News 03.07.2024 Nachhaltigkeitsberichterstattung

Die Auswirkungen der Pflicht zur Nachhaltigkeitsberichterstattung im Lagebericht für viele europäische Unternehmen werden in Theorie und Praxis weiterhin intensiv diskutiert, so haben DIHK und DRSC die Ergebnisse ihrer Pilotgruppe zum Entwurf des VSME ESRS veröffentlicht.mehr

no-content
News 14.06.2024 European Sustainability Reporting Standards

Die Europäische Kommission hat Berichtigungen (sog. Corrigendum) zum Set 1 der European Sustainability Reporting Standard (ESRS) erlassen. Die Berichtigungen sind als Korrekturanweisungen abgebildet und umfassen vor allem Rechtschreibfehler, falsche Verweise insb. auf Absatznummern und andere offensichtliche Fehler.mehr

no-content
News 19.03.2024 DRSC

Am 27.2.2024 hat das DRSC den Entwurf des Deutschen Rechnungslegungs-Änderungsstandards Nr. 14 (E-DRÄS 14) zur Konsultation veröffentlicht.mehr

no-content
News 04.03.2024 European Sustainability Reporting Standards (ESRS)

Die EFRAG hat den Entwurf “EFRAG IG 3: Detaillierte Leitlinien zur Implementierung von ESRS-Datenpunkten und begleitende Erläuterungen (E-IG 3)“ zur Konsultation gestellt und umfangreiche Korrekturvorschläge des DRSC erhalten.mehr

no-content
News 20.02.2024 Jahresabschluss

In unserem kostenlosen Whitepaper finden Sie eine Übersicht über neue, geänderte und aufgehobene DRSC- und IDW-Verlautbarungen im Jahr 2023.mehr

no-content
News 18.01.2024 IFRS

Der IASB hat im Dezember 2023 beschlossen, Klarstellungen von IFRS 9 in Bezug auf die Bilanzierung von Stromlieferverträgen zu erarbeiten. Dies hat das DRSC zum Anlass genommen, die bisherige Entwicklung in einem Briefing-Papier zusammenzufassen.mehr

no-content
News 16.11.2023 IFRS

Sowohl das DRSC als auch die EFRAG haben dem IASB ihre Stellungnahmen zum sog. Post Implementation Review (PIR) von IFRS 15 übermittelt. Wie erwartet konnte IFRS 15 mit dem Konzept der fünfstufigen Erlösrealisierung DRSC und EFRAG grundsätzlich überzeugen, wenngleich vereinzelt berechtigte Kritik geäußert wurde.mehr

no-content
News 02.11.2023 Nachhaltigkeitsberichterstattung

Das DRSC hat eine Kurzumfrage unter den DAX 40-Unternehmen zur Implementierung der ESRS durchgeführt. Die Ergebnisse machen die enormen Herausforderungen für Unternehmen deutlich.mehr

no-content
News 19.10.2023 IFRS

Der DRSC (nationaler Standardsetzer auf dem Gebiet der Konzernrechnungslegung in Deutschland) hat am 27.9.2023 den Post-Implementation Review von IFRS 9 (Teil 2: Wertminderung) an den IASB übermittelt.mehr

no-content
News 11.09.2023 Nachhaltigkeitsberichterstattung

Eine Pilotgruppe "KMU-Reporting" hat eine Übersicht zu den aktuellen Informationsbedarfen für die Nachhaltigkeitsberichterstattung von KMU vorgelegt. Die Pilotgruppe versucht damit, die Lücke zwischen den regulatorischen Anforderungen, von denen KMU zumeist gar nicht direkt betroffen sind, und den dennoch an die KMU gestellten Informationsbedarfe zu schließen.mehr

no-content
News 17.08.2023 IFRS

Das DRSC (Deutsches Rechnungslegungs Standards Committee) hat seine Stellungnahme zum Entwurf ED/2023/2 (Vorschläge für Änderungen an IFRS 9 und IFRS 7) an den IASB übermittelt. Grundsätzlich unterstützt das DRSC die verschiedenen Änderungsvorschläge, erachtet jedoch einige Vorschläge als noch nicht hinreichend verständlich und konsistent.mehr

no-content
News 26.07.2023 DRSC

Mit dem E-DRÄS 13 wurden vom Deutschen Rechnungslegungs Standards Committee (DRSC) Änderungen an den Rechnungslegungsstandards zum Konzernlagebericht und zur Kapitalflussrechnung verabschiedet.mehr

