News 02.06.2015 Mietrecht

Beleidigt ein Mieter den Vermieter, rechtfertigt dies zwar grundsätzlich eine Kündigung. Bei „leichteren“ Beleidigungen kann aber – je nach Einzelfall – vor einer Kündigung zunächst eine Abmahnung angezeigt sein.mehr

no-content
News 02.06.2015 BGH

Es ist zulässig, in Mehrhausanlagen getrennte Instandhaltungsrücklagen für die einzelnen Gebäude zu bilden.mehr

no-content
News 28.05.2015 Mietrecht

Die Möglichkeit, an den Wänden in der Küche Hängeschränke anzubringen, gehört in der Regel zur vertragsgemäßen Beschaffenheit einer Wohnung.mehr

no-content
News 26.05.2015 CRM-Systeme

Die Auswahl einer Immobiliensoftware ist Maßarbeit. Wird ein falsches System ausgewählt, fallen die Kosten für die nachträglich notwendigen benutzerdefinierten Anpassungen hoch aus. Doch viele Immobilienfachleute wissen noch nicht, was bei einem solchen Entscheidungsprozess zu beachten ist.mehr

no-content
Serie 18.05.2015 Wohnungseigentumsrecht - Deckert erklärt

Der Prozesskostenhilfe kommt auch in wohnungseigentumsrechtlichen Streitigkeiten zunehmend Bedeutung zu. Denn immer wieder sind Gemeinschaften oder Eigentümer nicht imstande, die Kosten für eine Prozessführung selbst aufzubringen.mehr

no-content
News 15.05.2015 Wohnungseigentumsrecht

Die Bemessung der Instandhaltungsrücklage richtet sich nach den konkreten Verhältnissen in der Wohnanlage. Als Anhaltspunkt können die Werte dienen, die für den sozialen Wohnungsbau gelten.mehr

no-content
News 12.05.2015 Mietrecht

Der Berliner Mietspiegel 2013 ist nach Auffassung des Amtsgerichts Berlin-Charlottenburg unwirksam. Bei der Erstellung seien wissenschaftliche Grundsätze missachtet worden. Über die Bedeutung des Urteils gehen die Meinungen auseinander.mehr

no-content
News 08.05.2015 Mietrecht

Beleidigt der Mieter den Vermieter grob, rechtfertigt dies eine fristlose Kündigung. Ein Münchner Mieter muss sich eine neue Wohnung suchen, weil er den Vermieter als „promovierten Arsch“ tituliert hat.mehr

no-content
News 08.05.2015 BGH

Unterlassungsansprüche wegen der zweckwidrigen Nutzung eines Sondereigentums (hier: Hobbyraum als Wohnung) verjähren nicht, solange die Nutzung anhält. Verwirkung kommt nur in Betracht, wenn die Störung ununterbrochen angedauert hat.mehr

no-content
News 06.05.2015 BGH

Erkrankt ein Mieter infolge einer Legionelleninfektion, kommt eine Haftung des Vermieters in Betracht, wenn dieser Kontroll- oder Verkehrssicherungspflichten verletzt hat. An die Gewissheit, dass die Krankheit durch verunreinigtes Wasser verursacht worden ist, dürfen keine überspannten Anforderungen gestellt werden.mehr

no-content
News 05.05.2015 Mietrecht

Der Vermieter einer Wohnung kann sich im Mietvertrag nicht das Recht vorbehalten, die Wohnung regelmäßig zu besichtigen. Ein Besichtigungsrecht steht dem Vermieter nur zu, wenn es hierfür einen konkreten Grund gibt.mehr

no-content
News 29.04.2015 BGH

Lärmbelästigungen durch einen neu angelegten Bolzplatz begründen nicht ohne weiteres einen Mangel der Mietsache. Insbesondere Lärm, der von Kindern ausgeht, müssen Nachbarn hinnehmen.mehr

