News 19.04.2017 Aus der Praxis - für die Praxis

Unter der Rubrik „Aus der Praxis - für die Praxis“ greifen wir Kundenanfragen auf, die ein Fachautor für uns beantwortet. Hier erfahren Sie, ob die geforderte Unveränderbarkeit der Daten auch für elektronische Rechnungen gilt.  mehr

1
News 07.04.2017 Buchführung

Die Ordnungsmäßigkeit der Kassenbuchführung erfordert bei Bareinnahmen, die mittels einer offenen Ladenkasse erfasst werden, einen täglichen Kassenbericht, der auf der Grundlage eines tatsächlichen Auszählens der Bareinnahmen erstellt worden ist. Ein "Zählprotokoll", in dem die genaue Stückzahl der vorhandenen Geldscheine und -münzen aufgelistet wird, ist nicht erforderlich.mehr

no-content
News 27.03.2017 Elektronische Buchführung im Ausland

Die Verlagerung der elektronischen Buchführung ins Ausland muss beantragt werden und ist nur in ein Land möglich, mit dem Deutschland ein Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) abgeschlossen hat.mehr

no-content
News 23.03.2017 Elektronische Rechnungen

Viele Unternehmen sind schon dazu übergegangen, ihre Rechnungen elektronisch zu erstellen und zu versenden. Das Bayerische Landesamt hat sich kürzlich dazu geäußert, welche Anforderungen die elektronischen Rechnungen erfüllen müssen.mehr

no-content
News 20.03.2017 Aus der Praxis - für die Praxis

Unter der Rubrik „Aus der Praxis - für die Praxis“ greifen wir Kundenanfragen auf, die ein Fachautor für uns beantwortet. Hier erfahren Sie, ob die GoBD für alle Freiberufler gelten.mehr

no-content
News 17.03.2017 Aus der Praxis – für die Praxis

Überlässt der Arbeitgeber seinem Arbeitnehmer einen Firmenwagen, ist der geldwerte Vorteil der privaten Nutzung als Arbeitslohn zu erfassen. Kosten, die der Arbeitnehmer trägt, mindern dann den geldwerten Vorteil, wenn es sich um ein Nutzungsentgelt handelt. Nach den BFH-Urteilen vom 30.11.2016 gilt das nunmehr auch für die Übernahme einzelner Kosten.mehr

no-content
News 15.03.2017 ZUGFeRD

Die deutsch-französische Initiative zur elektronischen Rechnung hat sich etabliert und setzt ihre Aufgaben mit konkreten Ergebnissen in die Tat um: Die Erarbeitung eines gemeinsamen deutsch-französischen Formates für die elektronische Rechnung hat ganz konkrete Auswirkungen auf die deutsch-französischen Handelsbeziehungen.mehr

no-content
News 14.03.2017 Spendenabzug als Sonder- oder Betriebsausgaben

Spenden von Unternehmern sind unter bestimmten Voraussetzungen als Betriebsausgaben zu buchen. Spenden Privatpersonen, dann dürfen diese stattdessen den Sonderausgabenabzug bei der Einkommensteuererklärung beanspruchen. Das Bundesfinanzministerium hat in einem neuen Schreiben die Voraussetzung zur Vorlage einer Spendenbescheinigung durch ein elektronisches Verfahren erläutert.mehr

2
News 09.03.2017 Aus der Praxis - für die Praxis - GoBD

Unter der Rubrik „Aus der Praxis - für die Praxis“ greifen wir Kundenanfragen auf, die ein Fachautor für uns beantwortet: Ist der Rechnungsversand einer PDF-Datei und deren Speicherung GoBD-konform?mehr

3
News 02.03.2017 Aus der Praxis - für die Praxis

Unter der Rubrik „Aus der Praxis - für die Praxis“ greifen wir Kundenanfragen auf, die ein Fachautor für uns beantwortet: Ist die Abgabe einer Umsatzsteuererklärung für Kleinunternehmer Pflicht?mehr

