News 18.09.2018 Veranstaltungskalender

Neben der Digitalisierung sind Verrechnungspreise wohl das zur Zeit wichtigste Thema im Bereich Controlling / Finanzen. Die steuerlichen Anforderungen an die Transferpreis-Dokumentation (Stichworte: BEPS und Country-by-country-Reporting) steigen permanent. Neben den Anforderungen der Tax Compliance sind die Auswirkungen auf die Konzernsteuerquote zu beachten. Zu diesen Aspekten werden auf der Fachtagung Lösungsansätze vorgestellt und diskutiert.mehr

no-content
News 26.07.2018 BMF Kommentierung

Das BMF hat in einem Schreiben zu den Grundsätzen für die Prüfung der Einkunftsabgrenzung durch Umlageverträge zwischen international verbundenen Unternehmen Stellung genommen.mehr

no-content
News 11.07.2017 Bundesrat

Das BMF hat Detailregelungen zu den aktuellen Aufzeichnungspflichten nach § 90 Abs. 3 AO erarbeitet und in einer geänderten Gewinnabgrenzungsaufzeichnungs-Verordnung (GAufzV) zusammengefasst. Dieser Verordnung hat der Bundesrat am 7.7.2017 zugestimmt.mehr

no-content
News 28.04.2017 Online-Literaturforum

Das Themenfeld Verrechnungspreise steht in einem vielfachen Spannungsverhältnis. Aus der Unternehmensicht sind steuerliche und betriebswirtschaftliche Ziele zu harmonisieren sowie verschiedene Unternehmensteile aufeinander abzustimmen. Die vorliegende Neuauflage bietet für Controller und Steuerexperten fundierte Informationen und verlässliche Orientierung.mehr

no-content
Serie 13.12.2016 Konzerncontrolling 2020

Die Internationalisierung der Wertschöpfungsketten schreitet voran. Die Politik reagiert darauf mit verschärften Regelungen zur "Steuergestaltung". Controller sind besonders von den neuen Pflichten zur Verrechnungspreisdokumentation betroffen.mehr

no-content
News 08.12.2016 Internationale Verrechnungspreise

Der Bundestag hat am 1.12.2016 den Entwurf zu dem Gesetz zur Umsetzung der Änderungen der EU-Amtshilferichtlinie und von weiteren Maßnahmen gegen Gewinnkürzungen und -verlagerungen angenommen. Damit kommen auf international tätige Unternehmen zusätzliche Aufzeichnungspflichten für Verrechnungspreise zu.mehr

no-content
News 09.09.2016 Gesetzentwurf

International agierende Unternehmen nutzen oft die nationalen Steuersysteme um Steuern zu senken. Ein Gesetzentwurf mit dem Namen "Gesetz zur Umsetzung der Änderungen der EU-Amtshilferichtlinie und von weiteren Maßnahmen gegen Gewinnkürzungen und -verlagerungen" wurde kürzlich auf den Weg gebracht. ​mehr

no-content
News 01.04.2016 Internationale Verrechnungspreise

Wenn ein Unternehmen in einem anderen Staat eine Betriebsstätte unterhält, müssen die Einkünfte zwischen dem Unternehmen und der Betriebsstätte nach dem Prinzip des Fremdvergleichs aufgeteilt werden. Details und Einzelfragen soll ein neues BMF-Schreiben klären. Der erste Entwurf steht nun zur Diskussion.mehr

no-content
News 31.03.2016 BMF

Die Grundsätze der BFH-Urteile vom 17.12.2014 und vom 24.6.2015 sind über die entschiedenen Einzelfälle hinaus nicht anzuwenden, soweit der BFH eine Sperrwirkung von DBA-Normen, die inhaltlich Art. 9 Abs. 1 OECD-Musterabkommen entsprechen, gegenüber § 1 AStG angenommen hat.mehr

no-content
News 26.11.2015 PwC-Studie

Die Finanzbehörden prüfen deutsche Unternehmen mit zunehmender Intensität. Das zeigt die aktuelle Studie "Betriebsprüfungen 2015", für die die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC mehr als 200 deutsche Unternehmen unterschiedlicher Größenordnungen befragt hat. Sie liefert aufschlussreiche Erkenntnisse über aktuelle Trends und Schwerpunkte.mehr

no-content
Meistgelesene beiträge
News 21.10.2015 Base Erosion and Profit Shifting

Der Fokus der steuerlichen Beratung liegt meist auf der Umsetzung des aktuellen Steuerrechts. Dies ist angesichts der zahlreichen Änderungen, die durch die deutsche Gesetzgebung initiiert werden, schon schwer genug. Dennoch lohnt sich derzeit auch ein Blick “über den Tellerrand“ hinaus. Auf OECD-Ebene sind die sog. BEPS-Aktionspunkte herangereift, die auch für deutsche Unternehmen schon bald einige Umstellungen mit sich bringen werden.mehr

no-content
News 23.10.2014 Internationale Verrechnungspreise

Durch die Betriebsstättengewinnaufteilungsverordnung (BsGaV) steigen ab 1. Januar 2015 die Anforderungen an die Dokumentation von Verrechnungspreisen.mehr

no-content
Serie 08.10.2014 Stuttgarter Controller-Forum 2014

Die Festlegung von Verrechnungspreisen in internationalen Unternehmensgruppen ist ein schmaler Grat. Ärger bei Betriebsprüfungen, unnötig hohe Ertragsteuern und mangelnde Steuerungsfähigkeit sind nur einige der drohenden Abgründe. Zeiss Vision Care hat eine beeindruckende Lösung gefunden.mehr

no-content
Bilderserie 07.10.2014

Die Festlegung von Verrechnungspreisen in internationalen Unternehmensgruppen ist ein schmaler Grat. Ärger bei Betriebsprüfungen, unnötig hohe Ertragsteuern und mangelnde Steuerungsfähigkeit sind nur einige der drohenden Abgründe. Zeiss Vision Care hat eine beeindruckende Lösung gefunden.mehr

no-content
News 04.09.2014 Internationale Verrechnungspreise

Der Gegenwind zeigt Wirkung. Noch in diesem Monat will die OECD einen überarbeiteten Entwurf zum Kapitel V der VP-Richtlinien vorlegen. Voraussichtlich werden die Anforderungen an das CbCR abgeschwächt. Und auch beim Masterfile sind Änderungen absehbar.mehr

no-content
News 16.07.2014 Internationale Verrechnungspreise

Die Anforderungen an die Dokumentation von Verrechnungspreisen (VP) werden voraussichtlich steigen. Ursache ist der BEPS-Aktionsplan der OECD, nach dem zusätzliche Finanzdaten für das CbCR erhoben werden müssen. Die knappen Abgabefristen legen die Weiterentwicklung automatisierter Lösungen nahe.mehr

no-content
News 12.06.2014 EU-Kommission

Die EU-Kommission hat in drei Fällen eine eingehende Untersuchung wegen staatlicher Beihilfen eingeleitet. Zu prüfen ist, ob Entscheide der Steuerbehörden in Irland, den Niederlanden und Luxemburg über die von den Unternehmen Apple, Starbucks und Fiat Finance and Trade zu entrichtende Körperschaftsteuer mit den EU-Vorschriften für staatliche Beihilfen in Einklang stehen.mehr

no-content