News 12.11.2012 BVerfG Pressemitteilung

Der Erste Senat des BVerfG hat seine Rechtsprechung zur Rückwirkung von Steuergesetzen im Anschluss an mehrere Beschlüsse des Zweiten Senats vom Juli 2010 weiterentwickelt.mehr

no-content
News 09.11.2012 BFH Kommentierung

Rabatte, die der Arbeitgeber auch fremden Dritten einräumt, begründen insoweit keinen steuerpflichtigen Arbeitslohn. Der Arbeitnehmer kann den geldwerten Vorteil nach § 8 Abs. 2 EStG ohne Bewertungsabschlag und ohne Rabattfreibetrag oder mit diesen Abschlägen nach § 8 Abs. 3 EStG bewerten lassen.mehr

no-content
News 09.11.2012 Bundestag

Große Teile der deutschen Industrie werden bis zum Jahr 2022 weiter von der Ökosteuer befreit.mehr

no-content
News 09.11.2012 OFD Kommentierung

Die OFD Münster erklärt, wann Finanzämter sog. Grabpflegekonten als Zweckvermögen anerkennen können und wann für die anfallenden Zinserträge ein Freistellungsauftrag gestellt werden kann.mehr

no-content
News 08.11.2012 Bundestag

Streubesitzdividenden, die an ausländische Unternehmen gezahlt werden, sollen steuerfrei sein. Dies sieht der von der Koalitionsfraktionen CDU/CSU und FDP eingebrachte Entwurf eines Gesetzes zur Umsetzung eines EuGH-Urteils vor.mehr

no-content
News 08.11.2012 BFH Überblick

Am 7.12.2012 hat der BFH vier Entscheidungen zur Veröffentlichung freigegeben.mehr

no-content
News 08.11.2012 BdSt

Bei befristeten Mietverträgen unterstellt das Finanzamt unter Umständen, dass keine langfristige Vermietungsabsicht vorliegt.mehr

no-content
News 08.11.2012 Bundestag

In einer öffentlichen Anhörung des Rechtsausschusses haben am Mittwochnachmittag acht Experten einen Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Haftungsbeschränkung von Partnerschaftsgesellschaften diskutiert.mehr

no-content
News 08.11.2012 Existenzminimumbericht

Bei der Einkommensteuer ist von 2013 an mit einer geringfügigen Entlastungen zu rechnen - unabhängig von den bisher blockierten Plänen der schwarz-gelben Koalition. Das Bundeskabinett billigte am Mittwoch in Berlin den neuen Existenzminimumbericht.mehr

no-content
News 08.11.2012 OFD Kommentierung

Die OFD Magdeburg fasst mit Verfügung vom 10.8.2012 die aktuelle Rechtsprechung zur Besteuerung von Erstattungszinsen zusammen und erklärt, wann die Finanzämter eine Aussetzung der Vollziehung gewähren und Einsprüche ruhend stellen.mehr

no-content
News 07.11.2012 BFH Pressemitteilung

Der BFH hat in zwei Urteilen entschieden, dass nicht jeder Rabatt, den ein Arbeitnehmer von seinem Arbeitgeber erhält, zu steuerpflichtigem Arbeitslohn führt.mehr

no-content
News 07.11.2012 BFH Pressemitteilung

Der BFH hat entschieden, dass ein Unternehmer, der über seine Internetseite den Nutzern die Möglichkeit verschafft, kostenpflichtige erotische oder pornografische Bilder und Videos zu beziehen, auch dann umsatzsteuerrechtlich Leistender ist, wenn der Nutzer hierzu auf Internetseiten anderer Unternehmer weitergeleitet wird, ohne dass dies in eindeutiger Weise kenntlich gemacht wird.mehr

no-content
News 07.11.2012 BayVGH Mitteilung

Hundesteuer muss auch dann an die Gemeinde gezahlt werden, wenn das Tier mit Herrchen oder Frauchen fern der Heimat im Urlaub ist.mehr

no-content
News 07.11.2012 Steuersenkungen

Ende November landet der Bund-Länder-Streit über die Mini-Steuerreform im Vermittlungsausschuss. Ein höherer Grundfreibetrag wird wohl kommen, der Rest ist strittig.mehr

no-content
News 07.11.2012 LfSt Kommentierung

Nach Ansicht des BFH sollen Finanzämter die Steuervergünstigung für Baudenkmäler (§ 10f Abs. 1 EStG) bei fehlender Bescheinigung der Denkmalschutzbehörde zunächst im Schätzungswege berücksichtigen. Das LfSt Bayern lässt in dieser Frage nun die Aussetzung der Vollziehung zu.mehr

no-content
News 06.11.2012 BMF

Wird dem Anlagenbetreiber durch den Netzbetreiber unter den Voraussetzungen des § 33g EEG (Gesetz für den Vorrang Erneuerbarer Energien) eine Marktprämie bzw. unter den Voraussetzungen des § 33i EEG eine Flexibilitätsprämie gezahlt, handelt es sich jeweils um einen echten, nicht steuerbaren Zuschuss.mehr