2
News 16.02.2017 Werbungskosten / Betriebsausgaben

Unternehmer dürfen für bestimmte Feiern den Betriebsausgabenabzug vornehmen, Arbeitnehmer den Werbungskostenabzug. Bei Geburtstagsfeiern ist die Finanzverwaltung jedoch kritisch. Nun entschied der BFH: Kosten für eine Geburtstagsfeier sind ausnahmsweise als Betriebsveranstaltung steuerlich abzugsfähig.mehr

no-content
News 01.02.2017 Reisekosten

Das Finanzministerium Berlin hat Hinweise zur steuerlichen Behandlung von Erstattungen für Monatskarten gegeben, wenn ein Arbeitnehmer eine Monatskarte für öffentliche Verkehrsmittel kauft und der Arbeitgeber die Kosten erstattet.mehr

no-content
News 19.01.2017 Aus der Praxis – für die Praxis - Arbeitszeitkonto

Unter der Rubrik „Aus der Praxis - für die Praxis“ greifen wir Kundenanfragen auf, die ein Fachautor für uns beantwortet: Dürfen aufgelaufene Stunden aus dem Jahre 2016, die 2017 noch auf dem Stundenkonto stehen und im Jahr 2017 ausgezahlt werden, noch mit dem alten Mindestlohn bezahlt werden?mehr

no-content
News 17.01.2017 Einnahmen-Überschussrechnung

Wird der Jahresabschluss in Form einer Einnahmen-Überschussrechnung erstellt, sind einige Besonderheiten zu beachten. Es gilt hier beispielsweise das Zu- und Abflussprinzip für die Zuordnung von bestimmten Einnahmen oder Ausgaben. Eine Verfügung der Oberfinanzdirektion Nordrhein-Westfalen gibt hinsichtlich der Berücksichtigung von Umsatzsteuer-Vorauszahlungen am Ende des Jahres, die im Folgejahr bezahlt werden, nützliche Hinweise.mehr

no-content
News 16.01.2017 Arbeitszimmer

Aufwendungen für einen Raum, der mit Büromöbeln und einer Küchenzeile ausgestattet ist, können nicht als Kosten eines Arbeitszimmers als Betriebsausgaben abgezogen werden.mehr

no-content
News 13.01.2017 Schutz vor Manipulationen an Kassensystemen

Welche Änderungen bei elektronischen Kassen hinsichtlich der digitalen Grundaufzeichnungen jetzt schon beachtet werden müssen und welche erst ab 2020.mehr

no-content
News 09.01.2017 Aus der Praxis - für die Praxis - GoBD

Unter der Rubrik „Aus der Praxis - für die Praxis“ greifen wir Kundenanfragen auf, die ein Fachautor für uns beantwortet. Heute eine Frage und deren Beantwortung zur Rechnungsstellung in Word oder Excel und ob dies GoBD-konform ist.mehr

7
News 16.12.2016 Aus der Praxis – für die Praxis

Geschenke, die ein Unternehmer seinen Geschäftsfreunden oder Arbeitnehmern macht, und deren richtige Erfassung in der Buchhaltung werfen in der Praxis viele Fragen auf. Insbesondere die Möglichkeit, die pauschale Besteuerung anzuwenden. Diese bewirkt, dass der Empfänger des Geschenks steuerlich nichts mehr tun muss. Wir greifen die Frage der pauschalen Besteuerung von sogenannten Sachzuwendungen für Geschenke auf, die ein Unternehmer an Arbeitnehmer eines Geschäftsfreundes macht.mehr

no-content
News 01.12.2016 Aus der Praxis - für die Praxis

Unter der Rubrik „Aus der Praxis – für die Praxis“ greifen wird Kundenanfragen zu interessanten Themen auf und geben die Antworten. Heute die Frage: Fehlt bei einer Rechnung über einen innergemeinschaftlichen Erwerb ein Hinweis auf die steuerfreie Lieferung, muss man dann die Rechnung zur Korrektur zurücksenden?mehr

no-content
News 30.11.2016 Aus der Praxis – für die Praxis

Unter der Rubrik „Aus der Praxis - für die Praxis“ greifen wir Kundenanfragen auf, die ein Fachautor für uns beantwortet. Heute eine Frage und deren Beantwortung zum Thema Minijob und Mindestlohn.mehr