no-content
News 29.04.2015 EnEV

Fehlende Pflichtangaben zum Energieausweis in Immobilienanzeigen können ab Mai 2015 mit einem Bußgeld geahndet werden. Erhebungen der Deutschen Umwelthilfe zufolge finden Kontrollen bisher kaum statt.mehr

no-content
News 28.04.2015 Wohnungseigentumsrecht

Die Wohnungseigentümer können den Verwalter ermächtigen, einen Hausmeistervertrag abzuschließen. Die Ermächtigung muss aber die wesentlichen Vertragsinhalte umfassen. Anderenfalls widerspricht sie ordnungsgemäßer Verwaltung.mehr

no-content
News 22.04.2015 Mietrecht

Kann der Mieter im Schlafzimmer deutlich vernehmen, wenn im angrenzenden Bad Wasser läuft, ist dies kein Mangel der Wohnung, der zu einer Minderung der Miete berechtigt.mehr

no-content
News 21.04.2015 BGH

Eine fristlose Kündigung wegen Mietrückständen wird grundsätzlich nur durch vollständige Zahlung der Rückstände innerhalb der Schonfrist unwirksam. Bleibt ein geringer Teilbetrag offen, kann dies ausnahmsweise unbeachtlich sein.mehr

no-content
News 21.04.2015 Mess- und Eichgesetz

Seit dem 1.1.2015 müssen neue Wasser- und Wärmezähler dem Eichamt gemeldet werden. Sind die Geräte von einem Messdienstleister angemietet, obliegt diesem die Anzeige, so die Bundesregierung.mehr

no-content
News 17.04.2015 Mietrecht

Droht ein Mieter einem anderen Hausbewohner an, ihm Körperteile abzuschneiden, kann der Vermieter das Mietverhältnis fristlos kündigen.mehr

no-content
News 15.04.2015 BGH

Weigert sich ein Mieter, erforderliche Instandsetzungsmaßnahmen in seiner Wohnung zu dulden, kann dies eine fristlose Kündigung rechtfertigen. Der Vermieter muss die Duldungspflicht nicht zuvor in einem Rechtsstreit klären.mehr

no-content
News 15.04.2015 Personalie

Der Vorsitzende der Geschäftsführung des Immobiliendienstleisters Techem, Hans-Lothar Schäfer, wird das Eschborner Unternehmen aus persönlichen Gründen verlassen. Erweitert wird die Geschäftsführung um Christoph Heymann als Chief Operating Officer (COO). Er wird das Unternehmen künftig neben dem neuen CEO und dem jetzigen Techem CFO Steffen Bätjer leiten.mehr

no-content
News 08.04.2015 Unternehmen

Die Bundesanstalt für den Digitalfunk der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BDBOS) hat Strabag Property and Facility Services (Strabag PFS) mit dem Technischen und Infrastrukturellen Facility Management für sämtliche 65 Kernnetzstandorte in Deutschland beauftragt. Der Vertrag wurde zum 1.5.2015 geschlossen und läuft für sechs Jahre.mehr

no-content
News 08.04.2015 Wohnungseigentumsrecht

Der Anspruch eines Wohnungseigentümers auf Erstattung von Kosten für Arbeiten am Gemeinschaftseigentum (z. B. Fensteraustausch) verjährt innerhalb von drei Jahren. Für die Verjährung kommt es auf die Tatsachenkenntnis an und nicht darauf, ab wann der Eigentümer wusste, die Kosten nicht tragen zu müssen.mehr

no-content
News 07.04.2015 Mietrecht

Ein Mietspiegel muss einem Mieterhöhungsverlangen nicht beigefügt werden, wenn er allgemein zugänglich ist. Das setzt nicht voraus, dass der Mietspiegel kostenlos erhältlich ist. Eine geringe Gebühr ändert an der allgemeinen Zugänglichkeit nichts.mehr

no-content
News 02.04.2015 Mietrecht

Macht der Vermieter Eigenbedarf geltend, müssen die Gerichte bei der Prüfung der Kündigung seine Vorstellungen respektieren. Sie dürfen die Kündigung nur auf Rechtsmissbrauch, aber nicht auf Angemessenheit prüfen. Pauschale Richtwerte, ab wann weit überhöhter Wohnbedarf vorliegt, gibt es nicht.mehr