no-content
News 20.07.2023 IFRS

Der IASB hat im Juni 2023 den Post Implementation Review (PIR) für den Standard IFRS 15 Erlöse aus Verträgen mit Kunden gestartet. Angesprochen sind Anwender und Adressaten, gewünscht ist eine Einschätzung zur Entscheidungsnützlichkeit, Umsetzbarkeit und Vereinheitlichung der Vorschriften.mehr

no-content
News 13.06.2023 Nachhaltigkeitsberichterstattung

Die Europäische Kommission hat den lang erwarteten Entwurf des delegierten Rechtsakts zu dem Set 1 der ESRS veröffentlicht. Die Öffentlichkeit hat nun die Möglichkeit bis zum 7.7.2023 Stellungnahmen einzureichen. Eigentlich sollte die finale Fassung bereits bis Ende Juni 2023 im EU-Amtsblatt veröffentlicht werden.mehr

no-content
News 15.05.2023 IDW und DRSC

Das Bundesfinanzministerium (BMF) hatte am 21.3.2023 statt eines Referentenentwurfs ein „Diskussions-“ Entwurf eines Gesetzes für die Umsetzung der Richtlinie zur Gewährleistung einer globalen Mindestbesteuerung für multinationale Unternehmensgruppen und große inländische Gruppen in der Union (MinStG) vorgelegt.mehr

no-content
News 10.05.2023 EFRAG

Im August 2021 hat die Europäische Beratungsgruppe zur Rechnungslegung (European Financial Reporting Advisory Group, EFRAG) ein Diskussionspapier mit dem Titel 'Bessere Informationen über immaterielle Werte – was ist der beste Weg vorwärts?' veröffentlicht.mehr

no-content
News 20.04.2023 IFRS

Der DRSC hat der EFRAG seine Stellungnahme zum Diskussionspapier "Bilanzierung variabler Vergütungsbestandteile – aus Sicht des Erwerbers" übermittelt. Grundsätzlich merkte der DRSC an, dass das EFRAG-DP das Thema nicht umfassend genug diskutiere, wie z. B. die Bewertung der Verbindlichkeit und der Ansatzzeitpunkt des Vermögenswerts.mehr

no-content
News 16.03.2023 IFRS

Der IASB hat das Projekt zur Verbesserung seines Ansatzes bei der Entwicklung von Angabevorschriften in den IFRS abgeschlossen. Der unterstellte, verbesserte Ansatz ist in den vom IASB veröffentlichten Leitlinien zusammengefasst. Daneben hat der IASB seinen Projektbericht mit der Zusammenfassung aller Rückmeldungen zum Projekt veröffentlich.mehr

no-content
News 22.02.2023 Nachhaltigkeitsberichterstattung

Das DRSC und die ESMA haben Stellungnahmen zu den ESRS-Entwürfen abgegeben. Darin wird grundsätzlich eine große Zustimmung signalisiert, aber auch Verbesserungsmöglichkeiten im Detail aufgezeigt. Die EU-Taxonomie hingegen wird von verschiedenen NGOs stark kritisiert – bis hin zur Entwicklung einer eigenen Alternative.mehr

no-content
News 18.01.2023 Nachhaltigkeitsberichterstattung

Die von DRSC und dem Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) ins Leben gerufene Pilotgruppe KMU-Reporting hat Vorschläge für eine angemessene und handhabbare Gestaltung eines Standards und weiteren Leitlinien für die Nachhaltigkeitsberichterstattung von KMU erarbeitet und der EFRAG übergeben.mehr

no-content
News 03.01.2023 Nachhaltigkeitsberichterstattung

Die Normierung der Nachhaltigkeitsberichterstattung schreitet weiter voran, etwa im Rahmen des gemeinsamen Arbeitskreises "Digitale Nachhaltigkeitsberichterstattung" des DRSC und XBRL Deutschland.mehr

no-content
News 23.11.2022 DRSC

Am 31.10.2022 hat das DRSC eine Stellungnahme zum Referentenentwurf (RefE) eines Gesetzes zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2021/2101 im Hinblick auf die Offenlegung von Ertragsteuerinformationen durch bestimmte Unternehmen und Zweigniederlassungen an das Bundesministerium der Justiz versendet.mehr

no-content
News 16.11.2022 Nachhaltigkeitsberichterstattung KMU

Auch kleine und mittelgroßen Unternehmen (KMU) werden zukünftig Nachhaltigkeitsberichte erstellen müssen. Mit einer gemeinsamen Pilotgruppe wollen DRSC und RNE diese Unternehmen bei der Nachhaltigkeitsberichterstattung unterstützen.mehr

no-content
News 17.08.2022 Nachhaltigkeitsberichterstattung

Die IFRS-Stiftung hat im August 2022 die Verantwortung für die Value Reporting Foundation (VRF) und damit auch für die Sustainability Accounting Standards Board (SASB)-Standards übernommen.mehr

no-content
News 17.08.2022 EU Sustainability Reporting Standards (ESRS)