2
News 29.11.2016 Aus der Praxis - für die Praxis - Rechnungstellung

Unter der Rubrik „Aus der Praxis – für die Praxis“ greifen wird Kundenanfragen zu interessanten Themen auf und geben die Antworten. Heute die Frage: Kann von der fortlaufenden Nummerierung von Rechnungen abgewichen werden?mehr

no-content
News 24.11.2016 Rechnungsstellung

Die korrekte Rechnungsstellung und eine eventuelle Korrektur einer Rechnung sind oft Gegenstand von Streitigkeiten mit der Finanzverwaltung. Hierbei geht es immer darum: Wann muss Umsatzsteuer gezahlt werden, wann darf der Vorsteuerabzug geltend gemacht werden und muss der jeweilige Betrag verzinst werden? Der Europäische Gerichtshof hatte kürzlich einen Fall zu diesem Thema zu entscheiden, das die deutsche Finanzverwaltung umsetzen muss. mehr

no-content
News 07.11.2016 Praxis-Tipp - Lohnbuchhaltung

Im Jahr 2017 müssen Arbeitgeber beim Mindestlohn den neuen Stundenlohn berücksichtigen. Worauf Sie achten müssen, damit die Arbeitslohngrenze nicht überschritten wird, zeigt unser heutiger Praxis-Tipp.mehr

no-content
News 24.10.2016 Aus der Praxis - Für die Praxis

Heute in unserer Rubrik "Aus der Praxis - Für die Praxis": Die GoBD geben die Unveränderbarkeit bzw. die Protokollierung von Änderungen bei den Stammdaten vor. Müssen in der Buchhaltungssoftware grundsätzlich die Stammdaten  protokolliert werden?mehr

no-content
News 28.09.2016 Aus der Praxis - für die Praxis

Unter der Rubrik „Aus der Praxis – für die Praxis“ greifen wir praktische Tipps zu wichtigen Themen aus dem Arbeitsalltag im Bereich des Rechnungswesens auf. Heute zu Reisekosten des Unternehmers und wie bei Business-Package, Halb- oder Vollpension der Betriebsausgabenabzug richtig berechnet wird.mehr

no-content
News 21.09.2016 Aus der Praxis – für die Praxis

Unter der Rubrik „Aus der Praxis – für die Praxis“ greifen wir praktische Tipps zu wichtigen Themen aus dem Arbeitsalltag im Bereich des Rechnungswesens auf. Heute zu Reisekosten des Unternehmers und zur Umsatzsteuer bei Hotelrechnungen. Für welche Leistungen von Hotels sind 7 % und für welche 19 % abzurechnen?mehr

no-content
News 14.09.2016 Aus der Praxis – für die Praxis

Unter der Rubrik „Aus der Praxis – für die Praxis“ greifen wir praktische Tipps zu wichtigen Themen aus dem Arbeitsalltag im Bereich des Rechnungswesens auf: Heute zu Reisekosten des Unternehmers und welche Vorsteuerbeträge vom Finanzamt zurückgeholt werden dürfen.mehr

no-content
News 13.09.2016 Aus der Praxis – für die Praxis

Unter der Rubrik „Aus der Praxis für die Praxis“ greifen wir Kundenanfragen auf, die ein Fachautor für uns beantwortet. Heute eine Frage und deren Beantwortung zu den GoBD und ob die Steuernummer des Kunden im Journal erfasst werden muss.mehr

