News 22.06.2018 Ärztliche Versorgung

Wenn Ärzte am Krankenbett stehen, sprechen sie oft Fachchinesisch. Doch die Patienten sollten verstehen, was getan wird oder welche Behandlung ansteht. Dazu haben sich die Gesundheitsminister der Länder etwas einfallen lassen.mehr

News 09.08.2016 Gesundheitssystem

Die freie Arztwahl soll unangetastet bleiben. Durch eine bessere Patientensteuerung könnte jedoch das Gesundheitssystem entlastet und viele Krankenhausaufenthalte vermieden werden.mehr

News 29.03.2016 Rezept für Arzneimittel

Soweit ein Kassenarzt keine konkreten Anhaltspunkte hat, muss er seinen Patient nicht fragen, ob er sich in stationärer Behandlung befindet. Vielmehr kann er zu Lasten der zuständigen Krankenkasse Arzneimittel verordnen. Es besteht deshalb kein Schadensersatzanspruch der Kasse.mehr

News 05.10.2015 Krankenhausreform

Pflegenotstand und gefährliche Krankenhauskeime: Deutschlands Krankenhäuser stehen vor vielfältigen Problemen. Jetzt soll es zur Unterstützung eine Geldspritze geben. Dem Pflegenotstand in den Kliniken soll damit Abhilfe geschaffen werden.mehr

News 24.10.2014 GKV-Versorgungsstärkungsgesetz

Der Referentenentwurf des "Gesetzes zur Stärkung der Versorgung in der gesetzlichen Krankenversicherung" liegt vor. Darin enthalten ist z. B. der gesetzliche Anspruch auf Einholung einer Zweitmeinung sowie die Verkürzung von Wartezeiten auf Facharzttermine durch Terminservicestellen.mehr

News 11.07.2014 Krankenhausbehandlung /Studie

Immer mehr Krankenhausbehandlungen fallen pro Jahr an. Und dies bei konstanter Bevölkerungzahl. Dies geht aus einer am 10.7.2014 in Berlin veröffentlichten Studie hervor, die Hamburger und Berliner Forscher in gesetzlichem Auftrag erstellt hatten.mehr

News 14.05.2014 GKV-Finanzreform

Die Ausgaben der gesetzlichen Krankenkassen sind in den letzten Jahren um mehrere Milliarden Euro gestiegen. Insbesondere für ärztliche Behandlungen, Arzneimittel und Krankenhausbehandlungen sind höhere Leistungen erforderlich.mehr

News 12.05.2014 Krankenhausbehandlung

Vor komplizierten OPs stellen Patienten sich häufig die Frage: Ist das Vorgehen für mich das Richtige? Fühle ich mich richtig informiert? Hier ist eine Zweit-Meinung meist hilfreich. Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) macht sich dafür stark.mehr

News 17.04.2014 Klinikreform

Bund und Länder wollen die deutschen Krankenhäuser in einer großen Klinikreform zu höherer Qualität drängen und besser bezahlen. Die Verhandlungen sollen im Mai starten. Für Alten- und Krankenpfleger ist ein Gesetz zu einer kostenlosen einheitlichen Pflegeausbildung 2015 geplant.mehr

News 14.04.2014 Krankenhauskosten

Werden Menschen, die an Schizophrenie, Depression oder Sucht leiden, zu schnell aus der Klinik entlassen? Änderungen am Bezahlsystem sollen nun falschen Anreizen entgegenwirken.mehr

Meistgelesene beiträge
News 10.04.2014 Krankenhausbehandlung

Viele Krankenhäuser schreiben rote Zahlen. Forderungen der Krankenkassen nach mehr Spezialisierung stehen oft Wünsche vor Ort nach einer Vollversorgung entgegen. Nun geht Minister Gröhe in die Offensive.mehr

News 12.03.2014 Krankenhausbehandlung

50 % der Krankenhäuser schreiben rote Zahlen, 10.000 Stellen sind frei. Regierung und Kassen wollen die Kliniken nach Behandlungsqualität und Erfolg bezahlen! Ist dies überhaupt messbar? Die Krankenhäuser meinen: Die Probleme lägen ganz woanders.mehr