no-content
News 06.11.2012 G20

Deutschland und Großbritannien dringen in der Runde der führenden Wirtschaftsnationen (G20) auf strengere Standards bei der Besteuerung globaler Unternehmen.mehr

no-content
News 06.11.2012 FG Kommentierung

Hat der liefernde Unternehmer alles getan, um den Buch- und Belegnachweis für eine innergemeinschaftliche Lieferung zu führen, hat er einen Vertrauensschutz für das Vorliegen der Steuerfreiheit.mehr

no-content
News 06.11.2012 LfSt

Das Landesamt für Steuern Bayern hat einen ausfüll- und speicherbaren Fragebogen im PDF-Format zur Überprüfung der Umsatzsteuervoranmeldungen des Jahres der Errichtung/Inbetriebnahme zur Verfügung gestellt.mehr

no-content
News 06.11.2012 BFH

Anlässlich verschiedener finanzgerichtlicher Entscheidungen stellen wir für Sie die wichtigsten neuen anhängigen Verfahren für Arbeitnehmer, Unternehmer und Anleger monatlich zusammen.mehr

no-content
News 05.11.2012 BFH Kommentierung

Eine Abfindung, die ein Rechtsanwalt wegen der Auflösung eines arbeitnehmerähnlichen Beratungsvertrags erhält, ist eine tarifbegünstigte Entschädigung i.S. von § 24 Nr. 1 EStG.mehr

no-content
News 05.11.2012 BFH Kommentierung

Ausländer, die keine EU- oder EWR-Bürger sind, erhalten Kindergeld, wenn sie sich seit mindestens drei Jahren geduldet im Inland aufhalten. Bei einer Unterbrechung des Aufenthalts beginnt die dreijährige Wartefrist erneut zu laufen.mehr

no-content
News 05.11.2012 BFH Kommentierung

Ein gelernter Bankkaufmann kann die Ausnahmegenehmigung für die Tätigkeit als Vorstand einer Steuerberatungsgesellschaft nicht beanspruchen.mehr

no-content
News 05.11.2012 OFD

Ab sofort gelten für gemeinnützige Vereine und Organisationen, politische Parteien und unabhängige Wählervereinigungen neue amtliche Muster für die Ausstellung von Zuwendungsbestätigungen – besser bekannt als "Spendenbescheinigungen".mehr

no-content
News 05.11.2012 BStBK

Die BStBK fordert alle Steuerberater auf, sich an einer kurzen Online-Befragung zu den Thesen zur Zukunft des Berufs zu beteiligen.mehr

no-content
News 05.11.2012 FG Pressemitteilung

Das FG Köln hat entschieden, dass die Gewinne eines erfolgreichen Pokerspielers der Einkommensteuer unterliegen.mehr

no-content
News 05.11.2012 Bundesrat

Hoteliers müssen vorerst keine Abschaffung des umstrittenen Steuerprivilegs befürchten.mehr

no-content
News 02.11.2012 DStV Stellungnahme

Der DStV äußert sich positiv zu dem neuen Entwurf des BMF zur Änderung des § 17a UStDV.mehr

no-content
News 02.11.2012 Steuerentlastungen

Nach der Steuerschätzung geben von SPD und Grünen geführte Länder den ab 2013 geplanten Entlastungen um jährlich 6,1 Milliarden Euro keine Chance.mehr

no-content
News 02.11.2012 BFH Kommentierung

Für die Zulässigkeit einer Aufrechnung während des Insolvenzverfahrens ist entscheidend, wann der materiell-rechtliche Berichtigungstatbestand des § 17 Abs. 2 UStG verwirklicht wird (Änderung der Rechtsprechung).mehr

no-content
News 02.11.2012 BFH Überblick

Am 31.10.2012 hat der BFH acht Entscheidungen zur Veröffentlichung freigegeben.mehr

no-content
News 02.11.2012 OFD Kommentierung

Die OFD Frankfurt äußert sich zur Pflicht- und Antragsveranlagung bei Lohneinkünften und greift dabei die neuere BFH-Rechtsprechung auf. Hauptaugenmerk der Verfügung liegt auf der 410 EUR-Grenze und der Fristberechnung bei Antragsveranlagungen.mehr

no-content
News 01.11.2012 OFD

Am 1.8.2012 beging das Sonderreferat Task-Force bei der Oberfinanzdirektion Niedersachsen 10-jähriges Jubiläum. Die "Task-Force wurde in der niedersächsischen Steuerverwaltung" im Jahr 2002 eingerichtet.mehr

no-content
News 31.10.2012 BFH Pressemitteilung

Der BFH hat seine bisherige Rechtsprechung aufgegeben: Eine Aufrechnung sei nur dann zulässig, wenn der Berichtigungstatbestand schon vor Eröffnung des Insolvenzverfahrens eingetreten ist, wie es bei der Berichtigung von VSt-Beträgen zu Lasten des Insolvenzschuldners oft der Fall sein wird.mehr