no-content
News 31.03.2015 Mietrecht

Ein Haus mit drei Wohnungen wird grundsätzlich nicht dadurch zum Zweifamilienhaus mit erleichterter Kündigungsmöglichkeit, dass eine der Wohnungen gewerblich genutzt wird.mehr

no-content
News 30.03.2015 BGH

Die Bestellung des Verwalters entspricht grundsätzlich nur ordnungsmäßiger Verwaltung, wenn in derselben Eigentümerversammlung auch die Eckpunkte des Verwaltervertrags (Laufzeit und Vergütung) in wesentlichen Umrissen geregelt werden.mehr

no-content
News 25.03.2015 BGH

Wohnungseigentümergemeinschaften sind in der Regel Verbraucher im Sinne von § 13 BGB, und zwar auch dann, wenn sie von einem gewerblichen Verwalter vertreten werden.mehr

no-content
Serie 25.03.2015 Wohnungseigentumsrecht - Deckert erklärt

Von einer abweichenden Bauausführung spricht man, wenn die tatsächlichen baulichen Gegebenheiten in einer Wohnungseigentumsanlage nicht dem geplanten Zustand entsprechen.mehr

no-content
News 25.03.2015 Mietrecht

Ein verwitterter Anstrich der Fenster stellt für sich allein keinen Mietmangel dar. Der Mieter kann daher weder Instandsetzung verlangen noch eine Minderung geltend machen.mehr

2
News 23.03.2015 Wohnungseigentumsrecht

Auch wenn ein Wohnungseigentümer eine eigenmächtig ausgeführte Baumaßnahme wegen Verjährung nicht mehr zurückbauen muss, kann die Gemeinschaft den rechtswidrigen Zustand selbst und auf eigene Kosten beseitigen.mehr

no-content
News 18.03.2015 Mietrecht

Der BGH hat in wichtigen Punkten seine Rechtsprechung zu Schönheitsreparaturen geändert. Schönheitsreparaturen können nicht mehr formularmäßig auf den Mieter übertragen werden, wenn die Wohnung unrenoviert übergeben wurde. Auch Quotenabgeltungsklauseln hält der BGH jetzt für unwirksam.mehr

no-content
News 16.03.2015 Wohnungseigentumsrecht

Nur in Ausnahmefällen kann die Durchführung eines von Wohnungseigentümern gefassten Beschlusses per einstweiliger Verfügung gestoppt werden.mehr

no-content
News 12.03.2015 Mietrecht

Der Mieter darf in einer Mietwohnung grundsätzlich ohne Erlaubnis des Vermieters Vögel halten. Eine übermäßige Vogelhaltung kann aber eine fristlose Kündigung rechtfertigen.mehr

no-content
News 11.03.2015 Gefma-Trendreport

Der Einsatz von CAFM-Software erhöht die Transparenz von Kosten und Leistungen im Facility Management und führt zu einer besseren Dokumentation. Zu diesem Ergebnis kommt der CAFM Trendreport 2015 des FM-Netzwerks Gefma.mehr

no-content
News 11.03.2015 BGH

Kosten einer vor dem 1.5.2013 begonnenen „Berliner Räumung“ können nicht als Kosten der Zwangsvollstreckung gegen den Schuldner festgesetzt werden. Die mit der Mietrechtsänderung 2013 eingeführte Kostenregelung ist nicht rückwirkend anwendbar.mehr

no-content
News 10.03.2015 BGH

Der Erwerber einer Eigentumswohnung, der mit dem Bauträger eine vom Teilungsplan abweichende Bauausführung vereinbart, ist gegenüber anderen Wohnungseigentümern nicht verpflichtet, den planwidrigen Zustand zu beseitigen.mehr

no-content
News 02.03.2015 Personalie

Susanne Böttcher leitet seit dem 1. Februar den Vertrieb von Hectas Facility Services, einem Anbieter für infrastrukturelle Facility Services, im Raum Hannover.mehr