6
News 07.09.2016 Aus der Praxis – für die Praxis – ein Praxis-Tipp

Unter der Rubrik „Aus der Praxis – für die Praxis“ greifen wir praktische Tipps zu wichtigen Themen aus dem Arbeitsalltag im Bereich des Rechnungswesens auf. Heute zu Reisekosten des Unternehmers und welche Kosten der Übernachtkosten als Betriebsausgaben gebucht werden dürfen, wenn der Ehegatte mitreist.mehr

no-content
News 23.08.2016 Aus der Praxis – für die Praxis

Unter der Rubrik „Aus der Praxis für die Praxis“ greifen wir Kundenanfragen auf, die ein Fachautor für uns beantwortet. Heute eine Frage und deren Beantwortung zur Aufbewahrungspflicht von E-Mails.mehr

no-content
News 17.08.2016 FG – Arbeitszimmer selbstständig Tätiger

Hat ein Selbstständiger in seiner Praxis einen Schreibtischarbeitsplatz dann gilt: Ein häusliches Arbeitszimmer kann dann beschränkt als Betriebsausgabe abziehbar sein, wenn die Praxisräume nicht oder nur eingeschränkt dazu geeignet sind, dort Büroarbeiten zu erledigen.mehr

no-content
News 10.08.2016 Änderungen im Gesetzgebungsverfahren

Das Bundesministerium der Finanzen (BMF) hat schon im April einen Gesetzentwurf veröffentlicht, der Kassenmanipulationen verhindern soll. Im Juli wurde dieser von der Bundesregierung geringfügig geändert. Wie können Kassensysteme manipuliert werden? Welche Maßnahmen will die Regierung ergreifen, um dies zu verhindern und ab wann könnten die neuen Regelungen gelten? Wir geben einen Überblick.mehr

no-content
News 01.08.2016 Aus der Praxis - Für die Praxis

Darf das Wort „Gutschrift“ bei einer Rücksendung von Waren verwendet werden oder muss eine Rücksendung als "Rechnungskorrektur" oder "Stornorechnung" überschrieben sein? Eine Antwort auf diese Frage und die Erläuterung der umsatzsteuerlichen Beurteilung bei einer Gutschrift als Rechnung und einer nachträglichen Gutschrift als Kaufpreisminderung finden Sie hier.  mehr

no-content
News 20.07.2016 Urteilskommentierung

Damit Kundengeschenke als Betriebsausgaben geltend gemacht werden können, müssen die Kosten gesondert aufgezeichnet werden.mehr

no-content
Serie 14.07.2016 Rechnungsstellung in der Schweiz

Eine Rechnung in der Schweiz muss nicht nur den Namen und den Ort der Leistungserbringers enthalten. Sie muss auch Hinweise enthalten, dass dieser im "Register der steuerpflichtigen Personen" eingetragen ist und auch die entsprechende Nummer. Der dritte Serienteil gibt zu diesem Thema  nützliche Tipps, wie dieser Hinweis erfasst werden kann und wo das Register zu finden ist.mehr

2
Serie 12.07.2016 Rechnungsstellung in der Schweiz

Die Schweizer Mehrwertsteuer wurde 2009 umfassend überarbeitet, erleichtert und damit auch die Rechtssicherheit der Steuerpflichtigen verbessert. Das neue MWSTG ist am 1.1.2010 in Kraft getreten. Die Änderungen betreffen auch die Vorschriften über die Rechnungsstellung, den Grundsatz der Beweismittelfreiheit und die Unternehmensidentifikation. Der zweite Serienteil greift die Beweismittelfreiheit auf.mehr

no-content
News 11.07.2016 Buchungsfälle beim Reverse-Charge-Verfahren

Unter dem Thema „Buchungsfälle beim Reverse-Charge-Verfahren“ verdeutlichen wir, wie Geschäftsvorfälle richtig eingeschätzt und gebucht werden. Wie ist der Geschäftsvorfall zu beurteilen, bei dem ein deutscher Unternehmer einen inländischen Subunternehmer mit einer Werkleistung beauftragt?mehr

no-content
News 06.07.2016 Buchungsfälle beim Reverse-Charge-Verfahren

Unter dem Thema „Buchungsfälle beim Reverse-Charge-Verfahren“ verdeutlichen wir, wie Geschäftsvorfälle richtig eingeschätzt und gebucht werden. Was muss man bei einem Geschäftsvorfall beachten, bei dem ein französischer Handwerker eine Leistung an einen deutschen Kunden im Privatbereich erbringt.mehr