News 23.01.2014 Schadenersatz

Treten bei Operationen Behandlungsfehler auf, ist der angerichtete Schaden oft groß. Patienten haben Anspruch auf Schadenersatz; sie müssen allerdings einiges beachten. So gehen Betroffene am besten vor.mehr

News 21.01.2014 Patientensicherheit

Immer häufiger werden Patienten falsch behandelt. Es sterben mehr Menschen durch Behandlungsfehler im Krankenhaus als durch Verkehrsunfälle. Trotz alarmierender Zahlen zu Behandlungsfehlern betonen die Krankenhäuser ihre hohen Standards bei Sicherheit und Hygiene. ​mehr

News 13.12.2013 Schönheits-OP als Folge des PIP-Skandals

Krankenkassen müssen teilweise für die Folgen des PIP-Brustimplantat-Skandals einstehen, entschied das SG Berlin. Die Krankenkasse trägt die Kosten für die medizinisch notwendige Entfernung der minderwertigen Brustimplantate, nicht jedoch für die neuen Implantate.mehr

News 28.11.2013 Große Koalition

Der Koaltionsvertrag steht. In ihm geregelt sind nicht nur Themen zur Rente oder Pflege, sondern auch zur ärztlichen Versorgung. U. a. sollen Wartezeiten verkürzt oder Terminservicestellen zur Überweisung an Fachärzte eingerichtet werden.mehr

News 20.11.2013 Krankenhausfinanzierung

Bitteres Ergebnis des aktuellen Krankenhaus Barometers: Jedes 2. Krankenhaus in Deutschland schreibt rote Zahlen. Betroffen sind auch große Kliniken. Der finanzielle Druck steigt. Zahlreichen Krankenhäuser oder einzelnen Abteilungen besonders in ländlichen Regionen droht die Schließung.mehr

News 14.11.2013 Auskunft über Leistungen und Kosten

Seit 2012 können gesetzlich Versicherte auf Antrag eine Leistungsauskunft erhalten: die Patientenquittung. Die Patientenquittung informiert über abgerechnete Leistungen, deren Kosten und schafft Transparenz für GKV-Versicherte. Bislang ist die Patientenquittung wenig bekannt.mehr

News 12.11.2013 Arzneimittelversorgung

Immer wieder gibt es bei Pharmafirmen Lieferengpässe für Arzneimittel. Eine Studie ergab nun, dass dadurch in Krankenhäusern oft Medikamente fehlen und Patienten nicht sicher sein können, mit dem passenden Arzneimittel behandelt zu werden.mehr

News 08.11.2013 Patientenrechte

Jeder Kranke will schnell wieder gesund werden. Auch Krankenkassen haben Interesse daran, dass Versicherte rasch behandelt werden. Doch Facharzttermine sind schwer zu bekommen. Eine Garantie auf einen Facharzttermin binnen 4 Wochen soll Abhilfe schaffen.mehr

News 29.10.2013 Behandlung im Ausland

Die EU-Richtlinie zur Patientenmobilität vereinfacht Auslandsbehandlungen: Lassen sich Versicherte im EU-Ausland behandeln, erstatten die Krankenkassen die Kosten einer vergleichbaren Inlandsbehandlung. Ein vorheriger Antrag ist nicht nötig - Ausnahme: Krankenhausbehandlung.mehr

News 28.10.2013 Neue Behandlungsmethode

Viele Patienten hoffen auf den medizinischen Fortschritt, neue Operationsmethoden sind häufig die letzte Hoffnung. Aber ist ein neues OP-Verfahren immer besser? Im Fall von Herzoperationen im TAVI-Verfahren schlagen Krankenkassen Alarm.mehr

News 09.10.2013 Krankenhausabrechnung

Das BSG weist in einem interessanten Urteil auf eine Gesetzeslücke bei der Krankenhausrechnungsprüfung hin: Der Prüfzeitraum bei Krankenhausrechnungen ist nicht klar definiert. Noch immer gibt es Unsicherheiten im Prüfgeschäft von Krankenkassen bei Rechnungen der Krankenhäuser.mehr

News 20.09.2013 Krankenhaushygiene

Krank ins Krankhaus, gesund heraus - diese Theorie bestätigt sich nicht immer. Denn in Deutschlands Krankenhäusern kommen ständig mehr gefährliche, gegen Antibiotika resistente Krankheitserreger vor. Hunderte Krankenhäuser melden Infektionen - ein Risiko für Patienten?mehr

