News 29.10.2018 Studiengänge

Hebammenkunde soll künftig als Studiengang angeboten werden. Bisher absolvieren Hebammen überwiegend eine Ausbildung. Mit einer neuen Reform will Bundesgesundheitsminister Spahn die bundesrechtliche Grundlage schaffen und eine EU-Vorgabe umsetzen.mehr

no-content
News 25.11.2016 Krankenhaus

Durch den Kostendruck verabschieden sich immer mehr Krankenhäuser von ihren Geburtshilfe-Stationen. Den verbliebenen Kliniken fehlen oft Hebammen und Gynäkologen. Der Hebammenverband schlägt Alarm und der Gemeinsame Bundesausschuss reagiert.mehr

no-content
News 16.06.2016 Totschlag durch Unterlassen

Eine Hebamme führte die Geburt trotz befürchteter Komplikationen in einem Hotel durch und unterließ es bei dem eingetretenen Geburtsstillstand, die Mutter zur Durchführung eines Kaiserschnittes in ein Krankenhaus einzuweisen. Sie wurde deshalb zu einer Freiheitsstrafe von 6 Jahren und 9 Monaten verurteilt.mehr

no-content
News 15.01.2016 Berufshaftpflicht

Eine Statistik zeigt: Trotz gestiegener Berufshaftpflicht ist die Zahl der freiberuflichen Hebammen gestiegen.mehr

no-content
News 26.06.2015 Berufshaftpflicht

Krankenkassen und Hebammen konnten bei den Verhandlungen keine Lösung für die ab Juli erneut steigenden Haftpflichtprämien der freiberuflichen Hebammen mit Geburtshilfe finden. Nun muss eine Schiedsstelle über einen finanziellen Ausgleich der Prämien entscheiden.mehr

no-content
News 20.05.2015 Berufshaftpflicht

Hebammenverbände und der GKV-Spitzenverband suchen nach einer Lösung für die ab Juli erneut steigenden Haftpflichtprämien der freiberuflichen Hebammen mit Geburtshilfe. Am 18.5.2015 starteten die Verhandlungen über einen finanziellen Ausgleich der steigenden Prämien.mehr

no-content
News 24.10.2014 GKV-Versorgungsstärkungsgesetz

Der Referentenentwurf des "Gesetzes zur Stärkung der Versorgung in der gesetzlichen Krankenversicherung" liegt vor. Darin enthalten ist z. B. der gesetzliche Anspruch auf Einholung einer Zweitmeinung sowie die Verkürzung von Wartezeiten auf Facharzttermine durch Terminservicestellen.mehr

no-content
News 25.08.2014 Hebammen

Laut Spitzenverband der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) erhalten freiberufliche Hebammen mit Geburtshilfe seit 22.8.2014 eine Haftpflichtzulage. Das ist der Ausgleich für ihre gestiegenen privaten Berufshaftpflichtprämien.mehr

no-content
News 06.08.2014 Geburtshilfe

In den letzten Monaten hatten freiberufliche Hebammen in Deutschland wegen explodierender Haftpflicht-Prämien um ihre Existenz gebangt. Jetzt akzeptieren die Hebammen das verbesserte Krankenkassen-Angebot. Die Ausgleichszahlungen können aber nur kurzfristig weiterhelfen.mehr

no-content
News 29.07.2014 Hebammen-Vergütung

Das Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen (LSG) hat entschieden, dass die Kürzung der Wegegeld-Vergütung für Hebammenleistungen bei Hausgeburten nicht in Betracht kommt. Auch dann nicht, wenn es eine zur Versicherten näher wohnende Hebamme gibt.mehr

no-content
Meistgelesene beiträge
News 05.06.2014 GKV-Finanzreform

Der Gesundheitsausschuss des Bundestages gibt grünes Licht für das an mehreren Stellen veränderte Gesundheitsreformgesetz der Regierung. Der Gesetzentwurf wurde zugunsten der Versicherten noch einmal angepasst.mehr

no-content
News 30.04.2014 Geburtshilfe

Freiberufliche Hebammen stehen unter finanziellem Druck, weil ihre Haftpflichtprämien steigen. Bundesgesundheitsminister Gröhe will ihnen nun mit Geldern der Krankenkassen helfen.mehr

no-content
News 03.04.2014 Geburtshilfe

Hebammen drohen oft hohe Schadensersatz-Forderungen bei Fehlern. Steigende Kosten für Haftpflichtversicherungen sorgen für Existenzsorgen bei vielen Geburtshelferinnen. Nun ist eine Lösung in Sicht.mehr

no-content
News 01.04.2014 Geburtshilfe

Die Ausgaben der gesetzlichen Krankenversicherung für die von Hebammen erbrachten Leistungen sind in den vergangenen Jahren stetig gestiegen. Auf dem Land und in Kliniken sind Hebammen in Deutschland gut erreichbar. Aber: Freiberufliche Hebammen ziehen sich zunehmend zurück!mehr

no-content
News 19.02.2014 Hebammenhilfe / Haftpflichtversicherung

Freiberufliche Hebammen in finanzieller Not! Die Tarife für Ihre Haftpflichtversicherung explodieren. Gesundheitsminister Gröhe verspricht den Hebammen Hilfe für Ihre zunehmenden Existenzsorgen. Wie diese jedoch aussehen soll, ist vorerst noch offen.mehr

no-content
News 03.01.2014 Hebammenhilfe

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen – wie bereits in den Vorjahren - gestiegene Berufshaftpflichtprämien der Hebammen. Die höheren Kosten für die Berufshaftpflicht freiberuflicher Hebammen für Geburtshilfe werden vollständig ausgeglichen. Doch ein weiterer Kostenstieg droht.mehr

no-content
News 12.03.2013 Hebammenhilfe

Die Verhandlungen über Qualitätskriterien in der Hebammenhilfe beginnen im März. Die Vertragspartner planen eine lange Verhandlungszeit: Erst in 2 Jahren soll der neue Vertrag stehen. Er soll auch die Vergütung der Hebammen erhöhen.  mehr

no-content
News 05.02.2013 Hebammenhilfe

Rückwirkend zum 1.1.2013 erhalten freiberufliche Hebammen für die Versorgung von gesetzlich Versicherten bis zu 15 % mehr.mehr

no-content
News 26.10.2012 Hebammenhilfe

Die Kanzlerin lud die Hebammen ein - nun sie kamen. Nach dem Treffen im Kanzleramt hoffen die Hebammen, dass die Bundesregierung sich ihrer Sache annimmt und sich die finanzielle Lage verbessert.mehr

no-content
News 07.05.2012 Hebammenhilfe

Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr will freiberufliche Hebammen angesichts ihrer zunehmenden Existenzsorgen besser unterstützen. Die Hebammenhilfe soll besser vergütet werden.mehr

no-content