News 17.10.2018 EFRAG

Nur die redaktionellen Änderungen an den einzelnen Standards infolge der Überarbeitung des Rahmenkonzepts werden für die EU-Übernahme empfohlen, das Rahmenkonzept selbst bleibt weiterhin ohne EU-Endorsement.mehr

no-content
News 19.09.2018 EFRAG

EFRAG hat in einem Schreiben an das IASB bestimmte Aspekte von IFRS 17 hervorgehoben, die aus Sicht von EFRAG einer weiteren Prüfung bedürfen.mehr

no-content
News 17.05.2018 European Financial Reporting Advisory Group

Die vorgeschlagenen Änderungen an IAS 8 mit Ausnahmen für rückwirkende Änderungen infolge von Non-IFRICs finden derzeit keine Zustimmung durch EFRAG.mehr

no-content
News 18.01.2018 DRSC und EFRAG

Die vorgeschlagenen Änderungen an IAS 8 finden seitens DRSC und EFRAG nur teilweise Zustimmung, insbesondere das DRSC sieht die eigentliche Fragestellung zur Zulässigkeit von retrospektiven Anpassungen nicht adressiert.mehr

no-content
News 20.04.2017 European Financial Reporting Advisory Group

EFRAG hat alle Änderungen (IAS 40, IFRS 1, IFRS 12 und IAS 28) sowie den neuen IFRIC 22 vorbehaltlos für eine Übernahme in EU-Recht empfohlen.mehr

no-content
News 16.02.2017 EFRAG

Die Änderungen an IFRS 1, IFRS 12 und IAS 28 erfüllen nach vorläufiger Meinung von EFRAG die Kriterien für eine Übernahme in EU-Recht.mehr

no-content
News 16.02.2017 EFRAG

Der vom IASB herausgegebene Entwurf ED/2017/1 mit insgesamt drei Änderungen erhält den (vorläufigen) Zuspruch von EFRAG.mehr

no-content
News 20.10.2016 EFRAG

Die EFRAG hat noch keine endgültige Meinung dazu, ob IFRS 16 alle formal notwendigen Kriterien für ein Endorsement erfüllt.mehr

no-content
News 18.08.2016 EFRAG

Der veröffentlichte Entwurf des IASB zur Ergänzung von IFRS 3 und IFRS 11 wird insbesondere bezüglich der Lösungsvorschläge zur Unterscheidung eines business von einer Gruppe von Vermögenswerten, als gute und pragmatische Lösung angesehen.mehr

no-content
News 17.03.2016 European Financial Reporting Advisory Group

Das Leitliniendokument zur Wesentlichkeit des IASB (ED/2015/8) wird von EFRAG als gute Hilfestellung unterstützt, es fehlt nach Auffassung von EFRAG jedoch noch am praktischem „Feinschliff“.mehr

no-content
Meistgelesene beiträge
News 17.03.2016 European Financial Reporting Advisory Group

EFRAG stimmt den Vorschlägen in dem aktuellen Entwurf  jährlicher Änderungen an den IFRS (Annual Improvements Project) vorbehaltlos zu.mehr

no-content
News 18.02.2016 Ertragsteuern

Die EFRAG stimmt den Ausführungen zur Erfassung unsicherer Steuerwerte nach IAS 12 zu.mehr

no-content
News 18.02.2016 IFRS 10 und IAS 28

Die EFRAG hat in einem Schreiben an die Europäische Kommission ihre Bedenken zu der Option der frühzeitigen Anwendung in Bezug auf die Anpassungen betreffend der Bewertung von Beteiligungen at equity (IAS 28) mitgeteilt.mehr

no-content
News 17.12.2015 IFRS 16

Der Bericht mit Antworten zu dem seitens EFRAG initiierten Fragebogen über mögliche Auswirkungen von IFRS 16 auf Finanzkennzahlen und Kreditbedingungen (covenants) zeigt ein geteiltes (Erwartungs-)Bild auf der Anwenderseite.mehr

no-content
News 17.09.2015 IFRS 10 und IAS 28

Die EFRAG stimmt für eine weitere Aussetzung des Übernahmeprozesses, bezogen auf Anpassungen die Bewertung von Beteiligungen at equity betreffend, und somit für die Vorgaben in IAS 28.mehr

no-content
News 17.09.2015 IFRS 15

Der IASB hat den Zeitpunkt der verpflichtenden Erstanwendung von IFRS 15 nun final auf den 1. Januar 2018 festgelegt. Die EFRAG hat zeitnah ebenfalls Empfehlungen zu weiteren Klarstellungen an IFRS 15 herausgegeben.mehr

no-content
News 20.08.2015 Conceptual Framework for Financial Reporting

Die EFRAG hat Bedenken, ob die als rein redaktionell vorgesehenen Änderungen durch ED/2015/4 an den einzelnen Standards nicht doch weitreichendere Folgen haben könnten.mehr

no-content
News 21.05.2015 EFRAG

Während EFRAG bzgl. der Übernahme der Änderungen zu den Ausnahmevorschriften für Investmentgesellschaften in EU-Recht vorläufig zustimmt, werden hingegen die vorgesehenen neuen Angabevorschriften zu IAS 7 durch ED/2014/6 kritisiert.mehr