no-content
News 02.03.2015 Wohnungseigentumsrecht

An einer ebenerdigen Terrasse, die zum Gemeinschaftseigentum oder anderem Sondereigentum nicht vertikal abgegrenzt ist, darf kein Sondereigentum eingetragen werden.mehr

no-content
News 27.02.2015 BGH

Der Schallschutz in einer Wohnanlage richtet sich grundsätzlich nach den Normen, die bei Errichtung des Gebäudes gegolten haben. Ersetzt ein Eigentümer Teppichboden durch Parkett, ist dies für die anderen Eigentümer kein Nachteil, wenn die Schallschutznormen eingehalten werden.mehr

no-content
News 27.02.2015 Mietrecht

Die Haltung von mehr als einem Hund entspricht bei einer 2,5-Zimmer-Wohnung in der Regel nicht mehr vertragsgemäßem Gebrauch.mehr

no-content
News 26.02.2015 Wohnungseigentumsrecht

Wohnungseigentümer können das Parken auf dem gemeinschaftlichen Grundstück außerhalb markierter Stellflächen grundsätzlich per Mehrheitsbeschluss untersagen.mehr

no-content
News 24.02.2015 Personalie

Birgit Ullrich leitet seit dem 1. Februar gemeinsam mit Günter Hagn die Geschäftsführung der Wackler Service Group in München. Außerdem hat Florian Bohn die Geschäftsführer Günter Hagn und Dieter Wünsche bei Wackler Facility Management abgelöst. Sie hatten die Tochtergesellschaft der Wackler Holding SE bis dato interimistisch geführt.mehr

no-content
News 20.02.2015 Mietrecht

Wird ein Mieter von Nachbarn der Störung des Hausfriedens beschuldigt, hat er kein Recht zu erfahren, wer genau welche Anschuldigungen erhoben hat. Dieser Auffassung ist das AG München.mehr

no-content
News 19.02.2015 Mietrecht

Nach einer Abmahnung wegen unpünktlicher Mietzahlungen ist eine Kündigung nicht schon allein wegen einer weiteren verspäteten Zahlung gerechtfertigt. Vielmehr kommt es auf den Einzelfall an.mehr

no-content
News 18.02.2015 Personalie

Martina Güttler, 47, ist in die Geschäftsführung der Bilfinger Real Estate GeServ GmbH eingetreten und übernimmt damit eine führende Position innerhalb des Bereichs Real Estate Management Services von Bilfinger Real Estate.mehr

no-content
News 18.02.2015 BGH

Etappensieg für „Raucher Friedhelm“: Der Fall des Rentners, der wegen übermäßigen Rauchens nach 40 Jahren seine Wohnung verlassen soll, muss neu verhandelt werden. Der BGH hat das Räumungsurteil aufgehoben.mehr

no-content
News 16.02.2015 Wohnungseigentumsrecht

Die Wohnungseigentümer entscheiden grundsätzlich auch dann gemeinsam über den Wirtschaftsplan, wenn dieser Positionen enthält, die nur einzelne Eigentümergruppen betreffen.mehr

no-content
News 13.02.2015 Mietrecht

Der Vermieter einer Wohnung kann den Mietvertrag nicht deshalb kündigen, weil er das Haus in Wohnungseigentum umgewandelt hat und die Wohnung verkaufen will.mehr

no-content
News 12.02.2015 Unternehmen

Der Immobilienverwalter Baugrund hat 2014 das Geschäftsvolumen in der Betreuung von Wohneigentumsgemeinschaften (WEG) insbesondere in der Zusammenarbeit mit Bauträgern und Projektentwicklern weiter ausgebaut. Insgesamt wurden 13 neue WEG mit rund 900 Wohneinheiten gewonnen. Die Verwaltungsmandate befinden sich in Berlin, Bonn, Frankfurt am Main, Köln, München und Wiesbaden.mehr

no-content
Unsere themenseiten