News 17.09.2013 Mehrausgaben im Gesundheitssystem

Bei den Ausgaben für Krankenhausbehandlung, Arzthonorare und Arzneimittel zeichnen sich Mehrausgaben im Milliardenbereich ab. Dem Gesundheitssystem steht ein neuer Kostenschub bevor. Leisten werden die gesetzlichen Krankenkassen, die heute noch über ein Finanzpolster verfügen.mehr

News 29.08.2013 Krankenhausbehandlung

Weniger Klinikbetten für mehr Patienten - die Krankenhaus-Landschaft ist im Wandel. Die steigende Auslastung der Krankenhäuser ändert jedoch an den prekären Finanzlage vieler Krankenhäuser nichts. Ein Strukturwandel in der Krankenhausbehandlung muss her.mehr

News 23.08.2013 Krankenhausfinanzierung

Die Zahl der Operationen steigt in Deutschland stetig an - seit 2005 um mehr als ein Viertel. Im europäischen Vergleich ist Deutschland damit bei den meisten Operationsindikationen Spitzenreiter. Liegt es an den Fallpauschalen, dass so häufig zum Skalpell gegriffen wird?mehr

News 15.08.2013 Gesetzliche Unfallversicherung

Auch während einer Rehabilitation oder Krankenhausbehandlung ist man vor Unfällen nicht sicher. Gut zu wissen: Wenn etwas passiert, greift der gesetzliche Unfallversicherungsschutz. Allerdings muss der Unfall gemeldet werden.mehr

News 08.07.2013 Krankenhausfinanzierung

Die Politik reagiert auf die Finanznot der deutschen Krankenhäuser. Der Bundesrat stimmte einer Finanzspritze von 1,1 Milliarden Euro für die Krankenhausfinanzierung zu. Mit den Geldern sollen steigende Ausgaben für Personal und Krankenhaushygiene ausgeglichen werden.mehr

News 07.06.2013 Zweifel an guter Krankenhausbehandlung

In deutschen Krankenhäusern wird viel operiert. Die Kliniken stehen deshalb in der Kritik. 6 von 10 Deutschen sind nicht einmal mehr davon überzeugt, im Krankenhaus bestmöglich behandelt zu werden. Dies ergab eine repräsentative Befragung im Auftrag der Schwenninger Krankenkasse.mehr

News 17.05.2013 Qualitätssicherung

Die Kritik an der Behandlungsqualität in Krankenhäusern bricht nicht ab. Die Folge: Krankenhäuser müssen künftig doppelt so häufig Berichte zur Qualitätssicherung abliefern. Daneben wurden die Qualitätsberichte um Informationen zur Hygiene erweitert.mehr

News 26.04.2013 LSG verurteilt Kasse

Ist eine stationäre Fettabsaugung medizinisch notwendig und keine Schönheitsoperation, muss die Krankenkasse die Kosten tragen. Das gilt nach aktuellem LSG-Urteil selbst dann, wenn die Behandlungsmethode nicht in den Kassen-Richtlinien empfohlen ist.mehr

News 08.04.2013 Operation

Im internationalen Vergleich liegt Deutschland weit vorn. Unsere Ärzte operieren zu viel und Krankenkassen warnen vor unnötigen Eingriffen. Die Kliniken streiten dies ab.mehr

News 26.03.2013 Krankenhausbehandlung

Bei einer medizinisch notwendigen Operation muss die gesetzliche Krankenkasse auch privatärztliche Mehrkosten tragen. Das SG Heilbronn entschied aktuell, dass Operationskosten nicht immer allein durch die Fallpauschale abgedeckt sind.mehr

2
News 25.03.2013 Krankenhausbehandlung

Die Koalition will Kliniken in Geldnot finanziell unter die Arme greifen. Rund 1 Milliarde Euro sollen locker gemacht werden. Im Gegenzug sollen die Krankenhäuser allerdings bei den Behandlungen beschränkt werden.mehr

News 05.03.2013 Krankenhausbehandlung

Krankenkassen und Krankenhäuser tauschen im Zuge der Kostenabrechnung Daten aus. Der Bundesdatenschutzbeauftragten mahnt nun mangelnden Datenschutz dabei an: Mehr Daten als erlaubt werden weitergegeben - auch individuelle Gesundheitsdaten.mehr