no-content
News 21.05.2015 IFRS 9

Die bislang auf EU-Ebene aufgeschobene Übernahme der Neuregelungen von IFRS 9 als Ablösung von IAS 39 wird durch eine vorläufige Übernahmeempfehlung der EFRAG nun wieder vorangetrieben.mehr

no-content
News 19.02.2015 IAS 7

Der Entwurf ED/2014/6, der Änderungen am IAS 7 bei den Angaben zu Cashflows aus Finanzierungstätigkeit und deren Auswirkungen auf die in der Bilanz ausgewiesenen Posten vorsieht, stößt bei der EFRAG auf ein geteiltes Echo.mehr

no-content
News 22.01.2015 IAS 12

Noch Verbesserungsbedarf sieht die EFRAG beim Entwurf zu IAS 12, der sich dem Ansatz latenter Steueransprüche für nicht realisierte Verluste bei Vermögenswerten widmet, die mit dem beizulegenden Zeitwert bilanziert und im „other comprehensive income“ erfasst werden.mehr

no-content
News 18.09.2014 Latente Steuern

Die European Financial Reporting Advisory Group (EFRAG) sieht noch Präzisierungsbedarf bei den geplanten Änderungen an IAS 12. Konkret geht es um latente Steuern. Der bisherige Entwurf führe zu Missverständnissen, betont die EFAGmehr

no-content
News 21.08.2014 Übernahmempfehlung

Die europäische Beratungsgruppe EFRAG hat je eine Übernahmeempfehlung zu IFRS 11 über die bilanzielle Behandlung von Erwerben von Anteilen an einer gemeinsamen Geschäftstätigkeit sowie zu IAS 16 und IAS 38 zu akzeptablen Abschreibungsmethoden veröffentlicht.mehr

no-content
News 17.04.2014 Schreiben an IASB

Die EFRAG hat gegenüber dem IASB Bedenken hinsichtlich der erwarteten Änderungen durch IAS 28 - Equity Method: Other Changes in the Investor’s Share of the Investee’s Net Assets geäußertmehr

no-content
News 20.03.2014 Sammelentwurf des IASB

Die EFRAG sieht noch weiteren Klarstellungsbedarf zum siebten Zyklus des AIP 2012-2014 (ED/2013/11), den der IASB im Dezember 2013 veröffentlicht hat. Dies geht aus einer aktuellen Stellungnahme hervor.mehr

no-content
News 23.01.2014 Short Discussion-Serie der EFRAG

Die EFRAG hat zwei weitere Ausgaben ihrer neuen Publikationsreihe 'Short Discussion Series' mit Themen zur Konzeption der Equity Methode sowie zur Fortentwicklung des Standardsettingprozesses veröffentlicht.mehr

no-content
News 23.10.2013 Interner Bericht

Dem Nachrichtendienst IASPlus zufolge schlägt der EU-Sonderberater von EU-Binnenmarktkommissar Michel Barnier in einem nicht-öffentlichen Berichtsentwurf drei Optionen zur Stärkung des Einflusses der EU auf die IFRS und zur Verbesserung der Governance der standardentwickelnden Institutionen vor.mehr

no-content
News 18.07.2013 Keine Fortschritte sichtbar

Die European Financial Reporting Advisory Group (EFRAG) hat in ihrer Stellungnahmen zum Entwurf ED/2013/6 zu Leasingverhältnissen Bedenken geäußert und spricht sich für eine konzeptionelle Überarbeitung des Entwurfs aus.mehr

no-content
News 18.07.2013 Internationale Rechnungslegungstandards

Die EU-Kommission hat die European Financial Reporting Advisory Group (EFRAG) gebeten, die Übernahme der Änderungen an IAS 36 und IAS 39 zu beschleunigen.mehr

no-content
News 01.07.2013 Neuen Standard für Versicherungsverträge

Das DRSC will gemeinsam mit der European Financial Reporting Advisory (EFRAG ) und den Standardsetzern aus Frankreich, Großbritannien sowie Italien die geplante Neuregelung des Entwurfs Insurance Contracts (ED/2013/7) auf ihre praktische Umsetzbarkeit prüfen.mehr

no-content
News 20.06.2013 EFRAG-Umfrage zur Goodwill-Bilanzierung

Die Europäische Beratungsgruppe für Rechnungslegung (EFRAG) die Ergebnisse aus dem gemeinsam mit anderen Standardsetter erstellten Fragebogen zur Folgebewertung von Goodwill veröffentlicht. Sie machen wenig Hoffnung auf eine Überarbeitung der Bilanzierungsvorgaben.mehr

no-content
News 21.03.2013 Einführung von IFRS 9

Die EFRAG wird mit anderen europäischen Standardsettern einen Feldversuch zur Umsetzung des IFRS 9 starten. Ziel ist es, den Einfluss der neuen Vorschriften nach ED/2012/4 in Bezug auf die gegenwärtige Klassifizierung und Bewertung herauszufinden.mehr

no-content