no-content
Serie 05.07.2016 Rechnungsstellung in der Schweiz

Welche Angaben muss eine Rechnung in der Schweiz enthalten? Was sind die Unterschiede zu den Rechnungsangaben, die in Deutschland Pflicht sind? Was gilt bei Barbelegen? Diese Fragen beantwortet der erste Serienteil.mehr

no-content
News 01.07.2016 Praxis-Tipp Betriebseinnahmen

Passiert mit einem Firmenwagen ein Unfall und zahlt die Versicherung eine Entschädigung, muss der Geldeingang richtig gebucht werden. Wie ist die Entschädigung, die die Versicherung zahlt, zu beurteilen: Ist sie eine Betriebseinnahme oder nicht?mehr

no-content
News 27.06.2016 Buchungsfälle beim Reverse-Charge-Verfahren

Unter dem Thema „Buchungsfälle beim Reverse-Charge-Verfahren“ verdeutlichen wir, wie Geschäftsvorfälle richtig eingeschätzt und gebucht werden. Zum Beispiel: Ein deutscher Unternehmer erbringt eine Leistung an einen niederländischen Unternehmer. Wie ist das einzuordnen und zu buchen?mehr

no-content
News 20.06.2016 Aus der Praxis – für die Praxis

In der Rubrik „Aus der Praxis – für die Praxis“ greifen wir aus den Bereichen Buchführung, Bilanzierung und Steuern im Unternehmen Kundenanfragen auf und geben die Antworten: Müssen Einnahmen-Überschussrechner (EÜR) ein Kassenbuch führen? Welche Aufzeichnungspflichten für Bareinnahmen gibt es?mehr

1
News 13.06.2016 Aus der Praxis – für die Praxis

Unter der Rubrik aus der Praxis – für die Praxis greifen wir Kundenanfragen zu wichtigen Fragen aus dem Bereich des Rechnungswesens auf und geben die Antworten. Heute zum Thema E-Mails: Wie werden diese im Posteingangs bzw. Postausgangsbuch richtig erfasst und aufbewahrt?mehr

no-content
News 08.06.2016 Steuertipp – Unfall auf einer Privatfahrt

Der BFH klärte die Frage, wie eine Nutzungsausfallentschädigung der Kfz-Versicherung nach einem Unfall richtig zu buchen ist: als Betriebseinnahmen.mehr

no-content
News 06.06.2016 Buchungsfälle beim Reverse-Charge-Verfahren

Unter dem Thema „Buchungsfälle beim Reverse-Charge-Verfahren“ verdeutlichen wir anhand von Praxisbeispielen, wie Geschäftsvorfälle richtig eingeschätzt und gebucht werden:  Was muss bei einem Geschäftsvorfall beachtet werden, bei dem ein französischer Handwerker eine Leistung an einen deutschen Kunden erbringt?mehr

no-content
News 14.04.2016 Bewirtungskosten

Wird bei Veranstaltungen für die eigenen Produkte durch Verkostungen geworben, sind die Kosten vollständig als Betriebsausgaben abzugsfähig.mehr

no-content
News 08.04.2016 Kassensysteme

Kassenführung - das Bundesfinanzministerium hat einen Gesetzentwurf zum Schutz vor Kassenmanipulationen vorgelegt: Seit Jahren beklagen Bundesrechnungshof und Finanzverwaltung, dass dem Fiskus durch manipulierte Kassensysteme Steuereinnahmen in Milliardenhöhe verloren gehen. Eine Bund-Länder-Arbeitsgruppe prüfte, wie Kassensysteme manipulationssicher gestaltet werden können.mehr

no-content
News 21.03.2016 Schmiergelder und Bestechungsgelder

Korruption, Schmiergelder und Bestechungsgelder – in manchen Ländern unumgänglich und in Deutschland heiß diskutiert. Gerichte und Gesetzgeber sind damit von Zeit zu Zeit beschäftigt und in der Buchhaltung steht man vor einem Dilemma: Wie werden Geschäftsvorfälle erfasst, die einen Schmiergeldduft haben und was ist zu tun? Eine zusammenfassende Betrachtung dieses Themas hilft hier weiter. mehr

no-content
Unsere themenseiten