiday Inn ist noch für 2016 vorgesehen.mehr


Patrizia investiert in Mélia-Hotel im „Kosmos Ensemble“ Leipzig
Hotel "Inside by Meliá" Leipzig
News   17.02.2016   Transaktion

Die Immobiliengesellschaft Patrizia hat ein projektiertes Vier-Sterne-Hotel mit 177 Zimmern im „Kosmos Ensemble“ in der Leipziger Innenstadt erworben. Mit der Hotelgruppe Meliá Hotels, die im September ein Hotel der Marke „Inside by Meliá“ eröffnen wird, wurde ein Pachtvertrag über 20,5 Jahre mit Verlängerungsoptionen um weitere zehn Jahre geschlossen. Verkäufer ist der Projektentwickler KSW.mehr


DekaBank finanziert Büro- und Hotelgebäude in Berlin für Schroder
Kredit als Wort_Währungssymbole
News   04.02.2016   Unternehmen

Die DekaBank finanziert den Ankauf eines Berliner Büro- und Hotelgebäudes durch einen von Schroder Real Estate verwalteten institutionellen Fonds. Das Kreditvolumen beläuft sich auf rund 41,4 Millionen Euro.mehr


2015: Rekordwert asiatischer Investments in europäischen Hotelsektor
Zwei europäische und ein asiatischer Mitarbeiter schauen gemeinsam auf Laptop-Monitor
News   04.01.2016   CBRE

1,6 Milliarden Euro asiatischen Kapitals wurden 2015 in europäische Hotels investiert. Das entspricht einem Anteil von 21 Prozent am gesamteuropäischen Hotelmarkt und ist ein Anstieg von 393 Prozent seit dem Höchststand des letzten Zyklus im Jahr 2007, wie eine Studie von CBRE Hotels zeigt.mehr


Hotelinvestments legen im dritten Quartal um 48 Prozent zu
A 01.03.988
News   14.10.2015   BNPPRE/CBRE/Colliers/JLL

Das Transaktionsvolumen am deutschen Hotelinvestmentmarkt legte laut BNP Paribas Real Estate (BNPPRE) in den ersten neun Monaten 2015 auf 2,9 Milliarden Euro zu. Das sind 37 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Alleine im dritten Quartal wurden 1,42 Milliarden Euro umgesetzt, wie JLL ermittelte. Das sind 48 Prozent mehr als im dritten Quartal 2014. Zu ähnlichen Ergebnissen kommen auch CBRE und Colliers.mehr


ECE plant 25hours-Design-Hotel im "Le Quartier Central" in Düsseldorf
25hours Hotel in Düsseldorf
News   12.10.2015   Projekt

Die letzte noch offene Planungslücke im neuen Düsseldorfer Stadtteil "Le Quartier Central" wird mit einer Hotelimmobilie geschlossen. Der Projektentwickler ECE hat das Grundstück dafür am Louis-Pasteur-Platz von Aurelis Real Stete gekauft und wird ein 18-geschossiges Hotel der Marke 25hours bauen.mehr


Hotel Zoo Berlin ist "Hotelimmobilie des Jahres 2015"
Hotel Zoo Berlin Living Room
News   08.10.2015   Hotelforum

Hotelforum, die europäische Fachkonferenz für Hotel- und Immobilienexperten, hat das "Hotel Zoo Berlin" zur "Hotelimmobilie des Jahres 2015" gekürt. Überzeugt war die Jury von der Revitalisierung der 1892 errichteten Privatresidenz, die unter Denkmalschutz stand und 1911 in ein Hotel umgewandelt wurde. Das Hotel verfügt über 145 Zimmer.mehr


Commerz Real investiert in 140 Meter hohen Hybridturm in Frankfurt
Frankfurt_Main_Stadtansicht_Tag
News   15.09.2015   Projekt

Der Asset Manager Commerz Real plant in Frankfurt am Main ein Hochhausprojekt für den offenen Immobilienfonds "hausInvest".  Groß & Partner entwickelt den 140 Meter hohen Hybridturm auf dem ehemaligen AfE-Areal in Bockenheim. Mit dem Bau des Hochhauses, für das in Kürze ein Architektenwettbewerb starten wird, soll 2016 begonnen werden. Die Fertigstellung ist für Anfang 2019 geplant.mehr