Die Kommentierungsfrist zu den im April 2022 veröffentlichten Entwürfen für europäische Standards zur Nachhaltigkeitsberichterstattung (ESRS) endete am 8. August 2022. Auch deutsche Institutionen wie das IDW und das DRSC haben zu den Standards Stellung genommen.mehr

no-content
News 19.05.2022 IFRS

Das Deutsche Rechnungslegungs Standards Committee (DRSC) hat sich vorab zum kürzlich gestarteten Konsultationsprozess der EFRAG zu den Europäischen Sustainability Reporting Standards (ESRS) geäußert. Die Rückmeldung betrifft aber weniger den Inhalt, sondern das DRSC hat zum Ablauf des Konsultationsprozesses sowie des Umfangs der Konsultation erhebliche Bedenken und formuliert Verbesserungsvorschläge.mehr

no-content
News 22.06.2021 Deutsches Rechnungslegungs Standards Committee

Am 2.6.2021 wurde der Deutsche Rechnungslegungs-Änderungsstandard 11 (DRÄS 11) im Bundesanzeiger bekannt gemacht. Inhaltlich wird damit der DRS 18 Latente Steuern enger an die geltende Gesetzeslage angepasst und die bislang geforderten Erweiterungen gestrichen.mehr

no-content
News 15.10.2020 IFRS IC

Sowohl das IDW als auch der DRSC haben ihre Stellungnahmen zur vorläufigen Agenda Decision zu Reverse Factoring des IFRS IC abgegeben, mit unterschiedlichen Verbesserungsvorschlägen.mehr

no-content
News 15.10.2020 IASB

Das DRSC befürchtet, dass die Vorschläge des IASB-Entwurfs ED/2019/7 nicht hinreichend klar formuliert sind, um verständlich, prüfbar und durchsetzbar zu sein.mehr

no-content
News 14.08.2020 BMJV

Am 5.8.2020 hat das BMJV im amtlichen Teil des Bundesanzeigers den DRS 28 bekannt machen lassen, der spätestens für Geschäftsjahre, die nach dem 31.12.2020 beginnen, zu beachten ist.mehr

no-content
News 30.01.2020 DRSC

Das DRSC hat im Dezember 2019 E-DRÄS 11 vorgelegt, der Änderungen für DRS 18 Latente Steuern enthält. U. a. wird damit die Diskussion um das Aktivierungswahlrecht nach § 274 HGB wieder angestoßen.mehr

no-content
News 16.01.2020 DRSC

Neben der Zustimmung sieht das DRSC aber auch bei zwei Themen (IAS 38 und IAS 12) Klarstellungsbedarf.mehr

no-content
News 21.02.2019 DRSC-Stellungnahme

Das DRSC kritisiert in seiner Stellungnahme zwei vorläufige Entscheidungen des IFRS IC zu Cloud Computing (IAS 38) sowie zur physischen Erfüllung von Verträgen (IFRS 9).mehr

no-content
News 20.09.2018 DRSC

Der vom DRSC veröffentlichte Mitschnitt des IFRS-Fachausschusses stellt den Zeitpunkt des Inkrafttretens der Interpretation Nr. 4 klar.mehr

no-content
News 22.08.2018 IFRS

Das DRSC stimmt der endgültigen Entscheidung zu IAS 7 (Kapitalflussrechnungen) sowie den vorläufigen Entscheidungen zu IAS 23 (Fremdkapitalkosten) zu, hat jedoch Vorbehalte zur vorläufigen Entscheidung zu IAS 21 (Auswirkungen von Änderungen der Wechselkurse).mehr

no-content
News 20.06.2018 Deutsches Rechnungslegungs Standards Committee

Das DRSC hat seine (vorläufigen) Antworten auf den Fitness-Check zur öffentlichen Berichterstattung von Unternehmen in der EU veröffentlicht. Es stimmt der sog. Eignungsprüfung weitestgehend zu, äußert jedoch in Einzelbereichen erhebliche Kritik.mehr

