08.11.2013 | Patientenrechte

Facharzttermin innerhalb 4 Wochen

Versicherte sollen schneller Termine beim Facharzt bekommen
Bild: Veer Inc.

Jeder Kranke will schnell wieder gesund werden. Auch Krankenkassen haben Interesse daran, dass Versicherte rasch behandelt werden. Doch Facharzttermine sind schwer zu bekommen. Eine Garantie auf einen Facharzttermin binnen 4 Wochen soll Abhilfe schaffen.

Schnell einen Arzttermin zu bekommen wäre ein echter Mehrwert für Patienten und ein Fortschritt in der Gesundheitspolitik. Doch die niedergelassenen Ärzte äußern sich eher zurückhaltend zu den Plänen von Union und SPD zu schnelleren Facharzttermine.

4-Wochen-Garantie könnte Ärzte überlasten

Eine pauschale 4-Wochen-Frist ohne Prüfung der medizinischen Gründe für den Arztbesuch hält der Vorsitzende der Kassenärztlichen Bundesvereinigung, Andreas Köhler, für fragwürdig. Sollte eine solche Garantie für einen Facharzttermin kommen, müssten gleichzeitig Lösungen erarbeitet werden, überlastete Praxen zu entlasten.

Krankenhaus statt Facharzt

Die Pläne von Union und SPD sehen vor, dass gesetzlich Versicherte einen Facharzttermin innerhalb von 4 Wochen bekommen - und das von den Kassenärztlichen Vereinigungen garantiert. Kann diese Garantie nicht eingelöst werden, soll der Versicherte stattdessen in ein Krankenhaus gehen können. Die Krux dabei: Die Krankenhausbehandlung muss in diesen Fällen dann aus dem Ärzte-Budget bezahlt werden.

Facharzttermine über Servicestellen

Doch wohin sollen sich Versicherte wenden, wenn es nicht gelingt, schnell einen Facharzttermin zu vereinbaren? Hierfür sollen durch die Kassenärztlichen Vereinigungen in den Ländern zusammen mit den Krankenkassen spezielle Servicestellen eingerichtet werden. Diese Servicestellen sollen die Terminvergabe bei den Fachärzten organisieren.

Schlagworte zum Thema:  Kassenärztliche Versorgung, Krankenhausbehandlung

Aktuell

Meistgelesen