News 03.12.2019 Umlageverfahren bei Krankheit

Die vielen Änderungen zum Jahreswechsel lassen bei Arbeitgebern das Wahlrecht des Erstattungssatzes zur Umlage U1 leicht in Vergessenheit geraten. Wer das Wahlrecht nicht rechtzeitig ausübt, muss warten, denn: Nur zum Jahresbeginn kann die Höhe des Erstattungssatzes zur Umlage U1 gewählt werden.mehr

no-content
News 29.11.2019 Versicherungs- und Beitragsrecht

Der Bundesrat hat am 29.11.2019 der Verordnung über die Sozialversicherungsrechengrößen 2020 zugestimmt. Die im Versicherungsrecht wichtige allgemeine Jahresarbeitsentgeltgrenze wird ab 1.1.2020 62.550 Euro betragen. Die weiteren Werte im Überblick.mehr

no-content
News 29.11.2019 Versicherungsrecht

Zum Jahreswechsel ändern sich die Jahresarbeitsentgeltgrenzen (JAEG). Die allgemeine JAEG erhöht sich ab 1.1.2020 auf 62.550 EUR, die besondere JAEG auf 56.250 EUR. Aufgrund der Erhöhung können sich versicherungsrechtliche Änderungen ergeben. Was müssen Sie dadurch beachten?mehr

no-content
News 28.11.2019 Betriebliche Altersversorgung

Betriebsrenten werden bei gesetzlich Krankenversicherten mit dem vollen Beitragssatz in der Kranken- und Pflegeversicherung belastet. Diese schon lange kritisierte Regelung bleibt weiterhin bestehen. Die Einführung eines Freibetrages ab 1. Januar 2020 sorgt aber in vielen Fällen für eine deutliche Beitragsminderung.mehr

no-content
News 27.11.2019 Beiträge zur Sozialversicherung

Zum 1. Januar 2020 wird der Beitrag zur Arbeitslosenversicherung um 0,1 Punkte auf 2,4 Prozent gesenkt. Die Regelung gilt allerdings nur befristet bis zum 31. Dezember 2022.mehr

no-content
News 25.11.2019 Saisonarbeitsverhältnis

Ein Arbeitgeber kann in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis die Beschäftigung eines Arbeitnehmers zulässig auf die Saison begrenzen - zumindest dann, wenn ansonsten kein Beschäftigungsbedarf besteht. Die hat das BAG im Fall eines im Freibad beschäftigten Gemeindemitarbeiters entschieden. mehr

no-content
News 22.11.2019 Lohnuntergrenze

Der gesetzliche Mindestlohn steigt am 1. Januar 2020 von derzeit 9,19 Euro auf 9,35 Euro. Damit wird die Lohnuntergrenze in der zweite Stufe angepasst, wie die Bundesregierung zuvor auf Vorschlag der Mindestlohnkommission beschlossen hat. mehr

no-content
News 21.11.2019 Jahressteuergesetz 2019

Sachbezüge, die der Arbeitgeber kostenlos oder vergünstigt gewährt, sind bis zur Grenze von 44 EUR im Monat steuerfrei. Nach langem Hin und Her hat der Gesetzgeber nun doch im Zusammenhang mit der Sachbezugsfreigrenze eine Neuregelung für Gutscheine, Geldkarten und zweckgebundene Geldleistungen beschlossen. mehr

no-content
News 14.11.2019 Rente

Für Millionen Rentner gibt es gute Nachrichten. Im kommenden Jahr dürfen sie mehr Geld erwarten.mehr

no-content
News 13.11.2019 Rente

Lange leisteten sich Union und SPD einen erbitterten Streit um die Grundrente. Nun einigen sie sich auf ein Modell. Bis zu 1,5 Millionen Menschen können künftig eine Grundrente erhalten.mehr

no-content
Newsletter Sozialwesen
Newsletter Sozialwesen

Aktuelle Informationen aus dem Bereich Sozialwesen frei Haus - abonnieren Sie unseren Newsletter:

  • Versicherungs-, Beitrags-, Melde- und Leistungsrecht 
  • aktuelle Rechtsprechung
  • Gesetzgebung
News 13.11.2019 Betriebliche Altersversorgung

Bei der Auszahlung von Betriebsrenten gibt es für viele Senioren ein böses Erwachen: Der volle Beitrag zur Krankenkasse wird fällig. Künftig soll ein Freibetrag den Effekt deutlich abmildern.mehr

no-content
News 08.11.2019 Sachbezüge

Der Bundesrat hat in seiner Sitzung am 8.11.2019 der 11. Verordnung zur Änderung der Sozialversicherungsentgeltverordnung (SvEV) zugestimmt. Damit stehen die Sachbezugswerte 2020 fest.mehr

no-content
News 30.10.2019 Pflegeversicherung

Aufgrund steigender Pflegekosten wurde der Pflegeversicherungsbeitrag zum 1.1.2019 erhöht. Mit dieser Anpassung soll der Beitragssatz bis 2022 stabil gehalten werden können. Zum 1.1.2020 bleibt der Pflegeversicherungsbeitrag daher unverändert.mehr

no-content
News 28.10.2019 Schätzerkreis Gesundheitswesen

Der durchschnittliche Zusatzbeitrag wird jährlich für das gesamte folgende Kalenderjahr vom Bundesministerium für Gesundheit (BMG) festgelegt. Auf Grundlage der geschätzten finanziellen Rahmenbedingungen steigt der durchschnittliche Zusatzbeitrag im Jahr 2020 um 0,2 % auf 1,1 %. Am 28.10.2019 wurde die Erhöhung im Bundesanzeiger bekannt gegeben.mehr

no-content
News 17.10.2019 Versicherungsrecht

Das Sozialgericht Dortmund hatte zu entscheiden, ob die Honorartätigkeit eines Notarztes im Rettungsdienst eine abhängige Beschäftigung darstellt und damit der Versicherungspflicht in den Zweigen der gesetzlichen Sozialversicherung unterliegt. Das Urteil im Überblick.mehr

no-content
Online-Seminare

Ausgewiesene Experten informieren Sie zu festen Terminen über aktuelle Themen und Dauerbrenner in Ihrem Fachgebiet.

Alle anzeigen
News 16.10.2019 Bundessozialgericht

Eine Krankenkasse darf in der Jahresrechnung Verpflichtungen wegen des Haftungsrisikos bei Schließung anderer Krankenkassen erst buchen, wenn der Spitzenverband Bund der Krankenkassen hierfür eine Umlage durch Bescheid angefordert hat. Das hat das Bundessozialgericht entschieden.mehr

no-content
News 10.10.2019 Gesetzgebung

Mit dem Gesetz für einen fairen Kassenwettbewerb in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV-FKG) soll der Wettbewerb unter den Kassen fairer gestaltet werden. Eine Öffnung regionaler Krankenkassen sieht der Gesetzentwurf nicht mehr vor. Das Bundeskabinett hat das Gesetz am 9.10.2019 beschlossen. Die Inhalte im Überblick.mehr

no-content