no-content
News 31.10.2012 OLG Pressemitteilung

Wer als Gläubiger gegenüber einem Insolvenzgericht wider besseres Wissen behauptet, sein Schuldner sei zahlungsunfähig, kann sich wegen falscher Verdächtigung strafbar machen.mehr

no-content
News 31.10.2012 Neuer Gesetzentwurf

Dass es teuer wird, zeichnete sich ab. Der EuGH hatte festgestellt, dass Ausländer in Deutschland zu viele Steuern auf Dividenden bezahlt haben. Dies wird korrigiert, der Staat muss viel Geld zurückzahlen.mehr

no-content
News 31.10.2012 BMF

Zur Ermittlung der steuerlich berücksichtigungsfähigen Vorsorgeaufwendungen sind die vom Steuerpflichtigen geleisteten einheitlichen Sozialversicherungsbeiträge (Globalbeiträge) staatenbezogen aufzuteilen.mehr

no-content
News 30.10.2012 BMF

Für die Voranmeldungszeiträume ab Januar 2013 werden geänderte Vordruckmuster eingeführt. Die Änderungen gegenüber den Mustern des Vorjahres dienen der zeitlichen Anpassung oder sind redaktioneller bzw. drucktechnischer Art.mehr

no-content
News 30.10.2012 Regierungsbericht

Der neue Existenzminimumbericht liegt vor. Danach muss der Grundfreibetrag zwingend steigen - ganz im Sinne der Steuerpläne von Union und FDP. Die Opposition wird zumindest in dem Punkt mitziehen.mehr

no-content
News 30.10.2012 FG Kommentierung

Dem Verpächter eines Rohbaus steht der Abzug von AfA ab dem Beginn der Verpachtung zu. Dabei ist es unerheblich, ob der Pächter den Rohbau unmittelbar bezogen hat oder welche Arbeiten im Einzelnen noch vor „Bezug“ erfolgt sind.mehr

no-content
News 30.10.2012 FG Kommentierung

Die Regelung des § 32a KStG zu einer korrespondierenden Besteuerung von verdeckten Gewinnausschüttungen (vGA) hemmt nur den Ablauf einer noch nicht eingetretenen Festsetzungsverjährung.mehr

no-content
News 30.10.2012 OFD

Gem. § 4 Nr. 18 UStG sind u.a. die Leistungen der amtlich anerkannten Verbände der freien Wohlfahrtspflege und der der freien Wohlfahrtspflege dienenden Körperschaften, Personenvereinigungen und Vermögensmassen, die einem Wohlfahrtsverband als Mitglied angeschlossen sind, steuerfrei, wenn die Leistungen an hilfsbedürftige Personen erbracht werden.mehr

no-content
News 30.10.2012 BMF Kommentierung

Das BMF-Schreiben ergänzt Abschn. 1.5 Abs. 3 UStAE.mehr

no-content
News 30.10.2012 Überblick

Der Deutsche Bundestag hat in seiner Sitzung am 26.10.2012 das "Gesetz zur Änderung und Vereinfachung der Unternehmensbesteuerung und des steuerlichen Reisekostenrechts" beschlossen.mehr

no-content
News 30.10.2012 Überblick

Der Deutsche Bundestag hat in seiner Sitzung am 26.10.2012 das "Gesetz zur Änderung und Vereinfachung der Unternehmensbesteuerung und des steuerlichen Reisekostenrechts" beschlossen.mehr

no-content
News 29.10.2012 Deutscher Bundestag

Gegen das Votum der Linksfraktion bei Enthaltung von Bündnis 90/Die Grünen hat der Bundestag am 25.10.2012 dem Gesetzentwurf der Bundesregierung zum Doppelbesteuerungsabkommen vom 23.4.2012 mit Luxemburg zugestimmt.mehr

no-content
News 29.10.2012 BFH Kommentierung

Wegen der Ausgabe von Gutscheinen, die einen Anspruch auf Preisermäßigung von Frisör-Dienstleistungen im Folgejahr gewähren, sind im Ausgabejahr weder Verbindlichkeiten noch Rückstellungen zu bilanzieren.mehr

no-content
News 29.10.2012 BFH Kommentierung

Ein ausländisches Motorsport-Rennteam ist mit der anteilig auf inländische Rennen entfallenden Vergütung für Werbeleistungen beschränkt steuerpflichtig. Der Vergütungsschuldner unterliegt deshalb der Abzugsteuerpflicht.mehr

no-content
News 29.10.2012 Änderung der UStDV

Die BStBK äußert sich ausführlich zum Referentenentwurf des BMF für eine Elfte Verordnung zur Änderung der Umsatzsteuer-Durchführungsverordnung.mehr

no-content
News 29.10.2012 Kampf gegen Steuerhinterziehung

"Ist Deutschland überhaupt noch daran interessiert, das Schwarzgeldproblem mit der Schweiz und Liechtenstein hinter sich zu lassen und eine dauerhafte Regelung für die Zukunft zu finden?", fragte Liechtensteins Regierungschef Klaus Tschütscher in der "Welt am Sonntag".mehr

no-content