no-content
News 15.03.2018 DRSC-Stellungnahme

Der DRSC erteilt der Idee, die Europäische Kommission zukünftig die Befugnisse zu erteilen, bereits verabschiedete IFRS im Zuge der Indossierung zu modifizieren, eine klare Absage.mehr

no-content
News 18.01.2018 DRSC und EFRAG

Die vorgeschlagenen Änderungen an IAS 8 finden seitens DRSC und EFRAG nur teilweise Zustimmung, insbesondere das DRSC sieht die eigentliche Fragestellung zur Zulässigkeit von retrospektiven Anpassungen nicht adressiert.mehr

no-content
News 18.01.2018 DRSC

Der DRSC begrüßt die vorgeschlagenen Änderungen an IAS 1 und IAS 8, hat jedoch auch einen eigenen Vorschlag zur Abgrenzung von material information.mehr

no-content
News 21.12.2017 DRSC

Der IFRS-Fachausschuss des DRSC setzt die Entscheidung des IFRS IC zu IAS 12 auf seine Agenda, um dessen Umsetzung im deutschen Rechtskontext zu analysieren.mehr

no-content
News 23.10.2017 DRSC

Nach langer Zeit hat das DRSC nun eine Rechnungslegungsempfehlung zur Währungsumrechnung veröffentlicht. Hier sind die wichtigsten Punkte für Sie zusammengefasst.mehr

no-content
News 18.05.2017 DRSC und IFRS IC

Das DRSC sieht die Hauptfrage seiner Mitte Dezember eingereichten Anfrage zu IAS 33 beantwortet, hat jedoch weitere technische Fragen.mehr

no-content
News 19.05.2016 Deutsches Rechnungslegungs Standards Committee

Die Lösung des Konflikts zwischen IFRS 10 und IFRS 11 sowie der Neubewertung zuvor gehaltener Anteile im Fall eines Kontrollverlusts kann nach Ansicht des DRSC nicht länger aufgeschoben werden.mehr

no-content
News 01.03.2016 Konzernbilanzierung

Das Bundesjustizministerium hat am 23.2.2016 im Bundesanzeiger die drei im vergangenen Jahr vom Deutschen Rechnungslegungs Standard Committee verabschiedeten DRS 22 „Konzerneigenkapital“, DRS 23 „Kapitalkonsolidierung (Einbeziehung von Tochterunternehmen in den Konzernabschluss)“ und DRS 24 „Immaterielle Vermögensgegenstände im Konzernabschluss“ bekannt gemacht.mehr

no-content
News 21.01.2016 Deutsches Rechnungslegungs Standards Committee

Der IFRS-Fachausschuss des DRSC stimmt dem Entwurf einer Interpretation bzgl. der Erfassung unsicherer Steuerwerte nach IAS 12 mit einer Ausnahme zu.mehr

no-content
News 15.01.2016 Konzernabschluss

Das DRSC hat sich mit dem E-DRS 30, der im September als DRS 23 Kapitalkonsolidierung (Einbeziehung von Tochterunternehmen in den Konzernabschluss) verabschiedet wurde, dem Thema der Übergangskonsolidierung angenommen. Die Bekanntmachung des Standards durch das Bundesjustizministerium steht aber immer noch aus. Dieses hat das DRSC beauftragt, Vorschläge für die Überarbeitung des § 301 HGB zu entwickeln, um der Übergangskonsolidierung eine gesetzliche Basis zu geben. Gleichzeitig sollen die bereits vorliegenden Regelungen im DRS 23 hierzu vorerst gestrichen werden.mehr

no-content
News 18.12.2014 Stellungnahme

Nach Ansicht des IFRS-FA des DRSC ist der IDW ERS HFA 40 noch anzupassen, da dieser in manchen Aspekten unklar ist bzw. über den Wortlaut des Standards hinausgeht.mehr

no-content
News 17.07.2014 Neue Leitlinien

Die Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (ESMA) hat die endgültigen Leitlinien zur Durchsetzung von Vorschriften im Rahmen der Veröffentlichung von Finanzinformationen börsennotierter Unternehmen in der EU bekanntgegeben.mehr

no-content
News 16.07.2014 IAS 12

Der IFRS-Fachausschuss des DRSC hat einen Hinweis zum Umgang mit Verlustvorträgen nach IAS 12 infolge einer Entscheidung des IFRS Interpretations Committee herausgegeben.mehr

no-content