News 28.02.2013 Krankenhausbehandlung

Die Finanzlage vieler Krankenhäuser ist angespannt. Die Kosten für Krankenhausbehandlungen steigen kontinuierlich. Was tun? Die Krankenhäuser hoffen auf schnelle finanzielle Hilfe von der Bundesregierung.mehr

News 20.02.2013 Krankenhauskosten

Viele Krankenhäuser schreiben rote Zahlen, bedingt durch steigende Personalkosten und stagnierende Einnahmen. Sie fordern von der Politik finanzielle Erleichterungen, die Krankenkassen wollen veraltete Strukturen aufbrechen.mehr

News 13.02.2013 Krankenhausbehandlung

Eltern von jugendlichen Komatrinkern sollen künftig mit einer Strafgebühr von 100 EUR an den Behandlungskosten im Krankenhaus beteiligt werden.mehr

News 06.02.2013 Krankenhausbehandlung

Komasaufen bleibt im Trend: Die Krankenhausbehandlungen für Kinder und Jugendliche nach Alkohol-Exzessen haben zugenommen.mehr

News 16.01.2013 Krankenhausfinanzierung

Die Bundesbürger gehen 18 Mio. mal pro Jahr ins Krankenhaus. Trotzdem sind viele Häuser unter finanziellem Druck und fordern mehr Geld. Es wird der Ruf nach Reformen laut.mehr

News 19.12.2012 Arzthonorar

Für die rund 50.000 Ärzte an den kommunalen Kliniken stehen Tarifverhandlungen an. Die Medizinergewerkschaft Marburger Bund (MB) will eine deutliche Gehaltssteigerung erreichen. Gefordert wird mehr Geld für weniger Leistung.mehr

News 10.12.2012 Studie

Was läuft schief in Deutschlands Krankenhäusern? Immer mehr Patienten werden operiert - auch ohne Not. Der AOK-Krankenhausreport deckt die Missstände auf. Die Ärzte mahnen sich selbst nun zu mehr Zurückhaltung.mehr

News 07.12.2012 Krankenhausbehandlung

Die Krankenkassen kritisieren heftig: Es werde zu schnell, zu häufig und oft unnötig operiert. Negativ gesehen werden auch finanziellen Anreize für Ärzte mit hohen OP-Zahlen ("Chefarzt-Boni"). Die Kliniken wehren sich jedoch gegen die Vorwürfe.mehr

News 08.11.2012 Ausländische Ärzte

Immer mehr Ärzte in Deutschland kommen aus dem Ausland. In manchen Krankenhäusern spricht kaum noch ein Arzt richtig deutsch, warnt der Ärztepräsident. Die Sorgen wegen der Risiken für die Kranken wachsen.mehr

News 26.10.2012 Statistik

Alte brauchen eine künstliche Hüfte, bei Jungen ist es der Meniskus, Kinder plagt das Trommelfell. In den deutschen Krankenhäusern wurde 2011 öfter operiert als je zuvor.mehr

News 16.10.2012 Gemeinsamer Bundesausschuss

Der Gemeinsame Bundesausschuss hat eine Referenzdatenbank freigeschaltet, in der die maschinenverwertbaren Qualitätsberichte deutscher Krankenhäuser vollständig lesbar abrufbar sind.mehr

News 01.10.2012 Krankenhauskosten

Angesichts der Honorarverhandlungen bei niedergelassenen Ärzten steht auch der sogenannte Orientierungswert im Mittelpunkt - er begrenzt künftig die Ausgabensteigerung in den Krankenhäusern. Prompt gibt es Streit um den statistisch ermittelten Richtwert.mehr

News 20.08.2012 Krankenhausbehandlung

Wer einen Beinbruch erlitten hat, will die Operation möglichst schnell hinter sich bringen. Doch viele Kliniken lassen Patienten länger als 2 Tage warten.mehr

News 19.06.2012 Krankenhauskosten

Der Deutsche Bundestag hat am 14.6.2012 in 2./3. Lesung das Gesetz zur Einführung eines pauschalierenden Entgeltsystems für psychiatrische und psychosomatische Einrichtungen (Psych-Entgeltgesetz) beschlossen.mehr